Startseite » Sport » Wassersport » Schnorcheln und Tauchen » Taucherbrille mit Sehstärke: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Taucherbrille mit Sehstärke: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Eine Taucherbrille liegt auf einem Schwimmbeckenrand. Im Hintergrund sieht man blaues Wasser.

Wo ist der Spaß, wenn man beim Tauchen und Schnorcheln seine Umgebung kaum sehen kann? Besonders für Taucher kann eine geringe Sehkraft sogar gefährlich sein.

Zum Glück gibt es mittlerweile viele erschwingliche Lösungen, von Standardmasken mit Sehstärke bis hin zu maßgefertigten Gläsern und Klebefolien. In diesem Beitrag haben wir die wichtigsten Kaufkriterien gesammelt und widmen uns außerdem aktuellen Schwimm- und Taucherbrillen Tests.

Unsere Favoriten

Die beste Taucherbrille mit auswechselbaren Gläsern: Cressi Focus
“Ein professionelles Produkt für Kurzsichtige mit separat bestellbaren Linsen aus Temperglas.”

Die beste Taucherbrille für Kurzsichtigkeit und Alterssichtigkeit: Aqua Speed Optic Pro
“Eine hochwertige Taucherbrille mit einer breiten Auswahl an Standardgläsern für Kurzsichtigkeit und Alterssichtigkeit.”

Die beste Taucherbrille für Weitsichtige: Tusa optische Taucherbrille mit Sehstärke
“Dieses Produkt einer renommierten Marke verfügt über Gläser für Kurzsichtige und Weitsichtige.”

Die beste Schwimmbrille mit auswechselbaren Gläsern: Aqua Sphere Eagle Optic
“Günstig und aus hochwertigen Materialien gefertigt.”

Die beste Schwimmbrille für Kurzsichtige: Aqua Speed Lumina
“Standardgläser in bester Qualität mit einer breiten Auswahl an Dioptrien für Kurzsichtige.”

Die beste Schwimmbrille für Weitsichtige: EnzoDate optische Schwimmbrille
“Eine der wenigen Schwimmbrillen mit Standardgläsern für Weitsichtige und ein Produkt mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis.”

Das günstigste Schnorchelset für Kurzsichtige: EnzoDate optisches Schnorchelset
“Ein günstiges Schnorchelset mit Standardgläsern für Kurzsichtige.”

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Besonders beim Tauchen ist es aus Sicherheitsgründen wichtig, Sehschwächen zu korrigieren.
  • Für Kurzsichtigkeit und Altersweitsichtigkeit gibt es eine große Auswahl an Schwimm- und Taucherbrillen mit Sehstärke. Standardprodukte für Weitsichtige sind seltener zu finden.
  • Manche Modelle kann man mit eingebauten optischen Linsen bestellen, andere verfügen über austauschbare Gläser, die vom Kunden selbst eingefügt werden.
  • Die bekanntesten Hersteller für Profiausrüstungen bieten auch erschwingliche Hobbyprodukte. Diese punkten mit guter Qualität und hochwertigen Materialien.
  • Bei einer starken Hornhautverkrümmung sind oft maßgefertigte Gläser vom Optiker gefragt.

Zwei Taucher kommunizieren miteinander.

Die besten Taucherbrillen mit Sehstärke: Favoriten der Redaktion

Wir haben die beliebtesten Taucherbrillen mit Sehstärke miteinander verglichen und stellen sie Dir hier vor. Falls Du eine Brille zum Schnorcheln oder zum Schwimmen suchst, haben wir auch einige sehr gute Schwimmbrillen in unsere Liste aufgenommen.

Die beste Taucherbrille mit auswechselbaren Gläsern: Cressi Focus

Was uns gefällt:

  • die Sichtgläser sind aus Temperglas und bieten damit eine hohe Sicherheit vor Schäden und Verletzungen
  • die Marke Cressi ist im Profi-Sport Segment tätig und übertragt dieses Know-How auch auf die Produktion von Hobbyartikeln
  • der Maskenkörper besteht zu 100 % aus formbeständigem und antiallergischem Silikon
  • die entsprechenden Gläser mit Sehstärke vom selben Hersteller können auf Amazon bestellt werden
  • dank einem minimalen Innenkörper und einem kleinen Abstand zwischen Augen und Gläsern bietet diese Maske eine besonders klare Sicht

Was uns nicht gefällt:

  • optische Gläser von Cressi sind nur für Kurzsichtige verfügbar
  • beim Kauf ist keine Anleitung für das Austauschen der Gläser mit enthalten

Redaktionelle Einschätzung

Cressi ist eine bekannte italienische Marke, die professionelle Ausrüstungen für den Tauch- und Schwimmsport produziert. Die Cressi Focus hat einen erschwinglichen Preis und ist besonders für Hobbytaucher geeignet, bietet aber trotzdem hochwertige Materialien und die Zuverlässigkeit eines Herstellers mit hohem Knowhow. So sind die Gläser aus gehärtetem Glas und die Maskenstruktur aus 100 % antiallergischem Silikon.

Die Sichtgläser können vom Käufer selbst ausgetauscht werden und sind auf Amazon erhältlich. Bei jeder Bestellung wird jeweils ein Glas geliefert, dass durch die symmetrische Struktur sowohl für die rechte als auch für die linke Seite benutzt werden kann. Dadurch ist es möglich, verschiedene Dioptrien für jedes Auge zu bekommen.

Zum Einbauen der Gläser sollte man sich etwas Zeit nehmen und unter Umständen zuerst nach online-Anleitungen suchen. Beim Kauf ist leider keine Anleitung mit inbegriffen.

Die Maske wird in einer Einheitsgröße von 157 x 70 mm für Erwachsene produziert. Die Innenstruktur misst 122 x 100 mm.

Die beste Taucherbrille für Kurzsichtigkeit und Alterssichtigkeit: Aqua Speed Optic Pro

Was uns gefällt:

  • die optischen Gläser werden vom Hersteller direkt in die Maske eingebaut und müssen nicht vom Käufer selbst eingefügt werden
  • diese Taucherbrille bietet sowohl Gläser für Kurzsichtigkeit als auch für Altersweitsichtigkeit an
  • es kann ein verschiedener Wert für jedes Auge angegeben werden
  • die Linsen sind aus gehärtetem Glas, was vor Schäden und Verletzungen schützt
  • die Original-Linsen ohne Dioptrien werden mitgeliefert

Was uns nicht gefällt:

  • der Preist ist höher als bei manchen hochwertigen Produkten mit austauschbaren Gläsern

Redaktionelle Einschätzung

Bei dieser Maske nähern wir uns einem höheren Preissegment, dennoch bietet sie den Vorteil, mit Standardgläsern bestellbar zu sein. Der Kunde muss die optischen Gläser also nicht separat kaufen und selbst einbauen. Da das Austauschen der Linsen bei anderen Modellen durchaus aufwendig sein kann, ist dieses Produkt geeignet für Menschen, die keine Erfahrung damit haben, oder sich ein Auseinanderbauen der Maske nicht zutrauen.

Bei der Bestellung ist es möglich, verschiedene Dioptrien für die Gläser anzugeben. Diese sind für Kurzsichtigkeit in Werten von -1,5 bis -8,0 erhältlich und für Altersweitsichtigkeit von +1,75, +2,25 und +2,75. Eine Option für Weitsichtige gibt es leider nicht, da es sich bei den Linsen für Alterssichtigkeit um Gleitsichtgläser handelt, die nur im unteren Bereich eine Sehstärke bieten.

Die Gläser sind aus Temperglas angefertigt und die Maskenstruktur besteht aus Silikon. Das Produkt ist in drei verschiedenen Farben verfügbar, allerdings nur in einer Einheitsgröße für Erwachsene.

Die beste Taucherbrille für Weitsichtige: Tusa optische Taucherbrille mit Sehstärke

Was uns gefällt:

  • dieses Angebot ist eines der wenigen mit Standardgläsern für Weitsichtige
  • Tusa ist eine renommierte Marke, die hochwertige Tauchausrüstung produziert
  • dank 4-Glas-Design bietet die Maske eine gute Panoramasicht
  • es sind auch Gläser für Kurzsichtige verfügbar
  • innerhalb von 1 bis 4 Werktagen wird das Produkt geliefert

Was uns nicht gefällt:

  • es sind nur Dioptrien bis zu +4,5 verfügbar

Redaktionelle Einschätzung

Tusa ist ein bekannter Hersteller für Tauchausrüstungen mit Sitz in Japan, auf dessen Qualität man sich verlassen kann. Diese Tauchmaske mit Sehstärke ist aus antiallergischen Materialien hergestellt und kann bis zu einer Tauchtiefe von 100 m getragen werden.

Für die optischen Gläser ist eine breite Auswahl an Dioptrien für Kurzsichtige und Weitsichtige verfügbar und es ist möglich, eine unterschiedliche Sehstärke für jedes Auge zu wählen. Für Kurzsichtige können Stärken von -1,5 bis -8,0 bestellt werden und für Weitsichtige von +1,5 bis +4,5.

Es handelt sich um ein Produkt in einer Einheitsgröße für Erwachsene. Der Augenabstand beträgt circa 66 mm. Zusammen mit der Taucherbrille wird eine Maskenbox geliefert.

Die beste Schwimmbrille mit auswechselbaren Gläsern: Aqua Sphere Eagle Optic

Was uns gefällt:

  • die optischen Gläser für dieses Modell werden auf Amazon angeboten
  • die Gläser sind einzeln bestellbar und können dadurch in zwei verschiedenen Stärken gekauft werden
  • sie bieten einen UVA und UVB Schutz
  • innen auf den Gläsern befindet sich ein Anti-Beschlag Schutzfilm
  • der Brillenrahmen ist aus antiallergischem Silikon gefertigt

Was uns nicht gefällt:

  • optische Gläser für diese Brille sind nur für Kurzsichtige verfügbar

Redaktionelle Einschätzung

Diese Brille ist ein erschwingliches Produkt eines Herstellers für professionelle Schwimmwaren und besteht aus hochwertigen Materialien. Die Gläser sind auswechselbar und können durch optische Linsen ersetzt werden. Diese kann man einzeln auf Amazon in Dioptriewerten von -1,5 bis -6,0 bestellen. Sie sind aus Polycarbonat gefertigt.

Beim separaten Kauf der Gläser kann man für jedes eine verschiedene Sehstärke festlegen, indem man zwei getrennte Bestellungen aufgibt. Die Kosten der optischen Gläser sind, ebenso wie die der Brille, sehr günstig.

Der Rahmen der Eagle Optic besteht aus antiallergischem Silikon. Dank ihrer Beschichtung haben die Gläser einen Antibeschlag- und Kratzschutz und schützen außerdem die Augen vor UV-Strahlen.

Zum Tauchen ist dieses Produkt nicht geeignet, da man dafür nie Brillen ohne Nasenerker verwenden sollte. Für Schwimmer und Schnorchler, die mit einem kleineren Sichtfeld zufrieden sind, ist es aber eine gute Wahl.

Die beste Schwimmbrille für Kurzsichtige: Aqua Speed Lumina

Was uns gefällt:

  • diese Schwimmbrille kann man direkt mit optischen Gläsern kaufen, ohne sie selbst auswechseln zu müssen
  • verfügbar ist eine breite Auswahl an Dioptrien für Kurzsichtige von -1,5 bis -8,0
  • bei der Bestellung kann für jedes Auge eine eigene Sehstärke angegeben werden
  • mit einem Preis unter 35 Euro ist diese Brille mit Sehstärke sehr erschwinglich
  • die Gläser verfügen über einen UVA- und UVB-Schutz und eine Antibeschlag Beschichtung
  • sie sind aus Sicherheitsglas gefertigt
  • die Schwimmbrille ist aus unbelasteten und antiallergischen Materialien hergestellt
  • es besteht die Möglichkeit, ein Modell mit getönten Gläsern zu wählen

Was uns nicht gefällt:

  • auch bei dieser Brille sind die optischen Gläser nur für Kurzsichtige verfügbar

Redaktionelle Einschätzung

Mit einem Preis unter 35 Euro ist diese Brille mit Sehstärke sehr erschwinglich. Die Materialien sind hochwertig und die Linsen sind aus Sicherheitsglas gefertigt, was bei Schwimmbrillen nicht immer der Fall ist. Dadurch sind sie widerstandsfähiger und es bestehen auch keine Risiken einer Verletzung.

Die Dioptrien für die optischen Gläser werden direkt bei der Bestellung angegeben und können für jedes Auge einzeln gewählt werden. Es ist zwar nicht möglich, Gläser für Weitsichtige zu bestellen, dafür ist die Auswahl an Dioptrien für Kurzsichtige aber sehr breit. Verfügbar sind Werte von -1,5 bis zu -6,0 in Abständen von 0,5 und von -6,0 bis -8,0 in Abständen von 1,0.

Die Linsen der Lumina verfügen über einen Anti-UV Filter und eine Antibeschlag Beschichtung. Beim Kauf kann man zwischen drei Modellen wählen, darunter eines mit getönten Gläsern, dass man zu einem geringen Aufpreis bestellen kann. Die Brille wird in einer Einheitsgröße für Erwachsene produziert.

Die beste Schwimmbrille für Weitsichtige: EnzoDate optische Schwimmbrille

Was uns gefällt:

  • dieses Modell bietet optische Gläser für Weitsichtige und Kurzsichtige mit Dioptrien von +1,0 bis zu +8,0 und -1,0 bis zu -8,0
  • braucht man unterschiedliche Stärken für die beiden Gläser, kann man das bei der Bestellung angeben und den Verkäufer per E-Mail über die Werte informieren
  • diese Schwimmbrille ist auch in Kindergröße bestellbar
  • sie hat ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist eines der günstigsten Produkte auf dem Markt
  • die Brille verfügt über eine anti-UV und Antibeschlag Beschichtung

Was uns nicht gefällt:

  • zu den verwendeten Materialien werden vom Verkäufer keine Angaben gemacht

Redaktionelle Einschätzung

EnzoDate ist ein Unternehmen mit Sitz in China, das Produkte über Amazon verkauft. Es ist spezialisiert auf Brillen, eingeschlossen Schwimm- und Taucherbrillen. Die Kundenrezensionen sind überwiegend positiv, für die Lieferung der Brillen kann jedoch eine längere Wartezeit anfallen.

Dieses Modell empfehlen wir, weil es eines der wenigen ist, die eine breite Wahl an Dioptrien für Weitsichtige bieten. Es sind Werte von +1,0 bis +8,0 im Abstand von 0,5 und 1,0 erhältlich. Die Gläser werden vom Hersteller anhand der Bestellung eingefügt und es ist möglich eine verschiedene Sehstärke für jedes Auge zu bestellen, indem man dies beim Kauf angibt. In diesem Fall muss man die gewünschten Dioptrien per E-Mail mitteilen.

Es handelt sich hierbei um ein sehr günstiges Produkt mit überwiegend positiven Kundenerfahrungen, das über einen UV-Filter und eine Antibeschlag Beschichtung verfügt. Mitgeliefert werden auch ein Brillenetui und Ohrstöpsel. Leider werden vom Verkäufer keine Angaben zu den verwendeten Materialien gemacht.

Das günstigste Schnorchelset für Kurzsichtige: EnzoDate optisches Schnorchelset

Was uns gefällt:

  • da es sich um ein Schnorchelset handelt, muss man sich keine Gedanken darüber machen, wie sich das Anbringen eines Schnorchels auf die Wasserdichtheit auswirken wird
  • verfügbar sind optische Gläser für Kurzsichtige von -1,5 bis zu -9,0 in 0,5 Abständen
  • braucht man verschiedene Dioptrien für jedes Auge, kann man diese dem Verkäufer per E-Mail mitteilen
  • die Maske hat eine Anti-Beschlag Beschichtung
  • es handelt sich dabei um ein sehr günstiges Produkt

Was uns nicht gefällt:

  • es gibt keine Angaben zu den Materialien, aus denen die Maske gefertigt wurde

Redaktionelle Einschätzung

Dieses günstige Schnorchelset kann mit optischen Gläsern für Kurzsichtige bestellt werden. Verfügbar sind Werte von -1,5 bis zu -9,0 in Abständen von 0,5. Es ist auch möglich, verschiedene Dioptrien für die beiden Gläser zu wählen, indem man sie dem Verkäufer per E-Mail mitteilt.

Besonders angebracht ist dieses Produkt natürlich für Schnorchler und nicht nur wegen des erschwinglichen Preises. Das nachträgliche Anbringen eines Schnorchels an eine Maske kann manchmal die Wasserdichtheit beeinträchtigen. Da dieses Produkt als Schnorchelset entwickelt und hergestellt wurde, muss man sich aber keine Gedanken darüber machen.

Was die Nachteile angeht, gibt der Händler leider keine Angaben zu den Materialien, die bei der Herstellung verwendet werden. Zudem hat das Unternehmen seinen Sitz in China und die Ware wird von dort geliefert. Dadurch können längere Wartezeiten anfallen und es ist angebracht Bestellungen vorzeitig abzugeben, da die Lieferung bis zu 6 Wochen dauern kann.

In der folgenden Tabelle haben wir noch einmal die Daten zu allen unseren Favoriten zusammengefasst.

ProduktProdukttypOptische GläserDioptrien für KurzsichtigeDioptrien für WeitsichtigeLinsenmaterial
Cressi FocusTaucherbrilleAuswechselbare Gläser-1,0 bis -7,5--Temperglas
Aqua Speed Optic ProTaucherbrilleStandardgläser-1,5 bis -8,0+1,75, +2,25, +2,75 (bifokal)Gehärtetes Glas
Tusa optische TaucherbrilleTaucherbrilleStandardgläser-1,5 bis -8,0+1,5 bis +4,5Keine Angaben
Aqua Sphere Eagle OpticSchwimmbrilleAuswechselbare Gläser-1,5 bis -6,0--Polycarbonat
Aqua Speed LuminaSchwimmbrilleStandardgläser-1,5 bis -8,0--Sicherheitsglas
EnzoDate optische SchwimmbrilleSchwimmbrilleStandardgläser-1,0 bis -8,0+1,0 bis +8,0Keine Angaben
EnzoDate optisches SchnorchelsetSchnorchelsetStandardgläser-1,5 bis -9,0--Keine Angaben

Kaufratgeber für Taucherbrillen mit Sehstärke

Beim Kauf einer Taucherbrille kommen je nach Anwendung und Sehschwäche verschiedene Kriterien ins Spiel. Die wichtigsten haben wir hier für Dich zusammengefasst, damit Du ohne Stress das perfekte Modell für Dich finden kannst.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Taucherbrillen mit Sehstärke?

Als Erstes stellt sich die Frage, wozu Du die Brille brauchst. Zum Tauchen oder zum Schnorcheln? Oder gar zum Schwimmen? In jedem Fall kann eine Taucherbrille nützlich sein, um eine bessere Sicht zu haben und sicher und entspannt den Urlaub zu genießen. Möchtest Du nur schnorcheln, sind Schwimmbrillen oder Schwimmmasken mit Sehstärke auch eine gute Option.

Taucherbrillen mit Sehstärke

Zum Tauchen sollte man keinesfalls eine Schwimmbrille benutzen. Schon bei relativ geringen Tiefen von circa 3 Metern können dabei Verletzungen an den Augen entstehen. Tauchmasken – auch Taucherbrillen genannt – haben hingegen einen Nasenerker, der es ermöglicht unter Wasser einen Druckausgleich zu gewährleisten.

Eine Gruppe Taucher kommuniziert per Handzeichen.

Sehschwächen können beim Tauchen gefährlich sein, weil sie die Kommunikation unter Tauchern erschweren. Taucherbrillen mit Sehstärke tragen zur Sicherheit bei.

Taucher mit Sehschwächen sollten immer eine entsprechende Sehstärke in ihren Masken haben. Kannst Du beim Tauchen Deine Instrumente nicht ablesen oder fällt es Dir schwer mit anderen in der Gruppe zu kommunizieren, kann das schnell gefährlich werden.

Zum Glück bieten viele Marken mittlerweile Taucherbrillen mit austauschbaren Gläsern oder mit optischen Standardlinsen. Hast Du eine komplizierte Fehlsichtigkeit, gibt es Optiker, die sich auf das Schleifen von Maßgefertigten Gläsern spezialisiert haben.

Taucherbrillen können natürlich auch zum Schnorcheln verwendet werden.

Schwimmbrillen mit Sehstärke

Schwimmbrillen mit Sehstärke sind nicht nur im Schwimmsport nützlich, sie können auch beim Strandurlaub zu einer positiveren Erfahrung und mehr Sicherheit führen. Besonders bei starker Kurzsichtigkeit erlauben sie Dir, Deine Umgebung besser wahrzunehmen und Dich im Wasser selbstsicherer zu fühlen.

Eine Person schwimmt mit einer getönten Schwimmbrille.

Hier gibt es mehr Auswahl als bei Taucherbrillen und für die häufigsten Sehschwächen kannst Du leicht eine Schwimmbrille mit Standardgläsern finden.

Tipp: Wer den Druck der Brille um die Augen als unangenehm empfindet, kann auch eine Schwimmmaske benutzen. Das Prinzip ist dasselbe, wie bei einer Schwimmbrille, die Größe ist aber ähnlicher der einer Taucherbrille und die Silikonränder sitzen hier auf der Stirn und den Wangenknochen.

Schnorchelsets mit Sehstärke

Zum Schnorcheln kann man sowohl Taucherbrillen als auch Schwimmbrillen benutzen. Taucherbrillen sind generell bevorzugt, weil sie ein größeres Sichtfeld bieten und ein Eindringen von Wasser in die Nase verhindern. Letzteres kann man aber auch durch eine Nasenklammer vermeiden.

Ein mögliches Problem beim Verwenden einer Taucherbrille oder Schwimmbrille ist, dass deren Wasserdichte vom Schnorchel beeinträchtigt werden kann. Kauft man ein eigens hergestelltes Schnorchelset mit Sehstärke, muss man sich darüber keine Sorgen machen.

Beim Schnorcheln, wie auch beim Tauchen, sind optische Gläser für Fehlsichtige besonders empfohlen.

Ein junger Mann schnorchelt mit einem blauen Schnorchelset.

Einige Hersteller bieten mittlerweile auch Schnorchelsets mit Sehstärke an.

Für welche Fehlsichtigkeiten gibt es Taucherbrillen mit Sehstärke?

Im Prinzip kann man für jede Sehschwäche eine Lösung finden. Standardmasken, die auf dem Markt erhältlich sind, haben aber meist eine begrenzte Auswahl an Sehstärken. Sie sind auch nicht für alle Fehlsichtigkeiten geeignet.

Im folgenden Abschnitt findest Du alles, was Du wissen musst, um die richtige Maske für Deine Sehschwäche zu finden.

Taucherbrillen mit Sehstärke für Kurzsichtige

Am einfachsten zu finden sind Taucherbrillen und Schwimmbrillen für Kurzsichtige. Es gibt mittlerweile viele Standardmodelle, die mit optischen Gläsern bestellbar sind. Diese sind zwar nicht genau auf den Nutzer abgestimmt – der Abstand zwischen den Augen wird nicht berechnet – aber das ist für die Verhältnisse unter Wasser auch meistens nicht notwendig.

Da die Sicht im Wasser generell etwas verzerrt ist und Objekte dort größer und näher erscheinen, benötigt man bei einer leichten Kurzsichtigkeit unter -1,0 meistens keine optischen Gläser. Ein leichter Astigmatismus muss auch nicht unbedingt korrigiert werden.

Kommen zur Kurzsichtigkeit noch andere Sehschwächen, muss man sich unter Umständen für ein Modell mit bifokalen Linsen entscheiden oder maßgefertigte Gläser vom Optiker schleifen lassen. Eine leichte Weitsichtigkeit bedarf nicht immer einer Korrektur. Problematisch kann diese nur werden, wenn man als Taucher seine Instrumente nicht mehr ablesen kann.

Wichtig: Umrechnen musst Du Deine Dioptrienwerte nicht. Du kannst für Deine Taucherbrille die gleiche Sehstärke wählen wie für Deine normale Brille. Eine höhere Stärke solltest Du aber nicht benutzen. Sind die genauen Dioptrien nicht verfügbar, ist ein um 0,5 schwächerer Wert die ideale Lösung.

Taucherbrillen mit Sehstärke für Weitsichtige

In diesem Segment gibt es entschieden weniger Produkte als für Kurzsichtige, einige Hersteller bieten aber auch Taucherbrillen und Schwimmbrillen für Weitsichtige an. Das Prinzip ist hier dasselbe. Man wählt die entsprechenden Dioptrien bei der Bestellung und bekommt ein Produkt mit Standardgläsern geliefert.

Taucherbrillen mit Sehstärke bei Altersweitsichtigkeit

Handelt es sich um Altersweitsichtigkeit, findet man hauptsächlich bei Tauchmasken gute Angebote. Hier ist es oft möglich bifokale Linsen oder Gläser mit Gleitsicht zu bestellen, die im oberen Bereich keine Dioptrien haben und im unteren wie eine Lesebrille funktionieren.

Man kann auch maßgefertigte Gläser schleifen lassen, die sowohl Kurzsichtigkeit als auch Altersweitsichtigkeit korrigieren.

Taucherbrillen mit Sehstärke bei Astigmatismus

Schwimmbrille mit Sehstärke und Hornhautverkrümmung: geht das? Leider gibt es dafür meist keine Standardlösungen und es werden Maßgefertigte Gläser benötigt. Bedenke aber, dass bei einem leichten Astigmatismus bis zu 1,0 wahrscheinlich keine optischen Gläser notwendig sind, auch wenn Du bei Deiner Sehbrille schon eine Korrektur dafür brauchst. Die Sichtverhältnisse unter Wasser gleichen nämlich nicht denen an Land.

Hast Du einen stärkeren Astigmatismus, kann ein Optiker entsprechende optische Gläser schleifen und dabei die Zylinder und Achse auf Deinem Brillenrezept mit in Betracht ziehen.

Generell ist im Fall von mehreren oder komplizierten Fehlsichtigkeiten ein Besuch beim Optiker notwendig, um die richtige Taucherbrille oder Schwimmbrille zu bekommen. Es gibt einige Optiker, die sich mittlerweile auf diesen Markt spezialisiert haben. Deren Kontaktdaten und entsprechende Nutzererfahrungen kannst Du auf Taucherforen finden.

Taucherbrillen mit Sehstärke für Kinder

Fehlsichtigkeiten betreffen natürlich nicht nur Erwachsene. Möchtest Du eine Taucherbrille mit Sehstärke für Deine Kinder kaufen, musst Du Dich aber auf eine kleinere Auswahl einstellen. Leider gibt es nur wenige Produkte, die speziell für diesen Markt produziert werden, und meistens handelt es sich dabei um Schwimmbrillen.

Ein Kind taucht in einem Swimmingpool. Es trägt eine Schwimmbrille.

Beim Kauf von Schwimmbrillen und Taucherbrillen für Kinder sollte man nicht nur auf die Sehstärke und Passform achten, sondern auch darauf, dass das Produkt schadstofffrei ist.

Möchtest Du eine Schwimmbrille oder Tauchmaske für Deine Kinder kaufen, ist es besonders wichtig, dass Du auch auf die verwendeten Materialien achtest. 2016 hat Öko Test 15 Schnorchelsets für Kinder unter die Lupe genommen und sie nach einer Präsenz von PAK (polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen) und Phthalaten getestet. Dabei handelt es sich um Substanzen, die im Verdacht stehen gesundheitsschädlich zu sein. Masken, die PVC enthalten, enthalten oft auch PAK.

Bei Kinderprodukten solltest Du immer darauf achten, dass sie keine Schadstoffe enthalten und PVC frei sind. Im Zweifel lohnt es sich Taucherbrillen von renommierten Marken, wie zum Beispiel Cressi oder Mares, zu kaufen. Diese stellen professionelle Produkte her und verwenden generell auch bei Hobbyprodukten hochwertige Materialien.

Weitere Kriterien beim Kauf von Taucherbrillen mit Sehstärke

Hast Du die perfekte Taucherbrille für Dich gefunden? Wie bei jeder Tauchmaske oder Schwimmbrille solltest Du vor dem Kauf noch einige weitere Kriterien beachten. Im Allgemeinen handelt es sich hier um Fragen der Sicherheit und des Komforts.

  • Die Maske sollte die richtige Größe haben, da dies wichtig für die Wasserdichtheit ist.
  • Passform und Sitz müssen bei einer neuen Taucherbrille als Erstes überprüft werden. Die Maske sollte perfekt sitzen und nicht drücken.
  • Speziell beim Tauchen empfehlen sich Linsen aus Temperglas, um Verletzungen zu vermeiden.
  • Schadstoffe oder andere Substanzen, die im Verdacht stehen gesundheitsschädlich zu sein, sollte die Maske auch nicht enthalten, besonders wenn Du vorhast sie häufig zu benutzen.

Alternativen zur Taucherbrille mit Sehstärke

Vielleicht fragst Du Dich jetzt, ob es günstige Alternativen zur Tauchmaske mit Sehstärke gibt. Je nach Bedarf und Situation kann man tatsächlich andere Lösungen finden, diese haben aber auch ihre Nachteile.

Einklebbare Gläser

Musst Du die Gläser vom Optiker schleifen lassen, kannst Du den Preis etwas senken, indem Du eingeklebte Gläser an Stelle von Voll-Glas-Linsen wählst. Letztere sind aber dauerhafter und bieten oft eine bessere Sicht.

Folien mit Sehstärke

Eine weitere Option sind Klebefolien mit Sehstärke, die Du auf die Gläser Deiner Taucherbrille einkleben kannst. Sie werden häufig benutzt, um Altersweitsichtigkeit zu korrigieren. Es handelt sich dabei aber nicht um eine dauerhafte Lösung und die Kosten unterscheiden sich nicht maßgeblich von Standardlinsen aus Glas.

Kontaktlinsen

Die günstigste alternative sind Kontaktlinsen. Diese kann man natürlich unter einer Taucherbrille tragen. Optische Gläser sind aber verlässlicher und, besonders beim Tauchen, sicherer.

Klebefolien und Kontaktlinsen können leicht weggespült werden, falls Wasser in die Maske eindringt. Dies kann beim Tauchen zu Sicherheitsproblemen führen.

Welche Marken stellen qualitative Taucherbrillen mit Sehstärke her?

Hier stellen wir Dir einige bekannte Unternehmen vor, die schon seit Jahrzehnten hochwertige Produkte anbieten. Bei diesen Marken musst Du Dir keine Sorgen um die Qualität machen.

Cressi

Cressi ist ein 1946 gegründetes italienisches Unternehmen, das auf die Produktion von Tauchequipment spezialisiert ist. Da es sich hier um einen Hersteller handelt, der ein hohes Knowhow besitzt und hauptsächlich professionelle Ausrüstungen anbietet, kann man sich auch bei seinen Hobbyprodukten auf eine exzellente Qualität verlassen.

Tusa

Bei der Marke Tusa handelt es sich um ein internationales Unternehmen mit Sitz in Japan, das Tauchequipment produziert und sich dabei an strikte Qualitätsvorgaben hält. Diese Marke zeichnet sich besonders durch dauerhafte Innovation und die Anwendung von hochwertigen Materialien aus.

Mares

Das 1949 gegründete Unternehmen Mares ist spezialisiert auf die Produktion von Tauchequipment. Seit 2011 bietet es auch Schwimmwaren an. Bei Sporttauchern ist es beliebt, weil es qualitative Produkte mit einem hohen Tragekomfort anbietet.

Aqua Sphere

Aqua Sphere ist ein italienisches Unternehmen für Schwimmwaren. Es produziert sowohl professionelle Schwimmbrillen für Athleten als auch Hobbyprodukte für den Urlaub. Bei seinen Schwimmbrillen setzt es auf einen erhöhten Tragekomfort und ein gutes Sichtfeld.

Zwei Schnorchelsets der Marke Cressi.

Wo kann man eine Taucherbrille mit Sehstärke kaufen?

Grundsätzlich werden Taucherbrillen mit Sehstärke von denselben Herstellern produziert und verkauft wie Taucherbrillen ohne Sehstärke. Man kann sie also im Fachgeschäft, Online oder auf Messen kaufen. Bei besonders komplizierten Fehlsichtigkeiten, für die es keine Standardlösungen gibt, ist ein Besuch beim Optiker gefragt. Es gibt in Deutschland einige Optiker, die sich auf diesen Bereich spezialisiert haben.

Wenn Du im Fachgeschäft einkaufst, hast Du den Vorteil, die Brille vorher anprobieren zu können, um deren Passform und Sitz zu testen. Online findest Du aber eine größere Auswahl und die Möglichkeit, die genaue Sehstärke, die Du brauchst, zu wählen.

Ein Kauf beim Optiker lohnt sich nur bei komplizierten Sehschwächen, wegen der damit verbundenen Kosten. Häufig werden hier auch eingeklebte Gläser verwendet, die nicht immer so dauerhaft sind wie Voll-Glas-Linsen.

Was kostet eine Taucherbrille mit Sehstärke?

Der Einstiegspreis von Taucherbrillen liegt bei circa 20 Euro. Im niedrigen Preissegment finden sich viele günstige Produkte unter 30 Euro, je nach Eigenschaften und Sehstärke kann eine gute Taucherbrille aber bis zu 100 Euro und mehr kosten.

Falls Du Dich entscheidest, eine Taucherbrille zu kaufen und danach optische Gläser vom Optiker einbauen zu lassen, kommt zu dem Preis der Brille auch der der Gläser und der Bearbeitung dazu. Auch in diesem Fall sind die Kosten von der Sehstärke abhängig, können aber leicht 200 Euro erreichen.

Was kostet eine Schwimmbrille mit Sehstärke?

Schwimmbrillen mit Sehstärke sind generell günstiger als Taucherbrillen und können schon ab 10 Euro gekauft werden. Auch bei Schwimmbrillen kann ein Optiker individuell angepasste Gläser mit genauer Sehstärke einfügen, was zu höheren Kosten führt.

Zubehör für Taucherbrillen mit Sehstärke

Grundsätzlich ist für Taucherbrillen kein Zubehör erforderlich, auch nicht für Modelle mit Sehstärke. Es gibt aber Produkte, die bei der Pflege und Reinigung der Maske nützlich sind.

Eine Taucherbrille mit beschlagenen Gläsern liegt auf einem Handtuch am Strand.

Taucherbrillen mit Sehstärke müssen regelmäßig gereinigt werden. Dafür gibt es sowohl eigens entwickelte Produkte als auch beliebte Hausmittel.

Reinigungsmittel

Die regelmäßige Reinigung der Taucherbrille ist notwendig, um eine gute Sicht zu haben und um sicherzustellen, dass sich im Silicon keine Risse bilden. Dafür kann man entweder Spülmittel benutzen, oder ein eigens hergestelltes Reinigungsmittel kaufen. Wichtig ist es auf mögliche Produktanleitungen zu achten und nur Mittel zu benutzen, die die Maske nicht beschädigen können.

Antibeschlagspray

Die meisten Masken besitzen eine Antibeschlag-Schicht, diese verliert aber mit der Zeit an Wirksamkeit. Um ein Beschlagen der Maske zu vermeiden, kann man nach dem Reinigen ein Antibeschlagmittel auftragen. Das ist häufig in Form eines Sprays zu erhalten und kann auch für Taucherbrillen mit Sehstärke verwendet werden.

Tipp: Hausmittel wie Spülmittel und Spucke sind oft ausreichend, um Taucherbrillen zu reinigen und ein Beschlagen zu vermeiden. In den FAQs geben wir Dir Tipps zur Pflege und Reinigung von Taucherbrillen mit Sehstärke.

Taucherbrille mit Sehstärke Test-Übersicht: Welche Taucherbrillen mit Sehstärke sind die Besten?

Leider konnten wir keine unabhängigen Tests für Taucherbrillen mit Sehstärke finden. K-Tipp und Öko Test haben aber in den vergangenen Jahren Schnorchelsets für Kinder und Schwimmbrillen unter die Lupe genommen.

Diese beiden Tests geben Aufschluss über wichtige Kaufkriterien und können Dir bei der Wahl der richtigen Marke helfen.

TestmagazinTest vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestNein------
Öko TestJa, Schwimmbrillen-Test2019NeinHier klicken
Konsument.atNein------
Ktipp.chJa, Schnorchelsets-Test2016NeinHier klicken

Schwimmbrillen-Test von K-Tipp

K-Tipp hat 2019 einen Schwimmbrillen-Test durchgeführt und acht beliebte Modelle miteinander verglichen. Getestet wurden die Produkte auf die Qualität der Glaser und auf ihre Hitzebeständigkeit. Insbesondere wurde geprüft, wie schnell die Gläser beschlagen und ob sie die Sicht unter Wasser verzerren.

Testsieger ist die Schwimmbrille Kaiman von Aqua Sphere geworden. Diese Brille verfügt zwar nicht über optische Gläser, aber ein sehr ähnliches Modell vom selben Hersteller, bietet austauschbare Gläser mit Sehstärke. Wir haben die Aqua Sphere Eagle Optic oben im Beitrag ausführlich beschrieben.

Öko Test: Schnorchelsets für Kinder

Das Magazin Öko Test hat 2016 einen Test für Kinder-Schnorchesets durchgeführt. Hierbei ging es hauptsächlich um die Sicherheit und um die Verwendung von Schadstoffen. 15 verschiedene Schnorchelsets wurden auf eine Präsenz von PVC, PAK, Phthalaten und Schadstoffen getestet. Geprüft wurde auch das Einhalten der aktuellen Schorchelnorm bei Produkten, die in der Beschreibung darauf verweisen.

Dieser Test befasst sich nicht mit Schnorchelsets für Brillenträger. Bei Produkten für Kinder ist es allerdings selten möglich eine Maske mit Sehstärke als Standard-Produkt zu kaufen. Falls Du ein Schnorchelset für Deine Kinder suchst und optische Gläser später vom Optiker einkleben lassen möchtest, ist es besonders wichtig, dass Du auf mögliche Schadstoffe im Produkt achtest. Dafür kann es sich lohnen, vorher auf diese Testergebnisse zu schauen.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Taucherbrillen mit Sehstärke

Die wichtigsten Dinge über optische Taucherbrillen und Schwimmbrillen kennst Du jetzt schon. In diesem Abschnitt beantworten wir noch die häufigsten Nutzerfragen und geben Dir einige Tipps zur Pflege und Reinigung Deiner Brille.

Wann ist eine Taucherbrille mit Sehstärke sinnvoll?

Da die Sicht unter Wasser generell etwas verzerrt ist und Objekte größer erscheinen lässt, sind optische Gläser an Tauchermasken und Schwimmbrillen bei leichten Fehlsichtigkeiten nicht immer erforderlich. Besonders beim Schnorcheln kommt es dabei eher auf individuelle Erwartungen an.

Beim Tauchen hingegen kann eine eingeschränkte Sicht auch zu Sicherheitsproblemen führen, wenn sie die Kommunikation unter Tauchern erschwert oder ein Ablesen der Instrumente verhindert.

Auch wenn sie nicht zwingend erforderlich ist, kann eine Sehstärke schon ab werten von -0,5 und +1,0 Dioptrien sinnvoll sein. Schließlich trägt eine klare Sicht maßgeblich zur Erfahrung bei. Wichtig werden optische Gläser aber besonders bei starken Fehlsichtigkeiten.

Tipp: Wenn Du zum Autofahren eine Brille benötigst, solltest Du auch beim Tauchen eine entsprechende Sehstärke verwenden.

Kann man für jede Sehstärke eine entsprechende Taucherbrille kaufen?

Lässt man vom Optiker maßgefertigte Gläser schleifen, kann man diese für jede Sehstärke bekommen. Bei Standardgläsern ist die Auswahl etwas geringer. Die häufigsten Fehlsichtigkeiten sind aber auch mit Standardgläsern behebbar.

Für Kurzsichtige und Weitsichtige ohne starke Hornhautverkrümmung, ist eine Standardmaske meistens ausreichend. Diese haben je nach Anbieter verschiedene Sehstärken, üblicherweise in einem Dioptrienbereich von -1,5 bis -8,5 für Kurzsichtigkeit und bis zu +5,5 für Weitsichtigkeit.

Bei einer starken Hornhautverkrümmung, also im Falle von Astigmatismus, müssen maßgefertigte Gläser zum Einsatz kommen. Standardmasken sind nämlich nur auf den Dioptriewert angepasst. Bei einer Hornhautverkrümmung müssen aber auch Achse und Zylinder in Betracht gezogen werden, um die Krümmung der Hornhaut zu korrigieren.

Tipp: Durch die Verhältnisse unter Wasser ist die Sicht generell verzerrt: alle Objekte erscheinen größer und näher. Eine schwache Fehlsichtigkeit und ein leichter Astigmatismus benötigen darum nicht immer eine Korrektur. Gläser mit einem etwas niedrigeren Dioptriewert als vorgesehen können unter Umständen auch ausreichend sein.

Taucherbrille mit Sehstärke und Hornhautverkrümmung: welche Lösungen gibt es?

Bei einer leichten Hornhautverkrümmung muss nicht immer eine optische Taucherbrille zum Einsatz kommen. Die Sicht unter Wasser ist ohnehin leicht verzerrt. Möchtest Du aber auch beim Tauchen und Schnorcheln eine optimale Sicht genießen, kannst Du vom Optiker maßgefertigte Gläser schleifen lassen.

In den meisten Fällen kommen auch Kontaktlinsen infrage. Hier haben wir kurz zusammengefasst auf was Du achten musst, wenn Du Kontaktlinsen unter Deiner Tauchmaske trägst.

Kann jede Taucherbrille vom Optiker der individuellen Sehstärke angepasst werden?

Im Allgemeinen ja. Die meisten Taucher- und Schwimmbrillen können vom Optiker mit individuellen optischen Gläsern bestückt werden. Am besten eignen sich dafür Zweiglas-Tauchmasken. Da die neuen Gläser und die Arbeit des Optikers ihren Preis haben, empfiehlt es sich aber nur bei hochqualitativen Produkten oder komplizierten Fehlsichtigkeiten.

Wie viel kostet eine Verglasung beim Optiker?

Lässt man optische Gläser in eine bereits vorhandene Taucherbrille einbringen, hängt der Preis hauptsächlich von den Gläsern und der Sehstärke ab. Ein wichtiger Faktor kann auch das Maskenmodell sein, da es den Arbeitsaufwand für den Optiker beeinflusst. Es handelt sich hierbei um einen komplizierten und aufwändigen Prozess, dessen Preis variieren kann.

Kann man Kontaktlinsen mit einer einfachen Schwimmbrille benutzen?

Ja, Du kannst Kontaktlinsen unter einer Schwimmbrille oder Tauchmaske tragen. Dabei bestehen aber Risiken, besonders im Fall, dass Wasser in die Taucherbrille eindringt. Die Kontaktlinsen können leicht verloren gehen und sie können auch Infektionen im Auge fördern, wenn sich Bakterien und Mikroorganismen auf ihnen ablagern.

Falls Du Dich entscheidest mit Kontaktlinsen zu schwimmen oder zu tauchen, solltest immer besonders darauf achten, dass Deine Augen nicht mit dem Wasser in Kontakt kommen.

Kann man eine normale Brille unter einer Tauchmaske tragen?

Eine do it yourself Lösung, um an der Taucherbrille zu sparen, sieht es vor die Brillenbügel einer alten Brille zu entfernen und diese unter der Tauchmaske wie einen Zwicker zu tragen. Dabei gibt es aber zwei Nachteile. Einerseits ist der optimale Halt der Brille nur schwer zu garantieren, andererseits ist diese Kombination aus Brille und Tauchmaske schwer zu handhaben, falls die Gläser beschlagen sollten.

Speziell beim Tauchen könnte es auch zu Sicherheitsproblemen führen. Eine Alternative wäre es, einen eigens hergestellten Zwicker zu benutzen, dadurch würden die Kosten aber kaum sinken.

Wie wechselt man die Brillengläser einer Taucherbrille?

Bei manchen Modellen können die Gläser ausgetauscht werden, falls optische Linsen notwendig werden oder die Sehstärke angepasst werden muss.

Wenn Du selbst die Gläser Deiner Taucherbrille auswechseln möchtest, brauchst Du dafür nur einen kleinen Schraubenzieher oder, noch besser, ein eigens vom Hersteller produziertes Werkzeug. Dieses ist in der Funktion einem Schraubenzieher ähnlich, ist aber auf die Brillen einer bestimmten Marke ausgerichtet.

Je nach Marke und Modell musst Du eins oder mehrere Teile der Brillenfassung entfernen, um die Brillengläser herauszunehmen. Außen am Brillengestell befindet sich eine dünne Kunststoffumrandung, die die Gläser umgibt. Diese kannst Du mit dem Schraubenzieher vorsichtig anheben und entfernen.

Bei einigen Modellen gibt es auch einen Bügel, der sich vorne auf dem Nasenrücken zwischen den beiden Gläsern befindet. Diesen musst Du als Erstes mit dem Werkzeug entfernen, bevor Du Dich der Kunststoffumrandung widmest. Unter dem Bügel kann unter Umständen noch ein weiteres kleines Plastikelement sein, dass Du in diesem Fall noch vor dem Bügel entfernen solltest.

In folgendem Video findest Du eine kurze visuelle Anleitung.

Tipp: Wenn Du Anweisungen für ein bestimmtes Modell brauchst, kannst Du mit großer Wahrscheinlichkeit ein YouTube Video dazu finden, indem Du Marke und Modell mit den Begriffen „mask lens replacement“ in die Suchleiste eingibst.

Du musst natürlich darauf achten, dass die Gläser, die Du kaufst, mit Deinem Maskenmodell kompatibel sind.

Wie pflegt und reinigt man eine Taucherbrille mit Sehstärke?

Generell empfehlen sich hier die gleichen Maßnahmen, wie bei allen anderen Taucherbrillen auch. Die Maske sollte immer regelmäßig gereinigt werden. Dazu kannst Du sie auseinanderbauen, um die Gläser, den Maskenrahmen und das Maskenband einzeln zu putzen.

Je nach Material und Anweisungen des Herstellers kannst Du dann verschiedene Produkte verwenden. Ein nützliches Hausmittel für alle Teile der Maske ist Spülmittel. Darin kannst Du sie für einige Minuten einlegen, bevor Du sie unter laufendem Wasser und mit Wattestäbchen reinigst.

Wichtig ist es, die Maske immer vollständig trocknen zu lassen und trocken zu lagern. Direkten Sonnenstrahlen sollte sie nicht ausgesetzt werden.

Vorsicht: ein beliebter Trick, um Gläser zu reinigen und vor dem Beschlagen zu schützen, sieht vor sie mit Zahncreme einzureiben. Bei manchen Gläsern, insbesondere bei optischen Gläsern, kann das aber zu Schäden führen. Kontrolliere immer die Anweisungen des Herstellers, bevor Du jegliches Reinigungsmittel für Deine Maske benutzt.

Wie vermeidet man, dass eine Taucherbrille mit Sehstärke beschlägt?

Die Taucherbrille beschlägt, wer kennt das nicht? Natürlich kann es auch bei optischen Gläsern vorkommen. Hier geben wir Dir einige Tipps, um es zu vermeiden.

Wenn eine Taucherbrille beschlägt, passiert das wegen des Temperaturunterschiedes zwischen dem Wasser und der Luft in der Brille. Diese ist wärmer, aufgrund der Körperwärme und der Lufttemperatur beim Aufsetzen. Die Stoffe, die bei der Herstellung der Maske verwendet werden, können auch dazu beitragen.

Generell ist es angebracht die Taucherbrille und auch das Gesicht vor dem Aufsetzen kurz mit Wasser abzukühlen. Damit reduziert sich der Temperaturunterschied. Ein weiterer Trick, um ein Beschlagen der Maske zu vermeiden, ist es die Gläser mit Spucke einzureiben und dann kurz auszuspülen. Spülmittel, Babyshampoo und spezielle Antibeschlagsprays kannst Du auch dafür verwenden.

Bei einer neu gekauften Taucherbrille können sich auf den Gläsern auch Spuren von Silikon befinden, die das Beschlagen fördern. Dieses legt sich bei der Produktion ab und muss bei einer neuen Maske erst entfernt werden. Der bekannteste Trick zum Entfernen von Silikonresten sieht vor die Gläser mit Zahncreme einzureiben und diese für einige Stunden oder einen Tag trocknen zu lassen. Danach kannst Du sie mit einem weichen Tuch entfernen. Das Gleiche geht auch mit Spülmittel.

Vorsicht: nicht alle Gläser können mit Zahncreme gereinigt werden. Besonders Plastikgläser können dadurch beschädigt werden. Kontrolliere also immer die Anweisungen des Herstellers bevor Du Deine Taucherbrille reinigst.

Weiterführende Quellen

  • Hier findest Du Nutzererfahrungen und Tipps zu Taucherbrillen mit Sehstärke und Taucherausrüstungen.
  • Hier findest Du Bewertungen zu Taucherbrillen mit und ohne Sehstärke.

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.