Startseite » Freizeit » Radfahren » Elektrische Luftpumpe: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Elektrische Luftpumpe: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Fahrrad Reifen unterwegs aufpumpen mit elektrischer Luftpumpe

Du brauchst eine leistungsstarke Luftpumpe für Dein Auto oder in der Freizeit? Mit einer elektrischen Luftpumpe hat das lästige und anstrengende pumpen von Hand ein Ende. Das praktische Werkzeug eignet sich, um vieles schnell und unkompliziert aufzupumpen und ist in praktischen Größen erhältlich, die auch mal in den Rucksack passen. Was eine elektrische Luftpumpe alles kann, worauf Du vor dem Kauf achten solltest und welche Modelle wir empfehlen, erklären wir Dir hier im Ratgeber. In diesem Beitrag möchten wir uns zudem aktuellen elektrischen Luftpumpen Tests widmen.

Unsere Favoriten

Die beste Kabellose elektrische Fahrradpumpe: Reesibi Elektrische Tragbare Fahrradluftpumpe
“Wenn der Luftdruck erreicht, stoppt die Luftpumpe automatisch das Aufpumpen, um ein Überladen zu vermeiden”

Die beste elektrische Luftpumpe für Autoreifen: oasser Elektrischer Kompressor
“Reifendruck mittels der Anzeige auf dem LCD Displays so einstellen, wie er vom jeweiligen Reifen benötigt wird.”

Die beste elektrische Luftpumpe fürs Camping: Cadrim 2 in 1 Elektrische Luftpumpe
“Geeignet für Luftmatratzen, Gästebetten, Schwimmtiere Campingartikel und andere Luft-Artikel”

Die beste elektrische Luftpumpe für unterwegs: Luftkompressor Elektrische Luftpumpe 12V 
“wird mit einem leistungsstarken Li-Ion-Akku geliefert”

Der beste tragbare Luftkompressor: AstroAI Luftkompressor
“Professionell kalibriert, um immer einen Messwert innerhalb von 1% des Reifendrucks zu erhalten

Die leistungsstarke Luftpumpe mit Wechsel Akku: AUTDER Akku Elektrisch Luftpumpe
“starker Druck von 120 PSI und einen Luftstrom von bis zu 35 l / min”

Das Wichtigste in Kürze

  • Mit einer elektrischen Luftpumpe kannst Du Luftmatratzen, Fahrradreifen etc. ohne große Anstrengung aufpumpen
  • Der benötigte Druck variiert je nachdem was Du aufpumpen möchtest
  • zwischen elektrischen Luftpumpen mit Akku beziehungsweise Batterie und elektrischen Luftpumpen mit Netzbetrieb wird unterschieden
  • für Ausflüge, wo keine Steckdose in Reichweite ist, sind akkubetriebenen Luftpumpen perfekt
  • Je nachdem, welchen Gegenstand Du aufpumpen möchtest benötigst Du den passenden Luftdruck

Die 6 besten elektrischen Luftpumpen: Favoriten der Redaktion

Hier findest Du die Favoriten der Redaktion mit ausführlicher Produktbeschreibung.

Die beste Kabellose elektrische Fahrradpumpe

Was uns gefällt:

  • Für Auto, Fahrrad, Motorrad und Bälle
  • Schnell ladender Akku: Ladedauer unter 3 Stunden
  • Mini AKKU mit LED-Licht und integriertem LCD-Bildschirm
  • Leistungsstärke von 120 PSI / 1200 mAh
Was uns nicht gefällt:

Die tragbare elektrische Luftpumpe von Reesibi eignet sich ideal zum Aufpumpen von Fahrradreifen, Bällen und kann sogar Autoreifen innerhalb von wenigen Minuten aufladen. Die kompakte Luftpumpe passt bequem bei jedem Ausflug ins Gepäck und erreicht bei geladenem Akku einen PSI-Wert von 120 erreichen, was ca. 8 Bar entspricht.

Auf dem integrierten LCD-Bildschirm kann der gewünschte Druck eingestellt werden und beim Aufpumpen überwacht werden. Du kannst zwischen 5 Modi auswählen und die Einstellungen direkt individuell speichern. Die verschiedenen Aufsätze können einfach ausgetauscht werden und sind durch den mitgelieferten Schlauch flexibel einsetzbar.

Die beste elektrische Luftpumpe für Autoreifen

Was uns gefällt:

  • Mit wiederaufladbarer Li-Ionen Batterie
  • Ausgestattet mit 230 V Heimnetzgerät und Kfz-Ladegerät
  • Mit integriertem Ladegerät für Steckdose und Zigarettenanzünder
  • Bietet Auswahl von 4 Luftdruckeinheiten PSI, BAR, KPA und Kg/cm²
  • Kompatibel mit jedem Luftventil
Was uns nicht gefällt:

  • Akkuleistung

Diese tragbare elektrische Luftpumpe ist ein praktischer Allrounder. Das Aufpumpen von Fahrrädern, Autoreifen, Spielzeug und vielem mehr ist durch leicht auswechselbare Ventile möglich und durch das geringe Eigengewicht, kann die Luftpumpe bequem überall hin mitgenommen werden. Der Akku ist innerhalb von 4 bis 5 Stunden vollständig aufgeladen und kann einen maximalen Aufblasdruck von 150 PSI erreichen. Das entspricht ca. 10 Bar.

Das Gerät hat einen integrierten LCD-Bildschirm, der sich zum Einstellen und Ablesen des gewünschten Luftdrucks eignet. Die Regelung ist durch entsprechend gekennzeichnete Knöpfe einfach zu handhaben und verfügt außerdem über eine Taschenlampe. Dadurch kann man das Gerät auch bei schlechter Beleuchtung bedienen und das entsprechende Ventil anbringen.

Das Video zum Test für die Luftpumpe von Oaser haben wir hier für Dich verlinkt.

Die beste elektrische Luftpumpe fürs Camping

Was uns gefällt:

  • Mit integriertem Netzteil
  • Luftpumpe für Luftmatratzen, Spielzeug uvm
  • Verschiedene Aufsätze
  • Schnelles Auf- und Abpumpen bis 50 Watt
Was uns nicht gefällt:

  • Adapter

Diese Netzbetriebene Luftpumpe eignet sich zum Aufpumpen von Freizeitartikeln wie Luftmatratzen, Schwimmreifen oder Bällen. Das Gerät kann in einer Steckdose oder einem Zigarettenanzünder angeschlossen werden und so auch über einen längeren Zeitraum genutzt werden. Die entsprechenden Netzteile sind im Lieferumfang enthalten. Nach längerem Gebrauch sollte die Luftpumpe entsprechend lange abkühlen können.

Neben dem Aufpumpen können Gegenstände wie Schlauchboote oder Luftmatratzen schnell wieder abgepumpt werden, indem die entsprechende Düse einfach umgesteckt wird. Nach einem Ausflug können beispielsweise Schlauchboote oder Schwimmreifen schnell wieder luftfrei verstaut werden.

Die kleine Luftpumpe hat die Maße 12cm x 10cm x 8 cm und erzielt eine Leistung von 50 Watt. Für den Freizeit- und Heimgebrauch ist diese elektrische Luftpumpe eine gute Wahl.

Die beste elektrische Luftpumpe für unterwegs

Was uns gefällt:

  • Eignet sich für Fahrräder, Bälle und andere Reifen
  • Maximaler Druck von 150 PS
  • Leistungsstarker Li-Ion-Akku mit Überladungsschutz
  • Individuelle Einstellungsmöglichkeiten auf LED-Display
Was uns nicht gefällt:

Diese elektrische Luftpumpe eignet sich ideal zum Mitnehmen und kann innerhalb weniger Minuten eine Vielzahl von Gegenständen aufpumpen. Mit einer maximalen Druckleistung von 150 PSI schafft die Luftpumpe das Aufpumpen von Auto- und Fahrradreifen, Sportbällen und lässt sich durch die kompakte Größe einfach mitnehmen.

Die Luftpumpe verfügt über einen leistungsstarken Li-Ion Akku und hat einen eingebauten Überladungsschutz. Die integrierte LED-Taschenlampe ist vor allem bei Notfällen praktisch und verbraucht wenig Akku, sodass die Leistung auch bei gleichzeitiger Nutzung nicht leidet.

Diese elektrische Luftpumpe ist ein praktischer Allrounder und kann mit den verschiedenen mitgelieferten Ventilen vielseitig eingesetzt werden.

Der beste tragbare Luftkompressor

Was uns gefällt:

  • Leistungsstarker Motor mit bis zu 150 PSI
  • Einfache und Vielseitige Anwendungsmöglichkeiten
  • Kein Druckabfall beim Entfernen des Ventilanschlusses
  • Individuell einstellbarer Druck
Was uns nicht gefällt:

Der kleine tragbare Luftkompressor hat eine Leistung von bis zu 150 PSI und ist ein hochwertiges Produkt, das mit einer hohen Genauigkeit verwendet werden kann und sich zum Aufpumpen vieler Gegenstände eignet. Der Luftkompressor hat eine LCD-Digitalanzeige und ein eingebautes Notlicht. Durch den Druckluftspeicher kann der Kompressor über größere Zeiträume hinweg verwendet werden und auch Autoreifen innerhalb von Minuten aufpumpen.

Der Kompressor kann über Steckdose oder über einen Zigarettenanzünder direkt am Auto angeschlossen werden. Das Gerät eignet sich ideal für den Heimbetrieb und durch das kompakte Modell kann es gut im Auto transportiert und auch unterwegs genutzt werden.

Die leistungsstarke Luftpumpe mit Wechsel Akku

Was uns gefällt:

  • Große 2200 mAh Lithium-Batterie
  • Viel Zubehör wie mehrere Luftschläuche, verschiedene Ventile und 12V Power Adapter
  • In praktischer Aufbewahrungstasche
  • Mit LED-Licht und LCD-Bildschirm<
Was uns nicht gefällt:

  • Lautstärke

Die elektrische Kompressor Luftpumpe hat eine wiederaufladbare Li-Ionen Batterie mit einer hohen Leistung von 2600 mAh. Die Batterie kann mit dem enthaltenen Netzteil einfach in der Steckdose oder unterwegs im Auto geladen werden kann. Die Leistungsstarke Luftpumpe ist ideal zum Aufpumpen von Auto- und Fahrradreifen, Schlauchbooten, Luftmatratzen und vielem mehr. Die aufsteckbaren Ventile sind leicht austauschbar und ermöglichen eine breite Nutzung des Geräts.

Die Luftpumpe kann einen Maximaldruck von 140 PSI erreichen, was ca. 9 Bar entspricht und hat eine gute Akkulaufzeit. Dadurch kann das Gerät auch über einen längeren Zeitraum genutzt werden.

Die Einstellung des richtigen Luftdrucks, kann über das LCD-Display erfolgen und gut kontrolliert werden. Das praktische Design macht das Gerät einfach in der Handhabung und mit der enthaltenen Tragetasche, kann man es gut mitnehmen.

Motorrad Reifen Luftdruck kontrollieren mit Luftpumpe

Aufpumpen eines Reifens mit einer elektrischen Luftpumpe.

Kaufratgeber zu elektrischen Luftpumpen

Hier erfährst Du wofür sich eine elektrische Luftpumpe eignet, welche verschiedenen Modelle es gibt und worauf Du vor dem Kauf achten solltest. Außerdem geben wir Dir Tipps zur Wartung und dem verschiedenen Zubehör für eine elektrische Luftpumpe.

Verschiedene Arten von elektrischen Luftpumpen

Im Allgemeinen gibt es zwei Arten von elektrischen Luftpumpen, nämlich die akku- oder batteriebetriebene Luftpumpe und die Netzbetriebene Luftpumpe. Bei der Wahl Deiner Luftpumpe solltest Du darauf achten, für welche Zwecke Du sie einsetzen möchtest, wie viel Kapazität Du benötigst und ob Du die Pumpe eher im Heimbetrieb oder auch mal unterwegs verwenden möchtest. Die wichtigsten Eckdaten haben wir im Folgenden für Dich zusammengefasst.

Elektrische Luftpumpe mit Netzbetrieb

Die leistungsstärkere Variante bei elektrischen Luftpumpen, ist die, die über die Steckdose läuft. Die elektrische Luftpumpe mit Kabelanschluss eignet sich auf für den längeren Betrieb und hat im Gegensatz zur Alternative mit Akku- oder Batteriebetrieb mehr Leistung. Hier können also auch Dinge, die mehr Druck benötigen einfach aufgepumpt werden. Der naheliegende Nachteil dieser Variante ist natürlich, dass man hier einen direkten Netzanschluss benötigt. Wenn Du Deine Luftpumpe also vorwiegend Zuhause nutzen möchtest oder genau weißt, wo Du die nächste Steckdose findest, eignet sich diese Variante gut, zum Aufpumpen der meisten Dinge.

Elektrische Luftpumpe mit Akku oder Batterie

Besonders praktisch für unterwegs sind elektrische Luftpumpen mit Akku- oder Batteriebetrieb. Sie sind oft in handlichen Größen erhältlich und können so bequem im Rucksack oder in der Fahrradtasche untergebracht werden. Ist die Luftpumpe voll geladen, steht sie einer Netzbetriebenen Luftpumpe in kaum etwas nach. Trotzdem macht sich hier die Leistungsqualität bemerkbar, sobald die Luftpumpe über einen längeren Zeitraum oder auf hoher Leistungsstufe genutzt wird. Unterschiede gibt es hier auch in der Ladezeit, die je nach Modell 2 bis 5 Stunden erfordern kann. Hier sollte also immer die vorgeschriebene Ladezeit mit einkalkuliert werden, um die volle Leistung der batteriebetriebenen Luftpumpe nutzen zu können.

Die Ladedauer sollte möglichst eingehalten werden, um die beste Leistung zu erzielen und den Akku zu schonen.

Verwendungsmöglichkeiten von elektrischen Luftpumpen

Eine elektrische Luftpumpe eignet sich zum schnellen und unkomplizierten Aufpumpen von Luftmatratzen, Bällen und Sportgeräten, bis hin zu Fahrrad- oder Autoreifen. Mit der praktischen Alternative zur manuellen Fuß- oder Handpumpe ist kein körperlicher Kraftaufwand mehr nötig und das Aufpumpen geht umso schneller.

Schlauchboote auf- und abpumpen mit elektrischer Luftpumpe

Aufpumpen eines Schlauchbootes mit einer elektrischen Luftpumpe.

Was sind die wichtigsten Kaufkriterien für elektrische Luftpumpen?

Beim Kauf einer elektrischen Luftpumpe solltest Du vor allem darauf achten, welches Modell sich am besten für Deine Bedürfnisse eignet. Das heißt, wofür Du die Pumpe am meisten gebrauchen wirst, wie viel Leistung Du maximal benötigst und ob Du sie auch mal mit auf eine Fahrradtour oder Reise nehmen möchtest. Achte ebenfalls auf die Akkulaufzeit und die Ladedauer, wenn Du Dich für ein Modell mit Akku- oder Batteriebetrieb entscheidest.

Akkulaufzeit

Wenn Du Dich für eine elektrische Luftpumpe mit Batterie- oder Akkubetrieb entscheidest, solltest Du auf die für das Produkt ausgeschriebene Laufzeit achten. Diese kann je nach Verwendung und Nutzungsdauer variieren und sollte auf Deine Bedürfnisse angepasst sein. Damit verbunden solltest Du auch auf die Ladedauer, die Dein Gerät braucht, achten, da hier Ladezeiten von bis zu 5 Stunden nötig sein können. Damit Du Dein Gerät optimal nutzen kannst, solltest Du Dich hierüber vorab informieren.

Bei den von uns vorgestellten Modellen haben wir die Laufzeit sowie die Ladedauer immer mit angegeben, damit Du einen guten Überblick bekommst.

Größe

Die Größe von elektrischen Luftpumpen kann je nach Leistungsstärke stark variieren. Für unterwegs oder für niedrige Nutzungsleistung gibt es kleine handliche Pumpen. Die Größe hat dabei aber nicht immer etwas mit der Leistungsfähigkeit zu tun. Je nach Modell und Preisklasse gibt es auch Luftpumpen in kleinen, handlichen Größen mit hoher Leistungsstärke.

Maximaldruck

Für welchen maximalen Druck eine elektrische Luftpumpe geeignet ist, ist modellabhängig. Je nachdem für was Du Deine Pumpe verwenden möchtest solltest Du darauf achten, dass sie genügend Leistung hat und den Druck erreichen kann, den Du benötigst. Eine elektrische Luftpumpe, die sich zum Aufpumpen von Bällen oder Luftmatratzen eignet, schafft nicht unbedingt den Druck, der für Straßenreifen erforderlich ist.

Welche Luftpumpen sich für die jeweiligen Kategorien eignen, haben wir bei unseren Favoriten für Dich festgehalten.

Vor- und Nachteile von elektrischen Luftpumpen

Hier haben wir für Dich die wichtigsten Vor- und Nachteile zu elektrischen Luftpumpen im Überblick festgehalten.

Vorteile von elektrischen LuftpumpenNachteile von elektrischen Luftpumpen
Schnelles unkompliziertes Auf- und AbpumpenBraucht teilweise einen direkten Stromanschluss
Einfache BedienungAkkuleistung lässt nach langem Gebrauch nach
Ohne Kraftaufwand
Kann auch hohen Luftdruck z.B von Autorreifen erreichen

Zubehör für elektrische Luftpumpen

Je nachdem für welchen Zweck Du Dir eine elektrische Luftpumpe anschaffst, sind im Lieferumfang oft die nötigen Aufsätze in verschiedenen Größen enthalten.

Hier gibt es Unterschiede, ob es sich um eine Luftpumpe zum Aufpumpen von Luftmatratzen oder Ähnlichem handelt oder ob sie auch zum Aufpumpen von Fahrradreifen oder Bällen geeignet ist.

Die verschiedenen Düsen oder Ventile gibt es auch als Set oder einzeln nachzukaufen und können an der entsprechenden Luftpumpe schnell ausgetauscht werden.

Elektrische Luftpumpe Test-Übersicht: Welche elektrischen Luftpumpen sind die besten?

Im Folgenden haben wir die aktuellen Testberichte, die es zu elektrischen Luftpumpen gibt für Dich zusammengestellt.

TestmagazinElektrische Luftpumpen Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung Warentest
Öko Test
Konsument.at
Ktipp.chJa2020NeinHier klicken

Zur Zeit gibt es leider wenig aktuelle Tests von den genannten Seiten zu elektrischen Luftpumpen. Sollte sich das ändern erfähst Du das natürlich hier auf der Seite.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu elektrischen Luftpumpen

Die am häufigsten gestellten Fragen zum Thema Nutzung und Kauf von elektrischen Luftpumpen haben wir hier für Dich beantwortet.

Wie viel kostet eine elektrische Luftpumpe?

Einfache elektrische Luftpumpen gibt es bei Internetanbietern bereits ab 20 Euro. Je nach Leistung, Akkulaufzeit und Anwendungsgebiet belaufen sich die Preise bis um die 70 Euro für tragbare Luftpumpen.

Wo kann man elektrische Luftpumpen kaufen?

Elektrische Luftpumpen gibt es im Internethandel sowie in Fach Baumärkten und im Elektronikhandel.

Wie pflegt man eine elektrische Luftpumpe?

Die meisten elektrischen Luftpumpen haben einen integrierten Überladungsschutz, der das Gerät bei zu langer Ladung schont. Bei der Nutzung solltest Du darauf achten, dass das Gerät nicht zu heiß wird und nach der Nutzung genug Zeit hat abzukühlen. Ersatzteile wie Akkus oder spezielle Aufsätze und Ventile sind oft separat erhältlich.

Welche Alternativen zur elektrischen Luftpumpe gibt es?

Die Alternative zur elektrischen Luftpumpe ist die Manuelle, bei der die Luft noch selbst gepumpt werden muss. Der Vorteil von manuellen Luftpumpen ist, dass sie ganz ohne Strom funktionieren und somit überall einsetzbar sind. Damit verbunden ist allerdings ein körperlicher Aufwand, der sich vor allem bei großen Luftmengen bemerkbar macht.

Weiterführende Quellen

So funktioniert eine Akkuluftpumpe

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.