Startseite » Freizeit » Reisen » Die ultimative Backpacking-Packliste: Alles, was Du brauchst

Die ultimative Backpacking-Packliste: Alles, was Du brauchst

Rucksackreisen Packen

Backpacking – mit nichts anderem als den Notwendigkeiten des Lebens auf dem Rücken – ist der Inbegriff eines Outdoor-Abenteuers.

Folgende Packliste zeigt Dir, was bei Deinem Backpacking Abenteuer einpacken musst, damit Du auch nichts Wichtiges beim Packen vergisst.

Das Wichtigste in Kürze

  • Die wichtigste Regel beim Packen für Deine Reise ist: weniger ist mehr! Du kannst immer wichtiges Zubehör nachkaufen.
  • Vorsicht, Du kannst Rückenprobleme bekommen, wenn Du Deinen zu schweren Rucksack von Hostel zu Hostel schleppen musst.
  • Beim Kauf des Backpacking Rucksacks empfehlen wir einen nicht zu großen Rucksack zu kaufen. Die meisten Menschen neigen dazu, den Rucksack so voll wie möglich zu stopfen, wodurch er zu schwer wird. Einen kleinen Rucksack kannst Du nur bis zu einem gewissen Grad vollstopfen.

Packliste Rucksackreisen: Diese Dinge solltest Du auf keinen Fall vergessen

Die folgende Packliste zeigt Dir alles, was Du zum Backpacking benötigst. Gehe die Liste durch und hake sie der Reihe nach ab, damit Du auch nichts Wichtiges für Deine Reise vergisst.

Die ultimative Backpacking-Packliste: Jetzt als PDF downloaden

Geld & Dokumente

Wir empfehlen Dir, Deine Dokumente einzuscannen und in einem Google Drive Ordner zu speichern. So bist Du gesichert, falls Du mal etwas verlierst oder gestohlen bekommst. Außerdem bist Du darauf angewiesen, Geld abheben zu können. Deswegen solltest Du, besonders falls Du alleine reist, mit zwei Kreditkarten reisen. So bist Du auf der sicheren Seite, wenn Du Deine Kreditkarte verlierst oder sie gestohlen wird.

  • Reisepass
  • Visum
  • Impfpass
  • Flugticket
  • Auslandskrankenversicherungsdokumente
  • Kreditkarte
  • Internationaler Führerschein
  • Passfotos für Visa
  • evtl. bereits Scheine in der jeweiligen Währung
  • Reisegeldbeutel
  • Studentenausweis
  • ggf. Tauchausweis
  • Notfallnummern von Bank oder der Auslandskrankenversicherung
  • wasserdichte Hülle für Reiseunterlagen

Kamera und Technik

Bei Deiner Backpacking-Reise kannst Du Deine schönsten Momente mit einer Kamera festhalten. Dabei solltest Du in Erwägung ziehen, eine Ersatzbatterie oder eine Powerbank mitzunehmen, damit sie auch genug Akku hat, wenn Du länger unterwegs bist.

  • aufgeladenes Handy mit Ladegerät
  • Kamera inkl. Ladegerät mit Fototasche
  • GoPro / Unterwasserkamera mit Ladegerät
  • Powerbank / Akkus / Ersatzbatterien
  • Steckdosenadapter
  • ggf. GPS-Gerät / Navigationsgerät / Kompass
  • Laptop / iPad inklusive Laptoptasche/Schutzhülle
  • E-Book
  • externe Festplatte
Tipp: Neben der externen Festplatte, solltest Du Deine Bilder außerdem auch immer in einer Dropbox oder auf Google Drive speichern. Dadurch sind sie gesichert, auch wenn jemand Deinen Rucksack stiehlt.

Kulturbeutel: Hygiene- und Pflegeartikel

Bei Hygiene- und Pflegeartikeln solltest Du aufpassen, nicht zu viel einzupacken. Im Notfall kannst Du diese auch immer vor Ort nachkaufen. Außerdem empfehlen wir Dir die Produkte in einem Kulturbeutel aufzubewahren, um Ordnung in Deinem Gepäck zu bewahren.

  • Kulturbeutel: Zahnbürste und Zahnpasta; Shampoo, Spülung und Duschgel
  • Rasierer
  • ggf. Badeschuhe/ Flip-Flops (Bei Aufenthalten in Hostels für die Duschen empfehlenswert)
  • Handtuch: Wir empfehlen ein Mikrofaserhandtuch
  • Feuchtigkeitscreme / Handcreme / Labello
  • Haarbürste / Kamm
  • Reisewaschmittel
  • Brille und / oder Kontaktlinsen/ Kontaktlinsenpflege
  • ggf. Schminke (Lidschatten, Wimperntusche, Foundation)
  • ggf. abschminke, Wattepads
  • ggf. Menstruationstasse / Binden / Tampons

Reiseapotheke und Erste Hilfe

Manchmal kann es sehr stressig sein, in Deinem Reisezielland Apotheken aufzusuchen. Vor allem, wenn Du die Sprache nicht sprichst oder in einem abgelegenen Gebiet unterwegs bist, kann es schwierig sein, Deine benötigten Medikamente zu erwerben. Deswegen solltest Du mit einer kleinen Reiseapotheke für Notfälle ausgestattet sein.

  • Erste-Hilfe-Set (Pflaster, Verband etc.)
  • Zeckenzange
  • Ibuprofen
  • persönliche Medikamente (wie z. B. die Pille)
  • Blasenpflaster
  • ggf. Ohrstöpsel für laute Hostelnächte
  • Sonnencreme
  • Bepanthen
  • je nach Reiseziel: Tabletten bei Lebensmittelvergiftung
  • Taschentücher
  • Desinfektionstücher /-spray
  • Mückenschutzmittel
Tipp: Lasse Dich vorher bei einem Arzt über notwendige Impfungen beraten.

Dinge für den Reisealltag

Dies sind die wichtigsten Must-Haves, die jeder Backpacker dabei haben sollte.

  • Taschenlampe / Stirnlampe
  • Schloss für die Gepäckaufbewahrung
  • Nackenkissen: wir empfehlen ein aufblasbares Nackenkissen um Platz und Gewicht zu sparen
  • Schweizer Taschenmesser
  • Schlafmaske
  • Sonnenbrille
  • Brotdose, Spork, Trinkflasche
  • Stifte und Notizbuch
  • Reisetagebuch
  • kleines Kartenspiel

Rucksackausrüstung

Damit Du Dich in Deinem Backpack zurechtfindest und Platz sparst, solltest Du Deine Kleidung in Packwürfeln aufbewahren. Außerdem empfehlen wir Dir einen Regenschutz für Deinen Rucksack, damit Deine Technik auch nicht nass wird.

Zusatz: Backpacking mit Camping

Falls Du vorhast, auf Deiner Backpacking Reise auch Campen zu gehen, dürfen diese Utensilien nicht fehlen.

Packliste Backpacking: Welche Kleidung Du für Rucksackreisen benötigst

Besonders bei der Kleidung neigen die meisten Menschen dazu, zu viel einzupacken. Setze auf Multifunktionskleidung, um Platz zu sparen. Außerdem empfehlen wir Dir Kleidung aus hochqualitativen Material einzupacken, damit sie nicht schnell stinkt.

Kleidungspackliste für Frauen

Im Folgenden haben wir Dir eine Kleidungspackliste für Frauen aufgelistet.

  • Bikini/Badeanzug
  • 2-5 Shirts / Funktionsshirts / Tops
  • Fleecepullover /-jacke
  • Regenjacke
  • Bluse
  • Jeans/bequeme Freizeithose
  • Trekkinghose
  • ggf. ein Kleid/ Rock oder ein paar Shorts
  • ggf. „bessere“ Kleidung für besondere Anlässe
  • Schlafkleidung
  • Leggins / Sporthose
  • Unterwäsche (Unterhose, BH, Socken)
  • Sport-BH sowie Trekkingsocken
  • Freizeitschuhe (z. B. Sneaker)
  • Sandalen / Barfußschuhe
  • Wanderschuhe
  • Flip-Flops
  • Mütze/Handschuhe
  • Multifunktionstuch
  • Bauchtasche / kleine Handtasche
  • ggf. Schmuck (Ohrringe, Kette, Fußkette, Armband,…)

Kleidungspackliste für Männer

Hier haben wir eine Kleidungspackliste für Männer für Dich zusammengestellt.

  • Badeshorts
  • 2-5 Shirts / Funktionsshirts / Tops
  • Kapuzen oder Fleece-Pullover/-Jacke)
  • Regenjacke
  • Unterwäsche (Boxershorts, Socken, 1 Paar Trekkingsocken)
  • Jeans/bequeme Freizeithose
  • Trekking-Hose
  • ggf. ein paar Shorts
  • Schlafkleidung
  • Hemd
  • ggf. bessere Kleidung für besondere Anlässe
  • Sporthose
  • Freizeitschuhe (z. B. Sneaker)
  • Flip-Flops / Strandschuhe / Barfußschuhe
  • Wanderschuhe
  • Mütze/Handschuhe
  • Multifunktionstuch
  • Bauchtasche

Diese Dinge solltest Du für Backpackingreisen nicht einpacken

Die wichtigste und am meisten nicht beachtete Regel beim Packen ist, nicht zu viel einzupacken. Überlege Dir genau, was Du wirklich brauchst.
Deswegen zeigen wir Dir auf, was Du nicht fürs Backpacking einpacken solltest, um Platz zu sparen.

  • Rucksack größer als 50 Liter: die meisten Menschen neigen dazu, ihren Rucksack vollzupacken. Alles über 50 Liter wird Dir große Rückenprobleme bescheren, weswegen wir Dir zu einem kleineren Rucksack raten.
  • Bücher: nehmen viel Platz und Gewicht weg, deswegen empfehlen wir Dir stattdessen E-Books.
  • Teurer Schmuck: wir würden Dir davon abraten, teuren Schmuck mit auf Deine Reise zu nehmen. Du kannst ihn verlieren oder geklaut bekommen. Stattdessen kannst Du in Deinem Reisezielland tollen Schmuck als Reisesouvenir kaufen!
  • Wertvolle Lieblingskleidung: generell empfehlen wir Dir außerdem, nicht Deine schönste und teuerste Kleidung einzupacken. Da Du nur sehr wenig Platz hast, wirst Du Deine Kleidung oft waschen und anziehen müssen. Dadurch nutzt sich diese recht schnell ab. Deswegen ist es sinnvoller, auf praktische Funktionskleidung zu setzen.
Tipp: desto kleiner der Rucksack, desto besser

FAQ: Die wichtigsten Fragen zu Deiner Backpacking-Packliste

Hier beantworten wir Dir die am häufigsten gestellten Fragen zu Backpacking-Packlisten.

Was sind die Must-haves bei Backpackingreisen?

Generell sollte jeder Backpacker ein Schloss, Mikrofaserhandtuch, Schweizer Taschenmesser, Powerbank sowie ein aufblasbares Nackenkissen für lange Bus- oder Flugreisen dabeihaben.

Wie viel Kleidung beim Backpacking?

Das ist eine individuelle Entscheidung. Manche kommen mit 3 T-Shirts im Rucksack aus andere sind mit 7 bis 10 Shirts unterwegs. Wir empfehlen Dir T-Shirts aus hochwertigem Material, damit Du sie nicht täglich waschen musst. Außerdem sollten 1-2 eingepackte Hosen reichen.

Wie viel Gewicht sollte ich tragen?

Ein beladener Rucksack sollte nicht mehr als etwa 20 Prozent Deines Körpergewichts wiegen. Ein beladener Tageswanderrucksack sollte nicht mehr als etwa 10 Prozent Deines Körpergewichts wiegen.

Weiterführende Links und Recherchequellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.