Startseite » Outdoor » Camping » Zelte » Zelt 5000 mm Wassersäule: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Zelt 5000 mm Wassersäule: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Zelt mit 5000mm Wassersäule beim Camping

Du bist gerade mit Deiner Familie oder Deinen Freunden unterwegs? Dabei wollt Ihr den nächsten Ausflug zum Campen am See planen? Das nächste Festival steht an und Ihr wollt alles perfekt beisammenhaben? Dann stellt sich nun wieder nur noch diese eine Frage: Wie wird das Wetter und welches Zelt ist am besten für jede Witterung geeignet? Auf all diese Fragen gibt es eine passende Antwort. Nämlich das Zelt mit 5000 mm Wassersäule! In diesem Artikel werden für Dich die wichtigsten Details zusammengefasst. Dazu stellen wir Dir die größten Vor- und Nachteile gegenüber und verlinken auch Empfehlungen zu den besten Angeboten.

Unsere Favoriten

Der beste Klassiker: 10T Zelt Arcas Arona auf Amazon

“Das Universal-Einstiegszelt für jeden besonderen Campingtrip.”

Das Schnellste unter den Zelten: Lumaland Outdoor Pop Up Cool auf Amazon

“Wenn Du Deine Zeit lieber mit Ausflügen, statt mit dem Aufbau von Zelten verwenden möchtest.”

Die Alternative für Familien: 10T Zelt Lyon auf Amazon

“Für jede Familie ist dieses Zelt der optimale Reisebegleiter.”

Das Tunnelzelt für alle Fälle: CampFeuer Tunnelzelt TunnelX auf Amazon

“Egal wie schlecht das Wetter ist, hier findest Du den passenden Schutz.”

Das Größte unter den Zelten mit 5000 mm Wassersäule: Skandika Familienzelt Nimbus auf Amazon

“In diesem Zelt kannst Du fast eine ganze Fußballmannschaft unterbringen.”

Das Wichtigste in Kürze

  • Wichtig bei der Entscheidung für ein Zelt mit 5000 mm Wassersäule ist sowohl die  Wasserdichte und das Gewicht, als auch die Beständigkeit der Nähte.
  • Bei häufigem Gebrauch eines solchen Zeltes ist es entscheidend, Wert auf Qualität und hochwertige Materialien, sowie gute Verarbeitung und Langlebigkeit zu legen.
  • Weiterhin solltest Du im Voraus wissen, für wie viele Personen es benötigt wird und welche Platz- und Raumaufteilung bei diesem Zelt vorliegt.

Die besten Zelte mit 5000 mm Wassersäule: Favoriten der Redaktion

Nun wirst Du über verschiedene Produkttypen von Zelten mit 5000 mm Wassersäule informiert und dabei werden Dir zu jeder Kategorie unsere Favoriten vorgestellt.

Der beste Klassiker: 10T Zelt Arcas Arona

Was uns gefällt:

  • Atmungsaktives Mesh-Gewebe
  • Geräumige Innentaschen als Stauraum
  • Geringe Transportgröße
  • Sehr stabil und wetterbeständig
Was uns nicht gefällt:

  • Nicht für größere Personengruppen geeignet
Das Zelt von10T-Outdoor-Equipment gehört zu den absoluten Alternativen unter den Zelten mit 5000 mm Wassersäule. Das Zelt hat eine Liegefläche für 2 Personen und weist durch sein geringes Produktmaß und ein niedriges Gewicht vorteilhafte Eigenschaften für lange Wandertouren auf.

Durch stabile Reißverschlüsse und die versiegelten Zeltnähte überzeugt das Zelt mit seiner Qualität. Gute Belüftung lässt diesen Klassiker attraktiv wirken. Diese wird durch 2 unterschiedliche Eingänge erzeugt. Egal für welche Art Ausflug Du Dich entscheidest, ob Camping, Wandern oder auch Festival, dieses Zelt ist ein idealer Begleiter. Er schützt Dich durch seine hohe Wassersäule auch vor nasser Kleidung beim Schlafen.

Anzahl an Personen: 2 | Abmessung: 260 x 150 x 110 cm | Gewicht: 2,25 KG | Material: Außenzelt aus Polyester, Innenzelt aus Mesh-Gewebe | Extras: atmungsaktiv, verschweißte Zeltnähte, stabile Reißverschlüsse, UV-beständig | Lieferumfang: Zelt, Schlafkabinen, Gestänge, Heringe, Abspannleinen und Pack-Tasche
Die besten Kuppelzelte findest Du in unserem Kuppelzelt Test.

Das Schnellste unter den Zelten: Lumaland Outdoor Pop Up Cool

Was uns gefällt:

  • Sehr schneller Aufbau
  • Zusätzlicher Schutz durch Moskitonetze
  • Geräumige Innentaschen
  • Licht- und Wärmeschutz
Was uns nicht gefällt:

  • Großes Paket- und Transportmaß
Dieses Outdoor-Wurfzelt von Lumaland gibt es in 2 verschiedenen Varianten. Einmal mit reflektierender Zelthaut und die minimal günstigere Variante ohne diese Beschichtung. Wenn Du hier lieber auf Ruhe und angenehme Temperaturen im Zelt setzt, dann solltest Du Dich für die Variante mit der Cool-Reflective Beschichtung entscheiden. Die hochwertige Verarbeitung und die clever entwickelten Belüftungsmöglichkeiten des Zeltes sind ein gutes Indiz für die Qualität dieses Produktes.

Auch das Moskitonetz am Eingang sorgt dafür, dass man trotz offenem Zugang ungestört Zeit im Zelt verbringen kann. So weist dieses Zelt viele Highlights auf, die Dich zu einem Kauf bewegen könnten. Der einfache Aufbau durch das Quick-Up-System sorgt dafür, dass Du dieses Zelt auch alleine aufbauen kannst. Einzig das große Paket- und Transportmaß kann als Nachteil angerechnet werden,. Dieses Manko wird durch das Aufbausystem verursacht.

Anzahl an Personen: 3 | Abmessung: 215 x 195 x 120 cm | Gewicht: 4,2 KG | Material: Polyester | Extras: atmungsaktiv, Licht-, Wärme-, Regen- und Schneeschutz, Moskitonetz | Aufbau: Quick-Up-System

Die besten Wurfzelte findest Du in unserem Wurfzelt Test.

Die Alternative für Familien: 10T Zelt Lyon

Was uns gefällt:

  • Für Familien geeignet
  • Sehr Atmungsaktiv
  • Gute Belüftung
  • Geringes Gewicht und kleines Paketmaß
Was uns nicht gefällt:

Wir konnten keinen negativen Punkt finden.

Diese weitere Alternative von 10T-Outdoor-Equipment zeigt einige Eigenschaften, die sich mit Unserem „Klassiker“ decken. Qualitätsmerkmale bei diesem Zelt sind versiegelte Zeltnähte und stabile Reißverschlüsse. Weiterhin gibt es ein wetterbeständiges Material und eine wasserdichte Bodenwanne im Innenzelt. Neben der Dauerbelüftung und dem Insektenschutz durch das Moskitonetz sollten Dich einige weitere Aspekte zu einem Kauf überzeugen.

Dieses Kuppelzelt zeichnet sich durch große Staumöglichkeiten und seine flexiblen Einsatzbereiche aus. Außer auf Festivals kannst Du mit diesem Zelt zum Wandern oder einfach mal mit Deinen Kids im Garten campen. Abschließend bleibt nur noch auf das Gewicht und das Paketmaß zu verweisen. Für seine Größe und Abmessungen hat dieses Produkt ein sehr geringes Gewicht und ist dazu beim Transport leicht zu händeln. Aufgrund dessen wird es von unserer Redaktion als empfehlenswert eingestuft.

Anzahl an Personen: 4-5 | Abmessung: 310 x 260 x 140 cm | Gewicht: 5,4 KG | Material: Polyester | Extras: atmungsaktiv, Dauerbelüftung, Moskitonetz, kleines Paketmaß | Lieferumfang: Zelt, Schlafkabine, Gestänge, Heringe, Abspannleinen, Pack-Tasche

Das Tunnelzelt für alle Fälle: CampFeuer Tunnelzelt TunnelX

Was uns gefällt:

  • Großer Stauraum
  • Atmungsaktiv
  • Vielseitig einsetzbar
  • Der Boden ist mit dem Außenzelt vernäht
Was uns nicht gefällt:

  • Etwas höheres Gewicht
Mit seiner etwas anderen Form zeichnet sich dieses Tunnelzelt von CampFeuer vor allem durch seine extreme Stabilität und Standfestigkeit aus. Große Fenster und die 3 Eingänge sorgen für eine sehr gute Durchlüftung im Zeltinneren und im Schlafraum. Der Eingangsbereich kann individuell gewählt werden. Die mitgelieferten Aufstellstangen können sowohl am Haupteingang oder auch an einem der Seiteneingänge aufgerichtet werden. Auch die Schlafkabine ist durch eine einhängbare Trennwand flexibel einteilbar.

Wasserdichte und viel Platz sind weitere Aspekte, die für hohe Qualität bei angemessenem Preis sprechen. Gegenüber anderen Modellen gibt es bei der Wahl für dieses Produkt ein paar Einschränkungen. Das Tunnelzelt hat mit einer 5000 mm Wassersäule ein kleines Paketmaß. Doch durch sein hohes Gewicht sollte es nicht für lange Wander- und Bergtouren ausgewählt werden. Für schöne Tage am See oder ein unvergessliches Wochenende auf dem nächsten Festival ist es absolut empfehlenswert. Hier solltest Du das Tunnelzelt durchaus in Betracht ziehen.

Anzahl an Personen: 4 | Abmessung: 475 x 305 x 205 cm | Gewicht: 19,0 KG | Material: Polyester mit PU-Beschichtung, Innenzelt aus atmungsaktivem Gewebe | Extras: atmungsaktiv, großer zusätzlicher Stauraum, Fenster sind blickdicht verschlossen, Boden ist mit Außenzelt vernäht | Lieferumfang: Fiberglasgestänge, Erdnägel, Pack-Tasche

Das Größte unter den Zelten mit 5000 mm Wassersäule: Skandika Familienzelt Nimbus

Was uns gefällt:

  • Hohe Stabilität
  • Zusätzlicher Schutz durch Moskitonetze
  • Vielseitige integrierte Extras
  • Große Schlafkabinen
Was uns nicht gefällt:

Wir konnten keinen negativen Punkt finden.

Mannschaftsausflüge anders gefällig? Statt Malle vielleicht mal zum Campen an den See? Oder doch einfach ein paar Tage die Natur und Freiheit genießen? Dann ist dieses Tunnelzelt von Skandika-Outdoor genau das Richtige für Dich. Viel Stauraum und ein großes Vorzelt zum Unterstellen oder auch Grillen zeichnen dieses Produkt aus. Keine Zeit fürs Zelt stabilisieren neben dem Feiern? Kein Problem. Das Großraumzelt weist eine hohe Standfestigkeit auf. Es hat weiterhin einen hohen Widerstand gegen Wind, Regen und sogar UV-Strahlungen.

Durch große Eingänge und das atmungsaktive Innenzeltmaterial ist eine gute Sauerstoff-Versorgung garantiert. So ist dieses Zelt ideal für Ausflüge zu Seen, Campen und Wildnis-Erlebnissen. Auch der Preis mit knapp 450 Euro ist aufgrund der hohen Qualität und der hohen Personenanzahl gerechtfertigt. Somit bleibt nur noch eines zu sagen. Legst Du Wert auf eine großartige Zeit mit Deinen Kumpels und willst dafür eine sichere und ideale Lösung? Dann ist das Gruppenzelt von Skandika-Outdoor die beste Lösung.

Anzahl an Personen: 8 | Abmessung: 615 x 605 x 215 cm | Gewicht: 38,0 KG | Material: Polyester mit PU-Beschichtung | Extras: versiegelte Nähte, verstärkte Ösen, robuste Fäden, 3 Schlafkabinen, zusätzlicher Sichtschutz, Moskitonetze für Eingänge und Fenster | Lieferumfang: Tragetasche, Abspannleinen, Erdnägel, Reparaturset, Zeltbodenunterlage, Aufbauanleitung

Die besten 8-Personen Zelte findest Du in unserem 8-Personen Zelt Test.

Kaufratgeber für Zelte mit 5000 mm Wassersäule

Eine Entscheidung ist häufig nicht leicht zu treffen. Außerdem bedarf es einer umfassenden Informationsbeschaffung und vielen Vergleichen. Hier erhältst Du einen Überblick, welche Faktoren wichtig sind und worauf Du besonders achten solltest.

Was heißt 5000 mm Wassersäule und wie wird diese ermittelt?

Die Wassersäule gibt Auskunft darüber, wie viel Druck ein Zelt aushält, ohne Wasser durchdringen zu lassen. Es gibt verschiedene Klassen der Wasserdichtheit, die bereits bei 800 mm beginnen und bis zu einer 5000 mm Wassersäule bzw. 10000 mm Wassersäule steigen können. Somit einer deutlich höheren Wassermenge ausgesetzt werden kann.

Der genaue Wert wird in einem Labor ermittelt, wo die Außenseite des Zeltes einem bestimmten Wasserdruck ausgesetzt wird. Hier wird ein leerer Wasserzylinder auf den Zeltstoff gestellt. Danach wird in diesen jede Minute 100 mm Wasser gefüllt, bis schließlich drei Wassertropfen durch den Stoff dringen. Dies ist dann schließlich der Grenzwert, der Auskunft gibt, wie viel Wasserdruck das Zelt aushält.

Wusstest Du, dass die Wassersäule der entscheidende Faktor für ein Zelt bei Regen und Nässe ist. Sie gibt Auskunft darüber, ob Dein Zelt auch die nächste Regenperiode überstehen würde. Achte deshalb bei Deinem nächsten Zeltkauf sowohl auf die Wassersäule des Außenzeltes, als auch auf die Wassersäule des Bodens.

Bei der Messung wird nach speziellen und zuvor vorausgesetzten Normen vorgegangen, damit gewisse Standards erfüllt werden können. Hier handelt es sich um die Norm DIN EN 20811 : 1992, auch ISO 811 genannt.

Was sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Zelten mit 5000 mm Wassersäule?

Viele Kriterien sind essenziell für die Entscheidung bei Deinem neuen Zelt mit 5000 mm Wassersäule. Doch Du musst schließlich selbst entscheiden, welches Kriterium für Dich ausschlaggebend ist. Kompakt kannst Du Dir nun hier einen Überblick verschaffen, worauf Du trotz allem sehr großen Wert legen solltest.

Das Außenzelt

Beim Außenzelt gibt es mehrere Dinge, die Du bei einem Kauf beachten solltest. Hierbei ist nicht nur das Material entscheidend. Auch ist es wichtig, auf die Wasserdichte zu achten und wie gut bestimmte Stoffe miteinander vernäht sind.

Die Wassersäule

Die 5000 mm Wassersäule hat hohe Standards und hält großen Wassermengen stand. Sie trägt deshalb meist die „Premium“-Bezeichnung unter den Zelten mit Wassersäulen. Die Wassersäule hat meistens eine Polyurethan-Beschichtung, diese ist für den selteneren Gebrauch geeignet. Eine Silikon-Beschichtung empfehlen wir bei häufigen Einsätzen und bei schlechten Wetterbedingungen.

Das Material

Beim Material des Außenzeltes werden für gewöhnlich drei verschiedene Typen verwendet. Diese werden Dir hier anhand von unterschiedlichen Eigenschaften vorgestellt.

MaterialVorteile und Eigenschaften
Polyester
  • Leichter Stoff mit hoher Reißfestigkeit
  • Keine Verformung durch Hitze oder Feuchtigkeit
  • Hohe UV-Beständigkeit
  • Nachteil: Polyester hat bei viel Wind und Stürmen eine geringe Standfestigkeit
Baumwolle
  • Baumwolle ist ein atmungsaktiver Stoff
  • Der Stoff ist wasserdicht und langlebig
  • Nachteil: Baumwolle hat ein sehr hohes Gewicht und eine lange Trocknungsdauer
Nylon
  • Sehr leichter Stoff mit hoher Reißfestigkeit
  • Sehr hoher UV-Schutz
  • Nachteilig ist hier, dass es Verformungen durch Nässe gibt, hierbei kann mit „RipStop-Nylon“ entgegengewirkt werden

Das Innenzelt

Das Innenzelt wird aus zwei Stoffen angeboten, Polyester und Nylon. Häufig wird sowohl für das Innen- und Außenzelt dasselbe Material verwendet. Hier solltest Du vor allem auf einen atmungsaktiven Stoff achten. Dieser sorgt für eine gute Belüftung des Innenzeltes, damit Du nachts angenehm schlafen kannst.

Der Boden

Auch beim Kauf ist hier der Wert der Wassersäule wichtig. Der Boden des Zeltes kann ebenfalls durch Feuchtigkeit durchnässt werden. Hilfreich ist es, wenn das Material auch wasserabweisend ist. Deshalb ist ein Boden aus Polyethen-Folie zu empfehlen.

Du solltest darauf schauen, dass das Außenzelt und der Boden miteinander vernäht sind. Außerdem musst Du besonders auf die Qualität der Nähte achten.

Die Stabilität

Die Stabilität eines Zeltes mit 5000 mm Wassersäule hat eine große Bedeutung. Denn Du willst ja auch nicht nur mit dem Aufbau und dem Zusammenhalten des Zeltes beschäftigt sein. Stattdessen solltest Du lieber Deinen Ausflug genießen.

Hier ist neben der Beschaffenheit des Innen- und Außenzeltes auch das Gestänge sehr wichtig. Du solltest abwägen, wie robust das Gestänge sein soll und wie viel Gewicht Du dabei bereit bist, auf Dich zu nehmen.

Die Langlebigkeit

Bei Zelten mit 5000 mm Wassersäule bedarf es einer hohen Langlebigkeit. Dies liegt daran, dass die Kosten gegenüber einfachen Wurfzelten höher liegen. Beim Kauf ist es dabei wichtig, zu schauen, wie aufwendig die Pflege ist.

Hochwertige Nähte und robustes Material sind ein gutes Indiz dafür. Außerdem kannst Du noch nachsehen, ob es auch zusätzliche Garantien zu geringen Kosten gibt. Diese können Dich bei kleineren Schäden schützen.

Gewicht und Paketmaß

Abhängig von Deinem nächsten Ziel oder Deiner nächsten Reise solltest Du Dir natürlich vor dem Kauf gewisse Gedanken über Gewicht und Größe des Zeltes machen. Bei der Entscheidung solltest Du besonders die Art der Reise beachten. Bist Du viel mit Deinem Auto oder einem Campingbus unterwegs, ist das Gewicht nicht so relevant.

So kannst Du auf höhere Qualität achten, da diese mit einem größeren Gewicht in Verbindung steht. Reist Du jedoch viel zu Fuß oder bist Du mit dem Fahrrad unterwegs? Dann ist es vorteilhaft, ein Zelt zu wählen, welches Du über längere Zeit leicht transportieren kannst. Hier ist ein Gewicht bis zu drei Kilogramm zu empfehlen, fünf Kilogramm sollten aber keinesfalls überschritten werden.

Geräumigkeit und Platzaufteilung

Vor dem Kauf sollte Dir bewusst sein, für wie viele Personen das Zelt ausgelegt ist. Hierbei solltest Du beachten, ob die Angabe für erwachsene Personen gilt und ob das Gepäck mit einberechnet wurden oder nicht. Denn nicht selten kommt es vor, dass es zu regnen beginnt und Du Deinen Rucksack mit in das Zelt nehmen möchtest.

Bei Zelten mit 5000 mm Wassersäule gibt es häufig einen Vorraum, wo das Gepäck vor Regen und Unwettern geschützt werden kann. Meistens sind im Zelt Seitenfächer für Kleinkram vorhanden. Dort kannst Du kleinere Dinge, wie eine Taschenlampe oder Deinen Geldbeutel verstauen.

Die Belüftung

Eine gute Durchlüftung ist in einem Zelt das A und O. Doch dies ist bei diesen Zelten in den meisten Ausführungen gewährleistet. Zum einen gibt es seitliche Belüftungsöffnungen oder Fenster, die bei schlechtem Wetter geschlossen werden können.

Zum anderen gibt es sogenannte Moskitonetze an Schlafkabinen und der Eingangstüre, die zusätzlich einen Luftaustausch bewirken. Die Netze sorgen dafür, dass Türen und Fenster geöffnet bleiben können und trotzdem weder Insekten noch andere Personen unangemessenen Zutritt zum Zelt haben.

Sicht und Optik

Zelte gibt es in vielen verschiedenen Farben und Variationen. Neben diesen Dingen solltest Du auch wissen, ob Du Fenster benötigst oder nicht. Wanderst Du viel in den Bergen und willst dort die Aussicht genießen? So solltest Du ein Zelt mit Fenstern und vielen Sichtmöglichkeiten wählen.

Bist Du aber eher auf Campingplätzen oder auf Festivalgeländen unterwegs und möchtest das Zelt nur zum Schlafen nutzen und von anderen Personen nicht gestört werden? Dann entscheidest Du Dich für ein Zelt mit hohem Sichtschutz. Meistens sind Zelte mit Fenstern aber derart ausgestattet, dass die Fenster von innen blickdicht verschlossen werden können.

Zelt mit einer 5000 mm Wassersäule

Bei einem solch wunderschönen Panorama solltest Du Dich unbedingt für ein Zelt mit vielen Fenstern und großen Öffnungen entscheiden.

Welche Arten von Zelten mit 5000 mm Wassersäule gibt es?

Der Hauptgrund beim Kauf eines Zeltes mit 5000 mm Wassersäule ist im Allgemeinen die Wasserdichte. Feuchtigkeit sollte keinesfalls ins Innere des Zeltes eintreten. Doch gibt es auch hier verschiedene Modelle, die sich in Form, Größe und Aufbauart unterscheiden. Hier siehst Du eine Übersicht über die wichtigsten Modelle.

Das Tunnelzelt

Das Tunnelzelt erhält seinen Namen durch seine Form. Es bietet viel Platz, großen Stauraum für das Gepäck und viel Liegefläche zum Schlafen. Dabei zeichnet es sich durch die parallel verlaufenden Aufstellstangen aus, die so eine Art Tunnel bilden. Tunnelzelte gibt es in vielen Varianten. Schon ab 2 Personenzelten variiert die Größe für Gruppen bis 8 Personen. Außerdem hat das Tunnelzelt ein mittleres Gewicht, ein kompaktes Paketmaß und eine sehr gute Belüftung.

Das Kuppelzelt

Bei dem Kuppelzelt werden die Stangen in einer X-Form aufgestellt, die in der Mitte eine Kuppel nach oben bilden. Es zeichnet sich durch einen geringen Preis und eine einfache Konstruktion aus. Im Vergleich zu größeren Tunnelzelten, haben Kuppelzelte weniger Gewicht und ein noch kleineres Paketmaß. Weiterhin haben Kuppelzelte eine sehr gute Belüftung und gute Sichtmöglichkeiten. Als einzige Nachteile sind die geringe Höhe im Inneren und der geringe Stauraum zu nennen.

Das Wurfzelt

Wurfzelte gehören zu den neuesten Innovationen unter den Zelten. Sie haben den leichtesten Aufbau, der durch die Zeltkonstruktion ermöglicht wird. Aufgrund der Form ist dieser Zelttyp etwas unhandlich zu transportieren, da eine große, flache Scheibe nach dem Abbau übrigbleibt.

Wurfzelte werden für kleine und größere Personengruppen angeboten. Auch das Wurfzelt zeichnet sich durch sein geringes Gewicht und eine gute Belüftung aus. Nachteilig bei einem Wurfzelt ist die geringe Raumhöhe im Zeltinneren und der knapp vorhandene Stauraum.

Welche Marken stellen qualitative Zelte mit 5000 mm Wassersäule her?

Bei den Herstellern gibt es ein breites Spektrum an Anbietern, die Auswahl an Marken ist riesig. Genau deshalb haben Wir für Dich die wichtigsten Marken für Zelte mit 5000 mm Wassersäulen herausgesucht.

CampFeuer

Der Hersteller CampFeuer ist seit vielen Jahren in dieser Branche tätig. Anfangs haben sie eher wenige Produkte in einem kleinen Produktrahmen angeboten. Heute stellen Sie hingegen ein breites Sortiment her. Hier haben Sie sich auch im Bereich der Zelte weiterentwickelt. CampFeuer ist ausschließlich im Online-Handel tätig. Dort setzen Sie auf Kundenservice und deren Zufriedenheit.

Grand Canyon

Grand Canyon hat sich seit ihrer Gründung vor 25 Jahren in Dänemark auf den Outdoor-Bereich spezialisiert. Sie bieten Produkte rund ums Wandern, Klettern oder auch Campen an. Grand Canyon verfolgt dabei ein hohes Qualitätsniveau. Außerdem gehen Sie Modernisierungen nach, um immer wieder neue, aktuelle Produkte auf den Markt zu bringen.

High Peak

Der deutsche Anbieter High Peak setzt seit mehr als 35 Jahren auf Leidenschaft und Gemütlichkeit. Dabei bieten Sie für Dich als Kunden ein breites Sortiment an. Camping und Events stehen neben Familie und Freundschaft ganz oben auf der Liste, die Sie mit ihren Produkten bedienen wollen. Zelte und Schlafsäcke, sowie Rucksäcke und andere Camping-Ausrüstungen bilden bei High Peak ein Großteil ihrer Produktpalette.

Robens

Die Zelte und Ausstattungen von Robens werden nach hohen Qualitätsstandards und Langlebigkeit hergestellt. Der aus Dänemark stammende Hersteller sorgt dafür, dass Du bei Deinem Ausflug mit allen wichtigen Gegenständen ausgerüstet bist. Sie stellen ein breites Angebot an Produkten her, um meist alle Kundenwünsche erfüllen zu können.

Vango

Vango gehört zu den ältesten und bekanntesten Zeltherstellern, vor allem was Zelte mit 5000 mm Wassersäule angeht. Hier setzen Sie ihren Fokus auf Innovation und Zuverlässigkeit. Ihre Qualität beruht auf langen und schweren Expeditionen zum Mount Everest. Dort kamen viele ihrer Produkte zum Einsatz. Auch beinhaltet das Sortiment von Vango eine Menge an Rucksäcken, Taschen und Schlafmatten.

Wo kann man Zelte mit 5000 mm Wassersäule kaufen?

Zelte mit 5000 mm Wassersäule sind fast überall anzutreffen. Suchst Du nach einem Fachberater oder Fachgeschäft in Deiner Nähe? Dann solltest Du einen Laden für Outdoor-Aktivitäten besuchen. Zwar ist in diesem das Angebot nicht unendlich groß wie im Internet. Dafür haben sich diese Geschäfte auf die Kundenbedürfnisse spezialisiert und können Dich mit Deinen Wünschen bestens ausstatten.

Auch andere Fach- und Sportgeschäfte in der nächsten Stadt können Dir bei Deiner Suche zu einem Zelt weiterhelfen. Diese bieten Dir neben einer sehr guten Fachberatung ein kompaktes und individuell zusammengestelltes Sortiment an. So findest Du bspw. in Sportgeschäften wie Decathlon oder sogar bei Discountern wie Lidl und Aldi genau das, was Du suchst.

Zu guter Letzt bleibt Dir natürlich noch die Möglichkeit online einzukaufen. Hier wirst Du auf das größte Angebot treffen. Deine Entscheidung im Internet sollte gut überlegt sein. Dabei helfen Dir aber meist Kundenbewertungen oder Experteneinschätzungen auf Amazon oder eBay. Diese informieren Dich in Kürze über das Produkt und geben Empfehlungen für jeden Anforderungstypen.

Interessierst Du Dich für ein kompaktes Angebot und eine gute Beratung? Dann solltest Du in ein Fach- oder Sportgeschäft gehen und ein Zelt kaufen. Für eine riesige Auswahl und ein breites Spektrum an Herstellern gehst Du am besten ins Internet und schaust dort nach einem passenden Zelt mit 5000 mm Wassersäule.

Wichtiges Zubehör für Zelte mit 5000 mm Wassersäule

Natürlich ist das Zelt die Hauptanschaffung, die Du für Deinen nächsten Ausflug machen solltest. Doch das richtige Zubehör hilft Dir viele Dinge zu erleichtern und Dich auf verschiedene Situationen vorzubereiten.

Zeltheringe, Abspannleinen und Ersatzstangen

Mit Zeltheringen, Abspannleinen und Ersatzstangen sorgst Du vor, um bei Abnutzungen oder schlechtem Wetter sofort Ersatzmittel zur Hand zu haben. Deshalb solltest Du Heringe und Abspannleinen, sowie Stangen zusätzlich kaufen, um Deinen Ausflug mit Sicherheit durchführen zu können.

Die besten Zeltheringe findest  Du in unserem Zelthering Test.

Schlafsack, Zeltboden und Nahtdichter

Abhängig vom Zelt, für das Du Dich letztendlich entschieden hast, kann es vorkommen, dass Du weitere Ausstattung zusätzlich kaufen musst. Hierzu gehören: Schlafsack und Luftmatratze, sowie ein zusätzlicher Zeltboden oder auch ein Nahtdichter.

Die besten Schlafsäcke findest Du in unserem Schlafsack Test.

Taschenlampe und Fliegenspray

In der Natur gibt es viele Herausforderungen, auf die Du treffen kannst. Fliegen und Mücken, die Dir ständig auf der Schulter sitzen oder fehlendes Licht, wenn Du mal ein Buch am Abend lesen möchtest. Eine Taschenlampe und Fliegenspray können Dir einfach Abhilfe schaffen und Dir einen schönen Ausflug ermöglichen.

Die besten Taschenlampen findest Du in unserem Taschenlampe-Test.

Zelt mit Wassersäule in der Natur

Einen Ausflug in die Natur zu machen ist schön und man kann sich gut erholen. Trotzdem solltest Du gerade hier immer Fliegen- und Insektenschutz zur Hand haben.

Was kostet ein Zelt mit 5000 mm Wassersäule?

Zelte mit 5000 mm Wassersäule haben ein sehr breites Preissegment. Kleine 2-Personen-Zelte gibt es schon ab 25 Euro. Die Kosten können je nach Größe und Ausstattung deutlich ansteigen.
Beim Kaufpreis kommt es ganz darauf an, was Du benötigst und für welche Anlässe Du das Zelt kaufen willst.

Reicht Dir ein einfaches 2-Mann-Zelt und Du weißt, dass es nur 2-3 Mal im Jahr gebraucht wird? Oder gehst Du mit Deinen Kumpels jedes Wochenende auf ein Festival und Ihr benötigt dabei sehr viel Stauraum?

Die Ansprüche an das jeweilige Zelt unterscheiden sich meist genauso stark wie die Preisspanne, in der die Zelte angeboten werden. Als groben Ansatzpunkt kannst Du je weitere Person etwa mit 30-40 Euro rechnen. So kostet beispielsweise ein 4 Personen Zelt in etwa 150-200 Euro.

Für alle Profis unter Euch gibt es keine Grenze nach oben, was den Preis betrifft. Die hochwertigsten und besten Zelte kannst Du für über 1000 Euro anschaffen. Hier solltest Du aber schon regelmäßig in der Natur, beim Wandern oder auf Festivals unterwegs sein.

Zelt mit 5000 mm Wassersäule Test-Übersicht: Welche Zelte mit 5000 mm Wassersäule sind die Besten?

Viele etablierte Zeitschriften oder Magazine befassen sich mit einer breiten Auswahl an Produkten und bewerten diese anhand bestimmter Kriterien. Sie legen Dir dar, worauf Du beim Kauf achten sollst und welche Vorteile ein bestimmter Gegenstand mit sich führt.

TestmagazinTest vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestNein.
Öko TestNein.
Konsument.atNein.
Ktipp.chNein.

Aktuell liegen noch keine Testergebnisse bei den hoch angesehen Testmagazinen vor. Umso entscheidender ist es für Dich als Käufer, viele Informationen einzuholen und auf die wichtigsten Kriterien zu achten. Deshalb findest Du unter unseren „Favoriten der Redaktion“ die besten Produkte, die es in dieser Kategorie gibt und wo auch Du mit Sicherheit fündig wirst.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Zelten mit 5000 mm Wassersäule

Hier findest Du die wichtigsten Kundenfragen in Kürze.

Welche Pflege benötigt Mein Zelt?

Natürlich ist es das Ziel, wenn einmal ein Zelt gekauft wurde, dieses möglichst lange nutzen zu können. Genau hierfür sind die richtige Pflege und der richtige Umgang entscheidend. Schon während des Gebrauchs kann auf den richtigen Schutz geachtet werden. Vermeide dabei spitze Gegenstände wie Äste oder Steine und achte immer auf einen ebenen Untergrund. Weiterhin solltest Du zu viel Sonneneinstrahlung vermeiden, da dies ebenfalls schlecht für das Gewebe ist.

Für die Langlebigkeit des Zeltes sind jedoch die Reinigung und Trocknung am wichtigsten. Bei Dreck oder Verunreinigungen kannst Du das Zelt in den meisten Fällen mit Wasser und Seife abspülen. Ist das Zelt nun gereinigt, solltest Du Dein Zelt komplett trocknen. Hierfür kannst Du einen Lappen aus Kunstfasern verwenden. Zu guter Letzt solltest Du das Zelt noch mit einem Spray imprägnieren. So wird eine Schutzschicht auf dem Zelt erzeugt.

Gute Pflege und eine sorgfältige Reinigung und Trocknung des Zeltes sind sehr wichtig. Sie sorgen dafür, dass Du möglichst viele Reisen mit Deinem Zelt unternehmen kannst.

Wie viele Personen benötige ich für den Auf- und Abbau?

Die meisten Zelte mit 5000 mm Wassersäule lassen sich sehr leicht auf und auch wieder abbauen. Dies geschieht meist in wenigen Minuten. Deshalb kannst Du solch ein Zelt allein auf- und abbauen und benötigst keine Hilfe von anderen.

Was ist der passende Untergrund für Mein Zelt?

Grundsätzlich ist fast jeder Untergrund für Dein Zelt geeignet. Um aber eine lange Lebensdauer auszukosten, solltest Du einen festen und flachen Boden auswählen.

Weiterführende Quellen

 

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.