Yogamatte aus Schurwolle: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Yogamatte aus Schurwolle Test

Wenn Du das hier liest, bist Du auf der Suche nach einer Yogamatte aus Schurwolle. Vielleicht hast Du erst mit Yoga angefangen, vielleicht wechselst Du gerade Deinen Stil oder möchtest Dich nur noch informieren, welche Matte am besten ist. Für Dich ist dieser Artikel.

Einige Yogamatten aus Schurwolle stelle ich Dir in unserem Kaufratgeber vor. Welche Art von Matte passt zu Deinem Stil, welche Florhöhe eignet sich am besten für Dich und was heißt Florhöhe eigentlich? Welche Unterschiede es gibt und worauf solltest Du bei Deiner Wahl achten solltest erfährst Du hier! In diesem Beitrag möchten wir uns außerdem aktuellen Yogamatte aus Schurwolle Tests widmen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Yogamatte ist essenziell für die richtige und sichere Ausführung der Asanas
  • Ohne Matte keinen Komfort, dafür Verletzungen und dann schnelles Aufhören von Yoga
  • Yogamatte aus Schurwolle ist perfekt für ruhige Yogastile wie restorative Yoga oder Meditation
  • Schurwolle ist umweltfreundlich, nachhaltig und hygienisch
  • Lerne, wieso eine Yogamatte aus Schurwolle zur Dir passt und wann Du eine andere holen solltest

Die Besten Yogamatten aus Schurwolle: Favoriten der Redaktion

 

in entspannter Atmosphäre wird Yoga praktikziert
Du bist hier, weil Du eine Yogamatte aus Schurwolle kaufen möchtest. Doch welche passt am besten zu Dir?

Die Professionellste: Bausinger Yogamatte professionell

  • Die Matte hat eine Florhöhe von 20 mm
  • Öko-Tex Standard 100, GOTS zertifizierte und nachhaltige Firma
  • Naturfarbene Unterbeschichtung aus Latex, die dadurch rutschfest ist
  • Keinen umsäumten Rand
  • Merinowolle die aus Neuseeland in Mulesing freier Haltung stammt
  • 90cm*200cm, 3,6 kg

Die professionelle Schurwollmatte von Bausinger ist die Yogamatte für alle, die Wert auf Qualität und Nachhaltigkeit legen. Sie besteht aus der weichsten und hochwertigsten Schurwolle, der Merinowolle. Die Unterbeschichtung ist rutschfest und frei von Schadstoffen. In dieser Version hat die Matte keinen umsäumten Rand und ist dadurch erschwinglich im Preis. Wie wichtig Dir die Umsäumung ist, ist am Ende Geschmackssache und eine Frage des Budget.

Diese Matte hat ein sehr großes Maß und bietet dadurch optimalen Komfort. Das kalte Parkett wirst Du nicht mehr spüren und zuhause, sowie im Yogastudio wird Dir die Yogamatte genug Platz bieten, um Deine Asanas richtig auszuführen.

Die Firma Bausinger ist die deutsche Yogamarke, die nach GOTS zertifiziert ist und fair produziert. Sie setzt sich für eine bessere und ethisch unterstützende Welt mit verschiedenen Projekten ein und leistet einen großen Beitrag für eine gesunde und nachhaltige Welt. Bausinger solltest Du dir merken, wenn es um  Produkte für Yoga geht.

Die Standfeste: Yogabox Schurwollmatte KHF Natur 1300g

  • Diese Matte hat einen umsäumten Rand
  • Sie ist mit dem Öko- Tex Standard 100 ausgezeichnet
  • Die untere Schicht hat Doppelbeschichtung aus 100% Latex und 100% Acrylharz
  • 200*100cm oder 200*75cm und wiegt ca. 2kg
  • Kurzflor ca 1,5 cm
  • In verschiedenen Varianten bestellbar (ohne oder mit Saum, andere Unterbeschichtung)

Die Schurwollmatte von der Marke Yogabox ist die Matte mit einer besonders rutschfesten Unterbeschichtung. Es ist eine doppellagige Beschichtung aus Latex und Acrylharz. Auch diese Yogamatte ist mit dem Öko- Tex Standard ausgezeichnet und von einer deutschen, sehr kundenorientierten Firma.

Anfangen zu fusseln wird diese Matte dank des umsäumten Randes nicht und bei Yogabox hast Du eine große Auswahl an unterschiedlichen Ausführungen. Nicht nur die Größe, auch die Höhe des Flors kannst Du Dir aussuchen. Der Vorteil des Kurzflors hier ist die bessere Standfestigkeit in Kombination mit der doppelten Unterbeschichtung. Auch dadurch isoliert sie gut einen kalten Boden.

Sofern Du Wert auf eine qualitative Matte mit Standfestigkeit und einer guten Firma im Hintergrund legst, ist diese kurzflorige Schurwollmatte von Yogabox eine gute Wahl.

Die Alternative: Yogabox Baumwolldecke

  •  Sie ist leicht zu transportieren und vielseitig anwendbar
  • Praktisch, um die Wärme einer Schurwollmatte auf einer normalen Yogamatte nachzuahmen
  • Die Decke kann ergänzend zu Deiner Schurwollmatte genutzt werden
  • Die Baumwolldecke ist leicht mit 1,4kg, Maße 150cm*200cm
  • Vollständig mit einer Häkelkante umnäht, damit die Fasern sich nicht lösen

Diese Baumwolldecke ist für Dich gut als Ergänzung zu Deiner Schurwollmatte oder Yogamatte aus einem anderen Stoff. Sie bietet Dir zusätzliche Wärme. Du kannst diese Decke beim Meditieren oder in liegenden, entspannenden Asanas mit denen Du zur Ruhe kommst nutzen. Eine wärmende Decke fördert den Entspannungsprozess.

Du hast vielfältige Möglichkeiten mit einer zusätzlichen Baumwolldecke, um deine Yogapraxis zu verbessern. Zum Beispiel kannst Du sie auf Deine normale Yogamatte für einen weicheren Untergrund legen oder auf deine Schurwollmatte zu Ergänzung. Das ist auch eine gute Möglichkeit, wenn Deine Haut etwas gereizt auf Schurwolle reagieren sollte.

Für den Anfang oder für diejenigen, die ihre Yogapraxis verbessern möchten und sich praktische Yogarequisiten zulegen möchten, ist diese Baumwolldecke gedacht.

Der Alleskönner: Bausinger Yogaset

  • Die Florhöhe beträgt 2 cm
  • Öko- Tex Standard 100 Zertifikat, GOTS zertifizierte und nachhaltige Firma
  • Maße der Yogamatte 200* 90 cm und ca. 3,8 kg
  • Mit einer Tragetasche Innenmaß Länge 95 cm, Durchmesser 25 cm
  • Produziert bei einem „Yogisch“ geführten Unternehmen

Dieses Yogamatten- Set ist das, was Du brauchst, wenn Du deine Matte mit in Dein Yogastudio nimmst. Die Yogamatte ist hochflorig mit 2 cm Höhe und dicht gewebter Wolle. Sie hat keinen umsäumten Rand, dafür eine naturfarbene Unterbeschichtung aus Latex und ist entsprechend rutschfest.
Zusätzlich hast Du in diesem Set eine Tragetasche mit gepolstertem Tragegurt. Die Yogamatte aus Schurwolle passt perfekt in diese Tasche, genau wie andere Yogamatten.

Diese Yogamatte aus Schurwolle besteht aus einem Nylonstoff. Deshalb ist sie wasserabweisend und leicht zu reinigen. Wenn Du Seminarunterlagen im DIN A4 – Format mitnimmst, hast Du hier die Möglichkeit, die Seitentasche zu benutzen oder das Deckelfach mit den Abmessungen 25*6cm. Obwohl die Yogatasche klein aussieht, bietet sie viel Raum für mehr als nur Deine Yogamatte aus Schurwolle.
Möchtest Du sofort vollausgestattet für Deinen Yogakurs sein, ist dieses Set das, was Du brauchst.

Die Gemütlichste: Schurwollyogamatte Natur SURYA

  • Praktische mittlere Maße 200*75 cm für ein Yogastudio, ist auch in Varianten verfügbar
  • REACH Konforme, ohne Mulesierung gehaltene Schafe
  • Die Matte hat eine umsäumte Baumwollkante
  • Diese Yogamatte besitzt eine rutschfeste Unterlage aus 50% Naturlatex, 18% PU, 32% Acrylharz
  • Hochflorige Schurwollauflage mit ca. 3cm

Die Yogamatte aus Schurwolle Natur SURYA ist die Matte, wenn Du eine gemütliche, warme und weiche Unterlage für Deine Yogapraxis präferierst. Sie wird Dir ein neues Gefühl beim Yoga geben, dank des Hochflors. Aufgrund der Unterbeschichtung ist sie rutschfest und hält Dich gut von der Kälte des Bodens ab. Damit Du Dich lange an der Matte erfreuen kannst, hat diese hier einen umsäumten Rand aus Baumwolle. Lass Dich nicht verunsichern, denn ein Naturprodukt zieht eventuell anfangs charakteristische Gerüche mit sich.

Vertrieben wird die Schurwollmatte mit oder ohne passende Tragetasche. Der Bodhi – Shop ist der Hersteller und Online- Shop für Yogarequisiten jeglicher Art in Europa für Einzelpersonen und Großhandel.
Möchtest Du eine qualitative Schurwollmatte in der mittleren Preisklasse mit einer langen Lebensdauer erwerben, ist diese Yogamatte eine gute Wahl.

Kaufratgeber

Immer mehr und vor allem bei Yogamatten wird Wert auf Nachhaltigkeit und umweltbewussten Umgang gelegt und entsprechend andere Stoffe als PVC und Kunststoff ausgewählt. Naturkautschuk und Kork stehen hier hoch im Kurs. Doch auch andere Materialien, wie Schurwolle oder Baumwolle sind ein häufig angewandter und wichtiger Stoff für Yogamatten.

Je nach Stoff staffelt sich der Preis und fängt unten beim PVC an bis hin zu Yogamatten aus Schurwolle oder Seide. Wobei hier die Nachhaltigkeit und Haltbarkeit, Hygiene und das Umweltbewusstsein einen großen Einfluss hat. Yogamatten aus Schurwolle gehören zu den nachhaltigsten, umweltfreundlichsten und gesündesten, entsprechend auch höher Preisklassigen Yogamatten.

Alles was Du dazu wissen musst, erfährst Du jetzt!

Was ist eine Yogamatte?

Genau wie eine Gymnastikmatte ist eine Yogamatte für einen höheren Komfort und eine sichere, sowie bessere Ausführung der Übungen, hier Asanas da und gibt Dir Halt. Das ist nicht selten bei einigen Gleichgewichtsübungen unabdingbar. Eine Yogamatte ist meist dünner und hat einiges mehr an Grip. Du haftest besser an der Matte, während diese genauso gut auf dem Boden hält.

Sie spendet Dir einen Raum nur für Dich im Yogastudio und Du wirst nicht vom kalten Boden oder Wegrutschen abgelenkt. Yogamatten können gefaltet oder gerollt werden und sind je nach Dicke mehr oder weniger für einen längeren Transport geeignet. Jede Technik hat ihre Vor- und Nachteile, gängiger sind gerollte Yogamatten.

Alles was Du wissen musst; welche Yogamatte zu welchem Stil passt, welche zu Deinen Vorlieben, was für eine Florhöhe die Schurwolle haben sollte und was Schurwolle ist, erfährst Du hier.
Ich stelle Dir hier die Yogamatte aus Schurwolle im Vergleich vor!

Hinweis: Sofern Du eine Yogamatte für den längeren Gebrauch möchtest, solltest Du dir überlegen, etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen.
Zwei Schafe nebeneinander
Schurwolle stammt immer von lebenden Schafen. Doch was für Eigenschaften hat sie und was ist Schurwolle?

Schurwolle – was ist das eigentlich?

Schurwolle ist die von lebenden Schafen geschorene Wolle.

Sie wird im Frühjahr von zumeist Schafen aus West- und Mitteleuropa gewonnen. Damit die Faser stärker und länger ist, wird versucht diese in einem Stück zu Scheren.

Schurwolle darf nur so bezeichnet werden, wenn sie ausschließlich von lebenden Schafen stammt. Ihr dürfen keine chemischen Stoffe zugesetzt werden im Nachbehandlungsprozess und die Faser in diesem nicht beschädigt. Sie ist darum die reinste und frischste Wolle auf dem Markt.
Reine Schurwolle wird mit WV (wool virgin) bezeichnet und darf mit „aus reiner Schurwolle“ oder „100% Schurwolle“ ausgeschrieben werden.

Wie ist Schurwolle ausgezeichnet?

Schurwolle ist ein Qualitätsbegriff, gilt als die sauberste, reinste und ebenso nachhaltigste Wolle. Je nachdem von welcher Rasse sie stammt unterscheiden sich die Schurwollen etwas. Trotz der guten Eigenschaften ist es wichtig, auf den Öko-Tex oder GOTS – Siegel, sowie die Bezeichnung „aus kontrolliert biologischer Tierhaltung“ (kbT) und das Herkunftsland zu achten. Denn auch Schurwolle kann aus schlechter Tierhaltung kommen.

Öko- Tex bezieht sich auf die Konzentration der Schadstoffe im Produkt, GOTS auf den gesamten Herstellungsprozess, inklusive der Arbeiter und der Arbeitsbedingungen und das kbT- Siegel auf die Haltung der Tiere (International „organic wool“) und zeigt Dir somit, wie Bio das Produkt ist.
Wichtig zu Wissen ist, dass reine Schurwolle chemisch gegen Mottenbefall behandelt wurde, hingegen 100% naturbelassene Schurwolle nur mechanisch mit Seife.

Gibt es Unterschiede bei Schurwolle zu beachten?

Schurwolle wird je nach Rasse in Merinowolle, Crossbredwolle, Lang – und Grobwolle, sowie Lammwolle unterteilt. Sie haben einen unterschiedlichen Faseraufbau und dadurch die charakteristischen Eigenschaften. Prinzipiell kann man sagen, dass die Qualität hier nach dem Preis gestaffelt ist und sich höherpreisklassige Wolle lohnt.

Wolle Faser Eigenschaften
Merinowolle sehr stark gekräuselt und fein, sehr wenig glänzend sehr angenehm, elastisch leicht und weich
Crossbredwolle mittelstaplig, mittelfein, aber robust etwas länger und weniger weich als Merino
Langwolle relativ wenig gekräuselt oder geschuppt, sehr glänzend lang und weniger weich
Grobwolle kaum gekräuselt, langstablig, mittelfein, glänzend eher rau und hart
Lammwolle sehr fein mit abgerundeten Faserspitzen sehr weich und leicht

Was es mit gekräuselten und geschuppten Fasern auf sich hat und welche Eigenschaften Schurwolle hat, erkläre ich Dir im folgenden Absatz.

Schurwolle und ihre Eigenschaften

Es ist eine selbstreinigende Naturfaser, denn die äußere Schicht der Fasern sind wasserabweisend, die Innere absorbiert den Wasserdampf. Das liegt an den gekräuselten und geschuppten Fasern, die sich ineinander verhaken und damit Luft einschließen können. Zu 85% aus Luft bestehen die Fasern. Und Du weißt, dass Luft das beste Isoliermittel ist.

Während der Feuchtigkeitsaufnahme wird Wärme erzeugt. Bis zu einem Drittel des Eigengewichts an Feuchtigkeit kann diese Wolle aufnehmen und dabei trocken bleiben. Dadurch ist Schurwolle extrem Klima-regulierend. Im Sommer kühlend und im Winter wärmend. Aufgrund dieser Eigenschaften wird Schurwolle häufig für Haushaltstextilien wie Bettdecken, Teppiche oder Hausschuhe verwendet.

Nicht nur dem Körper, auch der Raumluft und damit dem Schlafklima trägt Schurwolle durch diese Eigenschaften positiv bei.

Keine Wolle ist selbstreinigender, so schmutz – und bakterienabweisend und so wenig anfällig für Schimmel. Die Fasern besitzen einen eigenen Schutzfilm aus Lanolin (Fett) und enthalten mehr Eiweiß als andere Wolle, dadurch, dass diese so frisch ist. Deshalb ist sie schwer entflammbar und sehr Geruchsresistent, weil die Bakterien auf der Haut durch das Keratin (Eiweiß) abgebaut werden.

Pflege von Schurwolle

Schurwolle ist extrem beständig in jeglicher Hinsicht.

Bei richtiger Pflege kann sie ewig halten und danach weiterverwendet werden. Eine Matte aus Schurwolle muss nur ausgelüftet werden, um eventuelle Gerüche zu entfernen. Flecken solltest Du vorsichtig mit etwas Wasser entfernen oder mit einem leichten Stahlkamm auskämmen, damit die natürliche Schutzschicht nicht verloren geht. Für die weitere Pflege kannst Du die Schurwollmatte regelmäßig Kämmen und im Winter im Schnee ausgefrieren lassen.

Auch im kalten Woll- oder Seidenwaschgang mit einem guten Wollwaschmittel kann sie in der Waschmaschine gewaschen werden. Wenn es nicht zwingend notwendig ist, sollte das jedoch nicht zu häufig gemacht werden.

Zusammengefasst kannst Du Dir merken, dass

  • Schurwolle sehr pflegeleicht ist
  • Schurwolle eine sehr gute Thermoregulationsfähigkeit hat
  • Schurwolle schwer entflammbar ist
  • Schurwolle antibakteriell, Allergiker geeignet ist und keine Gerüche annimmt
  • je höher der Preis, desto besser, angenehmer und langlebiger ist die Wolle
  • Schurwolle zu den nachhaltigsten und umweltfreundlichsten Materialien gehört

Wann eine Yogamatte aus Schurwolle?

Nachhaltigkeit und ein bewusster Lebensstil ist das, was Dir wichtig ist, wenn Du Yoga praktizierst. Dabei steht die körperliche Gesundheit an oberster Stelle, genauso wie Deine Seele. Tue Dir und Deinem Geist etwas Gutes und bleibe immer bei Dir. Auch, wenn Du Yoga in einem Studio praktizierst und von Menschen umgeben bist.

Dein persönlicher Raum ist Deine Yogamatte.

Diese sollte also bequem sein und Dir genug Raum, Halt und Komfort bieten. Yoga verbindet Körper und Geist und soll Dir ein gutes Gefühl geben. Es lässt Dich in eine andere Welt eintauchen, auf eine Reise zu Deinem Selbst.

Wofür ist eine Yogamatte aus Schurwolle gedacht?

Yogamatten aus Schurwolle sind genau dafür gedacht. Wenn Du ruhiges und entspannendes Yoga praktizierst oder sogar meditierst passt eine Schurwollmatte genau zu Deinem Stil. Kundalini- Yoga, Hatha- Yoga, Yin – Yoga, Yoga- Therapie (Restorative – Yoga), auch leichtes Pilates und meditieren sind auf eine Yogamatte aus Schurwolle zugeschnitten.

Natürlich kann die Matte auch für andere Stile genutzt werden, aufgrund der Oberfläche aus Schurwolle ist hier je nach Florhöhe eine andere Standfestigkeit gegeben und sinnvoller bei Stilen mit fließenden und körperlich ausgewogeneren Bewegungen.

Bei körperlich und sportlich anspruchsvollen Stilen macht eine Yogamatte aus Kunststoff Sinn.
Genauso bei einem langen Transport, denn Yogamatten aus Schurwolle sind zumeist groß und eher schwerer. Wenn die Matte von vielen unterschiedlichen Personen genutzt werden soll, ist eine aus Kunststoff hygienischer und schneller zu reinigen.

Wieso eine Yogamatte aus Schurwolle?

Eine Yogamatte aus Schurwolle ist sehr pflegeleicht, wird keine Gerüche aufnehmen und lange halten.
Sie kann wiederverwertet werden, ist ein Naturprodukt, eine natürliche Ressource, die ewig halten wird und ohne Schadstoffe hergestellt wurde. Die Yogamatte wird sich Deiner Körpertemperatur anpassen und Dich kühlen oder wärmen, während sie trotz Feuchtigkeit trocken bleibt.

Gleichzeitig bietet Dir diese Matte eine bequeme und entspannende Unterlage für Deinen ganzen Körper und fühlt sich gut auf Deiner Haut an.
Auch für Kinder kann die Yogamatte aus Schurwolle als Unterlage benutzt werden und ist genauso gut in anderen Bereichen anwendbar. Außerdem ist eine Yogamatte aus Schurwolle Allergiker geeignet und bietet Dir ein ganz neues Gefühl von Komfort.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei einer Yogamatte aus Schurwolle?

Eine Yogamatte aus Schurwolle sollte immer gute Qualität haben. Sonst flust sie aus und das kann den Spaß an der Matte negieren. Abhilfe schafft eine Matte mit umsäumten Rand. Eine Umsäumung ist praktisch und sieht gut aus. Viele Yogamatten aus Schurwolle haben eine, damit die Wolle nicht ausfranst. Ohne eine Umsäumung ist zumeist günstiger, weil die Matten dann direkt aus dem Schnitt kommen.

Wenn Du auf ein ganzheitliches Gefühl beim Yoga achtest und Dir die Umwelt am Herzen liegt, achte auf den Öko- Tex, GOTS- und kbT – Siegel.
Ein guter und rutschfester Unterboden wird Dir viel Frustration ersparen. Er sollte also aus Latex, Naturlatex oder Naturkautschuk sein. Latex kann auf Holzboden kleben bleiben, als halte Ausschau nach einer Yogamatte mit Unterboden aus Naturkautschuk.

Wenn Du draußen trainierst, hole Dir eine mit einer feuchtigkeitsabweisenden Schicht auf der Unterseite. Achte dabei immer auf die Siegel, damit keine schädlichen Stoffe enthalten sind und auf die Bodenbeschaffenheit, auf der Du praktizieren wirst.

Länge und Florhöhe

Am besten suchst Du Dir eine Schurwollmatte aus, die ca. 20 cm mehr Länge hat als Deine Körpergröße. Je nachdem und nach eigenen Vorlieben variiert die Breite. Mindestens 75 cm sollten es trotzdem sein.
Entscheide danach, wohin Du die Matte mitnimmst. Eine Große kann im Yogastudio praktisch sein, um mehr Platz für Dich zu haben, für einen langen Transportweg jedoch auch unhandlich.

Die Florhöhe (Höhe der Schurwollfasern) variiert je nach Benutzung. Je kürzer, desto besser ist der Stand, je höher, desto bequemer und gemütlicher ist die Yogamatte.

Florhöhe Eigenschaften
Hochflorig 15-16,5mm isoliert gegen Bodenkälte, sehr weich
Kurzflorig 5mm festerer Stand, weniger weich

Allgemein ist beim Kauf eine höhere Preisklasse zu empfehlen. Bei Wolle zeigt sich damit Qualität, die sich lohnt.
Die Yogamatten aus Schurwolle sind um einiges länger haltbar, angenehmer und Flusen nicht aus. Außerdem sind sie nachhaltig und tierfreundlich, sofern die Siegel stimmen. Merinowolle gehört zu den hochwertigsten Schurwollen und je höher der Flor ist, desto teurer wird die Matte.

Wie viel kosten Yogamatten aus Schurwolle?

Je nach Qualität staffelt sich am Ende der Preis. Beginnen tun die Matten bei 30€ und steigen auf ca.130€. Wenn Du am Anfang Deiner Reise steht und weniger Geld ausgeben möchtest, musst Du damit rechnen, dass die Wolle nicht so weich ist, wie bei einer Schurwollmatte für 130 € und eher Flusen wird. Die Nachhaltigkeit und bessere Tierhaltung kann man genauso am Preis erkennen.

Da Schurwolle ein Naturprodukt ist, orientiert sich der Preis der Matten an der Qualität.

Welche Marken stellen qualitative Yogamatten aus Schurwolle her und wo kann man eine kaufen?

Yogamatten aus Schurwolle schneiden in Ökotest und anderen Vergleichen im Gegensatz zu anderen Matten immer gut und besser ab. Eine bestimmte Marke wird nicht empfohlen, wobei die Yogamatte aus Schurwolle von Bausinger ein Verkaufsschlager ist.

Ansonsten kannst Du auf Ebay gebrauchte kaufen, die meisten Yogamatten aus Schurwolle werden im Internet in Yoga-Online-Shops oder auf Amazon verkauft. In speziellen Yoga-Läden kannst Du Dir auch welche kaufen, jedoch ist dort meistens die Auswahl nicht so groß.

Welche Alternativen zu einer Yogamatte aus Schurwolle gibt es?

Sofern Du Dich erst mal gegen eine Yogamatte aus Schurwolle entscheidest, kannst Du Dir ein Baumwolltuch kaufen oder einen Teppich, bzw. eine Decke aus Schurwolle und diese auf Deine normale Yogamatte legen, auf den Boden oder einen Teppich.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Hast Du noch eine spezielle Frage zu den Yogamatten aus Schurwolle? Wenn ja, dann beantworte ich im Folgenden noch einige typische Fragen, bei denen Du sicher fündig wirst und Dir in Deiner Entscheidungsfindung helfen werden.

Wie reinige ich meine Yogamatte aus Schurwolle?

Auch Deine Yogamatte aus Schurwolle kann gereinigt werden. Trotz der hohen Selbstreinigungsfähigkeit ist, kann es passieren, dass Du einen Flecken bekommst oder sie anfängt etwas zu riechen. In den meisten Fällen musst Du sie dann nur auslüften, bei Flecken mit Wasser oder im kalten Wollwaschgang mit einem Wollwaschmittel waschen. Im Winter kannst du die Yogamatte ausfrieren lassen.

Kratzt Schurwolle auf der Haut?

Schurwolle hat Unterschiede und ist nicht gleich Schurwolle. Die Fasern unterscheiden sich nach Rasse und haben unterschiedliche Eigenschaften. Schurwolle ist nicht prinzipiell fein und dicht gekräuselt. Merinowolle gilt als die weichste. Je nachdem, von welcher Rasse sie stammt und je höher der Preis, ist die Schurwolle weicher. Hier lohnt es sich, auf den Preis zu achten.

Kann man gegen Schurwolle allergisch sein?

Prinzipiell ist Schurwolle ein Naturprodukt und der menschliche Körper hat sich durch das frühe Zusammenleben mit Schafen an die Fasern angepasst. Tatsächlich sind diese ähnlich dem menschlichen Haar. Wenn Du allergisch reagierst, ist das auf chemische Vorbehandlungen oder Zusätze zurückzuführen. Achte also darauf, dass die Schurwolle wenig bis gar nicht behandelt wurde. Sollte Deine Haut immer noch gereizt reagieren, kannst Du ein Baumwollhandtuch auf die Wolle legen.

Welche Yogaübungen kann ich auf dieser Matte machen?

Deine Yogamatte aus Schurwolle ist für viele Yogastile geeignet. Du kannst also alle Asanas darauf ausüben, die Du ausführen möchtest. Je nachdem, was für eine Florhöhe Du Dir holst, ist eine Yogamatte aus Schurwolle besonders für fließende, ruhige, standfeste, liegende, gleitende und meditative Asanas geeignet.

Braucht jeder Yogi eine persönliche Matte?

Eine eigene Yogamatte zu haben ist Deine persönliche Entscheidung und hängt von Deinen Vorlieben ab. Viele Yogis, vor allem die Fortgeschrittenen und Professionellen besitzen eine oder mehrere Yogamatten. Wenn Du gerade erst mit Yoga anfängst, brauchst Du noch keine und kannst Dir in jedem Studio eine Matte ausleihen. Sobald Du beim Yoga bleibst, kannst Du gucken, was für Vorlieben Du hast, welche Yogastile Du praktizierst und ob eine Yogamatte aus Schurwolle für Dich Sinn macht.

Für welche Stufe von Yogi ist eine Matte aus Schurwolle geeignet?

Eine Yogamatte aus Schurwolle ist vielseitig einsetzbar, auch außerhalb von Yoga. Deshalb kann sie von jedem, der Yoga praktiziert genutzt werden. Bist Du Yoga-Anfänger kannst Du eine Yogamatte aus Schurwolle genauso gut nutzen wie ein Professioneller Yogi.

Wie bewahre ich meine Matte am besten auf?

Wenn Du Deine Yogamatte aus Schurwolle einrollst, sollte sie immer trocken sein. Lüfte Deine Matte immer nach Gebrauch aus. Wenn diese wirklich trocken ist, kannst Du sie entweder liegen lassen, einrollen und zur Seite stellen oder in Deiner Yogamattentasche aufbewahren.

Weiterführende Quellen

Was ist Schurwolle?

Lies Dir hier weiterführende Informationen zu Schurwolle durch.

Textilsiegel

Du möchtest noch mehr darüber wissen, was Textilsiegel bedeuten und wie diese aufgestellt sind? Dafür sind diese beiden Ratgeber perfekt.

Restorative Yoga

Was ist resoratives Yoga eigentlich? Eine ausführliche Erklärung dazu findest Du in diesem Beitrag.

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse Deine Meinung oder stell eine Frage.x
()
x
↑ Zurück zum Beginn ↑