Winterschlafsack: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Winterschlafsack

Schlafsäcke zu kaufen ist besonders, wenn man einen extra warmen Schlafsack braucht keine einfache Angelegenheit. Welcher Schlafsack hält wirklich was er verspricht und verzichtet dabei nicht auf die Qualität beim Reißverschluss und den Nähten? In diesem Beitrag haben wir die wichtigsten Kaufkriterien gesammelt und widmen wir uns außerdem aktuellen Winterschlafsack Tests.

Das Wichtigste in Kürze

  • Achte beim Kauf auf die Temperaturen eines Schlafsackes.
  • Die Größe eines Schlafsackes muss stimmen damit Temperaturangabe auch gerecht wird.
  • Nicht nur ein guter Schlafsack ist wichtig, sondern auch die dazugehörige Isomatte.

Die besten Winterschlafsäcke: Favoriten der Redaktion

Damit Du es einfach und schneller bei der Suche hast, haben wir für Dich passende Modelle aufgelistet. Folgende Winterschlafsäcke haben uns beim Thema Qualität überzeugt:

Explorer 230 x 82 cm, günstiger Winterschlafsack

  • Größe: 230 x 82 x 55 cm
  • Farbe: Grau/Blau/Rot
  • Verschlussart: Reißverschluss
  • Außenmaterial: Polyester
  • Packmaß: 43 x 25 cm

Dieser Schlafsack sorgt für eine sehr gute Wärmeleistung und ermöglicht den Einsatz sogar im Winter, bei kalten Temperaturen. Es wird in einem stabilen Kompressionspacksack mitgeliefert, um das Transportvolumen zu verkleinern. Dieser Mumienschlafsack besitzt eine vorgeformte Kapuze, einen Wärmekragen und ist wasserabweisend. Der Reißverschluss ist mit einer Wärmeleiste ausgestattet. Die Konstruktion ist 2-lagig, was zu einer guten Wärmeleistung führt.

  • Temp Comfort : 0 °C
  • Temp Limit: -5 °C
  • Temp Extrem: -23 °C

Husky Anapurna, Winterschlafsack aus Kunstfaser

  • Verschlussart: Reißverschluss
  • Füllmaterial: Hohlfaser
  • Außenmaterial: Nylon
  • Produktabmessungen : 40 x 26 x 26 cm;
  • Gewicht: 2.26 Kilogramm
  • Packmaß: 40 x 26 cm

Dieser Schlafsack ist von der Marke Husky. Es besitzt über Antirutschstreifen und einen abknöpfbarer Fußsack. Ein Kompressionssack ist auch vorhanden. Das Außenmaterial besteht aus Nylon und ist mit Hohlfaser gefüllt. Das Gewicht beträgt 2260 Gramm. Du kannst diesen Schlafsack anhand Reißverschlüssen verschließen.

  • Extreme -28ºC
  • Minimal -10ºC
  • Komfort -4ºC

Carinthia Survival One Militär, Winterschlafsack mit Armausgriffen

  • Außenmaterial Polyester
  • Verschlussart: Reißverschluss
  • Schlafsacklänge: 230 cm
  • Packmaß: 30×55 cm
  • Gewicht: 2.900 g

Dieser Schlafsack verfügt über eine großzügige Wärmeleiste auf der Innenseite des Reißverschlusses, um einen Wärmeverlust zu verhindern. Die Reißverschluss-Abdecklasche hält Wind und Nässe draußen. Das Besondere an diesem Schlafsack ist, dass erschließbare Arm ausgriff mit Ärmeln. Das Ende vom Fuß kann nach oben gebunden werden, sodass der Schlafsack wie einen Mantel getragen werden kann. Der Thermoflect: erhöht den Wärmeschutz um rund 11 %, ist ein Ultra-leichter und ultra-weicher, atmungsaktiver Baumwollstoff. Es hat die Fähigkeit die Körperwärme zu reflektieren. Schlafsack wird im Packsack geliefert.

  • Comfort Limit: -25
  • Extrem: -35 °C

Hyke & Byke Quandary, leichter Daunenschlafsack

  • Verschlussart: Klettverschluss
  • Farbe: Hellblau
  • Außenmaterial: Nylon
  • Füllmaterial: Daunenfüllung
  • In verschiedenen Größen Erhältlich
  • Gewicht: 1.31 Kilogramm

Mit diesem Schlafsack bleiben dank der Daunendämmung und den wasserdichten Stoffen warm. Die mikroskopisch kleinen Luft Cluster in den Daunenfedern erzeugen einen „Speicher“, der Wärme einfängt und Dich bis zu -5 °C warm hält. Dieser Schlafsack hat eine langlebige Haltbarkeit durch ultraleichtes, wasserabweisendes 400T 20D Ripstop-Nylon-Innenfutter. Es besitzt Zwei YKK-Reißverschlüssen, breite Schultern und einem großem Fußraum. Kordelzug, horizontalen Kanälen und Komprimierung Beutel zur Aufbewahrung werden mitgeliefert. Verfügbar in den Größen kurz, normal oder lang.

  • Schlafsäcke in der Variante „Kurz“ eignen sich am besten für Personen bis zu einer Körpergröße von 1,67 m.
  • Schlafsäcke in der Variante „Normal“ eignen sich am besten für Personen mit einer Körpergröße von 1,67 m bis 1,80 m.
  • Schlafsäcke in der Variante „Lang“ eignen sich am besten für Personen mit einer Körpergröße von 1,90 m bis 1,98 m.

Hyke & Byke Eolus 800FP, Winterschlafsäcke in verschiedenen Farben

  • In verschiedenen Größen Verfügbar
  • Verschlussart: Reißverschluss
  • Füllmaterial: 800 Fill Power Goose Down
  • Außenmaterial: Nylon
  • Lebenslange Garantie

Dieser ultraleichte -15 & -10 °C-Mumienschlafsack besteht aus Gänsedaunen. Durch Premiumqualität wird an Platz und Gewicht gespart. Es besitzt eine Daunendämmung und wasserdichte Stoffe, mit denen Du warm bleibst. Bis zu -10 und -15 Grad verwendbar. Dieser Schlafsack ist in 8 verschiedenen Farben erhältlich. Zudem hat es 3 verschiedene Größen. Von kurzen, normalen bis zum langen Modell ist was für jeden dabei.

  • Schlafsäcke in der Variante „Kurz“ eignen sich am besten für Personen bis zu einer Körpergröße von 1,67 m.
  • Schlafsäcke in der Variante „Normal“ eignen sich am besten für Personen mit einer Körpergröße von 1,67 m bis 1,80 m.
  • Schlafsäcke in der Variante „Lang“ eignen sich am besten für Personen mit einer Körpergröße von 1,90 m bis 1,98 m.

Kaufratgeber für Winterschlafsack

Falls Du auch mal an kälteren Tagen die Natur erkunden möchtest oder Lust auf ein Wintertrekking hast, wähle Deinen Schlafsack in Ruhe und gut überlegt. Niemand möchte schon nach kürzester Zeit erfrieren und deswegen findest Du die wichtigsten Punkte in diesem Ratgeber.

Was ist ein Winterschlafsack?

Ein Winterschlafsack ist wie der Name schon verrät, ein Schlafsack der für den Winter geeignet ist. Das heißt, es hält Dich bei besonders kalten Tagen warm. Ein Winterschlafsack gewährleistet dir die optimale Wärme, sogar bei Minusgraden. Es dient auch dazu, dass Du bei einem unebenen oder hartem Boden weich und bequem schlafen kannst.

Zelt im Schnee mit dem Winterschlafsack
Du kannst auch Campen, wenn es Schneit und der Winterschlafsack hält Dich verlässlich warm.
Achtung: Ein Schlafsack wärmt nicht, sondern unser Körper. Der Schlafsack isoliert nur, fängt die vom Körper abgestrahlte Wärme auf.

Vorteile eines Winterschlafsackes?

Ein Winterschlafsack eignet sich für niedrige Temperaturen bis ca. -20 Grad. Du kannst den Winterschlafsack unkompliziert sauber bekommen. Ein weiterer Vorteil ist, dass sie leichter ausfallen und auch im feuchten Zustand wärmen. Bei guter Haltung hält dein Schlafsack mehrere Jahre.

Tipp: Lege für eine schnellere Wärme eine Wärmeflasche oder einen Taschenofen in Deinen Schlafsack.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien eines Winterschlafsackes?

Damit Du für alle Fälle vorbereitet bist und auf was Du Achten solltest erfährst Du im Folgenden. Hier erst einmal eine Übersicht mit allen Kriterien.

Temperaturbereich

Unter den Wärmeangaben findest Du Die Komforttemperatur. Es gibt an, bis wie viel Grad Dich der Schlafsack warm hält. Achte auf das Geschlecht. Aufgrund der Anatomie frieren Frauen schneller als Männer. Bei den Temperaturen gibt es drei unterschiedliche Angaben:

Comf – Gibt den Wert einer Standard-Frau, die gerade noch nicht friert.

T Limit – Gibt den Wert von dem Standard-Mann, der gerade noch nicht friert.

Extrem – Gibt den Wert einer Standard-Frau mit einer starken Kältebelastung. Die Gefahr zu unterkühlen ist hier, als sehr hoch einzuschätzen.

„Standard-Mann“: 70 kg, 25 Jahre, 1,73 m

„Standard-Frau“: 60 kg, 25 Jahre, 1,60 m

Campingplatz in einer Höhle
Mache jeden Deiner Camping-Momente, zu einem Besonderen.
Wichtig: es kann gefährlich werden, wenn die Wärmeleistung des Schlafsackes nicht ausreicht!

Körpergröße

Achte auf die passende Größe, damit Du auch richtig warm gehalten wirst. Denn ist Dein Schlafsack zu groß, ist die zu erwärmende Luftblase darin ebenfalls größer. Es wäre schwerer zu 100 % warm Gehalten zu werden und Deine Füße könnten dadurch auch frieren. Die optimale Länge Deines Schlafsackes ist, wenn Du zu Deiner Körperlänge 20 bis 30 Cm draufrechnest.

Einsatzzweck

Je nach Einsatzzweck und Wärmeempfinden muss man sich sehr individuell für einen Schlafsack entscheiden. Beachte, wo und wie lange Du übernachten willst. Je nach Wetter kannst Du Dir Dein passenden Schlafsack zulegen. Informiere Dich am besten schon vorher, wie das Wetter an dem Ort sein wird. So bist Du auf eventuell kältere Tage vorbereitet. Ob Du am Ende im Zelt oder woanders Schlafen möchtest, solltest du auch in Verbindung mit Deinem Schlafsack bringen.

Gewicht

Bist Du zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs solltest Du auf einen leichten Schlafsack achten. Es würde Dir schwerer fallen, die ganze Zeit den schweren Schlafsack mitzuschleppen. Versuch Dein Gepäck möglichst leicht zu gestalten damit Du eine entspannte Zeit hast. Ein Vorteil ist, dass die Füllung in der Regel aus Daunen besteht. Diese bieten bei geringem Packmaß eine sehr hohe Wärmeisolation.

Wasserdichte Außenhülle

Damit Du auch zu 100 % geschützt bist, schau am besten nach, ob Dein Winterschlafsack über eine wasserdichte Außenhülle verfügt.

Wichtige Details bei einem Winterschlafsack

Wärmekapuze

Knapp 10 % der Körperwärme verliert der Mensch über den Kopf. Schnür die Kapuze des Schlafsackes richtig zu.

Wärmekragen

Ein Wärmekragen ist sehr hilfreich. Es verhindert, dass warme Luft aus dem Schlafsack entweicht und sorgt dafür, dass keine Kälte von außen über Deinen Nacken eindringt. Es handelt sich über ein abstehendes Stück Stoff am oberen Teil Deines Schlafsackes

Fußbox

Sie verschafft Dir viel Komfort und Wärme. Damit kannst Du in einer natürlichen Fußhaltung schlafen, ohne dass die Zehen am Außenmaterial anstehen. Die Oberseite des Schlafsackes ist in der Fußbox meist dicker gefüllt.

Fixiermöglichkeiten für die Isomatte

Damit Deine Isomatte nicht die ganze Zeit hin und her rutscht, empfehlen wir Dir dafür Fixiermöglichkeiten. So kannst Du ohne Probleme schlafen.

Guter Reißverschluss

Ein gutes Qualitätsmerkmal ist, wenn der Reißverschluss nicht mit dem Futter Eurer Jacke eingeklemmt wird. Eine Isolationsschicht sollte vorhanden sein.

Kleine Tasche innen vorhanden

Es ist sehr praktisch für das Verstauen von wichtigen Dingen wie Medikamenten, Brille oder sonstiges. So hast Du wichtige Gegenstände immer bei Dir.

Welche Marken stellen qualitative Winterschlafsäcke her?

Es gibt viele verschiedene Hersteller für Schlafsäcke. Welche nun dafür bekannt sind hochwertige und qualitative Winterschlafsäcke herzustellen sind:

Yeti – bietet Winterschlafsäcke die bis zu -23 Grad Celsius ausgelegt sind. Die Marke steht für minimales Packmaß und Gewicht, sowie höchste Isolationseigenschaften.

Defcon 5 – bietet extreme Ausschläge bis -12 Grad. Es bietet eine große Auswahl von über 20 000 Artikeln.

Husky – steht für exzellentes Camping und Outdoor Produkte. Es werden Winterschlafsäcke bis zu -28 Grad angeboten.

Coleman – hat eine feste Größe im Bereich der Camping- und Outdoor Ausrüstung. Beim Schlafsack gehen die Temperaturbereiche bis zu -28 Grad.

Wo kann man einen Winterschlafsack kaufen?

Du kannst in diversen Sportgeschäfte nachschauen ob Winterschlafsäcke angeboten werden. Zu den Sportgeschäften gehören zum Beispiel: Decathlon oder Intersport. Falls nicht kannst Du Dir im Internet Schlafsäcke bestellen. Auf Amazon oder Ebay gibt es eine große Auswahl.

Wie viel kostet ein Winterschlafsack?

Winterschlafsäcke bis zu Minusgraden sind im Durchschnitt teurer als normale Schlafsäcke. Der Durchschnittspreis beträgt ca. 100 Euro.

Zwischen 200 und 600 Euro liegen bereits höherpreisige Modelle und günstigere Preise werden auch Angeboten. Die Preise unterscheiden sich in der Qualität und weitere Features.

Frau auf einem Campingplatz
Auch bei kalten Jahreszeiten werden solche Aktivitäten unvergesslich.

Winterschlafsack Test-Übersicht: Welche Winterschlafsäcke sind die Besten?

Die folgende Übersicht zeigt Dir die wichtigsten Test für Winterschlafsäcke. Wie Du sehen kannst, sind noch keine Tests durchgeführt worden – sobald welche existieren, wirst Du hier erfahren.

Testmagazin Test vorhanden? Winterschlafsack Test vorhanden? Veröffentlichungsjahr Kostenloser Zugang
Stiftung Warentest Kein Test vorhanden
Öko Test Kein Test vorhanden
Konsument.at Kein Test vorhanden
Ktipp.ch Kein Test vorhanden

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu

Damit keine Fragen mehr offen bleiben werden in unsere FAQ die meistgestellten Fragen beantwortet. So weißt Du, worauf Du achten solltest.

Wie wärmt ein Schlafsack?

Ein Schlafsack wärmt nicht, sondern unser Körper. Der Schlafsack isoliert nur, fängt die vom Körper abgestrahlte Wärme auf. Das funktioniert, dank seiner isolierenden Eigenschaft. Je mehr Luft im Schlafsack speichert ist und je weniger Luft im Schlafsack zirkuliert, umso besser funktioniert er.

Was soll ich im Daunenschlafsack anziehen?

Wenn Dein Schlafsack genug Wärme bietet, solltest Du so wenig Kleidung wie möglich tragen. Die leichte Bekleidung sorgt dafür, dass die Transpirationsfeuchte leicht an Dein Schlafsack und vom Schlafsack an die Umgebung abgegeben wird.

Wie Du am besten Deinen Schlafsack lagerst, erfährst Du im folgenden Video:

Anschließend haben wir ein Video für Dich herausgesucht mit Tipps für einen warmen Schlaf:

Weiterführende Quellen

https://www.camping.info/magazin/de/camping-im-winter-die-sonnigsten-urlaubsziele-fur-die-kalte-jahreszeit

https://www.pincamp.de/magazin/ratgeber/tipps-tricks/camping-schnee-winter-5-gruende

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse Deine Meinung oder stell eine Frage.x
()
x
↑ Zurück zum Beginn ↑