Watschuhe: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Watschuhe auf dem Hügel

Wusstest Du, dass es spezielle Schuhe gibt, die in der Lage sind verschiedenen Untergründen standzuhalten? Man nennt sie Watschuhe! Mit den sogenannten Watschuhen kannst Du ganz einfach Wandern, Angeln, Fischen, Jagen oder Campen gehen.

Anders als bei normalen Schuhen, die Du normalerweise nach so einem Trip aufwendig reinigen oder gar wegschmeißen musst, halten Watschuhe solche Abenteuer aus.

In diesem Beitrag haben wir die wichtigsten Kaufkriterien gesammelt und widmen uns außerdem aktuellen Watschuh Tests.

Unsere Favoriten

Die besten Watschuhe für Herren: FREE SOLDIER
“bestehen aus leichtem und atmungsaktivem Nylongewebe und Air-Mesh-Material”

Die besten Unisex Watschuhe: Grisport Unisex
“hohe Leistung auch im anspruchsvollsten Gelände”

Die besten Watschuhe mit Filzsohle: Caddis Herren Watschuhe Filzsohle
“Funktioniert hervorragend bei den meisten Wat-Bedingungen”

Die besten Watstiefel: Simms Tributary Filzsohle Watstiefel 
“bieten zuverlässige Unterstützung und Traktion auf glatten, unebenen Flussböden”

Das Wichtigste in Kürze

  • Watschuhe sind spezielle Schuhe, welche für das Wandern, Angeln, Campen oder Jagen geeignet sind.
  • Watschuhe sind in der Lage jede Art von Untergrund zu bewältigen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es rutschig, steinig, feucht oder spitz ist.
  • Welche Sohle am besten geeignet ist, bestimmst Du anhand des Zweckes und der Funktion. So eignen sich Filzsohlen für steinige Untergründe und Gummisohlen für glatte und feste Untergründe.
  • Meistens sind Watschuhe relativ dick und robust. Daher solltest Du für die perfekte Passform auf eine Nummer größer zurückgreifen. Dies gibt Dir zusätzlich Platz für warme und dicke Socken.

Die besten Watschuhe: Favoriten der Redaktion

Im Folgenden findest Du die Favoriten der Redaktion mit ausführlicher Produktbeschreibung.

Die besten Watschuhe für Herren

  • Verarbeitung hauptsächlich mit abriebfestem und kratzfestem Nylon
  • Vorderer Teil aus weichem und reißfestem Veloursleder
  • Air-Fresh-Material sorgt für Atmungsaktivität und schnelle Trocknungsfunktion
  • Weiche und stoßdämpfende Sohle sorgt für Flexibilität und angenehmen Tragekomfort
  • Schnürsenkel aus Nylon mit Metallschnallen schützen gegen Ziehen und Herunterfallen

Die FREE SOLDIER Watschuhe sind Schuhe für Herren, die auch ideal als Militärstiefel genutzt werden können. Die Schuhe wurden hauptsächlich mit abriebfestem und kratzfestem Nylon verarbeitet, wobei der vordere Teil aus weichem und reißfestem Veloursleder besteht.

Dank der weiteren Verarbeitung mit einem Air-Fresh-Material sind die Schuhe sehr leicht und atmungsaktiv. So sorgen vor allem die atmungsaktiven Löcher am hinteren Teil für die Atmungsaktivität und schnelle Trocknungsfunktion. Desweiteren wird die Wärme gut abgeleitet und Schweiß abgefangen.

Die Zehenklappe ist kollisionssicher und bestehet aus speziellem, verstärktem Gummi. Das sorgt vor allem für eine zusätzliche Elastizität. Zudem weisen die Schuhe eine besondere Festigkeitsfunktion, Kratzfestigkeit und Durchstoßfestigkeit auf.

Die weichen und stoßdämpfenden Sohlen sorgen für zusätzliche Flexibilität und einen angenehmen Tragekomfort. Durch die Schnürsenkel aus Nylon mit Metallschnallen sind die Schuhe gegen Ziehen und Herunterfallen extra geschützt.

Die besten Unisex Watschuhe

  • Watschuhe ideal für sowohl Frauen als auch Männer
  • Obermaterial und Innenmaterial mit Leder verarbeitet
  • Oberfläche mit besonders flexible, leichte und äußerst abriebfeste Konstruktion
  • Sohle besteht aus Gummi für maximale Stabilität
  • Extra stabile, high-performance Ösen

Die Unisex Watschuhe von Grisport sind ideal für sowohl Frauen als auch Männer. Die Schuhe dieser Marke sind qualitativ erstklassige, technisch durchdachte Schuhe mit hervorragendem Design. Dabei stehen vor allem die handwerkliche Tradition, die Forschung und Innovation im Vordergrund.

Das Obermaterial und Innenmaterial der Schuhe besteht aus Leder, wobei die Oberfläche eine besonders flexible, leichte und äußerst abriebfeste Konstruktion aufweist. Die Sohle besteht aus Gummi und ist ausgestattet mit einem Hiking Profil. Dieses sorgt für maximale Stabilität.

Desweiteren weisen die Schuhe ein einzigartiges Anti-Torsion-System auf, welches für eine bessere Knöchelunterstützung und stabilen Halt sorgt. Die Watschuhe sind besonders wasserdicht und somit ideal für Wanderungen und Trekkingtouren.

Dank der extra stabilen, high-performance Ösen kannst Du die Schuhe schnell und fest schnüren.

Die besten Watschuhe mit Filzsohle

  • Watschuhe auf dem neuesten Stand der verfügbaren Technologie
  • Integrierte Filzsohle, Speedlaces, gepolsterten Innensohle und verstärkten Zehen- und Fersenpartie
  • Außenbezug aus hochwertigem Polyester
  • Um eine halbe Nummer zu groß für Neopren-Beute und extra Isolierungen
  • Herstellergarantie angeboten
Die Watschuhe von der Marke Caddis Wading Systems sind auf dem neuesten Stand der verfügbaren Technologie und werden immer wieder auf Wasser getestet. Die Marke Caddis steht schon seit vielen Jahren für Qualität und bieten für alle Produkte eine Herstellergarantie.

Die Watschuhe sind mit einer integrierten Filzsohle, Speedlaces, einer gepolsterten Innensohle und verstärkten Zehen- und Fersenpartie ausgestattet. Das ermöglicht den Schuhen bei den meisten Watbedingungen standzuhalten.

So halten die Schuhe auch auf moosige Felsen, heruntergefallenden Holzscheiten, Dachdecker oder Kiesbösen. Des Weiteren gibt es die Schuhe in der Farbe Taube.

Der Außenbezug der Watschuhe besteht aus hochwertigem Polyester. Damit wird vor allem für die lange Lebensdauer sichergestellt. Zudem sind die Schuhe um eine halbe Nummer zu groß, um so Neopren-Beute und andere zusätzliche Isolierungen unterbringen zu können.

Die besten Watstiefel

  • Zuverlässige Unterstützung und Traktion für glatte und unebene Flussböden
  • Obermaterial aus Textil und Synthetik
  • Zehenklappe aus robustem und strapazierfähigem Gummi
  • Sohle aus Filz mit zusätzlichen Neopren-Futter
  • Ohrstecker separat erhältlich
Die Simms Tributary Watstiefel sind die perfekten Schuhe fürs Angeln. Sie bieten eine zuverlässige Unterstützung und Traktion, mit denen Du glatte und unebene Flussböden bewältigen kannst.

Das Obermaterial der Watstiefel besteht aus Textil und Synthetik. Die Zehenklappe wurde mit einem robustem und strapazierfähigem Gummi verarbeitet. Dies dient besonders als Schutz für die Zehen und Füße.

Die Sohle besteht aus Filz und hat ein zusätzliches Neopren-Futter. Dadurch wird ein einfaches An- und Ausziehen ermöglicht. Dank der Außensohle ist die Sohle stollenverträglich und gibt Dir einen festen Halt auch in rutschigen Flussbetten, Seeböden und algenbedeckten Felsen.

Kaufratgeber für Watschuhe

Im Folgenden findest Du den Kaufratgeber für Watschuhe. Alles, was Du vor Deinem Kauf wissen solltest, kannst Du hier nachlesen.

Was sind Watschuhe?

Watschuhe sind spezielle Schuhe, die für besonders feuchte Gebiete und Bodenschichten geeignet sind. Durch die äußerst verschiedenen Untergründen werden die Schuhe immer wieder unterschiedlich gefordert.

Besonders Angler, Jäger oder Wanderer machen sich Watschuhe zunutze. Es spielt keine Rolle, wie steinig, rutschig, feucht oder spitz der Boden ist. Watschuhe sind in der Lage jede Art von Untergrund zu bewältigen. Watschuhe schützen vor Wasser, sind bequem und auch für längere Fußwege geeignet.

Welche Arten von Watschuhen gibt es?

Wusstest Du, dass es verschiedene Arten von Watschuhen gibt? Welches Modell am besten geeignet ist, kommt auf den Einsatz, den Wetterbedingungen und die Jahreszeit an.

Watschuhe

Die normalen Watschuhe sind besonders für das Wandern, Angeln, Campen oder Jagen geeignet.

Watstiefel

Anders als die normalen Watschuhe, sind Watstiefel höher geschnitten. Sie schützen mehr vor Wasser, Kälte und Schmutz. In den meisten Fällen werden Watstiefel an kalten und frischen Tagen genutzt. Besonders im Winter sind Watstiefel beliebt.

Durch die Höhe werden zudem Deine Knöchel unterstützt. Das sorgt für mehr Stabilität und Halt bei besonders felsige Untergründe. Dadurch prallen unter anderem auch Kiessteine und Sandsteine ab.

Watsandale

Watsandale sind eigentlich wie Watstiefel, die die Formen von Sandalen aufweisen. Solche Watsandale sind besonders für warme Tage geeignet.

Der Nachteil solcher Sandalen ist, dass kleine Kiessteine durch die offenen Stellen leicht eindringen können. Das kann nach einer Zeit sehr unangenehm für die Füße werden und ist besonders für den Tragekomfort schlecht.

Angler nutzen daher bei Watsandalen mehrmals die Wasserströmungen, um die Kiessteine auszuspülen.

Watschuhe mit Aussicht
Zieh Dir ein Paar Watschuhe an und erlebe tolle Abenteuer. Die Schuhe bleiben dabei in Top-Form.

Was sind die wichtigsten Kaufkriterien für Watschuhe?

Du weißt nicht, was Du beim Kauf von Watschuhen beachten solltest? Hier haben wir die wichtigeste Kaufkriterien für Dich zusammengefasst.

Material

Als professioneller Angler oder Jäger ist die Wahl des Materials für die Watschuhe besonders wichtig. Watschuhe sollten besonders robust, fest und wasserabweisend sein. Das bietet Dir nicht nur einen angenehmen Tragekomfort, sondern auch ein besseres Erlebnis.

Um eine besonders lange Lebensdauer zu gewährleisten, solltest Du beim Thema Material also keinesfalls Abstriche machen. Meist ist das Material von Watschuhen entweder natürlich oder synthetisch.

Watschuhe aus Leder weisen einen besonders hohen Tragekomfort für die Füße und eine hohe Lebensdauer auf. Zudem schützen sie speziell gegen felsige und steinige Untergründe. Dabei solltest Du aber darauf achten, dass Schuhe aus Leder lange zum Trocknen brauchen und vom Gewicht relativ schwer sind.

Synthetische Watschuhe hingegen sind leicht und trocknen schneller. Dafür weisen sie eine nicht ganz so lange Lebensdauer auf und nutzen sich schnell ab. Synthetische Schuhe sind meistens nicht wirklich fest, dadurch kann Dein Fuß schnell verdreht werden.

Nicht nur das Material spielt eine große Rolle, sondern auch die Nähte. Die Nähte müssen abriebfest sein und den Schuh stets zusammenhalten. Das sorgt für zusätzliche Stabilität und Halt.

Sohle

Eines der wohl wichtigsten Kaufkriterien ist die Sohle. Die Sohle ist fest am Watschuh verbunden und sorgt für mehr Halt und einen besseren Tragekomfort.

In den meisten Fällen besteht die Sohle aus Neopren, Gummi oder Filz. Welches Material am besten geeignet ist, hängt von den Umgebungen und der Funktion ab. So eignen sich Sohlen aus Filz besonders für steinige Untergründe und Gummisohlen für glatte und feste Untergründe.

Sohlen aus Filz sind besonders beliebt. So haben Filzsohlen einen angenehmen Tragekomfort, sind robust und weisen eine hohe Lebensdauer. Dabei musst DU aber auch beachten, dass die Sohlen aus Filz eine Zeit lang fürs Trocknen brauchen und der schwer zu reinigen sind.

Die Sohlen aus Gummi trocken hingegen schon nur nach wenigen Minuten und lassen sich auch sehr leicht reinigen. Dafür halten Gummisohlen nicht so lange und nutzen schneller ab.

Tipp: Achte darauf, dass die Sohlen an den Watschuhe nicht nur mit Kleber befestigt werden. Für eine längere Lebensdauer und mehr Stabilität sollten die Sohlen fest am Schuh angenäht werden.

Abrieb- und Reißfestigkeit

Watschuhe sollten natürlich auch standhalten und Reibungen verschiedener Bodenschichten aushalten. Daher müssen Watschuhe besonders abrieb- und reißfest sein. Natürlich müssen auch die Nähte abriebfest sein. Die Sohle muss fest mit dem Schuh verbunden sein, um so mehr Stabilität in den Watschuh zu bringen.

Passform

Wie bei jedem Schuh muss die Passform stimmen.

Welche Größe Du genau brauchst, kannst Du anhand Deiner gewöhnlichen Schuhgröße herausfinden. Da Watschuhe relativ dick und robust sind, solltest Du vorsichtshalber auf eine Nummer größer als normalerweise zugreifen. So erhältst Du zusätzlich noch etwas Platz für warme und dicke Socken.

Tipp: Die Passform sorgt nicht nur für einen guten Tragekomfort, sondern auch für zusätzliche Stabilität. Sollte der Schuh zu locker anliegen, kann der Watschuh schnell herausrutschen und für Instabilität sorgen.

Wasserbeständigkeit

Wie jeder weiß, müssen Watschuhe besonders wasserbeständig sein. Dank Materialien wie PVC oder Neopran sind Watschuhe wasserabweisend. So kannst Du mit Watschuhe problemlos auch durch Dreck oder Schwamm laufen. Zudem helfen die Schuhe nicht nur vor Wasser, sondern auch vor Unterkühlung.

Gerade Watstiefel haben eine spezielle Wasserbeständigkeit. So haben Watstiefel über der Hose einen wasserabweisenden Schutz.

Im Folgenden findest Du noch ein Video, in dem Sascha Bachmann (FlyFish Europe) für adh-fishing die neuen Watschuhe von Simms für Spring 2019 präsentiert.

Welches Zubehör gibt es?

Zu Watschuhen gibt es auch zahlreiche Zubehörs, welche den Tragekomfort, die Funktion und die Stabilität erhöhen. So gibt es beispielsweise:

Neoprengamaschen

Es spielt keine Rolle, wie fest, robust oder wasserabweisend die Watschuhe sind. Kleine Kiessteine und Sandsteine finden immer ihren Weg in die Watschuhe. Daher nutzen viele sogenannte Neoprengamaschen.

Neoprengamaschen sind Stulpen, die an Deine Schuhen anschließen und Deine Knöchel schützen. Sie halten Kiessteine und Sandsteine perfekt fern und tragen auch einen Teil zum Tragekomfort bei.

Spikes

Wenn Du eine Sohle für sehr rutschige Untergründe suchst, dann greife gerne auch auf spezielle Spikes zurück. Spikes werden an den Sohlen befestigt und sorgen so für einen besseren Stand. Sie weisen eine hohe Stabilität und Schutz des Schuhs auf. Spikes sorgen für einen zusätzlichen Grip.

Austauschbare Sohlen

Wusstest Du, dass einige Hersteller Watschuhe mit austauschbaren Sohlen anbieten? Wenn Du Dich also nicht zwischen Filz oder Gummi entscheiden kannst oder eigentlich sogar beides brauchst, mache Dir ruhig die austauschbaren Sohlen zunutze.

Achte dabei, dass die Sohlen trotz allem fest sitzen bleiben. Nachteilig an solchen Sohlen dabei ist natürlich die Festigkeit. Wenn Du die Sohlen einfach leicht austauschen kannst, musst Du damit rechnen, dass die Sohle sich auch von alleine leicht lösen können.

Überschuhe

Das hört sich überflüssig an, kann aber wirklich Vorteilhaft sein. Mit sogenannten Überschuhen wird das ablaufende Wasser gesammelt. Wer kennt es nicht? Du hast in dem Wagen etwas vergessen und willst schnell rein flitzen. Dumm nur, dass die Schuhe klatschnass sind.

Kein Problem: Einfach die Überschuhe überziehen. So kannst Du auch mit nassen Schuhen in die Wohnung, ins Boot oder in den Wagen einsteigen.

Watschuhe beim Wandern
Watschuhe eignen sich auch perfekt für Wanderungen.

Watschuhe Test-Übersicht: Welche Watschuhe sind die besten?

Hier findest Du aktuelle Tests zum Thema Watschuhe. Sobald es neue Tests gibt werden wir Dich hier darüber informieren.

Testmagazin Watschuhe-Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Nein
Öko Test Nein
Konsument.at Nein
Ktipp.ch Nein

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Watschuhe

Du hast noch Fragen? Hier findest Du häufig gestellte Fragen zu Watschuhe.

Wie viel kosten Watschuhe?

Die Preisspanne für Watschuhe kann sehr unterschiedlich ausfallen. So kannst Du Watschuhe schon ab einem Preis von unter 30 Euro erwerben. Möchtest Du hochwertige und professionelle verarbeitete Watschuhe, kann der Preis schon bis zu 150 Euro steigen.

Wo kann man Watschuhe kaufen?

Watschuhe findest Du über all – im Onlineshop oder im Fachhandel. Im Onlineshop findest Du ein zahlreiches Sortiment an Watschuhen. Im Fachhandel ist zwar nur eine geringe Auswahl vertreten, aber dafür wird Dir eine professionelle Beratung angeboten. Du kannst Dich im Fachhandel auch einfach nur informieren und den Kauf dann im Onlineshop ausführen.

Wie pflegt man Watschuhe?

Watschuhe sollten am besten nach jedem Einsatz wieder sauber gemacht werden. So kannst Du die Schuhe beispielsweise mit etwas lauwarmen Wasser und einer milden Seife reinigen. Vor der Reinigung sollten jedoch die Schnürsenkel herausgenommen werden.

Bei grobem Schmutz kannst Du fürs Reinigen eine alte Zahnbürste nutzen. Wenn Du die Watschuhe in Salzwasser verwendet hast, spüle das Salzwasser am besten direkt immer ab. So verhinderst Du beispielsweise Korrosion.

Nach der Pflege solltest Du darauf achten, dass die Schuhe auch gründlich abgetrocknet werden.

Weiterführende Quellen

Warum gibt es so wenige langlebige Watschuhe und warum ist der CREEK besser?

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse Deine Meinung oder stell eine Frage.x
()
x
↑ Zurück zum Beginn ↑