Startseite » Sport » Wassersport » Wassersport-Sonnenbrille: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Wassersport-Sonnenbrille: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Frau traegt eine Wassersport Sonnenbrille

Ob Outdoor-Sport-Fan oder Urlauber. Du bist explizit auf der Suche nach einer Sonnenbrille für den Wassersport? Dann bist Du hier richtig!

Wassersport-Sonnenbrillen sind im Vergleich zu Taucherbrillen optische Hingucker und verhindern, dass Dir bei Deinem Sport-Erlebnis Wasser in die Augen spritzt. Zusätzlich schützen sie Deine Augen vor den UV-Strahlen der Sonne, sodass Du ungehindert Deiner Aktivität nachgehen kannst.

Sie überzeugen mit Stabilität und bieten Dir zusätzlich Schutz vor Regen, Schnee und Schmutz. Wassersport-Sonnenbrillen sind also nicht nur stylisch, sondern auch funktional. In diesem Kaufratgeber haben wir für Dich die wichtigsten Kaufkriterien gesammelt und widmen uns aktuellen Tests für Wassersport-Sonnenbrillen.

Unsere Favoriten

Die beste Wassersport-Sonnenbrille mit blauen Gläsern: Cressi Morfeo Sonnenbrille
“Eine Sonnenbrille, die Funktionalität und Stil vereint.”

Die beste Allrounder Sonnenbrille: Naked Optics Sportbrille Rush
“Diese Sportbrille ist stabil, leicht und ein treuer Begleiter für alle möglichen Outdoor-Sportarten.”

Die beste ergonomische Sonnenbrille: Julbo Explorer 2.0 Sonnenbrille
“Bei exzessivem Wassersport verspricht diese Brille einen guten Halt und Sicherheit.”

Die beste Wassersport-Sonnenbrille mit hydrophober Beschichtung: Gill Race Fusion Wassersport-Sonnenbrille
“Diese Brille verfügt nicht nur über einen Polarisationsfilter, sondern auch über einen vollwertigen UV-Schutz für ein angenehmes Wassersport-Erlebnis.”

Die beste selbsttönende Wassersport-Sonnenbrille: BERTONI Sportbrille
“Diese Sportbrille passt sich automatisch der Außen-Helligkeit an und verspricht bei jeder Bedingung ein klares Sichtfeld.

Die beste Wassersport-Sonnenbrille mit Antifog-Beschichtung: Alpland Sonnenbrille
“Eine vielseitig funktionale Wassersport-Sonnenbrille mit exzellenter Passform.”

Die beste Sportbrille mit individueller Sehstärke: BIGWAVE Pro-Active 905 Sportbrille
“Für Brillenträger, die auch beim Wassersport nicht auf eine glasklare Sicht verzichten möchten.”

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Ob professioneller Wassersportler oder Urlauber – die Wassersport-Sonnenbrille eignet sich für alle Outdoor-Fans.
  • Sie schützt Deine Augen vor Wassertropfen und vor UV-Strahlung und ist nicht nur optisch ansprechend sondern auch funktional.
  • Wassersport-Sonnenbrillen unterscheiden sich hinsichtlich der Beschaffenheit ihrer Linsen. Beispielsweise gibt es Sonnenbrillen mit UV-Filtern oder Polarisationsfiltern.
  • Wassersport-Sonnenbrillen variieren bezüglich ihrer Stabilität, der Linsen, des Tragekomforts, der Tauglichkeit und des Stils.
  • Ob Du eine nasse oder trockene Reinigung im Bezug auf die Pflege Deiner Wassersport-Sonnenbrille bevorzugen solltest, erfährst Du in unseren FAQs.

Die besten Wassersport-Sonnenbrillen: Favoriten der Redaktion

Wir haben uns intensiv mit den besten Wassersport-Sonnenbrillen beschäftigt und möchten Dir nun unsere Favoriten vorstellen.

Die beste Wassersport-Sonnenbrille mit blauen Gläsern: Cressi Morfeo Sonnenbrille

Was uns gefällt:

  • moderne Brille im Wrap-Around Stil
  • elegant und sportlich kombinierbar
  • Sonnenbrille verfügt über einen Sonnenfilter
  • hohe Widerstandsfähigkeit
  • besteht aus hochwertigen Polycarbonat Gläsern
Was uns nicht gefällt:

  • schwacher Polarisationsfilter

Redaktionelle Einschätzung

Die Morfeo Sonnenbrille von der Marke Cressi gibt es in 12 unterschiedlichen Farben zu kaufen. Auch die Linsen unterscheiden sich je nach Modell bezüglich der Farbe. Beim vorliegenden Modell handelt es sich um ein Modell mit blauen Gläsern und einem schwarzen Rahmen. Die blauen Gläser verleihen der Sonnenbrille einen modernen, sommerlichen Look.

Neben einer sportlichen Optik bietet die Sonnenbrille jedoch noch viel mehr. Die vorne geschwungene Form sorgt beispielsweise für ein angenehmes Tragegefühl, das bei Wassersportarten dem Träger sehr zu Gute kommt. Des Weiteren bietet die Brille dem Träger einen hundertprozentigen UV-Schutz. Somit ist es Dir möglich, während des Outdoor- oder Wassersports auch mal in den Himmel zu blicken, ohne dass Deine Augen durch das Sonnenlicht geschädigt werden.

Der einzige Nachteil beim Erwerb der Brille könnte die geringe Filtermöglichkeit bezüglich der Polarisation sein. Insgesamt handelt es sich jedoch um eine komfortable Sonnenbrille, die Du problemlos auch beim SUP, Angeln oder sogar im Alltag tragen könntest.

Außerdem wird die Sonnenbrille von Cressi mit einem zusätzlichen Microfaser-Tütchen und einer Brillenbox geliefert, so dass Du Deine Brille jederzeit sicher pflegen und verstauen kannst, wenn Du sie nicht benutzt.

Die beste Allrounder Sonnenbrille: Naked Optics Sportbrille Rush

Was uns gefällt:

  • Sonnenbrille hat verspiegelte Gläser
  • sie ist flexibel und leicht
  • Gummi-Enden an den Seiten der Sonnenbrille sorgen für festen Halt
  • der UV Schutz beträgt 400
  • Produkt vergleichsweise günstiger als andere Wassersport-Sonnenbrillen
Was uns nicht gefällt:

  • für exzessive Outdoor-Sportarten nicht zu empfehlen

Redaktionelle Einschätzung

Die Allrounder Sonnenbrille von Naked Optics kommt in unterschiedlichen Farben und Ausführungen vor. Beispielsweise wird sie in den Farben schwarz und weiß, mit verschiedenfarbigen Linsen angeboten. Bei der Brille, die wir uns ausgesucht haben, handelt es sich um die Sonnenbrille mit weißem Gehäuse. Auf den Bügeln befindet sich auf beiden Seiten das Logo des Unternehmens. Die verspiegelten Gläser sind in einem Gelb- und Rosa-Ton gehalten und verleihen dem Träger einen sportlichen Look.

Außerdem ist sie besonders für eine moderate Form der Bewegung äußert geeignet. Weniger geeignet ist sie hingegen für einen exzessiven Outdoor- oder Wassersport. Wenn Du beispielsweise eine gute Sport-Sonnenbrille für das Angeln oder für das Beachvolleyball-Spielen brauchst, dann ist diese Brille perfekt und vergleichsweise im Hinblick auf andere Wassersport-Sonnenbrillen auch günstiger. Sie gewährt Dir außerdem durch die Anti-Slip Nasenpads sowie die gummi-behafteten Enden genug Halt für moderaten Sport.

Zuletzt bietet diese Sonnenbrille dem Träger einen 100 %igen UV-Schutz.

Die beste ergonomische Sportbrille: Julbo Explorer 2.0 Sonnenbrille

Was uns gefällt:

  • Sonnenbrille sieht modern und sportlich aus
  • optimaler Schutz auch bei exzessiver Sonneneinstrahlung
  • Sonnenbrille bietet ein ergonomisches Profil
  • abnehmbare Pads an den Seiten schützen vor seitlicher Sonneneinstrahlung
  • anpassbare Bügelenden
Was uns nicht gefällt:

  • Brille vergleichsweise teurer als andere Wassersport-Sonnenbrillen

Redaktionelle Einschätzung

Bei dem vorliegenden Modell handelt es sich um die Explorer 2.0 Sonnenbrille von der Marke Julbo. Durch den schwarzen Rahmen und die schwarzen Linsen sieht die Sonnenbrille zeitlos aus und lässt sich vielseitig kombinieren.

Dazu kommt, dass die Sonnenbrille einen exzellenten Schutz vor vermehrter Sonneneinstrahlung bietet. Auch hierbei wirken die schwarz-getönten Gläser mit. Hierdurch musst Du Dir keine Sorgen darüber machen, beim Wassersport gehindert zu werden und kannst Deinen Blick, sei es beim Stand Up Paddling oder beim Kite-Surfing, problemlos gen Himmel wenden. Somit eignet sich die Brille von Julbo als treuer Begleiter auch unter extremen Bedingungen.

Des Weiteren verfügt die Sport-Sonnenbrille auch über ein weiches Grip-Material an den Bügeln. Diese Eigenschaft untermauert ein komfortables Tragegefühl und bietet dem Träger beziehungsweise der Trägerin eine enorme Sicherheit beim Outdoor- oder Wassersport.

Zusätzlich ist die fettabweisende Beschichtung ein Garant für saubere Gläser über einen längeren Zeitraum und die Antifog-Beschichtung sorgt zusätzlich für ein glasklares Sichtfeld.

Die beste Wassersport-Sonnenbrille mit hydrophober Beschichtung: Gill Race Fusion Wassersport-Sonnenbrille

Was uns gefällt:

  • Brille verfügt über polarisierte Gläser
  • hat ein gutes Belüftungssystem, wodurch Kondensation gemieden wird
  • spezifisch für den Einsatz am und im Wasser entwickelt
  • integrierte Schwebetechnik
  • 100 %iger UV-Schutz
Was uns nicht gefällt:

  • Preis lässt sich im oberen Segment ansiedeln

Redaktionelle Einschätzung

Die Race Fusion Wassersport-Sonnenbrille von der Marke Gill ist speziell für den Einsatz im und am Wasser entwickelt worden. Wenn Wassersport somit zu Deinem Alltag gehört und Du eine hochwertig verarbeitete Wassersport-Sonnenbrille in Deinem Leben nicht missen möchtest, dann bietet sich die vorliegende Sonnenbrille für Dich an.

Die Wassersport-Sonnenbrille von Gill verfügt über ein extraordinäres Belüftungssystem. Hierdurch wird jegliche Kondensation vermieden und Du darfst Dich hierdurch auf eine glasklare Sicht gefasst machen. Zusätzlich sind die Gläser der Brille polarisiert. Dies ermöglicht, dass die Sonne Dich nicht blenden wird, falls die Strahlen durch das Wasser zurück reflektiert werden sollten.

Die Race Fusion Sonnenbrille verfügt darüber hinaus über Filter-Linsen der Kategorie 3. Dies hat zur Folge, dass die Linsen eine minimale Lichtdurchlässigkeit ermöglichen. Somit kannst Du auch bei klarem Himmel ungehindert Deiner Lieblingssportart nachgehen. Der UV 400 Filter trägt ebenso dazu bei, dass Deine Augen bei jeder Wetterlage ausreichend geschützt werden.

Schlussendlich sorgt die hydrophobe Außenfläche der Gläser für einen wasserabweisenden Effekt. Auch Salzrückstände haften somit nicht auf den Linsen der Brille.

Die beste selbsttönende Wassersport-Sonnenbrille: BERTONI Sportbrille

Was uns gefällt:

  • Brille gewährt einen 100 %igen UV-Schutz
  • photochrome und polarisierte Linsen
  • flexible und leichte Brille
  • Anti-Beschlag Luftlöcher an der Ober- und Unterseite der Linsen
  • Antirutsch-System auf Bügelenden und Nasenpads
Was uns nicht gefällt:

  • Linsen sind nicht für exzessive Sportarten geeignet

Redaktionelle Einschätzung

Die hochwertige Sonnenbrille von Bertoni gibt es in drei verschiedenen Farbausführungen zu kaufen. Bei der vorliegenden Sonnenbrille handelt es sich um ein Modell mit schwarzen Bügeln und grauen Brillengläsern. An den Bügeln ist die Marke der Brille zu erkennen.

Die grauen Gläser der Sport-Sonnenbrille sind polarisiert und bieten einen vollwertigen Schutz vor UV-Strahlen und Reflektionen der Sonne an. Die Linsen sind außerdem photochrom. Das bedeutet, dass sich diese Brille den äußeren Lichtverhältnissen anpassen kann und sich eigenständig aufhellt oder abdunkelt.

Der Rahmen und die Gläser der Brille sind äußerst leicht. Durch die leicht gebogene Form ist sie flexibel und bietet somit für den Träger ein angenehmes Gefühl nach dem Aufsetzen. Die Sport-Sonnenbrille verfügt zudem ein Antirutsch-System an den Bügelenden und gewährt dem Träger eine angemessene Sicherheit.

Für leichte bis moderate Outdoor- und Wassersportarten ist die Brille von Bertoni somit weiterzuempfehlen.

Die beste Wassersport-Sonnenbrille mit Antifog-Beschichtung: Alpland Sonnenbrille

Was uns gefällt:

  • sehr gute Passform
  • mit einem Helm kombinierbar
  • abnehmbarer Schaumstoffschutz
  • mit Band oder Bügeln tragbar
  • Antifog beschichtet und belüftet
Was uns nicht gefällt:

  • Tönung der Gläser moderat gehalten

Redaktionelle Einschätzung

Die schwarze Sportbrille von Alpland ist ein klassisches Modell und kann vielseitig eingesetzt werden. Sie kann während des Outdoor- oder Wassersports und sogar als Schutzbrille verwendet werden.

Die vorliegende Sportbrille von Alpland ist mit einem Band oder Bügeln tragbar.Wenn Du für Den Sport, den Du betreibst, eine Kopfbedeckung aufsetzen musst, so kannst Du problemlos die Bügeln der Brille abnehmen und das Kopf-Band an die Gläser anbringen. Dies gewährt dem Träger einen exzellenten Tragekomfort.

Die Gläser der Sportbrille sind Antifog beschichtet. Diese Eigenschaft verhindert, dass die Gläser Deiner Brille beschlagen. Die Tönung der Gläser fällt eher moderat aus. Jedoch handelt es sich trotzdem, um eine polarisierte Brille, die dem Träger einen angemessenen UV-Schutz bietet.

Des Weiteren kannst Du durch das Anbringen beziehungsweise das Abnehmen der Bügel für Dich die optimale Passform ermitteln. Der abnehmbare Schaumstoffschutz, der vorne an den Gläsern angebracht wird, unterstützt diesen Prozess.

Insgesamt besteht das Außenmaterial der Brille aus Kunststoff und die Gläser aus Polycarbonat. Die Brille von Alpland ist geeignet, wenn Du auf der Suche nach einem vergleichsweise günstigen Produkt bist.

Die beste Sportbrille mit individueller Sehstärke: BIGWAVE Pro-Active 905 Sportbrille

Was uns gefällt:

  • Rahmen aus bruchfestem Hochleistungskunststoff
  • wasser- und schmutzabweisende Linsen
  • enthält vier Wechselgläser
  • polarisierte Gläser
  • verfügt über eine Anti-Rutsch-Struktur
Was uns nicht gefällt:

  • liegt im höheren Preissegment

Redaktionelle Einschätzung

Die Pro-Active Sportbrille von BIGWAVE kommt in vier unterschiedlichen Ausführungen vor. Hierbei gibt es diese Brille in den Farben „gun metal“, in „weiß-rot“, in „weiß-grau“ und in „shiny black“ zu kaufen.

Bei der vorliegenden Brille handelt es sich um die Version in der Farbe „gun metal“. Der Rahmen dieser sportlichen Sonnenbrille besteht somit aus einem dunkelgrauen Metallic-Ton. Die Linsen hingegen schimmern leicht und geben der Sportbrille einen verspiegelten Look. Des Weiteren ist die Form der Sonnenbrille leicht gebogen. Hierdurch sieht die Brille von BIGWAVE auch sehr sportlich aus. Diese Form bringt einen hohen Tragekomfort mit sich.

Die Sportbrille lässt sich eher im höheren Preissegment einordnen. Dahingegen werden jedoch vier Wechselscheiben in den Farben „klar“, „orange“, „blau verspiegelt“ und „grau“ mitgeliefert. Außerdem wird auch ein Verglasungsclip für die eigene Sehstärke mitgeliefert. Somit können sich auch Brillenträger während des Wassersports auf eine glasklare Sicht freuen.

Dabei hört das Zubehör jedoch nicht auf. Die Lieferung beinhaltet neben den Wechselscheiben auch ein Band, welches während des exzessiven Wassersports am Hinterkopf für einen sicheren Halt, befestigt werden kann. Zusätzlich wirst Du Dich auch auf eine Präsentbox, ein Etui und ein zugehöriges Microfasertuch freuen können.

Schlussendlich besteht das Gehäuse der Sportbrille aus hochwertigem und bruchfestem Polycarbonat. Hierdurch ist diese Sportbrille besonders anwendbar für moderate Wassersportarten wie beispielsweise das Segeln oder Stand Up Paddling (SUP).

Kaufratgeber für Wassersport-Sonnenbrillen

In unserem Kaufratgeber haben wir einige Aspekte aufgeführt, die Du beim Kauf einer Wassersport-Sonnenbrille wissen solltest.

Angler trägt eine Wassersport-Sonnenbrille

Was ist eine Wassersport-Sonnenbrille?

Bei Wassersport-Sonnenbrillen handelt es sich, wie der Name schon verrät, um Sonnenbrillen für Wassersportler. Möchtest Du Dich also in die Welt des Surfens oder des Wasserski begeben und möchtest dabei aber nicht auf eine klare Sicht verzichten, so kommt eine Wassersport-Sonnenbrille zum Einsatz.

Für wen ist eine Wassersport-Sonnenbrille geeignet?

Wassersport-Sonnenbrillen, die auch SUP- oder Surf-Sonnenbrillen genannt werden, können wie der Name sagt in allen Wassersportarten zum Einsatz kommen. Zu den Wassersportarten, in denen die Wassersport-Sonnenbrille Verwendung finden kann, gehören unter Anderem das Windsurfen, das Stand-Up-Paddling (oder SUP genannt), Wasserski, Kite, Angeln, Kajak-Fahren, Wakeboarding und viel mehr.

Ob Du Hobbysportler bist oder einmalig in die Welt des Wassersports eintauchen möchtest, eine Wassersport-Sonnenbrille schützt Deine Augen vor der Sonne und vor Wasserspritzern für ein rundum angenehmes Erlebnis.

Welche Vorteile bietet eine Wassersport-Sonnenbrille?

Sei es ein einmaliges Erlebnis im Urlaub oder als Sportler beim professionellen Wassersport – Wenn Du nicht auf eine glasklare Aussicht verzichten möchtest und ungehindert Deiner sportlichen Aktivität nachgehen möchtest, dann eignet sich das Tragen einer Wassersport- Sonnenbrille.

Frau mit einer Wassersport Sonnenbrille auf Bootstour

Ob Urlauber oder Wassersportler – Wenn Du auf der Suche nach der richtigen Wassersport-Sonnenbrille bist, gibt es eine große Auswahl, an der Du Dich bedienen kannst.

Sie schützt Deine Augen nicht nur vor lästigen Wassertropfen, sondern auch vor gefährlichen ultravioletten Strahlen. Durch die Oberflächenbeschaffenheit vieler Wassersport-Sonnenbrillen, werden durch die glatte Außenfläche lästige Wassertropfen abgewiesen, so dass Du nicht ständig darum bemüht sein wirst, Deine Augen zu reiben. Außerdem verfügen viele Sonnenbrillen auch über ein Sport-Band, welches Du Dir um den Kopf befestigen kannst, damit Deine Wassersport-Sonnenbrille nicht abrutscht. Dies gewährt Dir nicht nur eine einwandfreie Sicht, sondern auch genug Stabilität für ein angenehmes Wassersport Erlebnis.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Wassersport-Sonnenbrillen?

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Wassersport-Sonnenbrillen?

Wassersport-Sonnenbrillen können sich in Bezug auf verschiedene Kriterien unterscheiden. Wenn Du auf der Suche nach einer passenden Brille bist, gibt es eine Reihe von Kriterien, die Du beachten solltest. Anbei haben wir für Dich die wichtigsten Kaufkriterien gesammelt.

Wassersport Sonnenbrille

Anbei findest Du die wichtigsten Kaufkriterien beim Erwerb von Wassersport-Sonnenbrillen!

Stabilität

Du möchtest bei Deinen Outdoor-Aktivitäten nicht auf Deine Wassersport-Sonnenbrille verzichten? Dann solltest Du unbedingt nicht außer Acht lassen, dass Deine Wassersport-Sonnenbrille auch eine gewisse Stabilität mitbringen sollte.

Beispielsweise solltest Du dir Gedanken über die Dicke des Rahmens machen. Sehr dünne Rahmen können beim exzessiven Wassersport leicht zerbrechen. In dem Falle wäre es empfehlenswert, Dir eine Wassersport-Sonnenbrille mit einem dickeren Rahmen auszusuchen. Gleiches gilt auch für die Linsen der Sonnenbrille. Wenn Du beispielsweise einer Sportart wie Surfen nachgehen möchtest, sollten auch die Linsen Deiner Wassersport-Sonnenbrille dicker ausfallen als bei gewöhnlichen Sonnenbrillen.

Beschaffenheit der Linsen

Wassersport-Sonnenbrillen können bezüglich der Beschaffenheit und der Funktionalität ihrer Linsen variieren.

Linsen mit Polarisationsfilter

Wassersport-Sonnenbrillen, die in den Linsen Polarisationsfilter beinhalten, sorgen dafür, dass Du beim Wassersport nicht von der Sonne geblendet wirst. Dies kann insbesondere deswegen vorkommen, weil die Sonne direkt auf das Wasser scheint und das Wasser die Sonnenstrahlen zurück reflektiert. Dies könnte Deinen Augen schaden. Daher eignen sich Linsen mit Polarisationsfilter für ein klares und schärferes Sichtfeld.

Selbsttönende Linsen

Die selbst-tönenden Linsen passen sich automatisch bestimmten Lichtverhältnissen an. Je nach Stärke der Sonneneinstrahlung werden die Linsen abgedunkelt oder werden im Dunklen heller. Sie bieten Dir bei sich rapide verändernden Lichtverhältnissen zusätzliche Sicherheit und Schutz.

Linsen mit UV-Filter

Wenn Du Deine Sonnenbrille beim Wassersport oder bei sonstigen Outdoor-Aktivitäten tragen möchtest, dann solltest Du dir unbedingt eine Wassersport-Sonnenbrille mit einem UV-Filter zulegen. Dieser sorgt für Schutz vor gefährlichen UV-Strahlen. Eine gute Wassersport-Sonnenbrille sollte UV-Strahlen von mindestens 400 Nanometern abfangen. Diese Brillen werden beispielweise mit “UV400” gekennzeichnet. Zusätzlich sollte Deine Wassersport-Sonnenbrille über ein CE-Zeichen verfügen. Diese filtert UV-Strahlen von 380 Nanometern und entspricht zumindest den Mindestanforderungen.

Achtung: Du solltest bei sehr günstigen Wassersport-Sonnenbrillen skeptisch werden und Dir am besten eine Brille von einem sicheren Händler aussuchen. Bei unseriösen Anbietern werden viele Angaben, insbesondere bezüglich der UV-Filterung gefälscht.

Komfort/Passform

Eine Sonnenbrille, die Dir ein treuer Begleiter beim Wassersport sein soll, muss natürlich auch komfortabel sein und gut sitzen.
Achte bei der Auswahl darauf, dass Deine Sonnenbrille nicht hinten über Deine Ohren hinausragt. Außerdem sollte sie auch nicht zu eng sitzen und Dir an den Ohren wehtun. Zu locker sollte sie dennoch auch nicht sein, damit sie Dir nicht ständig runterfällt.

Hinweis: Probiere am besten so viele Wassersport-Sonnenbrillen wie möglich im Fachgeschäft an, damit Du Dir bei Deiner Auswahl hinterher sicher bist.

Tauglichkeit

Möchtest Du Deine Sonnenbrille während Wassersportarten tragen, wo es auch mal schnell zugeht, wie beispielsweise beim Jetski-Fahren oder beim Surfen, so eignet sich am besten eine Wassersport-Sonnenbrille mit einer Schnur oder einem Gummizug, um sie hinter Deinem Kopf befestigen zu können. Somit verhinderst Du, dass Deine Wassersport-Sonnenbrille abrutscht und ins Wasser fällt.

Stil

Wassersport-Sonnenbrillen unterscheiden sich nicht nur in der Funktionalität, sondern auch in der Optik. Möchtest Du also eine Brille, die gut sitzt und gut ausschaut, so solltest Du erst einmal wissen, welche Gesichtsform Du hast und welche Brille somit am Besten zu Deiner Gesichtsform passt.

Welche Marken stellen qualitative Wassersport-Sonnenbrillen her?

Auf dem Markt gibt es hunderte von Marken, die Wassersport-Sonnenbrillen anbieten.

Viele Sonnenbrillen zur Auswahl

Ein paar Marken, deren Produkte einen guten Ruf haben, sind:

Jobe Water Sports

Jobe ist eine Marke, die explizit auf den Wassersport ausgerichtet ist. Das Unternehmen wurde 1974 in den Niederlanden gegründet und bietet Bekleidung und Zubehör für Wassersportarten wie beispielsweise Wasserski, Kneeboarding oder Surfing an.

Cressi

Bei Cressi handelt es sich um ein Unternehmen, welches 1946 von den beiden Brüdern Egidio und Nanni Cressi in Italien gegründet wurde. Das Unternehmen konzentriert sich hauptsächlich auf Sport-Tauchgeräte. Mittlerweile hat sich dieser Fokus jedoch auch auf Bekleidung und Accessoires erweitert.

Gill

Gill ist eine Marke, die weltweit im Bereich Schiffsbekleidung führt. Das Unternehmen wurde 1974 gegründet und legt bei der Herstellung und Lieferung von Kleidung und Zubehör rund um Wassersport sehr viel Wert auf Nachhaltigkeit. Dieses Ziel erreicht Gill beispielsweise mit der Herstellung von Produkten aus recyclebarem Material und indem das Unternehmen auf die Reduktion von Verpackung und Einweg-Plastik abzielt.

UVEX Winter Holding GmbH & Co. KG

Bei UVEX handelt es sich um ein deutsches Unternehmen, welches 1926 gegründet wurde. Die Marke vertreibt Schutz- und Sicherheitsprodukte im Berufs-, Sport- und Freizeitbereich. Zu der UVEX Group gehört unter Anderem auch die Marke ALPINA. Das Unternehmen ALPINA konzentriert sich vorwiegend auf Rad- und Skihelme, Protektoren, Sonnen- und Sportbrillen.

Julbo

Julbo ist eine Marke, die 1888 in Frankreich gegründet wurde. Der Name des Unternehmens geht zurück auf den Gründer Jules Baud. Die Marke begann zunächst mit der Herstellung von Korrektionsbrillen. Am Anfang des 20. Jahrhunderts begann das Unternehmen jedoch auch Hochgebirgs-Sonnenbrillen und später auch Brillen für weitere Sportarten wie beispielsweise für das Wandern, den Skisport und das Segeln herzustellen.

Naked Optics

Bei der Marke Naked Optics handelt es sich um ein deutsches Unternehmen, welches 2013 gegründet wurde. Das junge Unternehmen hat seinen Ursprung in der Herstellung von Skibrillen. Heute vertreibt Naked Optics auch Sportbekleidung und Zubehör für den Outdoor-Sport.

Wo kann man Wassersport-Sonnenbrillen kaufen?

Wassersport-Sonnenbrillen kannst Du sowohl online, als auch offline in einem Fachgeschäft erwerben. Offline kannst Du Wassersport-Sonnenbrillen in einem Fachgeschäft, wie beispielsweise in Sportgeschäften erwerben. Vor allem in Geschäften, die auf Wassersport spezialisiert sind, kannst Du Dich vor Ort von einem Experten adäquat beraten lassen.

Online-Shops wie beispielsweise Amazon eignen sich ebenso für einen reibungslosen Einkauf. Hier kannst Du Dir auch andere objektive Kundenmeinungen zu Deinem Wunschprodukt anschauen und dementsprechend ein Urteil fällen. Außerdem kannst Du Dich bei Deinem Amazon-Einkauf auf eine schnelle Lieferung freuen.

Wie viel kosten Wassersport-Sonnenbrillen?

Wassersport-Sonnenbrillen variieren je nach der Qualität der Linsen und des Gehäuses im Preis. Du solltest Dir also Gedanken darum machen, in welchem Bereich Deine Sonnenbrille Verwendung finden soll. Möchtest Du sie in einem einmaligen Urlaub tragen, so eignet sich eventuell eine günstige Wassersport-Sonnenbrille. Bist Du hingegen ein begeisterter Hobby-Wassersportler und gehst einer Aktivität nach, die viel Bewegung und Kontakt mit dem Wasser erfordert, so würden wir Dir ein hochwertiges Modell ans Herz legen, damit Du lange genug Freude an Deinem Wunsch-Produkt haben kannst. Wassersport-Sonnenbrillen können zwischen 15 und 100 Euro kosten.

Hinweis: Eine qualitativ hochwertige Wassersport-Sonnenbrille kannst Du zu einem Preis von ca. 40 bis 60 Euro erwerben.

Welches Zubehör gibt es für Wassersport-Sonnenbrillen?

Legst Du neben der Optik Deiner Wassersport-Sonnenbrille auch viel Wert auf nützliches Zubehör? Dann solltest Du darauf achten, mit welchem Zubehör Deine Wassersport-Sonnenbrille geliefert werden kann.

Wassersport-Sonnenbrille im Etui

Etui

Wassersport-Sonnenbrillen werden häufig mit einem Etui geliefert. Das heißt, dass Du sie nach der Verwendung wieder pflegen und in das Etui hineinlegen kannst. So kannst Du lange Freude an Deiner Sonnenbrille haben und gehst sicher, dass sie nicht verstaubt.

Microfasertuch

Eine qualitative Wassersport-Sonnenbrille enthält in der Verpackung meist auch ein Microfasertuch. Hiermit kannst Du Deine Sonnenbrille gründlich saubermachen und pflegen. Viele mitgelieferten Microfasertücher sorgen auch für einen Antibeschlag-Effekt. Das heißt, dass die Linsen Deiner Sonnenbrille nach dem Reinigen mehrere Stunden nicht beschlagen können.

Wassersport-Sonnenbrille Test-Übersicht: Welche Wassersport- Sonnenbrillen sind die besten?

In der folgenden Tabelle findest Du eine Übersicht über Testmagazine, die ein Test mit verschiedenen Marken von Wassersport-Sonnenbrillen durchgeführt haben.

TestmagazinWassersport-Sonnenbrillen-Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestNein------
Öko TestNein------
Konsument.atNein------
Ktipp.chNein------

Aktuell sind keine Tests über Wassersport-Sonnenbrillen von anderen Testmagazinen verfügbar. Sobald spezifische Tests zu Wassersport-Sonnenbrillen erscheinen, werden wir selbstverständlich die Tabelle für Dich aktualisieren und Dich somit mit neuen Informationen auf dem Laufenden halten.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Wassersport-Sonnenbrillen

Es gibt eine Menge Fragen, die beim Kauf von Wassersport-Sonnenbrillen relevant sein könnten. Im Folgenden haben wir für Dich in unserem FAQ die wichtigsten Fragen beantwortet.

Wie pflegst Du Deine Wassersport-Sonnenbrille?

Bei der Pflege von Sportbrillen gibt es zwei verschiedene Arten der Reinigung. Im Folgenden haben wir für Dich die trockene und die nasse Reinigung in einer kurzen Übersicht dargestellt.

Trockene Reinigung

Die meisten Wassersport-Sonnenbrillen werden mit einem Microfasertuch geliefert. In der Regel kannst Du diesen verwenden, um Deine Brille zu säubern. Ein Microfasertuch eignet sich hervorragend für getrocknete Wasserflecken und zerkratzt Deine Brille auch nicht.

Nasse Reinigung

Wenn sich hartnäckigere Flecken auf den Gläsern Deiner Wassersport-Sonnenbrille gebildet haben, solltest Du klares, lauwarmes Wasser benutzen, um sie zu säubern. Besonders vorsichtig solltest Du während des Putzens der Innenfläche der Gläser sein. Hier solltest Du unbedingt unnötigen Druck vermeiden. Nach dem Waschvorgang kannst Du Deine Brille dann erneut mit einem Microfasertuch oder einem Brillenputztuch trocknen. Du kannst Deine Brille auch in der Luft trocknen lassen, wenn Du kein Putztuch zur Hand hast.

Achtung: Verwende bei der Pflege Deiner Wassersport-Sonnenbrille auf keinen Fall Papiertaschentücher. Diese können durch die raue Oberfläche Deine Sonnenbrille zerkratzen.

Gibt es Wassersport-Sonnenbrillen mit Sehstärke?

Falls Du Brillenträger bist und auch beim Wassersport nicht auf eine klare Sicht verzichten möchtest, gibt es auf dem Markt eine Vielzahl an Wassersport-Sonnenbrillen mit Sehstärke.

Brille mit Sehstärke

Auch für Brillenträger gibt es die Möglichkeit, eine passende Wassersport-Sonnenbrille mit Sehstärke zu finden.

Hierbei handelt es sich um Wassersport-Sonnenbrillen, die es erlauben, einen Seh-Clip mit individueller Sehstärke innerhalb des Gehäuses anzubringen. Viele Sport-Sonnenbrillen haben den erwähnten Seh-Clip bereits in das Brillenmodell integriert. Somit erlauben diese Brillen Dir auch während des exzessiven Outdoor- oder Wassersports eine glasklare Sicht.

Wie viel Geld solltest Du in eine gute Wassersport-Sonnenbrille investieren?

Wassersport-Sonnenbrillen variieren je nach Art der Gläser und ihrer Funktionalität sehr stark in ihren Preisen. Wenn Du darauf bedacht bist, lange Freude an Deiner Sonnenbrille zu haben, solltest Du also unbedingt in eine hochwertige Brille investieren. Vor allem, wenn Du regelmäßig Wassersport betreibst, ist eine gute Sonnenbrille durchaus sinnvoll.

Möchtest Du hierbei auf einen UV-Schutz-Filter, polarisierte Gläser und weitere Besonderheiten nicht verzichten, wird der Preis Deiner Wassersport-Sonnenbrille wahrscheinlich zwischen 40 und 60 Euro liegen.

Wie findest Du die passende Wassersport-Sonnenbrille für Deine Gesichtsform?

Nicht nur die Funktionalität und der Komfort ist bei der Auswahl der richtigen Wassersport-Sonnenbrille essentiell, sondern auch die Passform und der Stil. Um die ideale Sonnenbrille für Deine Gesichtsform zu finden gibt es ein paar Kleinigkeiten zu beachten. Im Folgenden Video wird Dir erklärt, wie Du Deine Gesichtsform ermitteln kannst und Dir dementsprechend die passende Sonnenbrille zulegen kannst. Das Video bezieht sich zwar nicht direkt auf Wassersport-Sonnenbrillen, trotzdem dient es als eine gute Orientierung, um eine angemessene Brillenform für Dich zu finden.

Weiterführende Quellen

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.