Startseite » Freizeit » Wasserdichte Kopfhörer: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Wasserdichte Kopfhörer: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Wasserdichte Kopfhörer im Test

Bei jeglicher Art des Workouts hast Du die Möglichkeit, Dich durch eigene Musik zu motivieren. Doch wie sieht es mit Aktivitäten im Wasser aus?

Du möchtest bei Outdoor Aktivitäten wie Joggen, Klettern und Radfahren bei Regenwetter nicht mehr auf Musik verzichten? Oder sogar mit Musik schwimmen, schnorcheln und surfen? Das alles kannst Du nun dank wasserdichter Kopfhörer tun.

In diesem Beitrag haben wir die wichtigsten Kaufkriterien gesammelt und widmen uns außerdem aktuellen wasserdichten Kopfhörer Tests.

Unsere Favoriten

Der beste wasserdichte Kopfhörer mit Bluetooth-Verbindung:
“Lass Dich nie wieder von einem Kabel vom Training abhalten.”

Der beste wasserdichte Kopfhörer mit integriertem MP3-Player: Sony NW-WS413 Sport-Walkman
“Platz für all Deine Lieblingssongs.”

Der beste wasserdichte Kopfhörer für Wassersportarten: Aftershokz Xtrainerz Schwimm MP3-Player
“Noch bessere Soundqualität, auch unter Wasser, durch bone-conduction Technologie.”

Der beste wasserdichte In-Ear Kopfhörer:
“Perfekte Passform durch ein ergonomisches Design.”

Der beste wasserdichte Kopfhörer mit IPX7 Klassifizierung:
“Perfekt fürs Training bei Regen.”

Der beste wasserdichte Kopfhörer für den Gebrauch im Meer: Sony NW-WS623 Sport Walkman
“Salzwasser? Kein Problem!”

Das Wichtigste in Kürze

  • Wasserdichte Kopfhörer bieten Dir alle Funktionen herkömmlicher Kopfhörer.
  • Eine Kennzeichnung von IPX07 oder IPX08 ist empfehlenswert.
  • Eine richtige Passform ist ausschlaggebend, um das Eindringen von Wasser zu verhindern und die Klangqualität zu erhalten.
  • Im Wasser kann eine Bluetooth-Verbindung nur schwer aufrechterhalten werden, weshalb wasserdichte Kopfhörer mit integriertem MP3-Player besser geeignet sind.
  • Eine große Speicherkapazität für ein ausgiebiges Musikerleben ist empfehlenswert.

Die besten wasserdichten Kopfhörer: Favoriten der Redaktion

Damit Du in der großen Auswahl an wasserdichten Kopfhörern nicht den Überblick verlierst, haben wir Dir zu unterschiedlichen Kategorien die sechs besten Modelle herausgesucht.

Der beste wasserdichte Kopfhörer mit Bluetooth-Verbindung: Enacfire Bluetooth Kopfhörer

Was uns gefällt:

  • IPX8 Wasserschutz
  • 8 Stunden Akkulaufzeit, zusätzliche 40 Stunden mithilfe des Ladecases
  • 6 verschiedene Ohraufsätze für ein ideales Trageerlebnis
  • kabelloses Aufladen durch energieeffiziente Aufladebox

Was uns nicht gefällt:

  • Touch-Bedienung bei nassen Händen schwer zu bedienen

Redaktionelle Einschätzung:

Diese wasserdichten Enacfire Bluetooth Kopfhörer eignen sich für all diejenigen, die über eine Bluetooth-Verbindung, ganz ohne Kabel, Musik hören möchten. Du kannst sie ganz leicht mit Deinem Smartphone, Tablet oder Äähnlichem verbinden und somit Deine Musik genießen.

Das Gerät ist mit der Premium Audio Technologie ausgestattet, wodurch tiefe Bässe und klare Höhen abgespielt werden können. Auch unter Wasser ist die Qualität dabei einwandfrei. Durch 6 verschiedene Ohraufsätze kannst Du verhindern, dass Wasser in das Ohr läuft und so den Sound stört.

Das Gerät ist mit IPX8 Schutzfaktor klassifiziert und kann somit für eine unbestimmte Zeit bis zu einer Wassertiefe von 3 Metern verwendet werden. Sie sind somit perfekt für Wasseraktivitäten geeignet.

Mit der Bluetooth-Verbindung kannst Du Dich bis zu 10 Meter von Deinem Endgerät (Smartphone, Tablet, etc.) entfernen, ohne dass die Musik unterbrochen wird.

Dieses Modell verfügt über eine Akkulaufzeit von 8 Stunden. Durch die mitgelieferte Ladebox kannst Du die Kopfhörer insgesamt 5 Mal aufladen, was die Akkulaufzeit auf 48 Stunden verlängert.

Der beste wasserdichte Kopfhörer mit integriertem MP3-Player: Sony NW-WS413 Sport-Walkman

Was uns gefällt:

  • IPX8 Wasserschutz, auch in Salzwasser geschützt
  • 4 bis 8 Gigabyte Speicherkapazität
  • bis zu 12 Stunden Akkulaufzeit
  • 8 verschiedene Ohraufsätze

Was uns nicht gefällt:

  • geringe maximale Lautstärke

Redaktionelle Einschätzung:

Dieses Modell von Sony verfügt über einen integrierten MP3-Player, auf dem Du, abhängig vom Modell, bis zu 8 Gigabyte Speicherkapazität erhältst. Gerade für das Bahnenschwimmen oder Surfen, wo Du Dich weiter von Deinem Endgerät entfernen würdest, eignet sich ein solches Modell am besten.

Deine Musik oder Audiobooks sind direkt auf dem integrierten MP3-Player gespeichert und gewährleisten somit ein super Erlebnis. Dieses Gerät verfügt über eine Akkulaufzeit von 12 Stunden.

Das Modell ist mit dem IPX8 Wasserschutzfaktor klassifiziert und kann laut Hersteller für eine unbestimmte Zeit bis zu einer Wassertiefe von 2 Metern verwendet werden. Das Besondere an diesem Produkt ist, dass es nicht nur in Süßwasser, sondern auch in Salzwasser sorglos verwendet werden kann.

Mit den im Lieferumfang enthaltenen 8 Ohraufsätzen kannst Du sie ideal anpassen. Du erhältst 3 Standard Ohrpolster, in den Größen S/M/L/LL und dieselben Größen auch als wasserdichte Option. Somit kannst Du diese wasserdichten Kopfhörer auch im Alltag verwenden.

Der beste wasserdichte Kopfhörer für Wassersportarten: Aftershokz Xtrainerz Schwimm MP3-Player

Was uns gefällt:

  • IPX8 Wasserschutz
  • Bone-Conduction Technology
  • muss nicht an der Schwimmbrille befestigt werden

Was uns nicht gefällt:

  • nicht mit Bluetooth kompatibel

Redaktionelle Einschätzung:

Wenn Du regelmäßig Wassersport treibst, lohnt es sich, einen Blick auf Bone-Conduction Technology Kopfhörer zu werfen. Durch diese innovative Technologie werden die Schallschwingungen über die Schädelknochen, welche das Gehörorgan umgeben, weitergeleitet und gelangen so zum Gehör.

Herkömmliche Kopfhörer können bei der Nutzung im Wasser häufig Außenohrentzündungen verursachen. Auch das Aufsetzen einer Schwimmkappe kann mit In-Ear Produkten schmerzhaft sein. Dieser MP3-Player wurde speziell für Schwimmer entwickelt und umgeht diese Probleme somit weiträumig.

Dieses Modell verfügt über eine Speicherkapazität von 4 Gigabyte, was in etwa 1000 Lieder ergibt. Diese kannst Du bei einer Akkulaufzeit von 8 Stunden genießen. Auch die Audioqualität ist unter Wasser durch die Bone-Conduction Technologie sehr gut.

Du kannst den Bügel der AfterShokz XTrainer Kopfhörer Deiner Kopfgröße anpassen und brauchst sie auch nicht an der Schwimmbrille zu befestigen. So stören sie nicht beim Training.

Der beste wasserdichte In-Ear Kopfhörer: iporachx In-Ear Kopfhörer

Was uns gefällt:

  • IPX8 Wasserschutz
  • Bluetooth-Verbindung möglich
  • Ladecase kann als Powerbank verwendet werden

Was uns nicht gefällt:

  • Kopfhörer leuchten bei der Musikwiedergabe

Redaktionelle Einschätzung:

Dieses wasserdichte Modell von iporachx eignet sich für jeden, der In-Ear Kopfhörer bevorzugt. Die in 3 Größen verfügbaren Ohraufsätze sind durch ein ergonomisches Design passgenau und drücken auch bei längerer Anwendung nicht merksam auf.

Das Gerät besteht aus hochwertigem, wasserdichtem Material und ist mit IPX8 Schutzfaktor klassifiziert. Du kannst sie somit für eine unbestimmte Zeit bis zu einer Wassertiefe von 3 Metern verwenden.

Die wasserdichten In-Ears können per Bluetooth mit einem Endgerät (Smartphone, Tablet, etc.) verbunden werden. So kannst Du auf Deine gesamten Audioinhalte zugreifen.

Durch die Noise-Canceling Funktion werden Umgebungsgeräusche effektiv unterdrückt. Diese Funktion verbessert die Klangqualität erheblich.

Mit einer Ladung haben die Kopfhörer eine Akkulaufzeit von 4 bis 5 Stunden. Das mitgelieferte Ladecase kann die Kopfhörer jedoch bis zu 30 Mal neu aufladen, was in etwa einer Audio-Wiedergabezeit von 140 Stunden entspricht.

Tipp: Das Ladecase hat auch noch eine zusätzliche Funktion: Es kann als Powerbank für das Smartphone verwendet werden.

Der beste wasserdichte Kopfhörer mit IPX7 Klassifizierung: Mpow Flame Bluetooth Kopfhörer

Was uns gefällt:

  • IPX7 Wasserschutz
  • sehr stabile Bluetooth-Verbindung 5.0
  • Batteriestatusanzeige auf dem Smartphone

Was uns nicht gefällt:

  • Basslastiger Sound (nicht für jeden geeignet)

Redaktionelle Einschätzung:

Die Mpow Flame Bluetooth Kopfhörer sind, anders als die bisher vorgestellten Modelle, nur mit einer IPX7 Klassifizierung ausgestattet. Das sollte aber kein Problem sein, denn es darauf an, wofür Du sie nutzen möchtest. Nicht für jeden ist es wichtig, dass man mit seinen Kopfhörern auch schwimmen kann.

Wenn Du sowieso nur Kopfhörer suchst, die nicht vom Regen oder Schweiß beschädigt werden können, dann ist dieses Gerät genau richtig für Dich. Denn das Modell ist laut Klassifizierung vor Schäden durch kurzzeitiges Untertauchen geschützt.

Der Kopfhörer kann über Bluetooth 5.0 mit jeglichen Endgeräten verbunden werden. Durch diese Bluetooth-Version ist eine sehr sichere Verbindung gegeben, sodass kein störendes Unterbrechen der Musik vorkommen kann.

Mit dem elastisch, weichen Ohrhaken sind diese Kopfhörer sehr gut am Kopf anzubringen. Auch das Halsband kannst Du auf die für Dich ideale Länge anpassen.

Im Lieferumfang sind 5 verschiedene Ohraufsätze enthalten, die von der Größe XS bis L reichen. Der gute Sitz der Kopfhörer ist nicht nur perfekt für das Joggen oder Klettern, auch der Klangqualität kommt er zugute.

Der beste wasserdichte Kopfhörer für den Gebrauch im Meer: Sony NW-WS623 Sport Walkman

Was uns gefällt:

  • IPX8 Wasserschutz
  • Steuereinheit am Ohrhörer
  • integrierter MP3-Player
  • kompatibel mit Bluethooth

Was uns nicht gefällt:

  • sehr kleine Ohrhörer Auswahl

Redaktionelle Einschätzung:

Dieses Modell von Sony ist für jeden geeignet, der gerne im Meer schwimmen geht oder sich viel am Strand aufhält. Der Sony NW-WS623 Sport Walkman ist Staub- und Wasserfest. Das heißt, dass das Gerät vor Schäden durch Sand oder Salzwasser geschützt ist.

Mit der Wasserschutz-Kennziffer IPX8 sind die Kopfhörer laut Hersteller bis zu 30 Minuten bei einer Wassertiefe von 2 Metern wasserfest.

Der integrierte MP3-Player hat eine Speicherkapazität von bis zu 16 Gigabyte und eine Akkulaufzeit von bis zu 12 Stunden. Mit der Schnellladefunktion kannst Du Dein Gerät innerhalb von 3 Minuten aufladen und erhältst eine Spielzeit von 60 Minuten.

Neben dem integrierten MP3-Player hat dieses Modell auch die Funktion, über Bluetooth mit dem Smartphone verbunden zu werden. So bist Du nicht nur auf die im MP3-Player gespeicherten Inhalte beschränkt, sondern kannst alles über Dein Endgerät streamen.

Es sind 2 verschiedene Ohraufsätze enthalten. Du hast die Wahl zwischen der Standard und wasserdichten Version. Das ergonomische Design trägt dazu bei, dass die Kopfhörer bei jeglicher Sportart nicht verrutschen und lange bequem verwendet werden können.

Kaufratgeber für wasserdichte Kopfhörer

In unserem Kaufratgeber findest Du alle wichtigen Informationen, die Du beim Kauf von wasserdichten Kopfhörern beachten solltest:

Für wen eignen sich wasserdichte Kopfhörer?

Wasserdichte Kopfhörer eignen sich grundsätzlich für Jeden. Ob nur als cooles Gadget oder aber für den regelmäßigen Gebrauch: Wenn Du viel draußen aktiv bist, sind wasserdichte Kopfhörer genau das Richtige für Dich.

In der Regel kannst Du die Kopfhörer genauso für den alltäglichen Gebrauch verwenden wie auch für regelmäßiges Training im Wasser, Freizeitschwimmen und Co. Durch wasserdichte Modelle brauchst Du keine Angst mehr haben, dass sie durch Schweiß oder Wasser kaputtgehen.

Welche sind die wichtigsten Kaufkriterien bei wasserdichten Kopfhörern?

Da es beim Kauf wasserdichter Kopfhörer einige wichtige Punkte gibt, die zu beachten sind, haben wir Dir diese im folgenden Abschnitt näher erläutert:

Klangqualität

Der Punkt, auf den es auch bei herkömmlichen Kopfhörern immer ankommt, ist die Klangqualität. Dies trifft auch bei wasserdichten Kopfhörern zu. Trotz des Störfaktors durch das Wasser sollte die Klangqualität nicht beeinträchtigt werden und Dir einen satten Sound bieten.

Durch eine genaue Passform kannst Du ein optimales Sounderlebnis erlangen. Je besser der wasserdichte Kopfhörer in Deinem Ohr sitzt, desto weniger Außengeräusche können die Musik stören und auch das Wasser verschluckt den Sound nicht.

Tragekomfort

Bei der Auswahl der passenden wasserdichten Kopfhörer kommt es sicher auch auf den Tragekomfort an, denn Du möchtest Deine Kopfhörer schließlich für eine längere Zeit nutzen. Gerade bei In-Ear Modellen ist es wichtig, dass alles sitzt, da es hier sonst schnell zu kleineren Verletzungen kommen kann.

Viele Marken bieten hierfür unterschiedlich anpassbare Ohraufsätze an, die von klein, mittel bis groß variieren. Zeitweise ist sogar eine Auswahl zwischen 10 verschiedenen Größen gegeben. Auch gibt es verschiedene Aufsätze, die beispielsweise speziell für das Schwimmen geeignet sind.

Frau mit wasserdichten Kopfhörern am Meer

Der Tragekomfort trägt nicht nur dazu bei, das Musikerlebnis zu intensiveren. Er ist auch wichtig, um potenziellen Verletzungen vorzubeugen.

Bluetooth-Verbindung oder integrierter MP3-Player

Ein weiterer Aspekt, der die Klangqualität beeinträchtigen kann, ist die Bluetooth-Verbindung zum wasserdichten Kopfhörer. Unter Wasser kann die Verbindung nur schwer aufrechterhalten werden und so kann es zu Störungen im Musikerleben kommen.

Deshalb ist es empfehlenswert, wasserdichte Kopfhörer mit integriertem MP3-Player zu wählen, welche über ein Kabel mit einem kleinen MP3-Player verbunden sind, der an der Schwimmbrille befestigt werden kann oder direkt in den Kopfhörern integriert ist.

Möchtest Du Kopfhörer erwerben, welche Du bei Aktivitäten im Regen verwenden kannst? Dann kannst Du auch ein Modell wählen, welches über eine Bluetooth-Verbindung verwendet werden kann. Es gibt diesbezüglich eine große Auswahl an wasserdichten Bluetooth-Kopfhörern, mit denen Du eine sehr gute Klangqualität erleben kannst.

Handhabung

Für ein gutes Training ist es wichtig, dass Du nicht bei jeder Anpassung der Lautstärke oder dem Überspringen eines Songs zu Deinem Endgerät (Smartphone, Tablet, etc.) gehen und Dein Training dadurch unterbrechen musst.

Sowohl wasserdichte Kopfhörer mit Bluetooth-Verbindung, als auch welche mit integriertem MP3-Player, bieten Dir häufig Einstellungsmöglichkeiten direkt am Kopfhörer, damit Du Dein Training nicht stoppen musst. In den folgenden Punkten sind die wichtigsten Einstellungsmöglichkeiten aufgezählt:

  • Wiedergabepausen
  • Lautstärkeregulierung
  • Musiktitel auswählen
  • Titel Vor- und Zurückspulen

Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit bei Bluetooth Geräten sollte mindestens 4 Stunden betragen. Es gibt jedoch auch Hersteller, die Modelle mit einer Laufzeit von 8 bis 10 Stunden anbieten. Mittlerweile hat man häufig die Möglichkeit, durch ein mobiles Ladecase seine Kopfhörer zwischenzuladen, was eine längere Benutzung ermöglicht.

Speicherkapazität

Bei wasserdichten Kopfhörern mit integriertem MP3-Player solltest Du unbedingt auf die Speicherkapazität achten. Man wünscht sich eine abwechslungsreiche Auswahl an Musik, wofür eine Speicherkapazität von mindestens 4 Gigabyte empfehlenswert ist. Du hast aber auch schon mit einem Gigabyte die Möglichkeit in etwa 200 bis 250 Titel zu hören.

Kompatibilität mit Smartphone/Tablet/etc.

Wenn Du Dich für einen wasserdichten Kopfhörer mit Bluetooth-Verbindung entscheidest, muss das Endgerät (Smartphone, PC, Tablet etc.), dass Du benutzen möchtest, auch eine Bluetooth-Einstellung besitzen. Wenn dies der Fall ist, kannst Du Deine Kopfhörer ganz leicht über diese Funktion verbinden.

Bei wasserdichten Kopfhörern mit integriertem MP3-Player ist die leichte Datenübertragung ein Muss. Teilweise wird dies durch Drag-and-Drop über den PC möglich gemacht oder aber über eine App auf Deinem Smartphone.

Wasserfestigkeit

Du fragst Dich sicher, was genau das IPX bei den Angaben zu wasserdichten Kopfhörern bedeutet. Durch diese Norm kann man erkennen, wie gut die Kopfhörer für den Gebrauch im Wasser geeignet sind.

Das IP steht für die englische Bezeichnung “International Protection” und zeigt mit dem X, dass durch eine jeweilige Zahl ersetzt wird, an, ob der Schutz vor verschiedenen Flüssigkeiten gegeben ist.

In der folgenden Tabelle sind die Kennziffern und der jeweilige Schutzgrad dargestellt:

IP-KlasseSchutzgrad bei Wasser
IPX0Nicht geschützt.
IPX1Geschützt gegen Tropfwasser.
IPX2Geschützt gegen Tropfwasser, wenn das Gehäuse bis zu 15 Grad geneigt ist.
IPX3Geschützt gegen Sprühwasser.
IPX4Geschützt gegen Spritzwasser.
IPX5Geschützt gegen Strahlwasser.
IPX6Geschützt gegen starkes Strahlwasser.
IPX7Geschützt gegen die Wirkung beim zeitweiligen Untertauchen in Wasser.
IPX8Geschützt gegen die Wirkungen beim dauernden Untertauchen in Wasser.

In der Regel findet man bei den meisten Anbietern wasserdichte Kopfhörer mit einer IP-Klasse von IPX7. Dieses Gerät kannst Du für 30 Minuten in bis zu einem Meter Tiefe verwenden. Bei der IPX8-Einstufung kann das Gerät für eine unbestimmte Zeit bis zu einer Tiefe von drei Metern genutzt werden. Für Schwimmer ist also eine IPX8 Klassifizierung empfehlenswert.

Wichtig: Informiere Dich immer über den jeweiligen Wasserschutz Deines Gerätes, da diese bei unterschiedlichen Herstellern anders sind. Achte auch auf die Hinweise über den Gebrauch im Salzwasser.

Wichtiges Zubehör für wasserdichte Kopfhörer

Damit Du Deine wasserfesten Kopfhörer sorglos genießen kannst, ist es ratsam, eine wasserdichte Schutzhülle für das Gerät zu haben. In vielen Fällen ist das enthaltene Ladecase nicht genauso wasserdicht wie die Kopfhörer selbst, weshalb zusätzlicher Schutz nötig ist. Zusätzlich sind Deine wasserdichten Kopfhörer dann auch vor lästigem Sand geschützt.

Hier lohnt es sich in eine extra wasserdichte Tasche zu investieren, mit der Du Dein Gerät rundum schützen kannst.

Um Kratzer zu umgehen oder die wasserdichten Kopfhörer bei gelegentlichen Stürzen zu schützen reicht auch schon ein Case aus Silikon.

Wo kann man wasserdichte Kopfhörer kaufen?

Wasserdichte Kopfhörer sind auf vielen Online-Plattformen wie beispielsweise Amazon.com erhältlich. Hier kannst Du Dir einen guten Überblick über die verschiedenen Modelle verschaffen und in Ruhe entscheiden, welches Produkt am besten zu Dir und Deinen Ansprüchen passt.

Zudem hast Du die Möglichkeit, direkt in ein Elektrofachgeschäft wie Saturn oder Media Markt zu gehen und Dir dort das Sortiment anzusehen. Am besten sprichst Du hier direkt einen Mitarbeiter an, der Dich beraten und Dir, entsprechend Deiner Anforderungen an die wasserdichten Kopfhörer, Geräte empfehlen kann.

Auch in Sportgeschäften wie Intersport oder Karstadt Sport wird ein speziell ausgewähltes Sortiment an verschiedenen wasserdichten Kopfhörern angeboten. In den genannten Geschäften kannst Du entweder vor Ort kaufen oder auf ihren Internetplattformen nachschauen.

Wie viel kosten wasserdichte Kopfhörer?

Die Preise für wasserdichte Kopfhörer liegen im Durchschnitt zwischen 20 und 170 Euro. Davon abhängig, welche Aspekte (wie die Nutzung für das Schwimmen und Surfen im Meer oder Gebrauch bei Regen) Dir wichtig sind, unterscheiden sich entsprechend auch die Preise. Auch Dein Anspruch auf Marke, Aussehen und Sound haben einen Einfluss auf den Preis.

Wenn Du die wasserdichten Kopfhörer auch im normalen Alltag verwenden möchtest, lohnt es sich sicher etwas mehr zu investieren. Für den gelegentlichen Gebrauch kannst Du bereits gute wasserdichte Kopfhörer in der niedrigen bis mittleren Preisklasse finden.

Welche Marken stellen qualitative wasserdichte Kopfhörer her?

Es gibt mittlerweile zahlreiche namhafte Anbieter, die neben herkömmlichen Kopfhörern auch wasserdichte Modelle anbieten. In diesem Abschnitt stellen wir die Marken vor, welche sich auf dem Markt mit hoher Qualität etabliert haben:

JBL

Der US-amerikanische Audiosystem-Hersteller JBL hat sich mit hochwertigen Produkten einen Namen in der Musik-Branche gemacht. Sie bieten seit einigen Jahren auch wasserdichte Lautsprecher und Kopfhörer an.

Teufel

Die Lautsprecher Teufel GmbH ist ein deutscher Hersteller verschiedener Audioprodukte. Neben klassischen Kopfhörern bieten Sie auch Hi-Fi, Heimkinosysteme und Lautsprecher an.

Sony

Sony stellt neben Hitachi und Panasonic den drittgrößten japanischen Elektronikkonzern dar. Neben diversen Unterhaltungs-Elektroniken (wie TV-Geräte oder die Playstation) bietet Sony auch eine Vielzahl an Audiogeräten an. Das Sortiment reicht hier von preiswerten Modellen bis zu High-End Geräten.

Sennheiser

Die Sennheiser Electronic GmbH & Co. KG ist ein weiterer deutscher Hersteller von Audiogeräten mit Sitz in Hannover. Das Familienunternehmen bietet neben Geräten für den alltäglichen Bedarf auch Produkte für den professionellen Gebrauch an.

Wasserdichte Kopfhörer Test-Übersicht: Welche wasserdichten Kopfhörer sind die Besten?

Zahlreiche Magazine testen im Sinne des Verbraucherschutzes regelmäßig eine Vielzahl an Produkten in Hinblick auf Qualität und Werbeversprechen. Mit den daraus folgenden Ergebnissen lassen sich potenzielle Kaufentscheidungen leichter treffen, wobei qualitativ minderwertige Ware leicht umgangen werden kann.

In der folgenden Tabelle haben wir Dir die Ergebnisse der wichtigsten Testmagazine zusammengefasst:

TestmagazinWasserdichte Kopfhörer – Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestKein Test gefunden
Öko TestKein Test gefunden
Konsument.atKein Test gefunden
Ktipp.chKein Test gefunden

Zum momentanen Zeitpunkt gibt es leider keine Testergebnisse unter den angeführten Testmagazinen. Sollte sich dies in Zukunft ändern, werden wir Dir diesen Beitrag selbstverständlich aktualisieren.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu wasserdichten Kopfhörern

Beim Kauf wasserdichter Kopfhörer können viele Fragen aufkommen. Deshalb klären wir diesbezüglich hier die meist gestellten Fragen:

Was bedeuten die IP-Schutzklassen?

Durch die IP-Schutzklassifizierung kannst Du erkennen, wie sicher Dein Gerät gegen Wasser und vor Fremdkörpern geschützt ist. Hierbei steht das erste X für den Berührungs- und Fremdkörperschutz.

Die Schutzklasse reicht von 0 bis 6 und je höher die angegebene Zahl, desto besser ist das Gerät geschützt. Das zweite X steht für den Wasserschutz, welcher von 0 bis 8 nummeriert ist.

Wie tief kann man mit wasserdichten Kopfhörern tauchen?

Laut IPX Standard ist es bei einer IPX7 Klassifizierung möglich, für eine Dauer von 30 Minuten und bis zu einem Meter Wassertiefe zu tauchen. Bei der IPX8 Klassifizierung kannst Du sogar dauerhaft, für eine unbestimmte Zeit, bis zu einer Tiefe von 3 Metern tauchen. Modelle einer kleineren IPX Klassifizierung sind nur gegen Spritzwasser geschützt.

Eignen sich wasserdichte Kopfhörer für Kinder?

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass wasserdichte Kopfhörer eher für den Gebrauch von Erwachsenen ausgelegt sind. Sie sind meist hochwertige Produkte, die eine gewisse Sorgfalt voraussetzen. Zusätzlich sind viele wasserdichte Kopfhörer In-Ear Modelle, die im Zweifelsfall zu groß für Kinderohren sind.

Tipp: Bei der Auswahl von wasserdichten Kopfhörern muss man auf die Größe der Kopfhörer und auf eine leichte Handhabung achten, weshalb ein preiswerteres Modell für den Gebrauch von Kindern sinnvoll ist.

Sind wasserdichte Kopfhörer vor Salzwasser geschützt?

Achte immer darauf, ob Deine wasserdichten Kopfhörer auch für das Meer geeignet sind. Nicht alle Modelle sind salzwasserfest und könnten so auf Dauer beschädigt werden. In der Regel besteht aber Schutz bei normalem Leitungs- und Chlorwasser. Dennoch solltest Du unbedingt auf die Angaben bei Deinem Gerät achten und Dich über die IP-Schutzklasse informieren.

Was versteht man unter der Bone-Conduction Technologie?

Die Bone-Conduct Technologie, auch als Knochenleitung bezeichnet, ist eine Audiotechnologie mit welcher Schall-Schwingungen über die, das Mittelohr umgebende, Schädelknochen weitergeleitet werden. Die Wahrnehmung dieser Art von Schall überdeckt in der Regel den Luftschall. Vor allem unter Wasser ist die Klangqualität sehr gut.

Weiterführende Quellen

Wie genau funktioniert die Bone-Conduction Technologie? Mehr erfahren.

Ab wann ist Lärm schädlich? Mehr erfahren

Warum Musik uns motiviert: Mehr erfahren

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.