Startseite » Sport » Fitness » Ausdauersport » Die ultimative Triathlon-Packliste: Das solltest Du nicht vergessen

Die ultimative Triathlon-Packliste: Das solltest Du nicht vergessen

Triathlon Packliste

Du wolltest schon immer mal einen Triathlon machen? Mittlerweile bist Du ausreichend trainiert und hast auch schon Deinen passenden Triathlon gefunden? Dann kann es ja fast losgehen! Jetzt musst Du nur noch Deinen Koffer packen und es kann losgehen! Damit Du bei diesen letzten Schritten nichts mehr vergisst, zeigen wir Dir hier, was Du unbedingt benötigst.

Das Wichtigste in Kürze

  • Entscheide Dich, ob Du nur den Triathlon laufen willst oder auch gleich Urlaub machen möchtest
  • Packe rechtzeitig, sodass Du noch einige Tage Zeit hast um vergessene Dinge zu kaufen
  • Nutze eine Checkliste
  • Passe Dich Deinem Zielort an
  • Für Anfänger eignen sich Wettkämpfe, die man mit dem Auto erreichen kann besonders gut

Packliste Triathlon: Diese Dinge solltest Du auf keinen Fall vergessen

Im Folgenden findest Du einige Dinge, die Du unbedingt benötigst. Natürlich können diese aber auch in wenigen Punkten abweichen. Dies hängt vom Ort, Deiner Erfahrung und der Jahreszeit ab.

Geld & Dokumente

Geld und einige Dokumente benötigt man natürlich bei jeder Reise, allerdings gibt es auch für einen Triathlon einige Besonderheiten, die man beachten sollte.

Starterlaubnis

Die Starterlaubnis ist meist ein formales DIN-A4-Blatt. Diese ist absolut essenziell um überhaupt am Triathlon teilnehmen zu können.

Geld

Ein wenig Geld benötigst Du fast überall. Wie viel kommt darauf an, wie lange Du verreisen möchtest, welche Aktivitäten Du nutzen möchtest und in welches Land es geht. Achte darauf Dein Geld gegebenenfalls in eine andere Währung umzutauschen!

Besonders wichtig ist es die Startgebühr bei einem Triathlon mit einzuberechnen. Diese muss meist vor Ort bar bezahlt werden und kann je nach Wettkampf einen großen Teil Deiner Reisekasse beanspruchen.

Tipp: Verteile Dein Geld an verschiedenen Orten in Deinem Gepäck. So wird Dir niemals alles gestohlen, solltest Du beklaut werden.

Personalausweis/Pass

Deinen Personalausweis benötigst Du immer, um Deine Identität zu bestätigen. Sowohl im In- als auch im Ausland wird dieser zusammen mit Deiner Starterlaubnis gefordert.

Tipp: Achte darauf, dass Dein Reisepass beziehungsweise Personalausweis noch eine ausreichende Gültigkeit besitzt.

Kamera und Technik

An Kamera und Technik benötigst Du selbst nichts Besonderes. Natürlich solltest Du Dinge wie Dein Handy oder Tablet mit dazugehörigem Ladekabel nicht vergessen, aber Dinge wie eine eigene Kamera benötigst Du nicht. Abgesehen davon, dass Du während des Wettkampfs sowieso keine Bilder machen kannst, gibt es fast immer offizielle Event-Fotografen. Diese machen von jedem Teilnehmer mal ein Bild während des Rennens.

Tipp: möchtest Du nach dem Rennen noch einmal mit Familie oder Freunden abgelichtet werden, frage einfach einen der Fotografen.

Kulturbeutel: Hygiene- und Pflegeartikel

Der Kulturbeutel ist sehr individuell. Ob Make-up, Rasierapparat oder Tönung, jeder legt hier auf andere Dinge wert. Deshalb nur einige grundlegende Produkte, die jeder besitzen sollte:

  • Zahnbürste/Zahncreme
  • Shampoo
  • Haarbürste/Kamm

Reiseapotheke und Erste Hilfe

Blasenpflaster

Blasenpflaster sind essenziell für jeden Läufer, denn selbst bei den ältesten und sehr gut eingelaufenen Schuhen kann es aufgrund von Wetterumschwüngen, Überlastung oder schlicht frischen Socken zu Blasen kommen.

Magnesium

Magnesium solltest Du regelmäßig während des Triathlons zu Dir nehmen. Es hilft gegen Muskelkater und Krämpfe. Die Einnahme erfolgt entweder durch das Auflösen von Tabletten in Wasser, oder, besonders praktisch für Reisen, als Magnesiumpulver in mundgerechten Mengen abgepackt.

Magnesium beim Triathlon

Vor allem beim Laufen entstehen oft Krämpfe und Muskelkater. Hiergegen hilft Dir Magnesium.

Pflaster in verschiedenen Größen

Neben Blasenpflaster solltest Du auch ausreichend normale Pflaster mitführen. Diese können Dir bei Stürzen und Unfällen helfen, sodass einem weiterführen des Rennens nichts mehr im Wege steht.

Dinge für den Reisealltag

Je nachdem wo die Reise hingeht, benötigt man noch einige Gadgets für den täglichen Gebrauch:

Sonnencreme

Sonnencreme ist nicht nur in sehr heißen Regionen relevant, sondern vor allem auch bei Sportarten wie dem Triathlon schon in gemäßigten Regionen sehr wichtig. Sie schützt Dich perfekt vor einem Sonnenbrand der auch durch lange aber schwache Sonneneinstrahlung kommen kann.

Reiseführer

Ein Reiseführer ist für jedes Reiseziel sinnvoll. Egal, ob analog oder digital, er hilft Dir bestimmt, wenn Du noch etwas abseits des Sportevents sehen möchtest!

Nahrungsmittel

Die Nahrung für einen Triathlon ist anders als die normale Ernährung.

Energy Food

Egal, ob als Riegel, Drink oder ganzes Müsli. Nahrung, die besonders viel gesunde Kalorien liefert, ist unverzichtbar vor dem Wettkampf. Man muss allerdings darauf achten, dass das jeweilige Energy Food nicht zu viel Zucker besitzt. Dieser führt sonst oftmals zu einem sogenannten “Food-Koma”, das heißt Dein Körper ist so mit der Verarbeitung der Nahrung beschäftigt, dass Deine sportlichen Leistungen zurückgehen werden.

Getränke

Die Getränke während des Wettkampfs sollten hauptsächlich aus Wasser bestehen. Die einzige Abweichung sollte Wasser vermischt mit Magnesium sein oder ein einziger Energy Shot vor dem Rennen.

Packliste Triathlon: Welche Kleidung Du für einen Triathlon benötigst

Kleidungspackliste Geschlechtsunabhängig

Getränkegurt

Ein Getränkegurt bietet sich vor allem für das Fahrrad fahren und das Laufen an. So kannst Du immer kleine Flaschen mit Dir führen und diese schnell loswerden, sobald sie leer sind. Alternativ gibt es die Möglichkeit einen großen Trinkrucksack zu verwenden.

Laufschuhe

Laufschuhe sind natürlich essenziell für jeden Triathleten. Du solltest aber auf keinen Fall den Fehler machen, Dir kurz vor dem Rennen neue Laufschuhe zu gönnen. Besser Du läufst Deinen Triathlon mit Schuhen, mit denen Du schon einige Kilometer gelaufen bist.

Sportsachen

Natürlich benötigst Du Sportsachen, um am Triathlon teilzunehmen. Neben Laufsachen brauchst Du auch noch einen Neoprenanzug und Fahrradklamotten. Besonders solltest Du Deine Fahrradschuhe für Klickpedale nicht vergessen!

Sonnenschutz

Fast immer bietet sich ein Sonnenschutz für einen Triathlon an. Egal, ob Basecap oder Hut, eine Kopfbedeckung schützt Dich vor einem Sonnenbrand oder sogar Sonnenstich.

Schweißbänder

Schweißbänder sind kein Muss, werden aber unter Profis häufig benutzt. Sie nehmen Schweiß perfekt auf und helfen Dir Dein Gesicht und Deine Augen vor brennendem Schweiß zu schützen.

Diese Dinge solltest Du für einen Triathlon nicht einpacken

Triathlon

Die richtige Vorbereitung bringt Dich ans Ziel.

Fettige Nahrung

Du solltest fettige Nahrung unbedingt vermeiden. Diese führt nicht nur dazu, dass Du an Gewicht zunimmst, sondern auch dazu, dass sie Dir schwer im Magen liegen wird und Deine Leistung stark beeinflussen kann.

Dopingmittel

Natürlich hast Du nicht vor, wirklich Dopingmittel mitzunehmen, allerdings gibt es einige Mittel die oft als Dopingmittel gekennzeichnet sind, obwohl man es erstmal nicht denkt.

Hierzu gehört unter anderem Ibuprofen und einige Blutverdünner. Solltest Du Medikamente regelmäßig benötigen, kläre dies mit der Rennleitung rechtzeitig ab, sodass Deinem Start nichts mehr im Wege steht.

FAQ: Die wichtigsten Fragen zu Deinem Triathlon

Wie transportiere ich mein Fahrrad zum Triathlon?

Dies ist oftmals gar nicht so einfach. Sollte Dein Rennen auf einem anderen Kontinent oder einer Insel liegen, die nicht per Auto erreichbar ist, gibt es hierbei oftmals logistische Probleme. Abgesehen davon, dass ein Fahrradtransport per Schiff oder Flugzeug oft sehr teuer ist, gibt es auch noch das Problem das Dein Fahrrad bei dieser Art von Reisen stark beschädigt wird, sodass Du nicht mehr am Rennen teilnehmen kannst.

Um diese Probleme zu vermeiden, sollten Anfänger sich ein Rennen raussuche, dass gut mit dem Auto erreichbar ist.

Weiterführende Links und Recherchequellen

Triathlon-Packliste: Jetzt als PDF downloaden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.