Startseite » Sport » Wassersport » SUP Schwimmwesten: Test, Vergleich und Kaufratgeber

SUP Schwimmwesten: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Mann mit Schwimmweste auf SUP-Board

SUP ist die neue Trendsportart schlechthin. Der Grund wieso sich diese durchaus simple Sportart in so kurzer Zeit an so großer Beliebtheit erfreut ist einfach. SUP ist ein Sport für Jedermann. Ihr benötigt lediglich ein spezielles Paddleboard, sowie ein Paddel und selbstverständlich Wasser. Ob es sich dabei nun um einen Fluss, einen See oder das offene Meer handelt, bleibt Euch überlassen.

Solltet Ihr vorhaben Eure SUP-Tour in der Schweiz zu planen, ist es dringend notwendig, dass Ihr eine Schwimmweste tragt. Seit 2017 besteht dort eine Pflicht zum Tragen einer Schwimmweste. Sowieso ist das Tragen eines solchen Lebensretters ratsam. Gerade für Nichtschwimmer oder noch sehr unsichere Schwimmer kann dieses Produkt von hohem Wert sein. Zur falschen Zeit am falschen Ort waren wir alle schon mal. Also wieso nicht gleich den Ernstfall vorbeugen!

Das Wichtigste in Kürze

Im Folgenden werden wichtige Informationen Stichpunktartig aufgelistet.

  • Schwimmwesten können in Notsituationen zu echten Lebensrettern werden.
  • Achtet auf genügend Arm- und Bewegungsfreiheit
  • Bei der Auswahl der Größe unbedingt auf die Angaben des Herstellers achten!
  • Als Alternative für geübte Schwimmer gilt der Auftriebsgürtel
  • Reflektoren und leuchtende Farben erhöhen den Sicherheitsfaktor
  • Zu den TOP-Marken gehören Baltic, Helly Hansen und Jobe
  • Es gibt Schwimmwesten speziell für Kinder und Hunde
  • Vor dem Kauf unbedingt Gedanken über den Anwendungsbereich machen (Ruhige Binnengewässer oder Wildwasser?)

Die besten SUP Schwimmwesten: Favoriten der Redaktion

Hier werden euch im Folgenden die Lieblings-Schwimmwesten der Redaktion vorgestellt.

Kind auf SUP-Board

Ein Kind mit Schwimmweste fährt bzw. paddelt mit einem SUP-Board über einen See.

Jobe Neopren Schwimmweste

    • Reißverschluss, Gummibänder und Schnallenverschluss sorgen für optimalen Halt
    • ISO-Zertifiziert mit 50 Newton
    • Frontreißverschluss sorgt für schnelles An- und Ausziehen
    • erhältlich in Übergrößen
    • Weste ist Unisex

Diese Schwimmweste ist nicht nur für Damen und Herren, sondern auch aufgrund der breit gefächerten Größenauswahl für kleine schlanke, aber auch große und kräftige Menschen geeignet.
Die Kombination aus Reißverschluss, Schnallenverschluss und Gummibändern sorgt für den optimalen Halt.
Zusätzlich ist ein Sicherheits-D- Ring zur Befestigung einer Leine an der Schwimmweste. Durch den Frontreißverschluss garantiert die Weste ein schnelles An- und Ausziehen.
Die Weste besteht aus Neopren und ist somit auch auf nackter Haut sehr angenehm zu tragen.
Mit einem ISO-Zertifizierten 50 Newton Auftrieb, hilft die Weste bei jeglichen Wassersportaktivitäten über Wasser zu bleiben.
Die Jobe Schwimmweste ist erhältlich in Übergrößen.

Helly Hansen Schwimmweste

  • Gut sichtbare Farbe
  • Auftrieb von 100 N – ISO-Zertifiziert
  • Für Kinder ab mind. 30 Kilogramm geeignet
  • Hält bis zu 90 Kilogramm an Gewicht
  • Ausführliche Größentabelle unterstützt bei Auswahl der Größe

Die Schwimmweste von Helly Hansen bietet einen Auftrieb von 100 Newton.
Sie ist erhältlich in den beiden Farben navyblau und red. Die Redaktion empfiehlt die rote Weste, da sie durch ihre leuchtende Farbe für mehr Aufmerksamkeit sorgt.
Mit 4,6 Sternen erreicht die Helly Hansen nach der Secumar Schwimmweste die höchste Sternebewertung der hier vorgestellten Produkte. Mit 75 % fünf Sterne Bewertungen, zeigen sich die meisten Kunden zufrieden. Besonders der Kundenservice wird gelobt, der bei Fragen bezüglich der Größe oder ähnlichem zur Seite steht.
Die Weste wird in den Größen XXS, XS, S, L und XL angeboten. Eine ausführliche Größentabelle gibt Aufschluss über die richtige Größe für Euch.
Wichtig zu beachten ist, dass die Schwimmweste keinen Ohnmacht-Schutz besitzt.

Baltic Schwimmweste

  • Optimale Passform durch Schnüre (oben und unten), sowie Brustschnalle mit Schnappverschluss
  • Hersteller verspricht Rutschfestigkeit
  • Schaumplatte sorgt für Auftrieb von 50 Newton
  • Großzügiger Armausschnitt sorgt für genügend Armfreiheit zum suppen.
  • robustes Material sorgt für Langlebigkeit der Weste

Baltic gilt als der größte Schwimm- und Rettungswestenvertreiber weltweit.
Mit einem ISO-zertifizierten Auftrieb von 50 Newton sorgt die Schwimmweste dafür, dass eure SUP-Tour noch sicherer wird. Die Brustschnalle mit Schnappverschluss garantiert nicht nur ein schnelles An- und Ausziehen, sondern auch eine optimale Passform.
Die Weste ist perfekt für Paddelsportarten wie das suppen, da sie durch ihre großzügigen Armausschnitte für genügend Armfreiheit und -beweglichkeit sorgt.
Das robuste Material der Schwimmweste sorgt für Langlebigkeit. Das Versprechen des Herstellers, die Schwimmweste sei Rutschfest, trifft in den Bewertungen auf Zuspruch.
Die Weste ist erhältlich in den Größen 30-50 kg, 50-70 kg, 70-90 kg und 90+kg. Somit sollte für jeden eine passende Größe erhältlich sein.

Secumar Schwimmweste

  • SEC-foam Weichschaum garantiert Auftrieb von 50 Newton
  • Schlupfweste mit Reiß- und Klettverschluss sorgt für schnelles An- und Ausziehen
  • Tiefer Armausschnitt wirkt sich positiv auf Paddelbewegung aud
  • Seitlich verstellbar durch Gurt
  • Für Damen und Herren geeignet
  • 1,1 bei Stiftung Warentest

Die Schwimmweste von Secumar hat mit 4,7 Sternen die beste Bewertung aller hier vorgestellten Westen.
Der SEC-foam Weichschaum garantiert einen ISO-zertifizierten Auftrieb von 50 Newton.
Durch auffallende Farben und Reflektorstreifen macht die Weste auch bei schlechtem Wetter auf sich aufmerksam. Der Reiß- und Klettverschluss sorgt für ein schnelles An- und Ausziehen.
Wie bei Baltic Schwimmweste sammelt die Secumar Schwimmweste bei allen Paddelsportlern Punkte durch ihre tiefen Armausschnitte. Der tiefe Ausschnitte wirkt sich positiv auf die Paddelbewegung aus und verhindert somit das Wundreiben der Haut. Der seitlich verstellbare Gurt sorgt für eine optimale Passform, sodass sich die Schwimmweste anatomisch an den Körper anpassen kann.
Die Weste wird vom Hersteller als Unisex gekennzeichnet und eignet sich somit für Herren und Damen.

Secumar Kinderschwimmweste

  • Gewichtsklasse 20-30 Kilogramm
  • Füllung mit Lamellenschaum sorgt für 100 Newton Auftrieb
  • Lässt sich körperangepasst und ergonomisch tragen
  • Reflexstreifen, leuchtende Farben, Signalflöte und Schrittgurt sorgen für optimalen Schutz des Kindes
  • Die Westen tragen ein kinderfreundliches Muster

Diese Schwimmweste von Secumar ist speziell für Kinder mit einer Gewichtsklasse von 20-30 Kilogramm angefertigt worden.
Der Auftrieb von 100 Newton wird durch eine Füllung mit Lamellenschaum erreicht, welcher leider dazu führt, dass die Weste sehr voluminös ist. Nichtsdestotrotz lässt sich die Weste körperangepasst und komfortabel tragen.
Durch Reflexstreifen, eine leuchtend orangene Farbe, Signalflöte und Schrittgurt wird der optimale Schutz für euer Kind gewährleistet. Der Designdruck Delfin sorgt für einen kinderfreundlichen Look. Die Weste ist sehr leicht und kann von daher problemlos im Handgepäck transportiert werden.
Kleiner Tipp: Der Schrittgurt sollte nicht allzu fest angelegt werden. da er im Wasser bei der Schwimmbewegung stört oder sogar schmerzt.

HUNTER Hundeschwimmweste

  • zusätzlicher Schutz bei Segeltörns oder Wassersportaktivitäten
  • In fünf Größen erhältlich (S-XXL)
  • Einfaches An- und Ausziehen dank robuster Klickverschlüsse
  • Haltegriff an Rücken sorgt für einfachere Bergung
  • optimale Passform durch verstellbare Brust- und Bauchriemen

Die Hundeschwimmweste von HUNTER ist erhältlich in den Größen S, M, L, XL und XXL. Damit ist mit Sicherheit die richtige Weste für Ihren Hund dabei.
Eine Größentabelle gibt Aufschluss über die richtige Größe für Ihren Hund. Die Weste sorgt für einen zusätzlichen Schutz im Wasser für ihren Vierbeiner.
Für die optimale Passform lassen sich die Brust- und Bauchriemen stufenlos verstellen. Robuste Klickverschlüsse sorgen für ein problemloses An- und Ausziehen. Ein Haltegriff unterstützt und erleichtert die Bergung aus dem Wasser. Reflektierende Elemente sorgen für zusätzlichen Schutz, sodass Ihr Hund auch bei schlechtem Wetter oder weiterer Entfernung gut zu erkennen ist.

Alternative: Restube Auftriebsgürtel

  • Sichere Auftriebshilfe für geübte Schwimmer
  • Kann mit Mund oder Zugmechanismus blitzschnell aufgeblasen werden
  • Gelbe Leuchtfarbe sorgt für zusätzlichen Sichtschutz
  • Klein und kompakt
  • Vielseitige Sicherheitsboje, ob zum Schwimmen oder zum suppen

Bei dem hier aufgezählten Produkt handelt es sich um eine Alternative zur Schwimmweste. Sie gilt jedoch nur als Unterstützung und nicht als Auftriebshilfe, weshalb sie nur für geübte Schwimmer geeignet ist.
Der sogenannte Restube ist eine Schwimmboje, die sich im Falle eines Sturzes ins Wasser aufblasen lässt. Die Boje lässt sich entweder mit dem Mund oder mithilfe eines Zugmechanismus aufblasen. Der Zugmechanismus erfolgt automatisch durch eine CO2-Kartusche, die wiederverwendbar ist.
Die gelbe Leuchtfarbe sorgt für zusätzliche Sicherheit.
Ein großer Vorteil ist die Kompaktheit des Restubes. Anders als eine Schwimmweste wird er eingepackt mithilfe eines Gürtels um die Hüfte geschnallt. Der Gürtel ist jedoch individuell verstellbar, sodass ein Tragen um den Oberarm auch möglich ist. Während des suppens ist er auf keinen Fall zu bemerken.
Zusätzlich führt der Restube eine Sicherheitspfeife und eine Schlüsseltasche mit sich.

Kaufratgeber für SUP Schwimmwesten

In der Schweiz ist das Tragen einer Schwimmweste während des suppens bereits seit 2017 pflicht. Ob und Wann diese Pflicht auch in Deutschland eingeführt wird, ist nicht absehbar, jedoch gilt, dass das Tragen einer Schwimmweste äußerst sinnvoll ist und im Ernstfall sogar Leben retten kann. Die Auswahl an Schwimmwesten ist groß, weshalb wir Euch hier einen Ratgeber erstellt haben, der Euch bei Eurer Entscheidung zur Seite steht.

Was sind die Vorteile von SUP Schwimmwesten?

Ein großer Vorteil von SUP Schwimmwesten ist, dass sie allemal angenehmer sind als Schwimmflügel. Schwimmflügel und Schwimmwesten können im Ernstfall für Auftrieb sorgen, um den Ertrinkenden über Wasser zu halten. Gerade beim suppen sind Schwimmflügel nicht die beste Alternative, denn sie schränken die Armbeweglichkeit stark ein. Bei der Schwimmweste ist das anders. Die großzügig ausgeschnittenen Öffnungen an den Armen beugen das Wundreiben der Haut vor und sorgen zusätzlich für die optimale Bewegungsfreiheit, die beim suppen benötigt wird. Sei es bei einer ruhigen SUP-Tour oder auch einer wilden Wildwasser-Tour. Die Schwimmweste ist das kleine Detail, dass eure SUP-Tour sicher macht. <>

Vorteile von SchwimmwestenNachteile von Schwimmwesten
Können in Notsituationen Leben rettenSchwimmwesten sind nicht Ohnmachtsicher
Können vor Kälte schützenZu schwere Schwimmwesten können auf Dauer anstrengend werden
Signalfarben machen den Schwimmwestenträger schneller kenntlichWerden von einigen Leuten als störend empfunden

Für wen eignen sich SUP Schwimmwesten?

Grundsätzlich gilt, dass Kinder und Jugendliche, sowie Nichtschwimmer, die unbeaufsichtigt ins Wasser gehen immer eine Schwimmweste tragen sollten. Aber auch Erwachsene sollten nicht auf die Weste verzichten, denn auch sie können bei längeren Distanzen oder kalten Temperaturen an ihre Grenzen stoßen. In genau so einem Moment kann sich die Schwimmweste als Lebensretter erweisen.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei SUP Schwimmwesten?

Eine speziell für das suppen ausgelegte Schwimmweste gibt es bislang nicht. Jedoch gibt es eine Reihe von Schwimmwesten für Kanuten, Segler, Kiter und Co.

Im Folgenden listen wir euch ein paar Kriterien auf, die Ihr beim Kauf eurer Schwimmweste unbedingt beachten solltet.

In der Schweiz ist das Tragen bzw. Mitführen einer Schwimmweste bei jeglichen Wassersportaktivitäten Pflicht. Dies ist seit 2017 in der Binnenschifffahrtsverordnung festgeschrieben.

Anwendungsgebiet

Ein wichtiges Kriterium ist das Anwendungsgebiet. Solltet ihr nur eine ruhige SUP-Tour auf dem See planen, könnt Ihr auf zusätzlichen Ohnmacht-Schutz verzichten. Bei einer etwas wilderen Tour auf einem Fluss mit starker Strömung und möglichem Schiffsverkehr ist es wichtig, dass auf leuchtende Farben und stärkerer Auftrieb geachtet wird.<>

Außenmaterial

Gern genutzte Materialien einer Schwimmweste sind Polystyrol, Polyethylen oder PVC, da sie leichter als Wasser sind und somit schwimmen.

Füllung

Die Firma Secumar äußerte sich dazu, Lamellenschaum in ihren Schwimmwesten zu verwenden. Dieser Schaum könne für einen Auftrieb zwischen 30 und 100 Newton sorgen.

Farbe

Bei der Auswahl der Farbe gilt es in erster Linie nicht darauf zu achten, welche einem nun besser gefällt. Dass Schwimmwesten in schrillen Neonfarben verkauft werden, hat einen Grund. Sie sollen dafür sorgen, dass man bereits aus weiter Ferne erkannt wird. Dieses Feature zeigt sich gerade auf Binnengewässern von Vorteil.

Größe

Achtet beim Kauf euer Schwimmweste unbedingt auf die vom Hersteller angegebene Gewichtsklasse. Eine zu große oder zu kleine Schwimmweste kann keine vollständige Sicherheit gewährleisten.

Gewicht

Hierbei ist das Gewicht der Weste gemeint. Es ist empfehlenswert eine leichte Schwimmweste auszuwählen, sodass mehr Kraft fürs paddeln übrig bleibt.

Reißverschluss oder Steckschnalle

Verstellbare Verschlussgurte haben den Vorteil, dass sie individuell an die Person angepasst werden können. Ein Reißverschluss hingegen besitzt eine feste Westen Größe, die sich nicht verstellen lässt.

Auftrieb

Um den notwendigen Auftrieb zu ermitteln gilt es eine Faustformel zu beachten. Acht Newton pro zehn Kilogramm Körpergewicht. Bei einer Körpergröße von 60 Kilogramm entspricht es einem nötigen Auftrieb von 48 Newton.

Schnitt

Beim Schnitt sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass die Schwimmweste genügend Bewegungsfreiheit bietet. Dabei ist zu beachten, dass die Armschlitze groß genug sind, sodass während der Paddelbewegung keine wunden Stellen am Oberkörper entstehen.

Extras (Tasche,Pfeife)

Einige Schwimmwesten bieten zusätzlichen Stauraum in Form von Taschen. Wichtig: Unbedingt beim Hersteller nachlesen, ob die Taschen wasserfest sind. Sind sie nämlich im Normalfall nicht. Eine weitere Möglichkeit für zusätzlichen Schutz ist die Pfeife. Einige Schwimmwesten besitzen eine Pfeife, auf der in einer Notsituation gepfiffen werden um auf sich Aufmerksam zu machen. Gerade Kindern, deren Stimmen noch nicht so laut sind, kann dies zugute kommen.

Wo kann man eine SUP Schwimmwesten kaufen?

SUP-Schwimmwesten sind in fast allen Onlineshops, die sich auf Outdoor-Aktivitäten spezialisiert haben erhältlich. Große Onlineshops wie Decathlon und Wassersporteuropa bieten ein großes Sortiment an Schwimm- und Rettungswesten. Auch der große Online-Versandhändler Amazon bietet eine große Auswahl an Schwimmwesten. Im Sportgeschäft vor Ort sollte es je nach Sortiment und Ladengröße ebenfalls eine kleine Auswahl an Schwimmwesten geben.

Wie viel kosten SUP Schwimmwesten?

SUP-Schwimmwesten gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen. Je nach Ausstattung und Zubehör kosten die Schwimmwesten etwas mehr oder weniger. Auch hier gilt es vorher zu überlegen, welchem Verwendungszweck sie dienen. Eine gute Schwimmweste mit Pfeife und Seitentasche kostet mehr als eine Schwimmweste die lediglich für Auftrieb sorgt. Plant Ihr eine lange Tour, ist eine Schwimmweste mit Taschen von Vorteil um den ein oder anderen Proteinriegel zu verstauen. Für den einfachen Zeitvertreib und eine kurze Abendrunde auf dem See, ist eine einfache Schwimmweste ohne vollkommen ausreichend. Qualitativ hochwertige Schwimmwesten beginnen mit einem Preis von ca 20 Euro. Schwimmwesten sind meistens ein paar Euro günstiger als die für Erwachsene.

Kleiner Tipp: Achtet bei dem Kauf einer Kinder Schwimmweste auf verstellbare Größen. Schwimmwesten mit Steckschnalle sind hierbei angebrachter als welche mit Reißverschluss. Das erhöht die Langlebigkeit der Weste.

Wichtiges Zubehör für die SUP Schwimmwesten

Wie bereits erwähnt gibt es verschiedenstes Zubehör für Schwimmwesten. Pfeifen, Taschen, auffällige Farben und vieles mehr. Was euch bei eurer Schwimmweste nicht fehlen darf, müsst Ihr selbst entscheiden. Hier dennoch ein kleiner Überblick über Zubehör für Schwimmweste:

  1. Ein Kompass. Dieser kann in offenen Gewässern die Orientierung erleichtern und somit ebenfalls nützlich sein.
  2. Ein Schrittgurt. Dieser verhindert, dass sich die Weste über den Kopf auszieht. Sollte der Fall eintreten, dass man über Board geht, schützt der Schrittgurt vor dem Rausschlügen aus der Schwimmweste. Dieses kleine Extra kann besonders bei Kindern von Vorteil sein.
  3. Eine Seenot-Rettungsleuchte um auch bei schlechter Sicht auf sich Aufmerksam zu machen. Eine Rettungsleuchte wird in einer Notsituation abgefeuert, in der Hoffnung, dass sie von jemandem wahrgenommen und Hilfe gerufen wird.
  4. Eine Pfeife. Sie dient ebenfalls dazu, die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Im Gegensatz zu der Rettungsleuchte wird nicht nur visuell sondern auch durch Lautstärke um Hilfe gerufen. Das Pfeifen kann umstehende Boote oder Menschen auf sich Aufmerksam machen und sie animieren zu helfen.

SUP Schwimmwesten Test-Übersicht: Welche SUP Schwimmwesten sind die Besten?

TestmagazinSchwimmwesten-Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestNeinNein
Öko TestNeinNein
Konsument.atNeinNein
Ktipp.chNeinNein
TÜVJa2021Jahttps://www.secumar.com/din-en-iso-12402/

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu SUP Schwimmwesten

Im Folgenden hat euch die Redaktion die meistgestelltesten Fragen in Bezug auf Schwimmwesten beantwortet und niedergeschrieben.

Ist beim SUP Schwimmwestenpflicht?

Noch besteht in Deutschland keine Pflicht zum Tragen einer Schwimmweste. In der Schweiz ist dies allerdings seit 2017 Pflicht. Auch das Deutsche Schifffahrtsamt berät seit einiger Zeit über eine solche Einführung, jedoch ist zumindest nicht in absehbarer Zeit damit zu rechnen.

Was ist der Unterschied zwischen einer Schwimmweste und einer Rettungsweste?

Bei dieser Frage müssen wir uns den Auftrieb genauer anschauen. Westen mit einem Auftrieb mit bis zu 100 Newton werden als Schwimmweste bezeichnet. Ihr Einsatzbereich liegt in ruhigen Binnengewässern. Alles was einen Auftrieb über 100 Newton verspricht, gilt als Rettungsweste. Sie verfügen meist auch über das besondere Extra des Ohnmachtschutzes. Diese Rettungswesten sollten auf hoher See und unruhigen Binnengewässern getragen werden.

Gibt es SUP Schwimmwesten speziell für Kinder?

Selbstverständlich gibt es speziell für Kinder angefertigte Schwimmwesten. Diese kennzeichnen sich durch Kindergrößen, sowie kinderfreundliches Design. Bei der Wahl ist es empfehlenswert auf eine Weste mit verstellbarem Brustgurt zu achten, sodass eure Kinder länger von ihrer Schwimmweste profitieren.

Kann man die SUP Schwimmweste auch für andere Wasseraktivitäten nutzen?

Eine Schwimmweste speziell fürs suppen gibt es noch gar nicht. Somit handelt es sich bei den hier vorgestellten Produkten um Schwimmwesten, die für jegliche Wassersportaktivitäten genutzt werden können. Hierzu zählen das Kanu fahren, das Kajaken aber auch das Kiten und eben Stand-Up-Paddeln gehören dazu.

Gibt es Alternativen zu den SUP Schwimmwesten?

Die mögliche Alternative für eine SUP-Schwimmweste, wäre ein sogenannter Auftriebsgürtel, hier ist der Restube von PFD sehr gut im Rennen. Dieser lässt sich einfach um die Hüfte schnallen und wird im Ernstfall durch eine CO2-Kartusche aufgeblasen, sodass er einen über Wasser hält. Der Auftriebsgürtel wird allerdings nur für erfahrene und sichere Schwimmer empfohlen. Allen anderen wird zu einer Schwimmweste geraten.

Der Auftriebsgürtel wird nur geübten Schwimmern empfohlen.
SUP mit Hund

Eine Person paddelt während des Sonnenuntergangs gemeinsam mit seinem Hund über das Meer.

Weiterführende Quellen

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.