Strandschirm Test: Die besten Sonnenschirme im Vergleich

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
orangener Strandschirm

Einen Gegenstand, den man auf den ersten Blick nicht auf dem Schirm hat, jedoch für nahezu jeden Strandurlauber ein unverzichtbares Hilfsmittel darstellt: der Strandschirm. Die Auswahl ist groß und bunt.

Doch die Wahl eines Sonnenschirms sollte gut berücksichtigt werden. Schließlich sind diese dazu da, um uns beispielsweise vor einem Sonnenbrand zu schützen. Um Dir die Auswahl einfach zu machen, haben wir weiter unten auf der Seite aktuelle Strandschirm Tests für Dich zusammengefasst.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein qualitativ guter Strandschirm schützt dich vor einem Sonnenbrand und schädlicher UV-Strahlung.
  • Dieser bietet Dir dazu noch einen schattigen und kühlen Platz, an dem Du Deine Lebensmittel und Wertsachen verstauen kannst. 
  • Trotz optischer Ähnlichkeiten unterscheiden sich Sonnenschirme hinsichtlich ihrer Spannweite, Wirkung des UV-Schutzes und technischen Ausstattung. 
  • Achte bei Deinem Kauf auf die Wetterfestigkeit, den UV-Schutz, die Haltbarkeit, den Preis, die Einfachheit der Nutzung, die Art der Halterung und die Spannweite.

Die besten Strandschirme: Favoriten der Redaktion

Hier findest die von unserer Redaktion 5 besten Produktempfehlungen zu Sonnenschirmen zusammengefasst. Wie Du gleich feststellen wirst, sind gute Sonnenschirme mit den wichtigsten und praktischsten Eigenschaften problemlos auch unter 50 Euro zu finden. Wir erhoffen uns Dir die Auswahl durch unsere genauen Produktbeschreibungen so leicht es geht zu machen. 

MOVTOTOP Sonnenschirm: Der beste Strandschirm 

Der Sonnenschirm mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis ist der MOVTOTOP Schirm, der sich in der mittleren Preisklasse befindet. Neben den gängigen Eigenschaften wie dem Kippmechanismus und der Leichte des Gewichts, bietet der MOVTOTOP einen hundertprozentigen UV-Schutz. 

  • 100%iger UV-Schutz 
  • Robuster und stabiler Rahmen durch starke 8 Glasfaser-Stützrippen und 1,26 Zoll hochfesten Aluminiumstangen
  • einzigartiges Flower Design Air Vent, bei der die Entlüftung von oben den Luftstrom fördert 
  • geringes Gewicht und damit leicht tragbar
  • effiziente Zerlegung und Verstauung 
Redaktionelle Einschätzung:                                               

Den MOVTOTOP Sonnenschirm erhältst Du im gestreiften grün-gelb Design mit einer silbernen UV-Beschichtung auf der Innenseite, die Dir einen UV 50+ Schutz bietet. Zusätzlich wird Deine Haut durch die simple Neigungseinstellung per Druckknopf überwiegend vor der Sonne geschützt. Zudem besteht der Strandschirm aus einer Aluminiumlegierung, die von den anderen Schirmen aus Eisen heraussticht. Trotz gleicher Härte ist das Gewicht viel geringer und tragbarer.

Überdies zeichnet sich die hohe Qualität des Schirms durch den Kippmechanismus aus, bei dem Du den Sonnenschirm in verschiedene Winkel einstellen kannst, um Dich so vor dem Sonnenlicht zu schützen. So kannst Du den ganzen Tag unter dem kühlen, schattigen Schirm genießen, ohne diesen bewegen zu müssen.

MVPower Sonnenschirm: Der hochwertige Strandschirm

  • bietet sowohl Sonnen- als auch Regenschutz
  • Das Material für den Schirmbezug besteht aus 100 % Polyester
  • hohe Stabilität durch Stahlgestänge und 8 Rippen gewährt
  • schnelles Öffnen und Schließen durch Handkurbel 
  • Auf- und Abbau sind durch die Kurbelfunktion einfach und platzsparend 
Redaktionelle Einschätzung:

Den MVPower Sonnenschirm erhältst Du im Beige-Modell mit einer praktischen Handkurbel, die Dir eine schnelle Öffnung und Schließung des Schirms ermöglicht. Dieser hochqualitative Strandschirm schützt dich nicht nur bis 50+ vor der Sonne, sondern ist auch regendicht. Der Mix aus einem Stahlgestänge, 8 Rippen und einer Kurbel sorgen für notwendige Stabilität. 

Zudem besteht der komplette Schirmbezug aus dem qualitativ hohen Material Polyester, durch das 98% der UV-Strahlung abgewehrt werden. Dementsprechend hoch ist auch der Preis. Aufgrund seiner Größe von 2,7m eignet sich dieser ebenfalls als Gartenschirm, Marktschirm oder Terrassenschirm für Deinen Garten, Balkon oder Deine Terrasse. 

SONGMICS Sonnenschirm: Der vielfältige Sonnenschirm

  • blockt UV-Strahlung bis UPF 50+ mühelos ab 
  • starke Stabilität durch Mast aus pulverbeschichtetem Stahl 
  • hohe Biegsamkeit und Windbeständigkeit durch feste Schirmrippen aus Glasfasern 
  • das Schirmtuch aus Polyester ist wasserabstoßend
  • durch die Knickfunktion kannst Du den Schirm so bewegen, dass keine Sonne auf die gewünschte Seite durchkommt
Redaktionelle Einschätzung:

Die Vielfalt und Auswahl an Farben ist bei dem SONGMICS Sonnenschirm sehr groß. Suche Dir die Farbe aus, die Dir am meisten gefällt und schon ist Dein Garten durch das farbechte Schirmtuch noch ein Stückchen bunter geworden. Ein weiterer Vorteil beim Kauf dieses Exemplars ist es, dass Dir eine Tragetasche mitgeliefert wird. Durch dieses Zusatzstück fällt Dir der Transport viel leichter. 

Die mit vorhandene Knickfunktion erlaubt es Dir, den Schirm so zu positionieren, dass immer genug Schatten auf Deinem Platz vorhanden ist. Zudem besteht der Schirmbezug aus dem qualitativen Material Polyester, das die UV-Strahlung bis UPF 50+ abwehrt und zugleich wasserabweisend ist. 

Spetebo Alu: Der preisgünstige Sonnenschirm

  • der Durchmesser beträgt 200 cm
  • hat einen 50+ UV-Schutz 
  • ist ausgestattet mit einem Knickgelenk, Erdspieß und einer Transporttasche 
  • Stabilität durch solides, 2-teiliges Metallgestell gewährleistet 
  • besteht aus wetterfestem Material 
Redaktionelle Einschätzung:

Den Spetebo Alu Strandschirm erhältst Du im hell-dunkelblau gestreiften Modell. Trotz eines geringeren Preises enthält dieses Exemplar alles, was Du benötigst. Dieser Sonnenschirm schützt dich nicht nur bis 50+ vor den UV-Strahlen, sondern auch vor Einwirkungen des Wetters. 

Ausgestattet ist dieser mit einem Knickgelenk, um die Sonnenstrahlen abzuwehren. Eine praktische Transporttasche ist ebenfalls vorhanden. Zudem sorgen ein Erdspieß und ein stabiles, 2-teiliges Metallgestell für die nötige Stabilität des Schirms. Alles in allem ist der Spetebo Alu Strandschirm ein Schirm, der durch seine Attribute ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis verzeichnet. 

Sekey® Aluminium: Der effektive Strandschirm

  • das Material der Schirmdecke besteht aus 100% Polyester 
  • durch eine simple Kurbeltechnik entsteht der gewünschte Schatten
  • ist mit einem Sicherungsgurt ausgestattet und sorgt für Stabilität 
  • kippen des Schirms funktioniert per Druckknopf  
  • Teile aus Aluminium dient zur Stabilisierung
Redaktionelle Einschätzung:

Den Spetebo Alu Strandschirm erhältst Du in verschieden Farben. Vom simplen grau hin bis zum Duplex bedrucktem Schirm. Der teure Preis lässt sich durch mehrere Faktoren erklären. Das Schirmdach besteht zu 100% aus Polyester und ist somit wasserabweisend. 

Zudem ist das Exemplar mit einem Kurbelsystem ausgestattet, mit dem Du je nach momentaner Sonnenrichtung den Schirm in die gewollte Richtung kurbelst. Das feste Gerüst sorgt für die notwendige Stabilität. Ein besonderes Merkmal stellt das gedruckte Muster auf der Innenseite dar, dass für Dich jederzeit in Sicht ist.

Mit einer Lüftung oben am Sonnenschirm wird die Windresistenz gestärkt. Obendrein enthält der Schirm einen Sicherungsgurt, der für die Stabilität und Sicherheit da ist. 

                                                                                                                                 zurück zur Übersicht

Kaufratgeber für Strandschirme

Im folgenden Abschnitt zeigen wir Dir, worauf Du vor Deinem Kauf achten solltest. Doch vorher erfährst du noch etwas zur Geschichte des Sonnenschirms.

Geschichtlicher Hintergrund

Bereits 2.000 v. Chr. erschienen die ersten Darstellungen von Göttern und Herrschern mit Schirmen in der chinesischen Historie. In Form von transportablen Überdeckungen dienten diese dazu den damaligen Machthabern einen schattigen Platz zu errichten.

Zugleich konnten die Schirme durch den Fokus auf die hohe Bedachung für die Größe der Macht der Herrscher stehen. Somit konnten die Bedeckungen auch als eine Art Symbol ihrer hohen Autorität verstanden werden. Als Material für die Stangen wurde Bambus wurde verwendet, für die Bespannung Ölpapier. 

Wusstest du, dass bereits im 17. Jahrhundert der heutige Zweck des Schirms als Schutz vor der Sonne aufkam? Diese Funktion nutzten hauptsächlich Frauen in Form von Stockschirmen, die dazu noch als Mode-Utensil zur Abgrenzung der niederen Bürgerschicht verwendet wurden.

Warum ist ein Strandschirm sinnvoll? 

Strandschirme sind dazu da, um Dich vor einem Sonnenbrand und gesundheitsschädlicher UV-Strahlung zu schützen. Des Weiteren stellen sie Dir einen hitze schützenden kühlen Ort bereit, in dem genug Schatten für alle Angehörigen vorhanden ist. Auch dient der Schirm als optisches Erkennungsmerkmal für den Raum einer Familie, in dem Wertgegenstände, Essen und Trinken gelagert werden können.

Strandschirm Foto
So sieht der typische Strandschirm aus: mit einem farbigen Schirmbezug, einer Stange und einem Stangengeflecht für die Bespannung ausgettatet.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Strandschirmen?

Du weißt nun schon einiges rund um die Sinnhaftigkeit des Sonnenschirms und hast Dich entschieden Dir einen für Deinen nächsten Urlaub zu besorgen? Deine Haut wird dir sehr dankbar sein! Damit Dir die Wahl eines gut geeigneten Strandschirms leichter fällt, haben wir Dir die relevantesten Kriterien aufgelistet.

Wetterfestigkeit

Wie bereits der Name verrät, benutzt man den Strandschirm am Strand. Die Wetterbedingungen am Strand können von leichtem Wind bis hin zu starken Windböen und Gewittern variieren. Dementsprechend wichtig ist die Wetterfestigkeit des Materials des Schirmstoffs. Ein wasserabweisendes Material wie Acrylfaser ist hier maßgeblich.

Für den Schirmständer, der das Gewicht halten muss, sind Beton, Edelstahl, Kunststoff und Granit am besten geeignet. Vor allem Granit lohnt sich aufgrund seiner hohe Stabilität durch das schwere Material. 

Strandschirm Foto
Sommer, Sonne, Sonnenschein? Die Realität am Strand sieht anderes aus. Starke Windboen und Gewitter sind hier zu erwarten.

UV-Schutz

Der UV-Schutz ist eines der wichtigsten Kriterien, worauf Du beim Kauf eines Sonnenschirms achten solltest. Nicht jeder Schirm bieten den gleichen Schutz. Je nach Faser- und Gewebekonstruktion des Sonnenschirms ist der UV-Schutz unterschiedlich effektiv. Beachte hierbei die angegebene Höhe des Lichtschutzfaktors (UPF-Wert): 

⦁mittlerer Schutz durch einen UPF von 15 bis 24 

⦁ hoher Schutz zwischen 25 und 39 sorgt für einen hohen Schutz

⦁ bei einem Wert von 40- 50+ hast Du den besten Schutz 

Tipp: Um den bestmöglichsten UV-Schutz zu haben, ist es ratsam beim Kauf eines Schirms auf die höhste UPF-Stufe zu achten. Hier solltest Du nicht sparen!

Haltbarkeit 

Die Haltbarkeit des Materials stellt ebenfalls ein Kriterium da, auf das Du bei deiner Kaufentscheidung achten solltest. Schließlich soll der Schirm so langlebig wie möglich sein. Auch hier solltest Du auf hochwertiges Material wie Polyester achten. 

Preis

Der Preis ist ein Kriterium, der bei Deiner Wahl des Schirms eine wichtige Rolle wird. Auch wenn ein hoher Preis nicht zwangsläufig die bessere Wahl bedeutet, lohnt es sich beim Kauf eines Strandschirms auf die entsprechenden Materialien zu achten.

Wir raten Dir grundsätzlich auf hochwertiges Material ein Auge zu legen, da sich solche Schirme für ihren Preis auch lohnen. Vor allem auf langfristige Sicht solltest Du auf gutes Material Wert legen, denn dieses hält viel länger. 

Einfachheit der Nutzung

Auch die Leichtigkeit der Nutzung fließt in die Kaufentscheidung mit ein. Denn schließlich spart eine leichte Benutzung des Schirms Zeit und Nerven. Ist die Benutzung nur per Hand gedacht, so könnte dies für manche mühsam und ältlich sein. Je mehr technische Ausstattung, desto moderner und ansprechender wirkt es.

Art der Halterung

Die Halterung ist ein wesentlicher und wichtiger Bestandteil des Schirms. Auch hierfür solltest Du Materialien auswählen, die stabil sind wie zum Beispiel Stahl oder Metall.

Spannweite

Ebenfalls relevant ist die Spannweite des Schirms. Je nach Deinen Präferenzen ist ein mittlerer bzw. größerer Strandschirm für Dich am besten geeignet. Hier kommt es darauf an, wie viele Personen den Strandschirm nutzen und wie viel Schattenfläche erwünscht wird.

Wo kann man einen Strandschirm kaufen?

Strandschirme sind in jedem Baumarkt zu finden. Alternativ kannst Du auch die Online-Variante wählen, in der Sonnenschirme in den jeweiligen Online-Shops der Baumärkte zu finden sind. 

Hier die größten (Online-) Baumärkte auf einen Blick:

  • OBI
  • HORNBACH 
  • BAUHAUS 

Wie gut lässt sich ein Strandschirm transportieren?

Hierbei kommt es auf mehrere Faktoren an. Je nach Größe und Gewicht des Schirms bzw. der Halterung, fällt der Transport deutlich leichter oder schwerer an. Ist der Sonnenschirm abknickbar, lässt sich dieser ganz einfach einklappen und transportieren. 

Die richtige Reinigung von Strandschirmen

Sobald der Strandschirm nicht mehr benötigt wird, ist es ratsam, diesen gut verstaut in die dafür gedachte Schutzfolie aufzubewahren, um so eine zu schnelle Entfärbung des Schirmstoffes zu verhindern.

Vorsicht: Jeglichen Schmutz wie festgehangene Zweigen und Blätter nicht ausschütteln. Stattdessen diese behutsam herausziehen.

Jeglichen Schmutz wie festgehangene Zweigen und Blätter nicht ausschütteln. Stattdessen diese vorsichtig herausziehen.

Wie wird ein Sonnenschirm am Strand aufgestellt und befestigt?  

Zuallererst ist es notwendig, den Sonnenschirmständer auf einem möglichst flachen Platz aufzustellen, um dem Schirm einen stabilen Halt zu geben. Optimal wäre hier ein Schirmgewicht, auf dem der Schirmständer befestigt werden kann. Am leichtesten und günstigsten ist der Kunststoff-Ständer, der mit Wasser oder Sand befüllt wird. Für mehr Stabilität dienen Betonständer mit Kunststoffhülle. 

Diese Stabilität ist vor allem dann wichtig, falls starke Windstöße oder Gewitter auftreten. Sobald der Schirm mit der Halterung befestigt ist, lässt sich der Schirm entweder mit der Hand oder durch eine Knopfbetätigung aufspannen. 

Strandschirm vs. Strandmuschel: Was lohnt sich mehr?

Es kommt darauf an, auf was Du mehr Wert legst. Eine Strandmuschel weist eine höhere Stabilität als ein Strandschirm auf, da diese auch bei starken Windböen sehr gut standhält. Auch die Tatsache, dass die hintere Seite immer zu ist, hat zum Vorteil, dass der Wind auf dieser Seite nicht durchkommt.

Des Weiteren lässt sich die vordere Seite der Muschel ganz schließen, wodurch mehr Privatsphäre für die Familie vorhanden ist. Falls Du hingegen auf mehr Schutz vor Sonne von oben mehr wert legst, lohnt sich hingegen ein Strandschirm mehr. 

Wie viel kosten Strandschirme?

Bei einfachen Sonnenschirmen mit günstigem Material und weniger UV-Schutz bewegen sich die Preise zwischen 5 und 15 Euro. 

Für qualitativ hochwertige Schirme mit entsprechend teurem Material,  höherem UV-Schutz und Stabilität kannst Du in der Regel mit Preisen zwischen 30 und 150 Euro rechnen.

Wichtiges Zubehör für die Strandschirme

Bevor Du dir einen einen Sonnenschirm holst, ist es ratsam, dich mit dem nötigen Zubehör vertraut zu machen.

Reinigungsmittel

Um einen Strandschirm zu reinigen, rät es sich, zum Beispiel bei aufgekommenen Flecken warmes Wasser zu nehmen und diese mit einem Schwamm zu reiben. Dreck wie Äste oder Pflanzenblätter sorgsam mit der Hand entfernen, nicht ausschütteln. 

Schutzhülle

Auch die Schutzfolie des Schirms ist nützlich, damit dieser nach der Nutzung nicht dreckig wird. Falls der Strandschirm in kälteren Zeiten nicht mehr benötigt wird, ist es ratsam diesen in die jeweilige Schutzhülle einzupacken.

Bodendübel

Wie Du bereits sicher am Namen erkennen kannst, ist der Bodendübel des Schirms für die Befestigung am Boden gedacht. Diese feste Verankerung in den Grund dient dazu, den Schirm möglichst gut zu stabilisieren.

Schirmstange

Die Schirmstange ist das Bindeglied zwischen Bodendübel und dem Schirmdeckel. Sie kann aus verschiedenstem Material wie zum Beispiel Holz oder Metall entstehen.

Strandschirm Test-Übersicht: Welche Strandschirme sind die Besten?

Waren- und Dienstleistungstests großer, bekannter Verbraucherorganisationen können einen erheblichen Einfluss auf die Kaufentscheidung des Interessenten haben. Hierbei finden sich vielerlei bekannte Namen wie Stiftung Warentest und Öko-Test wieder, die sich bereits seit geraumer Zeit für viele deutsche Käufer als Anlaufpunkt für zusätzliches Wissen etabliert haben. Aufgrund dessen haben wir das Internet nach verifizierten Strandschirm Tests durchforstet. Die Resultate unserer Recherche findest Du in folgender Übersicht:

TestmagazinTest vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestTest ist vorhandenJahr: 2010JaLink
Öko TestTest vorhandenJahr: 2008
Konsument.atKein Test vorhanden
Ktipp.chTest vorhandenJahr: 2016 NeinLink

Beim Anschauen der Übersicht wirst Du wahrscheinlich festgestellt haben, dass bisher bereits drei Sonnenschirm Test von einer deutschen Verbraucherorganisation vorhanden sind. Diese wurden von Stiftunf Warentest, Öko-Test und Ktipp.ch durchgeführt. Von Konsument.at wurde bislang kein Strandschirm Test veröffentlicht. Falls sich etwas ändern sollte, werden diese Informationen nachträglich in die Übersicht eingetragen.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Strandschirmen

Welches ist das beste Material für einen Sonnenschirm?

Das beste und zugleich teuerste Material für die Bespannung eines Strandschirms ist die Acrylfaser. Denn dieses schützt vor Schimmelbildung, weist eine hohe Farb- und Lichtbeständigkeit auf und wehrt Wasser und Dreck ab. Dementsprechend hoch wie die Qualität liegt auch der Preis. Für den Schirmständer sind Beton, Edelstahl, Kunststoff und Granit am besten geeignet. Besonders Granit weist durch sein schwerwiegendes Material eine hohe Stabilität auf. 

Hilft ein Sonnenschirm gegen Sonnenbrand?

Sonnenschirme bieten zwar ausreichend Schatten, jedoch schützen diese Dich nicht automatisch vor einem Sonnenbrand. Je nach Faser- und Gewebekonstruktion des Schirms wirkt der UV-Schutz unterschiedlich stark. Wichtig hierbei ist die Beachtung des angegebenen Lichtschutzfaktors (UPF-Wert).

Übersicht der UPF-Werte

Achte bei Deinem Sonnenschirm auf den UV-Standard 801. Der UFP-Wert hierfür beträgt 80 und bietet somit einen bestmöglichen Schutz vor UV-Strahlung.

Welchen Durchmesser sollte ein Sonnenschirm haben?

Hierbei kommt es auf die Form des Schirms an. Handelt es sich hierbei um einen quadratischen Sonnenschirm, so ist ein Durchmesser von 300 x 300 cm üblich. Der runde Sonnenschirm weist üblicherweise einen etwas geringeren Durchmesser zwischen 170-200 cm auf, da hier die Ecken nicht vorhanden sind.

Welcher Sonnenschirm ist gut bei viel Wind?

Bei starkem Wind ist es ratsam mehr Gewicht für das stabile Befestigen des Schirmständers zu benutzen. Hier wäre ein Mittelmast- bzw. Stockschirm am besten geeignet. Es lohnt sich zudem auf einen breiten Mast, beständige Querstreben, stabile Metallbeschläge und einen reißfesten Stoff Wert zu legen.

Was ist besser: Sonnenschirm oder Markise? 

Sowohl der Strandschirm als auch die Markise weisen bei Käufern eine große Beliebtheit auf. Der Kaufpreis einer Markise fällt  jedoch deutlich teurer aus als der eines Sonnenschirms. Denn die Markise ist mit weitem Abstand viel beständiger und stabiler und lohnt sich somit auf lange Sicht. 

Im Hinblick auf die Stabilität ist die Markise die deutlich bessere Variante, da diese an der Fassade oder am Boden stark befestigt wird. Ebenfalls überlegen ist die Markise dem Schirm im Hinblick auf die einstellbare Größe, da sich diese beliebig an den verfügbaren Platz anpassen lassen. Der Schirm hat grundsätzlich eine feste Größe hat.

Auch bezüglich der Wetterbedingungen eignet sich die Markise besser als der Schirm. Denn trotz starkem Regen und Wind lässt sich diese ohne aufkommende Schäden nutzen. Die Markise ist jedoch unflexibler und schwerer. Der Sonnenschirm lässt sich hingegen schneller und leichter transportieren.

Weiterführende Quellen

[1] https://www.sunliner.de/faq/sonnenschirm-richtig-befestigen

[2] https://manugoo.de/meinung-abgeben/eingereichte-ideen/strandschirm-buegel/

[3] https://www.wohlfuehl-schirme.de/blog/nachhaltigkeit/geschichte-sonnenschirm

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse Deine Meinung oder stell eine Frage.x
()
x