Springseil: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
frau-trainiert-mit-springseil

Springseile sind eine gute Möglichkeit, sich fit zu halten und seine Kondition, sowie Koordination zu verbessern. Aber was ist bei der Auswahl zu beachten? Welche Arten von Springseilen gibt es und was wird überhaupt damit trainiert?

In unserem Springseil Test 2020 beantworten wir Dir diese Fragen und bieten Dir detaillierte Hintergrundinformationen zum Thema Springseil an. Außerdem präsentieren wir Dir einige Arten von Springseilen genauer und nennen Kriterien, die bei der Wahl des für Dich richtigen Seils helfen können.

Das Wichtigste in Kürze

  • Springseil springen ist nicht nur etwas für Kinder, sondern auch für sportbewusste Erwachsene
  • Entweder Du nutzt es nur zum Aufwärmen oder machst ein komplettes Workout damit
  • Seilspringen fordert den ganzen Körper und unterstützt das Herz-Kreislauf-System
  • Es gibt verschiedene Arten von Springseilen
  • Du kannst dein Training mit verschiedenem Zubehör wie Zähler oder Zusatzgewichten verbessern

 

Die besten Springseile: Favoriten der Redaktion

 

Das beste Springseil für Anfänger

Das Springseil Prospeedrope

  • 3 m Speed Rope aus Stahl
  • 90° Qualitäts-Kugellager
  • Gewicht von 400 Gramm
  • individuell verstellbare Länge
  • Griffstück 130 mm lang mit fein behandelter Oberfläche für besseren Gripp

Das Prospeedrope Stahl-Springseil in Gold kommt mit einer Länge von 3 m daher und ist mit einem Gewicht von 400 Gramm perfekt für Anfänger geeignet. Das 90° Kugellager ermöglicht schnelle und stabile Rotationen. Die Springseillänge ist individuell justierbar und kann somit passend zur Körpergröße eingestellt werden. Die Griffe sind 130 mm lang und sorgen durch ihre fein behandelte Oberfläche für einen besseren Gripp.

Der Seildurchmesser beträgt 5 mm, hat also eine extra starke Stahllitze und ist mit PVC ummantelt. Du kannst die integrierten Gewichte entfernen und somit das Seil etwas leichter machen.

Mit diesem Springseil ist ein effektives Workout möglich. Durch das höhere Gewicht wird der Oberkörper mehr gefordert und die Schultern müssen mehr arbeiten.

 

Das beste Springseil für Profis

Das Springseil Bemaxx BM-SP1B

  • massives 3 m Speed Rope aus Stahl mit integriertem 90° Kugellager
  • ergonomische Anti-Rutsch Griffe
  • individuell einstellbare Länge
  • inklusive Trainings-Guide
  • Ersatzkabel und 2 verstellbare Seilschoner für In- und Outdoor geeignet
  • 1-monatiger Zugang zur Fitness App SUMMFIT

Das Bemaxx BM-SP1B Springseil kann sowohl beim Boxen, Fitness, Profisport, Crossfit oder in der Freizeit angewendet werden, In- und Outdoor. Das Stahlseil mit PVC-Ummantelung ist 315 cm lang und individuell einstellbar auf die Körpergröße. Hast Du das Seil aber einmal gekürzt, ist die Länge leider nicht mehr zu ändern, außer in die kürzere Richtung.Durch die ergonomisch geformten Anti-Rutsch Griffe liegt es super in der Hand. Das Kugellager, welches im 90° Winkel angebracht ist, sorgt für schnelle Rotationen.

Im Lieferumfang sind Ersatzkabel und zwei verstellbare Seilschoner enthalten. Eins davon ist für den Outdoor-Einsatz empfohlen, um die Litze zu schonen. Außerdem wird ein Training-Guide mitgeliefert und Du hast einen 1-monatigen Zugang zu der Fitness App SUMMFIT. So kannst Du dem 12-wöchigen Einsteiger-Workout-Plan folgen.

Besonders ehrgeizige Seilspringer können ihr Seil zusätzlich mit Gewichten ausstatten. So ist ein ausgiebiges Training mit verschieden schwierigen Übungen möglich.

 

Das beste Springseil für Kinder

Das Sinwind Springseil

  • Kinder Springseil aus weicher Baumwolle, um Verletzungen zu verhindern
  • individuell einstellbare Länge
  • integrierter Sprungzähler
  • weiche, rutschfeste Griffe
  • 6 verschiedene Farben zur Auswahl

Das Sinwind Springseil eignet sich besonders gut für Kinder. Es besteht aus weicher Baumwolle, so dass man sich keine Verletzungen zuzieht, wenn das Seil mal gegen die Beine schlägt. Man kann es auf die passende Körpergröße einstellen. Die weichen und rutschfesten Griffe sorgen für ein angenehmes Handling.

Der integrierte Sprungzähler spornt die Kinder an und fördert spielerisch die Ausdauer und Koordination. Damit der Sprungzähler auch richtig funktioniert, sollte sich der Timer in der rechten Hand befinden und das Seil im Uhrzeigersinn gedreht werden, sonst zählt er leider nicht.

Das Springseil gibt es in 6 verschiedenen Farben, so findet sich sicher für jedes Kind, egal ob Junge oder Mädchen, das passende Seil.

 

Das beste Fitness-Springseil

Das Springseil von Beast Gear

  • flexibles, leichtes 2,8 m Stahlkabel mit Ummantelung aus Kunststoff
  • integriertes Kugellager für schnelle Rotationen und Anti-Verdrehung
  • für das Training im Fitnessstudio und Outdoor geeignet
  • modische Tragetasche zur Aufbewahrung wird mitgeliefert
  • individuell einstellbare Länge des Speed Ropes
  • optionalen Zusatzschutz für das Outdoor Training
  • ideal für HIIT, Boxen, Intervall Training, Cardio, Crossfit

Das Beast Gear Speed Rope eignet sich für nahezu alle Sportarten wie Fitness, Boxen, Crossfit, im Fitnessstudio, drinnen oder draußen. Mit dem integrierten Kugellager gelingen Dir schnelle Rotationen im Handumdrehen und das Seil verdreht sich dadurch nicht. Es ist damit bestens für Double Unders geeignet.

Das 2,8 m lange Stahlkabel mit einer Ummantelung aus Kunststoff ist flexibel und leicht. Du kannst es passend zu Deiner Körpergröße einstellen. Außerdem wird es in einer modischen Tragetasche geliefert. Du kannst es also bequem überall mit hinnehmen.

Der Hersteller bietet zudem eine lebenslange Garantie und einen gratis Double Under-Ratgeber. Somit steht dem Springseil Workout nichts mehr im Wege.

 

Das beste Springseil mit Zähler

Das Browill Spring Speed Rope

  • 2,8 m Springseil aus Kunststoff und Gummi
  • individuell einstellbare Länge
  • integrierter Sprungzähler
  • rutschfeste Griffe aus Schaumstoff
  • für Kinder und Erwachsene geeignet

Das Browill Spring Speed Rope kommt mit seinen 2,8 m daher und besteht aus Kunststoff und Gummi. Auch hier ist die Länge individuell an die Körpergröße anpassbar. Am Ende der Griffe musst Du nur die Kunststoffkreisstücke abschrauben, das Seil herausziehen, an der gewünschten Stelle verknoten und den Rest zurück in den Griff stecken. Du kannst es aber auch einfach an den Enden abschneiden. Die Griffe sind aus rutschfestem Schaumstoff.

Dieses Springseil ist sowohl für Kinder, als auch für Erwachsene geeignet. Der integrierte Sprungzähler motiviert Dich und sitzt im Handgriff. Das funktioniert automatisch und eine Löschfunktion ist auch vorhanden.

 

Das beste Springseil mit Gewichten

Das Bodymate Premium Springseil

  • 3 m Speed Rope aus Stahl
  • 90° Kugellager für schnelle Rotationen
  • individuell einstellbare Länge
  • ergonomisch geformte Anti-Rutsch Griffe
  • Gewichte, Seilschoner mit Endkappen, Ersatzteil-Set, Transporttasche und Gebrauchsanleitung im Lieferumfang enthalten

Das Bodymate Premium Springseil ist 3 m lang und aus Stahl. Schnelle Rotationen können durch das integrierte Kugellager im 90° Winkel erreicht werden. Die Länge lässt sich auch hier bequem auf die Körpergröße anpassen. Die ergonomisch geformten Anti-Rutsch Griffe sorgen für eine gute Handhabe.

Das Seil lässt sich mühelos mit Zusatzgewichten ausstatten, um ein effektives Konditionstraining zu absolvieren. Im Lieferumfang sind sowohl Gewichte, Seilschoner mit Endkappen, sowie ein Ersatzteil-Set, eine Transporttasche und eine Gebrauchsanleitung enthalten.

 

Das beste Springseil für Boxer

Das Strongear Jump Rope

  • 3 m Speed Rope aus Stahl
  • individuell einstellbare Länge
  • integrierte Kugellager für schnelle Rotationen
  • Indoor und Outdoor anwendbar
  • ergonomisch rutschfeste Griffe
  • inklusive Transportbeutel und Quick Start Guide
  • Ersatzseil und Schraubenset

Das Strongear Jump Rope ist mit seinen 3 m aus Stahl das perfekte Seil für das Boxtraining. Auch hier lässt sich die Länge an die Körpergröße anpassen und das integrierte Kugellager sorgt für schnelle Rotationen. Es ist sowohl Indoor, als auch Outdoor anwendbar. Die ergonomisch geformten Griffe sind rutschfest.

Die Lieferung erfolgt inklusive Transportbeutel und Quick Start Guide. Auch ein Ersatzseil und Schraubenset wird mitgeliefert. Double und Triple Unders lassen sich super mit diesem Seil lernen und ausführen.

Mit dem Seil kann man einen guten gleichmäßigen Rhythmus halten, was für das Boxtraining maßgeblich zum Erfolg führt.

Mann trainiert mit Springseil
Ein Springseil fördert die Ausdauer und Koordination, ist also super geeignet für ein gesamtes Workout.

Ratgeber

Im Ratgeber-Teil geben wir Dir Tipps, wie Du das passende Springseil für Dich findest.

Was ist ein Springseil?

Ein Springseil ist ein Seil, welches man an den Enden festhält und um seinen Körper schwingt. Wenn das Seil vor Deinen Füßen den Boden berührt, springst Du darüber.

Es gibt verschiedene Sprünge und im Laufe der Jahre hat sich das Seilspringen von einer Freizeitbeschäftigung von Kindern zu einem richtigen Ausdauersport für Erwachsene entwickelt. Das sogenannte Rope Skipping hat sich in den meisten Fitnessstudios etabliert, ob zum Aufwärmen oder als ganzes Workout. Auch beim Crossfit und Boxen findet es seine Berechtigung.

Du fragst Dich wer hat das Springseil erfunden?

Das Seilspringen wurde im 17. Jahrhundert von den Holländern nach Amerika gebracht. Dort wurde es zu einer beliebten Freizeitbeschäftigung auf den Spielplätzen und Schulhöfen.

 

Unterschiede zwischen einem Springseil für Kinder und einem Fitness Seil für Erwachsene

Ein Springseil für Kinder ist meist geflochten und aus Polypropylen. Mit einer Springseil Länge von 250-300 cm und einer Dicke von 9mm findest Du es in vielen verschiedenen Farben und mit verzierten Griffen, wie Springseile mit Tier-Handgriffen z. B. Es gibt aber auch lange Schwungseile, mit denen gleich mehrere Kinder springen oder bestimmte Hüpfspiele und Sprungübungen durchgeführt werden können.

Springseile für Erwachsene hingegen sind in ihren Funktionen umfassender. Du kannst beispielsweise je nach Modell:

  • die individuell benötigte Länge einstellen
  • verschiedene Materialien wie Kunststoff, Stahl, Leder, Baumwolle oder Hanf auswählen
  • verschiedene Dicken wählen oder Gewichtsgrößen aussuchen
  • schnellere Rotationen ausüben durch ein eingebautes Kugellager
  • Dein Springseil mit Zubehör wie Zähler oder Gewichten wählen oder ausstatten

 

Training mit dem Springseil – Was wird trainiert und was bringt es?

Du fragst Dich sicherlich – warum ein Springseil, was bewirkt oder bringt Seilspringen und welche Muskeln werden trainiert? Wie effektiv ist das Ganze? Kann ich nicht stattdessen joggen gehen?

Die Frage was bewirkt Springseil springen, kann ganz einfach beantwortet werden. Es trainiert den ganzen Körper und vor allem die Ausdauer. Besonders Beine, Rumpf und Arme kommen in Bewegung. Es ist nicht einfach mehr nur eine Beschäftigung für Kinder auf dem Schulhof, sondern ein abwechslungsreiches Training für Profis. Doch auch Anfänger können ein Springseil für simple Fitnessübungen benutzen.

Das Springseil-Training ist gut für die Muskeln, verbessert die Durchblutung, erhöht den Kalorienverbrauch und baut dabei auch noch Stress ab und fördert die Konzentration. Ergo es trainiert die Kraft, Ausdauer, Koordination und Schnelligkeit. Und nicht nur das, zusätzlich werden noch die Rhythmus-, Gleichgewichts-, Orientierungs-, Reaktions- und Anpassungsfähigkeit geschult.

Expertenaussage:

„Die Herausforderung dabei ist, Kombinationen zu entwickeln, die kein anderer beherrscht“, sagt Sebastian Deeg, Vizeweltmeister von der TG Rüsselsheim (skip-it.de). Seilspringen ist eine prima Ergänzung zum Laufen oder Radeln, aber auch hart – unterschätze es nicht!“

(Quelle: https://www.menshealth.de/abnehmen-fatburning/seilspringen-als-ausdauertraining/)

 

Springseil – Wie viele Kalorien verbrauche ich?

Du stellst Dir bestimmt auch die Frage, wie viele Kalorien beim Seilspringen verbrannt werden und ob ein Springseil zum Abnehmen gut ist.

10 Minuten Seilspringen verbrennen in etwa so viele Kalorien, wie bei 30 Minuten joggen. So kommen nach 10 Minuten Seilspringen in etwa um die 100-150 kcal zusammen und nach 30 Minuten sogar schon 500 kcal. Da erübrigt sich die Frage, ob Springseil oder joggen.

Allerdings sollte man es nicht übertreiben und bis zur totalen Erschöpfung springen. Du solltest versuchen einen Sprung pro Sekunde zu machen und darauf achten, dass die Bewegung aus dem Handgelenk kommt.

 

Worauf sollte ich beim Seilspringen achten?

Vor der Anschaffung eines Springseils solltest Du Dir überlegen, welche Art und Länge zu Deiner Körpergröße und Proportion passt.

Zusätzlich kommt es auf die Dicke des Seils an. Hier wird oft der Begriff “Litze” verwendet. Für Anfänger eignet sich eher eine dicke Litze, weil das Seil dann nicht ganz so schnell schwingt und Du Dich erstmal auf die Technik konzentrieren kannst. Das Erlernen des Bewegungsablaufs ist dadurch einfacher. Außerdem kannst Du so die Haltung der Handgelenke besser kontrollieren und die Grundsprünge schneller verstehen.

Die Wahl des Materials spielt auch eine Rolle. Hier kannst Du wählen zwischen Stahl, Leder, Kunststoff usw. Welches Material am besten zu Dir passt, findest Du am besten in den Kaufkriterien heraus.

Frau springt mit einem Springseil aus Baumwolle
Ein Springseil aus Baumwolle schwingt angenehm und tut nicht so weh, wenn es doch mal die Beine berührt.

Arten von Springseilen (Speed Rope, Long Handle oder Beaded Rope)

Die Auswahl an Springseilen auf dem Markt ist groß. Da fällt eine Entscheidung schwer. Um Dir einen besseren Überblick zu verschaffen, möchten wir Dir die verschiedenen Arten von Seilen vorstellen.

Speed Rope

Das Seil besteht aus Kunststoff und hohen Griffen. Durch ein eingebautes Kugellager wird eine hohe Geschwindigkeit erreicht. Es ist also perfekt für das Ausdauertraining geeignet.

Long Handle

Im Vergleich zum Speed Rope hat das Long Handle längere Griffe und eignet sich somit hervorragend für das Freestyle Seilspringen.

Beaded Rope

Hierbei handelt es sich um ein Gliederseil aus einer Nylonschnur. Darauf befinden sich Kunststoffröhrchen, ähnelt also einer Perlenkette. Das ermöglicht eine stabilere Flugbahn, dafür ist es etwas langsamer.

 

Vor- und Nachteile von Springseilen

Hier haben wir Dir eine Tabelle mit den wichtigsten Vor- und Nachteilen von Springseilen zusammengestellt.

Vorteile von SpringseilenNachteile von Springseilen
günstige Anschaffungmit Übergewicht ungesund für die Gelenke
schnelles Erlernen der SprungtechnikBoden darf nicht zu hart sein
gut in den Alltag einbaubaranstrengend, wenn man keine Routine hat
Erleichtertes Schwingen durch Kugellager und Drehgelenkgenügend Platz muss vorhanden sein
gutes Handling durch ergonomische Griffe
stabiles Material
große Auswahl an verschiedenen Seilen für verschiedene Zielgruppen
Zubehör wie Gewichte oder Zähler
leicht verstaubar durch geringes Gewicht
überall anwendbar

 

Wo kann man ein Springseil kaufen?

Das hängt davon ab, was für ein Springseil Du haben willst und wie viel Du dafür ausgeben möchtest. Die etwas günstigeren Springseile findest Du gelegentlich in Sonderangeboten im Einzelhandel, wie in Supermärkten und Discountern, z. B. im Real, Lidl oder Aldi und Co.

Legst Du Wert auf Beratung und suchst eher ein Profispringseil für Dein Training, dann bist Du in einem Sportfachgeschäft wie Decathlon oder Intersport besser aufgehoben.

Online bei Amazon oder Ebay solltest Du natürlich auch auf jeden Fall fündig werden. Hin und wieder findest Du auch Springseile in den Drogeriemärkten wie Müller oder Rossmann, sowie im Tchibo oder Tedi.

 

Springseile für Anfänger, Profis, Fitness, Boxer oder Kinder?

Noch immer scheinen Springseile eher ein Kinderspielzeug zu sein, aber auch immer mehr gesundheitsbewusste Menschen interessieren sich für ihre Fitness und es gibt Seile für verschiedene Personengruppen. Ein Springseil kann für eine Reihe verschiedener Übungen und Sportarten genutzt werden.

In der folgenden Tabelle haben wir einmal für Dich zusammengefasst, welches Seil für wen und was infrage kommt.

ZielgruppeSeilEinsatzgebiet
AnfängerAls Anfänger solltest Du mit einer etwas dickeren Litze springen, weil das Seil dadurch etwas langsamer schwingt und Du Dich damit besser an den Bewegungsablauf gewöhnen kannst. Ein Speed Rope ist nicht unbedingt geeignet am Anfang, da es zu schnell ist und Du erst die Speedstep-Technik erlernen musst. Am besten also ein Seil aus Baumwolle oder Kunststoff wählen.Als Anfänger solltest Du Dich erstmal der Sprungtechnik widmen und den Basissprung erlernen. Bist du darin etwas geübter, kannst Du auch schon andere Sprünge versuchen.
ProfisAls Profi kannst Du Dir ein Speed Rope aus Stahl und mit Kugellager anschaffen, mit dem schnelle Sprünge möglich sind, aber auch ein Freestyle-Seil wie ein Long Handle oder Beaded Rope für Tricks kommen dann infrage.Entweder Du möchtest einfach nur schnell springen, um Deine Ausdauer zu trainieren oder Du möchtest Tricks und verschieden schwierige Sprünge machen.
FitnessFür Deine Fitness lohnt sich ein Speed Rope aus Stahl mit PVC-Ummantelung, welches mit einem Zähler ausgestattet ist oder aber eins mit integrierten oder zusätzlich einbaubaren Gewichten. Außerdem sollte ein Kugellager verbaut sein.Um Deine Fitness zu verbessern, solltest Du regelmäßig springen und auch die Sprünge variieren. Ebenso kannst Du Deinen Oberkörper durch Zusatzgewichte mehr fordern oder Dich durch einen Zähler motivieren lassen.
BoxerBoxer sollten ein Springseil wählen, welches aus Kunststoff oder Stahl ist und ein integriertes Kugellager besitzen.Seilspringen fördert eine bessere Ausdauer, bessere Beinarbeit, erhöhte Schlagkraft, erhöhte Ausdauer für bessre Kombinationen, verbesserte Atmung und eine verbesserte Fähigkeit, ruhig zu bleiben. Also alles, was fürs Boxen wichtig ist.
KinderKinder sollten ein Springseil nehmen, welches aus einem weichem Material ist, um Verletzungen vorzubeugen. Außerdem sollte es nicht zu schwer sein und nicht ganz so schnell schwingen. Dazu nimmst Du am besten ein Seil aus Baumwolle oder Kunststoff. Die Griffe sollten nicht zu groß sein. Für Paarsprünge sollte ein langes Sprungseil verwendet werden.Kinder können in ihrer Freizeit alleine springen oder mit anderen zusammen. Dafür gibt es verschiedene Übungen und Spiele. Zähler motivieren und die Ausdauer wird geschult.

 

Welche Marken stellen qualitative Springseile her?

Es gibt mittlerweile eine Reihe von Anbietern für verschiedene Arten von Springseilen, darunter viele Markenhersteller, wie

  • Beast Gear
  • Bemaxx
  • Nike
  • Adidas
  • Reebok
  • Kangaroo
  • Rogue

Man findet auch viele chinesische Marken, die günstig sind, aber dafür eventuell lange Lieferzeiten haben. Die Supermarktketten und Discounter haben unter ihren Eigenmarken wie Crivit oder Crane auch einige Springseile anzubieten.

 

Kaufkriterien

Da es eine riesige Auswahl an Springseilen gibt, haben wir für Dich folgende wichtige Kaufkriterien zusammengestellt:

  • Gewicht
  • Material
  • Griff
  • Länge
  • Drehlager/ Kugellager
  • Zubehör

Gewicht

Springseile gibt es in verschiedenen Gewichten. Es lässt sich schwer sagen, welches das passende für Dich ist.

Generell ist ein leichtes Seil besser für Kinder, da diese dann nicht so schnell ermüden und schneller springen können. Wer besonders viele Sprünge sammeln möchte, sollte daher eher zu einem leichten Seil greifen.

Anfänger oder auch wer schon etwas geübter ist, können zu einem schwereren Seil greifen. Dadurch wird das Training intensiver und der Kalorienverbrauch erhöht sich. Auch die Flugbahn des Seils bleibt stabiler. Allerdings sind schwere Seile auch etwas schädlicher für die Gelenke.

Du kannst also zwischen sehr leichten 100 Gramm bis hin zu 400 Gramm aufwärts wählen. Ob Anfänger eher zu einem leichten oder schweren Seil greifen sollten, ist nicht ganz eindeutig. Entweder Du möchtest es am Anfang leichter haben oder aber es soll langsamer schwingen. Das sollte jeder für sich selbst entscheiden.

Material

Ein entscheidender Faktor bei der Wahl des richtigen Springseils ist natürlich das Material. Hier kannst Du wählen zwischen Plastik, Stahl, Leder, Hanf, Baumwolle, Gummi oder Draht.

Früher in der Schule wurden meist Hanf- oder Baumwollspringseile im Sportunterricht genutzt. Diese sind für Anfänger noch geeignet. Profis sollten aber eher zu anderen Materialien greifen, da sich damit weder Tricks ausführen, noch Muskeln aufbauen lassen und Geschwindigkeiten lassen sich auch nicht einstellen.

Leder ist im Vergleich zu den anderen Stoffen etwas teurer und Draht oder Stahl können den Fußboden zerkratzen oder die Haut verletzen, wenn Du mal nicht aufpasst. Eine PVC-Ummantelung kann das zwar verhindern, aber ein Abrieb von Boden und Seil ist trotzdem gegeben. Kunststoff oder Gummi sind nutzerfreundlicher, aber nicht unbedingt zum Seilspringen als Sport geeignet.

Mit einem guten Stahlseil mit Kunststoffummantelung kannst Du eigentlich nicht viel verkehrt machen. Im Endeffekt kommt es auch auf den Untergrund an. Bei weichem Boden ein weiches Seil und bei hartem Untergrund eher ein festeres Material. Je schwerer ein Seil, desto schneller schwingt es auch.

Griff

Auch die Griffe gibt es in verschiedenen Materialien wie Kunststoff, Holz oder Plastik, aber auch Leder, Metall oder Aluminium kommen zum Einsatz. Sie können auch über eine zusätzliche Polsterung verfügen.

Die Griffe sorgen für ein komfortables Handling. Der Griff sollte natürlich zur Handgröße passen. Möchtest Du, dass der Griff möglichst nah an der Hand liegt, solltest Du kurze Griffe auswählen, so schwingt das Seil leichter. Um einen optimalen Griff zu haben, sollten Personen mit großen Händen eher auf lange Griffe zurückgreifen. Für Kinder empfehlen sich kurze Griffe. Einige Griffe sind zusätzlich mit Rillen ausgestattet, so dass Du auch mit verschwitzten Händen besser zugreifen kannst.

Man unterscheidet Springseile mit einfachen Griffen und festen Griffen auf 90 Grad. Außerdem gibt es bei einigen Seilen auch integrierte Kugellager.

Länge

Vor dem Kauf eines Springseils solltest Du Dir Gedanken zur passenden Größe machen. Welche Springseil Länge Du benötigst, lässt sich ganz einfach bestimmen.

Dazu stellst Du Dich mittig auf das Seil und hältst beide Griffe oder die Enden straff in der Hand. Die Griffenden sollten bis unter die Achseln reichen. Hast du noch kein Seil, kannst Du stattdessen ein Maßband nehmen.

Meistens gibt es zwei verschiedene Größen zur Auswahl. Anhand der nachfolgenden Tabelle kannst Du die richtige Springseil Länge für Dich feststellen. Sie gilt sowohl für Kinder, als auch für Erwachsene. Dabei gilt:

  • Körpergröße > 167cm = Körpergröße in Zentimeter + 91,5 cm
  • Körpergröße < 167cm = Körpergröße in Zentimeter + 85,5 cm
KörpergrößeSeillänge
110 Zentimeter195,5 Zentimeter
130 Zentimeter215,5 Zentimeter
170 Zentimeter261,5 Zentimeter
190 Zentimeter281,5 Zentimeter

 

Drehlager/ Kugellager

Ein Drehlager oder Kugellager findest Du in den meisten Profi-Springseilen. Dank Ihnen kannst Du gleichmäßige und runde Sprünge ausführen und es verringert die Verwicklungsgefahr.

Die Kugellager befinden sich in den Griffen, wo eine Kugel sich mit dem Seil mitdreht. Mit den Beschreibungen “Double Under” oder “Crossfit” ist eine hohe Drehgeschwindigkeit möglich. Du solltest ein Springseil mit Kugellager gegenüber einem Seil ohne bevorzugen.

 

Zubehör

Häufig wird zu den ja doch meist einfachen Springseilen noch einiges an Zusatzmaterial angeboten. So kannst Du Deinen Trainingserfolg feststellen oder Dich motivieren lassen.

Wichtiges Zubehör für das Springseil sind:

  • Kalorien- oder Sprungzähler
  • zusätzliche Gewichte
  • Ersatzteile wie eine Litze
  • Trainingspläne bzw. Ratgeber und Beispielübungen
  • Springseil Matte

 

Kalorien-/Sprungzähler

Einige Springseile kombinieren einen Kalorien- und/ oder Sprungzähler bzw. einen elektronischen Zähler am Handgelenk. Nach der Trainingseinheit lassen sich die Sprünge dann zurücksetzen.

Gewichte

Zusatzgewichte empfehlen sich für das Konditions- und Schultertraining oder wenn Dir Dein Springseil zu leicht ist. Dafür benötigst Du meistens ein Speed Rope.

Trainingspläne/ Ratgeber/ Übungen

Viele Anbieter bieten zu ihren Springseilen auch direkt Trainingspläne an oder einen Ratgeber wie Du als Anfänger mit dem Seilspringen beginnst. Du kannst die verschiedenen Übungen dann bequem ablesen und nachmachen.

Springseil Matte

Eine Springseil Matte bietet sich an, wenn Du Dein Training auf hartem Untergrund absolvierst. Sie schont die Gelenke und ist rutschhemmend, sowie wasserdicht. Sie schützt Deine Litze und hält auch Stahlseile aus. Meist bestehen die Matten aus einem technischen Spezialschaumstoff. Außerdem bietet sie Dir Orientierung und hilft Dir dabei gerade zu springen.

Springseil Test-Übersicht: Welche Springseile sind die Besten?

In der unteren Tabelle siehst Du, ob Fitnessarmbänder von anerkannten Testmagazinen getestet wurden und ob Du unter anderem einen kostenlosen Zugang zu den Testergebnissen bekommst.

TestmagazinSpringseil Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestNein
Öko TestNein
Konsument.atNein
Ktipp.chNein, aber es wurden verschiedene Übungen für Einsteiger unter die Lupe genommen.2020Neinhier

Leider wurde bisher kein Springseil Vergleich der verschiedenen Waren-Test-Seiten durchgeführt. Man könnte Kriterien wie Haltbarkeit, Benutzerfreundlichkeit oder die Qualität testen und beurteilen. Wir hoffen, dass in Zukunft eine Springseil Bewertung oder ein Springseil Test eine größere Beachtung findet, denn Du möchtest sicher auch erfahren, welches Springseil gut ist.

Auf Ktipp.ch wurden lediglich Einsteiger-Übungen vorgestellt.

 

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Springseilen

Hier haben wir einmal für Dich die häufigsten Fragen zum Thema Springseil zusammengestellt.

  1. Wie das Springseil richtig einstellen oder kürzen?
  2. Wie springe ich richtig?
  3. Welche Übungen kann ich mit einem Springseil machen?
  4. Gibt es Trainingspläne zum Springseilspringen?
  5. Ab welchem Alter kann man anfangen mit dem Seilspringen?
  6. Wie oft sollte ich Seilspringen?
  7. Wo sollte ich Seilspringen?
  8. Was kostet ein Springseil?

Wie das Springseil richtig einstellen oder kürzen?

Nicht nur das Material und die richtige Länge spielen eine Rolle, sondern auch die richtige Einstellung des Springseils. Du hast die Wahl zwischen einem feststehenden oder variablen Seil. Letzteres kannst Du bequem auf Deine Körpergröße einstellen.

Bei einem Speed Rope kannst Du per Hand an der Rändelschraube drehen und den Feststellring an die entsprechende Position schieben. Dank der Rändelschraube ist das Ganze fixiert. Möchtest Du verhindern, dass jemand Fremdes  Dein Sprigseil verstellt, kannst Du zusätzlich Madenschrauben einsetzen.

Hast Du nun die richtige Länge eingestellt, kannst Du die überstehenden Enden ganz einfach mit einer Kombizange oder einem Seitenschneider abtrennen. Vorher solltest Du die Gummikappen an den Enden abziehen und dann am Ende wieder draufstecken. Lässt Du die Gummikappen weg, steigt die Verletzungsgefahr.

Bild

Wie springe ich richtig?

Zunächst einmal ist es wichtig, dass Du mit beiden Füßen locker auf dem Boden stehst und das Springseil an den Enden oder den Griffen so festhältst, dass es Dir nicht aus den Händen rutschen kann. Der Körper sollte dabei aufrecht sein und die Oberarme eng am Körper anliegen. Nun kannst Du mit ein paar Basissprüngen beginnen.

Dafür sollten die Unterarme möglichst schräg nach vorne gehalten werden. Eine konstante Bewegung erhältst Du, wenn Du das Springseil locker aus dem Handgelenk einwärts drehst.

Die Knie sollten leicht gebeugt und federnd mitgehen. Beim Aufkommen nach dem Springen sollten nur die Fußballen den Boden berühren.

Am besten durch die Nase einatmen und durch den Mund wieder aus. Du kannst auch ein wenig mit deinem Gewicht spielen und es beim Springen abwechselnd von links nach rechts verlagern. Wer den beidbeinigen Sprung beherrscht, kann sich steigern und auch mal den einbeinigen Sprung ausprobieren.

Hier eine kurze Video-Anleitung, wie Du am besten beginnst:

Welche Übungen kann ich mit einem Springseil machen?

Wenn Du den Basissprung beherrscht und auch schon auf einem Bein springen kannst, kannst Du nun beginnen andere Sprünge einzubauen.

Doublebounce

Dabei fügst Du einfach nach jedem Sprung einen Zwischensprung ein.

Cross

Hier kreuzt Du die nahe am Körper gehaltenen Arme.

Anfersen

Hier berühren die Fersen den Po. Diese Übung erfordert etwas Kraftaufwand.

Rückwärts Springen

Hier musst Du einfach das Seil rückwärts schwingen und drüber springen.

Grätschen

Bei dieser Übung geht es um die Beinarbeit, was die Koordination verbessert. Die Beine werden dabei abwechselnd zur Seite geöffnet und geschlossen und danach vorwärts gegrätscht.

Easy Jump left & right

Du läufst locker auf der Stelle und berührst abwechselnd den Boden. Das Seil schwingst Du dabei unter den Füßen durch.

Double Under

Das ist die Königsdisziplin beim Seilspringen. Hierbei wird das Seil bei einem Sprung zweimal unter den Füßen durch geschwungen.Dafür benötigst Du am besten ein Speed Rope mit Kugellager und ein gutes Timing. Mit etwas Übung klappt das dann mit der Zeit immer flüssiger.

Natürlich gibt es noch eine ganze Reihe weiterer Sprünge und Tricks.

Im folgenden Mitmach-Video siehst Du wie Du als Anfänger mit verschiedenen Sprüngen startest:

 

Gibt es Trainingspläne zum Seilspringen?

Manche Anbieter von Springseilen bieten auch gleich passende Trainingspläne an. Da ein Springseil die Ausdauer trainiert, bietet sich ein Intervalltraining an.

Als Anfänger springst Du dann eine Minute und machst anschließend eine Minute Pause. Das Ganze wiederholst Du 10 mal, dauert also insgesamt 20 Minuten. Nach einer Woche kannst Du dich dann steigern und 2 Minuten springen mit einer anschließenden Pause von 1-2 Minuten. Ab Woche 3 dann 3 Minuten. Eine andere Variante ist 30 Sekunden springen und 30 Sekunden Pause.

Ansonsten findest Du zahlreiche Trainingspläne als PDF im Netz oder Videos auf den gängigen Plattformen.

Ab welchem Alter kann man anfangen mit dem Seilspringen?

Als Elternteil möchte man seine Kinder früh sportlich fördern und fragt sich ab wann ein Springseil für Kinder geeignet ist. In der Regel können Kinder ab ca. 3 Jahren mit dem Seilspringen beginnen. Von da an sind sie in der Lage sicher zu stehen und zu springen. Es muss also eine Sicherheit in den Grundbewegungen vorhanden sein.

 

Wie oft sollte ich Seilspringen?

Am Anfang solltest Du es nicht übertreiben und schon gar nicht einfach drauf los springen. Die falsche Technik kann nämlich schnell schädlich für die Gelenke sein. Du solltest dich vorher ein wenig aufwärmen und dazu mit den Armen kreisen.

Wichtig ist die Regelmäßigkeit. Um Deine Kondition zu verbessern, solltest Du etwa alle zwei Tage für ein paar Minuten springen und Dich dann langsam steigern.

Wo sollte ich Seilspringen?

Wichtig ist, dass der Boden nicht zu hart ist. Beton oder Asphalt federn nicht genug und schaden somit Deinen Gelenken. Achte auch auf die richtige Wahl Deiner Turnschuhe. Sie sollten mit einer Vorfußdämpfung und hohem Schaft ausgestattet sein.

Frau trainiert draußen mit Springseil
Es ist wichtig, dass der Untergrund beim Seilspringen nicht zu hart ist und abfedert, sonst belastest Du Deine Gelenke.

Was kostet ein Springseil?

Springseile gibt es in verschiedenen Preisklassen. Der Preis hängt vom Material, der Länge und dem Zubehör ab.

Du findest bereits für unter 5 Euro ein einfaches Springseil. Dieses ist dann meist aus Plastik und bietet keinerlei Zubehör. Schneller kaputt gehen kann es auch.

Ein Profiseil findest Du ab 10 Euro. Diese gibt es dann wahlweise mit Zubehör wie Zähler oder Gewichten.

 

Weiterführende Quellen

 

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Bernadette
Bernadette
4 Monate zuvor

Super Zusammenfassung! Findet man selten, so alles wichtige für Anfänger kompakt aufgelistet. Allerdings sind Speedrope-Seile nicht unbedingt für Anfänger geeignet, da man dafür die richtige Speedsteps-Technik schon beherrschen sollte. Auch, wer Ropeskipping-Tricks lernen möchte braucht kein Speed-Seil, denn Tricks macht man nur mit Plastikseilen, sogenannten Freestyle-Seilen, die langsam schwingen.;)

2
0
Hinterlasse Deine Meinung oder stell eine Frage.x
()
x