Sportkopfhörer Test 2020 : Die besten Sportkopfhörer im Vergleich.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Beim Joggen Musik mit Sportkopfhörern genießen

Beim Sport sind qualitative Kopfhörer nicht mehr wegzudenken. Ob du Joggen gehst, oder im Fitnessstudio trainierst – Die Ansprüche an Sportkopfhörer sind deutlich höher als bei gewöhnlichen Kopfhörern. Der Sound, Sitz und die Form müssen dabei stimmen. Wir helfen Dir, Deine idealen Sportkopfhörer zu finden.

Das Wichtigste in Kürze

  • Gut sitzende Sportkopfhörer sorgen für mehr Spaß beim Sport
  • Sportkopfhörer weisen oft eine wichtige Wasser- und Schweiß-resistente Eigenschaft auf
  • Ein kräftiger Bass bei motivierenden Songs ist toll und liegt bei Sportkopfhörern deshalb oft im Fokus
  • Sportkopfhörer kannst Du sowohl zum Sport als auch im Alltag benutzen: Somit hast Du zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen
  • Oft bevorzugen Sportler auch Sportkopfhörer eher, da diese die Umgebungsgeräusche perfekt abschirmen.

Die besten Sportkopfhörer: Favoriten der Redaktion

Favorit der Redaktion

  • Die Ohrbügel sorgen für einen tollen Halt
  • Sie sind außerdem wasserdicht
  • Du kannst mit diesen Kopfhörern telefonieren
  • Sie haben eine Spielzeit von 36h
  • Du kannst Musik im Stereomodus hören

Redaktionelle Empfehlung:
Bei diesen kabellosen Kopfhörern kannst Du nichts falsch machen. Oft fallen Kopfhörer beim Sport oder auch beim Laufen sehr leicht aus dem Ohr. Dagegen hilft der Ohrbügel, den Du ganz leicht am Ohr befestigen kannst. Die Kopfhörer kannst Du ganz einfach in der mitgelieferten Ladebox aufladen. Zudem sind die Kopfhörer auch noch wasserdicht, also beim Schwitzen sehr hilfreich. Kunden schätzen bei diesem Produkt vor allem die Klangqualität, da Du Musik im Stereomodus hören kannst. Das Preis-Leistungsverhältnis könnte hier nicht besser sein!

Die besten wasserdichten Sportkopfhörer

  • Besonders wasserdichte Kopfhöhrer
  • Auch hier gibt es für den besseren Sitz hilfreiche Ohrbügel und ein Verbindungskabel
  • HD-Mikrofon für eine klare Übertragung
  • Ein sehr starker Bass im Klang
  • 10 Stunden Spielzeit bei voller Ladung

Redaktionelle Empfehlung:
Mit einem wasserdichten Schutzgrad IPX7 könntest Du mit diesen Kopfhörern sogar für kurze Zeit ins Wasser tauchen (bei maximal einem Meter Wassertiefe und bis zu 30 Minuten). Joggen im Regen wäre für Dich überhaupt kein Problem mehr. Auch hier gibt es einen größeren Ohrbügel, der den Halt am Ohr besonders festigt. Wenn Dich das optisch nicht besonders stört, dann bist Du hier richtig. Zudem werden beide Ohrstöpsel durch ein Kabel miteinander verbunden. Die Spielzeit beträgt bei voller Ladung zwar nur 10 Stunden, allerdings laden sich diese innerhalb von 1,5 Stunden wieder schnell auf.

Die besten Mini-Sportkopfhörer

  • Die Kopfhörer schließen perfekt mit deinem Ohr ab
  • Ergonomisch angepasste Kopfhörer für einen idealen Sitz
  • Durch die cVc 8.0 Technologie ist eine effektive Lärmunterdrückung der Umgebung möglich
  • Hochwertige Ladebox mit Saugmagneten
  • Lange Spielzeit von 40 Stunden

Redaktionelle Empfehlung:
Diese Sportkopfhörer bieten auch ohne einen zusätzlichen Bügel einen tollen Halt, da sie sich an deine Ohrmuschel ergonomisch anpassen. Das Telefonieren wird mit diesen Kopfhörern durch effektive Unterdrückung deiner Hintergrundgeräusche mit diesem Modell zu einem angenehmen Erlebnis. Kunden zufolge, ist die Ladebox aus hochwertigem Aluminium gefertigt und lädt die Kopfhörer in 2 Stunden wieder voll auf. Bei einer langen Spielzeit von 40 Stunden, müsstest Du sie bei täglichen 2 Stunden Sport, erst nach knappen 3 Wochen wieder aufladen.

Die besten kabelgebundenen Sportkopfhörer

  • 3,5 mm Kabelanschluss für sämtliche elektronische Geräte
  • Der Ohrbügel sorgt für einen tolle Trage-Qualität
  • Klare Akustik sowohl beim Sound als auch bei Telefonaten
  • Qualität für Preis von gerade einmal 20€
  • Bombastische 24 Monate Garantie

Redaktionelle Empfehlung:
Vor allem Brillenträger schätzen den Ohrhaken an diesem Produkt sehr, da häufig beim Joggen die Kopfhörer durch die Brillenbügel leichter heraus fallen können. Auch die Klangqualität ist bei diesem günstigen Produkt trotzdem sehr hochwertig. Kabelgebundene Kopfhörer bieten zudem den Vorteil, dass sie am Endgerät nicht viel Akku verbrauchen. Verglichen mit anderen kabelgebundenen Kopfhörern am Markt überzeugen diese hier mit einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis und mit einer langen Produktgarantie.

Die besten Premium-Sportkopfhörer

  • Eingebauter H1-Chip von Apple
  • Unterdrückung von Hintergrundgeräuschen bei Telefonaten
  • Verstellbare Ohrbügel für einen noch besseren Sitz am Ohr
  • Schnelle Aufladung (5 Minuten für 1,5 Stunden Spielzeit)
  • Eine 9 Stunden lange Spielzeit

Redaktionelle Empfehlung:
Bei diesen Kopfhörern handelt es sich um ein originales Markenprodukt von Apple. Die H1-Chip-Technologie hat zu ihrem Vorgänger, dem W1-Chip klare Vorteile: Du kannst nun Sprachbefehle mit Siri erteilen und die Spielzeit ist länger. Super ist die Fast-Fuel-Aufladung, was bedeutet, dass Du Deine Kopfhörer schnell vor dem Sport noch aufladen kannst. Die Powerbeats Pro Kopfhörer haben eingebaute Sensoren. Wenn Du einen Kopfhörer aus dem Ohr nimmst, stoppt die Musik automatisch und läuft beim Wiedereinsetzen weiter. Praktisch! Diese Kopfhörer befinden sich zwar definitiv im oberen Preissegment, aber ein optimaler Klang, Sitz und eine einwandfreie Verbindung gleichen die Kosten wieder aus.

Die besten On-Ear-Sportkopfhörer

  • Trotz der Größe ein Leichtgewicht von 148 Gramm
  • Schweiß- und Stoßsicher
  • Ein luftdurchlässiger Stoff sorgt für schnelle Trocknung
  • Superschnelle Ladefunktion der Kopfhörer
  • Eine Spielzeit von 16 Stunden

Redaktionelle Empfehlung:
Keine Frage, On-Ear-Sportkopfhörer haben ein gewisses Etwas, was gewöhnliche In-Ear-Kopfhörer nicht haben: Den Style-Faktor! Diese hier sind im Vergleich zu den Konkurrenzprodukten mit 148 g deutlich leichter. Die Klangqualität ist unschlagbar. Gerade tiefe Bässe sind bei Songs, die Du beim Workout hörst, wichtig. Mit einem Klick auf den stylischen Under-Amour-Button kannst Du Anrufe annehmen und musst die Kopfhörer nicht dafür ablegen. Diese Kopfhörer sind zudem Schweiß- und stoßsicher. Preislich liegen auch diese Kopfhörer weiter oben, aber wenn Du einen kräftigen Bass und Stereoklang priorisierst, bist Du hier richtig!

Die besten Sportkopfhörer mit Bone Conduction

  • Lässt bewusst Umgebungsgeräusche durch aufgrund der “Open-Ear”-Eigenschaft
  • Besonders starker Halt durch eine Knochenleitung
  • Wasser- und Schweißfest mit einer IP67-Bewertung
  • Unglaubliches Leichtgewicht von gerade einmal 26 g
  • 8 Stunden lange Spielzeit

Redaktionelle Empfehlung:
Machst Du vor allem Outdoor-Sport, wie zum Beispiel Fahrradfahren oder Joggen, sind diese Open-Ear Kopfhörer genau das, was Du brauchst. Da Du vor allem bei Outdoor-Sport oft draußen mit dem Straßenverkehr in Kontakt kommst, ermöglichen Dir diese Kopfhörer die Umgebungsgeräusche trotzdem wahrnehmen zu können. Der Klang leidet darunter trotzdem nicht, allerdings könnte es sein, dass beim Telefonieren dein Gesprächspartner Dich nicht absolut klar versteht. Diese Kopfhörer sitzen fest an Deinen Ohren und verrutschen durch die Bone Conduction nicht. Preislich liegen diese Kopfhörer auch im höheren Preissegment, aber sie sind definitiv etwas Besonderes.

Die besten Sportkopfhörer mit eingebautem MP3-Player

  • Besonders für das Laufen oder Schwimmen geeignet
  • Bis zu 2 Meter Wassertiefe anwendbar
  • Mit Ohrbügel für eine feste Passform
  • Wählbar mit 4 GB oder 8 GB
  • 12 Stunden Akkulaufzeit

Redaktionelle Empfehlung:
Du willst nicht mehr beim Laufen dein Handy ständig mitnehmen müssen? Oder vielleicht willst Du auch beim Schwimmen nicht auf gute Musik verzichten? Diese Sony-Kopfhörer lösen beide Herausforderungen. Du kannst mit Ihnen sogar im Meer schwimmen gehen, da sie auch für Salzwasser geeignet sind. Zusätzlich kannst Du entscheiden, ob Du 4 GB oder doch lieber 8 GB Speicherkapazität wählen möchtest. Diese Kopfhörer machen nur Sinn, wenn Du tatsächlich auch heruntergeladene Musik besitzt, da bisher das Abspielen von Spotify-Musik leider noch nicht möglich ist.

Kraftsport mit Over-Ear Sportkopfhörern
Beim Kraftsport sind Over-Ear Sportkopfhörer eine tolle Option.


Ratgeber

Im Ratgeber-Teil geben wir Dir Tipps, wie Du am besten Deine passendsten Sportkopfhörer auswählen kannst. Hier eine kurze Übersicht zu den wichtigsten Infos:

Was unterscheidet einen Sportkopfhörer von anderen Kopfhörern?

Sportkopfhörer sind speziell darauf ausgelegt, sportliche Aktivitäten mit Musik möglichst effektiv ausüben zu können. Beim Joggen würden Kabel-Kopfhörer ständig hin und her wackeln und auch so fallen gewöhnliche Ohrstöpsel oft aus dem Ohr bei stärkeren Bewegungen schneller aus dem Ohr. Auch sind normale Kopfhörer oft nicht wasserdicht, weshalb Sportkopfhörer dafür im Regen die ideale Lösung anbieten. So sorgen Sportkopfhörer durch eine ergonomische Form oder einen Ohrbügel für einen stabilen Sitz am Ohr und bei vorhandener Bluetooth-Funktion für ein kabelfreies Erlebnis.

Welche Arten an Sportkopfhörern gibt es?

Hier haben wir für Dich zwei verschiedene Tabellen angefertigt, die Dir die wichtigsten Vorteile zwischen unterschiedlichen Sportkopfhörer-Arten verdeutlichen:

Kabellose SportkopfhörerKabelgebundene Sportkopfhörer
Keine wackelnden Kabel beim JoggenKeine Musikunterbrechung, da die Kopfhörer direkt an die Musikquelle angeschlossen sind
Sehr praktisch, da man auch im Alltag nicht mehr durch die Kabel irgendwo hängen bleibtMan verliert die kabelgebundenen Sportkopfhörer nicht so schnell
Kein KabelsalatKeine verminderte Klangqualität, da die Musik nicht kompromittiert wird
Sportkopfhörer eignen sich auch für den Alltag.
On-Ear-Modelle sorgen für einen tollen Sound und sind praktisch zu verstauen.
In-Ear SportkopfhörerOn-Ear SportkopfhörerOver-Ear Sportkopfhörer
Sitzen tief im Ohr und fallen somit nicht so leicht rausTrotz der Größe relativ kompakt zu verstauenMeistens haben Over-Ear Kopfhörer den besten Bass
Können durch verschiedene Gummiaufsätze an Dein Ohr angepasst werdenSchließen perfekt mit dem Ohr abGemütliches Polster zum Tragen
Sie schirmen durch ihren Sitz effektiv Umgebungsgeräusche abDer Stereo-Sound wird bei On-Ear Kopfhörern ermöglichtUmgebungsgeräusche werden effektiv rausgefiltert


Welcher Sportkopfhörer ist für welche Sportart geeignet?

Für den Ausdauersport sind besonders In-Ear Kopfhörer geeignet, da diese tiefer im Ohr liegen und somit auch einen besseren Halt bieten. Beim Joggen wirst Du mit Sicherheit auch Kabellose Kopfhörer bevorzugen, da Du Dir somit wackelnde Kabel ersparen kannst. Machst Du eher Kraftsport oder trainierst an Geräten im Fitnessstudio sind On-Ear Sportkopfhörer dafür auch völlig in Ordnung. Auch hier kannst Du entscheiden, ob Dich kabelgebundene Kopfhörer eher stören würden oder nicht. Over-Ear Kopfhörer sind oft schwerer als On-Ear Kopfhörer, bieten aber dafür oft einen besseren Sound. Wenn Du Dir dessen bewusst bist und Dich das Gewicht auf den Ohren beim Sport nicht allzu sehr stört, dann wirst Du beim Klangergebnis definitiv nicht enttäuscht.

Wusstest Du, dass bei Bluetooth-Kopfhörern die Musik erst komprimiert werden muss, bevor sie an Deine Kopfhörer gelangt? Deshalb kann es bei weniger qualitativen Kopfhörern zu Musikunterbrechungen oder zu einer verminderten Qualität der Songs kommen.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Sportkopfhörern?

Tragekomfort & Sitz: Eins der wichtigsten Kaufkriterien ist natürlich der Sitz und ob dieser komfortabel ist. In-Ear Sportkopfhörer bieten in dem Bereich oft einen hohen Komfort an, da Du durch verschiedene Größen bei den Gummiaufsätzen diese perfekt an Dein Ohr anpassen kannst. Sie sollten für Dein Training nicht rutschen und auch bei längerer Trainingszeit nicht reiben.

Handhabung: Du solltest Dir zunächst darüber im Klaren sein, für welche Sportart Du Dich entscheidest. Bevorzugst Du lieber das Joggen, dann sind kleinere Kopfhörer deutlich besser dafür, da sie nicht so leicht verrutschen können, wie On-Ear oder Over-Ear Kopfhörer.

Lauter-Leiser-Tasten, Zurück-Weiter-Tasten:  Ist für Dich bei Kopfhörern die Telefonfunktion wichtig? Oder reicht es Dir aus, dass Du bei den Kopfhörern die Musik wechseln kannst? Je nach Funktionsbreite wird sich auch der Preis der Kopfhörer daran orientieren.

Soundqualität: Einen qualitativen Stereo-Klang gibt es auch schon bei mittelpreisigen Sportkopfhörern. Ein tiefer und starker Bass ist dann wichtig, wenn Du zum Beispiel gerne Techno oder Tech House hörst. Bei Pop-Musik oder ruhiger Musik ist es hingegen sinnvoll, wenn hohe und tiefe Töne zusammen mit dem Bass im Einklang stehen.

Akkulaufzeit (bei Bluetooth-Modellen): Die Akkulaufzeit bei kabellosen Kopfhörern sollte zumindest darauf hinauslaufen, dass Du ca. 8 Stunden durchgehend Musik hören könntest. Toll ist natürlich eine schnelle Ladefunktion bei der Du lediglich 5 Minuten warten musst, um 1,5 Stunden Sport zu machen.

Wasserfestigkeit & Schweißresistenz: Was würden uns wohl Sportkopfhörer bringen, wenn sie direkt beim Schwitzen kaputt gehen würden? Gehst Du vor allem im Regen Joggen, dann achte auf das Zeichen “IPX7”. Bei der hinteren Zahl handelt es sich um die Wasserschutz-Festigkeit des Produktes. Je höher Die Zahl ist, umso wasserfester sind die Sportkopfhörer.

Bei einer Stufe von 7 könntest Du mit den Kopfhörern bis zu einem Meter kurz unter Wasser tauchen.
Im See mit Sportkopfhörern schwimmen
Ist es nicht toll, wenn man beim Schwimmen problemlos Musik hören kann?


Extra-Funktionen:
Gewisse Extra-Funktionen wie zum Beispiel die Pulsmessung können vor allem beim Ausdauersport hilfreich sein, wenn Du nicht dauerhaft auf dein Endgerät schauen möchtest. Ein eingebauter MP3-Player ist auch hier sehr hilfreich, da kein Handy am Arm befestigt werden muss oder in der Hosentasche baumelt. Das Noise Cancelling kann in der Tat sehr angenehm für die Akustik sein, da Du somit den Klang ohne Umgebungsgeräusche voll auskosten kannst. Das Mikrofon lohnt sich unserer Meinung nach schon, denn in der heutigen digitalen Welt ist man doch ständig vernetzt und so würdest Du auch keine wichtigen Anrufe verpassen.

Achtung: Noise Cancelling mag zwar für den Klang angenehm sein, aber im Straßenverkehr solltest Du damit umso aufmerksamer sein.

Welche Marken stellen qualitative Sportkopfhörer her?

Bose und Beats by Dr. Dre sind unter jungen Leuten oft beliebt, da sich diese Marken einen Namen nicht nur im Sport einen Namen gemacht haben. Aber auch JBL hat in den letzten Jahren immer mehr qualitative Kopfhörer auf den Markt gebracht, wobei diese nicht in derselben Preisklasse wie die obigen genannten Marken mitspielen. Sennheiser bietet Sportkopfhörer zwischen 30€ und 300€ an, somit also eine sehr breite Auswahl an Produkten. Bei Sony gibt es sogar schon gute Sportkopfhörer für einen Preis von 15€. Wenn Du nicht sofort eine große Investition tätigen willst, dann ist Philips preislich Dein passender Anbieter für Sportkopfhörer.

Wo kann man Sportkopfhörer kaufen?

Natürlich kannst Du, wenn Du sofort alle möglichen Produkte, die es auf dem Markt gibt, anschauen willst, dann suche am besten auf Online-Plattformen, wie Amazon oder Otto. Im Elektronik-Fachmarkt, wie Media Markt oder Saturn, wirst Du aber von Experten bezüglich Anwendung und Funktionen ausführlicher beraten. Der Gang dahin würde sich also bei teureren Exemplaren lohnen. Im Sport-Fachgeschäft werden automatisch bereits solche Kopfhörer ausgesucht, die sich besonders für den Sport eignen, was Deine Suche nach geeigneten Sportkopfhörern erheblich verkürzen kann.

Wie viel kosten Sportkopfhörer?

Sportkopfhörer variieren bei Preisen zwischen 15€ und 2000€. Je nachdem, wie wichtig Dir die Marke, der Sound und das Aussehen sind, wird Dich das unterschiedlich viel kosten. Wenn Du erst einmal mit dem Sport anfängst, aber auch nicht die geringste Qualität haben willst, dann sind Kopfhörer um die 30-40€ ein solider Anfang.

Sportkopfhörer Test-Übersicht: Welche Sportkopfhörer sind die Besten?

In der unteren Tabelle siehst Du, ob Sportkopfhörer von anerkannten Testmagazinen getestet wurden und ob Du unter anderem einen kostenlosen Zugang zu den Testergebnissen bekommst.

TestmagazinTest vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestJa, es wurden 17 Sportkopfhörer getestet2016JaHier klicken
Öko TestNein
Konsument.atJa, es wurden 17 Sportkopfhörer getestet2016NeinHier klicken
Ktipp.chJa2016NeinHier klicken

Stiftung Warentest
Bei der Stiftung Warentest wurden im Jahr 2016 17 Sportkopfhörer, darunter 10 kabelgebundene und 7 Bluetooth-Modelle getestet. Getestet wurde auf Klang, Tragekomfort, äußere Störeinflüsse, Bluetooth-Verbindungen und Schadstoffe. Dabei haben 5 Produkte den Klang und Tragekomfort vereinen können.

Konsument.at
Auch in diesem Testmagazin wurden 17 Sportkopfhörer, sowohl kabelgebundene als auch Bluetooth-Kopfhörer getestet. Darunter befinden sich Marken wie Bose, Beats Dr. Dre oder auch Sennheiser. Der Zugang zu den Testergebnissen kostet zwar was, aber wenn Du eine größere Investition tätigen willst, kann Dir das weiterhelfen.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Sportkopfhörern

 

Beim Outdoor-Sport Musik mit einem Sportkopfhörer hören
Größere Sportkopfhörer eignen sich auch für Outdoor-Sport.

Wie viel wiegen Sportkopfhörer?

Die leichtesten Sportkopfhörer können schon bei ca. 26 g anfangen, während einige große Over-Ear Kopfhörer fast 300 g wiegen können. Kleinere Kopfhörer sind natürlich oft leichter als Größere. Allerdings werden sich oft bei teuren Over-Ear Kopfhörern auch solche mit einem Gewicht von lediglich 145 bis 180 g finden.

Welche Sportkopfhörer eignen sich für Brillenträger?

Bei Brillenträgern ist oft das Problem, dass die Brille auch so schon einen eigenen Störfaktor abbildet. So könnten sich kabelgebundene Sportkopfhörer mit der Brille vor allem beim Ausdauersport verknoten und würden das Problem nicht gerade beheben. Hier sagen wir Dir: Greif am besten beim Sport mit ganz-körperlicher Bewegung zu kabellosen Kopfhörern. Beim Training im Fitnessstudio sind auch On-Ear oder Over-Ear Kopfhörer in Ordnung, da durch die Polster die Brille automatisch am Kopf sicher sitzt.

Welche Sportkopfhörer sind für kleine Ohren geeignet?

In-Ear Sportkopfhörer mit einem Handy
In-Ear Kopfhörer sorgen oft für einen sehr guten Sitz im Ohr.

Menschen mit kleinen Ohren sollten am besten zu In-Ear Sportkopfhörern greifen, da durch die verschiedenen Aufsätze die Kopfhörer ideal an dein Ohr angepasst werden. Diese Aufsätze können entweder aus Gummi oder auch aus Schaumstoff bestehen, damit sich der Tragekomfort erhöht. Am Besten eignen sich in diesem Fall für Dich Kopfhörer mit einem Memory-Foam.

Weiterführende Quellen

Hier findest Du nützliche Informationen zu Schutzklassen von Kopfhörern
Hier gibt es tolle Tipps für das Tragen von In-Ear-Kopfhörern

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse Deine Meinung oder stell eine Frage.x
()
x