Sporthandtuch: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Frau mit Sporthandtuch

Das Handtuch ist ein wichtiger Teil des Trainings. Im Fitnessstudio wird meistens sogar verlangt ein Sporthandtuch als Geräteunterlage zu verwenden. Wer dafür bis jetzt normale Handtücher von Zuhause verwendet hat, wird wissen wie nervenaufreibend es sein kann, wenn das Handtuch dabei ständig wegrutscht. Damit Du Dir deswegen bei Deinem Training keine Gedanken mehr machen musst, zeigen wir Dir hier, welche Sporthandtücher es gibt und welches perfekt für Dich geeignet ist.

Das Wichtigste in Kürze

  • Sporthandtücher sind häufig aus Mikrofasern hergestellt, da diese sehr saugfähig sind und schnell trocknen
  • Viele Fitnesshandtücher verfügen über eine Schlaufe, einen Magneten oder einen Umschlag für den besseren Halt an Sportgeräten
  • Manche Sporthandtücher haben eine integrierte Tasche in der Wertgegenstände aufbewahrt werden können
  • Es gibt Handtücher mit einer Kühlfunktion

Die besten Sporthandtücher: Favoriten der Redaktion

Hier stellen wir Dir unsere Top-Favoriten an Sporthandtüchern vor.

  1. Das beste multifunktionale Sporthandtuch
  2. Das beste Sporthandtuch aus Baumwolle
  3. Das beste Sporthandtuch aus Bambus
  4. Das beste kühlende Sporthandtuch
  5. Das beste Sporthandtuch zum reisen

Das beste multifunktionale Sporthandtuch

  • aus Mikrofaser
  • saugstark und schnelltrocknend
  • 5-fach Längen verstellbar
  • integrierte Reißverschluss-Tasche und Magnet
  • inklusive 30 x 50 cm Schweißhandtuch

Das multifunktionale Mikrofaser-Handtuch ist sehr saugstark und trocknet im Vergleich zu herkömmlichen Frottee Handtüchern schnell wieder. Außerdem ist es sehr dünn und leicht und nimmt deswegen nur wenig Platz in der Sporttasche ein.

Das Handtuch kann in 5 verschiedene Längen verstellt werden. Dadurch passt es auf jedes Sportgerät und ist der perfekte Begleiter im Fitnessstudio.

Außerdem verfügt es über eine integrierte Tasche mit Reißverschluss, in der Wertgegenstände sicher verstaut werden können. Zusätzlich enthält es einen Magneten zur besseren Fixierung und ein extra Schweißtuch.

Das beste Sporthandtuch aus Baumwolle

  • aus 100 % Baumwolle
  • Anti-Rutsch Schutz
  • mit Magnetclip zum aufhängen
  • farblich und haptisch getrennte Seiten für Körper und Geräte
  • integrierte Reißverschluss-Tasche

Das Towell Plus ist aus der Fernsehshow “Die Höhle des Löwen” bekannt. Es besteht zu 100% aus Baumwolle und ist mit dem OEKO-TEX Standard 100 ausgezeichnet. Es ist also frei von Schadstoffen.

Das Sporthandtuch ist mit einer Anti-Rutsch Funktion ausgezeichnet. Es verfügt außerdem über einen Magnetclip, mit dem man es an Fitnessgeräten einfach aufhängen kann. Durch die farblich und haptisch getrennten Seiten weißt Du außerdem welche Seite für den Körper und welche als Geräteauflage geeignet ist.

Die integrierte Tasche mit Reißverschluss ist praktisch um Wertgegenstände wie die Mitgliedschaftskarte oder den Schlüssel zu verstauen. Dadurch kannst Du sie nicht so einfach verlieren. Das Handy hat sogar einen eigenen Platz und lässt sich dank des touchsensiblen Mesh weiterhin problemlos bedienen.

Das beste Sporthandtuch aus Bambus

  • aus 60 % Nylon und 40 % Polyester mit Bambus
  • sehr saugfähig und schnell trocknend
  • weich & nicht-klebend
  • antibakteriell
  • integrierte Reißverschluss-Tasche

Das Sporthandtuch von OUTDORO ist platzsparend und leicht. Es eignet sich deswegen auch gut zum Reisen oder für Ausflüge. Da es außerdem saugfähig und schnell trocknend ist, kann es auch gut zum Schwimmen mitgenommen werden.

Im Vergleich zu manchen Mikrofaser-Handtüchern ist das Fitnesshandtuch von OUTDORO weich und angenehm auf der Haut. Der Stoff wirkt feuchtigkeitsregulierend und klebt nicht auf der Haut. Außerdem ist er antibakteriell und somit sehr hygienisch.

In der integrierten Reißverschluss-Tasche können Wertgegenstände verstaut werden. Sie ist unauffällig platziert und somit auch am Strand sehr praktisch.

Das beste kühlende Sporthandtuch

  • aus 55% Polyamid und 45% Polyester
  • Kühleffekt ohne Chemie
  • mit wasserdichter Tasche
  • UV Schutz (LSF 30)
  • geruchsneutral

Das kühlende Sporthandtuch ist aus einer speziellen Mesh-Struktur. Dadurch kann ein natürlicher Kühleffekt durch befeuchten, auswringen und kurzes ausschütteln des Handtuchs erreicht werden. Damit ist es an besonders heißen Tagen ein Must-have.

Das Fitnesshandtuch ist frei von Chemie und mit dem OEKO-TEX Standard 100 ausgezeichnet. Es hat außerdem keinen unangenehmen Eigengeruch wie die meisten Polyester-Tücher.

In der mitgelieferten wasserdichten Tasche kann das Handtuch einfach verstaut werden und lässt sich so leicht überall hin minehmen. Optimal fürs wandern, reisen oder um alternativ Gegenstände darin zu verstauen.

Das beste Sporthandtuch zum reisen

  • aus Mikrofaser
  • ultrakompakt und leicht
  • feutigkeitsableitend und schnell trocknend
  • strapazierfähig und langlebig
  • inklusive Tasche (mit Namensfeld)

Das Mikrofaser-Handtuch von Gipfelsport ist ideal fürs reisen! Aufgrund seines geringen Gewichts und seiner hohen Formbeständigkeit kann es ganz einfach im Koffer oder Rucksack mitgenommen werden.

Das Handtuch ist sehr saugfähig und schnell trocknend. Es kann also sowohl im Fitnessstudio als auch zum schwimmen oder duschen verwendet werden.

Die Tasche für den Transport ist luftdurchlässig gebaut. So nehmen andere Gegenstände im Koffer keine Feuchtigkeit an, das Handtuch kann aber dennoch schnell trocknen. Außerdem gibt es ein Namensfeld auf der Tasche. So kann es im Fitnessstudio zu keinen Verwechslungen mehr kommen.

Ratgeber

Sporthandtücher unterscheiden sich nicht nur in ihrer Größe und ihrem Material, sondern auch in ihren Funktionen und ihrer Ausstattung. Dabei kann man schnell mal den Überblick verlieren. Damit Dir das nicht passiert, stellen wir Dir hier die wichtigsten Kaufkriterien für Sporthandtücher vor.

Frau beim joggen mit Sporthandtuch
Brauche ich überhaupt ein spezielles Sporthandtuch oder reicht mein Handtuch von zu Hause? In unserem Ratgeber wollen wir Dir diese und viele weitere Fragen beantworten.

Was sind die wichtigsten Kaufkriterien?

Besonders wichtig ist das Material, aus welchem das Sporthandtuch gefertigt ist. Damit hängt zusammen wie saugfähig und umweltfreundlich das Handtuch ist. Ansonsten kommt es darauf an für was Du Dein Sporthandtuch verwenden möchtest. Es gibt eine Vielzahl von Funktionen und Extras, die wir Dir im Folgenden vorstellen wollen.

Material

Meistens werden Mikrofasern für Sporthandtücher verwendet. Außerdem gibt es Handtücher aus Baumwolle und als grünere Alternative Handtücher die sowohl aus Mikrofasern als auch aus Bambusfasern bestehen. Das Material ist entscheidend für die Saugfähigkeit, das Gewicht, den Komfort und die Umweltfreundlichkeit des Handtuchs. Hier erfährst Du die wichtigsten Unterschiede, sowie Vor- und Nachteile von den unterschiedlichen Materialien.

Baumwolle

Sporthandtücher aus Baumwolle sind ähnlich zu den meisten herkömmlichen Handtüchern. Diese sind oftmals ebenfalls aus Baumwolle hergestellt. Dadurch sind sie sehr saugfähig und pflegeleicht. Man kann sie ohne Bedenken bei über 60 Grad waschen und Waschmittel verwenden. Baumwoll-Handtücher sind angenehm auf der Haut und in der Regel auch hautverträglich. Schwitzt Du allerdings stark, kann es sein, dass das Handtuch regelrecht klebt, da Bauwollhandtücher nur langsam trocknen.

Die folgende Tabelle fasst die Vor- und Nachteile von Baumwoll-Handtüchern nochmal zusammen:

Vorteile von Baumwoll-HandtüchernNachteile von Baumwoll-Handtüchern
sehr saugfähigkann auf Haut kleben
pflegeleicht (waschbar bei 60°)trocknen langsam
angenehm auf Haut + hautverträglich

Mikrofaser

Sporthandtücher aus Mikrofaser trocknen im Gegensatz zu Baumwolle sehr schnell. Sie sind dennoch saugfähig und zusätzlich extrem leicht und dünn. Damit eignen sie sich auch perfekt fürs reisen! Mikrofaser-Handtücher sind außerdem geruchsneutral und antibakteriell. Somit haben sie gegenüber dem klassischen Handtuch aus Baumwolle einige Vorteile. Aber auch wenn viele den Stoff als weich und angenehm beschreiben, ist für manche das Gefühl auf der Haut zunächst gewöhnungsbedürftig. Ein weiterer Nachteil ist die wenig umweltfreundliche Herstellung. Auch das Recyclen gestaltet sich bei Mikrofasern schwierig.

Die folgende Tabelle fasst die Vor- und Nachteile von Mikrofaser-Handtüchern nochmal zusammen:

Vorteile von Mikrofaser-HandtüchernNachteile von Mikrofaser-Handtüchern
trocknen schnellnicht flauschig
sehr saugfähigkeine umweltfreundliche Herstellung
geruchsneutral + antibakteriellnur schwer recyclebar
leicht und dünn

Bambus

Eine umweltfreundlichere Alternative bieten Sporthandtücher aus Bambusfasern. Im Vergleich zu Mikrofasern sind sie sogar weicher und saugfähiger. Außerdem sind sie robust und pflegeleicht. Da Bambus ein natürliches Material ist, sind die Handtücher hautfreundlich und in der Herstellung weitaus nachhaltiger als Mikrofaser. Allerdings gibt es keine reinen Bambus-Handtücher, da sich diese sonst zu schnell abnutzen würden. Stattdessen werden Bambusfasern und Mikrofasern gemischt. Im Vergleich zu reinen Mikrofaser-Handtüchern sind sie etwas teurer.

Die folgende Tabelle fasst die Vor- und Nachteile von Bambus-Handtüchern nochmal zusammen:

Vorteile von Bambus-HandtüchernNachteile von Bambus-Handtüchern
weich + hautfreundlichteurer
saugfähigkeine reinen Bambusfasern
robust + pflegeleicht
nachhaltiger als reine Mikrofaser

Komfort

Damit das Sporthandtuch möglichst komfortabel ist, sollte es sich angenehm auf der Haut anfühlen und saugfähig sein. Außerdem ist es wichtig, dass das Fitnesshandtuch beim Training nicht verrutscht. Welche Kriterien für Dich und Deinen Sport besonders wichtig sind, erfährst Du hier.

Rutschfestigkeit

Wenn Du bis jetzt ein herkömmliches Handtuch zum Sport im Fitnessstudio verwendet hast, kennst Du das Problem. Das Handtuch verrutscht und muss ständig neu gerichtet werden. Dieses Problem kann mit einem speziellen Sporthandtuch behoben werden. Damit das Handtuch besser an den Geräten hält haben viele Sporthandtücher einen Umschlag. Dieser kann über die Geräte gezogen werden und somit verhindern, dass das Handtuch bei der nächsten Übung wieder herunterrutscht.

Ein Sporthandtuch kann natürlich auch als Unterlage für Fitness- oder Gymnastikübungen am Boden verwendet werden. Auch als Auflage auf einer Sportmatte findet ein Sporthandtuch Verwendung. Damit es dort nicht verrutscht haben manche Handtücher Noppen.

Tipp: Damit Du unterscheiden kannst, welche Seite Du benutzt und welche auf dem Gerät aufliegen soll, kannst Du ein Sporthandtuch mit unterschiedlichen Seitenfarben verwenden.

Ob Du ein rutschfestes Sporthandtuch benötigst und ob ein Umschlag oder Noppen bei Deinem Handtuch vonnöten sind, hängt ganz davon ab welchen Sport Du betreibst. Bist Du viel im Fitnessstudio unterwegs, empfiehlt es sich ein Fitnesshandtuch mit Umschlag zu verwenden. Machst Du dagegen viel Yoga und brauchst eine praktische Unterlage, kannst Du zu einem Sporthandtuch mit Noppen greifen.

Saugfähigkeit

Für den Komfort ist die Saugfähigkeit des Fitnesshandtuchs enorm wichtig. Einerseits sollte das Handtuch den Schweiß schnell aufsaugen, andererseits sollte es aber auch wieder schnell trocknen. Denn ein durchnässtes Sporthandtuch, welches auf der Haut und auf den Geräten klebt, will wirklich niemand! Deshalb werden für Fitnesshandtücher oft Mikrofasern verwendet, da dieses Material beide Eigenschaften erfüllt. Baumwoll-Handtücher können Schweiß zwar ebenfalls schnell aufsaugen, trocknen dafür aber nicht so schnell.

Wie saugfähig Dein Sporthandtuch letztendlich sein soll, hängt davon ab wie sehr Du schwitzt und wie lang Du es anschließend trocknen lassen kannst.

Gefühl auf Haut

Ein wichtiges Kriterium ist für viele wie angenehm sich das Handtuch auf der Haut anfühlt. Dabei spielt das Material eine zentrale Rolle. Baumwolle fühlt sich auf der Haut angenehm kuschelig an, Mikrofaser-Handtücher sind dagegen für einige gewöhnungsbedürftig. Sie sind viel glatter und dünner als herkömmliche Handtücher und dadurch auch weniger flauschig.

Größe

Für die Größe von Sporthandtüchern gibt es keinen richtigen Maßstab. Je nach Deinen persönlichen Vorlieben und für welchen Zweck Du das Handtuch verwenden möchtest, ist eine unterschiedliche Größe für Dich geeignet.

Länge

Die optimale Länge Deines Sporthandtuchs hängt davon ab für was Du es verwenden willst. Benötigst Du es als Unterlage für Sportgeräte oder als Auflage für Deine Gymnastik-Matte, sollte es etwas größer sein. Brauchst Du es lediglich um Schweiß abzuwischen, kannst Du auch ein kleineres Modell verwenden. Einige Handtücher verfügen auch über die Funktion, die Länge einzustellen. Dies ist vor allem praktisch, wenn Du an unterschiedlichen Geräten trainierst.

Frau die ein Sporthandtuch um den Hals trägt
Du kannst zusätzlich zu Deinem Sporthandtuch für Geräte auch ein kleines Schweißtuch verwenden. Manchmal kannst Du die Handtücher sogar im Set kaufen.

Dicke/Gewicht

Wie dick das Handtuch ist, entscheidet vor allem das verwendete Material. Mikrofaser-Handtücher und Handtücher aus Bambusfasern sind sehr dünn und leicht. Dadurch lassen sie sich einfach verstauen sowie transportieren und werden deswegen oft fürs Reisen verwendet. Handtücher aus Baumwolle sind dagegen dicker und benötigen mehr Platz in der Sporttasche.

Ausstattung

Was ein Sporthandtuch zu einem Sporthandtuch macht, ist seine Ausstattung. Diese ist speziell für die Bedürfnisse im Fitnessstudio angepasst. Wir wollen Dir nun die verschiedenen Funktionen vorstellen, die ein Sporthandtuch bieten kann.

Integrierte Tasche

Manche Fitnesshandtücher bieten eine kleine, ins Handtuch integrierte Tasche. Sie kann dazu dienen Wertgegenstände wie den Schlüssel, das Handy oder die Mitgliedskarte fürs Fitnessstudio zu verstauen. Am besten sollte die Tasche über einen Reißverschluss verfügen, damit die Gegenstände sicher verwahrt sind. Allerdings könnte der Reißverschluss auch beim Training stören. Ob man eine solche Tasche also wirklich braucht, bleibt abzuwägen.

Umschlag

Wie bereits erwähnt verfügen viele Sporthandtücher über einen Umschlag, der über Fitness-Geräte gestülpt werden kann und somit ein Wegrutschen des Handtuchs bei den Übungen verhindert. Gerade, wenn das Verwenden eines Handtuchs Pflicht im Fitnessstudio ist, kann das sehr hilfreich sein.

Magnet

Einige Handtücher enthalten zudem einen Magneten. Dadurch kann das Sporthandtuch einfach aufgehängt oder an Geräten befestigt werden. Man sollte allerdings darauf achten das Magnetband vor dem Waschgang zu entfernen. Der Magnet bleibt sonst in der Waschtrommel hängen und verliert durch das Schleudern mit der Zeit seine Kraft.

Kühlfunktion

Einige Handtücher verfügen über eine Kühlfunktion. Um den Kühleffekt zu aktivieren, muss das Sporthandtuch befeuchtet und anschließend ausgewrungen werden. Nach kurzem Schütteln an der Luft ist die Kühlfunktion aktiviert. Gerade im Sommer kann das sehr angenehm sein. Im Gegensatz zu normalen Handtüchern kannst Du Dich damit nicht nur abtrocknen, sondern auch Deine Körpertemperatur senken.

Beutel/Aufbewahrungstasche

Viele Handtücher werden in einem kleinen Beutel geliefert. Er dient zur Aufbewahrung, kann aber auch dabei helfen das Fitnesshandtuch vor Schmutz zu bewahren. Gerade wenn Du das Handtuch auf Reisen mitnehmen willst, ist ein kleiner Beutel oder eine Aufbewahrungstasche hilfreich. Zusätzlich kann Dir das Platz im Koffer oder in Deiner Sporttasche sparen.

Frau im Fitnessstudio mit Sportausrüstung
Ein Handtuch ist in vielen Fitnessstudios Pflicht. Hast du ein Sporthandtuch kann es darüber hinaus auch sehr praktisch sein.

Wo kann ich ein Sporthandtuch kaufen?

Du hast sowohl online als auch offline einige Optionen ein Sporthandtuch zu kaufen.

Online

Online gibt es eine Vielzahl an Shops und Lieferanten bei denen Du ein Sporthandtuch bekommen kannst. Die gängigen Großhändler wie Amazon und eBay verkaufen unterschiedliche Handtücher, die einfach miteinander verglichen werden können.

Offline

Wenn Du offline nach einem Fitnesshandtuch suchst, solltest Du am besten ein Sportgeschäft aufsuchen. Auch Discounter wie Lidl oder Aldi haben von Zeit zu Zeit Sporthandtücher im Sortiment.

Was kosten Sporthandtücher?

Der Preis eines Sporthandtuchs hängt im Wesentlichen davon ab welches Material verwendet wurde und wie groß das Handtuch ist. Natürlich spielen auch die Anzahl an Features eine Rolle, mit denen das Fitnesshandtuch ausgestattet ist. Der Preisrahmen bewegt sich ca. zwischen 10 und 30 €.

Welche Marken stellen die besten Sporthandtücher her?

Wir stellen Dir drei bekannte Hersteller vor, welche gute Sporthandtücher herstellen. Allerdings gibt es noch einige mehr. Wenn Du direkt wissen willst, welches Handtuch gut zu Dir passt, schau gerne in unserem Favoritenteil vorbei.

Adidas

Adidas ist ein internationaler deutscher Sportartikelhersteller und allseits bekannt. Die Sporthandtücher sind vor allem aus Baumwolle gefertigt und vielseitig einsetzbar.

gipfelsport

Dieser Hersteller verkauft Produkte für das Wandern, das Reisen und den Outdoorbereich. Sie stellen unter anderem hochwertige Mikrofasertücher her, die mit einem praktischen Beutel geliefert werden.

Stryve

Das Towell + Handtuch dieses Herstellers könnte der ein oder andere aus der Fernsehshow “Die Höhle des Löwen” kennen. Die Folge wird im September 2016 auf Vox ausgestrahlt. Das vorgestellte Fitnesshandtuch kommt mit einer Menge Features und ist einer unserer Favoriten.

Sporthandtücher Test-Übersicht

Die untere Tabelle zeigt ob es aktuell einen Sporthandtuch-Test bei den genannten Testmagazinen gibt.

TestmagazinSporthandtuch Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestNein
Öko TestNein
Konsument.atNein
Ktipp.chNein

Leider gibt es im Moment noch keine Tests zu Sporthandtüchern. Wir werden uns bemühen die Liste aktuell zu halten und neue Tests hinzuzufügen.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Sporthandtüchern

Im Folgenden beantworten wir einige häufig gestellte Fragen zum Thema Sporthandtücher.

Kann ich mein Sporthandtuch auch zum Schwimmen benutzen?

Ja, prinzipiell kannst Du Dein Sporthandtuch auch zum Schwimmen oder duschen verwenden. Sollte das Handtuch jedoch eine Tasche mit Reißverschluss haben, solltest Du darauf aufpassen. Außerdem sind Handtücher aus Mikrofaser als Strandtuch unbequemer, da sie sehr dünn und weniger flauschig sind.

Sporthandtuch am Strand
Sporthandtücher sind sehr saugfähig und trocknen schnell. Deshalb kannst Du Dein Handtuch auch ohne Probleme zum Schwimmen benutzen.

Wie kann ich mein Sporthandtuch waschen?

Während Du Baumwoll-Handtücher auch bei über 60 Grad waschen kannst, solltest Du Mikrofaser-Handtücher nur bei ca. 30 – 40 Grad waschen. Außerdem solltest Du keine Weichspüler verwenden. Um zu verhindern, dass das Handtuch mit der Zeit rau und steif wird solltest Du es nicht bügeln.

Hat Dein Sporthandtuch zusätzlich ein integriertes Magnetband, muss dieses vor dem Waschgang entfernt werden. Der Magnet bleibt sonst an der Waschtrommel hängen und verliert mit der Zeit seine Kraft.

Wie kann ich mein Sporthandtuch personalisieren?

Damit Du Dein Handtuch an öffentlichen Orten von anderen unterscheiden kannst, kannst Du ein personalisiertes Handtuch kaufen. Diese sind allerdings teurer als normale Sporthandtücher. Alternativ kannst Du es auch selber besticken. Wie das geht, erfährst Du in diesem Video:

Weiterführende Quellen

 

 

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse Deine Meinung oder stell eine Frage.x
()
x
↑ Zurück zum Beginn ↑