Sport-Sonnenbrille: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Sport-Sonnenbrille an Radfahrerin

Besonders beim Sport machen werden Brille gerne lästig, mit Sonnenbrillen verhält sich das nicht anders. Sport-Sonnenbrillen versuchen auf verschiedene Weisen das Tragen einer Sonnebrille bei Sport möglichst angenehm zu gestalten. In diesem Beitrag haben wir die wichtigsten Kaufkriterien gesammelt und widmen wir uns außerdem aktuellen Sport-Sonnenbrille Tests.

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Sport-Sonnenbrille ist eine besonders für Outdoor-Sportarten entwickelte Brille
  • Die Wahl einer Sport-Sonnenbrille hängt von der Sportart ab
  • Sport-Sonnenbrillen sind für Sportler mit und ohne Sehschwäche geeignet
  • Die Brille schützt nicht nur vor UV-Strahlung, sondern auch vor Fremdkörpern, Wind und Regen

Die besten Sport-Sonnenbrillen: Favoriten der Redaktion

Es gibt viele verschiedene Sportbrillen-Modelle. Wir haben Dir eine Liste mit unseren Favoriten zusammengestellt.

Julbo SHIELD:  Die beste Sonnenbrille für Bergsteiger

  • 100%-iger UV-Schutz
  • Je nach Modell Gläser aus Polycarbonat, Trivex oder Mineralien
  • In verschiedenen Farben erhältlich, so ist für jeden was dabei
  • Große Brillengläser für maximales Blickfeld
  • Getrennte Modelle für Männer und Frauen

Die Julbo SHIELD Sonnenbrille eignet sich besonders für Bergsteiger. Durch die stark getönten Gläser (Kategorie 4) und die abnehmbaren Soft Shield Seitenteile wird die Sonneneinstrahlung optimal reduziert.

Die in den Rand integrierte Air Flow Belüftung verhindert das Beschlagen der Brille. Die rutschfesten  Bügel und der Nose Grip ermöglichen, dass die Brille fest sitzt und auch stärkeren Bewegungen standhält.

Die Gläser der Brille lassen sich zwar nicht austauschen, dafür haben manche der Modelle aber selbsttönende Gläser (Kategorie 2 bis 4). Das bedeutet, dass die Gläser je nach Helligkeit ihre Tönung an die Umgebung anpassen. Das macht die Brille nicht nur vielseitig einsetzbar, sondern spart auch Zeit.

Die SHIELD befindet sich zwar im höheren Preissegment, allerdings wirst Du durch die Langlebigkeit der Brille einen Begleiter für mehrere Jahre, wenn nicht für immer finden.  Im Lieferumfang ist ein verstellbares Brillenband inbegriffen.

Es gibt keinen wesentlichen Unterschied zwischen dem Modell für Männer und Frauen. Lediglich die Farben differenzieren sich.

Aufgepasst! Die verschiedenen Gestelle haben unterschiedliche Gläser.

Julbo CHAM: Die Gletscherbrille mit klassischem Design

  • 100%-iger UV-Schutz
  • 360° verstellbare Bügel
  • Gläser aus Polycarbonat oder Mineralien
  • Gestell aus Metall
  • Gläser der Kategorie 3 oder 4

Ebenfalls von Julbo ist das Modell CHAM. Die CHAM vereint optimalen Schutz und klassisches Design miteinander.

Seitenteile aus Leder verhindern, dass seitlich Sonnenstrahlen eindringen und geben der Brille ihren Vintage Stil. Die 360° verstellbaren Metallbügel machen es einfach die Brille unter einem Helm oder einer anderen Kopfbedeckung zu tragen.

Die Brille ist mit Gläsern der Kategorie 3 oder 4 erhältlich. Für das Hochtourengehen eignet sich insbesondere Kategorie 4, da die sehr starke Tönung der Gläser am effektivsten vor UV-Strahlung schützt.

Achte auch bei der CHAM darauf, dass die Gläser in den verschiedenen Fassungen nicht alle die gleiche Tönung und Farbe haben.

Bertoni F188PH: Bikerbrille im coolen Vintage Look

  • 100%-iger UV-Schutz
  • Gläser mit Anti-Beschlag Beschichtung
  • Elastisches Kopfband
  • Luftlöcher an der Unter- und Oberseite des Rahmens
  • Nur in schwarz erhältlich

Die Bertoni F188PH ist speziell für Motorradfahrer entwickelt. Das klassische Flieger-Design und das schwarze Ledergestell, geben der Brille einen coolen Vintage Look.

Die selbsttönenden Gläser (Kategorie 0 bis 2) machen es möglich, dass die Brille bei sonnigem und bewölktem Wetter getragen werden kann. Aber auch nachts schützt die Brille vor Wind, Regen und Fremdkörpern.

Luftlöcher an der Unter- sowie der Oberseite des Rahmens verhindern, dass die Brille während der Fahrt beschlägt.

Das hochwertige elastische Kopfband lässt sich einfach verstellen und ermöglicht das Tragen unter jedem offenen Helm. Ein weiterer Vorteil des Bandes ist, dass die Brille für jede Kopfform und -größe geeignet.

Helly Bikereyes Eagle: Der Motorradbrillen-Testsieger

  • 100%-iger UV-Schutz
  • Band und Bügel austauschbar
  • Die Gläser der Eagle sind austauschbar
  • Antibeschlag-Beschichtung
  • Beschussfeste Gläser

Der Testsieger Helly Bikerseyes Eagle bietet Dir alles, was Du brauchst, zu einem kleinen Preis.

Bei diesem Modell kannst Du zwischen Bügeln und Band wählen und diese jederzeit wechseln. Das Band ist durch einen Klettverschluss verstellbar und macht so das Tragen der Brille auf längeren Fahrten unter einem Helm angenehm.

Die Gläser der Brille lassen sich ebenfalls ganz einfach austauschen. So kannst Du die Brille bei Tag, Nacht und schlechtem Wetter anziehen.

Das Polycarbonat-Glas ist mit einer Anti-Beschlag Beschichtung ausgestattet und ist somit nicht nur robust und bruchfest, sondern beschlägt auch nicht.

Durch die gebogene Passform und die weichen Polster hinter den Gläsern sitzt die Brille fest und trotzdem komfortabel.

Im Lieferumfang sind die Brille, verschiedene Wechselgläser, Bügel, Kopfband, ein Mikrofaser- und ein Hartschalenetui inbegriffen.

NAKED Optics CHARGE und RUSH: Super Leicht und fester Halt beim Laufen und Radfahren

  • UV-Schutz
  • robustes TR-90 Material
  • Als Vollrand- und Halbrandbrille erhältlich
  • Unisex
  • 25-30 Gramm

Die Modelle CHARGE und RUSH von NAKED Optics eignen sich besonders fürs Laufen und Radfahren.

Die CHARGE ist als Vollrand- (Fullframe) und Halbrandbrille (Halfframe) und in jeweils zwei Farben erhältlich. Die RUSH ist nur als Halbrandbrille (Halfframe) und in drei Designs vorhanden.

Alle Brillen sind aufgrund des Materials TR-90 besonders leicht und bieten einen angenehmen Tragekomfort. Durch Anti-Slip-Kunststoff am Nasensteg und Gummi-überzogene Bügeln sitzt die Brille auch bei starkem Schwitzen fest.

Die Gläser gehören alle der Kategorie 2 an und bieten so einen ausreichenden Schutz vor UV-Strahlen. Die Brille sollte jedoch nicht in schneereichen Gebieten und sehr hellen Gegenden getragen werden, da die Gläser nicht genügend Licht filtern.

Die Modelle CHARGE Fullframe, CHARGE Halfframe und RUSH unterscheiden sich hauptsächlich in ihren Maßen. Die RUSH hat zudem andere Bügel als die CHARGE.

Im Lieferumfang ist ein Etui und ein Mikrofaser-Tuch enthalten.

uvex sportstyle 223: Die perfekte Sonnenbrille für Sport und Alltag

  • 100%-iger UV-Schutz
  • Einheitsgröße
  • Halbrandbrille
  • Zusätzlicher Schutz durch Verspiegelung der Gläser

Die uvex sportstyle 223 eignet sich insbesondere für Freizeitsportler und ist über den Sport hinaus auch als alltägliches Modeaccessoire tragbar.

Das Modell verfügt über weiche Nasenpads und Bügel, die das Tragen der Brille noch angenehmer machen. Dazu sind sie anpassbar und sorgen für einen optimalen Halt für jeden Sportler.

Die Brillengläser sind aus Polycarbonat und halten einiges aus. Das Material ist sehr robust und zerbricht nicht so leicht.

Aufgrund der geringen Filterkategorie eignet sich die Brille eher für bedeckte Regionen, in denen die Strahlung nicht zu stark ist.

uvex sportstyle 204: Die Laufbrille zum kleinen Preis

  • 100%-iger UV-Schutz
  • Brillengläser der Kategorie 1 bis 3
  • Halbrandbrille
  • Einheitsgröße
  • Viele verschiedene Ausführungen

Das Modell sportstyle 204 von uvex ähnelt dem Aussehen der sportstyle 223 sehr. Die Unterschiede der Halbrandbrillen liegen in den breiteren Bügeln und dem runderen Design der 204.

Die sportstyle 204 ist mit Gläsern der Kategorien 1 bis 3 erhältlich. Achte also darauf, dass Du eine Variante wählst, die zu Deiner Situation am besten passt. Je stärker die UV-Strahlung ist, umso höher sollte die Kategorie der Gläser sein.

Soft-Bügel und Soft Nose Pads der Brille sorgen für einen festen und komfortablen Halt. So bist Du optimal vor Licht, Wind und Insekten geschützt.

Achte darauf, die Brille nicht in der Sonne liegenzulassen und immer in ein Brillenetui zu packen!

uvex sportstyle 804 V: Die perfekte Sport-Sonnenbrille für Ausdauersportler

  • 100%-iger UV-Schutz
  • Tönung der Gläser in 25 Sekunden
  • Randlose Fassung
  • Filterkategorie 1 bis 3
  • Einheitsgröße

Die uvex sportstyle 804 V eignet sich besonders für Ausdauersportler wie Rennradfahrer/-innen.

Das rahmenlose Design und die großen Gläser bieten eine uneingeschränkte Sicht und verhindern, dass Licht, Wind oder Fremdkörper an die Augen gelangen. Durch die Anti-Beschlag Beschichtung auf den Brillengläsern kommt es nicht zum Beschlagen der Brille.

Die sportstyle 804 V verfügt über selbsttönende (photochrome) Brillengläser, die sich an die Lichtverhältnisse anpassen. Du kannst kontrastreicher sehen und so schneller auf Veränderungen der Umgebung, wie dem Wechsel des Untergrunds, reagieren.

Die Softbügel sind verformbar und ermöglichen, dass die Brille individuell angepasst werden kann. Auch die anpassbaren Nasenpads sorgen für einen festen und optimalen Halt.

Kaufratgeber für Sport-Sonnenbrillen

Welche Brille jetzt aber die richtige für Dich ist und was Du beim Kauf beachten solltest, findest Du in diesem Ratgeber.

Was ist eine Sport-Sonnenbrille?

Eine Sport-Sonnenbrille ist eine extra für den Outdoor-Sport konzipierte Sonnenbrille. Es gibt für verschiedene Sportarten entwickelte Modelle, aber auch Allrounder-Modelle. Gemeinsam haben alle Brillen, dass sie leichter und robuster als normale Sonnenbrillen sind. Sport-Sonnenbrillen sind mit und ohne Sehstärke und in vielen verschiedenen Ausführungen erhältlich.

Warum sollte man sich eine Sport-Sonnenbrille kaufen?

Eine für den Sport entwickelte Sonnenbrille dient der besseren Sicht während des Sports. Sie schützt Dich nicht nur vor Sonnenlicht und UV-Strahlen sondern auch vor Regen, Staub, Insekten und anderen Fremdkörpern. Zudem kann sie Verletzungen vorbeugen. Laut Experten entstehen die meisten Augenverletzungen im Sport durch das Tragen einer nicht für den Sport geeigneten Brille bzw. gar keiner Brille.

Welche Arten von Sportbrillen gibt es?

Es gibt für die verschiedenen Sportarten auch bestimmte Modelle an Sonnenbrillen.

Radfahrer mit Sonnenbrille
Beim Radfahren ist es besonders wichtig, dass die Sportbrille kontrastreiches Sehen ermöglicht.

Fahrradbrille

Sonnenbrillen für Fahrradfahrer sind besonders leicht und lassen eine gute Belüftung zu. Sie sind mit dem Gesicht geformt und liegen eng an. Die Fahrradbrille sollte im besten Fall kontrastreiches sehen ermöglichen, damit der Sportler auf schnell wechselnde Bodengegebenheiten rechtzeitig reagieren kann.

Die besten Fahrradbrillen findest Du in unserer Fahrradbrillen Test-Übersicht und unserem Kaufratgeber zu diesem Thema.

Sportsonnenbrille an Läufer

Laufbrille

Die Laufbrille ist der Fahrradbrille sehr ähnlich. Sie ist eng anliegend, wodurch eine gute Belüftung der Gläser möglich ist. So wird das Beschlagen der Brillengläser verhindert. Zudem ist die Laufbrille sehr leicht und sitzt fest. Damit wird vorgebeugt, dass die Brille auch bei unebenen Strecken nicht rutscht oder runterfällt.

Sportsonnenbrille bzw. Gletscherbrille

Gletscherbrillen

Gletscherbrillen sind hauptsächlich für das Hochtourengehen gedacht. Hier ist die Strahlung durch schneebedeckten Boden sehr intensiv. Gletscherbrillen haben deswegen stark getönte Gläser (Kategorie 3 oder 4), die die Lichtdurchlässigkeit enorm reduzieren.

Häufig verfügen Gletscherbrillen über Sonnenblenden, die seitliches Licht abwehren. Zudem haben sie oft eine Anti-Fog-Beschichtung um das Beschlagen der Gläser zu verhindern.

Wichtig! Gletscherbrillen sind nicht für den Straßenverkehr geeignet, da sie nicht genug Lichteinfall zulassen. Die Gewährleistung des sicheren Fahrens ist nicht mehr gegeben.
Motorradfahrer mit Sonnenbrille
Eine Sportbrille schützt beim Motorradfahren nicht nur die Augen, sondern gibt auch ein Gefühl von Sicherheit.

Motorradbrille

Spezielle Brillen fürs Motorradfahren schützen Deine Augen vor UV-Strahlen, Wind und anderen Fremdkörpern. Sie erhöhen nicht nur Deinen Fahrkomfort, sondern auch Deine Sicherheit. Die meisten Motorradbrillen sind so konzipiert, dass sie problemlos unter einem Helm getragen werden können.

Tipp: Besonders Motorradfahrer, die einen Helm ohne Visier tragen, sollten durch das Tragen einer Brille ihre Augen schützen.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Sport-Sonnenbrillen?

Im Folgenden findest Du die wichtigsten Kriterien, die Du beim Kauf einer Sport-Sonnenbrille beachten solltest.

Fassung

Die Fassung einer Brille beschreibt das Gestell, in das die Brillengläser eingebaut sind.

Halbrandbrille

Halbrandbrillen haben wie der Name schon sagt nur eine halbe Umrandung. Das Gestell umschließt die Gläser zumeist an der oberen Hälfte.

Vollrandbrille

Bei einer Vollrandbrille sind die Brillengläser komplett umrandet. Das gibt der Brille eine besondere Stabilität und sorgt dafür, dass die Brille schwere Gläser tragen kann.

Randlose Brille

Die randlose Brille hat keine Umrandung der Gläser. Die Bügel sind direkt an den Brillengläsern angebracht. Durch die fehlende Fassung ist eine randlose Brille sehr leicht.

Tönung und UV-Schutz

Eine Sport-Sonnenbrille sollte immer einen hundertprozentigen UV-Schutz garantieren. So werden Augenkrankheiten und andere Verletzungen verhindert.

Es werden weltweit drei Normierungen zur Einstufung von Sonnenbrillen verwendet: Die europäische, die australische und die US-amerikanische Normierung.

Die folgende Tabelle zeigt die Einteilung von Sonnenbrillen nach der ISO 12312-1:2013 Norm, in die verschiedenen Filterkategorien. Die Norm umfasst den UV-Schutz bis 380 Nanometer.

EU-Kategorie Lichttransmissionsgrad bis 380 Nanometer Beschreibung
Kategorie 0 80-100 % farblos, normale Gläser
Kategorie 1 43-80 % leicht getönt
Kategorie 2 18-43 % mittelstark getönt
Kategorie 3 8-18 % dunkel getönt
Kategorie 4 3-8 % sehr stark getönt
außerhalb der Norm bis 3 % extrem dunkel (Gletscherbrille)

Die Tönung und die Farbe der Brillengläser ermöglichen das bessere Sehen von Kontrasten. Das ist besonders hilfreich, wenn die Bodengegebenheiten unbekannt sind und man genau sehen muss, wo man langgeht oder -fährt.

Wichtig: Der Tönungsgrad der Brillengläser hat keinen Einfluss auf den UV-Schutz oder die Farbe der Gläser.
Tönungsstufen

Je höher die Filterkategorie ist, umso höher ist die Reduzierung der Sonneneinstrahlung

Filterkategorie Tönungsstufe
Kategorie 0 20 % Tönung
Kategorie 1 20–57 % Tönung
Kategorie 2 57–82 % Tönung
Kategorie 3 82–92 % Tönung
Kategorie 4 92–97 % Tönung
Filterfarben
  • Grau & grün:  Graue und grüne Gläser verändern die Farbwahrnehmung nur gering
  • Rot und Orange: Rote und orange Gläser blockieren blaues Licht.
  • Braun: braune Gläser haben die gleichen Eigenschaften wie rötliche Gläser. Dazu kommt, dass sie von Kurzsichtigen bevorzugt werden, da sie hilfreich bei Fehlsichtigkeit sind.
  • Gelb: Gelbe Gläser sorgen für kontrastreiches Sehen
Polarisierung

Polarisierende Gläser sorgen dafür, dass die blendende horizontale Strahlung reduziert wird. Sie steigern den Sehkomfort und ermöglichen ein kontrastreicheres Sehen. Dadurch kannst Du beim Sport schneller reagieren.

Selbsttönende oder phototrope Gläser:

Phototrope Gläser passen sich der Helligkeit der Umgebung an. Sie sind besonders geeignet für Sportler, die sich häufig an veränderte Lichtverhältnisse anpassen müssen

Passform

Die optimale Passform variiert von Sportart zu Sportart. Alle Sport-Sonnenbrillen sollten aber eine abgerundete Passform haben. Die Größe und wie eng die Brille am Gesicht anliegen soll, unterscheidet sich zwischen den Sportarten.

Ausstattung

Worauf Du noch achten solltest und welche Besonderheiten eine Sportbrille zusätzlich haben kann erfährst Du hier.

Halterung für Korrekturlinsen

Wenn Du unter einer Sehschwäche leidest und eine preiswertere Variante zu einer verglasten Sonnenbrille suchst, dann kannst Du ein Modell mit Halterung für Korrekturlinsen wählen. Die Korrekturlinsen werden hinter den regulären Gläsern der Brille befestigt und sind jederzeit abnehmbar.

Wechselgläser

Modelle mit Wechselgläsern ermöglichen Dir, dass Du Gläser in verschiedenen Farben und Tönungen verwenden kannst. Dadurch hast Du die Möglichkeit Dich auf plötzliche Wetterwechsel anzupassen.

Helm-Kompatibilität

Wenn Du eine Sport-Sonnenbrille und einen Helm trägst, solltest Du unbedingt checken, ob der gewünschte Tragekomfort gegeben ist. Es dürfen keine Druckstellen entstehen.

Tipp: Falls Du Deine Sonnenbrille direkt im Geschäft kaufen möchtest, nimm doch einfach Deinen Helm mit. So kannst Du sicher gehen, dass beim Tragen von Helm und Brille keine Druckstellen entstehen.

Welche Brillengläser gibt es für Sport-Sonnenbrillen?

Du kannst Dir sowohl eine Sonnenbrille mit als auch ohne Sehstärke aussuchen. Zudem wird zwischen verschiedenen Farben und Tönungen der Gläser unterschieden.

Die meisten Gläser bestehen aus Polycarbonat. Dieses zeichnet sich durch Bruchfestigkeit und Stabilität aus. Es gibt auch Brillen, die Trivex-Gläser haben. Trivex befindet sich in einem höheren Preissegment als Polycarbonat, ist dafür aber noch robuster.

Wie unterscheiden sich Damen-Sportbrillen von Herren-Sportbrillen?

Grundsätzlich sind die meisten Sportbrillen unisex, also für Männer und Frauen geeignet. Es gibt aber auch einige Modelle, die speziell für Männer oder Frauen entwickelt wurden. Der Unterschied liegt hier oft nicht im Aussehen der Brille, sondern viel mehr in der Passform.

Wie muss eine Sportbrille optimalerweise sitzen?

Deine Sonnenbrille sollte so leicht wie möglich sein. Ein fester Sitz sollte durch einen rutschfesten Nasensteg und sich ums Ohr legende Bügel gegeben sein. Je nach Sportart liegt die Brille enger am Gesicht an. Bei Sportarten mit Helm wie Rad- oder Motorradfahren sollte zudem darauf geachtet werden, dass keine Druckstellen entstehen.

Wo kann man eine Sportbrille kaufen?

Sport-Sonnenbrillen sind im Fachhandel und Online erhältlich. Möchtest Du eine professionelle Beratung, dann empfiehlt sich natürlich der Fachhandel.

Wie viel kosten Sportbrillen?

Je nachdem, was für eine Sport-Sonnenbrille Du suchst, musst Du mit verschiedenen Preisen rechnen. Welche Sportart Du betreibst, ob Du Gläser mit oder ohne Korrekturlinse benötigst oder die Tönung der Gläser sind nur ein paar der Faktoren die den Preis bestimmen.

Welche Marken stellen qualitative Laufbrillen her?

Die Auswahl an Laufbrillen ist große und es gibt viele Dinge zu beachten. Hier stellen wir Dir drei Hersteller von hochqualitativen Laufbrillen vor.

Julbo

Julbo ist ein französisches Unternehmen, das besonders auf die Herstellung von Ski- und Sonnenbrillen spezialisiert ist. Neben Brillen verkauft das Unternehmen aber auch Helme für den Schneesport.

Oakley

Das US-amerikanisches Unternehmen Oakley vertreibt vorrangig Produkte aus der Sportbranche. Zu ihren bekanntesten Artikeln gehören Sonnen- und Skibrillen.

uvex

uvex ist ein deutsches Unternehmen, das weltweit Sicherheits- und Schutzprodukte für Beruf, Sport und Freizeit vertreibt. Der Name uvex steht für ultraviolet excluded.

Sport-Sonnenbrillen Test-Übersicht: Welche Sportsonnenbrillen sind die Besten?

Nachfolgend findest Du eine Testübersicht der bekanntesten Magazine. Hier kannst Du zusätzliche Informationen finden.

Testmagazin Sport-Sonnenbrillen Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Ja, es wurden 15 Sportbrillen getestet. 2008 Ja Hier klicken
Öko Test Keinen Test gefunden
Konsument.at Ja, es wurden 13 Modelle getestet. 2008 Ja Hier klicken
Ktipp.ch Keinen Test gefunden

Stiftung Warentest

Stiftung Warentest hat 15 Sportbrillen miteinander verglichen. Dabei wurden Trageeigenschaften, Handhabung, Sicherheit und Haltbarkeit und, ob die Brille Schadstoffe enthält, beurteilt.

Konsument.at

Konsument.at hat im Gemeinschaftstest mit Stiftung Warentest 13 Modelle, mit offenem Rahmen und Wechselgläsern, verglichen. Die Brillen wurden von Freizeitsportlern beim Radfahren und Laufen getestet. Beurteilt worden sind Handhabung, Sicherheit und Haltbarkeit, Trageeigenschaften und ob die Brille Schadstoffe enthält.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zur Sportbrille

Hier findest Du Antworten zu noch offenen und häufig gestellten Fragen.

Gibt es Sportbrillen mit Sehstärke?

Ja, es gibt Sportbrillen mit Sehstärke. Oft findet man diese in einem höheren Preissegment. Eine preiswerte Alternative ist die Kombination einer normalen Sportbrille mit Kontaktlinsen. Es gibt aber auch Modelle mit Halterungen für Korrekturlinsen.

Wie verhindere ich das Beschlagen der Sport-Sonnenbrille?

Wichtig ist, dass Deine Brille richtig sitzt. Wenn Deine Brillengläser beschlagen, kann das daran liegen, dass die Passform nicht stimmt oder Deine Gläser nicht ausreichend belüftet werden.

Es gibt aber auch Sportbrillen mit einer Anti-Fog-Beschichtung, die das Beschlagen der Brille verhindert.

Wie pflege ich meine Sport-Sonnenbrille?

  • Bei Verschmutzung der Brillengläser benutze ein Mikrofaser-Tuch, um die Brille vorsichtig zu reinigen
  • Wenn Du Deine Brille gerade nicht benutzt, verstaut sie in dem dafür vorgesehenen Etui

Weiterführende Quellen

Weitere Informationen zur Sonnenbrille im Allgemeinen findest Du hier.

Informationen zu Augenverletzungen im Sport findest Du hier.

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse Deine Meinung oder stell eine Frage.x
()
x
↑ Zurück zum Beginn ↑