Startseite » Freizeit » Snowboardtasche: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Snowboardtasche: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Die Snowboardtasche schützt das Board und die Ausrüstung

Du brauchst ein Transportmittel für Deinen Snowboard und eine normale Tasche ist zu klein? Kein Problem. Eine Snowboardtasche ist das perfekte Transportmittel! Sie schützt nicht nur Dein Board, sondern kann auch Deine gesamte Ausrüstung problemlos unterbringen.

Doch welche ist die richtige Snowboardtasche für Dich? In diesem Beitrag haben wir die wichtigsten Kaufkriterien gesammelt und widmen uns außerdem aktuellen Snowboardtasche Tests.

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine normal gepolsterte Snowboardtasche ist für das Verstauen im Auto am besten geeignet.
  • Am besten hat eine Snowboardtasche zwei Tragegriffe. So kann die Snowboardtasche als Rucksack umfunktioniert werden. Das erleichtert vor allem den Transport auf längeren Strecken.
  • Bei einer Reise mit dem Flugzeug kann ein Hardcase sehr nützlich werden. So vermeidest Du unnötige Beschädigungen an der Snowboardtasche.
  • In der Regel bestehen Snowboardtaschen aus Kunstfaser. Kunstfasern wie Polyester oder Nylon eignen sich dabei sehr gut. Sie zeichnen sich besonders durch ihre Wasserbeständigkeit und ihr geringen Eigengewicht aus.

Die besten Snowboardtaschen: Favoriten der Redaktion

Es gibt eine Vielzahl an Snowboardtaschen. Hier haben wir für Dich die Favoriten der Redaktion.

Die beste Snowboardtasche für das Auto

  • Basis Schutz für Boards
  • Stauraum für mehrere Boards
  • Abnehmbare Tragegriffe
  • robustes Material sorgt für Schutz
  • optimal für das Auto

Diese Snowboardtasche hat ein Fassungsvermögen für mehrere Boards und ist trotzdem sehr kompakt. Somit ist sie perfekt für Reisen mit dem Auto oder für mehrere Personen. Falls Du alleine reisen solltest, kannst Du den extra Stauraum für Deine Kleidung und Boots verwenden.

Das Material ist robust und sorgt somit für Schutz, um Schäden an den Board zu vermeiden. Die Tragegriffe sind praktisch für den Transport, jedoch können diese auch entfernt werden, um die Tasche noch kompakter zu gestalten. Ohne die Tragegriffe kann die Tasche noch besser im Auto gestapelt und transportiert werden. Nach der Autofahrt können die Griffe ganz einfach wieder angebracht werden.

Die beste Snowboardtasche mit Rollen

  • Platz für 2 Boards, Kleidung und Boots
  • Räder an der Unterseite vereinfachen den Transport
  • Gurte sorgen für extra engen Halt
  • bequeme Haltegriffe
  • stylisches Design

Diese stylische Snowboardtasche ist nicht nur schick anzusehen, sie ist auch sehr praktisch. Durch die an der Unterseite befestigten Räder und den bequemen Tragegriffen  kannst Du die Tasche ganz einfach mit Dir mitziehen, wie bei einem Koffer. Zwei Gurte ermöglichen zusätzlich zum Reißverschluss extra festen Halt.

Die Räder an der Snowboardtasche sind besonders praktisch, wenn Du mit dem Flugzeug reisen solltest. So kannst Du die Tasche wie ein Koffer ganz ohne Mühe mit Dir ziehen.

In die Snowboardtasche passen zwei Boards und zusätzlich noch weitere Kleidung und Boots rein. So hast Du alles, was Du zum Snowboardfahren brauchst und alles, was in einer Snowboardtasche unterbringen musst.

Die beste Snowboardtasche mit Stiefeltasche

  • Snowboardtasche passt für die meisten Boards bis zu 165 cm
  • praktische Tragegriffe und abnehmbarer Schultergurt
  • Boot-Tasche passt für die meisten Snowboard-Stiefel bis zu Größe 13
  • Material besteht aus hochdichtem Polyester, wasserfest
  • ¾ Länge-Reißverschluss für einfaches Entnehmen und Packen

Falls Du lieber Deine Stiefel separat von Deinem Boards transportieren willst, ist eine extra Stiefeltasche perfekt für Dich. Diese Stiefeltasche kann Stiefel bis zur Größe 48 verstauen. Die dazu passende Snowboardtasche kann Snowboards bis zu 165 cm transportieren und besitzt gepolsterte Tragegriffe.

Durch den ¾ Länge-Reißverschluss können die Boards ganz einfach und problemlos eingepackt und wieder entladen werden, ohne mit dem Problem zu kämpfen die Boards nicht in die Tasche eingepackt zu bekommen. Das Material besteht aus hochdichtem Polyester und ist somit wasserfest und weist den Schnee von Deiner Ausrüstung ab.

Die beste Snowboardtasche mit verstellbaren Tragegriffen

  • vollständige Polsterung
  • Material aus strapazierfähigem Polyerster-Oxford-Gewebe
  • mehrere Auswahlmöglichkeiten, 2 Größen und 3 unterschiedliche Farben
  • sehr langlebig
  • verstellbare und gepolsterte Tragegurte

Durch die verstellbare Tragetasche kannst Du die Länge je nach Bedarf anpassen, dies ermöglicht einen erhöhten Tragekomfort und kann den Rücken entlasten. Das Material besteht aus Polyester-Oxford-Gewebe, was die Snowboardtasche sehr stabil und strapazierfähig macht. Ebenfalls ist die Tasche wasserfest und kann ohne Bedenken im Schnee liegen gelassen werden.

Die Snowboardtasche wird in den drei Farben Rot, Schwarz und Blau angeboten. Diese gibt es jeweils in zwei unterschiedliche Größen, einmal in 170 cm und in 185 cm. So kannst Du individuell die perfekte Snowboardtasche für Dich finden.

Die beste doppelt gepolsterte Snowboardtasche

  • genug Platz für die ganze Ausrüstung
  • 350º Schutz, gepolster mit ca. 10 mm dickem umweltfreundlichen EPE-Schaumstoff
  • langlebig und wasserabweisend
  • Innenfutter aus gewebten Polypropylen
  • Tragfähigkeit bis zu 40 kg

Diese Tasche ist für die komplette Ausrüstung geräumig genug. Außen befindet sich eine kleine Tasche mit Reißverschluss, für zum Beispiel nassen Handschuhe oder Schlüssel. Der 350º Schutz aus umweltfreundlichem EPE-Schaumstoff schützt die Boards und die Ausrüstung von allen Seiten. Der EPE-Schaumstoff besitzt Fähigkeiten wie Schalldämmung, Wärmeschutz, gute Plastizität, Crash-Beständigkeit und ist recycelbar.

Das Außenmaterial besteht aus 600D Polyester. Dieses Material ist sehr robust und dennoch leicht. Durch die dicht gewebte Struktur ist die Oberfläche sehr verschleißfest und reißfest. Innere Gurte sichern die Boards und die Ausrüstung zusätzlich. Diese Snowboardtasche ist sehr einfach zu transportieren, sie kann Gewichte bis zu 40 kg aushalten.

Kaufratgeber für Snowboardtaschen

Snowboardtaschen sind sehr gut für den Transport von Snowboards geeignet. Es gibt jedoch einige Aspekte, die von der Art der Transportation abhängt. Einige wichtige Aspekte sollten jedoch immer erfüllt sein! Hier in unserem Kaufratgeber haben wir für Dich die wichtigsten Kaufkriterien zusammengestellt.

Was sind Snowboardtaschen?

Eine Snowboardtasche ist für den Transport Deiner Snowboards sehr praktisch. In den Taschen kannst Du sogar Deine Ausrüstung verstauen. Somit musst Du Deine Ausrüstung und die Snowboards nicht umständlich mit Dir herumtragen. Außerdem bieten sie Schutz für die Ausrüstung und die Boards an.

Für wen sind Snowboardtaschen geeignet?

Snowboardtaschen sind für alle Snowboarder geeignet, egal ob Du nur einmal im Jahr wegfährst oder um die halbe Welt reist. Jedoch gibt es einige Unterschiede, die beachtet werden müssen.

Flugzeug

Für die Reise mit dem Flugzeug ist eine Snowboardtasche mit Hardcase und Rollen zu empfehlen. Durch das Hardcase sind die Boards vor Schäden gut geschützt. Durch die Rollen kannst Du die Snowboardtasche wie einen Koffer mit Dir ziehen.

Bahn oder Bus

Gute und bequeme Griffe sind wichtig, um die Snowboardtasche gut tragen zu können. Auch hier könnten Rollen vom Vorteil sein.

Auto

Eine Polsterung sollten auf jeden Fall vorhanden sein, jedoch reicht das aus und eignet sich besser als ein Hardcase. Eine flache Tasche kann besser verstaut werden, gegebenenfalls sollten die Griffe auch abnehmbar sein, um noch besser verstaut werden zu können.

Worauf muss ich beim Kauf von Snowboardtaschen achten?

Beim Kauf einer Snowboardtasche gibt es einige Kriterien zu beachten. Hier sind die wichtigsten Kaufkriterien für Dich.

Größe des Boards

Da Deine Boards in die Tasche passen müssen, musst Du natürlich als Erstes auf die Größe Deines Boards achten. Natürlich sollte Deine Snowboardtasche groß genug sein, um die Boards transportieren zu können. Jedoch sollte sie auch nicht zu groß sein, denn ansonsten schleppst Du nur unnötiges Gewicht mit Dir rum. Vergiss nicht: Je größer die Tasche, desto unhandlicher kann es werden.

Stauraum

Wie viele Boards sollten in einer Tasche transportiert werden? Soll in der Tasche außerdem noch Platz für Kleidung oder anderes Zubehör sein? Achte auf die Anzahl der verschiedene Fächer und wähle eine geeignete Tasche für Dich.

Material

Das Material sollte wasserfest sein, um Deine Sachen vor Schnee zu schützen. Besonders wichtig ist es dann, wenn Du Deine Kleidung in der Snowboardtasche transportieren willst. So kann Deine Kleidung schnell nass werden.

Kunstfaser eignet sich dabei perfekt für Snowboardtaschen. Kunstfasern wie Polyester oder Nylon besitzen kaum Eigengewicht und sind besonders wasserfest.

Gewicht

Deine Snowboardtasche sollte nicht allzu schwer sein. So sparst Du auf der Reise etwas Kraft. Snowboardtaschen aus Kunstfasern wie Polyester oder Nylon sind dafür sehr gut geeignet, sie sind robust und besitzen trotzdem sehr wenig Eigengewicht.

Tragegriffe

Je nach Bedarf solltest Du Deine Tasche umfunktionieren können. Mit zwei Tragegriffe kannst Du die Tasche auch ganz leicht als Rucksack nutzen. Das macht den Transport in der Bahn oder im Bus deutlich bequemer. Die Griffe sollten dabei am besten abnehmbar sein, um so etwas mehr Stauraum zu haben.

Gepolsterte SnowboardtascheHardcase Snowboardtasche
Gut geeignet fürs Reisen mit dem AutoHöherer Schutz
Flach und verbrauchen somit wenig PlatzVerstärkte Verschleiß-Punkte
Flexibler und kann besser gestapelt werdenPerfekt für Reisen mit dem Flugzeug

Mit oder ohne Rollen

Rollen erleichtern den Transport, jedoch sind sie nicht immer notwendig. Falls Du mit dem Auto verreisen solltest, könnten die Rollen sogar im Weg stehen. Solltest Du jedoch mit dem Flugzeug fliegen, lässt sich die Snowboardtasche durch die Rollen wie ein Koffer ziehen, was den Transport einfacher gestaltet.

Welche Marken stellen qualitativ hochwertige Snowboardtaschen her?

Snowboardtaschen werden von vielen Herstellern produziert. Hier sind einige Marken, die qualitativ hochwertige Snowboardtaschen herstellen.

Burton

Burton ist eine amerikanische Firma, welche im Jahr 1977 gegründet wurde. Das Burton Team besteht unter anderen aus Weltmeistern, Vorkämpfern und Leader im Sport, daher eignen sie sich perfekt als Botschafter für Burton. Burton legt viel Wert auf Nachhaltigkeit und schenkt diesem genauso viel Achtung wie den Produkten selbst.

Dakine

Die Wurzeln der Marke Dakine haben ihren Ursprung auf der hawaiianischen Insel Maui. “Dakine” ist ein Slang und bedeutet sowas wie “Das Ding”. Im weiteren Sinne betrachtet kann es auch “Das Beste” bedeuten, was auf die Produkte bezogen ist. Dakine setzt auf Top-Qualität mit außergewöhnlicher Funktionalität und Trend- und Modebewusstsein.

Auch Dakine legt sehr viel Wert auf die Umwelt und Nachhaltigkeit. So werden die Produkte frei von umweltschädlichem PVC produziert und haben eine eigene Linie aus 100 % recycelten Plastikflaschen.

K2

K2 Sports Mission hat sich die Aufgabe gemacht für ihre Kunde innovatives Zubehör zu entwickeln. K2 wurde 1962 in Washington gegründet und ist international anerkannt für ihre Innovation, das Marketing und die Qualität der Produkte.

Nachhaltigkeit ist K2 sehr wichtig, deshalb halten sie sich an 3 Prinzipien. Sie wollen hochwertige Produkte produzieren, die langanhaltend gut funktionieren. Das Material mit Gewissen aussuchen, die qualitativ hochwertig und nicht umweltschädlich sind. Zudem wollen sie Abfall und Versand minimieren und dabei saubere und nachhaltige Energie verwenden.

Wo kann ich Snowboardtaschen kaufen?

Snowboardtaschen kannst Du in Sportgeschäften wie Intersport kaufen oder in örtlichen Geschäften, die Outdoor-Bedarf verkaufen. Ebenfalls sind Snowboardtaschen in Skate-Shops zu finden, wie zum Beispiel Blue Tomato.

Snowboardtaschen Test-Übersicht: Welche Snowboardtaschen sind die Besten?

Leider gibt es derzeit von keiner seriösen Testseite eine Bewertung. Sobald es jedoch die ersten Untersuchungen gibt, werden wir diese natürlich aktualisieren.

TestmagazinSnowboardtaschen Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestNein, es ist kein Snowboardtaschen-Test vorhanden.
Öko TestNein, es ist kein Snowboardtaschen-Test vorhanden.
Konsument.atNein, es ist kein Snowboardtaschen-Test vorhanden.
Ktipp.chNein, es ist kein Snowboardtaschen-Test vorhanden.

FAQ – häufig gestellte Fragen zu Snowboardtaschen

Hier sind die häufig gestellten Fragen zu Snowboardtaschen.

Können Boots und Kleidung in einer Snowboardtasche untergebracht werden?

Ja, sowohl Deine Boots als auch Deine Kleidung können in einer Snowboardtasche untergebracht werden. In den meisten Fällen gibt es in den Taschen genug Stauraum für zusätzliche Ausstattungen.

Kann die Snowboardtasche mit ins Flugzeug?

Snowboardtaschen müssen als Extra-Gepäck angemeldet werden, aber sonst sind sie erlaubt. Snowboardtaschen mit Rollen sind sehr gut für den Transport am Flughafen geeignet.

Wie viele Boards passen in eine Tasche?

In den meisten Snowboardtaschen passen zwei Boards rein, jedoch musst Du dann eventuell Deine Kleidung und Deine Boots woanders unterbringen. Achte also darauf, genug Stauraum zu haben, um alle Deine Snowboard-Ausrüstungen in einer Tasche unterbringen zu können.

Weiterführende Quellen

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.