Skibrille mit Sehstärke: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Skifahrer tragen Skibrillen und sitzen im Skilift.

Der Skiurlaub steht vor der Tür, doch Du weißt als Brillenträger nicht, wie Du trotz Sehschwäche sicher fahren kannst? Egal ob für Anfänger oder Fortgeschrittene, gute Sichtverhältnisse beim Skifahren sind für jeden essenziell. In diesem Beitrag möchten wir uns außerdem aktuellen Skibrille mit Sehstärke Tests widmen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Kauf einer Skibrille mit Sehstärke ist eine Investition in Dein Fahrvergnügen, Deine Leistungsfähigkeit und vor allem Deine Sicherheit.
  • Man unterscheidet zwischen “OTG (Over-The-Glass)” Brillen, Clip-In Brillen und Skibrillen mit eingearbeiteten Brillengläsern.
  • Es gibt 2 Alternativen: „normale“ Skibrille in Kombination mit Kontaktlinsen und ein Visierhelm.
  • Für Jeden gibt es eine Lösung. Die Wahl der richtigen Skibrille, hängt von Deinem Budget, dem Tragekomfort und Deinen individuellen Gegebenheiten ab.
  • Die Gläser Deiner Skibrille sind das wichtigste Kaufkriterium.

Die besten Skibrillen mit Sehstärke: Favoriten der Redaktion

Um Dir die Auswahl ein wenig zu erleichtern, findest Du hier eine Auflistung unserer Favoriten. Dabei handelt es sich um verschiedene Varianten aller Preisklassen, bei denen mit Sicherheit für jeden etwas dabei ist.

OutdoorMaster Skibrille Pro für über die Brille

  • Over-the-Glass Brille
  • Anti-Fog-Beschichtung
  • Tragetasche und Schutzhülle inklusive + 1 Jahr Garantie
  • magnetisches Wechselglas System
  • 100 % UV400-Schutz
  • Für alle Altersklassen geeignet

Redaktionelle Einschätzung: Diese Hochleistungsbrille bietet ein einzigartiges Preis-Leistungs-Verhältnis. Da sie nicht nur mit einer sphärischen, rahmenlosen Linse ausgestattet ist, dank der Du eine uneingeschränkte Sicht genießen kannst. Sondern zudem auch noch eine Anti-Fog-Beschichtung hat. Die verhindert, dass Dir Deine Sicht durch beschlagene Gläser genommen wird.

Außerdem bietet Dir diese Brille ein tolles magnetisches Wechselglas-System, was Du sonst nur bei teuren Modellen finden wirst. Du hast also eine große Auswahl an Wechselgläser, die Dich für jede Wetterbedingung optimal rüsten. Zudem ist die Brille durch das lange und elastische Band, hervorragend mit jedem Helm kompatibel. Bei dem Kauf dieser Brille erhältst Du nicht nur einer der besten OTG-Skibrillen bis 50 €. Sondern auch eine Tragetasche, die Platz für Deine bruchsichere Brille und Deine Wechselgläser bietet.

Sie ist die ultimative Lösung, wenn Dein Budget klein ist, Du aber dennoch hohe Ansprüche hast.

Uvex Unisex – hlmt 400; Helm mit integrierter Skibrille

  • Over-The-Glass Brille
  • tolles Belüftungssystem
  • Uvex litemirror Visier
  • herausnehmbare und waschbare Innenausstattung
  • durch Uvex IAS-System in Weite regulierbar

Redaktionelle Einschätzung: Der Uvex hlmt 400 visor ist ein echtes Multitalent. Denn hier trifft Style auf Komfort. Der Visierhelm ist nicht nur wegen seinem weichen Innenfutter oder den schicken Ohrpads sehr angenehm zu tragen. Er hat außerdem ein aktives Belüftungssystem, welches einen Hitzestau und Beschlagenheit verhindert. Es ist somit für jede Wetterlage geeignet.

Außerdem kannst Du unter das litemirror Visier ganz bequem Deine Alltagsbrille tragen. Das Visier bietet Dir eine ideale Sicht auf der Piste, da es Sonnenstrahlen reduziert und vor Blendung schützt. Dazu kommt, dass er in der Weite kinderleicht durch das Uvex IAS-System regulierbar ist. Sodass Dir diese Individualität einen hohen Tragekomfort bietet.

Durch sein mattes Finish ist der Helm ein echter Hingucker und damit wie gemacht für stylishe Brillenträger.

Rapid Eyewear Skibrille & Snowboardbrille Optikadapter für Damen und Herren

  • Clip-in Adapter
  • Passt in jede gängige Skibrille
  • Besteht aus bruchsicherem Material
  • Unisex
  • Kann auch für Motocross und Mountainbike Brillen verwendet werden

Redaktionelle Einschätzung: Der Rapid Eyewear Optikadapter bietet eine einfache Lösung für ein wichtiges Problem. Dank seiner flexiblen Federarme passt er in jede gängige Skibrille. Du profitierst also von einer optimalen Passform. Außerdem besteht der Adapter aus einem äußerst strapazierfähigen TR90-Verbundstoff, der Verletzungen vorbeugen soll. Genauso anpassungsfähig, wie der Adapter an eine Skibrille ist, ist er es auch, wenn es um Deine Augen geht. Denn Korrekturlinsen bis zu einer Stärke von plus oder minus 4,5 SPH können hinzugefügt werden.

Wenn Du Wert auf Qualität legst, aber nicht viel investieren möchtest, ist der Rapid Eyewear Optikadapter eine tolle Option.

Uvex G.GL 300, white

  • Wechselscheiben-Technologie
  • OTG
  • Polarisierte Gläser
  • aus bruchsicherem Material
  • keine Druckstellen

Redaktionelle Einschätzung: Die Uvex G.GL 300 ist DIE Skibrille, wenn Dir ungestörtes Skifahren wichtig ist. Sie bietet Dir durch ihre polarisierten Gläser eine ausgezeichnete Sicht und ist extrem bruchsicher. Da keine Druckstellen entstehen werden, kannst Du sie ganz bequem über Deiner Alltagsbrille tragen. Durch ihre einzigartige Wechselscheiben-Technologie lässt sie sich zudem optimal und sehr einfach an jede Wetterbedingung anpassen.

Dank der Rahmenbelüftung kannst Du ein beschlagfreies Skierlebnis genießen, wodurch Du nicht mit einer eingeschränkten Sicht zu kämpfen hast. Und so gut wie die Skibrille zu Deiner Alltagsbrille passt, passt sie auch zu Deinem Skihelm. Denn das Gummiband ist super elastisch und der Silikonstreifen verhindert das Verrutschen der Brille am Helm.

Wenn Dein Budget hoch ist und Du eine hervorragende Skibrille haben möchtest, dann ist die Uvex G.GL 300 eine tolle Investition.

LEMEGO Skibrille Ski Goggles Snowboardbrille

  • OTG
  • Anti-Fog-Objektiv
  • Sphärische Linsen
  • Wechselglas-System
  • 12 Monate Garantie

Redaktionelle Einschätzung: Die Lemego Skibrille ist für jeden etwas, der auf der Suche nach einer guten Skibrille für kleines Geld ist. Das rahmenlose und sphärische Design der Brille schafft eine klare Sicht und verhindert Verzerrungen. Außerdem ist sie mit der exklusiven ,,V-FOG LENS TECH“ ausgestattet. Diese Technologie, wie ebenso die Öffnungen an der Ober- und Unterseite der Brille, gewährleisten ein beschlagfreies Fahren.

Um auch anderen Wetterbedingungen zu trotzen, hat die Skibrille noch 2 weitere tolle Eigenschaften vorzuweisen. Zum einen ist der dreischichtiger Schaumstoff ein erstklassiger Windschutz. Zum Anderen kannst Du dank der leichten Handhabung, schnell die Wechselgläser tauschen und Dich optimal auf jedes Lichtverhältnis einstellen. Die verstellbaren und rutschfesten Brillenbänder sind ideal an den Skihelm anpassbar. Und die spiegel beschichteten, HD-Dual-Gläser bieten viel Fahrvergnügen.

Bei dem Kauf dieser Skibrille bekommst Du nicht nur eine Tragetasche dazu, sondern auch noch 12 Monate Garantie. Was könnte da also noch schiefgehen?

Bollé Unisex – Erwachsene  Backline Visor Skihelme

  • OTG
  • Regulierbares Belüftungssystem
  • ultra resistente ABS-Schale
  • Click-To-Fit-System
  • Wechselbares Visier
  • In unterschiedlichen Größen erhältlich

Redaktionelle Einschätzung: Der Bollé Unisex Backline Visor Skihelm ist Deine ultimative Wahl, wenn Du viel Wert auf Sicherheit legst. Er besteht aus einer ultraresistenten ABS-Schale, die bei einem Sturz festen Widerstand bietet und eine hohe Stoßdämpfungskapazität aufweist.  Außerdem sorgt ein regulierbares Belüftungssystem für eine konstante Luftzirkulation und somit für eine ausgezeichnete Sicht. Hinzu kommt, dass der Helm mit zwei austauschbaren Visieren geliefert wird, da eines der Visiere nicht polarisiert ist.

Was den Komfort angeht, ist dieser Helm kaum zu übertreffen. Erstens passt er sich ideal an die Gesichtskonturen an. Zweitens lässt er sich durch ein gummiertes Einstellrad selbst mit Handschuhe mühelos in der Weite verstellen.  Und drittens  passt Deine Alltagsbrille perfekt darunter, ohne dass Druckstellen entstehen. Zusätzlich befindet sich im Helm ein herausnehmbares, waschbares Innenfutter mit einer Samtoberfläche. Ebenso abnehmbare Ohrenpolster.

Dieser Helm bietet Dir also nicht nur Schutz, sondern auch einen wunderbaren Tragekomfort.

Uvex Unisex – Erwachsene, athletic V Skibrille

  • OTG
  • sich selbsttönende Scheiben
  • frei von Beschlagenheit
  • 100 % UV-Schutz
  • Zylindrische Doppelscheibe

Redaktionelle Einschätzung: Eine Brille, die die Arbeit für Dich erledigt? Bei der Du nicht ständig die Gläser tauschen musst, wenn sich die Lichtverhältnisse ändern? Genau so eine Brille ist die Uvex Unisex Athletic V Skibrille. Sie besitzt die unkomplizierte Eigenschaft, ihre Gläser automatisch und selbstständig den Wetterbedingungen anzupassen. Das bedeutet, dass sie ihre Scheiben innerhalb von 25 Sekunden von der hellsten bis zur dunkelsten Stufe tönen kann. Eine Anpassung der Lichtdurchlässigkeit ist hier innerhalb der Filterkategorien 2-3 möglich.

Die Anti-Fog- Beschichtung hält die Brille frei von Beschlagenheit und sorgt für den perfekten Durchblick. Auch die zylindrische Doppelscheibe vergrößert das Sichtfeld und verbessert die Wahrnehmung und Reaktionszeit auf der Piste. Ein druckfreies Tragen der Alltagsbrille ist dank des Over-the-Glass Systems problemlos möglich. Die Velours-Gesichtsauflage sorgt außerdem für weiteren Komfort.

Wenn Du Vielfahrer bist, der sich ohne etwas tun zu müssen, für jede Lichtsituation die ideale Sicht wünscht, dann ist das die perfekte Brille für Dich.

Skifahrer, der eine Skibrille mit Sehstärke trägt, fährt eine Abfahrt runter.
Skifahren trotz Sehschwäche? Mit dem richtigen Kaufratgeber ist das kein Problem.

Kaufratgeber für Skibrillen mit Sehstärke

In diesem Ratgeberteil findest Du alle Informationen die Du brauchst, damit der perfekten Skibrille für Dich nichts mehr im Weg steht. Du findest Informationen darüber welche Möglichkeiten Du als Brillenträger hast, auf was Du beim Kauf achten musst und ob es Alternativen gibt.

Welche Arten von Skibrillen mit Sehstärke gibt es?

Wenn Du als Brillenträger eine Skibrille mit Sehstärke kaufen möchtest, wird grundsätzlich unter drei Arten unterschieden:

  • Over-the-Glass Brille (OTG)
  • Clip-in Brille
  • Skibrille mit integrierten Korrekturgläsern

Doch wie so oft, gibt es auch hier zwei Alternativen, die mithalten können. Wenn Du Kontaktlinsenträger bist, kannst Du diese in Kombination mit einer gewöhnlichen Skibrille tragen. Oder aber, Du hast als Brillenträger die Möglichkeit, Abstand von der Skibrille zu nehmen. Und auf einen Visierhelm umzusteigen.

Over-the-Glass Brille (OTG)

Eine Over-the Glass Skibrille oder auch OTG genannt, ist eine Skibrille, die Du über Deine normale Alltagsbrille aufsetzen kannst. Sie hat deshalb mehr Platz zwischen Gesicht und Brille und außerdem auch oft eine Belüftungsfunktion.

Wenn Du Dir eine Over-the-Glass Brille kaufen möchtest, spielt Deine Alltagsbrille dabei eine entscheidende Rolle.

Zum einen kommt es auf die Kompatibilität von Alltagsbrille und Skibrille an. Sprich, die Passform muss stimmen. Sonst besteht die Gefahr, dass der Bügel oder Rahmen von innen an dem Glas der Skibrille kratzt.

Zum anderen kommt es auf das Material der Alltagsbrille im Allgemeinen an. Da Metall oder scharf splitternder Kunststoff das Verletzungsrisiko beim Sturz erhöhen, sollte die Brille aus bruchsicherem Kunststoff bestehen. Ebenfalls darf sie keine scharfen Ecken oder Kanten besitzen. Auch das Glas der Alltagsbrille sollte aus einem Kunststoff hergestellt worden sein, der bei einem schweren Sturz nicht bricht.

Um Druckstellen zu vermeiden sind außerdem dünne und flexible Bügel notwendig, und eine Dämpfung. Diese befindet sich auf Höhe der Bügel der Alltagsbrille.

Doch was sind nur die Vor- und Nachteile dieser Brille?

Vorteile Nachteile
Alltagsbrille kann verwendet werden

(keine große Umstellung nötig)

 Gläser der Alltagsbrille beschlagen schnell
kostengünstig Material der Alltagsbrille kann Verletzungsrisiko beim Sturz erhöhen
muss nicht ausgetauscht werden, wenn sich die Sehstärke ändert  Tragekomfort kann bei zu enger Skibrille verschlechtert werden
 handelsübliche Skibrille

(keine spezielle Anfertigung nötig).

Eventuell eingeschränktes Sichtfeld.
Folge: Unfallgefahr steigt durch die verspätete Reaktionsfähigkeit.

Clip-in Brille

Bei dieser Brille wird mittels eines Clip-Mechanismus die Korrekturbrille in die normale Skibrille eingehängt. Dabei ist der Clip Deiner individueller Sehstärke angepasst.

Die Clip-in Brille wird auch Skibrillen mit Innenclip, Korrektionsclip oder Sehclip genannt.

Welche Vor- und Nachteile bietet mir diese Variante?

Vorteile Nachteile
günstig. Nicht jede Skibrille hat eine Befestigung für den Clip-In Optik
einfach in der Handhabung Starke Einschränkung des Blickfeldes, da Clip kleiner ist als Skibrille.
Normale und bereits bestehende Skibrille kann genutzt werden
Verletzungsrisiko ist gering
Korrektur Clip kann verliehen werden
kann beim Kauf einer neuen Skibrille weiter verwendet werden
Höhere Augenwerte können korrigiert werden
ACHTUNG:  Bei einigen Hersteller gibt es keine universellen Clip-Ins, da sie Skibrillen individuell auf ihre eigene Marke anpassen.

Skibrille mit integrierten Korrekturgläsern

Eine Skibrille mit integrierten Korrekturgläsern ist eine  Skibrille, die vom Optiker mit Sehstärke ausgestattet wird. Was die Brille auszeichnet, ist daher ganz klar der hohe Tragekomfort, der sich durch die individuelle Anfertigung ergibt. Außerdem besteht diese Brille, im Gegensatz zu anderen Varianten, nur aus einem Gestell.

Welche Vor- und Nachteile hat denn nun eine Maßanfertigung? 

Vorteile Nachteile
hohen Tragekomfort

(Tragegefühl wie bei einer normalen Skibrille)

teuer

(Gläser müssen vom Optiker angepasst und eingearbeitet werden)

keine Probleme mit Beschlagenheit Erneute Änderung der Sehstärke sind schwierig und mit hohen Kosten verbunden
individuelle Anpassung
geringe optische Verzerrungen
gutes Sichtfeld
einfach reinigen
Eine Skibrille, die Du bereits besitzt, kann auch dafür genutzt werden.
ABER ACHTUNG: Dies ist nur möglich bei Skibrillen mit Wechselgläsern, da der Optiker die Gläser nur dann herausnehmen und individuell Anpassen kann.
Tipp: Wenn Du hohe Ansprüche an Deine zukünftige Skibrille stellst, und bereit bist mehr Geld dafür auszugeben, ist diese Variante sehr gut für Dich geeignet.

Alternativen zu Skibrillen mit Sehstärke

Wie bereits erwähnt gibt es zwei gute Alternativen zu der OTG, der Clip-in Brille und der Skibrille mit integrierten Korrekturgläsern.

Die Liste aller normalen Skibrillen findest Du in unserem Skibrillen Test.

Normale Skibrille mit Kontaktlinsen 
Diese Variante bietet Dir die Möglichkeit ganz ohne zweifaches Brillengestell oder Einschränkungen im Blickfeld, Ski zu fahren. Du brauchst dafür lediglich Deine Kontaktlinsen und eine normale Skibrille. Geeignet ist diese Lösung jedoch vor allem für erfahrene Kontaktlinsenträger.
Bei den Kontaktlinsen kannst Du aus 3 verschiedenen Arten wählen:

  • Tageslinsen
  • 14-Tageslinsen
  • Monatslinsen
Mein Tipp fürs Skifahren: verwende Tageslinsen, da diese am wenigsten Pflegeaufwand benötigen.

Was für Vor- und Nachteile ergeben sich durch das Tragen von Kontaktlinsen und einer Skibrille?

Vorteile Nachteile
Bietet größten Sehkomfort

(Voraussetzung: Du bist an Kontaktlinsen gewöhnt).

Nur für Menschen möglich die Kontaktlinsen vertragen.
Nur 1 Brillengestell Durch Kontaktlinsen steigt Lichtempfindlichkeit

(Hochwertige Kontaktlinsen filtern schädliches UV-Licht heraus)

Bereits vorhanden Skibrille kann genutzt werden
Highlight: wähle Farblinsen für eine Typ-Veränderung.
Tipp: Leidest Du darunter, dass Kontaktlinsen Deine Augen austrocknen? Dann versuch es mit den modernen Silikon-Hydrogel-Linsen. Diese versorgen die Augen mit ausreichend Sauerstoff und schützen sie somit vor kalter Luft. Alternativ funktionieren auch Benetzungstropfen sehr gut.

Visierhelm

Bei einem Visierhelm handelt es sich um eine Kombination aus Skibrille und Helm. Dabei ist die Skibrille schon fest in den Helm als Visier integriert und lässt sich einfach hoch- und herunterklappen. Da unter dem Visier viel Platz ist, kannst Du also ganz bequem Deine Alltagsbrille darunter anziehen. Ohne, dass Druckstelle oder Kratzer entstehen. Außerdem schützt ein Schaumstoff Abschluss unterm Visier Rand das Auge vor Wind und Kälte.

Welche Vor- und Nachteile ergeben sich bei diesem Einteiler?

Vorteile Nachteile
Häufig passen auch größere Brillen unter das Visier Markenbindung für dann oft sehr teure Wechsel-Visiere
Visier kann man bei Pausen schnell nach oben klappen. Visiere sind sehr empfindlich gegenüber Stößen und Kratzern
Beschlägt nicht so leicht
Panoramasicht
keine Druckstellen
sehr gut für Brillenträger geeignet
Verletzungsrisiko nach einem Sturz ist gering

(Wenn die Korrekturgläser aus bruchsicherem Kunststoff bestehen.)

Tipp: Wenn Du ein gemütlicher Skifahrer bist, der gerne Pausen einlegt, um den Ausblick zu genießen, ist diese Alternative sehr gut für Dich geeignet. Für Skifahrer, die viele Pistenkilometer machen wollen und Geschwindigkeit lieben, wäre eine richtige Skibrille besser geeignet.
Mann trägt polarisierte Skibrille und es schneit.
Welche Skibrille mit Sehstärke ist die Richtige? Welche Kaufkriterien gibt es? Polarisierte Gläser sind wichtig und Wechselgläser noch viel wichtiger, damit man auch bei schlechten Sichtverhältnissen eine gute Sicht hat.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei einer Skibrille mit Sehstärke?

Skibrillen mit Sehstärke bekommt man in verschiedenen Ausführungen. Dort den Überblick zu behalten ist gar nicht so einfach. Auch wenn der Preis natürlich eine wichtige Rolle spielt, solltest Du auf keinen Fall an den falschen Stellen Abstriche machen. Es gibt viele weitere Kriterien, auf die Du vor dem Kauf achten solltest.

Maße

Damit Du bei Deiner Skibrille den bestmöglichen Tragekomfort genießen kannst, musst Du auf drei Dinge besonders achten:

  • Du solltest immer genügend Platz zwischen Gesicht und Brille haben.
  • Beim Tragen der Skibrille dürfen keine Druckstellen entstehen.
  • Skibrille und Skihelm müssen gut aneinander liegen, ohne dass der Helm die Brille nach unten drückt

Material

Da es leider doch öfters zu Skiunfällen kommt, ist das richtige Material der Brille, das A und O um das Verletzungsrisiko so klein wie möglich zu halten. Das Brillengestell, sowie auch das Glas, sollte daher aus bruchsicherem Kunststoff bestehen. Da der Kunststoff so nicht Splittern kann und das Gesicht oder Auge nicht verletzt wird.

Rahmen

Ein großes Sichtfeld ist wichtig, weshalb es ratsam wäre, eine Brille mit breitem Rahmen zu wählen. Außerdem sollte der Rahmen Dein Sichtfeld so wenig wie möglich eingrenzen. Um auch hier ein angenehmes Tragegefühl zu genießen, muss der Rahmen mit einer Schaumstoffpolsterung ausgestattet sein. Diese sorgt dafür, dass Deine Augen vor Kälte, Wind und Schnee geschützt sind.

Gläser

Um Verletzungen zu vermeiden, ist hochwertiger, klarer Kunststoff als Glas sehr wichtig. Sehr kalte Temperaturen können nämlich dafür sorgen, dass Kunststoff spröde wird und beim Sturz bricht und splittert. Auch solltest Du auf eine Spezialbeschichtung gegen Verkratzen achten. Kratzer im Glas beschädigen nämlich die Beschichtung und Tönung der Brille. Eine mögliche Folge ist, dass der UV-Schutz nicht mehr richtig wirkt und Du durch Licht geblendet wirst.

Damit Du beim Skifahren trotz unterschiedlicher Wetterverhältnisse die besten Sichtverhältnisse hast, musst Du zudem die Tönung und Wölbung der Gläser beachten.

Tönung der Gläser

Je nach Wetterlage sind unterschiedliche Tönung-färben ideal. Sie verstärken die Kontraste und sorgen auch bei schwierigen Lichtverhältnissen für eine klare Sicht:

Farbe der Gläser Eigenschaften
Graue oder dunkle Scheiben geeignet für sonnige Tage

bieten einen guten Blendschutz und sind für lichtempfindliche Augen ideal. Allerdings ermöglichen sie nur mäßiges Kontrastsehen.

Orange oder auch rötliche Scheiben optimal für schlechte Sichtverhältnisse

Sie hellen etwas auf und verstärken den Kontrast.

Gelbe Scheiben gemacht für trübes Wetter oder in der Dämmerung.

Sie hellen noch stärker auf.

Klare Scheiben nur in der Nacht bei Flutlicht sinnvoll

Zudem gibt es auch noch selbst tönende und polarisierende Gläser.
Selbst tönende Gläser: Diese Gläser passen sich den Wetterverhältnissen ideal an. Sie werden automatisch dunkler oder heller, wenn sich die Lichtverhältnisse verändern.

Polarisierende Gläser: Sie verhindern Blendeffekte durch Reflexionen auf dem Schnee. Die Gläser lassen nur das direkt einstrahlende, unreflektierte Licht durch. Außerdem sorgt es für stärkere Kontraste und eine sattere Farbwahrnehmung.

Tipp: Kaufe Dir eine Brille mit Wechselgläsern, wenn Dir eine sich selbst tönende Brille zu kostspielig ist. So bist Du dennoch für jede Wetterlage gerüstet.
Wölbung der Gläser

Neben der Tönung und des Materials der Gläser, ist auch die Form des Glases zu beachten. Du kannst hier zwischen zylindrische und sphärische Gläser wählen.

Zylindrische Gläser stellen die klassische Form der Skibrille dar und bieten ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Da sie jedoch nur horizontal gebogen sind, haben sie bei hoher Geschwindigkeit eine stärkere Verzerrung des Bildes im Randbereich.

Bei sphärischen Gläsern entsteht diese Verzerrung nicht, da das Glas mit einer Wölbung nach außen der Kugelform des menschlichen Auges nachgeahmt ist. Das bedeutet, sie ist nicht nur horizontal, sondern auch vertikal gebogen. Mit diesem Glas, hast Du also nicht nur eine tolle Rundumsicht, sondern auch eine bessere Luftzirkulation. Daher beschlägt die Brille seltener. Eine Komplexität dieser Art, sorgt jedoch dafür, dass sie in der Herstellung teurer und somit auch kostspieliger ist.

Qualitätssiegel 

Eine hochwertige Brille hat das EU-Qualitätssiegel CE und eine UV-400-Kennzeichnung. Diese garantieren, dass die Augen vor den Folgen des UV-Lichts wie Brennen, Tränen, Trockenheit oder Rötungen geschützt sind.

Individuellen Gegebenheiten 

Welche Skibrille mit Sehstärke am besten zu Dir passt, kommt außerdem auf Deine eigenen Ansprüche und Umstände an. So spielt es eine Rolle, wie gut Du Kontaktlinsen verträgst, wie Häufig Du Skifahren gehst und was für eine Art Skifahrer Du bist.

Wenn Du Deine Brille zum Beispiel nur 1-2 mal im Jahr benutzen solltest, reicht auch die günstige Clip-in Lösung oder die Variante, in der Du eine normale Skibrille mit Kontaktlinsen kombinierst. Fährst Du aber 2-mal oder öfters Ski, würde ich Dir zu der Over-the-Glass Brille oder Skibrille mit integrierten Korrekturgläsern raten.

Bunte, polarisierte Skibrille, die auch als OTG getragen werden kann.
Es gibt unterschiedliche Marken, die tolle Skibrillen für Brillenträger herstellen. Dabei kann man zwischen Marktführenden und No-Name Marken wählen.

Welche Marken stellen qualitative Skibrillen mit Sehstärke her?

Es gibt viele Marken, die qualitativ hochwertige Maskenbrillen herstellen. Um Dir einige Beispiele zu nennen, die auch Marktführend sind:

Uvex

Uvex ist ein deutsches Unternehmen, welches 1926 gegründet wurde. Es produziert und vertreibt Schutz- und Sicherheitsprodukte im Berufs-, Sport- und Freizeitbereich.

Outdoormaster

Outdoormaster wurde 2015 gründet, mit dem Ziel, qualitativ hochwertige Produkte zu bezahlbaren Preisen herzustellen.

Alpina

Seit 1980 gibt es das deutsche Unternehmen Alpina. Im Mittelpunkt ihrer Markenbotschaft steht:”Freude am Sport gemeinsam erleben”.

Salomon

Solomon ist eine Tochtergesellschaft des finnischen Sportausrüstungsherstellers Amer Sports und wurde 1947 in Frankreich gegründet.

Atomic

Atomic ist ein österreichisches Unternehmen, das Skisport-Artikel herstellt und 1955 gegründet wurde. Derzeit befindet es sich im vollständigen Besitz der finnischen Amer-Sports-Gruppe.

Abgesehen von diesen Marken gibt es natürlich auch nicht so namhafte Unternehmen, die eine ähnliche Qualität gewährleisten können, jedoch einfach günstiger sind. Um den ein oder anderen Euro zu sparen, solltest Du deshalb die Kundenrezensionen durchlesen, und offen für „No-Name Marken“ sein.

Wo kann man eine Skibrille mit Sehstärke kaufen?

Wenn es darum geht eine Sehhilfe fürs Skifahren zu kaufen, hast Du diverse Anlaufstellen. Abgesehen vom Internet, wirst Du sowohl in Sportgeschäften wie auch beim Optiker fündig.

Den Optiker wirst Du jedoch nur dann aufsuchen müssen, wenn Du in Deine Skibrille Korrekturgläser einarbeiten lassen möchtest und Du das Clip-In auf Deine Sehstärke anpassen lassen willst. Außerdem wenn Du vorhast, Dir eine Skibrille mit eingearbeiteten Gläsern mit Sehstärke zu kaufen.

Je nachdem wie Du gerne shoppst, ist das Internet oder Fachgeschäft besser für Dich geeignet. Im Sportgeschäft kannst Du die Brille direkt anprobieren und Dich bei Unsicherheiten beraten lassen. Wenn Du im Internet shoppst, ist es oft günstiger. Allerdings kannst Du vor dem Kauf die Brille nicht testen. Daher solltest Du Dir am besten gleich mehrere Brillen bestellte, sie zu Hause anprobieren und den Rest wieder zurückschicken. In der Regel ist das heutzutage bei jedem Online-Shop möglich. Zur Sicherheit schaust Du aber am besten noch mal auf der jeweiligen Website nach.

Tipp: manchmal zahlst Du für ein und dieselbe Brille an verschiedenen Orten unterschiedlich viel. Vergleiche Preise um Geld zu sparen.

Wie viel kosten Skibrillen mit Sehstärke?

Die Preise variieren hier stark. Grundsätzlich kommt es natürlich immer darauf an, wo Du die Brille kaufst und von welcher Marke sie ist. So etwas zahlt man schließlich immer mit. In der Tabelle findest Du daher eine Übersicht der Preise von den Skibrillen mit Sehstärke, sowie ihre Alternativen.

Variante Preise
Clip-In Brille 20-70 Euro
Skibrille + Kontaktlinsen Brille ab 15 Euro Tageskontaktlinsen (30 Stück) ab 13 Euro
OTG Brille 25-150 Euro
Visierhelm 40-500 Euro
Brille mit integrierten Gläsern ab 100 Euro (Anfragen beim Optiker)

Sportskibrille vs Skigoogles 

Grundsätzlich gilt: die Alltagsbrille sowie eine Sportsonnenbrille, reichen für den Skisport nicht aus. Eine Skibrille ist Notwendig um das Unfallrisiko zu senken und vermeidbare Gefahren zu verhindern.

Allerdings gibt es abgesehen von der normalen Skigoogle auch die Sportskibrille. Wo genau der Unterschied liegt und welche Brille für wen am besten geeignet ist, kannst Du in der Tabelle sehen.

Skigoogles Sportskibrillen
Größe + Schaumstoffrand schützen vor Schnee im Auge und Sonnenbrand am Jochbein kein Schutz vor Fahrtwind, da es nur die Augen bedeckt
klare Sicht, kaum Einschränkungen Schnee kann leicht in das Augen geraten
elastisches Band und Polsterung sorgen für extra Halt am Kopf für wechselnde Wetterbedingungen nicht geeignet
nicht so platzsparend Platzsparend
Am besten geeignet für Abfahrt-Skifahrer, da höhere Sturz und Verletzungsgefahr besteht Am besten geeignet für Langläufer, da man viel schwitzt  und eine gute Belüftung braucht
Lachende Frau beim Skifahren trägt eine Skibrille.
Damit einem beim Skifahren nicht das Lachen vergeht, ist es wichtig sich auch mit der richtigen Pflege der Skibrille auseinanderzusetzen.

Skibrille mit Sehstärke Test-Übersicht: Welche Skibrille mit Sehstärke sind die Besten?

Mit dieser Frage beschäftigen sich nicht nur Du und ich, sondern auch Verbraucherorganisationen. Leider gibt es nicht besonders viele Tests. Hier findest Du eine Übersicht an Organisationen, die sich in den letzten Jahren mit diesem Thema auseinandergesetzt haben.

Testmagazin Skibrille mit Sehstärke Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest ja, für Visierhelme 2015 Ja Hier klicken
Öko Test nein / / /
Ktipp.ch nein / / /

Bei dem Test wurden verschiedene Kriterien geprüft, wie zum Beispiel die Stoßdämpfung und die Lichtdurchlässigkeit. Außerdem wurden Punkte wie: Ausstattungsmerkmale, Zubehör, Qualität, Preis und Kundenrezensionen bei der Bewertung berücksichtigt.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Skibrille mit Sehstärke

Wenn Du Dir Gedanken darüber machst, eine Skibrille mit Sehstärke zu kaufen, werden sich Dir Fragen stellen, die über die bloßen Kaufkriterien hinausgehen. Im Folgenden wirst Du Antworten auf diese Fragen bekommen.

Wie pflege ich eine Skibrille mit Sehstärke richtig?

Wenn es um die Frage geht, wie Du Deine Brille am besten Pflegst, kann ich Dir folgende Tipps geben:

  • Säubere die Gläser nur mit Wasser.(Verwende keine chemischen Reiniger, da diese das Glas angreifen.)
  • Hast Du Schnee in der Brille? Hol ihn raus und lass die Brille an der Luft trocknen.
  • Transportiere die Brille in einem Etui oder Beutel. (So schützt Du sie vor Schäden, wie z.B. Kratzern.)
  • kein Make-up oder Cremes vor der Nutzung einer Skibrille auftragen

Kann ich jede Skibrille mit Sehstärke ausstatten?

Diese Frage kann man mit „Ja“ beantworten. Doch auch wenn es prinzipiell möglich ist, bleibt es doch eine Frage des Geldbeutels. Wenn Du eine normale Skibrille zum Optiker bringst, kann er jedes Glas austauschen und mit Korrekturgläsern versehen.

Diese Variante ist jedoch sehr kostspielig. Eine weitaus günstigere Möglichkeit wäre deshalb das Clip-In System. Sie ist zwar preiswerter, jedoch auch nicht ausnahmslos mit jeder Skibrille möglich.

Worauf muss bei Skibrillen mit Sehstärke noch geachtet werden?

Die Brille muss richtig sitzen. Wenn Du sie trägst, sollte sie:

  • bequem sitzen
  • nicht drücken
  • die Sicht nicht einengen
  • das Atmen nicht erschweren
Mein Tipp für Dich: setze die Brille vor dem Kauf auf um das Tragegefühl zu überprüfen.

Wie beuge ich beschlagenen Gläsern vor?

Das ist eine der wohl wichtigsten Fragen für Brillenträger, da es ein großes Problem darstellt. Doch keine Sorge, Du hast verschiedene Optionen beschlagene Gläser vorzubeugen:

  1. Säubere ab und zu die Belüftungsschlitze Deiner Brille, damit Luft zirkulieren kann.
  2. Verwende Antibeschlagspray für Brillen
  3. Achte darauf, dass die Brille eine Doppelverglasung hat. Da dies den Temperaturunterschied minimal hält und vor Beschlagenheit schützt.
  4. Kaufe Dir eine Brille mit Anti-fog-Beschichtung.
  5. Suche nach einer Skibrille mit Ventilator. Da in dieser Skibrille ein Minilüfter unauffällig in der Region über der Nase angebracht ist. Der Ventilator ist kaum wahrnehmbar und wird nicht während des Fahrens verwenden. Er wird zum Beispiel beim Warten vor dem Lift oder nach Fall in den Tiefschnee eingesetzt.

Weiterführende Quellen

Wenn Du mehr über die Filtertypen der Skigläser wissen möchtest, findest Du hier einen Fachbeitrag der Ruhr-Universität Bochum in Kooperation mit dem Institut für Augenoptik Aalen.

Außerdem findest Du hier ausführliche Informationen über Kontaktlinsen und ihre verschiedenen Varianten.

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse Deine Meinung oder stell eine Frage.x
()
x
↑ Zurück zum Beginn ↑