Seidenschlafsack: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Seidenschlafsack

Du bist gerne auch mal bei Nacht in der Natur, den Tropen oder Bergen unterwegs, willst aber auf ein luxuriöses Schlaferlebnis nicht verzichten? Dann ist ein Seidenschlafsack genau das Richtige für Dich. In unserem Test haben wir für Dich alle wichtigen Informationen rund um den Seidenschlafsack zusammengestellt.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Seidenschlafsack verleiht Dir einen angenehmen und luxuriösen Schlaf – da macht das Reisen gleich noch mehr Spaß
  • Seidenschlafsäcke wirken klimaregulierend, d.h. sie kühlen bei heißen Temperaturen und wärmen bei Kälte
  • Seidenschlafsäcke mit integrierter Insect Shield Technologie schützen Dich vor Insekten und ermöglichen Dir einen ruhigeren Schlaf
  • Seide ist ein empfindliches Gewebe und Du solltest gerade in nassem Zustand sehr vorsichtig mit einem Seidenschlafsack umgehen

Die besten Seidenschlafsäcke: Favoriten der Redaktion

Hier haben wir Dir unsere Favoriten in unterschiedlichen Kategorien zusammengestellt. So findest auch Du einen passenden Seidenschlafsack für Dich und Deine Ansprüche.

Seidenschlafsack mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis – Silkini

  • Schlafsack aus 100% Naturseide und dennoch relativ niedriger Preis
  • Sowohl als Schlafsack als auch als Inlett geeignet
  • Mit seinen 140g ein echtes Leichtgewicht und daher ideal für Reisen
  • Auf die Maße 20 x 14 x 2 cm faltbar
  • Farbe: Blau

Du suchst nach einem Seidenschlafsack mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis? Dann ist der aus 100% Naturseide hergestellte Schlafsack von Silkini genau der Richtige für Dich.

Der Schlafsack ist mit seinen 140g ein echtes Leichtgewicht, auch unter den Seidenschlafsäcken. Mit einer durchschnittlichen Größe von 210 x 82 cm ist er auf 20 x 14 x 2 cm faltbar und passt damit in jeden Travelrucksack hinein ohne dabei viel Platz wegzunehmen.

Der Seidenschlafsack ist mit einem Kopfkissenbezug ausgestattet und kann bei hohen Temperaturen als Schlafsack und bei Kälte als Inlett zur Erhöhung der Wärmeleistung genutzt werden. Der von Silkini angebotene Seidenschlafsack ist somit für nahezu alle Einsatzzwecke geeignet und weist noch dazu ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis auf.

Seidenschlafsack mit Insektenschutz – Cocoon

    • Insect Shield Technologie bietet umfassenden Schutz gegen Moskitos, Zecken, Mücken, Ameisen, Fliegen und Sandflöhe
    • Imprägnierter Schlafsack: geruchlos und unverändert sanftes Hautgefühl
    • Seiteneinstieg mit Klettverschluss und integrierte Einschubtasche für ein Kissen
    • Erhältlich in den Farben Rhino Grey und Vine Green

Du willst verreisen und zwar dorthin, wo es von Fliegen und Zecken nur so wimmelt? Dann ist der aus 100% Seide hergestellte Schlafsack mit integriertem Insektenschutz von Cocoon genau die richtige Wahl. Denn dank der Insect Shield Technologie bist Du nachts sicher vor Stichen und Bissen und kannst somit ruhiger schlafen. Zudem wirst Du vor von Insekten übertragenen Krankheiten wie Malaria oder FSME geschützt.

Der imprägnierte Seidenschlafsack ist geruchlos und fühlt sich trotz des Insektenschutzes unverändert weich auf der Haut an. So hast Du auf jeder Reise ein kleines Stückchen Luxus mit hervorragenden Funktionen dabei. Der Seiteneinstieg ist mit Klettverschlüssen versehen. Durch spezielle Verstärkungen und Doppelnähte ist der Schlafsack aus dem sehr feinen Gewebe robuster.

Extra breiter Hüttenschlafsack aus Seide und Baumwolle – Browint

  • Mit 220 x 110 cm ein extra breiter Schlafsack für mehr Platz und Bewegungsfreiheit
  • Hergestellt aus 100% Naturfasern, davon 30% Seide und 70% Baumwolle
  • Komfortabel durch doppelten Reißverschluss und integriertem Kissenfach
  • Farbe: Dunkelblau

Der Schlafsack von Browint ist mit einer Größe von 220 x 110 cm extra breit und bietet Dir daher mehr Platz beim Schlafen. Er besteht aus 100% Naturfasern und setzt sich aus 30% Seide und 70% Baumwolle zusammen. Während Dir die Seide ein angenehmes Hautgefühl verleiht, wirkt Baumwolle atmungsaktiv.

Der Schlafsack ist in einem reißfesten Nylonbeutel verpackt. Falls im Rucksack also kein Platz mehr für den 248g schweren bzw. leichten Schlafsack sein sollte, kannst Du den Beutel mit samt dem Schlafsack ganz einfach mit einem Haken am Rucksack befestigen. Für einen komfortablen Einstieg ist auf beiden Seiten des Schlafsacks ein Reißverschluss mit einer Länge von 132 cm eingearbeitet.

Seidenschlafsack für Expeditionen – Cocoon

  • Mumienschlafsack mit umlaufendem Schnürzug für die Kapuze
  • Hergestellt aus 100% Ripstop Seide
  • Angenähter wasserdichter Beutel aus Ripstop Nylon
  • An Kopf- und Fußende befestigte Schlaufen ermöglichen ein Aufhängen des Schlafsacks
  • Farbe: Schwarz

Du möchtest an einer Expedition teilnehmen oder bist Extrembergsteiger? Dann ist der Seidenschlafsack aus 100% Ripstop Seide von Cocoon der ideale Begleiter für Dich.

Der Schlafsack kann durch zwei Schlaufen an Fuß- und Kopfende ideal zum Trocknen aufgehängt werden. Ein wasserdichter Packsack aus Ripstop Nylon ist auf Brusthöhe des Schlafsacks angenäht, damit Du bei Deinen Abenteuern den Beutel nicht verlierst. Zudem ist der Seidenschlafsack mit einem umlaufenden Schnürzug ausgestattet, sodass Du die Kapuze nach Belieben zuziehen kannst.

Eine zufriedene Kundin beschreibt den Seidenschlafsack Expedition MummyLiner von Cocoon auf den Punkt: “In warmen Gebieten als Schlafsack genutzt, im Schlafsack, um den Schweiß abzufangen oder um ein wenig mehr Wärme zu haben. Dieses Inlett ist unglaublich praktisch und fühlt sich sehr angenehm auf der Haut an.”

Seidenschlafsack für zwei Personen – Cocoon

  • Maße: 220 x 180 cm und damit für zwei Personen gut geeignet
  • Komfortabler Seiteneinstieg mit Klettverschluss
  • Doppelte Nähte und spezielle Verstärkungen für mehr Haltbarkeit
  • Erhältlich in den Farben Blau und Natur

Du bist auf der Suche nach einem Seidenschlafsack für zwei Personen? Dann ist der 220 x 180 cm große Schlafsack von Cocoon genau der Richtige für Dich und Deine Reisebegleitung. Denn darin findet Ihr zu zweit mühelos Platz und habt zudem noch genügend Bewegungsfreiheit.

Über die Seite des Schlafsacks ist ein Einstieg problemlos möglich. Klettverschlüsse reduzieren im Vergleich zu einem Reißverschluss beim Zusammenfalten das Packmaß und damit ist der Seidenschlafsack ideal auf Reisen transportierbar. Der Schlafsack aus dem feinen Gewebe weist doppelte Nähte und spezielle Verstärkungen auf, die für mehr Haltbarkeit sorgen. Dieser leichte, funktionelle und zugleich luxuriöse Seidenschlafsack darf somit auf keinem Trip zu zweit mehr fehlen.

Kaufratgeber für Seidenschlafsäcke

Was genau ein Seidenschlafsack ist, für wen er geeignet ist und worauf Du beim Kauf auf jeden Fall achten solltest, erfährst Du in unserem Kaufratgeber. Dort haben wir Dir die wichtigsten Informationen zusammengestellt, damit Du den passenden Seidenschlafsack für Dich findest.

Was ist ein Seidenschlafsack?

Bei einem Seidenschlafsack handelt es sich um einen extrem leichten und langlebigen Schlafsack, der Dir ein angenehmes Gefühl auf der Haut verleiht. Ein Seidenschlafsack ist vielseitig einsetzbar. Zum Einen kann er als Schlafsack bei hohen Temperaturen verwendet werden. Zum Anderen dient er als Inlett dem Schutz des eigentlichen Schlafsacks und erhöht dessen Wärmeleistung.

Für wen ist ein Seidenschlafsack geeignet?

Wenn Du gerne verreist und sowohl in der größten Hitze als auch bei Kälte unterwegs bist, dann ist ein Seidenschlafsack genau das Richtige für Dich.

Aufgrund der temperatur-regulierenden Wirkung kannst Du den Seidenschlafsack sowohl in den Tropen als auch in den Bergen verwenden. Denn bei hohen Temperaturen kühlt das leichte Material und bei niedrigen Temperaturen wärmt es Dich. Seide ist vor allem für empfindliche Haut geeignet und verleiht Dir ein angenehm weiches Gefühl.

Als Hüttenschlafsack, zum Campen oder für Deinen Bagpacking-Trip ist der Seidenschlafsack somit bestens geeignet. Zudem passt er aufgrund seiner geringen Größe in jeden Wanderrucksack hinein. Der Seidenschlafsack kann außerdem als Inlett für einen anderen Schlafsack oder in einer Jugendherberge als Bettwäscheersatz dienen.

Ausblick aus einem Zelt
Ein Seidenschlafsack ist vielseitig einsetzbar: Zum Campen, als Hüttenschlafsack, für Deinen Bagpacking-Trip oder als Bettwäscheersatz in Jugendherbergen und Hotels.

Was sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Seidenschlafsäcken?

Bevor Du Dich auf einen Seidenschlafsack festlegst, solltest Du folgende Kriterien in Deine Kaufentscheidung einbeziehen:

Material

Seidenschlafsäcke setzen sich zumeist aus reiner Seide zusammen. Es gibt jedoch ausgewählte Modelle, die aus verschiedenen Materialen hergestellt sind und deren unterschiedliche Eigenschaften miteinander verbinden. Nachfolgend stellen wir Dir einige der Materialien genauer vor.

Habotai-Seide

Die ursprünglich aus Japan stammende Habotai-Seide ist eine besonders glänzende und von Natur aus sehr helle Seidenart. Sie wird aufgrund ihrer feinen Struktur vor allem in der Seidenmalerei eingesetzt, ist aber auch für Mode und Textilien hervorragend geeignet. Auf der Haut fühlt sich die Habotai-Seide angenehm leicht und weich an. Heutzutage wird Habotai-Seide überwiegend aus China in die verschiedenen Länder importiert.

Hinweis: Wenn Du in Deutschland einen Seidenschlafsack kaufst, besteht gemäß den Gesetzen eine Kennzeichnungspflicht für Seide.
Kunstseide

Kunstseide, oder auch Reyon genannt, ist ein halbsynthetischer Stoff, der aus Textilfasern besteht. Aufgrund des bestimmten Verarbeitungsverfahrens fühlt sich Kunstseide sehr natürlich an, ist aber im Vergleich zu echter Seide weniger anfällig und kostengünstiger. Neben Nylon, Glanzstoff oder Acetatseide ist Viskose die bekannteste Kunstseide. Die Garne werden heutzutage vielfältig in der Textilindustrie eingesetzt.

Mikrofaser

Unter dem Begriff ‘Mikrofaser’ werden verschiedene Fasern, die durch chemische Prozesse hergestellt werden, zusammengefasst. Gewebe aus Mikrofasern ist sehr dicht und formbeständig, dennoch leicht und weich. Die Gewebestruktur vereint atmungsaktive mit wind- und wasserabweisenden Eigenschaften.

Baumwolle

Baumwolle gehört zu den Malvengewächsen und ist eine der ältesten Kulturpflanzen der Welt. Sie wird wird heutzutage überwiegend in der Textilindustrie verwendet. Baumwolle ist sehr saugfähig, reißfest, hitzebeständig und hautfreundlich.

Größe

Seidenschlafsäcke gibt es in den unterschiedlichsten Größen. Neben den gängigen Größen (ca. 210 x 85cm) werden Seidenschlafsäcke auch für Kinder, große Personen (z. B. 240 x 114 cm) sowie für zwei Personen (z. B. 220 x 180 cm) angeboten.

Zusammengerollt in einem Beutel ist ein Seidenschlafsack nicht größer als ein T-Shirt und passt in jeden Rucksack hinein. Daher eignet er sich besonders gut für lange Touren und lässt sich ideal transportieren.

Tipp: Damit Du Dich nachts noch bewegen kannst, sollte der Seidenschlafsack nicht zu eng an Deinem Körper anliegen.
Wanderer mit Rucksack
Ein Seidenschlafsack lässt sich auf die Größe eines Buches falten und passt daher in Deinen Wanderrucksack ohne Probleme hinein. Du kannst den Platz somit ideal für andere Dinge nutzen.

Gewicht

Grundsätzlich ist ein Seidenschlafsack ein echtes Fliegengewicht. Zum Vergleich: Ein Daunenschlafsack kann zwischen 500g und 1500g wiegen. Der Seidenschlafsack macht sich dagegen mit seinen durchschnittlich 150g im Gepäck kaum bemerkbar.

Das Gewicht kann abhängig von Größe und Materialzusammensetzung noch variieren. So ist ein Schlafsack, der z. B. aus Baumwolle und Seide besteht und eine Größe von 220 x 110 cm hat schwerer als ein Schlafsack aus reiner Seide mit den Maßen 210 x 86 cm.

Modell

Bei Seidenschlafsäcken kannst Du Dich zwischen einem Mumien- und einem Deckenschlafsack entscheiden. Mumienschlafsäcke haben den Vorteil, dass sie auf allen Seiten geschlossen und somit die Füße eingepackt sind. Bei einem Deckenschlafsack bist Du dagegen flexibler in der Anwendung und hast darüber hinaus noch mehr Bewegungsfreiheit.

Verschluss

Du hast die Wahl zwischen einem Klett- und einem Reißverschluss. Beide Verschlüsse befinden sich üblicherweise an der Seite des Schlafsacks, wobei die Größe je nach Hersteller variieren kann. Ausgewählte Modelle besitzen zudem einen durchgehenden Verschluss, sodass Du den Schlafsack ganz einfach zu einer Decke umfunktionieren kannst.

Design

Schlafsäcke gibt es in den unterschiedlichsten Farben (meistens einfarbig) zu kaufen. Auf einem Seidenschlafsack kannst Du Dich jedoch auch künstlerisch ausleben und ein Unikat für Dich erschaffen. Denn mithilfe von Seidenmalfarben kannst Du Deinen Schlafsack individuell und mit Deinen Lieblingsfarben gestalten.

Insektenschutz

Bei Hütten-Abenteuern oder in den Tropen sind Mücken vorprogrammiert. Da kann es schon mal vorkommen, dass Du die ganze Nacht kein Auge zumachst.

Ausgewählte Seidenschlafsäcke sind jedoch mit einem imprägnierten Insektenschutz ausgestattet, so dass Du zumindest ruhiger schlafen kannst. Auch vor Bettwanzen oder Flöhen auf Berghütten oder in Jugendherbergen bist Du dank der revolutionären Insect Shield Technologie geschützt.

Der Insektenschutz wird mithilfe einer speziellen Methode in das Gewebe des Schlafsacks eingearbeitet. Du musst daher nicht unbedingt einen herkömmlichen Insektenschutz direkt auf die Haut auftragen. Der imprägnierte Stoff ist geruchlos und fühlt sich unverändert weich an.

Wo kann man einen Seidenschlafsack kaufen?

Der Online-Handel bietet Dir eine große Auswahl an Seidenschlafsäcken, sowohl Marken- als auch No-Name-Produkte. Nachfolgend haben wir Dir drei mögliche Internetseiten zusammengestellt. Dort findest Du Seidenschlafsäcke in unterschiedlichen Größen, Ausführungen und Preiskategorien.

  • Amazon
  • doorout.com
  • tapir-store.de

Wenn Du Dir Deinen Seidenschlafsack jedoch erst einmal aus nächster Nähe anschauen sowie Material und Beschaffenheit überprüfen möchtest, dann bist Du in lokalen Fachgeschäften wie z. B. dem tapir-Store in Leipzig gut aufgehoben.

Tipp: Kombiniere doch einfach die Vorteile von Online- und Fachhandel. So hast Du die Möglichkeit zunächst eine Vorauswahl im Internet zu treffen und Dich anschließend umfassend in einem Fachgeschäft beraten zu lassen.

Welche Marken stellen qualitative Seidenschlafsäcke her?

Nachfolgend stellen wir Dir die bekanntesten Hersteller von Seidenschlafsäcken vor.

Cocoon

Das österreichische Unternehmen Cocoon ist Spezialist, wenn es um Leicht-Reiseschlafsäcke, Innenschlafsäcke und diverses Reisezubehör geht. Seit 1989 stellt das Unternehmen seine Produkte aus qualitativ hochwertigen Materialien her und entwickelt diese kontinuierlich weiter. Seidenschlafsäcke in Double Size, mit Insektenschutz oder für spezielle Expeditionen werden Dir dort angeboten.

Lowland-Outdoor

Lowland-Outdoor hat seinen Firmensitz in Maarsbergen in den Niederlanden. Seit mehreren Jahrzehnten ist das Unternehmen Marktführer im Bereich Outdoor-Daunenschlafsäcke. Seidenschlafsäcke bietet Lowland-Outdoor in verschiedenen Größen und Ausführungen an. Die Produkte werden in der eigenen Werkstatt in den Niederlanden produziert.

Semptec Urban Survival Technology

Du suchst nach Ausrüstung für Deine Abenteuer in der Natur? Dann bist Du bei Semptec Urban Survival Technology genau richtig. Das Sortiment erstreckt sich von Klappspaten über Solar-Duschen und Instant-Nahrungserhitzer bis hin zu Seidenschlafsäcken in hoher Qualität.

Meru

Als Einsteiger oder Gelegenheitsabenteurer wirst Du bei der Eigenmarke Meru auf jeden Fall fündig. Das 2000 in Bozen gegründete Unternehmen bietet Outdoor-, Reise- und Bergsportausrüstung an. Seidenschlafsäcke erhältst Du dort zu günstigen Preisen.

Wie viel kosten Seidenschlafsäcke?

Seidenschlafsäcke erhältst Du je nach Materialzusammensetzung und Größe in den unterschiedlichsten Preiskategorien. Grundsätzlich ist Seide im Vergleich zu anderen Gewebearten sehr teuer. Schlafsäcke aus reiner Seide gibt es ab ca. 40 Euro. Wenn Du allerdings einen Seidenschlafsack mit integriertem Insektenschutz oder in Double Size benötigst, solltest Du mit ca. 100 Euro rechnen.

Wichtiges Zubehör für die Seidenschlafsäcke

Welches Zubehör Du für Deinen Seidenschlafsack benötigst und worauf Du dabei achten solltest, haben wir Dir nachfolgend zusammengefasst.

Inlett

Damit Dein Seidenschlafsack langlebig bleibt, ist die Anschaffung eines Inletts ratsam. Das Inlett schützt den eigentlichen Schlafsack innen vor Verschmutzung und Körperschweiß. Zudem erhöht es die Wärmeleistung des Schlafsacks. Inletts gibt es grundsätzlich in Decken- oder Mumienform. Die geschlossene Variante (Mumienform) hat den Vorteil, dass Deine Füße eingepackt sind. Bei einem Decken-Inlett bist Du jedoch flexibler und kannst es auch als Decke separat nutzen.

Ein Inlett aus Seide ist sehr atmungsaktiv. Es nimmt Flüssigkeiten schnell auf und trocknet daher etwas langsamer. Das Inlett kann entweder per Hand oder bei 30 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden.

Hinweis: Der Seidenschlafsack an sich kann aufgrund seiner Zusammensetzung und der daraus resultierenden Eigenschaften auch ideal als Inlett für einen anderen Schlafsack verwendet werden.

Waschmittel

Bei Seide handelt es sich um sehr empfindliches Gewebe. Daher solltest Du für die Reinigung Deines Seidenschlafsacks ein spezielles Seiden- oder Feinwaschmittel verwenden. Den Schlafsack kannst Du in der Waschmaschine mit einem schonenden Waschprogramm, am besten separat, waschen. Wenn Du das Material jedoch besonders schützen möchtest, ist eine Reinigung per Hand am besten.

Wäscheleine
Da Seide ein sehr feines Material ist, solltest Du beim Waschen des Seidenschlafsacks ein spezielles Feinwaschmittel verwenden und ihn in nassem Zustand aufhängen.

Kissen

Bei einigen Seidenschlafsäcken ist ein Kopfteil eingenäht. Dieses kannst Du je nach Größe mit einem größeren, manchmal sogar zwei kleineren Kissen oder einer gefalteten Jacke füllen.

Tipp: Auf Reisen kann ein in den Seidenschlafsack integrierter Kissenbezug zudem besonders nützlich für Dich sein. Denn darin kannst Du nachts Wertgegenstände aufbewahren.

Seidenschlafsack Test-Übersicht: Welche Seidenschlafsäcke sind die Besten?

Leider existieren derzeit noch keine Testberichte zu Seidenschlafsäcken.

TestmagazinTest vorhanden?Veröffentlichungs-
Jahr
Kostenloser
Zugang
Stiftung Warentestkein Test vorhanden
Öko Testkein Test vorhanden
Konsument.atkein Test vorhanden
Ktipp.chkein Test vorhanden

Unser Beitrag wird jedoch laufend aktualisiert, d. h. sobald Testberichte zu Seidenschlafsäcken veröffentlicht werden, stellen wir Dir die Ergebnisse hier relativ zeitnah für Dich zusammen. Das Datum des Beitrags ist angegeben.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Seidenschlafsäcken

Antworten auf Deine noch offenen Fragen rund um das Thema Seidenschlafsack findest Du hier.

Wie ist ein Seidenschlafsack zu waschen und zu pflegen?

Der Seidenschlafsack kann entweder per Hand oder bei 30 Grad in der Waschmaschine mit einem schonenden Waschprogramm gereinigt werden.

Entscheidest Du Dich für die Handwäsche, dann solltest Du den Schlafsack maximal fünf Minuten in lauwarmem Wasser liegen lassen und gelegentlich hin und her bewegen, um ihn von Schmutz und Flecken zu befreien. Danach mit genügend kaltem Wasser abspülen. Damit Du lange Freude an dem Schlafsack hast, verwende am besten ein Feinwaschmittel.

Beachte, dass das Seidengewebe im nassen Zustand besonders empfindlich ist. Vermeide es somit, den Seidenschlafsack auszuwringen, d. h. hänge ihn lieber nass auf oder schleudere ihn leicht in der Waschmaschine. Das feine Gewebe solltest Du nicht bleichen oder mit Fleckenmittel behandeln.

Tipp: Für mehr Glanz und die Erhaltung der Farbe Deines Seidenschlafsacks kannst Du einen Schuss Essig in die Weichspül-Kammer der Waschmaschine geben.

Schützt ein Seidenschlafsack vor Insekten und Bettwanzen?

Es gibt spezielle Seidenschlafsäcke, bei denen ein Insektenschutz integriert ist. Dieser schützt Dich sowohl vor Insekten in den Tropen als auch vor Bettwanzen in Jugendherbergen oder auf Berghütten. Seidenschlafsäcke mit dieser Technologie sichern Dir somit ruhigere Nächte in der Natur.

Für welche Temperaturen eignet sich ein Seidenschlafsack?

Seide hat die vorteilhafte Eigenschaft, dass sie klimaregulierend wirkt und somit die Temperatur ausgleichen kann. Ist es also im Sommer heiß, kühlt ein Seidenschlafsack. Im Winter, bei sehr niedrigen Temperaturen wärmt Dich der Schlafsack. Der Seidenschlafsack ist somit ein Allrounder und nahezu bei jeder Temperatur und Jahreszeit einsetzbar.

Ist ein Seidenschlafsack für Kinder geeignet?

Seidenschlafsäcke sind auch für Kinder geeignet. Sie haben entsprechend kleinere Maße (z. B. 180 x 76 cm für Kinder bis 155 cm) und sind mit Doppelnähten und entsprechenden Verstärkungen ausgestattet, um mehr Reißfestigkeit für Kinder zu gewähren.

Seidenschlafsäcke für Kinder eignen sich besonders gut auf Reisen, für Übernachtungen bei Freunden sowie für Aufenthalte im Schullandheim oder in einer Jugendherberge. Kinder profitieren zudem von den geringen Packmaßen und dem geringen Gewicht.

Weiterführende Quellen

Abschließend sind hier noch weitere Artikel für Dich zur Vertiefung aufgeführt.

4 1 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse Deine Meinung oder stell eine Frage.x
()
x
↑ Zurück zum Beginn ↑