Startseite » Freizeit » Fun » Die große Schwimmbad-Packliste: Das solltest Du nicht vergessen

Die große Schwimmbad-Packliste: Das solltest Du nicht vergessen

Schwimmbad von innen

Egal ob Sommer oder Winter, ins Schwimmbad kann man immer. Das Schwimmbad ist nicht nur ein beliebtes Reiseziel, sondern auch ein sehr häufiges. Dennoch überlegt man trotzdem jedes Mal, was man nicht alles vergessen darf. Damit Du das Problem künftig nicht mehr hast, haben wir hier die ultimative Schwimmbad-Packliste für Dich!

Das Wichtigste in Kürze

  • Häufig vergessen: Münzen für Spind
  • Besuche im Schwimmbad mit Kindern benötigen eine zusätzliche Packliste
  • Informiere Dich vorab, ob es einen Draußenbereich des Schwimmbades gibt

Packliste Schwimmbad: Diese Dinge solltest Du auf keinen Fall vergessen

Damit Du künftig Deinen nächsten Ausflug ins Schwimmbad entspannt angehen kannst und nichts vergisst, folgt nun eine Liste mit wichtigen Punkten.

  • Handtuch
  • Badehandtuch
  • Taucherbrille
  • Trinkflasche
  • Kleiner Snack
  • Tüte für nasse Sachen
  • ggf. Sonnenbrille

Klamotten

  • Badeklamotten
  • Badelatschen
  • Frische Unterwäsche und Socken
  • Kleidung (Mütze)

Geld & Dokumente

  • Bargeld
  • Münzen für Spind
  • Eintrittskarte (wenn schon vorhanden)
  • Ausweis

Kulturbeutel: Hygiene- und Pflegeartikel

  • Sonnencreme
  • Shampoo/ Duschgel
  • Weiteres (Bürste, Zopfgummi, Föhn, Cremes, …)

Packliste Schwimmbad mit Kind: Diese Dinge solltest Du auf keinen Fall vergessen

An diese Dinge solltest Du zusätzlich denken, wenn Du planst, mit Kindern ins Schwimmbad zu gehen:

  • Handtücher
  • Wasserspielzeug
  • Schnuller
  • Knabbersachen/ Essen (+Löffel)
Kinder im Pool

Viele Kinder lieben das Schwimmen.

Klamotten

  • Badeklamotten
  • Badelatschen
  • Schwimmhilfe
  • Mütze
  • Wechselklamotten
  • ggf. Schwimmwindeln
  • ggf. Sonnenbrille & Sonnenhut

Geld & Dokumente

  • Münzen für Spind
  • Ausweis

Kulturbeutel: Hygiene- und Pflegeartikel

  • Handtuch
  • Windeln
  • Feuchttücher (zum Windeln)
  • ggf. Cremes
Schwimmbad

Im Sommer gehört Schwimmen zu den beliebtesten Aktivitäten.

Diese Dinge solltest Du fürs Schwimmbad nicht einpacken

In den meisten der Schwimmbäder gibt es Spinde, in denen Wertsachen sicher verstaut werden können. Dennoch ist es sicherer, wichtige Dokumente, welche nicht zwingend dort benötigt werden, oder auch viel Geld zu Hause zu lassen. Zudem sind elektronische Geräte in Nähe des Wassers nicht optimal.

FAQ: Die wichtigsten Fragen zum Schwimmbad

Hier beantworten wir Dir die wichtigsten Fragen rund um den Schwimmbadbesuch.

Ist Filmen oder Fotografieren im Schwimmbad erlaubt?

Bei den meisten ist es tatsächlich verboten, da in vielen Fällen nicht sichergestellt werden kann, dass keine anderen Badegäste zu sehen sind. Informiere Dich vorab auf der Internetseite des Schwimmbades.

Ab welchem Alter dürfen Kinder alleine ins Schwimmbad?

Kinder ab 8 dürfen alleine ins Schwimmbad gehen. Kinder unter 8 dürfen nur mit einer geeigneten Begleitperson das Schwimmbad besuchen. Geeignet ist diese Person, wenn sie für die Sicherheit des Kindes sorgt und in Unfallsituationen angemessen reagieren könnte.

Dürfen Essen und Trinken mitgebracht werden?

Dies ist von Bad zu Bad unterschiedlich. Die meisten Schwimmbäder erlauben jedoch Wasserflaschen und kleine Snacks wie beispielsweise Obst oder Schokoriegel. Weiteres kann meistens in der Gastronomie erworben werden.

Hinweis: Von alkoholischen Getränken wird abgeraten, da es zu Kreislaufbeschwerden und  gesundheitlichen Folgen führen könnte, besonders in den Saunen.

Weiterführende Links und Recherchequellen

Hier findest Du eine Liste der besten Wasserparks und Erlebnisbäder in Deutschland.

Hier findest Du die besten Tipps und Tricks, um Deinem Kind das Schwimmen beizubringen.

Schwimmbad

Viel Spaß im Schwimmbad!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.