Schneiderkreide: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
weiße und blaue Schneiderkreide

Schneiderkreide ist ein klassisches Mittel, um auf Stoffen Markierungen zu machen. Doch für welche Stoffe ist die Schneiderkreide am besten geeignet? In diesen Ratgeber verraten wir Dir worauf Du beim Kauf von Schneiderkreide achten solltest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Schneiderkreide ist besonders gut für härtere und stabile Stoffe geeignet
  • Verwende weiße Kreide für dunkle Stoffe und dunkle Kreide für helle Stoffe
  • Spitze Deine Kreide regelmäßig an, um damit präzise arbeiten zu können
  • Die Markierungen können ganz leicht mit einem Schwamm weggewischt werden oder gehen spätestens beim nächsten Waschgang raus
  • Schneiderkreide ist im Grunde genommen auch nur ein Stein und kann somit komplett aufgebraucht werden, ohne Plastikrückstände oder Ähnliches zu hinterlassen

Die beste Schneiderkreide: Favoriten der Redaktion

Schneiderkreide wird sehr gerne zum Markieren auf Stoffen benutzt, doch welche ist die beste für Dich? Hier sind die Favoriten der Redaktion.

Clover Schneiderkreide

  • Schneiderkreide in Dreiecksform
  • in verschiedene Farben erhältlich
  • klassisches Werkzeug für Markierungen auf Stoff
  • Maße des Dreieckes: 8.26 x 5.08 x 0.97 cm
  • Gewicht: 18,14 Gramm

Schneiderkreide ist ein klassisches Werkzeug, um Markierungen auf Stoffen zu machen. Die Schneiderkreide ist sehr nachgiebig und erfordert somit nur einen leichten Druck, um zu färben. Ebenfalls ist Schneiderkreide sehr nachhaltig und kann bis zum letzten Bröckel verbraucht werden. Schneiderkreide ist eines der Grundausstattungen im Näh-Set und sollte bei jedem vorhanden sein. Die Dreiecksform ist optimal zum Markieren, da alle drei Ecken verwendet werden können, um präzise Linien zu ziehen. Diese Linien können ganz einfach weggewischt werden, entweder mit einem Schwamm oder einer weichen Bürste. Generell sind die Markierungen nicht sehr hartnäckig und gehen spätestens bei dem nächsten Waschgang raus. Solltest Du nach einer ganz einfachen und schlichten Schneiderkreide suchen, ist das genau das Richtige für Dich.

Faden & Nadel 1 Karton Schneiderkreide

  • 10 Stück bunte Schneiderkreide
  • in vier verschiedene Farben: weiß, rot, blau und gelb
  • zum Markieren für helle und dunkle Stoffe geeignet
  • Farbaufteilung: 5x weiß, 2x rot, 2x blau und 1x gelb
  • Maße einer Schneiderkreide: 4,5 cm x 3 cm, viereckig

Dieses Schneiderkreide-Set beinhaltet vier verschiedene Farben und ist daher sehr gut geeignet, wenn Du mit vielen, bunten Stoffen arbeiten möchtest. Die Schneiderkreide ist viereckig geformt und hat die Maßen 4,5 cm x 3 cm, daher ist sie sehr handlich und kann von jeder Seite aus genutzt werden. Da vier Seiten zur Benutzung freistehen, muss die Schneiderkreide nicht so häufig angespitzt werden, wie es zum Beispiel bei dreieckigen Schneiderkreiden der Fall ist. Schneiderkreide ist sehr langlebig und kann bis auf das letzte Stückchen aufgebraucht werden, mit einem 10er-Set, bist Du erst mal für eine gewisse Zeit ausgesorgt. Wenn Du also viel nähst und viel mit vielen verschiedenen Farben arbeitest, ist dieses Set sehr gut geeignet für Dich.

Prym Schneiderkreide

  • 2 Stücke bunte Schneiderkreide
  • in den Farben Blau und Gelb
  • Maße: 50 x 50 x 1,5 cm
  • das Gewicht beträgt 9,07 Gramm
  • perfekt für helle Stoffe

Das Schneiderkreiden-Set von Prym beinhaltet zwei Kreiden in der Farbe Blau und Gelb. Dieses Set eignet sich sehr gut, wenn Du bereits weiße Kreiden besitzt und Dein Näh-Equipment um farbige Kreiden erweitern möchtest. Die zwei farbigen Kreiden eignen sich sehr gut für helle Stoffe, sind jedoch auch nicht zu stark oder dunkel, sodass Du die Striche durch leichtes Wischen mit einem Schwamm oder einer weichen Bürste ganz einfach entfernen kannst. Prym ist eine sehr bekannte Marke, wenn es um Nähequipment geht. Solltest Du also schon weiße Kreide besitzen und nur ein paar bunte Kreiden Dir kaufen wollen, um mit hellen Stoffen arbeiten zu können, ist dieses Set perfekt für Dich.

Tipp: Achte beim Kauf dabei anzugeben, dass es sich um zerbrechlichen Artikel handelt. Viele Kunden haben zerbrochene Kreide zugeliefert bekommen, dies liegt nicht am Hersteller, sondern am Transport

Kaufratgeber für Schneiderkreide

Schneiderkreide ist ein sehr wichtiges Equipment für ein Nähkasten, um Markierungen machen zu können, doch worauf solltest Du achten, wenn Du Dir Schneiderkreide kaufst? Hier ist ein Kaufratgeber mit allen Kriterien, die Du beachten solltest.

Was ist Schneiderkreide?

Schneiderkreide ist fast genau wie normale Kreide, diese werden zum Anzeichnen auf Stoffen verwendet. Die Striche müssen beim Nähen sehr fein sein, dies ist durch Schneiderkreide möglich, da die Kante sehr spitz angespitzt werden kann. Ebenfalls ist Kreide eigentlich nur feiner Staub und kann somit mühelos mit einem Schwamm oder einer Bürste weggewischt werden.

Für wen ist Schneiderkreide geeignet?

Die Schneiderkreide ist eher für festere und dickere Stoffe zu empfehlen, da sie sonst leichte Wellen nachziehen kann. Je nach Kreide kann sie aber auch mit leichtem Druck aufgetragen werden und ist somit auch für Jersey Stoffe geeignet. Die Schneiderkreide gehört jedenfalls zur Grundausstattung eines Nähkastens und ist für jeden sehr hilfreich.

Tipp: Du solltest Deine Kreide regelmäßig anspitzen, um präzise Linien ziehen zu können, dies kannst Du entweder mit einem Messer tun, oder einer Schere (bitte nicht Deine Stoffschere benutzen)

Welche Alternativen gibt es?

Falls Du keine Schneiderkreide verwenden möchtest oder einfach so nach einer Alternative schaust, sind hier einige andere Marker die Du auf Stoffen zum Nähen Verwenden kannst.

Trickmarker

Ein Trickmarker ist wie ein normaler Stift, den Du auf Stoff verwenden kannst. Der dunkle Stift funktioniert sehr gut auf hellen Stoffen, jedoch scheint der weiße Stift nach einigen Benutzungen keine Farbe mehr abzugeben.

Kreidemarker

Ein Kreidemarker ist ein Behälter mit einem Rädchen an der Spitze, im Behälter wird Kreidepulver gefüllt. Der Kreidemarker ist sehr gut für feine Stoffe und zieht keine Wellen, ansonsten liefert der Kreidemarker fast genau das gleiche Ergebnis, wie eine Schneiderkreide. Jedoch muss hier Kreidepulver nachgefüllt werden, während bei der Schneiderkreide das ganze Objekt verwendet werden kann.

Druckkreidestift

Der Druckkreidestift funktioniert wie ein normaler Druckbleistift. Die Mine vorne besteht auf Schneiderkreide, die für den Druckkreidestift zurecht geformt wurde. Die Mine rückt nach, wenn etwas verbraucht wurde. Es ist im Prinzip nur eine Halterung für die klein geformte Schneiderkreide.

Hartseife

Mit Seife kannst Du auf härteren Stoffen Markierungen machen. Jedoch sind diese Linien nicht ganz klar erkennbar und nur für härtere Stoffe zu empfehlen, da sie auf weichen Stoffen Wellen ziehen. Die Seife ist eine sehr gute Notlösung, falls Du auf die Schnelle etwas zum Markieren brauchst, jedoch keine Schneiderkreide zur Hand hast.

Tipp: Achte darauf, dass die Hartseife entweder weiß ist, oder eine andere Farbe hat, die Du gut auf dem Stoff sehen kannst.

Welche Farben gibt es und sind unterschiedliche Farben sinnvoll?

Schneiderkreide wird sehr oft in Weiß verwendet, diese Farbe eignet sich sehr gut für dunkle Stoffe. Es gibt auch andere Farben, die zum Nähen für helle Stoffe sehr gut geeignet sind, je nach Hersteller werden verschiedene Farben angeboten. Die häufigsten Farben sind die Grundfarben Gelb, Blau und Rot.

Farbe der Kreide Geeignet für Stoffe
Weiß dunkle Stoffe
Rot helle und dunkle Stoffe
Blau helle Stoffe
Gelb dunkle Stoffe

Wie viel Schneiderkreide soll ich kaufen?

Schneiderkreide ist sehr ergiebig und kann bis zum Ende komplett aufgebraucht werden, ebenfalls kannst Du sie anspitzen, sodass sie immer das gleiche Ergebnis liefern und immer präzise Linien gezogen werden können. Daher ist nicht viel Schneiderkreide erforderlich, um langfristig Markierungen damit machen zu können.

Vorteile an einer Schneiderkreide

Du kannst sehr lange mit einer Schneiderkreide arbeiten, denn die Kreide ist super ergiebig und im Endeffekt theoretisch nur ein Stein. Die Kreide enthält also kein Plastik oder Ähnliches und kann bis zum letzten Krümel komplett aufgebraucht werden, daher ist eine Schneiderkreide sehr öko freundlich. Ebenfalls ist die gezogene Linie sehr einfach zu entfernt. Im Vergleich zu anderen Marker ist eine Schneiderkreide billiger, da sie keine extra Umhüllung hat.

Welche Marken stellen qualitative Schneiderkreide her?

Schneiderkreide wird von den meisten Herstellern angeboten, die auch Stoffe und Nähzubehör verkaufen. Hier sind einige Marken die qualitativ hochwertige Schneiderkreide verkaufen.

Prym

Prym ist eines der ältesten industriellen Familienunternehmen, die bereits seit 1530 existiert. Sie bieten alle möglichen Produkte zu den Themen Nähen, Stricken und Häkeln an. Prym beschäftigt ca. 3.300 Mitarbeiter und haben Standorte in Europa, Asien, Amerika und Afrika. Ihre Leitidee “Den Menschen das Leben leichter machen”.

Mondial Tissus

Mondial Tissus oder auch MT Stofferie ist ein französisches Unternehmen, welches seit 1981 existiert. Alles begann mit einer Wette: Eine 1.000 m² Fläche für Stoffe erschaffen und für Kunden eine große Auswahl mit attraktiven Preisen bieten. Seitdem genießt Mondial Tissus sogar den ersten Platz in Frankreich für Stoffe und Kurzwaren.

Clover

Clover ist ein amerikanisches Unternehmen, die ein breites Angebot im Bereich Nähen, Stricken und  Flicken besitzt. Das Unternehmen hat neben einem Sitz in Kalifornien auch einen in Osaka, Japan. Die online Seite von Clover bietet einen Bereich mit Anleitungen zu verschiedene Themen an, wie Stricken/ Häkeln, Nähen/ Patchwork,  Handarbeiten und Sonstiges an.

Wo kann man Schneiderkreide kaufen?

Schneiderkreide gibt es so gut wie in jedem Handel für Stoffe und Nähzubehör, wie zum Beispiel Stoff und Stil, die Stoffdealer oder Quiieetsch. Sie sind jedoch auch in anderen Geschäften wie Rewe, Real, Müller und Rossmann zu finden. Falls Du Dir noch nicht sicher bist, welche Schneiderkreide Du kaufen möchtest, haben wir oben die Favoriten der Redaktion.

Wie viel kostet Schneiderkreide?

Je nach Hersteller ist der Preis anders. Einige werden als Einzelstück für  3-4 € verkauft, andere als 10er Pack für denselben Preis. Generell ist Schneiderkreide sehr preisgünstig und nachhaltig. Da sie bis zum letzten Krümel aufgebraucht werden können, musst Du nach einem Kauf Dir für die nächsten paar Monate keine Gedanken machen.

Schneidekreide Test-Übersicht

Schneiderkreide unterscheiden sich von Hersteller zu Hersteller nur sehr wenig, deshalb haben die Test-Magazine keine Tests an verschiedenen Artikeln durchgeführt.

Testmagazin Schneiderkreide Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Nein, es ist kein Test vorhanden
Öko Test Nein, es ist kein Test vorhanden
Konsument.at Nein, es ist kein Test vorhanden
Ktipp.ch Nein, es ist kein Test vorhanden

FAQ: häufig gestellte Fragen zu Schneiderkreide

Hier sind die häufig gestellten Fragen zum Thema Schneiderkreide.

Kann ich normale Kreide verwenden?

Normale Kreide ist zu bröckelig und grob. Um so feine Markierungen auf Stoff zu machen, musst Du die Kreide anspitzen, dies ist bei normaler Kreide etwas schwierig, deshalb eignet es sich nicht, um auf Stoffen Markierungen zu machen.

Wie kann ich meine Schneiderkreide anspitzen?

Einfach mit einem Messer oder Schere (nicht die Stoffschere) etwas geneigt an der Kante entlang schleifen, dies zwei dreimal wiederholen und auf der anderen Seite ebenfalls.

Wie ökologisch ist die Schneiderkreide?

Schneiderkreide ist theoretisch nur ein stein und kann komplett aufgebraucht werden, es sind keine Plastiken enthalten und ist somit sehr nachhaltig.

Weiterführende Quellen

Falls Du Dir noch nicht ganz sicher bist, wie Du Stoffe markierst oder wie es danach weiter geht, kannst Du Dich hier weiter informieren.

https://nahtzugabe.blogspot.com/2017/04/anleitung-schnittmusterlinien-bei.html

https://www.pinterest.de/pin/807551776908937338/

https://nahtzugabe5cm.de/2013/01/wie-markieren-auf-stoff/

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse Deine Meinung oder stell eine Frage.x
()
x
↑ Zurück zum Beginn ↑