Schneidematte: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Schneidematten- für jeden

Schneidematten… praktisch, sicher und vielfältig. Diese Lebensretter der Nähwelt können wirklich bei allem eine Hilfe sein. Durch verschiedenste Modelle, Designs und Ausstattungen, erhält jede dieser Unterlagen seinen eigenen Vorteil. Doch was es mit den bekannten Schneidematten auf sich hat, welche Nutzen sie mit sich bringt, wo die Unterschiede in den einzelnen Modelltypen aber auch welche Vorteile der jeweiligen Modelle liegen und für welche unsere Reaktion schlussendlich ihr Geld ausgeben würde, findest Du hier in unserem Kaufratgeber inklusive Tests und Vergleiche Beitrag.

Das Wichtigste in Kürze

  • Schneidematten assistieren Dir besonders durch ihre Markierungen, beim ordentlich und präzisen Schneiden von Materialien.
  • Schneidematten findest Du in den verschiedensten Modellen.
  • Die Größe der Unterlage kann für Dich eine entscheidende Rolle beim präzisen Bearbeiten sein.
  • Dank der Auswahlmöglichkeit verschiedener Modelltypen, kannst Du die richtige Unterlage für Dein Vorhaben kaufen
  • Design und Farbe können variieren: von pink, über blau zu grün, alles ist dabei.
  • Vorhandene Markierungen, wie Winkelangaben und Längen Darstellungen bieten die größte Hilfestellung für das Bearbeiten der Stoffe.

Die besten Schneidematten: Favoriten der Redaktion

Da die Auswahl an Schneidematten groß ist, stellen wir Dir im Folgenden ausgewählte Produkte vor, die uns in puncto Qualität und Leistung überzeugt haben.

Der Allrounder unter den Schneidematten

  • zweifarbig (lila und pink)
  • 42 x 27 cm / 17 x 11 Zoll (DIN A4 – DIN A3)
  • ideal zum Quilten, Basteln, Schneiden von Papier, Karton und anderen
    Materialien
  • Professionelle Qualität
  • strapazierfähig
  • Doppelseitige Markierungen (eine Seite Zoll, andere Zentimeter)
  • Klare Rasterlinien für präzises Schneiden + Kreuzlinien
  • Papierformate: A6, B6, A5, B5, A4 und B4
  • Winkelangaben (0 bis 180 Grad)
  • rutschfeste, nicht reflektierende Oberfläche
  • umweltfreundlich
  • Vollständig recycelbar

Diese Schneidematte ist als der perfekte Allrounder für jedermann geeignet, also auch für Dich, selbst wenn Du noch am Anfang Deiner Reise stehst, bietet sie dir die Freiheiten jegliche Bearbeitungen zu unternehmen. Ein besonders hochwertiger Aspekt, den Dir diese Schneidematte bietet, ist ihr Umweltfreundlichkeit.

Nicht nur ist sie vollständig recyclebar, sie besteht auch aus umweltfreundlich und robustem PVC- Material. Ein großes Plus, was ebenfalls für diese Schneidematte spricht, ist ihre Stabilität und ihre Strapazierfähigkeit. Zusätzlich findest Du zahlreiche Markierungen, egal ob Winkel oder Maße auf den Oberflächen der Schneidematte sowie Zoll und Zentimeter Orientierungen auf beiden Seiten. Du machst also nichts falsch, solltest Du dich für dieses Modell entscheiden!

Die beste drehbare Schneidematte

  • violettes Design
  • Größe: 32 x 32 cm (quadratisch)
  • Schneidematte bestehend aus drehbarem Unterteil
  • Selbstheilend (Schnitte beschädigen die Matte nicht)
  • Rasterdruck erleichtert Orientierung beim Bearbeiten der Materialien
  • rutschfeste Oberfläche für präzises Arbeiten
  • strapazierfähig

Mithilfe dieses Modells dieser drehbaren Schneidematte mit der Drehscheibe an der unteren Seite der Unterlage, wird es Dir deutlich leichter Fallen Deine Materialien zu bearbeiten, insbesondere aber rund zu schneiden. Sie wird Dir deutlich mehr Mobilität und Bewegungsfreiheit schenken, was beim Schneiden und Bearbeiten von jeglichen Stoffen nur von Vorteil sein kann.

Ein weiterer Vorteil wird Dir die rutschfeste Oberfläche geben durch die Deine Materialien nur schwer verrücken können. Zusätzlich bieten Dir die vielen Skalierungen (kreisförmig, Winkelangaben und Längen) den perfekten Orientierungsrahmen für dein Vorhaben.

Solltest Du also im wahrsten Sinne des Wortes den Dreher raus haben, wird Dir diese Schneidematte den Extra- Kick geben. Aber auch Anfänger, werden von diesem Modell profitieren können.

Unser Favorit unter den faltbaren Schneidematten

  • erhältlich in rosa, hellblau und dunkelgrün
  • Selbstheilende, faltbare Schneidematte, Spart 50 % Lagerraum
  • 23 x 17 Zoll / 59 x 44 cm (DIN A2)
  • Perfekt für Quilten, Schneiden, Nähen und verschiedene weitere Handarbeiten
  • mit Extra- Griff für zusätzliche Rutschfestigkeit
  • Einseitige imperiale Markierungen (Zoll)
  • Leitlinien für Winkel, Diagonalen, Quadrate und Kreise
  • umweltfreundlich
  • Komplett recycelbar

Die sehr hilfreiche Größe der Matte für das Bearbeiten und Schneiden von Stoffen, kann somit also auch hilfreich für Deine Verstauung Engpässe werden. Ein großes Plus bietet Dir diese Matte, da sie trotz ihrer Faltbarkeit, in nichts ihren Konkurrenten nachsteht, also keine sonstigen Extras, die man bei Standardmodellen findet (Markierungen, Winkelangaben, aber auch Farben und Design), nicht beinhaltet.

Wir aus der Redaktion sagen also, beim Kauf dieser Schneidematte, kannst und wirst Du in jeder Hinsicht alles richtig machen.

Die beste Kombi Schneidematte

  • erhältlich in pink, hellblau und hellgrün
  • selbstheilend, keine Schnittspuren zu sehen
  • bietet den Klingen des Rollschneiders längeren Schutz (bleiben länger scharf)
  • beidseitiger Aufdruck in Zentimeter und Inch
  • Winkelangaben als Hilfestellung

Wie der Name schon andeutet, findest Du in dieser Schneidematte alle nützlichen Eigenschaften, die Du dir von einer Schneidematte wünschst, wieder. Nicht nur kann Dir diese Schneidematte dank ihrer zahlreichen Markierungen sehr hilfreich für ordentliches und sauberes Schneiden sein,, sondern bietet Dir dank ihrem 3- lagigen Aufbau länger anhaltenden Schutz für Deine Klingen.

Solltest Du auch beim Design, eine Auswahlmöglichkeit haben wollen, ist diese Unterlage genau das richtige für Dich so kannst Du zwischen pink, hellgrün und hellblau entscheiden. Ein zusätzlich großer Vorteil ist natürlich bei diesem Modell, dass Du auf Zentimeter Maße, aber auch Inch Maße zurückgreifen kannst.

Es lässt sich nur sagen: Diese Kombi Schneidematte kombiniert Sicherheit mit Vielfalt. Viel Spaß beim Kaufen!

Unser extra kleiner Schneidematten Favorit: A4

  • erhältlich in dunkelgrün
  • Maße: 30 x 22 cm
  • Mehrlagige, selbstheilende Schneidematte
  • Maßeinteilungen für präzise Ergebnis
  • Schont die Tischfläche beim Zuschneiden von Papier, Pappe und anderen Materialien

Diese extra kleine Schneidematte ist unser großer Favorit, wenn es um kleine und feine Arbeiten gehen soll. Nicht nur ist leicht zu transportieren, leicht in ihrem Gewicht, sie bietet ebenso besonders für Feinmotoriker, die nur wenig Platz zum Arbeiten brauch bzw. wollen die perfekte Unterlage. Zusätzlich bietet Dir die Selbstheilungs- Funktion sowie das Schonen Deiner Tischfläche extra Sicherheit für Deinen Rollschneider und natürlich Deinen Tisch.

Besonders bei dieser Schneidematte, kannst Du Dich wohl kaum über den Preis beschweren, sie ist also nicht nur kaum beim Verpacken als auch beim Kaufen kaum bemerkbar.

Solltest Dich diese Beschreibung also angesprochen haben, ist diese Schneidematte genau das Richtige Modell für Dich!

Kaufratgeber für Schneidematten

Wenn Du nun auf der Suche nach einer geeigneten Schneidematte bist, so wirst Du zahlreiche Angebote in Nähshops aber auch Online Shops finden. Um die perfekte Unterlage für Dich zu finden, spielen einige Kriterien wie die Art der Schneidematte, Größe, Design sowie Dein persönliches Preislimit.

Was ist eine Schneidematte?

Eine Schneidematte ist eine elastische Kunststoffunterlage, die aus mehreren unterschiedlich harten Schichten besteht. Nicht nur gilt sie beim Nähen mittlerweile als ein Muss auch in anderen alltäglichen Bereichen liefert die Unterlage extra großen Sicherheitsschutz für Dich, aber mehr dazu findest Du weiter unten in unserem Beitrag

Wie ist die Schneidematte aufgebaut?

Eine Schneidematte besteht aus mehreren weichen Kunststoffschichten (PVC), die sich nach dem Schneiden mit dem Rollschneider immer wieder zusammen ziehen, daher auch der Name “selbstheilende Schneidematte”.

Durch das Nutzen einer Schneidematte schützt Du nicht nur die Klingen Deines Rollschneiders, zusätzlich verhinderst Du Schneidespure auf Deinem Tisch. Wichtig zu wissen ist auch, dass die meisten Schneidematten eine Skalierung auf Vor- und oft auch Rückseite haben. Diese kannst Du in Zentimeter (cm), aber auch Inches (in) vorfinden. Zusätzlich wirst Du sehen können, dass viele Schneidematten Markierungen wie diverse Winkel oder ähnliches aufzeigen, die Dir beim genauen Zuschneiden eine große Hilfe sein können.

Für wen ist eine Schneidematte nützlich?

Besonders empfehlen sich Schneidematten für Näher oder Näherinnen, da die Schneidematte die perfekte rutschfeste Unterlage bietet um das Verrutschen Deiner Stoffe zu verhindern, auch die Markierungen helfen Dir dabei Dein Produkt nach Deinen Wünschen und Vorstellung leichter und präziser zu erstellen.

Welche Schneidematte-Arten gibt es?

Bei der Auswahl deiner Schneidematte, kannst Du je nach Nutzen und Vorlieben zwischen verschiedenen Schneidematten Arten unterscheiden, egal ob für das Schneiden von Papier, Holz oder Plastik, mehr Bewegungsfreiheit oder auch zur Vereinfachung Deiner Lieblingsarbeit … wir finden immer eine passende für Dich!

Allzweck

Diese Schneidematte bietet für Dich die Möglichkeit sicher und gefahrlos mit einer vielfältigen Auswahl an Materialien zu arbeiten.So kannst Du sie sehr gut für Papier- , Stoff-, Kunststoff- und Leder bearbeitung benutzen. Die Skalierung der Schneidematte findest Du in der Regel in inches (in), aber Du kannst diese auch mit Zentimeter Skalierungen (cm) finden.

Faltbar

Diese Schneidematte liefert für Dich besonders bei Verstauungs Engpässen einen entscheidender Vorteil. Durch die Faltmöglichkeit mithilfe der Wellenteilung in der Mitte der Schneidematte, kannst Du sie leicht falten und in kleinen Räumen verstauen.

Drehbar: besonders geeignet für Patchwork-/ Quilt Fans

Die drehbare Schneidematte befindet sich auf einer Drehscheibe. Dies ermöglicht Dir, dass Du die Unterlage drehen kannst, ohne Dein Material anheben zu müssen. Die Drehscheibe schenkt dir so also mehr Bewegungsfreiheit und Mobilität bei Deiner Arbeit. Schlussendlich wird Dir das dabei helfen ein ordentliches und präziseres Endprodukt zu kreieren

Kombi: besonders geeignet für Patchwork Fans

Wenn Du Patchworkarbeit liebst, ist diese Kombi Schneidematte perfekt für Dich! Die Oberfläche dieser Schneidematte ist durch Sandpapier abgeraut und bietet daher Stabilität und Platz für Markierungen. Außerdem bietet sie gleich zweifache Nutzungsmöglichkeit, so kannst Du neben dem kleinen Schneidematte auch auf einem weiteren Abschnitt bügeln, solltest du also nur wenig Platz zum Schneiden brauchen, sparst Du Dir zusätzlich beim Kauf eine Bügelunterlage.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Schneidematte?

Beim Kauf einer perfekten Schneidematte für Dich solltest Du neben Art der Unterlage noch andere Kriterien beachten. Nachfolgend findest du die wichtigsten Dinge, die Du zusätzlich beachten solltest.

Größe

Sehr wichtig beim Kauf einer Schneidematte ist natürlich die Größe. Die im Handel vorzufindenden Schneidematten orientieren sich an den DIN Maßen A0 bis A5. Zu beachten ist nur, dass die Größe der Schneidematte etwas mehr Platz bietet als die DIN Maße selbst, was für Dich allerdings kein großes Problem darstellen sollte.

Tipp: Solltest Du ein Anfänger sein/ Deine erste Schneidematte kaufen, empfiehlt sich eine größere Schneidematte (A2)
Hier aber nochmal die verschiedenen Größen im Vergleich:

DINDIN MaßeSchneidematten Maße
A514,8 cm x 21 cm15 cm x 22 cm
A421 cm x 29,7 cm22 cm x 30 cm
A329,7 cm x 42 cm30 cm x 45 cm
A242 cm x 59,4 cm45 cm x 60 cm
A159,4 cm x 84,1 cm60 cm x 90 cm
A084,1 cm x 118,9 cm90 cm x 120 cm

Strapazierfähigkeit

Schneidematten gelten eigentlich als sehr stabil. Allerdings können sie durch Übernutzung oder durch schlechten Umgang auch kaputt gehen. Solltest Du zum Beispiel nur an einer bestimmten Stelle deinen Stoff oder dein Material schneiden, wird sich die PVC- Schicht irgendwann nicht mehr erholen können. In Folge dessen, wirst Du dir dann eine neue kaufen müssen. Außerdem ist zu beachten, dass Du nicht mit einem stumpfen Cutter – Messer (oder ähnlichem Utensil) schneiden sollte, da so ebenfalls die Matte kaputt gehen kann.

Formatskalierung

Sofern Sie Du dich während deiner Schneidearbeiten an den Deutschen Industrienormen orientierst , solltest Du beim Kauf darauf achten, dass die Schneidematte die entsprechenden Markierungen (A0, A1, A2, A3, A4, A5). So wird es Dir beim bearbeiten der Materialien deutlich leichter fallen, diese Markierungen und Skalierungen zu deinem Vorteil zu nutzen.

TIPP: Zusätzlich kannst Du nach etwas Üben auch mit hilfe der Abmessungen Briefbögen zu Briefumschlägen falten, dessen Maße der Industrie Norm unterliegen.

Selbstheilungsfunktion

Der weiche Kunststoff einer Schneidematte fängt jeden Einfluss der Klingen optimal auf. Dadurch entsteht ein so dünner Schnitt auf der Unterlage, dass das Material direkt wieder verschließen kann. Nach einer kurzen Weile sind die Schnitte nicht mehr zu erkennen. Je nach Qualität der Schneidematte hält ein Modell mehr oder weniger scharfe oder dünne Schnitte aus. Die günstigeren Schneidematten sind in ihrer Qualität in der Regel nicht so hochwertig. Daher solltest Du beim Kauf jeder Matte darauf achten, dass diese eine gute Qualität aufzeigt.

Design

Schneidematten findest du in vielen verschiedenen Farben von pink über blau und grün bis schwarz. Auch für Deinen Geschmack sollte sich also eine Schneidematte finden lassen. Wie aber auch schon weiter oben im Beitrag erklärt, solltest Du beim Kauf auf die Größe achten, und Dir eine aussuchen, die zu Deinen Vorlieben und Nutzen am besten passt.

Wie kann man die Schneidematte möglichst langfristig nutzen?

Wie lange Du deine Schneidematte nutzen kannst, hängt sehr von Deinem Umgang und der Beanspruchung ab. Solltest Du immer an der gleichen Stelle Dein Material schneidest, wird die Schneidematte punktuellen Belastungen nicht länger entgegenwirken können.

Verteile also deine Schnitte möglichst auf der ganzen Matte und Du wirst lange etwas von ihr haben.

Tipp: Wenn Du dir eine beidseitig verwendbare Schneidematte kaufen solltest, wende diese ab und zu. Denn so lässt Du der oberen PVC- Schicht Zeit zur Regeneration.

Welche Marken stellen qualitative Schneidematten her?

Schneidematten gibt es in einer großen Auswahl. Nachdem Du dich nun für ein bestimmtes Modell entschieden hast, stellt sich die Frage, inwiefern, Du die Geschäfte und Online Shop Auswahl eingrenzen kannst.
Im Folgenden findest Du einer Liste bekannter Marken, deren Schneidematten bei Tests und Käufern immer wieder überzeugen konnten:

Wedo

Wedo ist ein Unternehmen, das 1933 gegründet wurde und seinen Sitz in Dieburg (Deutschland) hat. In seinem Angebot gibt es kaum etwas was sich nicht finden lässt so auch Schneidematten.

Snaply

Snaply ist ein Unternehmen aus Freising (Deutschland) welches sich auf Näh- Produkte spezialisiert. Auch hier werden Schneidematten in verschieden Farben und Designs für Dich angeboten.

Prym

Prym ist ein internationales Unternehmen, das seine Wurzeln bis ins 16. Jahrhundert zieht und sich ebenfalls auf die Nähwelt bezieht. Schneidematten gibt es für Dich in verschiedenen Farben und größen

Schneidematte und Buntstifte
Welche Materialien brauchst Du, um Dein Erlebnis mit Deiner Schneidematte noch weiter zu verbessern?

Wo kann man eine Schneidematte kaufen?

Schneidematten solltest Du in fasts jedem Näh shop finden. Außerdem liefern große Online Unternehmen wie Amazon Dir ebenfalls eine große Auswahlmöglichkeit mit verschiedenen Größen, Designs und Farben.

  • Amazon
  • Nähmit.de
  • Idealo
  • Olfa

Wie viel kosten Schneidematten?

Der Preis von Schneidematten beginnen bei kleiner Größe zwischen 20-30€ können allerdings bei sehr großen Schneidematten auch um 200€ kosten. Bedenke, dass je nach Größe, die Preise stark variieren können. Gute Preisvergleiche findest Du zum Beispiel auf idealo.de oder auch nähmit.de

Wichtiges Zubehör für die Schneidematte

Für das Nutzen von Schneidematten benötigst du noch zusätzliche Materialien, die dir beim Bearbeiten von Materialien nützen können:

Cutter-Messer

Dieses Messer ist besonders gut zu benutzen, wenn Du etwas gerade und ohne Rundungen durchschneiden willst. Mithilfe der Markierungen auf der Schneidematte wird es Dir leicht fallen einen geraden Schnitt zu machen.

Nähscheren

Nähscheren gibt es in verschiedenen Arten und Designs, je nachdem ob Du einen Stoff, einen Faden oder Stoffkanten versäubern möchtest, Stoffschere, Stickschere oder Zickzackschere helfen Dir aus. Zusammen mit dem Cuttermesser und der Nähschere kannst Du die Schneidematte ausgezeichnet als Hilfsmittel nutzen.

Schneidematte und Kreativität. Bearbeiten von Materialien
Schneidematten bieten die perfekte Unterlage für das sichere Werken und Schneiden, damit Du Deinen Tisch auch im Nachhinein noch frustfrei nutzen kannst.

Schneidematte Test-Übersicht: Welche Schneidematten sind die Besten?

Hier findest Du eine Übersicht an durchgeführten Tests zum Thema Schneidematten:

TestmagazinSchneidematten Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestNein, es wurden keine  Schneidematten Tests gefunden.
Öko TestNein, es wurden keine Schneidematten Tests gefunden.
Konsument.atNein, es wurden keine Schneidematten Tests gefunden.
Ktipp.chNein, es wurden keine Schneidematten Tests gefunden.

Sobald neue Testergebnisse vorliegen, werden wir diese Tabelle natürlich schnellstens für Dich aktualisieren.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Schneidematten

Nachfolgend findest Du hier eine Übersicht häufig gestellter Fragen:

Wie kann man eine Schneidematte reinigen?

Deine Schneidematte reinigst Du am besten mit einem feuchten Tuch. Solltest du allerdings noch Fussel Überreste auf der Schneidematte finden, entferne diese durch kräftiges rubbeln, damit sie sich nicht in den noch vorhandenen Schnitten einkerben und deine Schneidematte beschädigen.

Welche Schneidematte ist die beste für Rollschneider?

Für die Nutzung eines Rollschneiders eignet sich besonders eine drehbare Schneidematte. Mithilfe der dazugehörigen Drehscheibe kannst du präzise Arbeiten ohne Dein Material andauernd anheben zu müssen.

Für was kann man eine Schneidematte benutzen?

Auf einer Schneidematte kannst Du natürlich auch andere Tätigkeiten wie zum Beispiel zeichnen oder andere Vorgänge für deine Arbeit beispielsweise Abmessungen mithilfe der Markierungen vornehmen.
Bedenke allerdings, dass die Schneidematte primär als Schneideunterlage genutzt werden.

Kann man auf einer Schneidematte bügeln?

Nein, da eine Schneidematte aus Kunststoff ist, ist sie nicht geeignet um auf ihr zu bügeln, da sie sich bei Hitze verformen würde. (Ausnahme bügelfeste Kombi- Schneidematte)
Aus diesem Grund solltest du Deine Schneidematte auch nicht unter einem Fenster lagern, da auch Sonneneinstrahlung dafür sorgen kann, dass sich die Oberfläche deiner Unterlage verwellt und verformt und somit nicht mehr nutzbar ist.

Weiterführende Quellen:

Welche Scheren, Du am besten für das Nutzen Deiner Schneidematte nutzen solltest, findest Du hier.

Wie man auf einer Schneidematte richtig schneidet, erfährst Du hier.

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse Deine Meinung oder stell eine Frage.x
()
x
↑ Zurück zum Beginn ↑