Reckstange: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Reckstange Turnreck

Die Reckstange ist ein Trainingsgerät, welches aus dem Krafttrainings-Bereich kaum mehr wegzudenken ist. Sie ist vielseitig einsetzbar und bietet Dir verschiedenste Möglichkeiten Dein Training zu erweitern. Für welches Training sich die Reckstange besonders eignet und was Du beim Kauf unbedingt beachten solltest, zeigen wir Dir hier.

Außerdem werden Dir in unserem großen Reckstangen-Test die derzeit beliebtesten und qualitativen Reckstangen vorgestellt, damit auch Du die Stange findest, die am besten zu Dir und Deinem Training passt.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Reckstange ist das perfekte Trainingsgerät, um Deinen Trainingsplan zu optimieren.
  • Du trainierst dabei vor allem mit Deinem eigenen Körpergewicht, weshalb sich die Reckstange perfekt für die Bereiche Turnen, Crossfit, Kraftsport und Calisthenics eignet.
  • Mit der Reckstange kann Dein Training bei Dir Zuhause, im Garten oder mit der mobilen Version sogar im Park mit Deinen Lieblings-Trainingspartnern stattfinden.
  • Zuhause kann die Stange sowohl an der Decke, an einer Halterung an der Wand oder im Türrahmen montiert werden. Sie passt also wirklich in jeden Alltag.
  • Viele Reckstangen sind mittlerweile höhenverstellbar, so dass auch Du die ideale Höhe für Deinen Anwendungsbereich einstellen kannst.

Die besten Reckstangen: Favoriten der Redaktion

Hier findest Du einen ersten Überblick über die besten Reckstangen, die wir für Dich finden konnten:

Das günstigste Türreck: BoarderKING Türreck mit Absturzsicherung

  • Absturzsicher: weiterentwickeltes Modell zeigt an, wenn Druck nachlässt und Absturz droht
  • Gewichtsbelastung bis zu 300 kg
  • Keine Verschraubung oder Verklebung nötig: hinterlässt deshalb keinerlei Spuren im Türrahmen
  • Innerhalb von 20 Sekunden montiert und demontiert
  • Lieferung mit Online-Montagehilfe und Trainingsvideo

Der Anbieter des BoarderKING Türrecks entwickelt seit 2004 hochwertige Reckstangen und stellt mit seinem neuen Türreck eine Weiterentwicklung eines seit langem bewährtem Modell vor. Das Besondere am BoarderKING Türreck ist seine unfassbar hohe Belastungsgrenze von 300 kg, was für ein Türreck normalerweise eher ungewöhnlich ist.

Die neu entwickelte Halterung sorgt dafür, dass Dir sofort angezeigt wird, sobald der Druck zwischen den Türzargen nachlässt. So kannst Du volle Sicherheit genießen, auch wenn Dein Türreck weder verschraubt noch verklebt ist. Durch die zusätzliche Schaumstoff-Ummantelung wird Dir außerdem ein komfortabler Griff ermöglicht. Durch die Maße 78 – 110 cm passt das BoarderKING Türreck außerdem in jeden Türrahmen. Die Montagezeit beträgt lediglich 20 Sekunden, weshalb die Stange nach dem Training schnell im Schrank verstaut werden kann.

Die Liste aller Türrecks findest Du in unserer Türreck Test-Übersicht und unserem Kaufratgeber zu diesem Thema.

Das beste Türreck zum einfachen Einhängen: MAGNOOS Klimmzugstange „Matador“

  • Sofort einsatzbereit: kein Schrauben, Kleben oder Zusammenschrauben nötig.
  • Optimaler Bewegungsspielraum ist durch einen 20 cm höheren Aufsatz geboten: Angewinkelte Knie gibt es bei diesem Türreck sicher nicht.
  • Für deutsche Türrahmen entwickelt: Tührrahmen-Tiefe bis zu 21 cm, Türbreite bis zu 92 cm, Gesamtbreite des Geräts: 102 cm
  • Komfortabler und rutschfester Griff durch zusätzliche Schaumstoff-Ummantelung
  • Geld-Zurück-Garantie: Wenn Du mit dem Kauf des Matadors nicht zu 100% zufrieden bist, kannst Du ihn bis zu 60 Tagen nach dem Kauf umsonst zurückgeben.

Die Montage des Matador wird Dir so leicht gemacht wie nur möglich. Du musst nicht mal den Schraubenzieher dafür auspacken. Das Reck muss lediglich aufgeklappt und aufgehängt werden, schon kannst Du mit Deinem Training beginnen. Nach dem Training kann die Stange also auch schnell wieder abgebaut und durch praktisches Zusammenklappen leicht in jedem Schrank verstaut werden.

Die Schaumstoff-Ummantelung am Griff sorgt dafür, dass Du Dir keine lästigen Blasen an den Händen holst und bietet viel Komfort für Dein Training. Ein exklusives E-Book ist bei der Lieferung außerdem mit inbegriffen. So kannst Du Dich noch ausführlicher über Dein optimales Training informieren und Dich von neuen, klugen Übungen inspirieren lassen.

Das Beste am „Matador“ ist aber wohl, dass Dir 20 cm an Höhe geschenkt werden. Mit einem Gesamtbelastungsgewicht von 130 kg ist das für ein Türreck ein absoluter Gewinn. Außerdem kann die Stange auch noch zu weiteren Übungen mit dem eigenen Körpergewicht am Boden verwendet werden. Vor allem für tiefere Liegestütze und Dips ist sie geeignet. Bist Du also auf der Suche nach einem preiswerten Türreck-Allround-Talent, solltest Du Dir den Matador auf jeden Fall genauer anschauen.

Die Liste aller Klimmzugstangen findest Du in unserer Klimmzugstange Test-Übersicht und unserem Kaufratgeber zu diesem Thema.

Die beste Option für Deine Wand: HOLD STRONG Fitness – Klimmzugstange für Cross-Training

  • Professionelle Reckstange für Dein Zuhause oder das Studio: EN 957 – Zulassung
  • Bietet dank massiver Stahlkonstruktion eine Belastbarkeit von bis zu 350kg
  • Kann sowohl an der Decke als auch an der Wand befestigt werden
  • Besonders geeignet für den Crossfit-Bereich
  • Das komplette Befestigungsmaterial ist im Lieferumfang bereits enthalten.

Durch ihre Zulassung kann die Hold Strong Klimmzugstange nicht nur für den privaten Gebrauch, sondern auch für offizielle Fitness-Studios genutzt werden. Vor allem für die zweite Option lohnt sich die Fitness-Klimmzugstange besonders, da mehrere Stangen durch ein cleveres Verbindungssystem einfach nebeneinander angebracht werden können.

Trotz hochwertiger Stahlkonstruktion ist die Stange nicht für den Außenbereich geeignet. Im Indoor-Bereich überzeugt sie allerdings durch eine Pulverbeschichtung mit Langlebigkeit. Die Stange ist 120 cm lang und kann mit variablem Abstand zur Wand punkten. Es ist somit insbesondere ein hohes Maß an Bewegungsfreiheit geboten. Für die gegebene Qualität bekommst du ein absolut vernünftiges Preis-Leistungs-Verhältnis.

Das beste Turnreck für den Garten: TOLYMP Einfach-Turnreck Starterhorn

  • Höhenverstellbare Eisenkonstruktion für den Garten: Nutzbar für die ganze Familie
  • Eignet sich für Anfänger und Fortgeschrittene sowohl für Calisthenics, als auch Crossfit-Übungen
  • Modulare Erweiterung mit anderen Produkten von Tolymp einfach und jederzeit möglich
  • 10 Jahre Garantie für V2A-Stahlmaterial, Schweißnähte und Rostfreiheit
  • Montagefreie Lieferung aus Deutschland schneller und unkomplizierter Aufbau ist garantiert

Auch wenn Tolymp sicher zur eher höheren Preisklasse zählt, ist Dir gute Qualität absolut zugesichert. Die Stange inklusive Gerüst ist nämlich aus hochwertigem und – für den Außenbereich besonders wichtig – rostfreien V2A Edelstahl gefertigt, was Dir eine Garantie von 10 Jahren garantiert. Die Reckstange misst eine Länge von 140 cm und kann in 25 Stufen von einer Höhe ab 15 cm bis zu 240 cm eingestellt werden. So ist sie wirklich für die ganze Familie nutzbar. Die Höhenverstellung erfolgt einfach und ohne Werkzeug mit Hilfe eines M12 – Sterngriffes auf jeder Seite der Stange.

Zur Montage empfiehlt sich ein mindestens 60 cm tiefes Betonfundament mit Beton-Sand aus dem Baumarkt herzustellen. Ist diese Voraussetzung gegeben, kann die Outdoor-Reckstange an jedem Ort aufgestellt werden. Die Lieferung enthält die hierfür nötigen Elemente und Verschraubungen, Aufbauanleitung inkl. Fundamentbau-Plan sowie eine Gewindestange zur parallelen Ausrichtung.

Die beste mobile Reckstange für In- und Outdoor: PULLUP & DIP Premium Klimmzugstange

  • Die Mobile Reckstange bietet dank einfachem Befestigungssystem 100%-ige Flexibilität für Dein Training: Zuhause, an einem Pfosten oder am Baum – sie kann einfach überall befestigt werden
  • Die Halterung ermöglicht sekundenschnelles Drehen der Stange um 180 Grad, so dass auch Dips und andere Übungen trainiert werden können.
  • Einfache Demontage und schneller Transport durch effektives Zusammensteck-Modell
  • Über 35 Übungen, inklusive Übungsguide sind mit der mobilen Reckstange am Lieblingsort Deiner Wahl kein Problem mehr
  • Hochwertiger, pulverbeschichteter Stahl für rostfreies, lebenslanges Training

Die PullUp & Dip Premium Klimmzugstange bietet wohl so viel Flexibilität wie kein anderes Modell ihrer Art. Durch ihre einzigartige Beschaffenheit kann der Aufsatz einfach und schnell um 180 Grad gedreht werden und eignet sich damit nicht nur für verschiedenste Klimmzug-Variationen, sondern bietet Dir die Möglichkeit zur Ausführung von vielfältigen weiteren Übungen, die Dir in Form eines E-Books inklusive Übungsguide vorgestellt werden.

Weiter noch kannst Du Dein Training dank der einzigartigen Halterung an jedem passenden Pfosten bzw. Baum oder auch an Deiner Wand zu Hause anbringen. Durch die einfache Montage zum Zusammenstecken kann sie problemlos auch im Rucksack transportiert werden. Zubehör wie Turnringe, Widerstandsbänder oder Schlingentrainer können problemlos zusätzlich an der Stange befestigt werden. Das hochwertige, pulverbeschichtete Stahl macht die Stange außerdem sehr stabil und haltbar für lebenslanges gemeinsames Training.

Die beste Reckstange für Deine Decke: GORILLA SPORTS® Klimmzugstange zur Deckenmontage

  • Große Sicherheit durch Befestigung an der Decke mit 8 Schwerlastdübeln
  • Robustes Trainingsgerät für Zuhause: Große Bandbreite an effektiven Übungen für ein ausgewogenes Training mit dem eigenen Körpergewicht
  • Stange bietet drei verschiedene Griffmöglichkeiten und durch gummiartige Ummantelung weitreichenden Schutz vor Blasen an den Händen
  • Maße: 90 x 40 x 20 cm ; Abstand zur Decke: 39 cm mit maximaler Belastbarkeit von 350 kg
  • Wird mit vollständiger Montageanleitung und -zubehör versandt

Die Deckenkonstruktion von Gorilla Sports überzeugt durch reichlich Stabilität und Bewegungsfreiheit. Die 3 Griffe ermöglichen Dir ein breites Spektrum an Übungsmöglichkeiten zur Kräftigung von Arm-, Rücken-, Bauch- und Schultermuskulatur.

Der Abstand zwischen den Befestigungsplatten misst dabei 49,5 cm, zwischen den Parallelgriffen 50 cm, sowie zwischen Stange und Decke 39 cm. Das Eigengewicht der Konstruktion ist 5 kg und die maximale Belastbarkeit stellt sich bei 350 kg ein. Auch zusätzliches Zubehör kann deshalb zum Einsatz kommen.

Im Versand mit inbegriffen ist die Montageanleitung, inklusive allem dazugehörigen Zubehör. Die Gummibeschichtung an den Griffen schützen Deine Hände vor nervigen Blasen.

Kaufratgeber für Reckstangen

In diesem Kaufratgeber findest Du Informationen und Tipps, die Dich bei Deiner Kaufentscheidung unterstützen sollen.

Was ist eine Reckstange und wie unterscheidet sie sich zur Klimmzugstange?

Die Reckstange ist ein vielseitig einsetzbares Trainingsgerät, was mittlerweile aus der Trainingswelt vieler Sportler nicht mehr wegzudenken ist. Das Besondere an ihr ist ihre einfache Beschaffenheit. Es handelt sich nämlich lediglich um eine einfache in der Horizontalen angebrachte Stange.

Klimmzug-Stange mit verschiedenen Griffen
Die Klimmzug-Stange überzeugt mit verschiedenen Griffmöglichkeiten.

Eben hier unterscheidet sie sich auch von ihrer Schwester, der Klimmzugstange: Diese ist zusätzlich mit verschiedenen Griffen ausgestattet, die bei der Reckstange nicht zu finden sind. In erster Linie liegt das daran, dass die Reckstange ursprünglich lediglich für das Turnen eingesetzt wurde. Hier wären Griffe äußerst hinderlich.

Bei unseren Favoriten der Redaktion ist Dir aber sicherlich aufgefallen, dass eine Trennung beim Kauf der beiden Trainingsgeräte kaum möglich ist. Oft sind sie kombiniert.

Für welche Übungen eignet sich eine Reckstange?

Das Beste an der Reckstange ist wohl ihr vielseitiger Einsatzbereich. Im Grunde bietet sie Dir die Möglichkeit verschiedenste Übungen aus den Elementen des Turnens, Crossfits und Calisthenics auszuprobieren. Dabei unterstützt sie Dich vor allem bei Trainingseinheiten mit Deinem eigenen Körpergewicht. Bei regelmäßigem und richtigem Training mit der Reckstange wirst Du deshalb bald ertragreiche Ergebnisse sehen.

Achtung: Da mit dem vollen Körpergewicht gearbeitet wird, sollten vor allem Anfänger mit einfachen Übungen beginnen, sonst können Zerrungen und Muskelverletzungen die Folge sein. Auch deshalb ist ordentliches Aufwärmen vor dem Einsatz der Reckstange für jedermann wichtig!

In diesem Video werden Dir einige Klimmzug-Varianten an der Reckstange vorgeschlagen: Lass Dich inspirieren!

Welche Reckstange eignet sich am besten für mich?

Hier kannst Du eine Zusammenstellung der einzelnen Reckstangen-Variationen finden. Es ist sicherlich auch die richtige für Dich dabei.

Reckstange für den Garten

Wenn Du den Luxus eines eigenen Gartens genießen kannst, solltest Du Dir auf jeden Fall überlegen, ob diese Option nicht das Richtige für Dich ist. Denn was gibt es schöneres als eine gute Trainingseinheit im Freien? Der größte Vorteil der Reckstange im Freien ist wohl, dass ein sehr großes Maß an Bewegungsfreiheit geboten wird, was Dir ein optimales Training ermöglicht.

Bedenken solltest Du allerdings, dass der Aufbau der Reckstange im Garten um einiges mehr Aufwand bedeutet, als an anderen Orten. Damit die Reckstange auch stabil und sicher montiert ist, sollte man sich gut über den Aufbau informieren und im besten Fall Vorkenntnisse mitbringen.

Je nach Überdachungsmöglichkeiten solltest Du natürlich auch an die Wetterverhältnisse denken, die in unseren Breitengraden ja bekanntermaßen nicht das ganze Jahr über regenfrei sind. Ist die Stange nass, ist ein Training nicht zu empfehlen, da kaum Grip geboten ist und man deshalb schnell und gefährlich abrutschen kann.

Reckstange für Zuhause

Die Gefahr, dass die Wetterverhältnisse Dir das Training versauen, hast Du bei der Reckstange für Zuhause natürlich nicht. Auch der Aufbau erweist sich oft als recht einfach.
So werden die meisten Reckstangen mit einer Montagebeschreibung geliefert.
Zu Hause hast Du im Generellen drei Möglichkeiten Deine Reckstange zu befestigen:

  • An der Wand
  • An der Decke
  • Im Türrahmen

Welche Vor- und Nachteile die jeweiligen Optionen bieten, kannst Du hier herausfinden.

Mobile Reckstangen

Der eindeutige Vorteil von mobilen Reckstangen liegt natürlich darin, dass Du sie einfach überall aufbauen kannst. Gerade für Gruppen, die sich im Park treffen, um gemeinsam Sport zu machen, eignet sich diese Option perfekt.

Durch den einfachen Auf- und Abbau kannst Du Dich aber immer auch spontan entscheiden, wo Du heute am liebsten trainieren möchtest. Selbstverständlich bietet Dir auch diese Option großen Freiraum und von allen Optionen wohl die größte Flexibilität. Einen Nachteil kann allerdings die Stabilität darstellen. Da die Gerüste mobiler Reckstangen nicht im Boden verankert sind, wackeln sie oft stärker als dauerhaft montierte Versionen.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Reckstangen?

Um einen Überblick über die wichtigsten Kaufkriterien in Bezug auf Reckstangen zu erhalten, haben wir sie hier für Dich zusammengestellt:

Material

Das Material von Reckstangen ist von entscheidender Bedeutung für die Stabilität und Sicherheit Deines Trainings. Deshalb haben wir hier für Dich die wichtigsten Informationen gesammelt.

Stahl

Stahl zählt zu den meistverwendeten Materialien in der Reckstangen-Herstellung. Es überzeugt vor allem durch seine Stabilität und Langlebigkeit. Am besten eignet sich für die Reckstange das Edelstahl V2A.

Stabile Eisenkette
Edelstahl bietet große Stabilität für Deine Reckstange.

V2A ist der Gattungsbegriff für “rostfreies” Edelstahl, was sich besonders für Reckstangen im Außenbereich lohnt. Wenn Dir Nachhaltigkeit und Stabilität wichtig sind, solltest Du Dich auf jeden Fall für Edelstahl in der V2A-Variante entscheiden. In manchen Fällen ist der Edelstahl zusätzlich verchromt oder verzinkt. So ist das Material noch besser vor äußeren Einflüssen und der Benutzer vor möglichen Absplitterungen geschützt.

Holz

Holz wird in der Regel nur für feststehende Gerüste von Reckstangen verwendet. Besonders bei Konstruktionen für Kinder ist es sehr beliebt. Lärchenholz zählt dabei zu den beliebtesten Holzsorten. Durch seine Beschaffenheit überzeugt es vor allem mit Festigkeit und Stabilität. Es ist außerdem witterungsbeständig, kann sich aber mit der Zeit grau verfärben. Da das Holz aus heimischen Waldbeständen und vom Nadelbaum stammt, stimmt auch hier das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Befestigungsart

Im Regelfall wird eine Montageanleitung mit Deiner Reckstange mitgeliefert. Die Befestigung sollte auf jeden Fall von hoher Qualität sein, denn sie ist für Deine Sicherheit von entscheidender Bedeutung. Für die Sicherheit und Qualität Deines Trainings kann sie sogar wichtiger sein, als die Reckstange selbst.

Aufhängen

Die erste Befestigungsmöglichkeit stellt das Aufhängen dar. Die Reckstange wird dabei entweder über Seile oder Gurte an der Decke bzw. dafür vorgesehene Gerüste aufgehängt. Über die Seile und Gurte ist die Höhe der Reckstange verstellbar, was einen riesigen Nutzen darstellen kann. Bedacht werden muss jedoch, dass die Reckstange niemals bewegungslos sein wird. Wem die Statik der Reckstange also wichtig ist, sollte nicht unbedingt zu dieser Option greifen.

Hinweis: Achte bei dieser Befestigungsmethode unbedingt darauf, dass Du die Stange mit sicheren Knoten bzw. Befestigungen an Decke oder Gerüst anbringst. Sicherheit sollte immer an erster Stelle stehen.
Einklemmen

Reckstangen zum Einklemmen überzeugen meist durch ihre praktische Beschaffenheit. Ziemlich leicht können Sie von Ort zu Ort transportiert werden und sind ohne große Aufbauarbeiten funktionsfähig. Zu Hause wird für Reckstangen zum Einklemmen oft der Türrahmen verwendet. Im Freien geht das aber auch schon mal zwischen zwei stabilen Bäumen im richtigen Abstand.

Wichtig: Überprüfe vor dem Kauf einer Reckstange unbedingt, ob Dein Türrahmen oder etwaige Befestigungskonstruktionen, stabil genug sind und den richtigen Abstand für Deine Reckstange bieten. Denke immer daran, dass Deine Konstruktion mehr als Dein Körpergewicht aushalten muss.
Einhängen

Die letzte Option zur Befestigung stellt das Einhängen der Reckstange dar. Hier wird die Stange über eine Konstruktion direkt an den Türzargen oder anderen Befestigungsuntergründen eingehängt.

Besonders wichtig ist es deshalb die genauen Maße und Gewichtsbelastbarkeit Deiner Türe und Türzargen bzw. Deiner Vorrichtung zu kennen. So gibt es nämlich Türen, die durch ihre Beschaffenheit schlichtweg nicht für diese Option geeignet sind. In jeder Option können zusätzliche Verschraubungen teil der Montage sein.

Befestigungsort

Auch Vorüberlegungen zum Ort der Befestigung sollten in jedem Fall getroffen werden. Für Dein späteres Training gibt es hierbei nämlich einiges zu bedenken.

Reck an der Wand bietet hohe Belastbarkeit
Ein gut befestigtes Reck an der Wand bietet hohe Belastbarkeit.
Decke

Der Vorteil der Deckenmontage von Reckstangen ist, dass in hohem Maß Bewegungsfreiheit geboten ist. Besteht durch die Montage genügend Platz zwischen Decke und Reckstange, kann das Trainingsgerät so für sämtliche Übungen aus verschiedensten Bereichen verwendet werden.

Beachte: Du solltest bei der Montage unbedingt auf die richtige Deckenhöhe achten, die Du für Dein Training brauchst. Auch der Abstand zwischen Reckstange und Decke ist dabei von großer Bedeutung.

Bedenken solltest Du aber auch die Optik. Manche Menschen stört es nach einer Weile die Reckstange mitten im Raum von der Decke hängen zu sehen. Für die Deckenmontage eignet sich ein Gerüst oder die oben beschriebene “Aufhäng”-Option.

Wand

Natürlich kann die Reckstange auch einfach an der Wand befestigt werden. Diese Option ist vor allem für kleine, voll gestellte Räume ein klarer Vorteil. Durch die praktische Anbringung an der Wand, fällt die Stange optisch nicht wirklich auf und braucht kaum Platz. Der große Nachteil ist allerdings, dass Du bei Deinem Training stark in Bewegungsfreiheit eingegrenzt sein wirst. Je nachdem wie kurz Dein Gerüst von der Wand heraus ragt, desto näher trainierst Du auch an der Wand.

Hinweis: Für Turnübungen ist diese Variante keinesfalls zu empfehlen.
Türrahmen

Die Option für den Türrahmen wird auch Türreckstange genannt. Wie Dir oben bei den Befestigungsarten vielleicht schon aufgefallen ist, gibt es zwei Varianten wie Du Deine Reckstange an der Türe anbringen kannst. Sie kann entweder eingeklemmt oder eingehängt werden.

Das Praktische an Türreckstangen ist (falls nicht verschraubt), dass die Stange nach dem Training einfach wieder abgebaut und im Schrank verstaut werden kann. So hast Du nichts, was Dich im Alltag stört. Auch nach vorne und hinten bietet die Tür-Option viel Bewegungsfreiheit. Nach oben bist Du allerdings durch die Nähe des Türrahmens eingeschränkt. Für Turnübungen ist also auch diese Option nicht geeignet.

Achtung: Beachte bei der Anbringung beider Türreckstangen-Varianten unbedingt die Beschaffenheit Deiner Türe. Sie muss einiges an Belastung aushalten.
Draußen

Mit ein bisschen Kreativität kann die Türreckstange sogar mit nach Draußen genommen werden. So kannst Du sie beispielsweise zwischen zwei Bäume klemmen oder in eine Außentüre einhängen.

Training an der Reckstange im Freien
Mit der Reckstange kann auch draußen trainiert werden.

Natürlich eignen sich für Draußen aber auch feststehende Gerüste, wie weiter oben genauer beschrieben wird.

Durchmesser und Länge

Üblicherweise liegt der Durchmesser von Reckstangen bei ca. 2,8cm. Dieser Durchmesser ist eigentlich für jede Hand gut zu greifen und eignet sich auch fürs Turnen. Für größere Hände können aber natürlich auch größere Durchmesser gewählt werden.

Hinweis: Selbst für kleinere Hände kann ein größerer Durchmesser Vorteile bieten, da die Finger- und Handmuskulatur in größerem Maße beansprucht und trainiert wird. Benutzt Du danach wieder eine reguläre Stange für Dein Training, wirst Du die Veränderung sofort spüren. Das Greifen wird Dir nun wesentlich leichter fallen.

Auch die Länge ist für das richtige Training entscheidend. Vor allem bei Reckstangen zum Einklemmen sollte die Tür oder das dafür vorgesehene Gerüst auf jeden Fall ausgemessen werden. Ist die gekaufte Stange nämlich zu kurz oder zu lang, kannst Du sie in keinem Fall verwenden. Eine Mindestlänge von 1,20 m ist empfehlenswert.

Höhenverstellbarkeit

Mittlerweile gibt es verschiedenste Anbieter, die ihre Reckstangen mit der Option zur Höhenverstellbarkeit verkaufen. Dies bietet nicht nur den Vorteil, dass auch kleiner oder größere Trainingspartner mit Dir zusammen trainieren können, sondern auch verschiedene Übungen an derselben Reckstange trainiert werden können.

Reckstange mit Höhenverstellbarkeit
Die meisten Reckstangen lassen sich durch einfache Verschraubungen in der Höhe verstellen.

Die optimale Höhe für Dich hängt nicht nur vom Anwendungsbereich, für welchen Du Deine Reckstange überwiegend verwenden willst, sondern vor allem von Deiner eigenen Körpergröße und Armlänge ab. Für die meisten Übungen kannst Du die optimale Höhe Deiner Reckstange mit folgender Rechnung berechnen:

Körpergröße + Armlänge vom Ellenbogen bis zu Fingerspitzen = perfekte Höhe

Eine zweite Möglichkeit wäre die Länge vom Boden bis zu Deinen Fingerspitzen zu messen, während Du mit ausgestreckten Armen und Händen auf Zehenspitzen an einer geraden Wand stehst. Der Hintergrund beider Rechnungen ist, dass Du für die meisten Übungen, vor allem aber für Klimmzug-Variationen im besten Fall in jeder Position an der Reckstange Deine Beine ausstrecken kannst.

Diesbezüglich müssen natürlich insbesondere bei Türrahmenrecks oft Abstriche gemacht werden, da Türen im deutschsprachigen Raum im Regelfall lediglich eine Höhe von maximal 211 cm aufweisen. Die zweite Ausnahme der Regel besteht für den Anwendungsbereich des Turnens. Je nach Übung sollte die Reckstange hier wesentlich höher bzw. wesentlich niedriger, als die oben dargestellte Rechnung es angibt, eingestellt werden. Nur so können die Übungen richtig und sicher trainiert werden.

Rutschfestigkeit

Eine rutschfeste Stange kann Dir Dein Leben um einiges erleichtern. Vor allem für stark schwitzende Hände lohnen sich rutschfeste Reckstangen sehr. Natürlich gibt es aber auch weitere Möglichkeiten, die Dir Stabilität im Griff bieten. Du solltest diesbezüglich vor allem noch unsere Empfehlungen zum Zubehör durchlesen.

Welche Marken stellen qualitative Reckstangen her?

Drei Marken, die wir Dir auf jeden Fall empfehlen können, findest Du hier.

Kettler

Falls Du bereits ein erfahrener Heimsportler bist, ist Dir Kettler sicherlich bekannt. Die Firma produziert zahlreiche Trainingsgeräte für den Heimgebrauch. Darunter immer wieder auch Reckstangen. Insbesondere für seine Türrecks ist die Marke bekannt. Aber auch Variationen für Kinder im Garten kannst Du bei Kettler finden. Oft sind die Preise für Kettler-Produkte relativ niedrig.

Holdstrong

Suchst Du nach Qualität auf Studio-Niveau, solltest Du Dich an Holdstrong halten. Die Geräte sind EN-957 zertifiziert, was sie auch für Fitness-Studios interessant macht. Das Besondere an den Reckstangen von Holdstrong ist, dass sie von Designern, Ingenieuren und Athleten entwickelt wurden, um das perfekte Trainingserlebnis zu kreieren. Holdstrong gehört sicherlich nicht zu den preiswertesten Marken, doch aber zu den qualitativ hochwertigen.

Tolymp

Tolymp überzeugt vor allem in der Variation seiner hergestellten Trainingsware. Mit Tolymp kannst Du Dir einen ganzen Geräte-Parcour aufbauen, weil so viele Variationen im Angebot sind. Für die ganze Familie lässt sich so etwas finden. Besonders für die feste Nutzung im Garten lohnt es sich deshalb bei Tolymp vorbeizuschauen. Der einzige Wermutstropfen: für Tolymp muss etwas tiefer in den Geldbeutel gegriffen werden. Deshalb entscheide am besten selbst, ob sich der Preis auch für Dich lohnt.

Wo kann man eine Reckstange kaufen?

Du kannst Reckstangen mittlerweile über zahlreiche Anbieter im Onlineshop sowie im Fachhandel vor Ort kaufen.

Online

  • amazon
  • quoka
  • ebay

Beim Online-Kauf solltest du die Maße und Gewichtsbeschränkungen vor Deinem Kauf unbedingt beachten. Vor allem, wenn Du die Stange zu Hause anbringen möchtest, solltest Du genau messen: Hier zählt jeder Zentimeter!

Lokale Händler oder Fachhandel

  • Decathlon
  • Real
  • Baumarkt

Über lokale Händler oder den Fachhandel kannst Du selbstverständlich auch eine geeignete Reckstange finden. Der Vorteil ist hier, dass Du den Griff und die Stabilität bereits vor dem Kauf testen kannst. Der Nachteil ist sicherlich, dass die Auswahl um einiges beschränkter ist, als im Fachhandel.

Hinweis: Informiere Dich auch im Baumarkt. Obi, Hornbach und Co. haben immer wieder gute Reckstangen-Angebote.

Wie viel kosten Reckstangen?

Der Preis von Reckstangen variiert je nach Einsatzbereich und Qualität. Ein Gerüst für den Garten kostet natürlich wesentlich mehr, als die einfache Reckstange für den Türrahmen. Auch Qualität hat ihren Preis, bedeutet aber immer auch Nachhaltigkeit. Gut verarbeitete Materialien bieten Sicherheit und Langlebigkeit. Die Preisspanne liegt also je nach Modell zwischen 20€ und 300€.

Wichtiges Zubehör für die Reckstangen

Auch das richtige Zubehör ist für ein gelungenes Training von großer Bedeutung. Welche zusätzlichen Optionen Du Dir nicht entgehen lassen solltest, haben wir hier für Dich zusammengefasst:

Magnesium/Flüssigkreide

Magnesium ist das Wundermittel, wenn es um einen rutschfesten Halt geht. Mittlerweile findet es nicht nur im Bereich Turnen und Gewichtheben Anwendung, sondern wird auch von Sportlern aus den Bereichen Calisthenics und Crossfit gerne verwendet. Auf dem Markt findest du Magnesium sowohl flüssig, als auch in Pulverform.

Hände in Magnesium
Magnesium sorgt für guten Halt beim Training an der Reckstange

Flüssigkreide erweist vor allem den Vorteil, sich nicht so schnell abzutragen, wie das bei Pulverformen oft der Fall ist. Kleidung und Umgebung bleiben so sauber.

Resistenzband

Bei Resistenzbändern handelt es sich um Gummibänder, die weitestgehend im Crossfit und Calisthenics-Bereich Anwendung finden.
Vor allem für Anfänger bietet das Resistenzband große Unterstützung beim Erlernen von Kraftelementen. An der Reckstange hilft es besonders beim Trainieren von Klimmzügen.

Hier kannst Du lernen, wie das Widerstandsband Dich am Anfang unterstützen kann:

Doch auch Fortgeschrittene können das Resistenzband in ihre Übungen mit einbauen. Besonders beliebt ist es hier zum Erlernen von z.B. Muscle Ups.

Gewichte

Wenn Du Krafttraining über einen längeren Zeitraum praktizierst, wirst Du mit der Zeit merken, dass die Belastungen zunehmend sinkt und Du immer mehr in den Ausdauer-Bereich gerätst. Um weiter Kraft zu trainieren, solltest Du dann entweder Deine Übungen umstellen bzw. erschweren oder mit Gewichten arbeiten.

Hierzu bietet sich eine Gewichtsweste zum Anziehen oder ein Kettlebell mit geeignetem Gürtel zum Umbinden an.

Hinweis: Gewichte werden oft in Prozent von 1RM angegeben. 1 Rep Max ist das Gewicht, mit dem Du nur eine einzige Wiederholung schaffen kannst. Also sozusagen Deine maximale Belastbarkeit. Wie schwer 1RM in kg ist, ist dementsprechend von Person zu Person unterschiedlich. Um Dein Training so wirksam wie möglich zu gestalten, solltest Du deshalb unbedingt herausfinden wie viel kg Dein 1RM ist.

In der folgenden Tabelle haben wir verschiedene Empfehlungen für den Ausdauer- und Kraftbereich für Dich zusammengestellt.

Ziel Gewicht in % der 1RM Wiederholungen Sätze Pause zwischen Sätze
Ausdauer 50 -75% 8-15 3-5 1-2 min
Kraft 75-95% 1-6 4-8 3-5 min

Ringe

Wenn Deine Reckstange in ausreichender Höhe befestigt ist, kannst Du Dein Equipment mit zusätzlichen Turnringen erweitern, an denen weitere Übungen trainiert werden können. Es gibt auch die Option, dass zwischen den Ringen eine Stange eingesetzt wird. Diese Version zählt zu den Optionen der Reckstangen zum Aufhängen.

Reck mit Ringen
An der Reckstange können zusätzliche Ringe befestigt werden.

Reckstange Test-Übersicht: Welche Reckstangen sind die Besten?

Hier kannst du eine kleine Übersicht über die aktuellen Testergebnisse finden:

Testmagazin Reckstangen-Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Nein, leider ist kein Test zu Reckstangen verfügbar.
Öko Test Nein, leider ist kein Test zu Reckstangen verfügbar.
Konsument.at Nein, leider ist kein Test zu Reckstangen verfügbar.
Ktipp.ch Nein, leider ist kein Test zu Reckstangen verfügbar.

Leider konnten keine unabhängigen Testergebnisse gefunden werden. Es gibt Tests bezüglich verschiedenen Heimtrainern von Stiftung Warentest und Konsument.at, doch eine explizite Gegenüberstellung von Reckstangen steht noch aus.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Reckstangen

In diesem Abschnitt findest du die richtige Antworten zu Deinen Fragen:

Welches Reckstangen-Maß ist das Richtige für mich?

Im Regelfall liegt der Durchmesser einer regulären Reckstange bei 2,8 cm. Zu Trainingszwecken kann aber auch ein größerer Durchmesser gewählt werden. Die Länge der Stange sollte mindestens 1,20 m bemessen, um für so viele Übungen wie möglich brauchbar zu sein. Natürlich kann es bei der Türreckstange und Geräten zum Turnen zu Abweichungen dieser Regel kommen.

Wie viel kostet eine Reckstange?

Die Preisspanne von Reckstangen ist sehr groß. Du kannst Reckstangen für 20€ bis 300€ finden. Vor allem bei den teureren Modellen handelt es sich aber meist um stabile und feststehende Gerüste für den Garten. Wie immer gilt auch hier: Ein höherer Preis spricht meist für höhere Qualität und Langlebigkeit.

Welches Material ist das Beste für eine Reckstange?

Die meisten Reckstangen werden aus Edelstahl V2A gefertigt. V2A beschreibt dabei die Eigenschaft “rostfrei” und empfiehlt sich für jede Reckstange. Es gibt zusätzlich die Möglichkeit die Stange verzinkt oder verchromt zu kaufen. Beide Veredelungsarten schützen die Stange zusätzlich vor äußeren Einflüssen und den Trainierenden vor etwaigen Absplitterungen der Stange.

Gibt es auch Reckstangen für Kinder?

Auf dem Markt gibt es auch eine riesige Auswahl an Reckstangen für Kinder. Im Wesentlichen unterscheiden sich diese kaum von den Reckstangen für Erwachsene. Ein elementarer Unterschied liegt natürlich im Anwendungsbereich, dem zulässigen Gewicht und der Höhe.
In vielen Fällen kann die Reckstange als zusätzliche Komponente an Spieltürmen oder Klettergerüsten für den Garten angebracht werden.

Kann ich meine Reckstange auch draußen befestigen?

Natürlich kannst Du Deine Reckstange auch draußen befestigen. Besonders geeignet sind dafür feststehende Gerüste oder mobile Reckstangen, die Du beliebig auf und abbauen kannst. Auch Reckstangen zum Einklemmen können draußen verwendet werden. Der große Vorteil vom Training an Reckstangen im Freien ist die erweiterte Bewegungsfreiheit, die der Raum bietet. Nahezu alle Übungen können so trainiert werden.

Welches Zubehör benötige ich für mein Training an der Reckstange?

Besonders geeignetes Zubehör für das Training an der Reckstange stellen Magnesium, Gewichte und das Resistenzband, dar.

Magnesium ist für ein rutschfestes Training Gold wert. Die flüssige Variante haftet um einiges besser an der Haut, was Kleider und Boden im Gegensatz zu der Anwendung mit Pulverform sauber hält.

Gewichte eignen sich besonders gut für Fortgeschrittene, die ihr Krafttraining kontinuierlich verbessern wollen und ihre Belastbarkeitsgrenzen deshalb ausbauen müssen. Sie können in Form einer Gewichtsweste angezogen oder in Form eines Kettlebells mit Gürtel um die Hüfte geschnürt werden.

Das Resistenzband ist eine beliebte Assistenz für Anfänger. Sie erfahren durch das Band eine erhebliche Unterstützung beim Erlernen von Klimmzügen.

Wie viel Gewicht kann eine Reckstange halten?

Das maximale Belastungsgewicht wird in den meisten Fällen in den Produktbeschreibungen aufgeführt und sollte in jedem Fall beachtet werden. Beim Training an der Reckstange arbeitest Du mit Deinem gesamten Körpergewicht, weshalb Deine Reckstange Dein eigenes Gewicht auf jeden Fall tragen sollte. Willst Du zusätzlich mit Gewichten arbeiten, sollte dies in Deine Rechnung unbedingt mit einfließen.

Wie befestige ich meine Reckstange am Besten?

Vor allem für die Sicherheit beim Training ist die Befestigung Deiner Reckstange essenziell. Deshalb solltest Du dabei besonders auf die Qualität achten. Oft ist die Befestigung für ein gelungenes Training, nämlich bedeutender als die Reckstange selbst.

Als Befestigungsart kannst Du zwischen den Optionen “Aufhängen”, “Einhängen” und “Einklemmen” wählen. Verschraubungen sind je nach Modell zusätzlich notwendig.

Wo befestige ich meine Reckstange am Besten?

In Deinem Zuhause gibt es in der Regel drei Orte, an denen Du Deine Reckstange bestmöglich befestigen kannst. Es eignet sich dafür insbesondere die Deckenbefestigung, die Wandbefestigung oder die Türreckstange. Jede Variante hat ihre besonderen Vor- und Nachteile, die Du vor dem Kauf auf jeden Fall kennen solltest.

Die Deckenbefestigung bietet meist die größte Bewegungsfreiheit. Die Befestigung an der Wand bietet im Vergleich dazu kaum Bewegungsfreiheit, überzeugt aber durch ihre platzsparende Anbringung. Falls die Türreckstange nicht verschraubt ist, ist sie sehr einfach auf- und abzubauen. Sie bietet vor allem nach vorne und hinten viel Platz.

Für welche Übungen kann ich meine Reckstange nutzen?

Die Reckstange stammt ursprünglich aus dem Bereich des Turnens. Dafür eignet sie sich bei einer Position, die genügend Bewegungsfreiheit bietet auch immer noch hervorragend. Mittlerweile wird sie aber auch in den Bereichen des Kraftsports, Crossfit und Calisthenics verwendet. Das besondere beim Einbezug der Reckstange in Dein Training ist, dass Du mit Deinem vollen Körpergewicht arbeiten musst. Vor allem Kraft und Ausdauer kannst Du so gezielt verbessern.

Welche Risiken birgt das Training an der Reckstange?

Durch das Training mit dem eigenen Körpergewicht ist die Belastung vor allem für Anfänger sehr hoch. Zerrungen und Muskelverletzungen können bei Selbstüberschätzung und ohne Aufwärmen deshalb die Folge sein. Deshalb ist vorbereitendes Aufwärmen unbedingt vonnöten. Zudem sollten insbesondere Anfänger zuerst einmal einfachere Übungen wählen.

Weiterführende Quellen

  • Falls Du noch mehr über das Training mit Deinem eigenen Körpergewicht lernen willst, solltest Du diesen Artikel unbedingt lesen.
  • Wie der Aufbau Deiner Muskelmasse von der Trainingshäufigkeit und Deinem Leistungsniveau abhängt, erfährst Du hier.
  • Interessierst Du Dich näher für das Sportfeld Crossfit, solltest Du diesen Trainingsguide auf keinen Fall verpassen

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse Deine Meinung oder stell eine Frage.x
()
x
↑ Zurück zum Beginn ↑