Startseite » Sport » Proteinriegel: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Proteinriegel: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Sportliche Frau isst einen Proteinriegel

Ob nach dem Sport oder für zwischendurch, Proteinriegel sind eine der beliebtesten Eiweißquellen für Sportler geworden und nicht mehr wegzudenken. Mit hochdosiertem Eiweiß und weiteren abgestimmten Nährwerten liefern sie praktisch und schnell alles, was die Muskelregeneration unterstützt und den Heißhunger stillt  Woran Du hochwertige Proteinriegel erkennst und worauf Du beim Kauf achten solltest, erfährst Du im folgenden Artikel. Außerdem stellen wir Dir unsere Favoriten und eine Test-Übersicht vor. Weitere Fragen beantworten wir in unserem FAQ.

Unsere Favoriten

Der beste süße Proteinriegel: PowerBar Protein Plus auf Amazon

“Riegel mit exzellentem Eiweiß-Kalorien-Verhältnis.”

Der beste Eiweißriegel aus Milchprotein:Bodylab24 Eat Clean Bar auf Amazon

“Großer Riegel mit viel Protein.”

Der beste vegane Proteinriegel aus Sojaprotein: Veganz Bio Protein auf Amazon

“Proteinriegel für alle und für jeden Tag.”

Der beste Proteinriegel ohne Zuckerzusätze: Body Attack Carb Control auf Amazon

“100-Gramm-Riegel mit 45% Protein.”

Der beste Low Carb Eiweißriegel:Multipower Protein Bar auf Amazon

“Mix-Box mit Riegeln in verschiedenen Varianten.”

Der beste Proteinriegel aus Fleisch: Grillido Landjäger auf Amazon

“Herzahfter Proteinriegel aus Rindfleisch.”

Proteinriegel übereinander gestapelt

Proteinriegel sind die essbare Alternative zu Proteinshakes

Das Wichtigste in Kürze

  • Hochwertige Proteinriegel sollten mindestens 20% – 30% Eiweiß beinhalten und mehr Protein als Kohlenhydrate.
  • Je weniger Zutaten enthalten sind, desto besser können die Nährstoffe vom Organismus aufgenommen werden.
  • Proteinriegel versorgen besonders beanspruchte Muskeln mit wertvollem Eiweiß und erleichtern dem Körper die Aufnahme der Proteine.
  • Es gibt Eiweißriegel die sowohl aus tierischen als auch aus pflanzlichen Proteinen hergestellt werden.

Die besten Proteinriegel: Favoriten der Redaktion

Im Folgenden stellen wir Dir sechs Proteinriegel vor, die wir als unsere Favoriten für die verschiedenen Geschmäcker eingestuft haben.

Der beste süße Proteinriegel: PowerBar Protein Plus

Was uns gefällt:

  • voller Geschmack mit nur wenig Zucker
  • zertifiziert durch die Kölner Liste (ohne anabole Steroide und Stimulanzien)
  • hochwertiges Milcheiweiß aus Calciumcaseinat und Molkeneiweißisolat
Was uns nicht gefällt:

Wir konnten keinen negativen Punkt finden.

Der Energieriegel von PowerBar liefert vollen Geschmack mit nur sehr geringen Zuckerwerten auf insgesamt 107 Kalorien pro Riegel. Mit optimalen Nährwerten von ausgeglichenen 10 Gramm Eiweiß und Kohlenhydraten eignet sich der Proteinriegel für den Verzehr nach einem anspruchsvollen Krafttraining oder als Snack für zwischendurch. Die leckeren Geschmackssorten verhindern zudem perfekt ärgerliche Heißhungerattacken.

Die Produkte werden regelmäßig auf schädliche Substanzen wie beispielsweise anabole Steroide und Stimulantien getestet und sind dadurch auf der bekannten Kölner Liste verzeichnet. Mit qualitativen Milcheiweißen liefert der Fitnessriegel eine erhöhte Eiweißzufuhr in drei unterschiedlichen Geschmackssorten. Beachte, dass dieser Proteinriegel Spuren von Erdnuss, anderen Nüssen und Gluten enthalten könnte. Allerdings eignet sich der Riegel wunderbar für Vegetarier.

Die Energieriegel werden in Deutschland hergestellt und sind online in einer 30-Stück-Box erhältlich. Der Hersteller empfiehlt 1 bis maximal 3 Riegel pro Tag und eine trockene, vor Wärme geschützte Aufbewahrung.

Inhalt: 30 Riegel (35 g) | Eiweiß pro Riegel: 10 g | Kalorien pro Riegel: 107 | Zucker pro Riegel: 0,6 g | Geschmacksrichtungen: Chocolate-Brownie, Chocolate Espresso, Vanilla

Der beste Eiweißriegel aus Milchprotein: Bodylab24 Eat Clean Bar

Was uns gefällt:

  • 20g Eiweiß pro Riegel bei sehr niedrigen Kohlenhydrat- und Zuckerwerten
  • qualitative Nährwerte aus hochwertigem Milcheiweiß und kurzkettigen Kohlenhydraten (IMO)
  • durch allmähliche freigebende Proteine ideal für die Muskelregeneration nach Krafttraining
Was uns nicht gefällt:

  • recht klebrige Konsistenz
Dieser Eiweißriegel spendet Dir pro Portion ganze 20g Eiweiß, während sich sowohl die Kohlenhydrat- als auch die Zuckerwerte unter 10g befinden. Ideal geeignet für unterwegs liefert er Dir alles, was die Muskeln benötigen um zu regenerieren, ob beim Training, Wettkampf oder für zwischendurch. Hauptbestandteile des Energieriegels sind qualitative Milchproteine und kurzkettige Kohlenhydrate, welche gemeinsam eine besonders hohe biologische Wertigkeit darstellen.

Verglichen mit herkömmlichen Schokoriegeln besitzt der Proteinriegel 30% weniger Kalorien und liefert trotzdem einen vollen und genießbaren Geschmack in drei Geschmacksrichtungen. Durch die optimale Zusammensetzung der Nährwerte können die Eiweiße gleich nach dem Verzehr freigesetzt und so ideal vom Körper genutzt werden.

Die Premiumqualität aller Supplements der Marke Bodylab24 werden unter strengsten Kontrollen und Sicherheitsstandards in den Niederlanden hergestellt. Achtung: Diese Proteinriegel eignen sich nicht für Diabetiker.

Inhalt: 12 Riegel (65 g) | Eiweiß pro Riegel: 20 g | Kalorien pro Riegel: ca. 210 | Zucker pro Riegel: 2,6 – 3,9 g: je nach Sorte | Geschmacksrichtungen: Double Choco, Cookie-Dough, Erdnuss-Karamell

Der beste vegane Proteinriegel aus Sojaprotein: Veganz Bio Protein

Was uns gefällt:

  • enthält 20% Eiweiß und wichtige Aminosäuren
  • natürliche Süße nur aus hochwertigen Bio-Zutaten
  • nachhaltig und in Deutschland hergestellt
Was uns nicht gefällt:

  • relativ süß im Geschmack
Der vegane Proteinriegel von der beliebten Marke Veganz füllt Deinen Eiweißhaushalt mit reinen Sojaproteinen bei 20% Eiweiß pro Portion. Zudem wird bei der Herstellung auf jegliche künstliche Süßungsmittel verzichtet, weswegen der volle Geschmack einzig auf natürlichen Bio-Zutaten basiert. Kompakt als 50g Portion eignet sich der Proteinriegel optimal für nach dem Training oder als Zwischenmahlzeit auf der Arbeit.

Aufgrund der veganen Inhaltsstoffe ist der Sportriegel ebenso ideal für Laktoseintoleranz geeignet. Auch alle wichtigen Aminosäuren werden trotz pflanzlicher Eiweiße geliefert, welche mit Erbsen-und Reisproteinen ergänzt sind. Wichtig ist jedoch, dass die Proteinriegel Spuren von Schalen- und Kernresten enthalten können. Insgesamt sind die praktischen Eiweißquellen To-Go in sechs unterschiedlichen Geschmacksrichtungen erhältlich.

Unter strengen Qualitätskontrollen in Deutschland hergestellt und nach biologischen Regulierungen verarbeitet. Der Proteinriegel enthält zudem Weizen, gerste und Hafer und ist somit für Allergiker ungeeignet.

Inhalt: 18 Riegel (50 g) | Eiweiß pro Riegel: 10 g | Kalorien pro Riegel: k.A. | Zucker pro Riegel: k.A. | Geschmacksrichtungen: Brownie, Cookie, Erdbeer

Der beste Proteinriegel ohne Zuckerzusätze: Body Attack Carb Control

Was uns gefällt:

  • 45% Eiweiß aus hochwertigem Milcheiweiß und Molkeneiweißisolat
  • reduzuerter Kohlenhydratgehalt
  • Süße ohne Zuckerzusätze (unter 2%)
  • sättigt und ist beugt Heißhungerattacken vor
Was uns nicht gefällt:

  • relativ trockene Konsistenz
Der Proteinriegel von Body Attack liefert Dir pro Riegel ganze 45% Eiweiß auf 100 g und macht satt ohne unnötige Zuckerzusätze und Kalorien. Die Nährstoffe des Eiweißriegels sind ideal aufeinander abgestimmt und halten Dich für  längere Zeit satt, wobei Dein Körper gut versorgt wird. Die obere Schicht ist mit echter Vollmilchschokolade dünn überzogen und rundet den gesamten Geschmack ab.

Der Mehrkomponent erhält seine Proteine haupsächlich aus Milch- und Molkeneiweiß, aber auch Sojaisolat unterstützt die vollwertige Versorgung. Somit ist die Aufnahme aller wichtigen Aminosäuren garantiert und die biologische Wertigkeit besonders hoch. Ebenso spendet der zuckerarme Proteinriegel wertvolle Ballaststoffe, die bei einer kohlenhydratarmen Ernährung besonders vorteilhaft für Dich sind.

Aufgrund des langanhaltenen Sättigungsgefühls kann der Riegel (100 Gramm) zudem wunderbar als Mahlzeitenersatz verwendet werden.

Inhalt: 4Inhalt: 30 Riegel (35 g) | Riegel (100 g) | Eiweiß pro Riegel: 45 g | Kalorien pro Riegel: 375 | Zucker pro Riegel: 1,4 g | Geschmacksrichtungen: Crunchy Chocolate

Der beste Low Carb Eiweißriegel: Multipower Protein Bar

Was uns gefällt:

  • 30 – 53% Protein pro Riegel je nach Geschmacksrichtung
  • weniger als 2 g Zucker pro Riegel
  • Mix-Pack mit 5 Varianten verfügbar
  • niedriger Kohlenhydratgehalt

Was uns nicht gefällt:

  • relativ kleine Riegelgröße
Die Mix-Box von Multipower bietet Dir eine ganze Bandbreite verschiedener Ausführungen der Low Carb Proteinriegel mit reichhaltigen Eiweißwerten von 30% über 40% bis hin zu 53% pro Portion. Damit erlaubt es Dir eine abwechslungsreiche Palette für die schnelle und unkomplizierte Aufnahme von Proteinen. Ob nach einem ausführlichen Training oder als Mahlzeit für zwischendurch, die Riegel liefern alle wichtige Nährstoffe um die Regenartion und den Erhalt deiner Muskeln zu fördern.

Die Proteinriegel besitzen eine Portionsgröße von 35 bis 50 g und haben neben verschiedenen Ausführungen unterschiedliche Geschmacksrichtungen. Sowohl Molkenproteinisolat als auch Milcheiweiße spenden hochwertiges Protein, während die Zuckerwerte der Proteinriegel zumeist unter 2g bleiben. Die kohlenhydratarme Herstellung lässt die Riegel als optimale Ergänzung einer Low Carb Diät dienen und versorgt zugleich den Körper mit wichtigen Ballaststoffen.

Zugeführtes Kupfer unterstützt außerdem die allgemeine Stärkung Deines Bindegewebes. Die Sportriegel werden unter sehr hohen Qualitätsstandards in Kroatien hergestellt und werden im 12er-Pack geliefert. Somit ist für jedermann etwas dabei.

Inhalt: 12 Riegel (35-50 g) | Eiweiß pro Riegel: 30 – 53% | Kalorien pro Riegel: unterschiedlich | Zucker pro Riegel: weniger als 2 g| Geschmacksrichtungen: Berry Yoghurt, Cookies & Cream, Coconut, Chocolate Almond, Peach Yoghurt, Blueberry Vanilla, Peanut Caramel, Salty Peanut, Cashew Vanilla

Der beste Proteinriegel aus Fleisch: Grillido Landjäger

Was uns gefällt:

  • Riegel aus reinem Trockenfleisch vom Rind
  • 37% Eiweiß bei 9,7% Fett
  • hergestellt ohne jegliche Zusätze

Was uns nicht gefällt:

  • relativ teuer

Der Eiweißriegel der etwas anderen Sorte. Aus leckerem Trockenfleisch besteht die Eiweißbombe in Form von handlichen Sticks, die sich schnell und ideal für unterwegs eignen. Durch die Herstellung ohne weitere Zusatzstoffe bewährt sich der Proteinriegel aus Fleisch mit einer besonders hohen biologischen Wertigkeit und ist somit eine herzhafte Alternative gegenüber anderen Eiweißriegeln.

Die tierischen Eiweiße empfehlen sich Dir optimal zur Versorgung Deiner Muskeln bei sowohl Regeneration und Wachstum als auch zur Instandhaltung. Da die salzige Variante keine zusätzlichen Süßungsmittel benötigt, wird der fleischige Riegel lediglich mit gesundem Traubenzucker verarbeitet. Die Riegel werden unter strengen Qualitätskontrollen in Deutschland hergestellt.

Die fettarmen und proteinreichen Grillsticks sind Außerdem laut Kundenrezensionen angenehm gewürzt und nicht übersalzen. Zudem eignen diese sich wunderbar für Outdoor-Aktivitäten und als leckere Snacks für zwischendurch.

Inhalt: 6 Riegel (60 g) | Eiweiß pro Riegel: 37% | Kalorien pro Riegel: 251 | Zucker pro Riegel: 0,8% | Geschmacksrichtungen: Milde Chili, Kräuter
Nussige Eiweißriegel auf einem Schneidebrett

Proteinriegel gibt es in unterschiedlichen Größen und Geschmackssorten, wobei für jeden etwas dabei ist.

Ratgeber

Was ist ein Proteinriegel?

Proteinriegel werden oftmals mit Süßigkeiten und Schokoriegeln verglichen, was jedoch das genaue Gegenteil davon darstellt. Denn Eiweißriegel basieren auf hochwertigen Nährwert-Kombinationen mit erhöhtem Eiweiß, was sie zu gesunden Unterstützern eines jeden Kraftsportlers macht. Qualitative Proteinriegel enthalten mindestens 20% Eiweiß und haben zudem vergleichbar niedrigere Werte von Kohlenhydraten und Zucker.

Die kompakten Energieriegel sind die essbare Alternative zu Proteinpulver und bei Weitem praktischer für den Verzehr unterwegs geeignet. Während Proteinpulver zu einem Shake vermischt werden muss, kann der Proteinriegel ganz einfach geöffnet und gegessen werden. Lohnend sind die Eiweiß – Snacks besonders für Kraftsportler, die ihre Muskeln regenerieren und halten wollen. Je nach Herstellung und Anwendungsbereich kann der Proteingehalt zwischen den verschiedenen Proteinriegeln variieren. Geschmacklich ist jedoch für jeden was dabei, ob von süß zu salzig oder tierisch bis vegan.

Merke: Proteinriegel gelten als Nahrungsergänzungsmittel und sind kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung!

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt für Erwachsene täglich eine Eiweißzufuhr von rund 0,8g Protein pro Kilogramm des eigenen Körpergewichts. Bei Kraft- und Extremsportlern kann dieser Wert allerdings gut auf 1 – 2 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht gesteigert werden. Allerdings kann ebenso zu viel Eiweiß sich auf Dauer gesundheitsschädigend auf die Niere austragen, deshalb ist es immer wichtig genügend Flüssigkeit zu sich zu nehmen um dem vorzubeugen.

Selbst gemachte Proteinriegel aus Haferflocken

Proteinriegel gibt es sogar in vegan oder als Low Carb Snack für zwischendurch.

Welche Proteinriegel-Arten gibt es?

Unter den durchschnittlichen Proteinriegeln gibt es so manche Unterschiede, anhand derer Du den passenden Eiweißriegel für Dich finden kannst. Grundsätzlich kann man hier zwischen Riegeln aus Milcheiweißen oder Fleisch,  Low oder High Carb-Riegeln und veganen Riegeln unterscheiden.

    1. Milcheiweiße
    2. vegane Eiweißquellen
    3. Low Carb & High Carb
    4. Fleisch

Milcheiweiße

Fitnessriegel aus Milcheiweißen können sich in sich selbst nochmals voneinander abspalten. Es gibt die Variante der Reinen Milch- und Molkeneiweißen, jedoch auch Mehrkomponenten. Diese bestehen aus Kombinationen mehrerer Proteinquellen, beispielsweise durch das Paaren von Whey und Casein. Mögliche Mehrkomponenten-Proteine steigern entweder den allgemeinen Eiweißgehalt oder erfüllen bestimmte Zwecke, die auf Dein Training abgestimmt sind.

Vegane Eiweißquellen

Vegane Proteinriegel entstammen pflanzlicher Eiweißquellen. In den meisten Fällen sind das verwendete Sojaproteine. Jedoch kann es auch bei dem ein oder anderen Riegel vorkommen, dass entweder andere pflanzliche Eiweiße verwendet wurden, wie möglicherweise Erbsen-, Reis- oder Sonnenblumenprotein, oder eine Verbindung mehrerer dieser. Solltest Du also allergisch auf Soja reagieren, Dich aber trotzdem für einen veganen Eiweißriegel entscheiden wollen, hast Du die Option dazu.

Der Unterschied beider Eiweißquellen wird hier nochmal schnell zusammengefasst:

Low Carb & High Carb

Ob Low Carb oder High Carb, beide Begriffe erklären einen gesenkten oder gesteigerten Anteil an Kohlenhydraten, welche Dir bei Deinem individuellen Ziel unter die Arme greifen sollen. Weniger Kohlenhydrate unterstützen Dich bei Diäten, wobei Du Gewicht reduzieren magst, was Dir zu Gute kommt, das die meisten hochwertigen Proteinriegel bereits auf die Senkung der Kohlenhydrate Acht geben.

Befindest Du Dich sportlich betrachtet in der sogenannten Massephase, ist ein hoher Kohlenhydratbedarf da, welcher Dir hilft zuzunehmen. In diesem Fall schaue, dass Du Dich für einen Eiweißriegel entscheidest, welcher ungefähr den selben Carb-Anteil besitzt, wie Proteine.

Fleisch

Die Variante aus Fleisch ist praktisch selbsterklärend. Bei fleischigen Proteinriegeln wird generell auf Trockenfleisch vom Rind gesetzt, da dieses besonders viel Eiweiß von Natur aus besitzt. Durch wenige Ergänzungen von Gewürzen oder Kräutern können die Protein – Sticks eine wahrhaft leckere Abwechslung in Deinem Ernährungsplan darstellen. Wichtig für die Reinheit ist nur zu beachten, dass der Fettwert verglichen zum Eiweiß relativ niedrig ist und keine großen Zusätze neben der Würzung gemacht wurden.

Was kosten Proteinriegel?

Preislich liegen Proteinriegel im Stück zwischen 0,80€ und 3,50€. Wie überall gibt es natürlich ebenso hier wenige Abweichungen, wobei sie nie viel billiger sein sollten. Wir empfehlen Dir bei regelmäßigem Verzehr von Eiweißriegeln, Pakete mit mehreren Riegeln zuzulegen. Dies ist fast immer günstiger und erspart Dir den Aufwand, jedesmal bei Bedarf auf die Suche nach dem nächstbesten Proteinriegel zu gehen.

einzelne ProteinriegelProteinriegel im Multi-Pack
ca. 0,80€ – 3,50€ca. 15€ – 35€
Verschiedene Proteinriegel nebeneinander

Proteinriegel gibt es in fast allen erdenklichen Arten, ob süß, salzig oder vegan

Welche Alternativen gibt es zu Proteinriegeln?

Falls Du nach vergleichbaren Wegen schaust Deinen täglichen Eiweißbedarf zu decken, die alternativ zu Proteinriegeln zur Wahl stehen, hast Du ebenso die Option dazu. Die flüssige Form des Eiweißriegels ist das Eiweißpulver, ansonsten gibt es mittlerweile jedoch auch noch Proteinchips und sogar Pancakes.

  1. Proteinpulver
  2. Proteinchips
  3. Protein Pancakes

Proteinpulver

Proteinpulver besitzt dieselbe Intention wie Proteinriegel, wobei Du hierbei unterscheiden kannst ist die Art des Verzehrs. Ob mit Wasser oder Milch vermischt kannst Du diese als Shake trinken oder sogar zum backen oder kochen benutzen. Auch hier hast Du eine große Auswahl, beispielsweise zwischen veganen und tierischen Eiweißen oder von Einzel- oder Mehrkomponenten.

Proteinchips

Die eiweißreichen Chips sind nicht vergleichbar mit herkömmlichen Chips. Als Snack vor dem Fernseher oder einfach mal für zwischendurch können die kleinen Proteinbomben Dich ebenso gut mit nötigem Eiweiß versorgen. Grundsätzlich besitzen diese Snacks einen weitaus geringeren Anteil an Fett und Kohlenhydraten und kommen meist in Form von Trockenfrüchten, wie beispielsweise Bananen oder Süßkartoffeln.

Protein Pancakes

Eiweiß Pancakes sind eine weitere Möglichkeit Deinen Proteinbedarf zu füllen. Sie kommen meist in Form einer Backmischung und sind zudem optisch kaum von normalen Pancakes zu unterscheiden. Inhaltlich besitzen sie jedoch um einiges mehr Protein und gesenkte Anteile von Kohlenhydraten und Fett. Falls Du also Dein morgendliches Frühstück etwas abwechslungsreicher gestalten willst und dabei die benötigten Eiweiße aufnehmen möchtest, stellt diese Alternative sich überaus praktisch für Dich da.

Tipp: Protein Pancakes mit etwas Ahornsirup und frischen Früchten können Deinen Morgen versüßen und Dich bereits mit wichtigem Eiweiß und Vitaminen versorgen!

Was sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Proteinriegeln?

Proteinriegel besitzen so manch gute Eigenschaft. Solltest auch Du Dich dazu entschieden haben die praktischen Eiweißsnacks in Deinen Ernährungsplan aufzunehmen, stellt sich nun die Frage: Welcher Proteinriegel eignet sich für Dich? Im Folgenden führen wir für Dich die wichtigsten Kriterien auf. So kannst Du entscheiden, welcher am besten für Dich geeignet ist.

Eiweißgehalt

Der Proteingehalt einer Eiweißriegels ist das wohl wichtigste Kriterium. Wobei Du hier schauen solltest ist, dass der Anteil an Eiweiß mindestens 30% des gesamten Riegels einnimmt. Ist es mehr, ist es natürlich umso besser. Besonders bei Low Carb Produkten sollten zudem die Werte von Kohlenhydraten und Zucker weitaus niedriger sein, als die des Eiweißes.

Ein Unterschied dazu gibt es bei veganen Proteinriegeln, denn pflanzliche Proteine sind von Natur aus geringer vorhanden. Ein veganer Eiweißriegel sollte deshalb mindestens 20% Eiweiß enthalten. Ganz im Gegensatz zu Proteinriegeln aus reinem Fleisch. Aufgrund ihrer Reinheit und natürlichen Nährwerte sollte bei diesen der Proteingehalt nicht unter 40% liegen.

Eiweißquellem und Allergien

Neben dem Proteingehalt spielt individuell ebenso die Proteinquelle eine ausschlaggebende Rolle. Die Unterteilung von veganen beziehungsweise pflanzlichen Eiweißen und die von Tierischen ist deutlich, jedoch kann es hier auch zu entscheidenden Unterschieden kommen. Solltest Du Allergien haben, welche beispielsweise Soja betreffen, ist es wichtig für dich eine Quelle zu nehmen, welche auf anderen veganen Eiweißen beruht.

Des weiteren können einige Proteinriegel Spuren von Nüssen oder Gluten beinhalten, auch wenn der Riegel geschmacklich nicht darauf ausgesetzt ist. Solltest Du diesbezüglich Allergiker sein, lese immer genauestens die Produktbeschreibung.

Inhaltsstoffe

Wie in fast jedem Produkt spielen die verarbeitetens Inhaltsstoffe eine wichtige Rolle. Neben möglichen Allergenen, sollten grundsätzlich keine Übermengen an weiteren Inhaltsstoffen verwendet werden. Auch hier gilt je weniger, desto besser. Eine zu große Menge an unterschiedlichen Inhaltsstoffen verringert außerdem die biologische Wertigkeit des Produktes und macht es für den Körper schwer, die benötigten Nährstoffe ausreichend aufzunehmen.

Sportlicher Mann isst einen Proteinriegel

Eiweißriegel haben eine ganze Bandbreite an Geschmacksrichtungen, somit kann die gesunde Alternative zu Süßigkeiten auch Heißhungerattacken bekämpfen

Geschmack

Das Geschmackserlebnis ist für die meisten ebenso wichtig wie der Nutzen der Proteinriegel. Verständlicherweise solltest Du in Eiweißriegel investieren, die Dir schmecken und somit die Aufnahme gesunder Nährstoffe leicht gestalten. Mittlerweile gibt es unbegrenzte Geschmacksrichtungen, Farben und Formen. Deshalb kommt es bei diesem Kriterium einzig darauf an, was Deine persönlichen Vorlieben sind.

Zusätze

Bei dem Thema Zusätze fokussieren wir uns auf die Zusatzstoffe, die meist nicht von Nöten sind, wie beispielsweise überdurchschnittlich viel Zucker und Aromen. Neben herkömmlichen Industriezucker gibt es einige Hersteller, die natürliche Süße verwenden. Ein Beispiel dafür wäre die der Stevia Pflanze, aber auch Kakao bietet eine Möglichkeit. Betreffend künstlichen Aromen und Farbstoffen solltest Du darauf Acht geben, dass kaum oder bestenfalls keines dieser bei der Produktion verwendet wird.

Welche Marken stellen qualitative Proteinriegel her?

In der Sportwelt haben sich schon einige Hersteller mit qualitativer Fitnessnahrung einen Namen gemacht. Damit Du die besten Hersteller kennst, haben wir für Dich unsere sechs Favoriten aufgelistet.

  1. Weider
  2. Bodylab24
  3. Multipower
  4. Body Attack
  5. Power Bar
  6. Layenberger

Weider

Gegründet im Jahr 1965 und benannt nach dem Gründer des Bodybuildings Joe Weider, verspricht die Marke jahrelange und dadurch unvergleichbare Erfahrung in den Bereichen Sport und Nahrungsergänzungsmitteln. Durch seine Historie ist der Hersteller Weider weltweit Vorreiter in diesem Bereich und bietet entsprechend hochwertige Qualität bei dessen Proteinpulvern.

Bodylab24

Von Proteinen bis Vitamine lässt sich bei Bodylab24 alles finden, was das Herz begehrt. Mit jahrelanger Erfahrung hat sich der Ernährungsspezialist auf die Herstellung passender Nahrungsergänzungsmittel fokussiert und bietet zudem allerlei Auswahl. Ob zum Abnehmen oder zum Aufbau der Muskelmasse, Bodylab24 hat für jeden was dabei.

Multipower

Das Unternehmen spezialisiert sich seit seiner Gründung 1977 auf die optimale Nahrungs-Versorgung für Sportler und Athleten. Bereits seit Beginn waren die Labore von Multipower sehr entwickelt und steigerten sich von dortan stetig. Mittlerweile sind sie weltweit in über 36 Ländern vertreten.

Interessant: Multipower war der Erfinder des Proteinriegels!

Body Attack

Seit 1994 produziert die Firma Body Attack Sport- und Diätnahrung, wobei stets auf qualitative Rohstoffe und intelligente Formeln geachtet wird. In Deutschland hergestellt, sind die Produkte und Produktionsvorgänge mehrfach zertifiziert von IFS, ISO und BIO. Neben der praktischen Wirkung der Nahrungsmittel, legt das Unternehmen zudem großen Wert auf Geschmack, was Kunden bestätigen.

Power Bar

Das Unternehmen PowerBar operiert seit dem Jahre 1986 mit Produkten von Sportlern für Sportler. Eine ganze Bandbreite an Proteinpulver, Eiweißriegel und Getränken bieten sowohl Freizeitsportlern als auch Spitzenathleten alles, was das Herz begehrt.

Layenberger

Die Layenberger Nutrition Group GmbH vertreibt bereits seit den 90er Jahren innovative und qualitative Diätnahrung und hat über die Jahre sein Fachgebiet perfektioniert, womit sie zu einer der beliebtesten Marken für Gewichtsmanagement geworden sind. Neben Deutschland, Österreich und der Schweiz ist die Sportmarke ebenfalls in der Türkei und in Finnland vertreten.

Verschiedene Proteinriegel auf einem Teller platziert

Die leckeren Eiweißriegel sind sogar in Supermärkten und in der Drogerie erhältlich

Wo kann man Proteinriegel kaufen?

Proteinriegel gibt es mittlerweile so gut wie überall. Zunächst einmal bieten Fitnessshops und Fachgeschäfte für Sportnahrung eine große Auswahl an Proteinriegel guter Marken an. Dein Vorteil hier ist allerdings das zumeist geschulte Personal, welches Dich bei Fachfragen wahrscheinlich um einiges besser beraten kann, als in anderen Geschäften.

Drogeriemärkte, wie beispielsweise dm, Rossmann und Müller bieten ebenfalls einige, mittlerweile hochwertige Proteinriegel an. Außerdem gibt es hier mittlerweile einige qualitativ hochwertige Marken, unter welchen Du auswählen kannst. Ebenso bekannte Supermarktketten wie Lidl, Aldi und Co. Diese vertreiben teils Eigenmarken oder kooperieren mit bedeutsamen Sportmarken.

Die wohl größte Auswahl findest Du wahrscheinlich im Internet. Online-Shops wie Amazon geben Dir zudem neben einer großen Auswahl zusätzlich die Möglichkeit, große Mengen in Form von Paketen und Boxen zu kaufen. Dies lohnt sich für Dich besonders, da Du so meist viel geld sparst und Deinen Vorrat aufstocken kannst. Somit musst Du Dir weniger Gedanken um die Beschaffung machen und kannst Dich besser auf Deinen Trainingsalltag konzentrieren.

Proteinriegel in der Test-Übersicht: Welche Proteinriegel sind die Besten?

Um herauszufinden, ob und welche Eiweißriegel auf Dich zugeschnitten sind, helfen Expertentests besonders gut bei Deiner Entscheidung. Aufgrund dessen haben wir für Dich auf den vertrauenswürdigsten Testseiten nach den passenden Artikeln gesucht.

TestmagazinProteinriegel-Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestJa, es wurden 17 Riegel von Stiftung Warentest unter die Lupe genommen2000NeinHier
Öko TestJa, Öko-Test hat ebenfalls 19 Energieriegel getestet2016NeinHier
Konsument.atJa, ebenso hier wurden neben Eiweißpulvern auch Eiweißriegel untersucht2018NeinHier
Ktipp.chJa, jedoch wurde hier untersucht, wie Eiweiße alternativ über die Nahrung aufgenommen werden können2010NeinHier

Bei den obrigen Tests und Artikeln der verschiedenen Test-Seiten wurde primär auf die Notwendigkeit von Proteinriegeln und Co. fokussiert. Damit widersprechen die Experten der These, dass Nahrungsergänzungsmittel wie Proteinriegel unvermeidbar sind. Alledings raten wir Dir, objectiv zu verstehen, dass Proteinriegel zwar nicht notwendig, jedoch aber praktisch sind und als Hilfe dienen können.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Proteinriegeln

Du hast jetzt schon viel über Proteiriegel erfahren. Noch mehr Fragen und Antworten findest Du hier.

Wann sollte man einen Proteinriegel verzehren?

Grundsätzlich empfiehlt es sich, einen Proteinriegel nach dem Training zu verzehren. Dadurch kannst Du Deine Reserven für Eiweiß und Kohlenhydrate optimal auffüllen und gewinnst verwendete Energie zurück. Außerdem sind Deine Muskeln nach starker Beanspruchung “hungrig” und können in diesem Zustand die wertvollen Nährstoffe besser aufnehmen.

Wie viele Eiweißriegel kann ich pro Tag essen?

Hierbei kommt es ganz auf den einzelnen Riegl an. Hersteller geben meist eine Maximal-Portion pro Tag an, die nicht überschritten werden sollte, allerdings ist diese Information nicht immer enthalten. Sollte keine tägliche Verzehrmenge angegeben sein, halte Dich an die von Dir aufgenommenen Mengen an Eiweiß und überschreite nicht die Menge von 2g pro Kilogramm Körpergewicht, denn eine Überdosierung an Eiweiß belastet die Nieren und kann auf Dauer gesundheitsschädigend sein.

Kann man Proteinriegel selber machen?

Durchaus gibt es die Möglichkeit, Proteinriegel selber zu backen. Hierzu kannst Du Proteinpulver verwenden und dieses mit Haferflocken oder Nüssen kombinieren. Weitere Ideen gibt es außerdem mit reinen Rohstoffen wie Eiern und vielem mehr. Online kannst Du viele Rezepte dazu finden. Eine Idee haben wir schon einmal hier für Dich:

Warum eignen sich Proteinriegel während einer Diät?

Der Vorteil von proteinriegeln bei einer Diät sind ganz einfach diese, dass Du zum einen mit wenig Kalorien wichtige Ballaststoffe, Eiweiße und weitere Nährstoffe zu Dir nehmen kannst und zum anderen, dass besonders die süßen Eiweißriegel Deinen Heißhunger bekämpfen. Einfach guter Geschmack bei wenig Kalorien und gesunden Inhaltsstoffen, jedoch solltest Du die Riegel nicht als Ersatz einer ausgewogenen Ernährung betrachten.

Wie viele Kalorien hat ein Proteinriegel?

Die Menge an Kalorien pro Eiweißriegel schwankt und hängt dementsprechend von dem individuellen Riegel ab. Sowohl die Portionsgröße, als auch die verwendeten Zusatzstoffe spielen hierbei eine ausschlaggebende Rolle. Somit kann hier kein genauer Wert gegeben werden, allerdings kannst Du Abstriche machen.

Gefährlich sind viele Kalorien nur, wenn diese nicht vom Körper produktiv verarbeitet werden können und damit ansetzen. Das heißt, dass Du stets darauf achten solltest, dass keine großen Mengen an Zucker hinzugefügt wurden. Ebenso sollten weitere Süßungsmittel bestenfalls ausgespart werden.

Weiterführende Quellen

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

2 Gedanken zu „Proteinriegel: Test, Vergleich und Kaufratgeber“

  1. Pingback: Packliste fürs Wandern: So bist Du optimal vorbereitet! | heyhobby.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.