Pokerkoffer: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Poker spielen mit Chips

Du willst mit dem Pokern anfangen? Oder willst die wöchentliche Poker-Runde mit Deinen Freunden professionalisieren? Dann bist Du hier genau richtig!

Wie stellen Dir nicht nur die besten Pokerkoffer vor, sondern erklären Dir in unserem Kaufratgeber auch Schritt für Schritt, was Du beim Kauf von Pokerkoffern alles beachten musst. Außerdem erklären wir Dir wo Du gute Pokerkoffer kaufen kannst und beantworten nicht zuletzt auch einige häufig gestellte Fragen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Pokerkoffer beeinhalten alle Spielmaterialien für ein Pokerspiel
  • Sie beinhalten Spielkarten und Pokerchips und optional Würfel, eine Spielmatte und Dealer-, Small Blind- und Big Blind-Chips
  • Die Standardvariante Texas Hold’em kann mit 2-23 Personen gespielt werden
  • Neben dem Koffer selbst sind vor allem die Chips und Spielkarten kaufentscheidend

Die besten Pokerkoffer: Favoriten der Redaktion

In diesem Teil wollen wir Dir nun unsere Empfehlungen für Pokerkoffer vorstellen. Diese Pokerkoffer haben uns besonders überzeugt und hier ist sicherlich für jeden etwas dabei.

Der beste Pokerkoffer mit 300 Chips – Maxstore Ultimate Pokerset

  • Laserchips
  • 300 Chips
  • 2 Kartensets
  • Dealerbutton inklusive
  • Koffermaße: B 39,5 x H 21 x T 6,5 cm

Der Pokerkoffer von Maxstore Ultimate ist der perfekte Einsteiger-Koffer für eine kleine Spielrunde. Mit 35€ ist er für fast jeden zu leisten und hat trotzdem alles was Du brauchst. Auch lässt er sich verschließen und ist mit 4,6kg sehr leicht. Mit dem stabilen Aluminiumkoffer lässt sich außerdem alles leicht transportieren. Zudem bietet Maxstore auch weitere Pokerartikel wie hochwertigere Kartendecks oder Pokertische an um ein richtiges Casion-Feeling nach Hause zu bekommen.

Der beste Pokerkoffer mit 500 Chips – Nexos Pokerkoffer

  • Laserchips mit Metallkern
  • 500 Chips
  • 2 Kartendecks
  • Dealerbutton, Small Blind Button, Big Blind Button inklusive
  • Koffermaße: L 57 x B 23 x H 7 cm

Der Pokerkoffer von Nexos ist die beste Wahl wenn Du einen Pokerkoffer mit 500 Chips suchst. Neben den Chips und 2 Kartendecks ist auch alles sonst dabei, was Du zum Pokern brauchst. Mit nur 7kg wiegt der Koffer außerdem nicht allzu viel und die zwei Schnallenschlösser lassen sich auch abschließen. Es gibt außerdem eine deutschsprachige Spielanleitung, sodass Du das Pokern ganz schnell lernst. Auch Nexos bietet als Zubehör Kartenmischmaschinen, Kartengeber und Poker-Tischauflagen an.

Der beste Pokerkoffer mit 1000 Chips – Nexos Ocean Championship

  • Laserchips mit Metallkern
  • 1000 Chips
  • 3 Kartendecks
  • Dealerbutton, Small Blind Button, Big Blind Button inklusive
  • Koffermaße: L 56 x B 40 x H 7 cm

Der Pokerkoffer von Nexos mit 1000 Chips ist die beste Wahl wenn Du mit vielen Freunden zusammen spielen möchtest. Auch dieser lässt sich leicht abschließen und beinhaltet alles was das Poker-Herz begehrt: Dealer-, Small Blind- und Big Blind Buttons, Würfel, Chips und Karten. Mit 14kg ist er natürlich relativ schwer, aber hat ja auch viel Inhalt. Wichtig hier ist außerdem zu sagen, dass die Spielkarten hier aus Kunststoff und nicht aus Papier sind und somit deutlich langlebiger. Außerdem sind die Chips leicht abgerundet, sodass sie leichter gestapelt werden können.

Der beste hochwertige Pokerkoffer – Bullets Playing Cards deluxe Pokerset

    • Keramik Chips
    • 300 Chips
    • 2 Kartendecks
  • Dealerbutton inklusive
  • Koffermaße: 42.7 x 24.5 x 8.7 cm

Das deluxe Pokerset von Bullets Playing Cards ist die hochwertige Alternative für die kleine Spielrunde (da nur 300 Chips). Inkludiert ist außerdem noch eine farbige Gebrauchsanleitung, die die Spielregeln anschaulich erklärt und auch erfahrenen Spielern noch Tipps liefert. Mit einem stolzen Preis von knapp 80€ ist dieses Set zwar etwas teurer, überzeugt aber mit einer herausragenden Qualität, denn auch hier werden wieder langlebige Kunststoffkarten mitgeliefert.

Kaufratgeber für Pokerkoffer

In diesem Ratgeber-Teil wollen wir Dir nun zunächst einmal erklären, was Pokerkoffer überhaupt genau sind und was alles dazu gehört. Außerdem stellen wir Dir die verschiedenen Typen von Poker-Chips vor und gehen noch auf die verschiedenen Kaufkriterien bei Pokerkoffern ein, damit Du am Ende genau weißt, welchen Pokerkoffer Du suchst und was Du alles beachten musst.

Was genau ist Poker?

Poker ist ein Kartenspiel und gehört zu den verbreitetsten Arten des Glücksspiels. Neben Glück ist aber auch eine gute Taktik enorm wichtig. Es gibt viele verschiedene Arten, wie man Poker spielen kann. Die beliebteste Spielart ist jedoch “Texas Hold’em Poker”.

Es ist schnell zu lernen und hat mit unterschiedlichen Spielweisen und Limits noch verschiedene Varianten. Wenn Du also mit dem Pokern anfangen möchtest, empfiehlt es sich mit dieser Variante zu beginnen. Eine Erklärung der Spielregeln findest Du hier.

Was ist in einem Pokerkoffer enthalten?

Ein klassischer Pokerkoffer besteht aus Pokerchips in verschiedenen Farben, meist 2-3 Decks Pokerkarten und einem Dealer-Chip. Je nach Poker-Koffer sind zusätzlich Small- und Big Blind-Chips, Würfel und eine Spielmatte enthalten.

Die klassischen Bestandteile eines Pokerkoffers
Im Bild kannst Du die typischen Bestandteile eines Pokerkoffers sehen.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Pokerkoffern?

Jetzt wo Du weißt, was Pokern überhaupt ist und wie Du es spielst, wollen wir uns in diesem Abschnitt den Kaufkriterien bei Pokerkoffern widmen. Wir wollen Dir also Fragen beantworten wie: Welche Pokerchips sollte ich kaufen? Worauf muss ich achten, damit der Pokerkoffer zu meinem Spiel passt? Welche Karten brauche ich?

Material der Poker-Chips

Für gewöhnlich haben Poker-Chips einen Durchmesser von ca. 39mm und ihr Gewicht liegt meistens zwischen 8,5g und 14,5g. Der Kern des Chips, der das Gewicht bestimmt, besteht aus Eisen. Die am häufigsten vorkommenden Außenmaterialien für Chips sind: ABS Composit, Clay Composit (engl. Ton) und Keramik.

Wenn Du gerade erst mit dem Pokern anfangen möchtest, empfehlen wir Dir die billigeren Varianten, also ABS- oder Clay-Chips. Sollte Dir das Pokern dann doch nicht gefallen, hast Du nicht so viel Geld “verschwendet”. Keramik Chips sind hochwertiger und lohnen sich nur für regelmäßige Spieler.

Anzahl der Poker-Chips

Wie viele Poker-Chips Du brauchst, hängt davon ab mit wie vielen Personen Du gerne spielen möchtest. Normalerweise hast Du die Wahl zwischen 300, 500, 750 oder 1000 Chips. Für bis zu vier Spieler reichen 300 Chips vollkommen aus, für 5-6 Spieler empfehlen wir 500 und für 7-8 Spieler 750 Chips. Ab 9 Spielern solltest Du 1000 Chips haben.

Pokerchips
Pokerchips sind ein wichtiger Bestandteil des Pokerspiels.

Anzahl der Spielkarten

Meistens findest Du in jedem Pokerkoffer mindestens 2 Kartendecks. Jedes Deck enthält 52 Karten. Für Standardspiele wie Texas Hold’em brauchst Du nur ein Deck. Bei einigen Spielvarianten benötigst Du jedoch auch 2 oder mehr Kartendecks. Möchtest Du also solche Spiele mit mehr als zwei Kartendecks spielen, achte beim Kauf Deines Pokerkoffers darauf, dass auch mehr als zwei Kartendecks enthalten sind oder Du Dir noch ein zusätzliches Kartendeck dazu kaufst.

Material der Spielkarten

Heutzutage findet man meist Papp-/ Karton – Spielkarten in den Poker-Koffern, da sie sehr billig sind. Für ein langlebigeres Spiel und eine bessere Qualität empfiehlt es sich aber darauf zu achten, dass der Pokerkoffer Plastikkarten enthält. Diese sind schmutzresistent und jegliche Markierung der Karten kann vermieden werden, da sie sich nicht so einfach verformen lassen.

Würfel

Würfel brauchst Du nur für spezielle Arten des Pokern. Wenn Du also nur standardmäßig Pokern willst, musst Du nicht weiter darauf achten. Bei den meisten Poker-Koffern sind so oder so Würfel inklusive.

Material des Koffers

Das Außenmaterial von Poker-Koffern besteht meist aus Aluminium. Du solltest darauf achten, dass das Material selbst nicht zu schwer ist, da Pokerkoffer im Allgemeinen schon bis zu 5kg wiegen können. Achte außerdem darauf, dass Dein Pokerkoffer innen eine Auspolsterung aus Filz oder Schaumstoff hat, damit die Spiel-Bestandteile geschützt sind und an ihrem Platz bleiben.

Verschluss des Koffers

Prinzipiell werden alle Pokerkoffer mit einem einfachen Schnallenschloss verschlossen. Zusätzlich gibt es für viele Pokerkoffer noch einen Schlüssel, mit dem Du Deinen Koffer abschließen kannst. Ob Du so etwas brauchst hängt davon ab, wo Du Deinen Koffer aufbewahren möchtest und wie hochwertig er letztendlich ist.

Welche Marken stellen qualitative Pokerkoffer her?

Es gibt einige Marken, die qualitativ hochwertige Pokerkoffer herstellen. Am bekanntesten sind zur Zeit die folgenden drei Marken:

Piatnik: Piatnik ist einer der größten Spielkartenhersteller auf der ganzen Welt. Sie produzieren neben Spielkarten auch noch Gesellschaftsspiele und Puzzles. Gegründet wurde das Unternehmen schon 1824 in Österreich und hat bis heute mehr als 25 Millionen Kartenspiele in mehr als 70 Länder verkauft. Auch Pokerkoffer zählen zu den absoluten Verkaufsschlagern.

ASS Altenburger: ASS Altenburger ist die Marke der Spielkartenfabrik in der Skatstadt Altenburg. Das Unternehmen gehört zum belgischen Konzern Cartamundi. In Deutschland ist ASS Altenburger Marktführer für Spielkarten. Pokerkoffer gehören so selbstverständlich auch zum Sortiment.

Nexos: Die Nexos Trading GmbH & Co.KG ist ein auf Fernost spezialisiertes Trading Unternehmen, das seinen Fokus auf qualitative Spielwaren im weiteren Sinne setzt. Der Firmensitz ist an der bayrisch-thüringschen Grenze in Naila und zusätzlich werden Einkaufsbüros in China und Indonesien unterhalten.

Außerdem im Trend liegen noch diese Marken:

  • Bullets Playing Cards
  • CQ

Hinweis: Wenn Du auf der Suche nach einem passenden Pokerkoffer bist, kannst Du gerne bei diesen allseits bekannten und beliebten Marken anfangen. Lege Dich aber nicht zu sehr darauf fest, es gibt noch viele andere, sehr gute Hersteller.

Wo kann man einen Pokerkoffer kaufen?

Pokerkoffer kannst Du am besten im Internet kaufen. Hier ist die Auswahl am größten und weil du nichts wirklich anprobieren musst o.Ä. entstehen dir auch keine Nachteile. Und wenn dir der Pokerkoffer doch nicht gefällt oder passt, kannst Du sie bei den allermeisten Seiten auch wieder kostenlos zurückschicken.

Auf folgenden Seiten kannst Du nach Pokerkoffern suchen:

  • Amazon
  • idealo
  • pokershop.de

Tipp: Wenn Du nicht viel Geld ausgeben möchtest und eine billigere Variante suchst, kannst Du dich bei Müller, MyToys oder Galeria Kaufhof nach Pokerkoffern erkundigen.

Auch manche Freizeit- und Spielzeugläden bieten Pokerkoffer an. Dort ist die Auswahl aber meist nur sehr eingeschränkt. Dafür kannst Du die Pokerkoffer meist öffnen und schauen ob sie dir gefallen.

Wie viel kosten Pokerkoffer?

Der Preis bei Pokerkoffern variiert stark und ist vor allem von der Qualität und wo Du ihn kaufst abhängig. Einen Koffer mit geringer Qualität bekommst Du schon für unter 10€. Für ein qualitatives Stück zahlst Du um die 100€. Ein Koffer mit allen Extras kann allerdings auch gut über 500€ kosten.

Pokerkoffer Test-Übersicht: Welche Pokerkoffer sind die Besten?

Wir haben bei den bekanntesten Test-Magazinen nach Pokerkoffern gesucht:

TestmagazinPokerkoffer-Test vorhanden?VeröffentlichungsjahrKostenloser Zugang?Mehr erfahren
Stiftung WarentestNein
Öko-TestNein
Konsument.atNein
Ktipp.chNein

Leider haben diese bisher alle noch keine Pokerkoffer getestet. Da Pokerkoffer im Allgemeinen keine klassischen Verbraucherprodukte sind, findest Du nähere Informationen und Tests vor allem in Fachmagazinen oder persönlichen Blogs.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Pokerkoffern

In diesem Teil wollen wir Dir noch einige Fragen beantworten, die immer wieder aufkommen und wo Dir die ein oder andere Antwort sicherlich weiterhilft.

Kann man einen Pokerkoffer auch selber zusammenstellen?

Wenn Du Dir Deinen Pokerkoffer im Internet bestellst, hast Du in manchen Online-Shops die Möglichkeit Dir deinen eigenen Poker-Koffer zusammenzustellen.

Tipp: Auf der Website dilego.de ist es z.B. möglich “leere” Poker-Koffer in verschiedenen Größen zu kaufen und den Inhalt dann separat hinzuzufügen.

Ist Poker ein Glücksspiel?

Für die meisten Menschen ist Pokern ebenso wie Zocken in der Spielhalle ein Glücksspiel. Mit etwas Geschick kann man jedoch den Spielausgang sehr gut positiv beeinflussen. Poker ist in vielerlei Hinsicht so komplex, dass man keine optimale Spielstrategie festmachen kann und somit der Spieler einen entscheidenden Einfluss auf den Spielausgang hat. Poker ist also sowohl Glücks- als auch Geschicklichkeitsspiel.

Wofür sind Würfel in einem Pokerkoffer?

Es gibt verschiedene Varianten des Pokerns, bei denen auch Würfel für das Spiel wichtig sind. Ansonsten kann z.B. auch pyr Würfel entschieden werden, wer zuerst Dealer ist und wie die Zugreihenfolge ist.

Weiterführende Quellen

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse Deine Meinung oder stell eine Frage.x
()
x