Startseite » Sport » Fitness » Yoga & Pilates » Pilatesring: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Pilatesring: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Frau benutzt Pilatesring im Workout

Du möchtest mehr Abwechslung in Deinem Pilates Training? Dann ist der Pilatesring genau das Richtige für Dich! Trainiere Deine Tiefenmuskulatur durch Halten oder Ziehen des Magic Circle. So bleibst Du garantiert fit und straffst Deine Muskeln! Der Pilatesring ist vielseitig einsetzbar und optimiert Dein persönliches Ganzkörpertraining. In diesem Beitrag haben wir die wichtigsten Kaufkriterien gesammelt und widmen uns außerdem aktuellen Pilatesring Tests.

Unsere Favoriten

Dein Trainer für mehrere Muskelgruppen: Nyamba bei Decathlon
“Macht viel Spaß und sorgt für Abwechslung zwischen den Pilatesübungen.”

Wichtige Hilfsmittel für Dein Pilates Workout zu Hause: Sport Thieme Pilates Set Premium
“Alles dabei was man für ein Home Workaut braucht.”

Effektives Ganzkörpertraining mit dem langlebigen Pilates Circle: Sissel Pilates Circle
“Ein Klassiker, den wir aus dem Pilates Studio kennen.”

Entworfen für Frauen und ihre Gesundheit: Elanee 709-V1 Pilates-Ring
“Der Pilatesring hat einen angenehmen Widerstand.”

Pilatesring mit Workout Plan: Magic Fitness Ring von Mantra Sports
“Toller Magic Circle und super Übungen für ein starkes Training.”

Vier verschiedene Stärken in nur einem Pilates-Ring: Flexoring Pilates-Ring von Sveltus
“Super Pilatesring, um das Training zwischendurch zu intensivieren.”

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

Wir haben Dir die wichtigsten Fakten einmal zusammengefasst:

  • Der Pilatesring ist ein Hilfsmittel für das Pilates Training.
  • Das Pilates-Workout mit einem Fitnessring stärkt die Tiefenmuskulatur.
  • Effektives Training wird durch den Widerstand beim Zusammenpressen des Rings ermöglicht.
  • Mithilfe des Pilatesrings kann das Training abwechslungsreich gestaltet werden.
  • Der Ring ist leicht anzuwenden und in vielen Sportarten und Übungen einsetzbar.
  • Pilatesringe sind bereits für kleines Budget und in bunten Farben erhältlich.

Die besten Pilatesringe: Favoriten der Redaktion

Du bist Dir unsicher, welcher Pilatesring am besten für Dich geeignet ist? Wir geben Dir einen Überblick über unsere Top 6 Pilatesringe. Von Pilates Set bis zum Exoten unter den Pilatesringen. Hier ist sicher der richtige Fitnessring für Dich dabei.

Dein Trainer für mehrere Muskelgruppen: Pilatesring von Nyamba bei Decathlon

Was uns gefällt:

  • der Pilatesring ist besonders leicht in der Handhabung und für Anfänger geeignet
  • der Pilatesring ist frei von Schadstoffen
  • durch regelmäßige Qualitätstests wird der Ring stetig optimiert
  • die Griffe lassen sich von beiden Seiten greifen
  • der Pilatesring hat ergonomisch geformte Griffe für extra Komfort

Was uns nicht gefällt:

  • die Griffe sind nur leicht gepolstert und weisen Kanten auf
  • mit einem Durchmesser von 40 cm ist der Pilatesring größer als die durchschnittlichen Ringe
  • der Ring eignet sich weniger gut für Fortgeschrittene
  • das Übungsposter enthält nur Bilder und keine Beschreibungen

Redaktionelle Einschätzung

Der Pilatesring von Nyamba bei Decathlon ist bereits für 14,99 Euro erhältlich und liegt damit in der unteren Preisspanne. Der Circle ist aus robustem Materialien gefertigt und frei von Schadstoffen. Trotz des etwas größeren Durchmessers eignet sich der Pilates-Ring hervorragend für Anfänger. Der leichte bis mittleren Widerstand beansprucht zu Beginn die Muskeln nicht zu sehr und bringt Spaß in Dein Workout.

Zusätzlich zum Pilatesring ist ein Übungsposter enthalten. So kannst Du den Magic Circle gezielt in Deine Übungen einbringen und das Training abwechslungsreich gestalten. Durch regelmäßig durchgeführte Qualitätskontrollen der Marke wird der Ring stetig weiterentwickelt. Die Gestaltung der Griffe ist hingegen gewöhnungsbedürftig. Leichte Kanten können an empfindlichen Stellen drücken, doch trotz der Polsterung das Training nicht beeinträchtigen.

Als Starter-Kit überzeugt dieser Pilates Circle mit seinem Preis-Leistungs-Verhältnis und gehört definitiv zu den Favoriten der Redaktion. Das Design ist schlicht schwarz und zeitlos. Außerdem ist er sehr leicht zu pflegen und wird Dir lange Zeit Spaß im Pilates Training bringen.

Wichtige Hilfsmittel für Dein Pilates Workout zu Hause: Das “Premium” Pilates-Set von Sport-Thieme

Was uns gefällt:

  • bietet praktische Hilfsmittel für ein erfolgreiches und intensives Pilatestraining
  • um Pilatesübungen sicher auszuführen, bietet die Pilatesmatte sicheren Halt
  • das Premium-Set ermöglicht Pilatestraining von zu Hause aus
  • das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut
  • das Set bietet Raum für abwechslungsreiche Trainingseinheiten

Was uns nicht gefällt:

  • du kannst sowohl bei dem Pilatesring als auch dem Pilates Ball nicht zwischen Größen wählen
  • das Set ist eher für Anfänger geeignet, da der Pilatesring nur einen geringen Widerstand bietet
  • im Lieferumfang ist kein Übungsposter enthalten
  • das Set ist nur in der Farbe Blau erhältlich

Redaktionelle Einschätzung

Im „Premium“ Pilates-Set von Sport-Thieme sind insgesamt fünf Artikel enthalten. Darunter befindet sich eine Yoga-Matte, ein Pilatesring, ein Pilates Balance Pad, ein Pilates Soft Ball und eine Pilates Rolle. Das gesamte Set ist in einem sportlichen blau erhältlich. Lediglich der Pilates Circle ist in der Farbe Grau enthalten.

Das Pilates Set „Premium“ von Sport-Thieme ist eine hervorragende Investition. Bei Bedarf kannst Du die einzelnen Tools nachkaufen. Das Zubehör ist vielseitig einsetzbar. Die Hilfsmittel lassen sich in Pilates, Yoga, Gymnastik und Krafttraining einsetzten. Vor allem die Gymnastikmatte ist ein echter Allrounder und für jeden Sport geeignet. Durch die Antirutsch-Beschichtung gibt sie einen guten Halt.

Der wesentliche Vorteil des Sets liegt darin, dass Dir so einem Home-Workout nichts mehr im Wege steht. Alle Übungen aus Kursen oder dem Studio lassen sich problemlos zu Hause umsetzen. Ganz egal, ob Du zu den Anfängern oder Fortgeschrittenen gehörst. Auch wenn der Pilatesring einen eher geringeren Widerstand bietet, werden Dich die im Set enthaltenen Artikel im effizienten Training unterstützen.

Effektives Ganzkörpertraining mit dem langlebigen Pilates Circle von Sissel

Was uns gefällt:

  • die Verarbeitung ist sehr gut und das Material langlebig
  • der Pilatesring hat einen mittleren Widerstand
  • der Circle ist frei von Phthalaten
  • dieser Pilatesring wird in vielen Pilates Studios verwendet
  • die Marke Sissel bietet verschiedene Größen an

Was uns nicht gefällt:

  • für Anfänger weniger gut geeignet aufgrund des mittleren Widerstands
  • der Pilatesring eignet sich eher für intensive Workouts
  • die jeweilige Größe ist nur in einer Farbe erhältlich

Redaktionelle Einschätzung

Vielleicht kennst Du die Marke Sissel schon aus dem Pilates Studio? Dort gehört er bereits seit einiger Zeit zu den Favoriten! Ein besonderer Vorteil von Sissel ist, dass sie die Pilates Ringe in verschiedenen Größen anbieten. So können auch Trainierende mit einer eher kleineren Körpergröße ein effektives Pilates Workout durchführen. Zudem sind die Ringe nachhaltig gefertigt. Sie sind frei von Phthalaten und recyclebar.

Die Pilates Circles haben einen mittleren Widerstand und trainieren effektiv Deine Tiefenmuskulatur. Das Training stärkt Deine Körperhaltung und strafft Deine Muskeln. Dadurch, dass damit mehr Kraftaufwand verlangt wird, ist der Ring für Fortgeschrittene. Für Anfänger ist die gleichzeitige Koordination von Ring und Haltung eventuell eine Herausforderung.

Als Klassiker unter den Pilatesringen ist er auf jeden Fall zu empfehlen. Die nahtfreie Verarbeitung sorgt für langanhaltende Freude in der Anwendung. Durch das kompakte Design lässt er sich überall mit hinnehmen und leicht verstauen. Wie wäre es mit einem Pilates Training im Park? Wir wären dabei!

Entworfen für Frauen und ihre Gesundheit: Der Elanee 709-V1 Pilates-Ring

Was uns gefällt:

  • für die Marke Elanee steht Frauengesundheit an erster Stelle
  • mit einem mittleren Widerstand ist der Ring auch für Anfänger geeignet
  • im Lieferumfang enthalten ist ein mehrsprachiges Übungsposter
  • mit diesem Pilates Circle kommst Du in top Form und straffst Deinen Körper
  • der Pilatesring überzeugt mit schlichtem und zeitlosem Design

Was uns nicht gefällt:

  • vermarktet wird der Circle als Fitnesstool für Frauen, jedoch ist der Ring ein Unisex Tool
  • die Griffe sind nur einmal gepolstert und können an empfindlichen Stellen drücken
  • der Durchmesser des Pilatesrings liegt bei 40 cm und ist damit etwas größer als der Durchschnitt
  • der Pilates-Ring ist nur in der Farbe Grau erhältlich

Redaktionelle Einschätzung

Für die Marke Elanee steht Frauengesundheit im Vordergrund. Die Produkte werden extra für Frauen hergestellt und an ihre Bedürfnisse angepasst. Zu deren umfangreichen Sortiment gehört auch der Elanee 709-V1 Pilates-Ring. Der Circle ist in einem soften grauen Farbton erhältlich und wird mit sicherer Umverpackung geliefert. Im Lieferumfang enthalten ist mehrsprachiges Informationsmaterial und ein Übungsplan. Dieser Plan bietet eine Übersicht über mögliche Anwendungen und wie Du ihn einsetzen kannst.

Bei regelmäßiger Anwendung straffst du nicht nur Deinen Körper, sondern stärkst auch Deine Muskulatur. Besonders für Frauen ist das Training mit einem Pilatesring nach einer Schwangerschaft sinnvoll. Die Beckenbodenmuskulatur wird gekräftigt, sowie Bauch- und Rückenmuskulatur. Die Beschichtung gibt zusätzlich Halt, sodass die Übungen sicher durchgeführt werden können. Die Griffe lassen sich von beiden Seiten fassen.

Wichtig: Zu erwähnen ist aber in jedem Fall noch, dass dieser Pilates Ring ein Unisex Fitnesstool ist. Jeder, der den Pilatesring in seine Übungen integrieren möchte, kann dies selbstverständlich tun!

Pilatesring mit Workout Plan: Magic Fitness Ring von Mantra Sports

Was uns gefällt:

  • im Lieferumfang enthalten ist eine Tasche und ein Übungsplan für Anfänger und Fortgeschrittene
  • der Ring ist sehr gut verarbeitet und die Griffe sind gepolstert für optimalen Komfort
  • der robuste Glasfaserkern ist besonders langlebig
  • Mantra Sports bietet eine kleine Farbauswahl an
  • mit einem Durchmesser von 35,5 cm liegt der Pilatesring im durchschnittlichen Bereich

Was uns nicht gefällt:

  • der starke Widerstand verlangt bei Anfängern einen höheren Kraftaufwand
  • die Griffe sind ausschließlich in der Farbe Schwarz befestigt
  • das Trainingsposter ist ausschließlich in englischer Sprache
  • bei den Ausführungen ist ein knackendes Geräusch wahrzunehmen was aber nicht die Übungen beeinträchtigt

Redaktionelle Einschätzung

Der Magic Fitness Ring von Mantra Sports wird mit passendem Zubehör zu Dir nach Hause geliefert. Enthalten ist der sportliche Pilates Ring, eine passende Tasche und ein Übungsplakat. Damit Du lange Freude an Deinem Pilates Circle hast, kannst du ihn nach jeder Anwendung sicher in der Tasche verstauen. Auch die Materialien sind leicht zu reinigen und sehr robust. Das beigelegte Übungsplakat bietet Dir einen Überblick über die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten.

Das Besondere an diesem Plakat ist vor allem die Unterteilung der Übungen in Anfänger, Fortgeschrittene und Profis. So kannst Du klein anfangen und Dich steigern. Jedoch empfehlen wir diesen Pilatesring eher fortgeschrittenen Trainierenden. Der innere Kern ist aus robuster Glasfaser und gibt somit einen größeren Widerstand. Dadurch wird mehr Kraftaufwand benötigt. Für Anfänger kann dies zu einer Herausforderung führen.

Die Verarbeitung des Circle ist sauber und weist keine störenden Nähte oder Kanten auf. Mit knapp 26 Euro liegt er in der höheren Preisspanne. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist jedoch sehr gut und empfehlenswert.

Vier verschiedene Stärken in nur einem Pilates-Ring: Flexoring Pilates-Ring von Sveltus

Was uns gefällt:

  • dieser Pilatesring bietet vier verschiedenen Intensitätsstufen
  • mit diesem Hilfsmittel kannst Du Dich im persönlichen Training steigern
  • durch die Intensitätsstufen kannst Du Dein Training abwechslungsreich gestalten
  • der Circle ist durch die Trainingsstärken für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet
  • für dieses Trainingsgerät wird kein Strom benötigt

Was uns nicht gefällt:

  • mit einem Durchmesser von 50 cm liegt dieser Fitnessring über dem Durchschnitt
  • das ausgefallene Design erschwert die Mitnahme für unterwegs
  • die verschiedenen Griffe sind weniger gepolstert im Vergleich zu anderen Pilatesringen
  • durch die verschiedenen Trainingsstärken kann man als Anfänger leicht überfordert sein

Redaktionelle Einschätzung

Die Marke Sveltus vereint vier verschiedenen Intensitäten in nur einem Pilatesring. Der Flexoring Pilates-Ring von Sveltus ist eine echte Innovation! Mit seiner außergewöhnlichen Form und Flexibilität ermöglicht er ein effizientes Muskeltraining. An verschiedenen Bereichen besitzt er fest montierte und gepolsterte Griffe. Der Ring lässt sich so an den unterschiedlichen Bereichen zusammenpressen. Diese Bereiche weisen unterschiedliche Trainingsstärken auf.

Dieser Pilatesring ist einmalig. Er ermöglicht eine leichte, mittlere, starke und sehr starke Intensität. Mit einem Gewicht von 550 Gramm liegt er gut im Durchschnitt. Mit einem Durchmesser von 50 cm ist er jedoch größer als andere Pilatesringe. Die Verarbeitung ermöglicht eine besonders hohe Flexibilität. Zudem ist eine Anwendung auch in der Wassergymnastik möglich.

Trotz des innovativen Designs liegt dieser Pilates Circle mit 24,84 Euro in einer akzeptablen Preisspanne. Das Schöne ist, dass Du mit diesem Ring Dein persönliches Training langsam intensivieren kannst. Außerdem kannst Du Dich steigern und Abwechslung in die Workouts bringen.

Pilatesringe für das Pilates Training

Finde den richtigen Pilatesring für Dein persönliches Training

Kaufratgeber für Pilatesringe

Pilatesring, Pilates Circle, Yoga-Ring, Magic Circle oder Gymnastik-Ring? Ein Hilfsmittel zur Unterstützung in der Durchführung Deiner Pilatesübungen! Er ist unter vielen Namen bekannt und in großer Vielfalt erhältlich. Worauf Du achten kannst, um den perfekten Fitnessring für Dich zu finden, zeigen wir Dir in unserem Kaufratgeber.

Wie funktioniert ein Pilatesring?

In erster Linie bietet Dir der Pilatesring Abwechslung im Pilates Training. Es gibt eine Vielfalt an Übungen, die die klassischen Trainingseinheiten wunderbar ergänzen und bereichern. Vor allem wird durch die regelmäßige Anwendung des Rings die Muskulatur gestärkt und das Ganzkörpertraining somit optimiert. Das Besondere an diesem Training ist vor allem, dass die Tiefenmuskulatur trainiert wird.

Jetzt durchstarten! Aber wie genau? Häufig bestehen die Pilatesringe aus Fiberglas oder auch Gummi und sind dadurch besonders elastisch. Seitlich des Rings sind zwei ergonomisch geformte Griffe befestigt. Dadurch hast Du einen sehr guten Halt beim Einklemmen zwischen Händen, Armen oder Beinen. Der effektive Trainingseffekt erfolgt dann durch das Zusammendrücken oder auch Auseinanderziehen des elastischen Rings. Der Widerstand muss dann mit eigener Kraft gehalten werden.

Als Widerstandstrainer wird der Magic Circle in verschiedensten Fitnessübungen eingesetzt. Anwendung findet er beispielsweise in Yoga- und Pilatesübungen oder auch bei der Gymnastik. Die Handhabung des Rings ist sehr einfach und daher auch sehr gut für Anfänger geeignet. Er unterstützt nicht nur im Training der Tiefenmuskulatur, sondern auch bei Übungen für das Gleichgewicht und für die Körperwahrnehmung.

Welche Arten von Pilatesringen gibt es?

Den Formen und Farben der Pilatesringe sind keine Grenzen gesetzt. Für jeden gibt es eine richtige Passform. Nach Belieben kann man sich die Intensität für das Training aussuchen sowie die Größe oder das Material. Es gibt minimale Unterschiede im Durchmesser oder bei der Gestaltung der Griffe. Damit Du schauen kannst, was am besten zu Dir passt, bieten wir Dir eine Übersicht der wichtigsten Kaufkriterien.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei einem Pilatesring?

Die Pilatesringe ähneln sich auf den ersten Blick alle sehr, dennoch gibt es kleine Unterschiede, die Du beim Kauf beachten solltest, um langfristig Spaß an Deinem Trainingsring zu haben. Die Unterschiede liegen vor allem im Preis, Material und Qualität der Verarbeitung. Aber auch im Durchmesser gibt es verschiedene Größen. In den nächsten Abschnitten bieten wir Dir einen Überblick.

Die Funktionen

Die Pilatesringe sind so individuell wie auch Du. Damit Dein Training zum Erfolg wird, erklären wir worauf man alles achten kann.

Durchmesser

Die Pilates Ringe haben häufig einen Durchmesser von etwa 38 cm. Diese Größe ist für die meisten passend. Der maximale Durchmesser liegt bei etwa 40 cm. Eher selten sind Ringe mit einem Durchmesser von 50 cm. Für Trainierende, die eine etwas kleinere Körpergröße haben, gibt es auch Ringe mit der Größe von 30 cm. Teste aus, welche Größe sich für Dich und Deine Übungen am besten anfühlt.

Gut zu wissen! Eines steht fest, der Ring ist nicht so groß wie ein Hula-Hoop-Reifen. Der Pilatesring ist so praktisch aufgebaut, dass er sich leicht mitnehmen und auch gut im Gepäck verstauen lässt. Das liegt vor allem an der kompakten Größe.
Gewicht

Zusätzlich zu der praktischen Größe ist der Gymnastik-Ring so leicht, dass man ihn immer mitnehmen kann. So kannst Du überall mit Deinem Pilatesring trainieren. Egal ob im Fitnesscenter, unter freiem Himmel oder zu Hause. Viele Ringe liegen bei etwa 300 bis 400 Gramm. Ringe, die einen größeren Widerstand bieten, auch mal bis zu 700 Gramm. Metallringe liegen oft um die 1000 Gramm.

Merke Dir: Wenn Du für ein intensives Workout einen größeren Widerstand möchtest, dann wähle einen schwereren Pilatesring. Solltest Du Anfänger sein und Dich steigern wollen, ist ein leichter Pilatesring für den Anfang eventuell besser geeignet.
Widerstand

Prüfe bei dem Kauf auch, ob ein Widerstand spürbar ist. Für ein effektives Training sollte der Ring nicht zu weich sein. Einen harten Widerstand bietet beispielsweise der Pilates Circle aus Metall. Dieser ist etwas flexibel und gut zu pressen. Gleichzeitig gibt er starken Widerstand für eine höhere Trainingsintensität und Kräftigung der Tiefenmuskulatur.

Möchtest Du lieber mit einem leichten oder mittelschweren Workout beginnen, solltest Du mit einem Ring aus Kunststoff oder Gummi starten. So kannst Du Dich noch steigern. Es gibt auch durchaus moderne Trainingsringe, die mehrere Intensitäten gleichzeitig anbieten. Dies ist möglich durch eine veränderte Form. Durch das Zusammenpressen verschiedener Bereiche kannst Du einen Widerstand von leicht bis intensiv nutzen.

Außenmaterial

Viele Ringe sind bereits preiswert zu erhalten. Die Verarbeitung solltest Du aber immer vorher prüfen. Du kannst darauf achten, dass der Pilatesring keine scharfen Kanten oder störende Nähte hat.

In der Regel sind Pilates-Ringe außen mit einem robusten und vor allem widerstandsfähigen Material geschützt. Häufig ist der Ring mit einer Gummierung ummantelt und leicht gepolstert, um Verletzungen vorzubeugen. Diese Ummantelung kann beispielsweise aus Kunststoffen oder Gummi sein. Auch bei einem Metallring kann es sein, dass er eine zusätzliche Ummantelung aus Gummi oder Kunststoff hat.

Innenmaterial

Pilatesringe gibt es in verschiedenen Materialien wie beispielsweise:

  • Kunststoff
  • Gummi
  • Fiberglas
  • Metall

Das Material des Rings sollte so stabil und flexibel sein, dass dieser nach den Übungen wieder die ursprüngliche, runde Form einnimmt. Er sollte nicht zu einem Pilates -Ei werden. Formstabile Materialien sind vor allem Fiberglas und Metall bei guter Verarbeitung. Für einen besseren Komfort beim Greifen sind die meisten Griffe der Gymnastikringe mit Schaumstoff gepolstert.

Die Handhabung

Um den Pilatesring bei allen Übungen optimal nutzen zu können, ist ein sicherer Halt wichtig. Schauen wir uns nun die Griffe und die Rutschfestigkeit genauer an.

Rutschfestigkeit

Auch bei intensiven Pilates Workouts ist ein sicherer Halt des Rings trotz verschwitzter Hände essentiell. Der Pilatesring muss also angenehm greifbar und rutschfest sein. Um die unterschiedlichsten Übungen durchzuführen, muss er sicher zu führen sein. Vor allem bei Gleichgewichtsübungen ist dies wichtig, um nicht aus der Balance zu kommen.

Griffe

Für Deine Pilates-Einheiten solltest Du den Trainingsring fest im Griff haben. Wir empfehlen Dir ,beim Kauf darauf zu achten, dass die zwei Griffe seitlich gut befestigt sind. So kannst Du bei den Widerstandsübungen nicht verrutschen.

Außerdem ist Komfort wichtig. Auch die Griffe sollten somit keine scharfen Kanten oder Nähte aufweisen und dementsprechend gut gepolstert sein. Es kann durchaus sein, dass manche Modelle keine Griffe haben. Auch hier kannst Du testen, was sich für Dich besser greifen lässt. In der Regel sind die meisten Griffe zweiseitig. Das heißt, sie lassen sich von innen und außen greifen für die unterschiedlichsten Übungen. Ringe mit einseitigen Griffen sind somit nur für spezielle Übungen einsetzbar.

Verwendungszweck

Nach nur ein paar Übungen mit dem Fitnessring wirst Du schnell erste Erfolge spüren und auch sehen. Der Ring dient der Unterstützung von gymnastischen Übungen. Er findet nicht nur Anwendung in diversen Pilatesübungen, sondern auch bei Yoga, Kraftsport und Fitness. Der Ring ist als Hilfsmittel und Trainingsgerät vielseitig einsetzbar und bietet Abwechslung in den sportlichen Ausführungen.

Ein besonderer Vorteil des Rings liegt darin, dass sich damit besonders schonende Übungen ausführen lassen. Zugleich jedoch auch besonders effektive Übungen. So kannst Du den Ring in Kraftübungen anwenden, zur Verbesserung Deiner Koordination und auch Deiner Ausdauer. Das Ergebnis, das Du erzielen wirst, ist eine gestärkte Körpermitte und verbesserte Körperhaltung.

Der Pilatesring lässt sich beliebig nutzen. Bekannte Übungen sind zum einen die Straffung der Beine. Dabei wird der Ring zwischen den Innenseiten der Oberschenkel positioniert und die Beine dann leicht dagegen gepresst. Zum anderen die Stärkung der Bauch- sowie Brustmuskulatur. Hierbei wird der Ring bei ausgestreckten Armen zwischen den Händen positioniert. Auch hierbei wird nun leicht gegen den Ring gedrückt.

Tipp: Eine kleine Übersicht an Übungen findest Du unter der Rubrik FAQ.
Langlebigkeit

Damit Du lange Freude an Deinem Magic Circle hast, ist eine gute Qualität und Verarbeitung wichtig. Achte auf hochwertig verarbeiteten Kunststoff und saubere Nähte.

Schütze den Fitnessring außerdem vor starker Sonneneinstrahlung und Wärme. So vermeidest Du auch, dass der Kunststoff porös wird. Bei leichter Verschmutzung reicht das Säubern mit einem feuchten Tuch. Einige Verkäufer bieten auch eine Tasche oder einen Beutel an, um den Ring darin sicher und sauber zu verstauen

Farbe

Unter all den verschiedenen Farben wird auch sicherlich Deine Lieblingsfarbe dabei sein. Hier gibt es keine Einschränkungen. Anders als bei Fitnessbändern, zeigt die Farbe hier nicht die Intensität an.

Der Pilates Circle ist beispielsweise in den Farben blau, grün, schwarz und rot erhältlich. Außerdem gibt es auch eine Vielzahl an Trendfarben wie etwa rosé oder türkis. Nur über eines solltest Du Dich vorab informieren. Färbt die Farbe ab? Dann ist die Qualität weniger gut. Es wäre doch ärgerlich die Sportkleidung beim Workout zu verfärben, oder?

Welche Marken stellen qualitative Pilatesringe her?

Wie Du sicher feststellen konntest, ist das Angebot und die Vielfalt sehr groß. Wir geben Dir einen Überblick über fünf verschiedenen Marken, die qualitative Pilatesringe herstellen. Dabei stehen vor allem die Punkte Verarbeitung, Widerstand und Material im Fokus.

Sissel

Sissel ist oft aus Pilates Studios eine bereits bekannte Marke. Die Pilatesringe bieten einen sicheren Halt durch ihre fest montierten Griffe. Diese lassen sich sowohl von Innen als auch Außen greifen. Der Widerstand wird durch den Fiberglaskern sichergestellt. Dies bietet ein effektives Training. Außen sind die Ringe geschützt mit einer robusten Ummantelung aus Gummi. Die Griffe sind besonders rutschfest und gut gepolstert für eine komfortable Anwendung.

Mikkuppa

Die Pilatesringe der Marke Mikkuppa haben ein besonders zeitloses Design. Mit schlichten Farben und geschwungenen Griffen wirken sie besonders modern. Das Material ist frei von Schadstoffen und weich. So kann eine einwandfreie Anwendung erfolgen. Für eine zuverlässige Leistung besteht der Ring aus Glasfaser. Das macht ihn langlebig und bringt den Gymnastikring immer in seine ursprüngliche Form zurück. Der Widerstand macht durch eine leichte Elastizität das Training nicht zu anstrengend.

Mantra Sports

Mantra Sports wirbt vor allem mit Trainingsartikeln für Home Workouts. Leichte Handhabung und selbsterklärende Anleitungen stehen im Vordergrund. Der magische Kreis von Mantra Sports ist besonders langlebig und robust. Mit verstärkter Glasfaser und doppelter Polsterung der Griffe wird für ein komfortables und effektives Training gesorgt. Der mittlere Durchmesser von etwa 36 cm bietet eine gute Passform für jeden. Geliefert wird der Pilates Ring zusammen mit einer Tasche und einem ausführlichen Übungsposter. Damit kannst Du Dein Training direkt starten.

Sveltus

Die französische Marke Sveltus ist bekannt für das Elastiband und existiert bereits 25 Jahre. Sveltus bietet einen Pilates-Ring mit einer leichten bis hin zu einer sehr starken Intensität an. Somit kann das Workout gesteigert werden und effektiv trainiert werden. Durch das Zusammendrücken der verschiedenen Bereiche des Rings werden die unterschiedlichen Kraftstufen erreicht. Im Lieferumfang enthalten ist eine DVD mit Übungsbeispielen, die die Anwendung erklären. Dieser Pilatescircle ist etwas ovalförmiger und mit einem Durchmesser von etwa 50 cm etwas größer als die klassischen Ringe.

PilatesStar

PilatesStar ist eine Tochtermarke von YogiStar und spezialisiert sich auf Zubehör für Pilates. Die Marke bietet einen flexiblen Metallring für kräftige Übungen an. Der Widerstand ist etwas stärker als bei Ringen aus Gummi. Damit kannst Du intensive Workouts kreieren und Deine Tiefenmuskulatur kräftigen. Das Material ist sehr robust und langlebig. Die seitlichen Griffe sind mit Schaumstoff gepolstert. Sie lassen sich nur von der Außenseite greifen. YogiStar bietet den Magic Circle in einem Durchmesser von 30 cm und einmal in 35 cm an.

Wo kann man Pilatesringe kaufen?

Der Pilatesring ist mittlerweile in vielen Geschäften erhältlich und in den Pilates Übungen kaum mehr wegzudenken. Im World Wide Web wirst Du sicherlich die größte Auswahl finden und ganz bestimmt einen passenden Pilates Ring für Dein Training. Eine sehr große Auswahl bietet vor allem der online Versandhändler Amazon an. Dort hast Du die freie Wahl zwischen Größe, Farbe und Material. Auch die Preiskategorien sind dort sehr gemischt.

Des Weiteren kannst Du diverse Online Shops für Pilates- und Yogazubehör aufsuchen. In diesen Onlineshops ist oftmals eine kleinere Auswahl verfügbar. Interessant ist außerdem, dass diese Shops zusätzlich eine große Vielfalt an zusätzlichem Zubehör anbieten. So kannst Du Dein Home Training optimieren und Abwechslung in die Übungen bringen.

Support your local.

Natürlich wirst Du auch im stationären Einzelhandel fündig werden. Auch Fitness- und Sportgeschäfte bieten meist den Gymnastik-Ring als Trainingsgerät an. Größere Sportgeschäfte wie Sportscheck oder Decathlon können auch häufig einen Ring bestellen und für Dich in die Filiale liefern lassen. Auch in Yoga Geschäften wirst Du fündig. Real, Aldi oder Lidl haben auch häufig Pilatesringe im Angebot.

Wie viel kosten Pilatesringe?

Wie bei der Vielfalt an Farben sind auch den Preisen keine Grenzen gesetzt. Auch für ein kleines Budget lässt sich ein guter Pilatesring erwerben. Das einzige, was Du stets im Blick haben solltest, ist die Verarbeitung und das Material. Ob ein Ring für einen kleinen Preis auch gut ist, lässt sich somit selber prüfen.

Der Preis von Pilatesringen variiert zwischen 10 Euro und bis zu 120 Euro. Die meisten liegen jedoch um 25 Euro und bieten einen guten Komfort. Falls Du Dich erst ausprobieren möchtest, wäre ein Magic Circle im unteren Preissegment ein guter Anfang. Steigern kann man sich immer noch.

Zubehör für den Pilatesring

Gestalte Dein Pilates Workout abwechslungsreich mit verschiedenem Zubehör.

Wichtiges Zubehör für Pilatesringe

Gestalte Dein Pilates Workout abwechslungsreich und integriere diverses Zubehör in Deine Trainingseinheiten. Verwende zusätzlich zu dem Pilatesring auch beispielsweise:

Zubehör für Pilates und den Pilatesring

Mit diesem Pilates-Zubehör sorgst Du für ordentlich Abwechslung im Training. Hast Du schon mal den Pilatesring ausprobiert?

Gymnastikmatte

Für Dein Pilates-Training brauchst Du einen guten Stand. Die Gymnastikmatten sind perfekte Unterlagen mit einer angenehmen Stärke. Sie sind besonders Feuchtigkeits-abweisend und rutschfest für einen sicheren Halt beim Ausführen Deiner Übungen.

Pilatesrolle

Die Pilatesrollen ermöglichen Abwechslung im Bodentraining. Dieses Tool ist in verschiedenen Längen erhältlich. Sie sind unkompliziert in der Anwendung und auch bekannt als Faszienrollen. Mit einer solchen Faszienrolle wird Dein Bindegewebe und die Faszien massiert.

Pilatesball

Pilatesbälle gehören zu dem umfangreichen Zubehör für Pilatestraining. Die Bälle gibt es in unterschiedlichen Größen. Klein, mittel, groß unterstützen sie bei verschiedenen Übungen. Um Dein Training abwechslungsreich zu gestalten, kannst Du durch Ausbalancieren Deinen Gleichgewichtssinn stärken. Mit leicht integrierten Gewichten kräftigt der Toningball zusätzlich Deine Muskulatur.

Pilates Stretchbänder

Das Pilates Stretchband ist das kleinste und leichteste Hilfsmittel für Pilates und lässt sich überall mit hinnehmen. Die Bänder sind in unterschiedlichen Längen erhältlich und in den unterschiedlichsten Farben. Zusätzlich kannst Du noch zwischen modernen Prints und Mustern wählen. Auch in Yoga Übungen werden diese Gurte angewendet und sind bekannt als Yogibelts.

Mithilfe des Flexbands kannst Du klassische Geräteübungen so anpassen, dass Du keine Großgeräte mehr benötigst. Das Pilates Stretchband ersetzt diese Geräte und ermöglicht jedem Trainierenden ein effektives Pilates Workout.

Pilates Blöcke

Pilates Blöcke sind großartige Tools, die in Stützübungen hilfreich sind. Du kannst sowohl Deine Hände als auch Deine Füße darauf abstützen. Durch den festen Schaumstoff ist das Material zuverlässig belastbar und sehr leicht. Außerdem kannst Du auch diverse Yoga Übungen damit durchführen. Je nach Übung und Training bietet es sich an, zwei Blöcke zu erwerben.

Pilates Wedge

Mit dem Pilates Wedge, Pilates Keil, kannst Du eine aufrechte Haltung einnehmen und so die Übungen effektiver ausführen. Auch Fersensitz oder Vorbeugen wird mit dem Pilates Keil ein Kinderspiel. Der Wedge ist ein echter Allrounder und vielseitig einsetzbar. Das Material ist meist eine komfortable Schaumstofffüllung aus belastbarem Hartschaum.

Pilates Bücher und DVDs

Besonders als Anfänger fragt man sich häufig, welche Übungen es alle gibt. Umfangreiche Infomaterialien gibt es in Büchern und auf DVDs zu finden. Geleitete Trainingsrunden von Fachleuten können besonders den Start vereinfachen und Spaß machen. Mit diesen Anleitungen kannst Du also problemlos von zu Hause Dein Fitnessprogramm verfolgen.

Tipp: Um das Wissen über Tiefenmuskulatur und die Geschichte des Pilates Sports zu vertiefen, bieten Bücher reichlich Informationen.

Pilatesring Test-Übersicht: Welcher Pilatesring ist der Beste?

Über den Pilatesring gibt es derzeit leider noch keine Testberichte. Wir geben Dir aber sofort beschied, wenn wir Neuigkeiten haben.

TestmagazinTest vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestNein
Öko TestNein
Konsument.atNein
Ktipp.chNein

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Pilatesringen

Starten wir mit unserem Workout! Mit unserem Kaufratgeber haben wir Dir nun einen Überblick über die wichtigsten Kaufkriterien gegeben. Du hast doch noch ein paar offene Fragen? In diesem Abschnitt haben wir die wichtigsten Fragen gesammelt und beantwortet.

Wofür ist ein Pilatesring gut?

Der Magic Circle ist ein Hilfstool im Pilates Training. Die Kernfunktion des Pilatesrings besteht darin, Deine Muskelgruppe zu stärken und zu kräftigen. Durch das Zusammendrücken des Circles entsteht ein Widerstand der gehalten werden soll. Dies aktiviert dann die Muskulatur in Deinem Körper. Die Oberkörpermuskulatur kann dann beispielsweise durch das Pressen des Rings mit den Händen gestärkt werden. Welche Muskelgruppen Du gezielt trainieren möchtest, hängt von der ausgewählten Übung ab.

Welche Größe sollte ein Pilatesring haben?

Die meisten Pilatesringe haben einen Durchmesser von 35 cm bis 40 cm. Im Durchschnitt sollte ein Ring mit etwa 38 cm passend sein. Bei Trainierenden mit einer eher kleineren Körpergröße empfiehlt sich ein Pilatesring mit einem Durchmesser von 30 cm. Gut zu wissen ist, dass es keine vorgeschriebene Größe gibt. Du kannst selber testen, was sich für Dich am besten anfühlt und womit Du die Übungen am effektivsten durchführen kannst.

Gibt es unterschiedliche Pilatesringe für Anfänger und Fortgeschrittene?

Für Anfänger eignen sich vor allem Pilatesringe, die einen geringeren Widerstand bieten. So kannst Du die Pilatesübungen mit sicherem Halt ausführen, ohne zu Beginn die Muskeln zu stark zu beanspruchen. Wir empfehlen Dir Gymnastikringe aus elastischem Gummi für den Start. Wenn Du zu den fortgeschrittenen Pilates Trainierenden gehörst, empfehlen wir Dir einen Ring mit höherem Widerstand. Solche Pilatesringe sind häufig aus Metall.

Worauf sollte man beim Kauf eines Pilatesringes als Anfänger achten?

Jeder fängt mal klein an. Falls Du Dich im Pilates Training ausprobieren möchtest, empfehlen wir Dir einen elastischen Pilates Ring. Achte dabei auf Materialien wie Gummi oder auch Fiberglas. Fitnessringe aus Metall können zu Beginn mehr Kraft beanspruchen.

Achte außerdem auf die Verarbeitung. Der Ring sollte keine scharfen Kanten haben und sauber verarbeitete Nähte. Die seitlichen Griffe sollten sowohl von innen als auch außen greifbar und fest montiert sein. Steigern kannst Du Dich immer noch. Beispielsweise bieten Dir Pilates Ringe aus Metall einen höheren Widerstand und benötigen mehr Kraftaufwand.

Welche Übungen kann man mit einem Pilatesring machen?

Es gibt endlos viele Möglichkeiten, einen Pilatsring in die Übungen zu integrieren. Wir bieten Dir hier einen Überblick:

  • Positionierung zwischen den Händen im Stehen:
    Halte den Ring mit ausgestreckten Armen vor Dir. Presse ihn mit beiden Händen an den Außenseiten zusammen. Durch den Widerstand wird Deine Schulter-, Arm- und Brustmuskulatur gestärkt. Eine andere Variante ist das Zusammendrücken hinter dem Rücken. Diese Übung bringt Deine Arme in Topform. Dabei zeigen die Arme etwas nach unten und sind lang ausgestreckt, während Du den Ring presst. Mit dieser Übung stärkst Du Bizeps und Trizeps gleichzeitig. Bye Bye Winkearm!
  • Positionierung zwischen den Händen im Liegen:
    Bereit für die Sommerfigur? Nimm die Rückenlage ein und winkle die Beine etwas an. Die Arme sind dabei nach oben hin ausgestreckt und Du hältst Deinen Pilatesring an den Außenseiten. Beuge Dich nun seitlich in dieser Position auf. Mit einigen Wiederholungen wird dabei die Taille geformt und die Bauchmuskulatur gestärkt. Wechsel die Seiten zwischendurch.
  • Positionierung zwischen den Beinen im Stehen:
    Diese Pilatesübung zaubert straffe Beine. Nimm eine aufrechte Haltung ein. Positioniere den Magic Circle zwischen den Beinen auf Knöchelhöhe. Versuche nun das Gewicht auf ein Bein zu verlagern, ohne den Ring dabei loszulassen. Presse mit dem anderen Bein nun gegen den Ring und wechsle nach einiger Zeit die Seiten.
  • Positionierung zwischen den Innenseiten der Oberschenkel im Liegen:
    Mit dieser Übung kannst Du sowohl Deinen Oberschenkel Innenseiten als auch Deinen Bauch trainieren. Nimm dafür die Rückenlage ein und klemme den Pilatesring zwischen den Innenseiten der Oberschenkel. Nun presst Du den Ring zusammen und wechselst mit Sit-ups ab.
Hinweiß: Diese vier Übungen sind lediglich ein kleiner Überblick für die Anwendung. Es gibt wesentlich mehr Übungen, bei denen der Pilatesring zum Einsatz kommt.

Ist ein Pilatesring schonend für die Gelenke?

Das kommt zum einen auf die Verarbeitung und Qualität an. Zum anderen kommt es auf die Übungen an. Die meisten Pilatesringe sind jedoch so entworfen, dass sie für eine gelenkschonende Haltung konzipiert sind.

Achte beim Kauf am besten auf ergonomisch geformte Griffe die mit Schaumstoff komfortabel gepolstert sind. Auch sollten sich die Griffe von der Innen- sowie Außenseite greifen lassen. Um die Gelenke weniger zu beanspruchen, empfehlen wir zudem einen Ring mit einem geringeren Widerstand. Solche Pilates Circle sind häufig aus Gummi.

Kann man sich bei der Benutzung eines Pilatesringes verletzen?

Allgemein sind Pilates Übungen gesundheitsfördernd und eignen sich sogar als sanfte Reha Maßnahmen. Bei fehlerhafter Benutzung des Pilatesrings können dennoch durchaus Verletzungen entstehen.

Der Pilatesring an sich ist in den meisten Fällen mit einer leichten Gummierung ummantelt und somit weicher. Auch das leichte Gewicht minimiert das Verletzungsrisiko. Auch die Griffe sind oftmals gepolstert. Jedoch können Verletzungen bei den Durchführungen der Übungen passieren. Durch fehlerhafte Anwendung kann es zu Überbeanspruchung, Muskelverletzungen oder Zerrungen kommen.

Hinweis: Führe die Übungen gewissenhaft aus und mit maximal zehn sauberen Durchläufen.

Kann man mit einem Pilatesring abnehmen?

Das Pilates Workout dient in erster Linie der Stärkung der Tiefenmuskulatur. Ein netter Nebeneffekt sind definierte und schöne Muskeln. Den Muskelaufbau kannst Du unterstützen mit der Anwendung des Pilatesrings. Durch die Kraft- und Ausdauerübungen wird eine Gewichtsabnahme durchaus unterstützt. Bedenke jedoch, dass bei dem Wunsch der Gewichtsabnahme verschiedene Faktoren eine wichtige Rolle spielen.

Wie viele Kalorien kann man mit einem Pilatesring verbrennen?

Mithilfe des Magic Circle kannst Du während Deines Trainings einige Kalorien verbrennen. In einer Stunde Pilatestraining können das etwa 300 Kalorien sein. Besonders effektiv ist Dein Training, wenn Du die Trainingseinheiten besonders sauber und gewissenhaft ausführst.

Wie kann man einen Pilatesring reinigen?

Du möchtest, dass Dein Pilatesring auch weiterhin aussieht wie neu gekauft? Die verarbeiteten Materialien sind robust und lassen sich besonders leicht reinigen. Bei leichter Verschmutzung reicht oftmals ein feuchtes Tuch. Falls der Fleck noch nicht entfernt werden konnte, empfehlen wir eine milde Seife.

Wo kann man einen Pilatesring entsorgen?

Willst Du Deinen Pilatesring wirklich entsorgen? Wenn Du ihn nicht mehr benötigst, kannst Du ihn auch über Portale für Gebrauchtwaren verkaufen oder verschenken. Falls er nicht mehr zu verwenden ist, kannst Du den Ring über den normalen Hausmüll entsorgen.

Weiterführende Quellen

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.