Zum Inhalt springen
Startseite » Freizeit » Die ultimative Packliste für Dein Work and Travel in Kanada: Das solltest Du nicht vergessen

Die ultimative Packliste für Dein Work and Travel in Kanada: Das solltest Du nicht vergessen

Frau an Lake Louise
5/5 - (1 vote)

Du hast vor, einen Work and Travel Aufenthalt in Kanada zu verbringen und stehst jetzt vor der Qual der Wahl, Deinen Koffer oder Rucksack für ein Jahr zu packen? Unsere Packliste hilft Dir dabei, damit Du auch nichts Wichtiges für Deinen Kanada Aufenthalt vergisst!

Drucke unsere PDF-Checkliste aus und kreuze die Dinge an, während Du Dich auf Dein Working Holiday-Abenteuer in Kanada vorbereitest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Vergesse nicht, Dein Arbeitsvisum und alle wichtigen Dokumente im Vorfeld zu beantragen.
  • Die wichtigste Regel beim Packen für Dein Work and Travel ist: weniger ist mehr! Du kannst immer wichtiges Zubehör nachkaufen.
  • Vergesse beim Packen nicht, das Du schwere Rückenprobleme bekommen kannst, wenn Du Deinen zu schweren Rucksack von Hostel zu Hostel schleppen musst.
  • Bei dem Kauf des Backpacking Rucksack empfehlen wir einen nicht zu großen Rucksack zu kaufen. Die meisten Menschen neigen dazu, den Rucksack so voll wie möglich zu stopfen, wodurch er zu schwer wird. Einen kleinen Rucksack kannst Du nur bis zu einem gewissen Grad vollstopfen.
Kanada-Packliste: Jetzt als PDF downloaden

Packliste Work and Travel in Kanada: Diese Dinge solltest Du auf keinen Fall vergessen

Der wichtigste Teil Deiner Packliste sind die Dokumente. Vergiss nicht Dein Arbeitsvisum, sowie Deinen Kontoauszug als Nachweis über genügend finanzielle Mittel.

Außerdem solltest Du Deine Kreditkarte nicht vergessen. Besonders falls Du alleine reist, empfehlen wir Dir mit zwei Kreditkarten zu reisen. So bist Du auf der sicheren Seite, wenn Du Deine Kreditkarte verlierst oder sie gestohlen wird.

Geld & Dokumente

  • Reisepass
  • Bestätigung für Dein Visum (POE-Letter)
  • Impfpass
  • Flugticket
  • Auslandskrankenversicherungsunterlagen
  • Kontoauszug Nachweis finanzieller Mittel
  • Kreditkarte
  • Führungszeugnis
  • Führerschein
  • Internationaler Führerschein
  • Passfotos für Lebenslauf
  • Bewerbungsunterlagen: Passfoto, Lebenslauf, Anschreiben
  • evtl. bereits Scheine in der jeweiligen Währung
  • Reisegeldbeutel
  • Studentenausweis
  • ggf. TAN Generator für Onlinebanking
  • Notfallnummern von Bank oder der Auslandskrankenversicherung
Tipp: Scanne Deine wichtigen Dokumente wie Reisepass, Impfpass oder Dein Arbeitsvisum alle ein und speichere sie digital in einem Google Drive Ordner.
Kanada Flagge

Kanada ist ein Staat in Nordamerika mit der Hauptstadt Ottawa.

Kamera und Technik

Vergesse Deine Kamera nicht, um die wunderschöne Natur in Kanada aufzunehmen. Falls Du vorhast, Kanadas Outdoor-Leben zu erkunden und Du Aktivitäten wie Skifahren, Mountainbiken, Klettern oder Water-Rafting ausprobieren möchtest, kann es lohnenswert sein, sich eine GoPro oder Actionkamera zuzulegen, um diese besonderen Momente festzuhalten.

  • Aufgeladenes Handy mit Ladegerät
  • Kamera inkl. Ladegerät mit Fototasche
  • Actionkamera / GoPro mit Ladegerät
  • Powerbank / Akkus / Ersatzbatterien
  • Steckdosenadapter
  • Laptop / iPad inklusive Laptoptasche/Schutzhülle
  • E-Book
  • Externe Festplatte
Tipp: Neben der externen Festplatte, solltest Du Deine Bilder außerdem auch immer digital speichern

Kulturbeutel: Hygiene- und Pflegeartikel

Wir empfehlen Dir grundlegend notwendigen Hygiene- und Pflegeartikel von Deutschland mitzunehmen. Du kannst zwar alle notwendigen Produkte auch in Kanada kaufen, jedoch sind sie in Deutschland wesentlich billiger.

  • Zahnbürste und Zahnpasta
  • Shampoo, Spülung und Duschgel
  • Rasierer
  • ggf. Badeschuhe/ Flip-Flops (Bei Aufenthalten in Hostels für die Duschen empfehlenswert)
  • Handtuch: Wir empfehlen ein Mikrofaserhandtuch
  • Feuchtigkeitscreme / Handcreme / Labello
  • Haarbürste / Kamm
  • Reisewaschmittel
  • Brille und / oder Kontaktlinsen/ Kontaktlinsenpflege
  • ggf. Schminke (Lidschatten, Wimperntusche, Foundation)
  • ggf. abschminke, Wattepads
  • ggf. Menstruationstasse / Binden / Tampons

Reiseapotheke und Erste Hilfe

Eine kleine Reiseapotheke kann Dir in Notfällen viel Stress ersparen. Jedoch kannst Du auch alles vor Ort nachkaufen – bis auf das Bepanthen! Deswegen empfehlen wir Dir, diesen Alleskönner unbedingt einzupacken.

  • Erste-Hilfe-Set (Pflaster, Verband etc.)
  • Kopfschmerztabletten
  • persönliche Medikamente (wie z. B. die Pille)
  • Blasenpflaster
  • Bepanthen
  • Zeckenzange
  • Desinfektionstücher / -spray

Dinge für den Reisealltag

Folgende Utensilien erleichtern Dir Deinen Reisealltag. Mit einem Schloss für die Gepäckaufbewahrung kannst Du Deine Wertsachen in einem Hostel abschließen. Ein Nackenkissen hilft Dir, lange Bus- oder Autofahrten im riesigen, weiten Kanada zu überleben. Dabei empfehlen wir Dir jedoch ein aufblasbares Nackenkissen zu kaufen, um Platz und Gewicht zu sparen.

  • Stirnlampe
  • Schloss für die Gepäckaufbewahrung
  • aufblasbares Nackenkissen
  • Schweizer Taschenmesser
  • Schlafmaske und Ohrenstöpsel für laute Hostelnächte
  • Brotdose, Spork, Trinkflasche
  • Stifte und Notizbuch
  • Reisetagebuch
  • Kleines Kartenspiel

Rucksack- oder Kofferausrüstung

Folgende Liste zeigt, welche Ausrüstung Du für den Schutz und die Organisation Deines Rucksacks/ Koffers brauchst. Dabei empfehlen wir Dir besonders Packwürfel, damit Du auch immer in Deinem Rucksack oder Koffer findest, was Du suchst.

Zusatz: Work and Travel mit Camping

Während Deines Aufenthaltes in Kanada solltest Du unbedingt auch Campen gehen, um die wunderschönen und einzigartigen Nationalparks zu erkunden. Dabei empfehlen wir Dir jedoch, die nötige Ausrüstung vor Ort zu erwerben. Damit sparst Du Dir unnötiges Gepäck. Außerdem gibt es in Kanada zahlreiche Outdoorgeschäfte, in denen Du Dich beraten lassen kannst.

Packliste Kanada: Welche Kleidung Du in Kanada benötigst

Folgende Packliste zeigt Dir, welche Kleidung Du für Dein Work and Travel in Kanada einpacken solltest. Generell gilt, kommst Du im Sommer in Kanada an, brauchst Du keine dicke Winterjacke einpacken, kommst Du hingegen im kalten Winter an, packe keine unzähligen Sommerkleider ein. Du kannst fehlende Kleidung auch immer vor Ort nachkaufen.

Tipp: Wir empfehlen Dir, Deine Winterkleidung oder auch Winterausrüstung in Kanada zu kaufen. Dort gibt es eine bessere Auswahl an Winterkleidung und Du sparst Dir Gepäck.

Kleidungspackliste für Frauen

Hier eine Packliste für Frauen.

  • Bikini/Badeanzug
  • 2-5 Shirts / Funktionsshirts / Tops
  • Fleecepullover / -jacke
  • Regenjacke / Multifunktionsjacke / Allwetterjacke
  • sehr warme, wasserfeste Winterjacke
  • Jeans/bequeme Freizeithose
  • ggf. „bessere“ Kleidung für besondere Anlässe
  • Bluse für Vorstellungsgespräche
  • Schlafkleidung
  • Leggins / Sporthose
  • Unterwäsche (Unterhose, BH, Socken)
  • Sport-BH sowie Sportsocken
  • Freizeitschuhe (z. B. Sneaker)
  • Wanderschuhe
  • Mütze / Handschuhe/ Schal / Sturmhaube
  • Multifunktionstuch
  • Bauchtasche / kleine Handtasche
  • ggf. Ski- oder Snowboardkleidung -/ ausrüstung
  • ggf. Schmuck (Ohrringe, Kette, Fußkette, Armband,…)

Kleidungspackliste für Männer

Im folgenden zeigen wir Dir eine Kleidungspackliste für Männer.

  • Badeshorts
  • 2-5 Shirts / Funktionsshirts / Tops
  • Kapuzen oder Fleecepullover/- jacke
  • Regenjacke / Multifunktionsjacke / Allwetterjacke
  • Unterwäsche (Boxershorts, Socken, 1 Paar Sportsocken)
  • Jeans/bequeme Freizeithose
  • Schlafkleidung
  • Hemd für Vorstellungsgespräche
  • ggf. bessere Kleidung für besondere Anlässe
  • Sporthose
  • Freizeitschuhe (z. B. Sneaker)
  • Wanderschuhe
  • Mütze / Handschuhe / Schal / Sturmhaube
  • Multifunktionstuch
  • ggf. Ski – oder Snowboardkleidung/- Ausrüstung
  • Bauchtasche

Diese Dinge solltest Du für Deinen Urlaub in Kanada nicht einpacken

Um Dir dabei zu helfen, nicht zu viel einzupacken, zeigen wir Dir hier Dinge auf, welche Du nicht einpacken brauchst.

  • Reiseföhn: Kanada hat ein anderes Spannungsnetz als Deutschland und deswegen funktionieren deutsche Föhns dort oft nicht einwandfrei. Deswegen empfehlen wir Dir einen Föhn lieber vor Ort nachzukaufen.
  • Winterausrüstung: Wir empfehlen Dir, bei Langzeitaufenthalten Deine Winterkleidung vor Ort zu kaufen. Dort gibt es mehr Auswahl und Du weißt besser, was Du brauchst. In manchen Gebieten wird es -40 Grad im Winter und Du brauchst besonders warme Winterkleidung, in anderen Gebieten hingegen regnet es besonders viel. Vor Ort kannst Du Dich in einem der zahlreichen Fachgeschäfte über die geeignete Kleidung für das jeweilige Gebiet beraten lassen. Falls Du außerdem vorhast in einem Skigebiet zu arbeiten, empfehlen wir Dir, Deine Ausrüstung vor Ort zu kaufen. So sparst Du Dir unnötige Gepäckaufpreise im Flieger. Außerdem kann man gebrauchte Ski- oder Snowboardausrüstung in Kanada auch sehr preiswert vor Ort ergattern.
  • Zu viel Sommerkleidung: auch wenn es in British Columbia auch mal über 30 Grad heiß werden kann, sind die Abende jedoch oft kalt. 2-4 Sommerkleidungstücke sollten für Deinen Aufenthalt genügen.
  • Deine schönste Lieblingskleidung: Wir würden Dir außerdem nicht empfehlen, Deine schönste Lieblingskleidung für Deinen Work and Travel Aufenthalt einzupacken. Die Waschmaschinen in Hostels sind nicht unbedingt Materialschonend. Es kann passieren, dass Du einen großen Teil Deiner Kleidung nach 3 Monaten wegwerfen musst, da sie durch das häufige Waschen löchrig werden kann.
Toronto

Toronto ist die Hauptstadt der Provinz Ontario und zeitgleich auch die größte Stadt Kanadas.

FAQ: Die wichtigsten Fragen zu Deinem Work and Travel in Kanada

Hier beantworten wir Dir die am häufigsten gestellten Fragen zu Work and Travel in Kanada.

Koffer oder Rucksack?

Das ist eine individuelle Entscheidung und kommt auf Dein Vorhaben an. Hast Du vor, mehrtägige Wandertouren zu unternehmen, empfehlen wir Dir einen Rucksack.

Hast Du jedoch eher vor, mit einem Camper zu Reisen oder willst Dich eher in Hostels aufhalten und nicht mehr als eintägige Wanderungen unternehmen, empfehlen wir Dir definitiv einen Koffer. Er ist nicht so schwer zu schleppen und besser für Deinen Rücken.

Sollte ich meine Reise selbst planen oder mit einer Organisation verreisen?

Die Planung Deines Work and Travel Aufenthaltes ist kinderleicht. Es gibt zahlreiche Blogs und Facebookgruppen, die Dich über den Visumsantrag aufklären und Dir hilfreiche Tipps für Deinen Aufenthalt geben. Deswegen solltest Du Dir lieber das Geld für eine Organisation sparen und Deine Reise selbst planen.

Wie viel Geld brauche ich für Work and Travel?

Für den Start solltest Du Dir 3.000 bis 5.000 Euro ansparen. Die Unterkunft, Verpflegung und der Transport in Kanada sind teuer.

Vor Ort kannst Du Dir dann einen Job suchen, um weitere Kosten zu decken und Geld zum Reisen zu sparen.

Wie finde ich einen Job in Kanada?

Das ist in Kanada keine schwere Aufgabe! Nehme einfach Deinen Lebenslauf zur Hand und bewerbe Dich persönlich in Restaurants oder Hotels. Auf Craigslist, Jobmessen oder in Facebookgruppen wird man auch oft fündig. Frage auch gerne in einem Hostel über mögliche Jobmöglichkeiten nach.

Snowboarder in Kanada

Weiterführende Links und Recherchequellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

↑ Zurück zum Beginn ↑