Outdoor Tischtennisplatte: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Outdoor Tischtennisplatte Test

Du bist sportlich interessiert und bewegst Dich gerne im Freien? Es wäre aber auch schön viel Zeit mit Freunden und Familie zu verbringen? Dann könnte eine Outdoor-Tischtennisplatte genau die richtige Lösung für Dich sein.

Mit unserem Ratgeber möchten wir Dir zeigen, wie viel Platz Du in Deinem Garten benötigst, welche Arten von Platten-Oberflächen existieren und auf welche wichtigen Kriterien Du beim Kauf außerdem achten solltest.

Darüber hinaus wird geklärt, wie viel eine Tischtennisplatte für den Außenbereich ungefähr kostet und wie sie ordentlich gereinigt wird, damit sich die Investition generationsübergreifend lohnt.

Das Wichtigste in Kürze

  • Standard Tischtennisplatten werden nach wettkampftauglichen Maßen gebaut: 274 x 152,5 x 76 cm. Nur Mini-Tischtennisplatten sind kleiner.
  • Die gängigsten Materialien für die Oberfläche einer Outdoor-Tischtennisplatte sind Aluminiumverbund, Melaminharz und Beton.
  • Aluminiumverbund- und Melaminharzplatten sind gleichermaßen wetterbeständig, Unterschiede im Spielverhalten erkennen nur erfahrene Spieler.
  • Regelmäßige Pflege oder ein Überzug sind nicht zwangsläufig notwendig, aber durchaus empfehlenswert.
  • Für die Reinigung der Platte sollte auf Haushaltsmittel verzichtet werden.
  • Die Farbe der Oberfläche gibt keinen Aufschluss auf die Qualität, sollte aber möglichst matt und gleichmäßig sein damit kein Licht reflektiert wird.
  • Ballabprunghöhen variieren je nach Plattendicke von 18-26 cm, sind aber auch eher ein Kriterium für Profis.

Die besten Outdoor-Tischtennisplatten: Favoriten der Redaktion

Sponeta Tischtennis S: Die Outdoor Tischtennisplatte für jeden Freizeitspieler

  • Melaminharzplatte mit 6 mm Dicke
  • seitlich angebrachte Ball und Schlägerhalter
  • vier schwenkbare Doppelräder für verbesserte Mobilität
  • Alleintraining, durch hochklappen einer Spielhälfte, möglich
  • Bälle und Schläger nicht im Lieferumfang enthalten
  • Wettkampftaugliche Maße: L274 x B152,5 x H76cm
  • verfügbare Farbe: blau
  • Montagevideo downloadbar

Redaktionelle Einschätzung:

Mit durchweg guten Bewertungen zählt die Sponeta S 5-73 E zu einer der beliebtesten Tischtennisplatten für Freizeitspieler jeden Alters. Angesiedelt im mittleren Preisbereich ist das Produkt sehr weit vorne im Amazon Bestseller-Rang für Tischtennisplatten und verspricht Spielspaß für die ganze Familie.

Die 6 Millimeter dicke Melaminharzplatte wird von einem mit Pulverlack beschichteten Untergestell aus Stahl unterstützt und glänzt mit hoher Witterungsbeständigkeit. Vier schwenkbare Doppelräder sorgen für Mobilität , während angebrachte Ball und Schlägerhalterungen einen schnellen Spielstart ermöglichen.

Bälle und Schläger sind nicht Teil des Lieferumfangs, dafür aber eine höhenverstellbare Netzgarnitur die mit einer Spannschnur befestigt wird. Probleme beim Aufbau sollten sich durch das Montagevideo schnell klären und falls kein Spielpartner auffindbar ist, können beide Seiten individuell hochgeklappt werden.

DONIC Outdoor Roller Fun: Die Outdoor Tischtennisplatte für Jung und Alt

  • Kompakt Technologie für leichtes Auf- und Abbauen
  • Melaminharzplatte mit 4 mm Dicke
  • Einzelspiel möglich, die Seiten sind individuell hochklappbar
  • Wettkampftaugliche Maße: L274 x B152,5 x H76cm
  • verfügbare Farbe: weiß-blau

Redaktionelle Einschätzung:

Eine etwas preisgünstigere Variante ist die ‘Outdoor Roller Fun’ von DONIC. Dieser Outdoor Tischtennis-Tisch kann als sehr familienfreundliches Produkt beschrieben werden, das durch die patentierte Kompakt-Technologie einen spielerisch leichten Auf- und Abbau garantiert.

Demzufolge ist es besonders für kleinere Kinder geeignet, die sich durch die Möglichkeit des Playback-Spiels sogar alleine beschäftigen können.

Die weiß-blaue Melaminharzoberfläche wird durch einen 36 mm dicken Metallrahmen verstärkt, Doppelrollen gewährleisten einen leichten Transport und das Netz ist bereits in der Lieferung enthalten.

Cornilleau Sport 300s Crossover: Die Outdoor Tischtennisplatte für besonders hohe Sonneneinstrahlung

  • spezielle MATT-Top Beschichtung, die besonders wenig reflektiert
  • einstellbare Standfüße für unebene Untergründe
  • Alleintraining möglich, beide Seiten sind hochklappbar
  • Ablage für Schläger und Bälle
  • ein höhenverstellbares Netz ist enthalten
  • Turniertaugliche Maße: L274 x B152,5 x H76cm
  • verfügbare Farben: blau und grau

Redaktionelle Einschätzung:

Die ‘Sport 300s’ von Cornilleau findet sich im Amazon Ranking weit vorne wieder und überzeugt mit einem modernen, frischen Design. Einstellbare Füße verhelfen der Tischtennisplatte, auch auf leicht unebenen Untergründen, zu einem stabilen Stand und falls Blau Deiner Farbwahl nicht entspricht, kann die ‘Sport 300s’ auch in grau erworben werden.

Die spezielle MATT-Top Oberfläche lässt das Licht weniger stark reflektieren und gewährleistet damit optimale Spieleigenschaften. Ein weiterer Vorteil des Produktes ist außerdem die platzsparende Natur im zugeklappten Zustand, sowie große Rollen die einen das Gerät auch problemlos über Rasen steuern lassen. Zusätzliche Features sind: Ablagen für Schläger und Bälle, ein Netz und der Option des Einzelspiels.

Sponeta Autre Uhr: Die Outdoor Tischtennisplatte für Einsteiger

  • ideale Outdoor-Tischtennisplatte für Einsteiger
  • robuste Melaminharzplatte
  • für das Einzelspiel geeignet
  • Wettkampftaugliche Maße:  L274 x B152,5 x H76cm
  • verfügbare Farben: grün und blau
  • Montagevideo downloadbar

Redaktionelle Einschätzung:

Ein schlichtes Design und eine robuste Bauweise zeichnen diesen Einsteiger-Tisch aus. Die Melaminharzplatte ist in Grün oder Blau erhältlich, inklusive verstellbarer Netzgarnitur sowie Schläger- und Ballhalterung an beiden Seiten.

Durch die simple Bauweise eignet sich die Platte auch als Tischgarnitur. Aber Vorsicht ist geboten damit die Zweckentfremdung der Oberfläche nicht schadet.

Der einzig erkennbare Nachteil ist die Tatsache dass, die Standbeine im Vergleich zu den anderen Modellen nicht einstellbar sind, weswegen die Sponeta ‘Autre Uhr’ auf einen festen Untergrund angewiesen ist. Alles in Allem hat das Unternehmen mit dieser TT-Platte aber einen souveränen Klassiker im mittleren Preissegment geschaffen.

Kettler Outdoor 4: Die Outdoor Tischtennisplatte für jeden Untergrund

  • Aluminium Verbundplatte mit 22 mm Dicke
  • 10 Jahre Garantie
  • höhenverstellbare Füße für unebene Untergründe
  • angebrachte Ballhalter an jeder Spielseite
  • angebrachte Gummi Halterung für Handtücher und Schläger
  • verfügbare Farbe: grau
  • Turniertaugliche Maße:  L274 x B152,5 x H76cm

Redaktionelle Einschätzung:

Kugel-Container für Bälle, Halterungen für Handtücher und Schläger, höhenverstellbare Füße, Off-Road-Räder und vieles mehr. Die Kettler Outdoor 4 ist der Traktor unter den Outdoor-Tischtennisplatten und überzeugt Kunden mit enorm guten Bewertungen.

Spezielle ‘Soft Edge’ Protektoren sichern alle Ecken der Platte und vermeiden damit Verletzungen, welche besonders Kindern beim Spielen des Öfteren widerfahren. Das macht dieses Modell äußerst familienfreundlich.

Aber auch für erfahrene Spieler ist sie geeignet, denn die 22 mm dicke Aluminiumplatte kann im Absprungvermögen den kleinen aber feinen Unterschied für Vereinsspieler ausmachen. Im zugeklappten Zustand hat das Gerät die Maße: L68 x B183 x H165 cm, welche sich im Größenvergleich im Mittelfeld platzieren und damit keinen Vor- oder Nachteil anbieten.

Relaxdays Tischtennisplatte Midi: Die Outdoor Tischtennisplatte für den leichten Transport

  • ACHTUNG: MIDI Size – H75 x B75 x T125 cm
  • kleine TT-Platte für Freizeitspieler
  • für Indoor und Outdoor
  • MDF (mitteldichte Holzfaserplatte)
  • Tischbeine höhenverstellbar
  • Netz inklusive

Redaktionelle Einschätzung:

Eine Alternative die besonders für Kinder oder auch Studenten recht interessant sein könnte ist die Midi-Tischtennisplatte von Relaxdays. Für knapp 200 Euro erhält der Käufer eine der definitiv platzsparendsten und mobilsten Varianten aller Tischtennisplatten, welche problemlos in so ziemlich jedes Zimmer der Wohnung passen sollte.

Auch für den Außenbereich ist das Mini-Model geeignet. Nur sollte darauf geachtet werden den Tisch nicht draußen stehen zu lassen. Die mitteldichte Holzfaserplatte ist nicht witterungsbeständig, nimmt Feuchtigkeit schnell auf und würde somit wahrscheinlich nur wenige Tage durchhalten.

Mit dem kleinen Geschwisterchen der Turnierplatte kann viel Spielfreude aufkommen, während die Platte sehr leicht transportabel ist, sodass der Spielspaß überall mit hingenommen werden kann.

Ratgeber

“Fußball ist Arbeit, Tennis ist Handwerk, Tischtennis ist Kunst.“

Ende des 19. Jahrhunderts entstand in England ein Sport, der später als schnellstes Rückschlagspiel im Ballsport-Bereich bekannt wurde. Antizipation, Reaktion, Körperbeherrschung, Ausdauer und Kraft sollte ein Spitzenspieler aufweisen, um Bälle mit Geschwindigkeiten bis zu 150 Kilometern pro Stunde parieren zu können.

Über die Jahrzehnte entwickelte sich Tischtennis zu einer der beliebtesten Sportarten überhaupt. Geeignet für jede Altersklasse, garantiert der Sport Bewegung für den Körper und Entspannung für den Geist.

Was drinnen begann, wird aber schon lange nicht mehr nur in der Halle ausgetragen und ist mittlerweile in vielen Haushalten fester Bestandteil der Gartenlandschaft geworden.

Wusstest du, dass die Bezeichnung ‘Ping Pong’ im Handel und bei Wettkämpfen nicht mehr frei erwähnt werden darf? Der Sport hieß anfangs zwar Ping Pong, wurde aber 1901 als Handelsmarke eingetragen und ist deswegen jetzt nur noch in der Umgangssprache anzutreffen.
Tischtennisplatte Schlaeger Ball draussen
Tischtennis ist nicht nur ein schönes Hobby, es schult auch die Hand-Augen Koordination und Geschicklichkeit.

Welche Arten von Outdoor Tischtennisplatten gibt es?

Um zu Beginn etwas Licht ins Dunkel zu bringen hier eine kurze Übersicht über die verschiedenen Arten von Platten-Oberflächen. Generell wird zwischen vier Plattenarten unterschieden.

  1. Melaminharz: Sehr robustes und stabiles Material, dass Feuchtigkeit keinen Eintritt gewährt. Auch Kratzer und Dellen stellen kein Problem dar.
  2. Aluminium: Aluminiumverbund-Platten bestehen eigentlich aus Feinspan-Holz, welches von einer Aluminiumschicht ummantelt wird. Die eigentliche Spieloberfläche erhält dabei eine zusätzliche Beschichtung, die die Wetterbeständigkeit gewährleistet.

Oft kommt die Frage auf, was denn der genaue Unterschied zwischen diesen beiden Materialien ist.

Kurz und knapp: die Aluminium-Oberfläche verspricht ein leicht verbessertes Ballabsprungvermögen, welches aber nur von sehr erfahrenen Spielern wahrgenommen wird. Im Freizeitbereich ist es demzufolge relativ egal für welches Material Du Dich entscheidest.

  1. Beton: Der altbekannte Schulhof-Klassiker: die Betonplatte. Absoluter Spitzenreiter in Sachen Robustheit und Witterungsbeständigkeit, jedoch unheimlich schwer und im direkten Vergleich ziemlich teuer.
  2. MDF (mitteldichte Holzfaserplatte): Theoretisch kein outdoor-Material, wird aber oftmals bei kleinen, sogenannten Midi- oder Mini-Tischtennisplatten verbaut. Aufgrund der unschlagbaren Mobilität sind sie dennoch für den Außenbereich bestens geeignet.
ACHTUNG: Eine MDF-Platte sollte nie im Freien gelassen werden. Die Witterung würde wahrscheinlich bereits nach der ersten Nacht kurzen Prozess mit dem Material machen.

Indoor vs. Outdoor Tischtennisplatte

Falls Dir nicht ganz klar sein sollte was überhaupt der Unterschied zwischen Indoor und Outdoor ist. Hier ein kurzes aufschlussreiches Video:

Kaufkriterien

Das wäre schon mal geklärt: Du weißt jetzt was es mit den Oberflächen auf sich hat. Um Dir die Kaufentscheidung weiter zu erleichtern, findest Du im folgenden Abschnitt verschiedenen Kriterien, die für Dein Produkt interessant sein könnten.

Maße

Wenn Du dir eine Tischtennisplatte für den Außenbereich anschaffen möchtest, solltest Du deinen Garten nochmal ganz genau anschauen. Ein solches Spielgerät benötigt viel Platz und eine eingeschränkte Bewegungsfreiheit im Spiel gegen Freunde und Familie wird Dir sicherlich schnell auf die Nerven gehen. Deswegen ist es sinnvoll darauf ein Auge zu werfen.

Egal ob Indoor oder Outdoor, Tischtennisplatten werden nach Wettkampfmaßen produziert. Diese teilen sich wie folgt auf:

Maße Aufgeklappt:

Länge274 cm
Breite152,5 cm
Höhe76 cm
(Netzhöhe)15,25 cm

Einheitliche Maße im zugeklappten Zustand existieren nicht. Deswegen werden als Referenz die Maße der Kettler ‘Outdoor 4’ verwendet, damit Du ein ungefähres Bild von der Größe hast.

(Referenz) Maße Zugeklappt:

Länge68 cm
Breite183 cm
Höhe165 cm
Faustregel für das Spiel zu Zweit: 6 Meter in Länge wird mindestens benötigt, damit sich der komplette Spielspaß entfalten kann. 1 Meter zusätzliche Breite, jeweils an beiden Seiten, ist ebenfalls von Vorteil.

Witterungsbeständigkeit einer Outdoor Tischtennisplatte

Eine der wohl wichtigsten Kaufkriterien bei einer Outdoor-Tischtennisplatte ist die Witterungsbeständigkeit. Mutter Natur arbeitet unermüdlich und stellt die Materialien mit starken Regengüssen, Frost, heftiger Sonneneinstrahlung oder auch Hagel immer wieder vor Härteproben.

Zum Glück gelten die Aluminium-/ Melaminharz-Oberflächen beide als sehr wetterbeständige Materialien und bekommen bei normaler Witterung keine Kratzer oder Dellen. Für die dauerhafte Aufbewahrung im Freien ohne Schutz sind die strapazierfähigen Betonplatten aber noch besser geeignet.

Nichtsdestotrotz können Melaminharz und Aluminiumverbund-Platten etliche Jahre im Freien überleben. Nicht umsonst bieten Hersteller teilweise bis zu 10 Jahren Garantie auf ihre Platten an. Eine sinnvolle, vorbeugende Maßnahme wäre in eine Abdeckhaube zu investieren. Diese sind nicht sonderlich teuer und verlängern die Haltbarkeit nochmal um ein Vielfaches.

Mobilität

Heutzutage sind die meisten Outdoor-Tischtennisplatten mit Rädern ausgestattet, doch es besteht auch die Möglichkeit des festen Standes. Aufgrund der eingeschränkten Mobilität solltest Du Dir nur sicher sein, den perfekten Ort für Dein neues Spielzeug gefunden zu haben.

Falls dies nicht der Fall sein sollte und die Platte auch gelegentlich bewegt werden muss, empfehlen sich selbstverständlich Rollen, im besten Falle recht Große um auch widrigen Untergründen zu trotzen.

Tipp: Wenn die Mobilität ein wichtiges Kriterium für Dich darstellt, sind vier Doppelräder mit einem Durchmesser von mindestens 125 Millimeter eine verlässliche Option.

Farbwahl

Eine Unklarheit, die beim Kauf einer Tischtennisplatte hin und wieder auftaucht, ist die Farbe. Da gilt zu sagen: es ist nicht wichtig für welche Farbe Du Dich entscheidest. Die verfügbaren Farben Grün, Blau, Grau oder Pink geben keine Auskunft über die Qualität einer Platte und sind letztendlich eine reine Präferenz-Angelegenheit.

champion-Kelle-Ball
Die traditionell grünen Platten wurden besonders im Vereinsgebiet von den modernen Blauen abgelöst. Für Freizeitspieler ist das allerdings wenig relevant.

Achte nur darauf, das die Oberfläche, gleichmäßig und matt ist. Dadurch wird das Sonnenlicht nicht so stark von der Platte reflektiert und verhindert, das Du während des Spiels geblendet wirst.

Dicke der Platte

Melaminharzplatten sind in der Regel dünner als Aluverbund- und MDF-Oberflächen. Jedes Material besitzt eine Durchschnittsgröße die im Folgenden verdeutlicht wird:

  • Melaminharz-Oberfläche : 6-7 Millimeter
  • Aluverbund-Oberfläche : 22 Millimeter
  • MDF-Oberfläche : 19-22 Millimeter

Gesagt wird: Das Sprungverhalten des Tischtennisballs ist höher und gleichmäßiger, wenn die Plattenstärke besonders dick ist.

Stimmt! Besonders die Absprunghöhen können dadurch einige Millimeter variieren. Denn umso dicker die Platte, desto höher springt der Ball.

Die Dicke ist aber vielmehr ein Kaufkriterium für Vereinsspieler, denen dieser feine Unterschied im Spiel tatsächlich auffällt. Freizeitspieler sollten sich darüber nicht unnötig den Kopf zerbrechen.

Falls Dich aber interessiert wie groß die Höhenunterschiede sind, siehst Du in der folgenden Tabelle welches Spielniveau mit welchen Ballrückspunghöhen in Verbindung gebracht wird:

RücksprunghöheNiveau
23-26 cmLeistungssport
23-26 cmVereinssport
20-22 cm(fortgeschrittener) Freizeitsport
ca. 18 cmFreizeitsport

Wie viel kostet eine Outdoor-Tischtennisplatte?

Selbstverständlich spielt auch der Preis eine Rolle. Bei den Tischtennis Tischen variiert dieser je nach Art der Platte. Hier ist eine kurze Zusammenfassung für Dich.

Melaminharz-/ Aluminiumverbund-Tischtennisplatte

Durch die Robustheit und dem wetterfesten Material der Outdoor-Geräte sind diese in der Regel etwas teurer als die Indoor-Gegenstücke. Qualitativ hochwertige Produkte sind ab 300 Euro erhältlich. Gebrauchte Varianten können bereits für die Hälfte des Preises erworben werden.

Midi/Mini-Tischtennisplatte

Am günstigsten sind die Mini- und Midi-Tischtennisplatten. Schon für 50 Euro können die Geräte ergattert werden und bieten auch im kleinsten Raum des Hauses Spielspaß für jedes Alter.

Sie bestehen zwar aus Feinspan, weswegen sie nicht sonderlich witterungsbeständig sind, aber mit einer Länge von 60-200 cm und einer Breite von 30-115 cm sind die kleinen Platten in Sachen Platzersparnis unschlagbar.

Beton-Tischtennisplatte

Preislich intensiv wird es erst bei den Beton-Modellen. 1500 Euro müssen da ungefähr auf den Tisch gelegt werden. Viel günstiger wird es nicht. Dafür sind jedoch Ausgaben für Abdeckung und Pflege nicht von Nöten.

Welche Hersteller?

Tischtennis ist Tradition und im Verlauf der Geschichte sind namhafte Unternehmen entstanden, die sich und ihre Produkte ständig weiterentwickeln. Im Folgenden eine Auflistung der renommiertesten Hersteller:

Sponeta: Seit 60 Jahren produziert das Team von Sponeta Tischtennis-Erzeugnisse. Das Unternehmen zeichnet sich besonders durch seine Erfahrungswerte aus und beliefert Kunden in mehr als 90 Ländern. Die ‘Made in Germany’ Produktqualität entspricht allen Sicherheitsanforderungen während alle Tischtennistische TÜV/GS-zertifiziert sind.

DONIC: Mit einer großen Auswahl an Freizeit- und Turnier-Tischen, ist das Unternehmen unter anderem für Funktionalität und Qualität bekannt. Seit 2011 ist DONIC exklusiver Ausrüster für den DTTB (Deutscher Tischtennis-Bund) und rüstet auch internationale Events, wie den Men’s World Cup der ITTF (International table tennis Federation) aus.

Cornilleau: Der Französische Hersteller ist mittlerweile 50 Jahre im Geschäft und kann sich von der Konkurrenz besonders durch die patentierte Kompakt-Technologie abheben.

Kettler: Etwas preisintensiver sind die Modelle von Kettler. Diese gelten dafür aber auch als besonders stabil und widerstandsfähig.

Joola: 1952 fertigte Joola bereits die ersten Tischtennis-Tische. Seitdem waren sie Ausstatter für Veranstaltungen wie die olympischen Spiele, die paralympischen Spiele, die Europameisterschaft und viele mehr.

Pongori: Pongori ist eine Marke vom Fachhändler Decathlon, welche noch nicht sonderlich lang auf dem Markt vertreten ist. Die Qualität der Produkte ist mit denen der Konkurrenz aber durchaus vergleichbar, während Pongori klare Preisvorteile aufweist.

Fun Fact: Der längste Ballwechsel in der Geschichte des Tischtennis dauerte 8 Stunden, 40 Minuten und 10 Sekunden. Damit haben sich die Briten Daniel und Peter Ives einen Eintrag im Guinness Buch der Rekorde verdient.

Wo kann eine Outdoor Tischtennisplatte gekauft werden?

Selbstverständlich können Outdoor-Tischtennisplatten im digitalen Zeitalter problemlos im Internet bestellt und direkt vor die Haustür geliefert werden. Doch ist das im Endeffekt besser als sich vor Ort im Laden vom Produkt überzeugen zu lassen?

Bueroartikel Tischtennistisch Schlaeger Ball
Egal ob im Fachhandel oder aus dem Onlineshop. Eine gründliche Recherche ist essenziell.

Online Shops

Outdoor-Tischtennisplatten können bei Decathlon, Amazon, Ebay und Sport-Tiedje bestellt werden. Das ist meistens die preisgünstigere Variante, da kein Aufschlag für die Beratung im Laden erfolgt. Die Bestellung ist in ein paar Minuten abgeschlossen und man kann gemütlich warten, bis das Paket Zuhause ankommt.

Problematisch wird es nur, wenn sich die angegebenen Lieferzeiten auf unbestimmte Zeit nach hinten verschieben und somit die ein oder anderen Nerven kosten.

Fachgeschäft

Personalisierte Beratung vor Ort hat selbstverständlich auch ihren Vorteil. Alle Fragen können vom kompetenten Verkäufer sofort beantwortet werden, während Du das Produkt ausgiebig betrachten kannst. Manchmal bieten Geschäfte sogar die Möglichkeit an, die Platte Zuhause für einen bestimmten Zeitraum ausgiebig zu testen.

Nachteilig ist: der Kaufprozess wird dadurch deutlich zeitintensiver und preislich muss etwas mehr Geld in die Hand genommen werden.

Aldi oder Lidl?

Discounter wie Aldi und Lidl haben manchmal Tischtennisplatten im Sortiment. Besonders der Preis zieht dabei Aufmerksamkeit auf sich. Mit der Qualität einer Marken-Tischtennisplatte, speziell in Sachen Witterungsbeständigkeit, kann die günstige Discounter-Version nicht mithalten.

Unsere Empfehlung: Betreibe im Vorhinein gute Recherche. Dann kannst Du Dir den Weg in den Laden sparen. Mit jahrelanger Erfahrung und Spitzenqualität haben viele Online Shops bereits viele Kunden zufriedengestellt und machen dies auch immer noch. Achte auf die Kundenrezensionen, Bewertungen und Zertifikate, dann sollte dem Kauf im Internet nichts im Wege stehen.

Haltbarkeit und Reinigung

‘Was lang hält, bringt kein Geld’ ist hier definitiv nicht die verwendete Strategie. Outdoor-Tischtennisplatten haben eine wahnsinnig lange Haltbarkeit und können Generationsübergreifend immer weitergegeben werden – solange die Platte hin und wieder gepflegt wird.

Dreckpartikel und Schmutzfilme sind die zwei größten Feinde einer Tischtennisplatte – also Vorsicht! Lieber etwas mehr Geld in spezielle, dafür ausgelegte Plattenreiniger investieren, als wild mit den herkömmlichen Pflegemitteln drauf los zu wischen.

Die stumpfe Oberfläche ist durchaus gewollt und Haushaltsprodukte können dafür sorgen, das sich ein Schmierfilm auf der Platte bildet. Plattenreiniger werden von den meisten Herstellern angeboten und sind ab 10 Euro erhältlich.

Bevor mit der Reinigung begonnen wird, sollte darauf geachtet werden, grobe Verschmutzungen, wie kleine Steine oder Sandkörner, vorsichtig zu entfernen. Auch wenn die Platte gegen Dellen und Kratzer weitestgehend geschützt ist, müssen wir es als Besitzer nicht herausfordern.

Tipp: Die Spieloberfläche erst mit einem Besen abkehren und dann feucht abwischen. Einmal im Jahr die Gelenke schmieren und mit einem Überzug abdecken. Dann wird sich Deine Outdoor TT-Platte jahrelang halten.

Outdoor Tischtennisplatte Neu oder gebraucht?

Wie bei so ziemlich jedem Produkt kannst Du natürlich auch hier überlegen, ob die gebrauchte Variante eventuell die bessere Lösung für Dich ist. Für ungefähr die Hälfte des normalen Preises bekommst Du eine meist gut intakte Outdoor-Tischtennisplatte, welche besonders für Studenten mit begrenztem Budget die vorteilhaftere Option sein könnte.

Vorteil: Oftmals wird in den Angeboten zusätzliches Equipment bereitgestellt (Schläger, Bälle, Ersatznetz), das nicht extra gekauft werden muss.

Nachteil: Die Suche kann recht zeitaufwendig werden. Zudem sind lange Strecken bei der Abholung vorprogrammiert und stocken die Kosten auf.

Stell Dir in jedem Fall gewissenhafte Fragen um Dich von der Qualität des Angebotes zu überzeugen. Zum Beispiel:

  • Wann wurde die Platte vom ersten Besitzer gekauft?
  • Wurde die Platte regelmäßig verwendet?
  • Sind bereits gewisse Teile defekt?
  • Stand die Tischtennisplatte das ganze Jahr über draußen?
  • Hat die Oberfläche kleine Risse, Furchen oder Kratzer?

Informationen in dieser Richtung sorgen dafür, dass Du nicht über den (Tischtennis-) Tisch gezogen wirst und die Entscheidung zum Kauf schon am zweiten Tag bereust.

Erfahrungen des Autors

Ich persönlich besitze seit 15 Jahren eine Outdoor-Tischtennisplatte, die mich meine ganze Jugend begleitet hat. Über die Reinigung habe ich mir nie sonderlich Gedanken gemacht, weswegen die Qualität über die Zeit ziemlich leiden musste. Aber selbst mit mangelnder Pflege ist das Gerät noch problemlos bespielbar.

Wenn mich die Langeweile überrumpelte, konnte ich eine der Seiten hochklappen und war stundenlang beschäftigt. Wenn dann der Vater von der Arbeit kam, hat er meine Trainingsstunden bitter zu spüren bekommen! Selbst jetzt spiele ich fast täglich und würde jedem, der es sich leisten kann, ein solches Produkt empfehlen.

Outdoor Tischtennisplatte Test Übersicht

Große Verbrauchermagazine geben Aufschluss über grundlegende Entscheidungsprozesse bei einem Produkt. Für viele Kunden sind die weiterführenden Information ein Anker und besonders Deutsche vertrauen den Testmagazinen schon seit Jahren. Die recherchierten Ergebnisse kannst Du in folgender Tabelle finden.

TestmagazinTest vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestKeinen Test gefunden
Öko TestKeinen Test gefunden
Konsument.atKeinen Test gefunden
Ktipp.chKeinen Test gefunden

Wie unschwer zu erkennen ist, wurden bis dato keine Tests von Outdoor Tischtennisplatten veröffentlicht.  Die Inhalte der Tabelle werden dafür ständig überarbeitet und die letzte Aktualisierung kannst Du unten auf der Seite finden.

Weiterführende Literatur & Quellen

Beitrag: Tischtennistisch – Tischtennisplatte

Beitrag: Ratgeber zur Auswahl einer wetterfesten Tischtennisplatte 

Artikel: Tischtennis

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse Deine Meinung oder stell eine Frage.x
()
x