Startseite » Freizeit » Reisen » Die ultimative Norwegen-Packliste: Alles, was Du brauchst

Die ultimative Norwegen-Packliste: Alles, was Du brauchst

Eine Reise in Norwegen

Die Fjorde und Gletscher, die Berge, die Nordlichter und die Mitternachtssonne – Norwegen ist einer der atemberaubendsten Länder. So ist es nicht verwunderlich, dass das skandinavische Land bei immer mehr Urlaubern und Reisende Beliebtheit erlangt.

Was musst Du aber vor dem Reisen und beim Packen des Koffers beachten? Wir haben die wichtigsten Fakten für Dich zusammengefasst. Außerdem findest Du hier eine kostenlose Packliste zum Downloaden, damit Du nichts vor Deinem nächsten Urlaub in Norwegen vergisst.

Das Wichtigste in Kürze

  • Norwegen gilt als eines der faszinierenden Länder in Europa
  • In Norwegen kannst Du sehr gut wandern, angeln, campen und baden
  • In Norwegen zahlt man mit norwegischen Kronen, allerdings wird das Zahlen mit der Karte bevorzugt
  • Bei der Kleiderwahl gilt: Lieber zu viel als zu wenig

Packliste für die ultimative Norwegen-Reise: Jetzt als PDF downloaden

Packliste für die ultimative Norwegen-Reise: Diese Dinge solltest Du auf keinen Fall vergessen

Damit Du perfekt auf Deine Reise in Norwegen vorbereitet bist, haben wir hier eine Liste mit den wichtigsten Dingen für Dich zusammengefasst:

Geld und Dokumente

Für Deine nächste Reise in Norwegen brauchst Du sowohl Geld als auch verschiedene Unterlagen und Dokumente. Welche das sind, erfährst Du hier:

EC-Karte und Bargeld

Als einer der sichersten und finanzstärksten Währung, zahlst Du in Norwegen mit norwegischen Kronen. Der Wechselkurs ändert sich täglich. Dennoch kann man allgemein sagen, dass der Wechselkurs bei 1 zu 9,5 liegt.

In Norwegen kannst Du mit Bargeld, aber auch mit der Kredit- oder EC-Karte zahlen. Sowohl Giro-, als auch Maestro-Karten werden in Norwegen anerkannt, sodass Du mit fast jeder Karte überall bezahlen kannst.

Normalerweise bezahlst Du in Norwegen mit der Karte, aber auch die Barzahlung ist möglich. Allerdings ist das Umtauschen der Währungen sowohl in Deutschland, als auch in Norwegen kostenintensiv. Deshalb empfehlen wir Dir, Bargeld an einem Geldautomaten vor Ort abzuheben oder generell mit Karte zu zahlen.

Es ist wichtig, dass Du stets auf die Gebühren beim Bezahlen, aber auch beim Geldabheben achtest. So liegen die Gebühren für die Bezahlung meist zwischen ein bis zwei Prozent. Für die Bargeldabhebung von deutschen Banken können Dir bis zu fünf Euro zusätzlich abgezogen werden.

Die Barzahlung in Euro ist nur bedingt möglich.

Notfall-Telefonnummern der eigenen Bank

Solltest Du Deine EC-Karte während des Reisens in Norwegen verlieren, ist die Notfall-Nummer Deiner eigenen Bank sehr wichtig, um beispielsweise die verlorene Karte sperren zu lassen.

Personalausweis

Wenn Du als deutsche*r Staatsbürger*in in Norwegen reisen möchtest, brauchst Du einen gültigen Personalausweis. Auch ist die Einreise mit einem vorläufigen Personalausweis oder einem (vorläufigen) Reisepass möglich. Bei Kindern unter zwölf Jahren ist ein Kinderreisepass mit Foto ausreichend.

Wenn Du länger als drei Monate in Norwegen reisen wirst, musst Du nach spätestens zwei Wochen nach Deiner Einreise eine Aufenthaltsgenehmigung beantragen.

Führerschein

Unabhängig davon, ob Du mit Deinem Auto nach und durch Norwegen reisen willst oder Dir vielleicht auch ein Auto vor Ort mieten möchtest, Deinen Führerschein musst Du immer dabei haben.

Auslandskrankenversicherung

Deutsche Krankenversicherungen kommen in Norwegen nur für medizinisch akute Notfälle auf. Deswegen empfehlen wir Dir vor Deiner Reise nach Norwegen eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen. So sind Du und Deine Liebsten viel besser und umfangreicher geschützt.

Unterlagen für Hotel, Hostel oder Cottage

Egal, für welche Unterkunft Du Dich entscheiden solltest, ist es wichtig, dass Du die Unterlagen der Buchung dabei hast. So können Missverständnisse und Probleme vermieden werden.

Tickets für die Zugfahrt oder den Flug

Auch wenn die Tickets für Bus, Bahn und Co. mittlerweile digital auf dem Handy abrufbar sind, empfehlen wir Dir trotz alledem die Tickets vor der Abreise auszudrucken.

Flugticktes

Führe am besten immer eine ausgedruckte Kopie Deines Tickets mit Dir.

Kamera und Technik

Reisen ist zum Erholen, aber auch zum Entdecken und Kennenlernen von neuen Leuten und Dingen, die Du aus dem alltäglichen Leben nicht kennst. Wer möchte da schon von unnötiger Technik abgelenkt werden? Hier haben wir eine Liste mit den wichtigsten technischen Geräten zusammengestellt.

Kamera inkl. Ladekabel und Stativ

Norwegen steht für eine wunderschöne und faszinierende Natur. Deswegen darf Deine Kamera in Deiner Reisetasche auf keinen Fall fehlen. So kann beim Fotomachen auch ein Stativ sehr hilfreich und praktisch sein. Auch ist das zugehörige Ladekabel sehr wichtig, um Deine Kamera regelmäßig aufladen zu können.

Handy inkl. Ladekabel

Um auch während einer Reise erreichbar zu bleiben oder in Notfällen jemanden erreichen zu können, solltest Du auch während Deiner Auszeit Dein Handy mit dem passenden Ladekabel dabei haben.

AUX Kabel

Norwegen ist sehr groß und vielfältig. So bietet es sich an, das Land zwei bis drei Wochen mit dem Auto zu erkunden. Was darf also bei langen Autofahrten durch die Natur nicht fehlen? Richtig – gute Musik! So kannst Du mit einem AUX Kabel ganz einfach Dein Handy mit dem Auto verbinden und Deine Lieblingsmusik hören.

Kopfhörer

Der Urlaub ist der perfekte Zeitpunkt, um dem stressigen Alltag zu entfliehen. Den Lieblingspodcast oder Musik zu hören ist dabei ein Muss. Um Dein Hörerlebnis noch besser zu machen und auch um andere in Deiner Umgebung nicht zu stören, darfst Du auf keinen Fall Deine Kopfhörer vergessen.

Powerbank

Noch unterwegs, aber der Akku Deines Handys neigt sich langsam dem Ende zu? Kein Problem! Mit einer Powerbank kannst Du auch unterwegs Dein Handy laden.

Kulturbeutel: Hygiene- und Pflegeartikel

Du bist Dir nicht sicher, was alles in Deinen Kulturbeutel gehört? Kein Problem! Hier haben wir für Dich zusammengefasst, welche Hygiene- und Pflegeartikel Du auf jeden Fall brauchst.

Pflegeartikel wie die Haarbürste oder der Kamm, Deodorant und Parfum, aber auch Lotionen und Handcremes sollten nicht in Deinem Kulturbeutel fehlen. Das Gleiche gilt für das Duschbad, die Haarwäsche und Spülung. Für das tägliche Zähneputzen darf die Zahnbürste ebenfalls nicht fehlen. Je nachdem, was Du bevorzugst, gehört die Zahnpasta oder Dent-Tabs dazu.

Artikel wie Deodorant, Duschbad, Cremes, Zahnpasta und Co. empfehlen wir Dir in Reisegröße mitzunehmen, um Platz zu sparen.

Als Brillenträger*in kann die Brille beim Schwimmen sehr stören. So dürfen auch die Kontaktlinsen mit einem Kontaktlinsenbehälter nicht fehlen. Je nachdem, was Du hier bevorzugst, solltest Du ebenfalls Hygieneartikel für die Menstruation und Verhütungsmittel vor der Reise einpacken.

Mit einer passenden Verpackung für die Reise gehört auch der Rasierer und Wattestäbchen in Deinen Kulturbeutel. Auch solltest Du Taschentücher einpacken, die vor allem unterwegs sehr praktisch sein werden.

Die eigene Körperpflege

Deine tägliche Pflegeroutine solltest Du auch während Deiner Reise beibehalten. Achte dabei auf Reisegrößen, um Platz zu sparen.

Reiseapotheke

Nichts kann eine Reise mehr einschränken als kleine medizinische Notfälle. Um diese entgegenwirken zu können, haben wir hier zusammengefasst, was in Deine Reiseapotheke gehört.

(Blasen-) Pflaster

Nach einem langen Wandertag kann schon mal die ein oder andere Blase auftreten. Um beim nächsten Ausflug in den Nationalpark nicht schmerzhaft eingeschränkt zu sein, empfehlen wir Dir Pflaster einzupacken.

Schmerztabletten

Nichts kann bei einer schönen Reise mehr stören als der nächste Migräneanfall. So solltest Du in jedem Fall Schmerzmittel mitführen.

Reisetabletten

Solltest Du mit dem Auto nach Norwegen fahren, ist eine Fahrt mit der Fähre unumgänglich. Wenn Du auf dem Wasser nicht unbedingt reisetauglich bist, solltest Du vorsichtshalber Reisetabletten gegen Übelkeit und Erbrechen einpacken.

Sonnencreme

Das Wetter in Norwegen kann manchmal sehr unvorhersehbar sein. So ist die Sonnencreme sehr wichtig für die Pflege und für den Schutz Deiner Haut.

Mückenabwehrspray

Angeln am See, während die Sonne langsam untergeht. Man kann sich nichts Schöneres vorstellen, oder? Die wunderschöne Idylle kann allerdings schnell durch ein lästiges Summen und Piksen unterbrochen werden. Deshalb darfst Du Dein Mückenabwehrspray auf keinen Fall vergessen.

Persönliche Medikamente

Wenn Du täglich Medikamente aufgrund unterschiedlicher Erkrankungen oder Allergien einnimmst, solltest Du diese auch nicht während Deiner Reise in Norwegen vergessen.

Desinfektionsmittel

Da Du nie genau wissen kannst, wo Du unterwegs sein wirst, solltest Du immer Desinfektionsmittel dabei haben. So kannst Du überall Deine Hände desinfizieren, falls die Möglichkeit des Händewaschens nicht besteht.

Dinge für den Reisealltag

Je nachdem wie Du Deine Reise in Norwegen planst und gestaltest, darfst Du einige wichtige Dinge nicht vergessen. Welche das sind, erfährst Du hier:

Mülltüten

Müll sollte niemals in der Natur zurückgelassen, sondern immer vorschriftsgemäß weggeschmissen werden. Nach einigen Stunden Wandern im Nationalpark oder nach einem Tag am See kann einiges an Müll zusammen kommen. Anstatt diesen in der Natur wegzuschmeißen, packe lieber Mülltüten ein und entsorge den Müll in einem entsprechenden Mülleimer oder in Deiner Unterkunft.

Ausrüstung zum Campen

In Norwegen gilt das Jedermannsrecht. Das bedeutet, dass Du überall in Norwegen campen kannst. Aber was brauchst Du für das Campen in der Natur Norwegens?

Zelt

Ein gutes Zelt ist für das Campen essenziell. So kannst Du Dich je nach Deinen Bedürfnissen auch für ein Wurfzelt entscheiden.

Isomatte und Luftmatratze

Um beim Campen gut schlafen zu können, brauchst Du eine gute und bequeme Isomatte.

Schlafsack

Ebenso ist für einen erholsamen Schlaf in der Natur ein guter Schlafsack wichtig.

Campinggeschirr und -besteck

Für einen perfekten Camping-Ausflug brauchst Du gutes Campinggeschirr. So kannst Du leckeres Essen in der wunderschönen Natur Norwegens genießen.

Auch ein Gaskocher oder ein Gasgrill empfehlen wir Dir. So kannst Du ganz einfach für Dich und Deine Liebsten Essen zubereiten.

Frau grillt in der Natur

Aufgrund des Jedermannsrechts kannst Du überall in der freien Natur Norwegens campen.

Ausstattung in Hütten

Die Hütte am See – in Norwegen Standard statt Seltenheit. Die Auswahl ist hier riesig, aber was brauchst Du für den Urlaub in einem norwegischen Cottage?

Bettzeug

In Norwegen ist es nicht selten, dass Hütten und Cottages nicht über Bettdecken, -kissen und Bettbezug verfügen. Informiere Dich also vorher, ob diese in der Ausstattung der Hütte enthalten sind oder nicht.

Handtücher

Das Gleiche gilt in diesem Fall für Hand- und Badetücher.

Reisetagebuch

Um die schönen Erinnerungen immer wieder ins Gedächtnis rufen zu können, ist das Reisetagebuch eine schöne Idee. So kannst Du Deine Gedanken und Eindrücke festhalten und die Seiten mit Fotos und anderen Erinnerungsstücken versehen.

Rucksack

Vor allem beim Wandern ist ein Rucksack sehr praktisch. So kannst Du ganz einfach Essen, Trinken und Blasenpflaster gut verstauen.

Packliste für die ultimative Norwegen-Packliste: Welche Kleidung Du in Norwegen benötigst

Norwegen ist optimal zum Wandern, Angeln, Campen und Baden. Dementsprechend muss sich Deine Kleidung an unterschiedliche Wetterbedingungen anpassen. Während die Tage oft wärmer wahrgenommen werden, als sie wirklich sind, sind die Nächte sehr kühl.

Grüne Landschaft

Das Wetter in Norwegen kann sich schnell ändern. Sei also in jedem Fall vorbereitet.

So gehören Outdoorjacke, Regenjacke, Wanderschuhe und Fleecejacke genauso zur Grundausstattung wie Sandalen, Bademode, kurze Hose und T-Shirt.

Da sich die Wetterlage in Norwegen ständig ändert, solltest Du ebenfalls lange Hosen und ein paar dünne sowie auch ein paar dickere Pullover einpacken. Abhängig davon, wie lange Deine Reise in Norwegen geht, musst Du ausreichend Unterwäsche und Socken einplanen.

Je nach was Du bevorzugst, darf gemütliche Kleidung bei einem Spieleabend mit Deinen Liebsten nicht fehlen. Packe also auf jeden Fall Deine Lieblingsjogginghose, einen großen Kapuzenpullover oder eine gemütliche Leggings ein.

Während einer Reise in Norwegen dürfen Saunagänge auf keinen Fall fehlen. So sollten Badelatschen nicht in Deinem Koffer fehlen. Solltest Du während Deiner Reise in Hütten, Hostels und Co. übernachten, empfehlen wir Dir ebenfalls Hausschuhe einzupacken.

Vor allem im Winter gilt das Prinzip des Zwiebellooks.
So steht die Thermounterwäsche hier an erster Stelle. Die Thermounterwäsche hilft Dir Deine eigene Körperwärme einzufangen. Achte beim Kauf der Unterwäsche darauf, dass diese Deinen ganzen Oberkörper bedeckt.

Als nächste Lage gelten warme Pullover und gefütterte Hosen. So empfehlen wir Dir auch Strumpfhosen und T-Shirts oder dünne Pullover als Zwischenlage anzuziehen. Du kannst je nach Wetterlage und Empfinden eine Lage aus oder wieder anziehen. Als dritte und äußerste Lage gilt ein wasser- und winddichter Wintermantel. Warme Socken, gefütterte Schuhe, Handschuhe, Mütze und Schal sollten ebenfalls zu Deiner Grundausstattung gehören.

Verschiedene Kleidungsstücke

Deine Kleiderwahl für Deine Norwegenreise sollte sehr vielfältig sein, um auf alle Fälle vorbereitet zu sein.

Diese Dinge solltest Du für Deinen Urlaub in Norwegen nicht einpacken

Hier haben wir die Dinge für Dich zusammengefasst, die nicht unbedingt Platz in Deinem Koffer einnehmen müssen:

Reisepass

Prinzipiell ist zu sagen, dass Du als deutsche*r Staatsbürger*in in Norwegen kein Reisepass benötigst. Solltest Du aber keinen gültigen Personalausweis besitzen, kannst Du auch Deinen Reisepass verwenden, da die offizielle Ausweisung im Vordergrund steht.

Steckdosenadapter

Du brauchst keinen Reiseadapter in Norwegen! In Norwegen werden Stecker des Typs C und F eingesetzt, die auch in Deutschland verwendet werden.

FAQ: Die wichtigsten Fragen zu Deinem Urlaub in Norwegen

Noch Fragen zu Deiner nächsten Reise in Norwegen? Kein Problem! Hier haben wir für Dich die am häufigsten gestellten Fragen zusammengefasst und beantwortet.

Was muss ich bezüglich der Einreisebestimmungen beachten?

Um nach und in Norwegen reisen zu können, brauchst Du kein Visum. Das Wichtigste ist, dass Du Dich mit einem gültigen Dokument wie dem Personalausweis ausweisen kannst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.