Neoprenmütze: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Neoprenmütze Kaufratgeber

Gewässer haben etwas Magisches – so zieht es einen trotz Brisen und eisigem Wind genau dorthin, um seinem Sport nachzugehen. Auch wenn es regnet oder schneit, möchte man für die Gesundheit nicht auf sein Fahrrad oder das Laufen verzichten. Wäre doch perfekt, wenn der Kopf und die Haare warm und trocken bleiben könnten. Wenn Du Dir das auch schon mal gedacht hast, wäre eine passende Neoprenmütze vielleicht genau das Richtige für Dich.

Wieso also eine Neoprenmütze? Dann kannst Du Dich beim Tauchen, Schwimmen, Windsurfen aber auch im Alltag beim Radeln und Joggen auf Dein Element konzentrieren. Sogar beim Snowboarden und Skifahren! Viele weitere Antworten auf diese Frage und wie Du die beste Mütze finden kannst, erfährst Du hier in diesem Neoprenmütze Test.

Das Wichtigste in Kürze

  • Neoprenmützen halten besonders warm und sind wasserfest
  • Ein großer Vorteil ist die elastische Eigenschaft
  • Sie sind für den Alltag und die unterschiedlichsten Wassersportarten nützlich
  • Schutz vor Erkältung, Kopfschmerzen und Entzündungen
  • Je nach Funktion, Temperatur und Sportart gibt es hier einiges beim Kauf beachten

Die besten Neoprenmützen: Favoriten der Redaktion

Es gibt viele kleine Details beim Kauf einer Neoprenmütze, auch Neoprenbeanie genannt, mit einzubeziehen. Wir haben uns ausgiebig mit ihnen beschäftigt. Im Weiteren stellen wir hochwertige Mützen verschiedener Marken vor. Einige schlichte Modelle sowie manche mit besonderen Features. Je nach Deinem Geschmack!

SCUBAPRO 2 mm Neoprenmütze aus nachhaltigem Material

Stylisch und Nachhaltig

  • Dicke: 2 mm
  • hochwertiges X-FOAM Neopren
  • kleine Löcher zum Entweichen der Luft
  • in hellgrau erhältlich
  • Größen: S/M und L/XL

Dieser dicke hellgrau melierte Beanie zeichnet sich neben dem starken Stretch vor allem durch die innovative X-FOAM Technologie aus. Dadurch wird Neopren dehnbarer, langlebiger und nachhaltiger. Es wird nämlich mit Kalkstein statt Erdöl und mit geringerem Einsatz von Chemikalien gefertigt. Das tut etwas Positives für Deine Haut, sowie der Umwelt.

Die Mütze eignet sich für viele Aktivitäten. Du kannst mit Ihr joggen, schwimmen, windsurfen, paddeln und mehr. Die Marke Scubapro aber ist Experte für Tauchausrüstung. So ist sie insbesondere fürs Tauchen zu empfehlen. Dafür besitzt sie nämlich auf der oberen Fläche einige kleine Löcher, damit die Luft besser entweichen kann.

Durch ihre gute Dehnbarkeit ist diese Neoprenmütze für unterschiedliche Kopfgrößen geeignet. Sie kann aber durchaus kleiner ausfallen, also bei einem mittleren bis großen Kopf lieber die größere Variante auswählen. Ansonsten kann man sie im Nachhinein händisch noch ein bisschen ausdehnen.

PI-PE 2 mm günstige Neoprenmütze

Die Schlichte und Günstige

  • Dicke: 2 mm
  • Flachnähte für Stabilität
  • aus reinem Neopren
  • in schwarz und blau
  • Größen: XS bis XXL

Die Firma für Wassersport PI-PE hat diese elastische und warme Neoprenmütze auf dem Markt. Das Besondere an Ihr sind die Flachnähte. Dadurch wird ein starkes Zusammenhalten des Materials garantiert und sie wird lange erhalten bleiben. Das weiße Logo der Marke auf dem schwarzen oder blauen Untergrund gibt dem Design trotz Einfachheit einen individuellen Touch.

Sie wurde zwar fürs Tauchen entwickelt aber erfüllt auch für andere Betätigungen ihren Zweck. Und zwar sind das Design und die Funktionen sehr schlicht gehalten. Sie eignet sich damit perfekt, um im Regen und bei Wind Fahrrad zu fahren, zu joggen, zu spazieren und allen weiteren Tätigkeiten, bei denen der Kopf warm und trocken bleiben soll.

Bei dieser lässt sich zwischen vielen Größen auswählen. PI-PE bietet dafür eine Größentabelle an, in der sich die Maße genau nachschauen lassen. Am besten dafür einfach den eigenen Kopfumfang messen und dann vergleichen. Der Beanie erfreut sich großer Beliebtheit. Aber was einige Kunden berichten, ist, dass sie an den Ohren etwas kurz ausfallen kann.

O’Neil 2 mm Neoprenmütze mit Schlüsseltasche und Leine

Das Allround Talent

  • Dicke: 2 mm
  • kleine versteckte Tasche
  • Leine zum Verbinden mit einem Neoprenanzug
  • Als Hauptmaterial Neopren
  • doppeltes Futter aus Kunststoff
  • in blau erhältlich
  • Größen: XS bis M

Diese blaue Mütze der Surfexperten-Firma O’Neil hat direkt mehrere Funktionen. Natürlich teilt auch diese, wie die anderen vorgestellten Mützen, die Vorteile der Erhaltung der Wärme sowie das Wasserabweisen. Durch ihre doppelte Fütterung ist sie allerdings für besonders niedrige Temperaturen und kalte Tage perfekt geeignet.

Sie besitzt eine versteckte Schlüsseltasche, in denen sich kleine Wertsachen verstauen lassen. Und wenn man etwas Wichtiges in ihr aufbewahrt, braucht man sich wirklich keine Sorgen zu machen, diese Mütze zu verlieren: Eine Leine auf der Rückseite ermöglicht das Festbinden an einen Wetsuit Neoprenanzug. Selbst wenn sie dann mal abrutscht, kann man einfach nach hinten greifen und sie wieder aufsetzen.

Durch die zusätzlichen Features ist dieser Neoprenbeanie vor allem für Surfer gedacht. Für Fahrradfahren, Joggen oder andere Aktivitäten des Alltages kannst Du die weiteren Produktempfehlungen von uns gerne ansehen.

Der Beanie kann etwas größer ausfallen, deswegen sollte man vielleicht eine kleinere Option auswählen. Durch den Stretch des Neoprens wird sie sich dann an den Kopf anpassen.

Tamahoo 3 mm Neoprenmütze mit Leine und Akustikverbesserung

Dynamisch und Aktiv

    • Dicke: 3 mm
    • kleine Löcher für besseres Hören
    • Stirnband zum Festziehen
    • Hauptmaterial Neopren
    • Futter Polyamid/Polyester
    • in grauer Farbe
    • Größen: XS/S, M/L und XL/2XL
Tamahoo hat sich bei dieser Mütze etwas Einzigartiges überlegt. In ihrem dicken, dunkelgrauen Stoff gibt es im Ohrenbereich einige kleine Löcher, die für eine Akustikverbesserung sorgen. Das ist wichtig für Sportarten, bei denen die Umgebung genau beachtet werden muss. Dann nimmt man bspw. Wellen und andere Sportler um sich herum besser wahr. Diese Neoprenmütze ist vor allem für Wassersportler gedacht.

Diese Mütze hat ein Stirnband, was für einen anpassbaren Sitz sorgt. Je nach Benutzung, zum Beispiel beim Surfen oder Windsurfen kann man sie dann enger stellen, um sie nicht in den Wellen zu verlieren. Falls sie etwas größer ausfällt, lässt sich dies dadurch problemlos ausgleichen. Es gibt mehrere Größen zur Auswahl.

Unter unseren Favoriten ist diese wohl die wärmste Mütze durch dieses mal nicht 2 mm sondern 3 mm dickes reines Neopren. Im Inneren befindet sich zusätzlich noch eine doppelte Fütterung. Diese besteht je zur Hälfte aus Polyamid und Polyester. Dieses Zusammenspiel sorgt für optimalen Kälteschutz.

Kaufratgeber für Neoprenmützen

Bei Neoprenmützen zählt vor allem die Funktionalität. Damit Du Dich nicht nur auf den ersten oder zweiten Eindruck verlassen musst, haben wir das Wichtigste an dieser Stelle zusammengefasst. Du wirst erfahren, was es beim Material zu beachten gibt, nach welchen Besonderheiten Du Ausschau halten, auf welche Marken Du zählen kannst und mehr.

Was ist eine Neoprenmütze?

Eine Neoprenmütze oder Neoprenbeanie ist eine Kopfbekleidung aus dem funktionalen Stoff Neopren. Sie weist Wind, Kälte und Wasser ab und ist für jegliche Wassersportarten sowie Outdooraktivitäten gedacht. Darüber hinaus gibt es noch mehr wissenswertes über diese Funktionskleidung.

  • Sie ist elastisch und liegt damit angenehm am Kopf an
  • Kein Ab- und Verrutschen
  • Die Haare sitzen fest, das verbessert die Sicht
  • UV-Strahlen dringen nicht durch
  • Schutz der Kopfhaut und Stirn ist garantiert
  • Kein Verzichten auf Bewegung im Herbst und Winter und Stärken des Immunsystems
  • Vermeiden kältebedingter Krankheiten

Wer braucht eine Neoprenmütze?

Die Mütze ist nicht nur für Wassersportler geeignet. Ein nasser Kopf beim Wintersport wie Ski fahren und Snowboarden? Mit einer Neoprenmütze sieht das ganz anders aus. Herkömmliche Mützen sind nämlich oft aus Baumwolle gefertigt und saugen den Schnee auf wie ein Schwamm. Die Neoprenmütze hingegen weist ihn ab und hält warm.

Natürlich kann sie auch bei Hobbys und im Alltag behilflich sein. Du kannst sie beim Fahrradfahren im Regen, beim Joggen in der Kälte oder in der Therme beim Entspannen im Außenbereich anziehen. Auch beim Kaltschwimmen. Oder einfach an regnerischen Tagen, wenn die Haare trocken bleiben sollen.

Ansonsten trägt man sie meistens beim Schwimmen, Tauchen, Schnorcheln, Windsurfen, Stand Up Paddling, Kitesurfen, Wakeboarden, Segeln, Kajakfahren und weiterem.

Hinweis: Du kannst eine Neoprenmütze auch beim Wintersport, Joggen, Fahrradfahren, Spazierengehen, Saunapausen in der Kälte, Kaltschwimmen und vielem mehr tragen. Nicht nur beim Wassersport!

Die Mütze wirkt gesundheitliche Wunder. Viele Sportler berichten von Stirnhöhlen- und Mittelohrentzündungen sowie Kopfschmerzen und Erkältungen. Seit dem Tragen einer Neoprenmütze konnten sie sich endlich von diesen Symptomen lösen.

Surfer trägt Neoprenmütze im Winter
Mit der passenden Bekleidung wie einer Neoprenmütze ist es möglich, auch bei Schnee und Kälte Sport zu treiben. Das hält fit und stärkt das Immunsystem.

Welche Arten von Neoprenmützen gibt es?

Es gibt Mützen für Erwachsene und Kinder. Aber spezifische Arten gibt es an sich nicht. Wenn Du Dir Neoprenmützen anschaust, wirst Du oft über den Begriff Neoprenbeanie stolpern. Das ist im Prinzip dasselbe, da Beanies eine Untergruppe von Mützen sind. Vom Stil her haben diese eine charakteristische Umklappung im unteren Drittel.

Die Mützen selbst unterscheiden sich eher in den Kaufkriterien im nächsten Punkt. Grundsätzlich können sie bei jeder Sportart und Betätigung getragen werden, einige Features sind jedoch für spezielle Aktivitäten vorteilhaft.

Beachte: Die Mützen sind nicht zu verwechseln mit Kappen, Hauben und Kapuzen. Diese bieten noch weitere und andere Eigenschaften. Vielleicht könnten diese für Dich je nach Sportart auch in Betracht kommen.

Neben Neoprenmützen gibt es noch…

Neoprenkappen

  • haben einen integrierten Kinnriemen
  • maximal fester Sitz auf dem Kopf

Neoprenhauben

  • überdecken den Kopf, Kinn und Hals
  • Zusätzlicher Schutz von Hals und Nacken

Neoprenkapuzen

  • überdecken Kopf, Kinn und Hals
  • besitzen einen Schirm
  • Zusätzlicher Schutz von Hals und Nacken
  • Abschirmung von Sonne und Wassertropfen

Außerdem sind die Mützen abzugrenzen von Badekappen. Sie haben ähnliche Funktionen, aber  unterscheiden sich in Material und Dicke. Badekappen können auch bei wärmeren Tempteraturen getragen werden. Wenn Dich mehr dazu interessiert, findest Du hier einen Test, Vergleich und Kaufratgeber für Badekappen.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien für eine Neoprenmütze?

Abgesehen davon, dass Deine Neoprenmütze Dir vom Design her gefällt, gibt es noch einiges zu beachten. Wir haben an dieser Stelle mal maßgebende Besonderheiten zusammengefasst.

Material

Das Material jeder Mütze ist etwas unterschiedlich. Pass darauf auf, dass der Neoprenteil (auch Chloropren-Kautschuk) 100% oder einen Großteil ausmacht.
Das Futter hingegen darf auch aus anderen Kunststoffen bestehen.

Es gibt genähte und geklebte Neoprenmützen. Positiv bei der geklebten Variante ist das noch geringere Eindringen des Wassers.

Achtung: Manchmal werden Mützen auf dem Markt als ,,Neoprenmütze” bezeichnet, in der Materialbeschreibung liest man dann aber ,,Elasthan”, ,,Polyamid” o.ä.
Das sind andere Stoffe, mit vielleicht ähnlichen aber trotzdem unterschiedlichen Eigenschaften. Informiere Dich dann genau dazu, ob das Hauptmaterial wirklich Neopren ist.
Dicke

Es gibt eine Auswahl zwischen 2 mm bis 4 mm Dicke. Je dicker der Stoff, desto höhere Wärmeisolation. Allerdings wird die Mütze dann weniger elastisch. Sie gewährleistet dann außerdem einen stärkeren Auftrieb, was beim Tauchen wichtig sein kann.

Zusammensetzung

Es gibt Mützen komplett aus Neopren, andere aus Mischformen mit bspw. 80 % Neopren und 20 % Nylon (Polyamid), manchmal ist ergänzend ein einfaches oder doppeltes Futter aus Kunststoff integriert.

Form und Größe

Die Mütze sollte enger anliegen, damit die Isolation gut funktioniert.
Größen können unterschiedlich ausfallen. Am besten wäre es, den Umfang des Kopfes zu messen und in der Größentabelle des Herstellers oder in allgemeinen Größentabellen nachzuschauen. Achte auch darauf, ob mehrere Kunden in den Bewertungen berichten, ob eine Mütze groß oder klein ausfällt.

Farbe

Hierbei spielt natürlich der eigene Geschmack eine Rolle. Trotzdem sollte beachtet werden, dass hellere, auffällig oder gar in Neon gefärbte Mützen zusätzliche Sicherheit auf dem Wasser bieten. So können sich Sportler auch von Weitem gegenseitig besser sehen.

Länge

Einige Mützen erfüllen zwar ihre Funktion, sind aber etwas zu kurz, um die
Ohren komplett zu bedecken. Achte deshalb auf eine ausreichende Länge.
Das lässt sich auch in den Kundenbewertungen nachlesen.

Befestigung

Klettschlaufe und Leine

Das könnte ideal sein, wenn die Mütze mit Deinem Neoprenanzug verbunden werden soll. Wenn sie doch mal wegrutscht, kann sie nicht verloren gehen.

Stirnband

Bei besonders dynamischen Sportarten wie Surfen empfiehlt sich eine Mütze mit Stirnband. Dann kann man sie individuell festziehen und sie hält stärker auf dem Kopf auch bei viel Bewegung. Und wenn sie mal größer ausfällt, kann man sie auf seine individuelle Größe anpassen.

Akustik

Um seine Umgebung, die Wellen und andere Sportler besser wahrzunehmen, gibt es Mützen mit kleinen Löchern im Ohrbereich. Das ist bspw. beim Windsurfen ein großer Pluspunkt.

Zweck und Sportart

Als Stand-up Paddler kannst Du genauso gut Neoprenbeanies aus Surfshops tragen. Es kommt auf die Dynamik an. Wenn sich eine große Welle anschleicht, muss die Mütze etwas fester sitzen. Man kann sie aber auch im Alltag tragen. Also überlege Dir Deine Kaufentscheidung anhand der obigen Punkte, ob zusätzliche Sicherung erwünscht ist, welchen Temperaturen sie standhalten soll etc.

Surfer am Meer trägt Neoprenmütze
Entspannter Spaziergang am Strand dank warmem Kopf durch die Neoprenmütze.

Welche Marken stellen qualitative Neoprenmützen her?

Es gibt viele Marken, die stylishe Sportbekleidung herstellen. Aber auch Umweltschutz ist ein Thema für viele moderne Firmen. Vor allem beliebten Marken im Wassersport liegen die Meere und Ozeane am Herzen. So gibt es in unserer Empfehlung auch einige, die besonders nachhaltige Produkte herstellen. Insgesamt findest Du hier Marken, die sich auf ihrem Gebiet gut auskennen und eine besondere Verbindung zum Sport darstellen.

Scubapro

Scubapro ist eine der wichtigsten Marken für Tauchzubehör, welche sich seit 1963 bewährt. Sie steht für ,,Innovation, Leistung, Zuverlässigkeit und Haltbarkeit”. Ihr Gründer war ein leidenschaftlicher Taucher mit dem Traum, dieses Hobby zum perfekten Erlebnis zu machen. Sie steht auch für die Erhaltung der Ozeane und Umweltschutz. Dieses Engagement spiegelt sich in innovativen Technologien und nachhaltigen Produkten.

O’Neil

Funktionalität als auch Design werden bei der Marke für Sportbekleidung O’Neil großgeschrieben. Ihr Ursprung liegt im Surferparadies Kalifornien und sie verkörpert die Zugehörigkeit zur Natur. Das Unternehmen selbst arbeitet an vielen Konzepten zum Umweltschutz. Hier sind insbesondere Artikel fürs Surfen aber auch andere stylische Outdoor Produkte zu finden.

Pi-pe

Diese in Europa und Nordamerika beliebte Marke Pi-pe ist vor allem aufs Surfen, Tauchen und Schnorcheln spezialisiert. Für Klein und Groß gibt es von dieser Neoprenanzüge bis hin zu nützlicher Ausrüstung und Neoprenmützen verschiedene Produkte.

Tamahoo

Tamahoo ist eine Untermarke des Sportladens Decathlon. Sie widmet sich ganz dem Windsurfen und neben hochwertigen Neoprenmützen und Hauben bietet sie allerhand verschiedene Spezialprodukte fürs Windsurfen an.

Mystic

Auch Mystic, etabliert von ambitionierten Kite- und Windsurfern, befasst sich neben Wassersport als Lebensphilosophie mit Nachhaltigkeit. Die Marke stellt dafür biologisch abbaubare Produkte her, reduziert Plastik bei der Verpackung und verwendet für diese so gut es geht umweltfreundliche Materialien. Hier wird man neben qualitativen Neoprenmützen mit gutaussehender Bekleidung für Wassersport und weiterem Zubehör versorgt.

ION!

Die österreichische Marke ION! ist gekennzeichnet durch ihre Spezialisierung aufs Biken und verschiedene Wassersportarten. Sie vermittelt ein freies, aktives Lebensgefühl und lebt von dem Verbundenheitsgefühl zur Bewegung. Es werden verschiedene Neoprenmützen sowie weitere Bekleidung und Zubehör für Outdoor Sport angeboten.

Wo kann man eine Neoprenmütze kaufen?

Neoprenmützen sind noch nicht in einer großen Vielzahl im Outdoor Einzelhandel vertreten. Um alle genannten Faktoren zu vergleichen, kannst Du die verschiedenen Mützen vor allem online anschauen.

Shop Art Anbieter
Große Online Shops Amazon
Ebay
Online Sportshops decathlon.de
puresports-schumacher.de
Online Wassersportshops online-surfshop.de
surfer-world.com
kite-buddy.de
kitefly.de
hw-shapes.de
24ocean.de
surfshopfehmarn.de
Outdoor Sportläden Decathlon

Wie viel kosten Neoprenmützen?

Die Preise für Neoprenmützen liegen meistens zwischen 15 und 35 Euro.
Auch das niedrigere Preissegment schneidet bei den Käufern gut ab. Damit Du Deine Wunschmütze bekommst, sollte das bei der Entscheidung aber nebensächlich sein. Lenke Deinen Fokus lieber auf die für Dich relevanten Eigenschaften. Diese haben wir im 4. Punkt unter den Kaufkriterien für Dich zusammengefasst.

Wichtiges Zubehör für eine Neoprenmütze

Diese Produkte in Verbindung mit der Mütze werden Dir noch mehr Komfort und Vorteile bieten.

Transportetui

Die Mütze wird wahrscheinlich bei vielen Aktivitäten nass werden. Um sie nicht feucht in die Tasche werfen zu müssen, wird ein kleines und wasserfestes Etui behilflich sein. Es eignen sich verschiedene Kunststoffarten sowie Etuis aus Neopren.

Brille

Wenn das Wasser mit hoher Geschwindigkeit beim Surfen, Kiten etc. im Gesicht landet, sollten auch die Augen geschützt sein. Das gilt genauso für die UV-Strahlung der Sonnenstrahlen. Dafür empfehlen wir zu der Mütze eine Wassersportbrille zu tragen. Für dynamische Sportarten wären Brillen mit einem Band für perfekten Halt am besten.

Falls Du gerne tauchen gehst und die Brille eine Option für Dich ist, findest Du hier einen Test, Vergleich und Kaufratgeber für Taucherbrillen.

Neoprenmützen Test-Übersicht: Welche Neoprenmützen sind die Besten?

Um noch einen genaueren Einblick in Vor- und Nachteile verschiedener Produkte zu erhalten, kannst Du als Konsument sie auch in zuverlässigen Testmagazinen nachschauen. Momentan gibt es noch keinen Vergleich zu Neoprenmützen. Sobald ein Test erscheint, werden wir Dich hier dazu up-to-date halten.

Testmagazin Neoprenmütze Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Nein, es ist kein Test vorhanden / / /
Öko Test Nein, es ist kein Test vorhanden / / /
Konsument.at Nein, es ist kein Test vorhanden / / /
Ktipp.ch Nein, es ist kein Test vorhanden / / /

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Neoprenmützen

Antworten auf ein paar tiefergehende Fragen haben wir hier für Dich zusammengestellt. Schreibe gerne in die Kommentare, wenn Du noch etwas wissen möchtest.

Was ist Neopren?

Neopren oder auch Chloropren-Kautschuk und Polychloropren ist chemisch gesehen eine Art geschäumtes Gummi mit einer interessanten molekularen Struktur. Der Kunststoff besteht aus vielen Gasbläschen, die neben- und übereinander geschichtet sind.

Allgemein positive Eigenschaften des Neoprens sind, dass der Stoff nicht leicht spröde wird, verschiedenen Wetterverhältnissen sowie Feuer gut standhält. Es kann, je nach Herstellung, Temperaturen von -45°C bis +100°C aushalten.

Zusammengefasst: Nicht grundlos ist dieses Material für Sportbekleidung so beliebt. Durch die Dehnbarkeit kannst Du Dich gut frei bewegen und Reibung kann dem stabilen Stoff nichts anhaben. Wenn die Haut bedeckt ist, kannst Du außerdem unter den UV-Strahlen der Sonne bedenkenlos Zeit verbringen.

Wie schützt Neopren vor Kälte und Nässe?

Eine enge Anordnung von Gasbläschen im Stoff bietet Wärme keinen Raum zum Entweichen. Sie bleibt nah am Körper. Das Neopren wird oft mit Nylon oder Lycra überzogen. Das sind Kunststoffe, die die Oberfläche noch beständiger machen. Zudem trägt man es eng am Körper, Wind und Wasser können nicht eindringen.

Ist es ein Problem, wenn Wasser in die Neoprenmütze kommt?

Es ist nicht schlimm, wenn eine kleine Menge Wasser eindringt. Dieses hält die Temperatur zusätzlich hoch. Denn am Körper unter dem Neopren ist Luft eingeschlossen, die sich durchgängig verbreitet und damit das Wasser aufwärmt.

Hält eine Neoprenmütze gesund?

Der Kopf ist durch die geringere Fettschicht auffälliger für Auskühlung. Die Blutgefäße verengen sich bei niedrigen Temperaturen. Er wird weniger durchblutet und nicht genügend Antikörper gelangen zu eintretenden Erregern. Das könnte Erkältungen oder Entzündungen von Neben-, Stirnhöhlen und weiterem auslösen.

Außerdem kann sich durch Kälte die Kopfmuskulatur verkrampfen. Das löst dann oft Kopfschmerzen aus. Draußen, vor allem beim Sport, möchte man dem lieber aus dem Weg gehen. Eine Mütze verhindert das und gewährleistet Gesundheit und Komfort auch in eisiger Kälte.

Schützt die Neoprenmütze vor UV-Strahlen?

Neopren ist ein chemisch sehr stabiler Stoff, der sich schwer von Hitze, Kälte, Bewegung, Gas etc. beschädigen lässt. Er stößt die UV-Strahlen ab. Außerdem bedeckt die Mütze Kopfhaut und Stirn und es kommt beim Tragen nicht mehr zu einem Sonnenbrand dieser Stellen.

Wie pflege ich meine Neoprenmütze?

Neopren ist ein robustes Textil. Trotzdem gibt es eine spezielle Pflege, durch die Funktionalität und Elastizität der Mütze besonders beibehalten werden. So bleibt sie länger stabil, dehnbar und erfüllt ihre wasserabweisende und wärmeisolierende Wirkung. In den folgenden Punkten findest Du eine Anleitung.

Natürlich wird die Mütze auch erhalten bleiben, wenn Du sie einige Male in die regelmäßige Wäsche steckst. Aber damit sie ihren Komfort behält, solltest Du diese Tipps beachten.

Während des Sports waschen

Sofern Du im Salzwasser Sport machst, empfiehlt es sich, sie zeitig mit Süßwasser auszuspülen. Das Salz kann sonst das Material spröde machen und sie langsamer trocknen lassen.

Zu Hause waschen

Waschen sollte man die Mütze mit kaltem oder lauwarmen Wasser und leichten Waschmitteln. Am besten dann nur leicht ausdrücken, nicht wringen. In der Waschmaschine sind sanfte Waschmittel und Temperaturen bis 40 Grad sowie das Auslassen von Schleudergängen empfehlenswert.

Trocknen

Obwohl Neopren sehr beständig gegenüber UV-Strahlung ist, wirkt sich zu viel von ihr nicht förderlich aufs Material aus. Lasse sie am besten an einem schattigen Platz trocknen, wenn möglich.

Spezielle Pflege

Falls Du selbst auch einen Neoprenanzug besitzt, kannst Du ihn zusammen mit der Mütze mit speziellem Neopren-Shampoo waschen. Es pflegt den Stoff zusätzlich und man tut noch etwas für die Umwelt, da es durch natürliche Inhaltsstoffe biologisch abbaubar ist.

Wie repariere ich Neopren?

Obwohl Neopren sehr stark ist, können immer mal wieder Missgeschicke passieren. Sollte das Material oder die Naht der Mütze aufreißen, kannst Du sie so wieder zusammenbasteln:

  1. Die Flächen um den Riss mit Aceton oder Spiritus reinigen
  2. Spezialkleber für Neopren auftragen
  3. Mit Gewichten oder Wäscheklammern zusammendrücken
  4. Einen Tag trocknen lassen

Und Deine Mütze bleibt isolationsfähig und warm wie vorher.

Neoprenmütze tragen bei welchen Temperaturen?

Grundsätzlich könnte man sich ab 15°C Außentemperatur und ab 20°C Wassertemperatur das Tragen überlegen. Es kommt hier auf Dich an, wie kälteempfindlich Du bist und an welche Orte Du gehst. An windigen Stränden oder Tagen wirst Du sie eher brauchen. Und ansonsten gilt bei niedrigen Temperaturen, lieber eine dickere Mütze ab 2 mm Dicke oder mit ausreichender Fütterung anzuziehen.

Weiterführende Quellen

Wenn Du Dich noch tiefgründiger zum Thema informieren möchtest, empfehlen wir Dir diese Beiträge.

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse Deine Meinung oder stell eine Frage.x
()
x
↑ Zurück zum Beginn ↑