Startseite » Outdoor » Survival » Marine Fernglas: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Marine Fernglas: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Titelbild Marinefernglas

Marine Ferngläser sind nützliche Begleiter auf See. Sie helfen bei der Orientierung und dienen zur Beobachtung. Nun gibt es aber viele verschiedene Varianten, Marken und Ausführungen, sodass einem die Auswahl sehr schwerfallen kann. In diesem Artikel gehen wir auf bestimmte Kaufkriterien und Unterschiede von Marine Ferngläsern ein. Wir zeigen Dir die Unterschiede sowie durchgeführte Marine Ferngläser Tests, damit Dir die Entscheidung beim Kauf eines Marinefernglases am Ende etwas leichter fällt.

Unsere Favoriten

Das beste Fernglas der unteren Preiskategorie: Lindafo HD Low Light Nachtsicht
“Preisgünstiges Fernglas.”

Fernglas für Fortgeschrittene: Steiner Navigator Pro
“Ideal für erfahrene Fernglasnutzer.”

Preis-Leistungs Sieger: ESSLNB Marine Fernglas
“Preislich ideales Fernglas.”

Das Fernglas für Kinder und Erwachsene: Steiner Marinefernglas
“Auch ideal für die Jüngsten unter uns.”

Top in Preis-Leistung: Hooway Fernglas
“Stimmiges Fernglas.”

Das Wichtigste in Kürze

  • Marine Ferngläser sind nicht nur auf See interessant. Sie können auch in anderen Bereichen wie z.B. bei der Jagd im Wald hilfreich sein. Durch einen integrierten Entfernungsmesser Beispielsweise kann die Entfernung zum Ziel leicht gemessen werden.
  • Du solltest Dir vor dem Kauf genau im Klaren darüber sein, wo, wann und wie Du das Marinefernglas verwenden möchtest.
  • Schau Dir genau die verschiedenen Funktionen an und sei Dir vorab darüber bewusst, welche Du brauchst und welche nicht. Bist Du z.B. viel im Dunkeln unterwegs, solltest Du Dich vielleicht für eins mit integrierter Nachtsichtfunktion entscheiden.
  • Wenn Du nicht so viel Geld zur Verfügung hast, solltest Du auf ein paar Zusatzfunktionen verzichten können. Denn zusätzliche Funktionen benötigen meist ein höheres Budget.

Die besten Marineferngläser: Favoriten der Redaktion

Hier haben wir unserer Meinung nach die Top 5 Marine Ferngläser aufgelistet und beschrieben.

Das beste Fernglas der unteren Preiskategorie.

  • Objektivdurchmesser: 42 mm
  • Sichtweite: 1 km
  • Wasserdicht
  • Extra Nachtsichtfunktion
  • Breites Sichtfeld + HD Sicht

Mit einem Objektivdurchmesser von 42 mm hat dieses Fernglas für diese Preisklasse einiges zu bieten. Das Sichtfeld beträgt etwa 1000 m und mit der großen Objektiv-Öffnung lässt es genug Licht hinein, um auch viel sehen zu können. Zusätzlich verfügt es über eine Nachtsichtfunktion, mit der sich super auch im Dunkeln oder in der Dämmerung noch Vögel oder andere Tiere beobachten lassen. Das Fernglas lässt sich einfach über ein Rad fokussieren. Es ist perfekt für Einsteiger, die noch nicht so viel Geld investieren möchten. Wasserdicht ist es ebenso und es wird ein Adapter mitgeliefert, mit dem man HD Fotos vom Handy aus machen kann.

Ein Fernglas für fortgeschrittene: Steiner Navigator Pro

  • Objektivdurchmesser: 50 mm
  • Versiegelt und Wasserdicht
  • Autofokus
  • Breites Sichtfeld von 112,8 m

Das Fernglas von der bekannten Marke Steiner ist durch den höheren Preis eher etwas für Fortgeschrittene. Wenn Du viel Wert auf Qualität legst, ist dieses Marinefernglas das richtige für Dich. Es ist sehr robust gebaut und wasserdicht. Es ist mit Trockenstickstoff gefüllt, sodass es von innen nicht beschlagen kann. Also perfekt für die See. Es hat einen großen Objektivdurchmesser, was das sehen auch in der Dämmerung erleichtert. Große Temperaturunterschiede machen diesem Fernglas nichts aus, da es entsprechend versiegelt ist. Zusätzlich hat es eine Autofokus-Funktion, mit der man sich nicht mehr um das Scharfstellen des Bildes kümmern muss.

Top in Sachen Preis-Leistung: Das ESSLNB Marine Fernglas.

  • Objektivdurchmesser: 50 mm
  • Entfernungsmesser
  • Kompass
  • Breites Sichtfeld von 120 m
  • HD-Weitwinkel

Dieses Fernglas ist ein echter Allrounder. Es bringt für einen vergleichbar geringen Preis sehr nützliche Zusatzfunktionen mit sich. Zum einen hat es einen integrierten Entfernungsmesser, was die Jagt zum Beispiel sehr erleichtern kann. Ebenso hat es einen eingebauten Kompass, mit dem die Orientierung leichter fällt. Es ist wasserdicht und hat durch die großen Maße des Okulars ein großes Sehfeld und eine gute Bildliche Darstellung. Wenn Du viel Abwechslung haben möchtest und unterschiedliche Unternehmungen vor Dir hast, ist dieses Marinefernglas genau das richtige für Dich.

Das Steiner Marinefernglas für Kinder und Erwachsene.

  • Objektivdurchmesser 50 mm
  • Perfekt für die Wildtierbesichtigung
  • Autofokus
  • Breites Sichtfeld
  • Kontrastreiche Optik

Das von Steiner produzierte Marinefernglas hat wie die anderen auch eine 7-fache Vergrößerung und ist perfekt für den Outdoor Sport geeignet. Es erfüllt die wichtigsten Aufgaben und ist eine gute Anschaffung für Dich, falls Du in die fortgeschrittenere Richtung gehen möchtest. Mit dem Autofokus musst Du Dich nicht auf das Scharfstellen konzentrieren. So kannst Du Deine Aufmerksamkeit ganz der Beobachtung schenken. Es ist wie auch unsere anderen Favoriten wasserdicht. Das Material um das Fernglas besteht aus Gummi, was eine rutschfeste Oberfläche bietet.

Das Hooway Fernglas, super in Sachen Preis-Leistung.

  • Entfernungsmesser
  • Kompass
  • Wasserdicht
  • Objektivdurchmesser 50 mm
  • 7-fache Vergrößerung

Von einem Preis in diesem Bereich kann man normalerweise nicht so viel erwarten. Ferngläser mit den gleichen Funktionen können schnell 4-5 mal so viel kosten. Dieses Marinefernglas hat alles Funktionen, die man für den Outdoor Spaß braucht. Es ist robust gebaut und hat eine rutschfeste Gummioberfläche. Der Kompass ist beleuchtet, wodurch man im Dunkeln immer weiß, in welche Richtung man sich bewegt. Ein breites Sichtfeld von etwa 120 m ist ebenso vorhanden. Es ist mit Stickstoff aus gesäubert, was es schlagsicher macht.

Kaufratgeber für das Marinefernglas

Hier gehen wir auf die wichtigsten Merkmale und Besonderheiten eines Marinefernglases ein. Wir zeigen Dir, worauf Du beim Kauf achten musst und zählen verschiedene Funktionen auf.

Was genau ist ein Marinefernglas und was macht es aus?

Ein Marinefernglas ist ein vielseitig einsetzbares Fernglas, was meist besondere Funktionen mit sich bringt. Je nach Fernglas hat es viele verschiedene Funktionen.

Was für Funktionen hat ein Marinefernglas?

  • Kompass: Einige Marine Ferngläser haben einen Kompass eingebaut. Der Kompass befindet sich meist gut sichtbar auf der oberen Seite des Fernglases und dient der Orientierung.
  • Autofokus: Dieser ist gerade für Beobachter von Vorteil. Er unterstützt bei der richtigen Schärfen Einstellung.
  • Nachtsicht: Gerade für Jäger ist diese Funktion von Vorteil, da sie im Dunkeln einen klaren Vorteil schafft. Die Nachtsichtfunktion ist eingebaut und einfach an oder auszuschalten.
  • Entfernungsmesser: Ein eingebauter Entfernungsmesser kann ebenso Vorteile in bestimmten Bereichen schaffen. In das Sichtfeld wird eine Entfernungsangabe integriert. Die gemessene Entfernung erscheint beim Blick in das Fernglas.

Welche Arten von Marine Ferngläsern gibt es?

Es gibt sehr viele verschiedene Marine Ferngläser. Viele verschiedene Marken, Arten und Ausführungen. So viele, dass wir längst nicht auf alle eingehen können. Große Unterschiede liegen vor allem im Objektiv. Hier gibt es unterschiedliche Vergrößerungen, auf die Du besonders achten solltest:

  • Marine Fernglas 10×50
  • Marine Fernglas 7×50
  • Marine Fernglas 28×110

Du solltest Dir beim Kauf bewusst sein, auf welchen Entfernungen Du denn überhaupt sehen willst bzw. musst. Oft ist es so, dass Ferngläser mit einem Sichtfeld von hohen Entfernungen teurer ausfallen als welche mit niedrigen Entfernungen. Wenn Du nicht so viel Geld ausgeben willst, solltest Du auf eines mit weniger Extras und einer geringeren Sichtweite zurückgreifen.

Marine Fernglas im Test

Neben Marine Ferngläsern gibt es auch normale Ferngläser.

Die wichtigsten Kaufkriterien bei einem Marinefernglas

Im Folgenden haben wir Dir einmal die wichtigsten Kaufkriterien aufgelistet.

Objektiv

Vergrößerung: wie schon oben genannt. Es gibt unterschiedliche Vergrößerungen. Je nach Art und Typ kann man mit einem Marinefernglas weiter oder eben nicht so weit schauen. Objektivdurchmesser: Je größer der Objektivdurchmesser, desto größer der Lichteinfall in das Objektiv. Daher ist dies ein wichtiges Leistungsmerkmal.

Kann mehr Licht in das Objektiv fallen, kann man besser sehen.

Maße/ Gewicht

Natürlich sollte die passende Tasche für das Fernglas nicht fehlen. Manche Ferngläser können sehr groß ausfallen, daher solltest Du auch auf die Maße achten. Schnell kann so ein Marinefernglas mal nicht mehr in die, von Dir dafür vorgesehene Tasche passen. Gewicht: Darauf solltest Du natürlich auch achten. Hast Du z.B. eine lange Wanderung vor Dir und daher schon sehr viel Gepäck, solltest Du zusätzliches Gewicht vermeiden.

Sichtfeld/ Optik

Das sind mit die wichtigsten Merkmale beim Kauf eines Marinefernglases:

  • Austrittspupille (Durchmesser des Strahlenbündels bezeichnet, der das Okular verlässt.)
  • Dämmerung-zahl (Die Fähigkeit Details unter schlechten Lichtbedingungen zu zeigen)
  • Sehfeld auf 1000 m
  • Nahbereich

Zusatzausstattung

Wie schon erklärt. Sei Dir beim Kauf bewusst, was für Funktionen für Dich von Vorteil sind, welche Du unbedingt brauchst und auf welche Du verzichten kannst. So kannst Du Dir unnötig ausgegebenes Geld sparen.

Zusatzausstattung kann teuer sein. Achte also wirklich darauf, nur das zu kaufen, was Du wirklich brauchst.

Welche Marken stellen qualitative Marine Ferngläser her?

Hier haben wir ein paar Marken aufgelistet, die Qualitativ hochwertige Ferngläser herstellen.

Fujinon

Fujinon ist eine Marke, die auch für Fotoapparate bekannt ist.

Zeiss

Zeiss stellt verschiedene Objektive und Zubehör her. Was Ferngläser angeht, ist die Qualität sehr gut.

Steiner

Steiner ist grade im Bereich Ferngläser sehr bekannt. Die Qualität wird von Käufern immer wieder geschätzt.

Swarovski

Swarovski ist eher für den Schmuck bekannt. Was die meisten aber nicht wissen ist, dass Swarovski auch Ferngläser aller Art herstellt.

Olympus

Olympus, auch eine Marke die Bekannt für Kameras und Zubehör ist. Sie stellen auch Ferngläser in verschiedensten Varianten her.

Wo kann man ein Marinefernglas überall kaufen?

Eine kurze Auflistung an Shops, wo Du überall ein Marinefernglas kaufen kannst.

  • Ebay, immer einen Blick wert. Oft werden dort auch gebrauchte Ferngläser verkauft, was sie Preiswerter macht. Zum Einstieg perfekt.
  • Amazon, die große Auswahl. Hier findest Du alle Arten von Marineferngläsern.
  • Outdoorshops in Deiner Nähe bieten meistens auch eine Auswahl an Ferngläsern an.

Wie viel kostet ein Marinefernglas?

Preise können extrem unterschiedlich ausfallen. Die günstigen Varianten fangen bei rund 30 Euro an. Dazu muss man aber sagen, dass diese nicht sonderlich hochwertig sind und wenig Zusatzfunktionen mit sich bringen. Schnell kann ein gutes Marinefernglas mal mehrere hundert Euro kosten.

Welche Alternativen gibt es?

Wenn Du auf die Funktionen, die ein Marinefernglas ausmachen, verzichten kannst, kannst Du auch einfach auf ein normales Fernglas zurückgreifen.

Marine Fernglas Test: Welche Marine Ferngläser sind die besten?

In diesem Teil des Ratgebers findest Du die besten Marine Ferngläser im Test.

TestmagazinTest vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestNein
Warentest-DeutschlandNein
Konsument.atNein
ComputerbildJa2021JaHier klicken

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Marine Ferngläser

Wir haben Dir in diesem Teil des Ratgebers die Fragen beantwortet, die am häufigsten zu dem Thema Marine Fernglas gestellt werden.

Was für Sonderfunktionen hat ein Marinefernglas im Vergleich zu einem normalen Fernglas?

Marine Ferngläser sind wie das Wort schon sagt, für Wasser gemacht. Sie sind so gut wie immer wasserdicht und robust gebaut. Auf See sind zusätzliche Funktionen, wie ein Entfernungsmesser oder ein Kompass sehr von Vorteil. Daher haben viele Marine Ferngläser diese Zusatzfunktionen.

Tipp: Achte auch hierbei darauf, welche Sonderfunktion Du wirklich benötigst.

Ab wann bezeichnet man ein Marinefernglas als Marinefernglas?

Auf hoher See benötigt man ein großes Sichtfeld, sowie eine gute Lichtreflexion, daher ist eine große Objektiv-Öffnung wichtig. Zusätzlich sollte das Fernglas robust gebaut sein und natürlich wasserdicht. Wenn es diese Faktoren besitzt, kann man es als Marinefernglas bezeichnen.

Gibt es Garantien auf Marine Ferngläser?

Je nach Hersteller gibt es wie bei anderen Produkten natürlich auch Garantien.

Sind alle Marine Ferngläser wasserdicht?

Die meisten sind alle wasserdicht. Es wäre sehr unvorteilhaft, eine Marine Fernglas auf See dabei zu haben, welches nicht wasserdicht ist. Es gibt natürlich Ausnahmen, in denen ein Hersteller ein Fernglas einfach Marine Fernglas nennt, obwohl es sich dabei einfach um ein normales herkömmliches Fernglas handelt.

Weiterführende Quellen

Das richtige Marinefernglas finden.

Marineferngläser im Test.

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.