Startseite » Outdoor » Camping » Luftbett: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Luftbett: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Ein Luftbett ist ein platzsparendes Gästebett

Du bekommst demnächst Besuch von Familie oder Freunden und hast keinen Platz für ein Gästezimmer mit einem separaten Bett? Planst Du grade Deinen nächsten Campingurlaub oder Dein nächstes Festival? Dann ist ein Luftbett die optimale Lösung für Dich! Auf dieser Seite findest Du unseren Luftbett-Test und die wichtigsten Kaufkriterien, die Du beachten solltest. So findest Du für jeden Anlass das beste Luftbett für Dich und Deine Gäste.

Unsere Favoriten

Das beste Luftbett mit eingebauter Pumpe: Bestway AlwayzAire Advanced Luftbett auf Amazon

“Für einen bequemen Schlaf hat die Luftmatratze selbstaufblasend eine beflockte Liegefläche.”

Das beste Luftbett fürs Camping: Coleman Comfort Bed Double auf Amazon

“Idealer Ersatz für ein Feldbett beim Camping oder für Übernachtungen auf Festivals.”

Das beste Luftbett Queen-Size: Intex Dura-Beam Pillow Rest Luftbett auf Amazon

“Für den Heimgebrauch mit interner leistungsstarken Pumpe.”

Das beste King-Size Luftbett: ActiveEra Premium Doppel-Luftbett auf Amazon

“Unkompliziertes Aufbauen und einfaches Verstauen.”

Das beste Luftbett mit elektrischer Pumpe:

“Lässt sich anhand der integrierten Luftpumpe im Handumdrehen aufblasen.”

Das beste Luftbett für bequemes Schlafen: Bestway TriTech Aeroluxe Luftbett auf Amazon

“Luftbett ist selbstaufblasend und eignet sich für Innenbereiche und für außen.”

Das beste Kinder Luftbett: Intex Kidz Travel Bed auf Amazon

“Hervorragende Lösung für Kinder, um auch unterwegs bequem zu schlafen.”

Das Wichtigste zu Luftbetten in Kürze

  • Luftbetten sind einfach gesagt etwas größere und höhere Luftmatratzen, die sich perfekt als komfortable Gästebetten oder Campingbetten eignen.
  • Mit einem aufblasbaren Bett bietest Du Deinen Gästen eine preisgünstige und zugleich bequeme Übernachtungsmöglichkeit und sparst selbst kostbaren Stauraum in Deiner Wohnung.
  • Luftbett und Luftmatratze wird von vielen auch synonym verwendet. Wundere Dich daher nicht, wenn Du in Artikelbeschreibungen, Rezensionen oder Foren auch mal das Wort Luftmatratze statt Luftbett liest.
  • Sei Dir bei der Anschaffung immer bewusst, für welchen Verwendungszweck Dein Luftbett gedacht ist und welches Modell die Kriterien dafür erfüllt.
  • Auf dieser Seite findest Du die wichtigsten Kaufkriterien für Indoor- und Outdoor-Luftbetten
  • Viele Kundenrezensionen drehen sich um frühen Luftverlust bei der ersten Benutzung eines Luftbetts. Aber keine Angst, wir erklären Dir auf dieser Seite warum das kein Grund zur Sorge ist.

Die besten Luftbetten: Favoriten der Redaktion

Bei der Such nach einem geeigneten Luftbett, stößt Du auf eine riesige Auswahl an Marken, Modellen und technischen Begriffen. Damit Du nicht bei null starten musst, haben wir Dir an dieser Stelle einige unsere Favoriten zusammengestellt. So hast Du bereits jetzt einen guten Überblick über Luftbetten verschiedener Marken für verschiedene Verwendungszwecke.

Das beste Luftbett mit eingebauter Pumpe: Bestway AlwayzAire Advanced Luftbett

Was uns gefällt:

  • Queen-Size-Gästebett
  • Integrierte elektrische Pumpe für einfaches Be- und Entlüften
  • Intelligentes Dualpumpensystem mit AlwayzAire-Technologie und drei verschiedenen Härtegraden
  • Robuste und langlebige Konstruktion gepaart mit bequemer beflockter Oberfläche
  • Integrierter USB-Port zum bequemen Aufladen von mobilen Endgeräte wie Smartphones und Tablets
Was uns nicht gefällt:

  • Kein Kundenservice

Redaktionelle Einschätzung

Dieses Luftbett von Bestway bietet Dir perfekten Schlafkomfort und eignet sich hervorragend zur Indoor-Nutzung als Gästebett. Die intelligente AlwayzAire-Technologie sorgt dafür, dass man auch bei längerer Nutzung immer konstanten Luftdruck und damit ein gleichbleibend bequemes Schlafgefühl hat. Dieses Luftbett eignet sich also durchaus auch für den Dauergebrauch. Ein Kunde berichtet sogar von einem Dauergebrauch über mehrere Monate, ohne jeglichen Verlust von Qualität und Komfort.

Aber auch ohne diese Technologie, bescheinigen viele Kunden, dass dieses Luftbett problemlos über Nacht die Luft hält. Damit kannst Du bei spontanen Übernachtungen sogar auf die ständige Stromzufuhr verzichten. Zur Sicherheit kannst Du die zusätzliche Pumpe jedoch ohne Bedenken über Nacht angeschlossen lassen, da die kleine Pumpe sehr leise arbeitet und Deine Gäste also nicht weckt.

Hier bekommst Du also definitiv ein zuverlässiges Gästebett, mit dem Du immer bestens für Familienbesuch gerüstet bist. Du kannst auf Knopfdruck jedes Zimmer in ein Gästezimmer verwandeln und Deine Gäste können sich auf ein komfortables Bett und bequemen rückenschonenden Schlaf freuen.

Größe: Doppelbett (203 x 152 x 51 cm) | Belastbarkeit: Bis maximal 350 kg | Pumpe: Integrierte Pumpe | Extras: Tragetasche und Reparaturflicken | Material: Foretech (Verbindung von Polyester und PVC)

Das beste Luftbett fürs Camping: Coleman Comfort Bed Double

Was uns gefällt:

  • Ideales Zwei-Personen-Luftbett für bequemen Schlaf im Campingurlaub
  • Zwei separate Luftkammern mit eigenen Ventilen sorgen für optimale Druckverteilung
  • Robuste und langlebige Konstruktion dank speziell laminiertem PVC
  • Bequeme, rutschfeste und mit Velours beflockte Oberfläche für angenehmen Liegekomfor
  • Intelligentes Airtight-System mit doppelt verschlossenen Ventilen hält die Luft und erleichtert das Be- und Entlüften
Was uns nicht gefällt:

  • Kann schnell an Luft verlieren

Redaktionelle Einschätzung

Das Comfort Double Luftbett des Outdoor-Spezialisten Coleman ist ein zuverlässiger Begleiter für Deinen nächsten Campingurlaub oder Festivalbesuch. Es bietet Platz für zwei Personen und ist auch zum Übernachten im umgeklappten Auto oder im Caravan geeignet.

Dieses Luftbett besitzt keine integrierte elektrische Pumpe, sodass Du zwingend eine Handpumpe oder eine elektrische Akkupumpe zum Aufpumpen benötigst. Aus diesem Grund ist auch die Höhe nicht mit einem luxuriösen Luftbett zur Indoor-Nutzung zu vergleichen, da Du sonst viel zu viel Zeit und Kraft zum manuellen Aufpumpen benötigen würdest.

Trotzdem bietet Dir dieses Modell ausreichend Komfort und bequemen Schlaf auf Reisen. Dabei begeistert viele Kunden besonders die Zwei-Kammern-Konstruktion, die verhindert, dass Bewegungen einer Person das ganze Bett erschüttern. Außerdem ermöglichen die separaten Ventile die individuelle Einstellung des Härtegrades.

Dank der kompakten Maße und des geringen Gewichts ist dieses Luftbett ganz einfach und platzsparende zu transportieren. Leider wird in diesem Fall keine passende Transporttasche mitgeliefert. Du kannst jedoch das Luftbett einfach im Reiserucksack oder einer Stofftasche transportieren.

Größe: Doppelbett (188x137x22 cm) | Belastbarkeit: Bis maximal 295 kg | Pumpe: Keine Pumpe dabei | Extras: Reparaturset | Material: PVC

Das beste Luftbett Queen-Size: Intex Dura-Beam Pillow Rest Luftbett

Was uns gefällt:

  • Platz für zwei Personen in der Farbe Blau
  • Integrierte elektrische Pumpe für schnelles Auf- und Abpumpe
  • Die Fiber-Tech-Technologie und die weich beflockte Oberfläche sorgen für einen dauerhaft stabilen und bequemen Schla
  • Integrierte Kopfkissen unterstützt den Bett-ähnlichen Charakter des Luftbetts
  • Passende Tasche für optimale und platzsparende Lagerung inklusive
Was uns nicht gefällt:

  • Am Anfang kann Luft verlieren
  • Bei Bewegungen quietscht Luftbett

Redaktionelle Einschätzung

Dieses Luftbett vom Marktführer Intex eignet sich perfekt als Übergangslösung bei einem Umzug oder als Bett für Übernachtungsgäste. Dank der patentierten Fiber-Tech-Technologie schläfst Du auf besonders robusten Fasern, die Deinen Schlafkomfort unterstützen und ein optimales Liegegefühl erschaffen.

Mit einer Höhe von 42 cm kommt es nicht ganz so luxuriös und Bett-ähnlich wie andere Luftbetten daher, aber muss sich dennoch nicht verstecken. Für einen verhältnismäßig günstigen Preis bekommst Du ein komfortables und einfach zu handhabendes Luftbett, das sogar bei Rückenschmerzen helfen kann. Einige Kunden berichten, dass sie seit der Nutzung dieses Luftbett deutlich weniger Rückenschmerzen haben als zuvor.

Dank der integrierten Pumpe mit separaten Schaltern zum Be- und Entlüften, kann man auch den Härtegrad ganz individuell nach den eigenen Vorlieben einstellen und schläft so immer bequem. Einige Kunden bemängeln zwar die Lautstärke der Pumpe. Dies kannst Du allerdings vernachlässigen, da ebenso häufig erwähnt wird, dass das Luftbett wenig Luft verliert und die Pumpe somit nicht allzu oft zum Einsatz kommt.

Größe: Queen-Size-Luftbett (203x152x42 cm) | Belastbarkeit: Bis maximal 273 kg | Pumpe: Integrierte elektrische Pumpe | Extras: Eingebautes Kissen | Material: PVC

Das beste King-Size Luftbett: ActiveEra Premium Doppel-Luftbett

Was uns gefällt:

  • King Size Luftbett für zwei Personen in den Farben Blau und Weiß
  • Leistungsstarke integrierte Pumpe für einfachen und schnellen Auf- und Abbau in circa drei Minuten
  • 35 integrierte Luftspulen unterstützen Deinen Liegekomfort von innen heraus und sichern die Langlebigkeit des Bettes
  • Wasserdichte und widerstandsfähige Oberfläche mit sehr bequemen und widerstandsfähigen Flockfasern
  • Extra Ventil ermöglicht auch manuelles Aufpumpen und schnelles Ablassen der Luft
Was uns nicht gefällt:

  • Kann schnell Luft verlieren

Redaktionelle Einschätzung

Mit diesem Luftbett hat der eigentliche Outdoor-Spezialist ActiveEra ein Modell entwickelt, dass auf den ersten Blick eher als komfortables Gästebett für zu Hause daherkommt. Trotzdem wurde die Camper-Community bei diesem Luftbett nicht gänzlich außen vor gelassen und man kann fast von einem Allround-Luftbett sprechen.

Mit einer Höhe von 48 cm ist es eigentlich eher ungeeignet für den Aufbau in einem Zelt. Mittlerweile werden aber auch Zelte und ihre Schlafkammern immer geräumiger. Wenn Du also mit einem großen Zelt in den Campingurlaub reist und auf optimalen Schlafkomfort nicht verzichten willst, ist dieses Modell genau richtig für Dich.

Dank des separaten Ventils kannst Du dieses Premium-Luftbett auch unterwegs mit einer externen Hand-, Fuß- oder Akkupumpe aufblasen. Für die Nutzung als Gästebett in den eigenen vier Wänden ist eine leistungsstarke Pumpe integriert. Hinzu kommt, dass die Konstruktion mit 35 Luftspulen im Inneren der Luftkammern gleichzeitig robust und bequem ist. Auch die extra dicke, wasserdichte und beflockte Oberfläche unterstützen dies.

Dank der kompakten Abmessung und der passenden Verpackung ist dieses Luftbett außerdem leicht zu verstauen und zu transportieren und damit ideal als Gästebett, Übergangslösung bei Umzügen oder bei Camping- oder Festival-Reisen.

Größe: King-Size-Luftbett (203x152x48 cm) | Belastbarkeit: Bis maximal 250 kg | Pumpe: Integrierte elektrische Pumpe | Extras: Eingebautes Kissen und Reperaturset

Das beste Luftbett mit elektrischer Pumpe: Sable Luftbett Queen Size

Was uns gefällt:

  • Komfortables Queen-Size-Luftbett mit Bett-ähnlichem Charakter
  • Integrierte, leistungsstarke Pumpe für schnelles Be- und Entlüften in drei bis fünf Minuten
  • Moderne Innenstruktur mit I-Beam-Luftspulen passt sich dem Körper an und unterstützt Deinen Liegekomfort
  • Edles Design und integriertes Kopfkissen
  • Schnelles Aufblasen
Was uns nicht gefällt:

  • Wir konnten keine negativen Punkte finden

Redaktionelle Einschätzung

Dieses Luftbett verspricht Komfort wie im echten Bett. Mit diesem Modell kannst Du Dir und Deinen Schlafgästen ein wenig Luxus gönnen. Die Verarbeitung und der gesamten optische Eindruck sorgen dafür, dass sich dieses Luftbett perfekt in jeden Raum als Gästebett integrieren lässt und das Zimmer dabei aufwertet.

Mit durchschnittlich 4,4 Sternen bei Amazon und insgesamt 85 % guten oder sehr guten Bewertungen kann dieses Bett in der Gunst der Kunden überzeugen. Vor allem wird die überdurchschnittliche Länge des Luftbetts gelobt, da so die Füße im Schlaf nicht einfach überstehen wie bei vielen anderen Modellen. Besonders häufig wird auch der langanhaltende Komfort über mehrere Nächte am Stück gelobt.

Die Liegefläche ist dank des bequemen Flocks und der eingebauten I-Beam-Luftspulen sehr angenehm und sorgt für ruhigen und stabilen Schlaf. Diese spezielle Konstruktion besteht aus länglichen Luftspulen, die unterhalb der Rillen an der Oberfläche verlaufen und so jede Bewegung und Belastung perfekt abfedern und umverteilen können.

Dank der mitgelieferte Tasche und einem kleinen Packmaß lässt sich das Luftbett platzsparende verstauen und ist immer einsatzbereit für Übernachtungsgäste.

Größe: Queen-Size-Luftbett (228x152x43 cm) | Belastbarkeit: Bis maximal 300 kg | Pumpe: Integrierte elektrische Pumpe | Extras: Eingebautes Kissen und befleckte Oberseite | Material: PVC

Das beste Luftbett für bequemes Schlafen: Bestway TriTech Aeroluxe Luftbett

Was uns gefällt:

  • TÜV-geprüftes und GS-zertifiziertes Queen-Size-Luftbett mit integrierter Pumpe und Platz für zwei Personen in der Farbe Schwarz
  • Innovatives, langlebiges TriTech-Material verleiht dem Luftbett Festigkeit und Haltbarkeit
  • I-Beam-Konstruktion für stabilen und störungsfreien Schlaf die ganze Nacht
  • Robuster Vinyl-Boden und hautfreundlich beflockte Oberfläche mit integriertem Kissen
  • Extra Ventil erlaubt schnelles Ablassen der Luft und manuelles Aufblasen auf Reisen
Was uns nicht gefällt:

  • Leichter Luftverlust nach 1. Nacht

Redaktionelle Einschätzung

Dieses Luftbett aus der TriTech-Reihe von Bestway ist ein preiswerter Allrounder für Indoor und Outdoor. Das dreilagige TriTech PVC besteht aus einem Polyester-Kern, der auf beiden Seiten von laminiertem PVC ummantelt wird. Dadurch ist das Luftbett besonders robust und verliert auch bei häufigem Be- und Entlüften deutlich weniger Stabilität als herkömmliche PVC-Luftbetten.

Dank der technischen Ausrichtung auf die Haltbarkeit des Luftbetts, überzeugt dieses Modell besonders im Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit diesem Bett bekommst Du angenehm und bequemen Schlaf zu einem günstigen Preis. Auch die Mehrheit der Kunden bescheinigt dem Luftbett seine Qualität hinsichtlich Material und Liegekomfort der I-Beam-Konstruktion.

Dank des robusten Aufbaus und schlichten Designs ist dieses Luftbett sowohl für den Gebrauch als Gästebett, als auch zum Campen sehr gut geeignet. Einzig die Höhe von 46 cm wird bei kleineren Zwei-Personen-Zelten vielleicht ein Problem. Ansonsten benötigst Du lediglich eine passende externe Pumpe, mit der Du dank des separaten Ventils auch unterwegs das Bett im Handumdrehen aufgebaut hast.

Die mitgelieferte Tasche erleichtert auch hier den Transport im Campingurlaub und die Lagerung zu Hause.

Größe: Queen-Size-Luftbett (203x152x46 cm) | Belastbarkeit: Bis maximal 300 kg | Pumpe: Integrierte Elektropumpe | Extras: Tragetasche und Reparaturflicken | Material: TriTech

Das beste Kinder Luftbett: Intex Kidz Travel Bed

Was uns gefällt:

  • Für Reisen und Übernachtungen mit Kindern zwischen drei und acht Jahren in der Farbe Weiß
  • Inklusive passender Handpumpe für schnellen Aufbau
  • Geringes Packmaß dank innovativer Bauweise erleichtert den Transport und Aufbau
  • Stabiler Vinyl-Boden und weiche, beflockte Oberfläche bieten den Kindern stabilen und bequemen Schlaf
  • Rahmen um das Luftbett, damit Kinder nicht aus dem Bett rollen
Was uns nicht gefällt:

  • Etwas schwer für Flugreisen (4,4 kg)

Redaktionelle Einschätzung

Dieses Luftbett ist ein perfekter Reisebegleiter zum Camping mit Kindern oder eine komfortable und platzsparende Übernachtungsmöglichkeit für Enkelkinder bei Großeltern oder bei Freunden. Wenn Du nicht nur für Dich ein gutes Camping oder Gästebett suchst, sondern auch für Dein Kind oder Deine Kinder, machst Du mit diesem Modell alles richtig.

Das geringe Gewicht und das kleine Packmaß erleichtern den Transport und Aufbau. Laut einer Kundin ist bei weiten Reisen sogar ein Transport im Flugzeug unkompliziert möglich. Der Aufbau erfolgt dank der mitgelieferten Handpumpe auch ohne integrierte elektrische Pumpe im Handumdrehen. Wenn Du das Luftbett noch schneller oder bequemer aufblasen möchtest, besorge Dir einfach eine passende elektrische Akkupumpe.

Dein Kind oder Deine Kinder werden den Komfort und die Bequemlichkeit dieses Luftbett sicher bestätigen. Viele Kunden berichten davon, dass Ihre Kinder gar nicht mehr aus diesem Luftbett aufstehen wollten, da es mit seinem weichen Flock sehr bequem ist.

Auch ausreichender Schutz für kleinere Kinder ist dank der durchgängigen Umrandung der Liegefläche stets gegeben, sodass die Kleinen nicht einfach herunterfallen können.

Größe: Kinder Luftbett (168x107x25 cm) | Belastbarkeit: Bis maximal 35 kg | Pumpe: Keine Pumpe dabei | Extras: Tragetasche und Rahmen | Material: Vinyl

Kaufratgeber für Luftbetten

Hier haben wir Dir eine Auswahl an Kaufkriterien zusammengefasst, mit deren Hilfe Du das beste Luftbett für Deine Zwecke findest. Zudem haben wir einige Hersteller qualitativer Luftbetten aufgelistet, um Dir einen ersten Überblick zu verschaffen. Außerdem zeigen wir Dir, wo Du Luftbetten kaufen kannst und wie viel sie kosten. On top stellen wir Dir noch passendes Zubehör für Dein neues Luftbett vor.

Was ist ein Luftbett?

Ein Luftbett wird auch “aufblasbares Bett” genannt, denn sie ähneln einer Luftmatratze. Wie die Luftmatratze ist das Luftbett mit mehreren Kammern ausgestattet. Mithilfe einer Pumpe können diese Kammern aufgeblasen werden, sodass ein Bett erkennbar wird. Luftbetten sind praktisch, wenn mal schnell ein Schlafplatz benötigt wird.

In dem nachfolgenden Video kannst Du mehr über Luftbetten erfahren.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Luftbetten?

Nun kommen wir zu den wichtigsten Kriterien, die Du beim Kauf Deines neuen Luftbett beachten solltest. Anhand dieser Kriterien kannst Du genau bestimmen, was Dir wichtig ist und so immer das günstigste Modell auswählen, welches Deinen Bedürfnissen entspricht. Egal ob als Gästebett oder als luxuriöses Bett im Zelt: Mit unserem Kaufratgeber findest Du immer das richtige.

Größe

Grundsätzlich empfiehlt es sich Luftbetten nach der Größe der Liegefläche zu sortieren. Dabei hilft die Einteilung in Single-, Queen- und King-Size-Luftbetten.

GrößeAbmessung Länge x Breite in cmPersonenzahl
Single-Size191x97/190x99/191x991
Queen-Size203x152/228x1521-2
King-Size203x183/210x1852-3

Welche Größe nun die richtige ist, hängt natürlich davon ab wie viele Personen darauf schlafen sollen und für welchen Zweck Du das Luftbett überwiegend verwenden möchtest. Als Gästebett eignen sich am besten Queen- und King-Size-Luftbetten, da Du hier mindestens zwei Erwachsene und ein Kind bequem unterbringen kannst.

Suchst Du wiederum eine komfortable und bequeme Schlafmöglichkeit zum Campen oder für Festivals, solltest Du immer darauf achten, dass die Größe des Luftbetts auch zur Größe Deines Zeltes passt. Nur mit einem passenden Luftbett kannst Du den vollen Nutzungs- und Schlafkomfort erreichen. Vergleiche also einfach vor dem Kauf die Größe des Luftbetts mit den Maßen Deines Zeltes.

Wenn Du nur sehr wenig Stauraum in Deiner Wohnung zur Verfügung hast, solltest Du natürlich auch die Größe im zusammengefalteten Zustand beachten. Diese ist schließlich maßgeblich dafür, wie viel Platz Du für die zwischenzeitliche Lagerung benötigst. Nutzt Du das Luftbett wiederum als Dauerlösung, erübrigt sich dieses Problem. In diesem Fall sind andere der folgenden Kaufkriterien wichtiger für Dich.

Höhe

Die Höhe von Luftbetten ist ein wichtiger Bestandteil des Liege- und Schlafkomforts. Grundsätzlich gilt die Faustregel: Je höher Dein Luftbett, desto bequemer Dein Schlaf.

Als Gästebett sollte Dein Luftbett möglichst hoch sein, da es alleine optisch Deine Gäste an ein richtiges Bett erinnert und sie dementsprechend gut schlafen. Durch die Höhe sinkt beispielsweise im Vergleich zu einer einfachen Luftmatratze die Gefahr, dass Deine Gäste bereits mitten in der Nacht auf dem Boden aufliegen. Außerdem verhindert die Höhe, dass Kälte vom Boden zu schnell nach oben zieht und Deine Gäste nachts frieren.

Letzteres ist auch fürs Campen und Festivals zu beachten, da es im Zelt jahreszeitabhängig auch sehr schnell kalt werden kann. Auch hier zieht die Kälte dann schnell vom Boden nach oben. Trotzdem gilt es natürlich zu beachten, dass der Platz im Inneren des Zeltes begrenzt ist. Daher sind Luftbetten mit 50 cm Höhe in diesem Fall ungeeignet.

Hinweis: Nutze eine Isomatte oder andere Unterlage als zusätzlichen Schutz vor Bodenkälte. Da sich nur wenige Zeltformen für hohe Luftbetten eignen, ist eine Bodenunterlage die perfekte Lösung. Du findest weiter unten auf der Seite weitere Informationen über wichtiges Zubehör.

Anzahl der Kammern

Ein weiteres Merkmal für einen bequemen Schlaf ist die Anzahl der Luftkammern. Die Luftkammern sind ein wesentlicher Bestandteil aller Luftbetten, da sie den gesamten Hohlraum unterhalb der Liegefläche bilden. In dieser Hinsicht bieten qualitative Luftbetten sogar gesundheitliche und ergonomische Vorteile gegenüber herkömmlichen Matratzen oder Wasserbetten.

Die Anzahl der Kammern wirkt sich dahingehend auf den Liegekomfort und die Schlafqualität aus, dass sich Gewicht und Belastung auf mehrere Kammern besser verteilt. Wenn Du also ein Luftbett für eine Einzelperson suchst, ist eine Luftkammer vollkommen ausreichend. In diesem Fall sind das verwendete Material und die Oberflächenbeschichtung für einen bequemen Schlaf bedeutender.

Wissenswert: Durch gezieltes Ablassen von Luft aus der, beziehungsweise den Kammern, kannst Du den Härtegrad Deines Luftbetts gezielt steuern. So bietest Du Dir und Deinen Gästen den besten Schlaf und das Luftbett lässt sich perfekt an unterschiedliche Vorlieben anpassen.

Suchst Du hingegen ein Luftbett für zwei oder mehr Personen, sollten mindestens zwei Luftkammern vorhanden sein. Das bietet den Vorteil, dass das Gewicht von jeweils einer Person auf je einer Kammer lastet. Dadurch hat es zum Beispiel weniger Auswirkungen auf die Schlafqualität, wenn sich eine Person häufig im Schlaf bewegt.

Qualität

Natürlich sollte beim Kauf eines Luftbetts nicht nur der Preis stimmen, sondern allen voran die Qualität. Dabei gilt die Faustregel, dass die Qualität mit dem Preis steigt. Basierend auf zahlreichen Kundenbewertungen, haben wir Dir hier die wichtigsten Qualitätsmerkmale zusammengefasst.

Hinweis: Qualität liegt immer im Auge des Betrachters. Sei Dir stets bewusst welche Merkmale für Dich ausschlaggebend sind. So findest Du am ehesten das beste Luftbett zu einem guten Preis. Denn teuer ist nicht automatisch besser. Wir haben einige Merkmale für Dich schon hinsichtlich ihrer Bedeutung für bestimmte Verwendungszwecke eingeordnet.

Haltbarkeit

Die Haltbarkeit eines Luftbetts ist in erster Linie auf die Verwendungsdauer bis zum ersten Luftverlust bezogen. Des Weiteren ist Haltbarkeit darauf bezogen, wie lange ein Luftbett allgemein hält und wie anfällig es gegen äußere Einflüsse ist.

In puncto Luftverlust solltest Du Dir immer darüber im Klaren sein, dass so gut wie jedes Luftbett auf dem Markt bei Langzeitverwendung schneller Luft verliert. Generell ist die Haltbarkeit eines Luftbettes nicht auf die Dauernutzung als Bettersatz ausgerichtet und man kann keine gesicherten Aussagen zur Lebensdauer von Luftbetten machen.

Hinweis: Viele Hersteller weisen bereits in der Artikelbeschreibung darauf hin, dass es bei der ersten Anwendung zu einem leichten Luftverlust kommen kann, da sich das Material erstmals voll ausdehnt und sich danach an die Belastung des Körpergewichts anpasst.

Als Gästebett für spontane Familienbesuche oder Freunde, sollte Dein Luftbett im Idealfall mehrere Nächte durchhalten, ohne Luft zu verlieren. Bekommst Du jedoch über einen längeren Zeitraum von mehreren Wochen Besuch oder planst einen längeren Campingurlaub, sollte das Luftbett um einiges robuster sein. Sonst kann das häufige Nachpumpen auch trotz integrierter Pumpe lästig werden.

Im Gegensatz dazu ist die Haltbarkeit Deines Luftbetts für einen Festivalbesuch weniger ausschlaggebend. Da die meisten Festivals inklusive An- und Abreise fünf Tage dauern, reicht es völlig aus, wenn Dein Luftbett 3-4 Nächte ohne Luftverlust durchhält.

Für die allgemeine Lebensdauer ist es unumgänglich, Dein Luftbett nach jeder Nutzung ordentlich zu reinigen und zu lagern. Falls vorhanden beachte dazu einfach die Herstellerangaben. Solltest Du keine genauen Angaben finden, erfährst Du weiter unten auf dieser Seite einige wichtige Grundregeln zur Reinigung und Lagerung von Luftbetten.

Technologie

Mittlerweile versuchen die Hersteller, auch bei Luftbetten, mit technologischen Entwicklungen Dich als Kunde zu überzeugen. Diese beziehen sich in den meisten Fällen auf die Innenstruktur des Luftbetts und zielen auf eine Steigerung des Schlafkomforts und der Langlebigkeit ab. Das kann für Kunden häufig sehr verwirrend sein. Deshalb stellen wir Dir hier einige Technologien vor, mit denen große Marken werben.

TechnologieFunktionsdetailsHersteller
Fiber-TechFeine, widerstandsfähige Fasern passen sich dem Körperdruck an. Bequemer Schlaf und lange Haltbarkeit auch bei Dauergebrauch.Intex
AlwayzAireIntelligentes Dualpumpensystem erkennt Luftverlust und pumpt selbstständig nach. Wahl zwischen drei Härtegraden sorgt für komfortablen und zuverlässigen Schlaf.Bestway
Coil-BeamZusätzliche Zylinder in der Luftkammer stabilisieren das Luftbett und sorgen für optimale Druckverteilung im Schlaf.Verschiedene
I-BeamLuftspulen verlaufen quer als Trägerelemente zwischen Ober- und Unterseite und verbessern langfristig die Stabilität und Belastbarkeit des Luftbetts.Verschiedene
Y-BeamErweiterung der I-Beam-Konstruktion mit zusätzlichen Streben an der Oberseite der Träger. Noch stabilerer und noch bequemerer Schlaf.Verschiedene

Pumpe

Du wirst bei Deiner Suche fast ausschließlich auf Modelle stoßen, die mit einer bereits integrierten Pumpe angeboten werden. Das bietet allerdings nicht nur Vorteile, sondern bedeutet auch in diesem Punkt zahlreiche Unterschiede, die Du beachten solltest. Außerdem gibt es noch weitere Modelle, die entweder per externen elektrischer Pumpe oder Hand- beziehungsweise Fußpumpe aufgeblasen werden müssen.

Integrierte elektrische Pumpe

Die allermeisten Luftbetten verfügen mittlerweile über eine fest integrierte elektrische Pumpe. Das passende Netzteil ist direkt mit verbaut, sodass man das Bett im Handumdrehen aufgeblasen hat. Wie findest Du in dieser Hinsicht nun das beste Luftbett für Dich? Sei Dir in jedem Fall darüber im Klaren, dass eine elektrische Pumpe niemals völlig geräuschlos arbeiten kann.

Externe elektrische Pumpe mit Akku

Wenn auch weit weniger verbreitet, gibt es Hersteller die Luftbetten mit passenden externen Pumpen anbieten. Diese werden mit elektrischen Akkus betrieben und sind daher die perfekte Lösung für unterwegs. Den Akku kannst Du sogar im Auto am Zigarettenanzünder oder auch USB-Port aufladen. Dazu benötigst Du lediglich die passenden Adapter, welche je nach Modell auch schon inkludiert sind.

Wiederum andere Marken bieten Luftbetten mit einem normalen Ventil zum Aufblasen an. In diesem Fall musst Du eine zusätzliche Pumpe mit Akku kaufen. Dabei solltest Du immer darauf achten, dass die externe Pumpe auch mit dem passenden Aufsatz für das Ventil des Luftbetts ausgestattet ist. Viele Anbieter solcher Pumpen bieten allerdings gleich Sets mit verschiedenen Aufsätzen an.

Zum Campen und für Festivals ist ein Luftbett mit externer Pumpe also optimal. So bist Du dank der Akku-Pumpe völlig unabhängig von fixen Stromquellen und kannst Dein Luftbett immer und überall bequem ausblasen. In der Regel kannst Du Dein Bett mit hochwertigen Pumpen sogar genauso bequem und schnell aufblasen, wie mit den integrierten elektrischen Pumpen.

Hand- oder Fußpumpe

Wenn Du doch lieber auf Deine eigene Körperkraft setzt, kannst Du auch auf die Anschaffung einer externen elektrischen Pumpe verzichten und Dir eine deutlich günstigere Hand- oder Fußpumpe zulegen. Damit bist Du dann unterwegs völlig unabhängig von Stromquellen. Allerdings musst Du dafür auch deutlich mehr Kraft und Zeit investieren, um Dein Luftbett aufzupumpen.

In diesem Fall musst Du bei der Größe und der Höhe jedoch deutliche Abstriche in Kauf nehmen, da sich nicht jedes beliebig große Luftbett aus eigener Kraft befüllen lässt. Damit einher geht auch der Verlust des vollen Komforts und der Bequemlichkeit eines Luftbetts.

Da diese Variante am ehesten beim Campen zum Einsatz kommt, ist dieser Verlust an Schlafkomfort und Bequemlichkeit allerdings überschaubar. Schließlich solltest Du zum Campen sowieso nicht die größten und höchsten Luftbetten kaufen, da bedingt durch die Maße des Zeltes nur begrenzt Platz zur Verfügung steht.

Tipp: Für mehr Flexibilität bei der Verwendung Deines Luftbetts, gibt es auch Modelle mit integrierter Pumpe und einem Zusatzventil. So kannst Du Dein Luftbett sowohl zu Hause als Gästebett, als auch beim Campen bequem aufpumpen. Egal ob mit oder ohne Strom.
Aufblasdauer

Viele Marken geben in der Produktbeschreibung eine ungefähre Zeitangabe von wenigen Minuten für das vollständige Aufblasen an. Diese variiert im Zusammenhang mit der Größe und Höhe eines Luftbettes. Du kannst einen aussagekräftigen Vergleich also nur mit Luftbetten der gleichen Abmessung ziehen.
In der Artikelbeschreibung findest Du meist konkrete Angaben der Hersteller zur Leistungsfähigkeit der eingebauten Pumpe.

Einstellbarer Härtegrad

Bei Pumpen mit einem einstellbaren Härtegrad kannst Du Dir bequem
auf Knopfdruck einen weichen, mittleren oder harten Grad auswählen und die Pumpe stoppt automatisch, sobald die gewünschte Luftmenge erreicht ist.
So ersparst Du Dir auf der einen Seite lästiges Auf- und Abpumpen, um einen konkreten Härtegrad zu erreichen, andererseits besteht die Möglichkeit, dass keiner der vorgegebenen Härtegrade zu Deinen Schlafgewohnheiten passt.

Eine integrierte elektrische Pumpe ist ideal für die Nutzung als Gästebett. Zu Hause hast Du immer eine Steckdose oder ein Verlängerungskabel zur Hand und kannst Dein Luftbett innerhalb weniger Minuten ganz bequem voll aufblasen. Damit ist für Dich auch spontaner Übernachtungsbesuch von Familie und Freunden einfach zu meistern.

Für den Campingurlaub sind Luftbetten mit integrierter Pumpe grundsätzlich auch geeignet. Allerdings könnte sich dies in manchen Fällen als schwierig erweisen, da Du nicht immer einen Stromanschluss zur Verfügung hast. Ohne Strom bleibt Dein Luftbett dann leider platt. Solltest Du Dir hingegen sicher sein, dass Du auch beim Campen immer eine Stromquelle zur Verfügung hast, steht einer Anschaffung nichts im Weg.

Wichtig: Solltest Du Dein Luftbett zum Campen verwenden, beachte bitte, dass alle Luftbetten mit elektrischer Pumpe nicht für den Gebrauch auf dem Wasser geeignet sind. Um auch sonst auf Nummer sicher gehen, achte beim Kauf darauf, ob die Pumpe mit einem Prüfsiegel TÜV versehen ist.

 

Material

Wie bei so vielen anderen Produkten sind auch bei Luftbetten die verwendeten Materialien ein wichtiges Kriterium für die Belastbarkeit und Lebensdauer des Produkts. Luftbetten werden größtenteils aus Polyvinylchlorid, kurz PVC, gefertigt. PVC ist ein Hauptbestandteil vieler Kunststoffe und zeichnet sich durch seine lange Haltbarkeit aus. Daher wird es meist für Produkte mit einer hohen Lebensdauer verarbeitet.

PVC ist sehr beständig gegen Sonnenlicht und Wasser und damit sehr gut geeignet für Outdoor-Produkte. Da also PVC der Hauptbestandteil von Luftbetten ist, fragst Du Dich bestimmt, wieso das Material hier als Unterscheidungskriterium aufgelistet ist? Ganz einfach: Die Materialstärke und die Besichtigung von Ober- und Unterseite sind je nach Verwendungszweck wichtige Faktoren für die Widerstandsfähigkeit Deines Luftbetts.

Ein robustes Luftbett für den Outdoor-Gebrauch sollte eine Materialstärke von mindestens 30 Millimeter vorweisen und im Idealfall mit einer stabilen aber bequemen Oberflächenbeschichtung ausgestattet sein. Eine glatte Oberfläche aus PVC-Kunststoff ist dabei am wenigsten geeignet, da man darauf sehr leicht rutscht. Außerdem ist eine glatte PVC-Oberfläche nicht sonderlich hautfreundlich und unbequem.

Zur Outdoor-Nutzung eignet sich eine Oberflächenbeschichtung aus gummierter Baumwolle am besten, da diese nicht nur sehr bequem, sondern auch sehr robust ist. Weitaus verbreiteter ist jedoch eine sogenannte Veloursbeflockung. Velours kommt aus dem französischen und heißt Samt. Es handelt sich also um einen Flock aus sehr flauschigem Stoff. Des Weiteren käme auch eine Beflockung mit Viskosefasern infrage, da Viskose ähnliche Eigenschaften wie Baumwolle aufweist.

Zur Indoor-Nutzung als Gästebett reicht eigentlich eine glatte Oberfläche aus PVC aus, da Du jederzeit mit einem Spannbetttuch ausreichend Komfort gewährleisten kannst. Trotzdem empfiehlt sich auch hier eine beflockte Oberfläche. Schließlich spricht auch in der eigenen Wohnung nichts gegen zusätzlichen Schutz Deines Luftbetts und auch gegen mehr Liegekomfort wird sicher kaum einer Deiner Gäste etwas einwenden.

Gewicht, Faltmaß und Transport

Diese Kriterien kommen eigentlich nur infrage, wenn Du ein Luftbett zum Campen kaufen möchtest. Auf Campingausflügen steht Dir meist nur begrenzter Platz zur Verfügung, sodass Dein Luftbett nicht unnötig viel Stauraum verbrauchen sollte. Wichtige Anhaltspunkte sind in diesem Zusammenhang vor allem das Gewicht und das Faltmaß. Diese Details findest Du in der Artikelbeschreibung der Hersteller.

Freiheit und Komfort mit Luftbett beim Campen

Ein Luftbett ist leicht zu transportieren und ermöglicht dadurch viel Komfort und Freiheit beim Campen und auf Reisen.

Zum Verstauen und Transportieren wird Dir meistens schon eine passende Transporttasche mitgeliefert. Wenn alles passt, sollte es ein leichtes sein Dein Luftbett platzsparende zu verstauen.

Integriertes Kissen und Randerhöhung

Diese beiden Kriterien sind Zusatzkriterien, die nur unter sehr speziellen Umständen zum Tragen kommen. Nichtsdestotrotz möchten wir sie Dir der Vollständigkeit halber nicht vorenthalten.

Ein integriertes Kissen ist unabhängig vom genauen Verwendungszweck ein komfortables Extra. Einerseits kann es bereits als vollwertiges Kissen dienen, sofern Du oder Deine Gäste gerne flach und somit sehr gesund schlafen. Andererseits dient als Barriere, damit Deine zusätzlichen Kissen im Schlaf nicht einfach hinten herunterfallen.

Eine integrierte Randerhöhung hingegen wird in vielen Kundenrezensionen und Foren vor allem von Eltern mit kleinen Kindern gelobt, da die Barriere am Rand verhindert, dass die Kinder zu einfach vom Luftbett fallen können. In puncto Sicherheit sollte dieses Kriterium für Dich eine Rolle spielen, sofern von Zeit zu Zeit auch Kinder das Luftbett nutzen.

Welche Marken stellen qualitative Luftbetten her?

Mittlerweile befinden sich zahlreiche Hersteller auf dem Markt und verschiedenste Modelle und Varianten von Luftbetten an. Damit Du von der Fülle an Marken nicht erschlagen wirst, haben wir Dir eine kleine Auswahl qualitativer Marken zusammengestellt. Mit dabei natürlich der Marktführer Intex, aber auch der Outdoor- und Camping-Spezialist Coleman.

Ein selbstaufblasendes Luftbett bietet bequemen Schlaf

Viele Hersteller bieten mittlerweile Luftbetten an. Die hochwertigen und qualitativen Betten bieten sogar sehr bequemen Schlafkomfort.

Intex

Intex ist seit über 40 Jahren Marktführer im Bereich Luftbetten, Pools und aufblasbaren Booten und hat sich über die Jahre ein sehr breites Vertriebsnetzwerk mit vielen Partnern aufgebaut. Dank jahrelanger Erfahrung produziert Intex hochqualitative Produkte zu fairen Preisen. Im hauseigenen Online-Shop findest Du außerdem immer das passende Zubehör und viele weitere Angebote für Freizeitspaß. Das Sortiment umfasst sowohl Indoor-, als auch Outdoor-Produkte.

Besonders die innovative Fiber-Tech-Technologie in den Luftbetten der Dura-Beam-Reihe garantiert im Gegensatz zur Konkurrenz eine besonders lange Lebensdauer und langanhaltenden Komfort.

Bestway

Die Marke Bestway zählt seit nunmehr über 25 Jahren zu den weltweit führenden Herstellern von Luftbetten. Mit einem eigenen Zentrum für Produktentwicklung und engem Austausch mit den Kunden bietet Bestway hohe Qualitäts- und Innovationsstandards. Der hauseigene Online-Shop bietet neben der großen Auswahl an Luftbetten auch passendes Zubehör und zahlreiche weitere Produkte an.

Bestway überzeugt vor allem mit seiner AlwayzAire-Technologie. Dabei wird der auf Dauer unvermeidbare Luftverlust während des Schlafs durch die eingebaute Dualpumpe erkannt und nahezu unbemerkt ausgeglichen.

ActiveEra

Das Unternehmen mit Sitz in London ist ebenfalls ein führender Hersteller für Outdoor-Produkte und legt seinen Fokus auf Design und Funktionalität. Das qualitativ hochwertige Sortiment aus Luftbetten und Schlafsäcken ist in den letzten Jahren auf dem Weg immer neue Standards zu setzen. Dabei setzt ActiveEra auf ein kleineres Sortiment, welches besonders für bequemen Schlaf im Campingurlaub perfekte Lösungen bietet.

AmazonBasics

Der Vollständigkeit halber darf auch AmazonBasics nicht fehlen. Unter dieser Marke bietet Amazon zahlreiche Produkte aus verschiedensten Bereichen an. Unter anderem auch ein Luftbett, dass allerdings als Premium-Luftmatratze betitelt wird. Hier erhältst Du ein Luftbett, was alle wichtigen Kriterien erfüllt und bisher einen Großteil der Kunden überzeugte.

Coleman

Hier wird Camping großgeschrieben. Coleman ist dank über 100 Jahren Erfahrung einer der führenden Hersteller für innovative und qualitative Outdoor-Lösungen. Dank einer vielfältigen Forschungs- und Entwicklungsarbeit in Zusammenarbeit mit einer großen aktiven Camper-Community entstehen hier auch ausgezeichnete Luftbetten.

Zusätzlich bietet Coleman auf seiner Homepage auch noch ein riesiges Zusatzangebot für ein perfektes Campingerlebnis.

Wo kann man ein Luftbett kaufen?

Du kannst Luftbetten mittlerweile fast überall kaufen und hast eine sehr große Produktauswahl.

Wenn Du viel Wert auf Qualität und persönliche Beratung legst, bist Du in einem Fachgeschäft wie zum Beispiel Dänisches Bettenlager richtig. Wohingegen Du Luftbetten auch sehr preiswert als Aktionsware bei Discountern und Drogeriemärkten kaufen kannst. In diesem Fall darfst Du allerdings nicht immer die gleiche Qualität erwarten, die Du in Fachgeschäften bekommst.

Außerdem kannst Du auch in Baumärkten wie OBI oder Bauhaus, oder ganz bequem online Dein Luftbett kaufen. Im Online-Handel bekommst Du eine besonders breite Produktvielfalt verschiedener Marken und Preiskategorien. Dabei kannst Du sowohl zwischen Online-Händlern wie Amazon, eBay und Real.de, als auch den direkten Online-Shops der Hersteller wählen.

Umso besser, dass Du hier alles erfährst, was Dir beim Kauf eines Luftbetts weiterhilft und Du nach dem Kauf mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis zufrieden bist.

Wie viel kosten Luftbetten?

Die bereits erwähnte Produktvielfalt bedeutet gleichzeitig natürlich eine große Preisspanne. So kannst Du günstige Modelle bereits ab 10 Euro kaufen. In Abhängigkeit von der Qualität und Größe reicht die Preisspanne dann bis hin zu 200 Euro für besonders luxuriöse Gästebetten oder komfortablen Schlaf auf Festivals und im Campingurlaub.

Genaue Preiskategorien festzulegen ist jedoch schwer, da nicht nur ein Kriterium, wie beispielsweise die Größe, über den Preis bestimmt. Ab 35 Euro bekommst Du jedoch schon robuste Modelle zum Campen. Ein solides hochwertiges Gästebett für zwei Personen bekommst Du ab circa 55 Euro.

Etwas luxuriöser, größer und kuscheliger wird es dann ab 80 Euro. Ab dieser Preisklasse bekommst Du meistens noch Zusatzfunktionen und Zubehör inklusive ohne Abstriche bei der Materialstärke und Verarbeitung zu machen.

Wichtiges Zubehör für Luftbetten

Damit Dein Luftbett auch seinen vollständigen Komfort entfalten kann und Du alle Vorteile voll ausnutzen kannst, haben wir Dir hier eine Liste mit wichtigem Zubehör zusammengestellt. So wie Dein Gästebett richtig bequem und Du bist im Campingurlaub richtig ausgeschlafen.

Pumpe

Für den Fall, dass Du Dich gegen ein Modell mit eingebauter Pumpe entschieden hast, ist es wichtig die richtige Pumpe mit passendem Ventil auszuwählen.

Bei einigen Herstellern ist eine passende Pumpe bereits im Lieferumfang enthalten. Ansonsten hast Du die Wahl zwischen Hand-, Fuß- oder Akku-Luftpumpen. Mit Hand- und Fußpumpen brauchst Du am meisten Zeit und Kraft, wohingegen die akkubetriebene Pumpe zwar bequem, aber auch deutlich teurer ist. Bei Amazon gibt es ein breites Angebot:

  • Fußluftpumpen ab 8 Euro
  • Handluftpumpen ab 10 Euro
  • Elektrische Luftpumpen ab 35 Euro

Tasche

Die meisten Anbieter liefern eine passgenauen Trage- und Transporttasche direkt mit. Zum reibungslosen Verstauen in der Tasche ist es wichtig das Luftbett komplett zu entlüften, sowie sehr genau und ordentlich zusammenzulegen. Dabei sollte die eingebaute Pumpe beziehungsweise das Ventil möglichst nicht geknickt werden, um Schäden zu vermeiden.

Falls Dein Luftbett ohne passende Tasche geliefert wird, kannst Du Dir ganz einfach selbst weiterhelfen. Eine handelsübliche große Sporttasche oder eine große Einkaufstasche erleichtern Dir den Transport Deines Luftbettes. Du musst lediglich die Größe und das Gewicht des Bettes beachten, damit es auch ohne Quetschen und Drücken hineinpasst und die Tasche nicht reißt.

Bei Amazon findest Du eine Auswahl an großen Aufbewahrungstasche ab 15 Euro. Diese eignen sich einerseits zum einfachen Transport Deines Luftbetts und andererseits erleichtern sie das Verstauen des Bettes in der Wohnung.

Reparaturset

Viele Hersteller setzen auch in dieser Hinsicht auf passende Reparatursets und Anleitungen im Lieferumfang. Auf diese Weise hast Du als Kunde den Mehrwert ohne Zusatzkosten im Schadensfall Dein Luftbett direkt reparieren zu können.

Aber bei diesem Punkt solltest Du Vorsicht walten lassen, sobald Du das Wort „selbstklebend“ in der Artikelbeschreibung des Reparatursets liest. Die Reparaturflicken brauchen zur richtigen Befestigung auf dem Luftbett einen Spezialkleber, der für das Material des Bettes geeignet sein muss.

Angebote für Reparatursets findest Du bereits ab 8 Euro bei Amazon. Solltest Du Dich damit unwohl fühlen kannst Du einzelnen Komponenten selbst dazukaufen. Schmirgelpapier, Flicken und Spezialkleber findest Du schließlich in jedem Baumarkt.

Passendes Spannbetttuch

Als zusätzlicher Schutz- und Komfortfaktor ist ein passendes Spannbetttuch unumgänglich. Es erfüllt wie bei einem normalen Bett in erster Linie eine Hygienefunktion, da es die Ablagerung von Körperflüssigkeiten, Schmutz und Milben verhindert.

Im Normalfall hast Du ja bereits einige Bettlaken von Deinem normalen Bett zur Verfügung. Diese lassen sich in der Regel auch problemlos auf Dein Luftbett ziehen. Wenn Du ein passendes Spannbetttuch suchst, wirst Du mit Sicherheit online fündig. Für einen besonders weichen und bequemen Schlaf empfiehlt sich ein Baumwoll-Spannbetttuch. Du kannst jedoch ganz nach Deinen Vorlieben ein Bettbezug verschiedenster Materialien auswählen.

Matratzenschoner

Besonders wenn Du Dein Luftbett mal für einen längeren Zeitraum nutzen willst, eignet sich ein Matratzenschoner perfekt zur Entlastung Deines Bettes. Neben dem schonenden Effekt bietet ein sogenannter Topper auch zusätzlichen Komfort und Bequemlichkeit im Schlaf.

Ein Matratzenschoner schützt Dein Luftbett vor Verschmutzung der Liegefläche durch Milben, dämpft die Belastung durch das Körpergewicht der Schlafenden und schützt damit die Nähte und Außenwände Deines Gästebetts. Zusätzlich liegt es sich auf einem Topper deutlich bequemer und höher, sodass sich Deine Übernachtungsgäste noch mehr wie in einem echten Bett fühlen.


Eine Matratzenauflage eignet sich jedoch überwiegend für die Verwendung Deines Luftbetts als Gästebett. Für die mobile Nutzung beim Campen und auf Festivals empfiehlt sich ein Topper alleine deswegen nicht, da der zusätzliche Transportaufwand in keinerlei Verhältnis zu dem daraus resultierenden Nutzen steht.

Kissen

Einige Marken werben bereits mit direkt integrierten und separat aufblasbaren Kopfkissen. Diese sind jedoch nicht mit einem richtigen Kopfkissen zu vergleichen, da sie lediglich eine kleine Erhebung am Kopfteil des Luftbetts bedeuten. Als klassisches Kopfkissen, dass sich gemütlich um Deinen Kopf legt, kann man dies nicht betrachten.

Auch wenn die Marken damit werben, sind sie sich dessen bewusst, sodass man in der detaillierten Artikelbeschreibung bereits den Hinweis findet, dass diese Kopfteile lediglich beim Aufstehen helfen soll und verhindert, dass Deine Kissen herunterfallen.

Somit hat das Ganze eher einen unterstützenden Effekt und Du solltest für vollends bequemen Schlaf immer ein ganz normales Kissen für Dich oder Deine Übernachtungsgäste parat haben. Entweder nimmst Du ein einfaches Kopfkissen, dass Du normalerweise bei Dir im Schlafzimmer verwendest, oder Du kaufst direkt zum Luftbett noch Kissen dazu.

Welche Kissen Du kaufst, kannst Du ganz nach Deinen persönlichen Vorzügen oder denen Deiner Gäste frei entscheiden. Trotzdem haben wir hier für Dich eine kleine Übersicht zusammengefasst:

  • Orthopädische Nackenkissen für gesunden Schlaf ab 10 Euro
  • Hochwertige Daunenkissen für mehr Komfort ab 30 Euro
  • Qualitative Wasserkissen gegen Nackenschmerzen ab 40 Euro

Für den Fall, dass Dein Luftbett Dich auch zum Campen und auf Festivals begleitet, haben wir auch hier eine kleine Auswahl für Reisekissen zusammengestellt. Du kannst natürlich auch auf Reisen ein ganz normales Kissen von zu Hause verwenden, aber Reisekissen sind meist etwas robuster und leichter zu transportieren.

  • Reisekissen mit passender Transporttasche ab 15 Euro
  • Aufblasbare Reisekissen mit Tasche ab 5 Euro

Bodenunterlage

Wie bereits im Ratgeber-Teil angemerkt, ist eine Bodenunterlage ein wichtiges Zubehör für Dein Luftbett. Besonders im Campingurlaub und auf dem Festival-Zeltplatz bietet eine Unterlage Deinem Luftbett zusätzlichen Schutz vor Zerstörung durch Steine, Äste und Müll auf dem Boden unter dem Zelt.

Außerdem schützt Dich eine weitere Lage unter Deinem Luftbett auch vor Bodenkälte. Somit ist vor allem beim Outdoor-Gebrauch eine Bodenunterlage sehr nützlich. Als Unterlage kann beispielsweise eine Isomatte oder eine einfache Picknickdecke dienen.

Luftbett Test-Übersicht: Welche Luftbetten sind die Besten?

Bisher gibt es leider von keinem Test- oder Verbrauchermagazin einen Testbericht zu Luftbetten. Umso erfreulicher für Dich, dass Du dank unseres ausführlichen Kaufratgebers nun alle Kriterien für die Anschaffung eines qualitativen Luftbettes kennst.

TestmagazinLuftbett-Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung Warentest
Öko Test
Konsument.at
Ktipp.ch

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Luftbetten

Hier findest Du eine Übersicht aller Fragen, die Kunden besonders häufig zu Luftbetten stellen. Wir liefern die darauf die passenden Antworten, sodass Du abschließend bestens informiert bist über alles rund um Luftbetten.

Welches ist das beste Luftbett?

Diese Frage lässt sich nicht so einfach beantworten. Es gibt keinen Testbericht von Stiftung Warentest oder anderen, nach dem Du einen Testsieger bestimmen kannst. Außerdem ist diese Frage sehr individuell, da sowohl die Qualität, das Design und der Preis immer im Auge des Betrachters liegen. Des Weiteren gibt es für unterschiedliche Verwendungszwecke auch unterschiedlich gut geeignete Modelle. Mit unserem Kaufratgeber bist Du auf der richtigen Seite und kannst ganz alleine entscheiden welches das beste Luftbett für Dich ist.

Wie pumpe ich ein Luftbett auf?

Das hängt ganz vom gewählten Modell ab. Die meisten Luftbetten haben heute bereits eine eingebaute elektrische Pumpe, dank der sich Dein Luftbett im Handumdrehen selbst aufbläst. Andere Modelle wiederum werden mit einer passenden elektrischen Pumpe geliefert, die per Akku betrieben wird und somit auch unterwegs zum Einsatz kommen kann.

Des Weiteren gibt es auch noch Luftbetten, die Du mit einer Hand- oder Fußpumpe selbst aufpumpen kannst oder die sich selbst mit Luft vollsaugen. Beide Varianten sind vergleichsweise kraft- und zeitaufwendig.

Kann ich ein Luftbett für Haustiere nutzen?

Bei kleineren Haustieren ohne spitze Krallen oder Zähne stellt die Benutzung kein Risiko dar. In der Regel ist die Kombination aus Haustier und Luftbett nicht zu empfehlen, da die Materialien und besonders die Nähte der teilweise unkontrollierten Belastung durch Haustiere ausgesetzt sind.

Sollten bei Dir bereits Haustiere vorhanden sein und Du willst Dir ein Luftbett als Gästebett zulegen, solltest Du ein paar Tipps beachten.

  • Achte beim Kauf besonders auf die Materialdicke und die Qualität der Nähte
  • Sorge mit einem Topper oder einer großen Decke immer für ausreichenden Schutz Deines Luftbetts
  • Habe stets ein Auge auf Deine Haustiere, damit das Luftbett keiner unkontrollierten Dauerbelastung ausgesetzt ist

Mit diesen einfachen Tipps kannst Du die Langlebigkeit Deines Gästebettes auch als Spielwiese für Hund, Katze und Co verlängern. Außerdem zeigen auch einige Forenbeiträge, dass andere Kunden positive Erfahrungen bei der Nutzung von Luftbetten für Haustiere gemacht haben.

Kann ich mit einem Luftbett campen?

Ein Luftbett ist der optimale Begleiter für einen Campingurlaub und zum Campen auf Festivals. Du bekommst einfach viel bequemeren Schlaf als auf einer einfachen Isomatte oder Luftmatratze. Achte jedoch stets darauf, dass nicht jedes Luftbett zum Campen geeignet ist und sorge in jedem Fall für eine möglichst sauberen Untergrund ohne große Steine, Zweige und Müllreste.

Wichtig sind dafür mehrere Kriterien:

  • Die passende Größe des Luftbetts für den Innenraum im Zelt
  • Modelle mit integrierter elektrischer Pumpe lassen sich ausschließlich mit Stromversorgung aufblasen
  • Ein extra Ventil zum manuellen Aufpumpen oder eine mitgelieferte elektrische Akkupumpe
  • Robuste Modelle mit größerer Materialstärke
  • Viele Hersteller geben bei den Nutzungshinweisen an, ob ein Modell zum Outdoor-Einsatz geeignet ist

Mittlerweile haben sich sogar einige Marken auf Outdoor-Luftbetten spezialisiert. Dazu zählen vor allem Campingaz und Outwell. Das Allerwichtigste beim Campen mit Luftbetten ist eine Bodenunterlage als zusätzlicher Schutz des Materials und vor Bodenkälte.

In einigen Foren schlagen viele Camper eine Fleecedecke zum Schutz vor Bodenkälte vor. Einfach im Sommer eine dünne und in anderen Jahreszeiten eine dicke Fleecedecke über das Luftbett legen und schon hast Du einen gemütlichen Kälteschutz ohne Komfortverlust.

Ist ein Luftbett gut für den Rücken?

Aus ergonomischer und medizinischer Sicht bieten Luftbetten Dir durchaus Vorteile, die Rückenschmerzen lindern können. Wir raten Dir jedoch an dieser Stelle, bei anhaltenden Beschwerden ausdrücklich einen Arzt zur Klärung dieser Frage hinzuzuziehen.

Ein besonders qualitativ hochwertiges Luftbett bietet folgende Vorteile:

  • Flexibilität beim Härtegrad ermöglicht perfekte individuelle Anpassung an Deinen Körper
  • Ideale Gewichtsverteilung und Entlastung der Wirbelsäule durch anatomisch korrekte Lage
  • Bequemer Schlafkomfort sorgt für weniger Druckpunkte am Körper und entspannte Muskulatur
  • Technologische Konstruktionen wie Luftspulen und Micro-Fasern im Inneren unterstützen Deinen Körper im Schlaf

Wie flicke ich ein Luftbett?

Einige Luftbetten werden mittlerweile schon mit passenden Reparatursets und entsprechender Anleitung verkauft. Für den Fall, dass Dir kein passendes Flick-Set vorliegt, findest Du online schnell eine Auswahl günstiger Angebote. Du solltest immer darauf achten, dass der Kleber und der Flicken für das Material Deines Luftbetts geeignet ist.

Zwingend notwendige Materialien sind:

  • Ausreichend großer Flicken aus dem Material Deines Luftbetts (meist PVC)
  • Schleifpapier
  • Spezial- oder Sekundenkleber für PVC

Wir haben Dir hier eine Anleitung zusammengestellt:

  1. Luftbett voll aufblasen und hören, wo die Luft entweicht
  2. Mögliche andere Geräuschquellen minimieren und wenn nötig mit leichtem Druck auf das Luftbett das Geräusch verstärken
  3. Undichte Stelle genau markieren und gründlich reinigen, damit der Flicken später optimal halten kann
  4. Das Luftbett komplett entlüften und den Bereich um das Leck abschmirgeln
  5. Undichte Stelle mit Spezialkleber einschmieren und den Flicken anbringen
  6. Den Flicken ungefähr eine halbe Stunde festdrücken
  7. Für ein langanhaltendes Ergebnis beachte bitte zwingend die Herstellerangaben zur vollständigen Aushärtung des Klebers

Ist ein Luftbett für den Dauergebrauch geeignet?

Grundsätzlich kannst Du ein Luftbett auch dauerhaft nutzen. Diese Frage ist jedoch nicht universal zu beantworten und ist stark abhängig vom Material und der Qualität des Produkts. Außerdem hängt das immer davon ab, wie Du „Dauergebrauch“ definierst. Dir sollte vollkommen klar sein, dass ein Luftbett keinen dauerhaften Ersatz für ein richtiges Bett bietet.

Ein Luftbett ist die optimale Übergangslösung, falls Dein neues Bett noch etwas auf sich warten lässt. In diesem Fall kannst Du Dein Luftbett einige Wochen zum Dauergebrauch nutzen. Ansonsten kann ein Luftbett jedoch nicht dauerhaft mit der Stabilität, Haltbarkeit und Robustheit eines richtigen Bettes mithalten. So bleibt ein Luftbett eher eine perfekte Lösung für den temporären Gebrauch als Gästebett oder Campingbett.

Auch zu dieser Frage gibt es jedoch Kundenrezensionen und Forenbeiträge, in denen Kunden von erfolgreichem Dauergebrauch über mehrere Monate bis hin zu zwei Jahren berichten.

Abschließend noch ein paar Hinweise zu den wichtigsten Eigenschaften, die ein Luftbett überhaupt zum Dauergebrauch qualifizieren:

  • Achte auf eine ausreichende Höhe ab 40 Zentimeter für dauerhaft bequemen Schlaf und ausreichend Distanz zum Boden
  • Mehrere Luftkammern und hochwertige Materialien sorgen für mehr Stabilität, bessere Druckverteilung und angenehmes Liegegefühl
  • Eine integrierte Pumpe ist zum Dauergebrauch unumgänglich, da es immer wieder erforderlich sein wird Luft nachzupumpen
  • Mindestens eine Belastbarkeit, die Deinem eigenen Körpergewicht entspricht

Um auf Nummer sicher zu gehen, solltest Du in einem Fachgeschäft professionellen Rat einholen und einige Modelle probeliegen. Die eigene Empfindung der Bequemlichkeit ist schließlich auch ein wichtiger Faktor für den Dauergebrauch Deines Luftbetts.

Wie reinige und lagere ich ein Luftbett?

Bei vielen Dingen im Haushalt ist eine regelmäßige Reinigung fester Bestandteil der Langlebigkeit von Produkten und die Hersteller legen gleich konkrete Anleitungen bei. Auch auf Luftbetten wirkt sich eine Reinigung nach dem Gebrauch positiv aus die Haltbarkeit aus.

Hier erfährst Du, wie Du Dein Luftbett je nach Nutzung reinigen kannst.

  • Indoor-Gebrauch
    Wenn Du das Luftbett ausschließlich zeitlich begrenzt als Gästebett benutzt, empfiehlt sich eine einfache Reinigung von Ober- und Unterseite mit dem Staubsauger und einem leicht feuchten Microfasertuch. Bei größeren Flecken einfach hygienische Reinigungsprodukte zur Hilfe nehmen. Achte bei der Nutzung eines Staubsaugers darauf, diesen eher auf mittlerer Stufe einzustellen, um Schäden zu vermeiden.
  • Outdoor-Gebrauch
    Beim Campen wird das Luftbett einer größeren Belastung und Verschmutzung ausgesetzt und es bedarf einer gründlichen Reinigung. Dazu solltest Du die Unterseite mit Wasser abspülen und bei hartnäckigem Schmutz auch Reinigungsmittel verwenden.
    Die Oberseite ist wie nach dem Indoor-Gebrauch zu reinigen. Auf keinen Fall solltest Du bei der Reinigung auf Chemikalien zurückgreifen, da diese das Material angreifen und zerstören.

Mit diesen einfachen Schritten und Mitteln sorgst Du nicht nur für eine längere Lebensdauer, sondern hast Dein Luftbett immer einsatzbereit. Egal ob ein spontaner Campingausflug oder Familienbesuch vor der Tür steht.

Des Weiteren kannst Du durch die richtige Lagerung Deines Luftbetts einen weiteren positiven Beitrag zur Haltbarkeit beitragen. Dazu solltest Du immer die gesamte Luft aus dem Bett ablassen und sicherstellen, dass nach der Reinigung keine Flecken und Reste vorhanden sind. Lass Dein Luftbett auch in jedem Fall nach der feuchten Reinigung komplett trocken.

So sorgst Du dafür, dass das Risiko für Schimmel, Keime und unangenehme Gerüche so gering wie möglich bleibt und Dein Luftbett möglichst lange hält.

Warum verliert mein neues Luftbett Luft?

Diese Frage wirst Du häufig in verschiedenen Foren und Kundenrezensionen hören. Allerdings solltest Du Dich davon nicht verunsichern lassen. Sowohl die Hersteller, als auch viele Kunden geben hier Entwarnung. Der schnelle Luftverlust bei der ersten Verwendung eines neuen Produkts liegt im Material begründet.

Das Luftbett erlangt beim ersten Aufpumpen nach langer Lagerung seine volle Ausdehnung. Danach passiert nichts anderes als bei neuen Schuhen oder Hosen: Das Luftbett passt sich der neuen Belastung an und das Material verliert seine volle Spannung, um sich besser an Deinen Körper anzupassen. Demnach ist es in den ersten Tagen nicht ungewöhnlich, dass Du ab und an Luft nachpumpen musst.

Auf diesen Eingewöhnungs-Effekt weisen die Hersteller sogar bereits in der Artikelbeschreibung hin. Sollte das Problem weiterhin auftreten, kannst Du den Hersteller direkt kontaktieren und den Schaden im Rahmen der Garantie oder des Rückgaberechts zu melden.

Außerdem reagiert ein Luftbett natürlich empfindlich auf die Umgebungstemperatur und Temperaturschwankungen. So kann bei niedrigen Temperaturen der Eindruck entstehen, dass Dein Luftbett Luft verliert, da sich die Luft im Inneren des Bettes zusammenzieht. Bei höheren Temperaturen hingegen dehnt sich die Luft im Bett aus und Du solltest Luft ablassen, um ein Platzen zu verhindern.

So kann vor allem beim Camping der Eindruck entsteht, dass Dein Luftbett undicht ist, da es nachts Luft verliert. Dies liegt jedoch einfach daran, dass Du das Luftbett tagsüber aufgeblasen hast und die Umgebungstemperatur nachts abkühlt. Das Gleiche kann auch bei der Indoor-Nutzung als Gästebett vorkommen, sobald Du beispielsweise lüftest und damit die Umgebungstemperatur des Bettes veränderst.

Weiterführende Quellen

Hast Du jetzt direkt Lust auf einen Campingurlaub? Hier findest Du ein paarnützliche Campingplatz-Hacks: Mehr erfahren
8 Festival Lifehacks, die das Camping auf Festivals erleichtern: Mehr erfahren
Nützliche Tipps für die Aufbewahrung von Luftmatratzen: Mehr erfahren
Gesunden Schlaf und die optimale Schlafposition: Mehr erfahren

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.