Startseite » Freizeit » Home Entertainment » LNB: Test, Vergleich und Kaufratgeber

LNB: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Ein LNB an einer Satellitenschüssel

Der LNB ist ein wichtiges Bauteil, wenn du für Deinen Fernsehempfang eine Satellitenschüssel nutzt. In diesem Beitrag haben wir die wichtigsten Kaufkriterien gesammelt und widmen uns außerdem aktuellen LNB Tests.

Unsere Favoriten

Der beste LNB mit LTE-Filter: DUR-line LNB
“Keine Störung durch äußere Einflüsse.”

Der beste Allrounder LNB: PremiumX Deluxe Quattro LNB
“Sei für alles gewappnet, mit diesem Allrounder LNB.”

Der beste Single LNB: Telestar Skysingle Digital Single LNB
“Perfekt für den Singlehaushalt.”

Der beste Monoblock LNB: Schwaiger Monoblock Quad LNB
“Ideal um zwei Signale gleichzeitig zu empfangen.”

Der beste Twin LNB: hb-digital Twin LNB
“Optimal für kleine Haushalte .”

Der beste LNB für ausgereifte Technologie: Humax Octo Universal LNB
“Sei absolut Up-to-Date mit diesem LNB.”

Der beste Unikabel LNB: Anadol Premium LNB Unikabel
“Mehr Anschlussmöglichkeiten mit nur einem Kabel.”

Das Wichtigste in Kürze

  • Überlege Dir vor der Anschaffung des LNB wie viele Receiver Du anschließen möchtest.
  • Das Rauschmaß des LNB sollte so gering wie möglich am besten um die 0,1 dB sein.
  • Durch Multischalter an einem LNB können mehrere Sat-Receiver an einer Antenne betrieben werden. Dieser Multischalter verteilt die von dem LNB gegebenen Signale zu dem jeweiligen Receiver.
  • Der Feedhalter ist heute meiste bei 40mm, jedoch in seltenen Fällen auch größer oder kleiner. Miss daher am besten den Umfang Deines Feedhalters aus.
  • Mit einem Monoblock kannst Du zwei Satelliten gleichzeitig empfangen.

Die besten LNB: Favoriten der Redaktion

Einige LNB haben sich als unsere Favoriten erwiesen. Diese kannst Du Dir gern hier anschauen und auch eine redaktionelle Einschätzung zu den Produkten finden.

Der beste LNB mit LTE-Filter: DUR-line LNB

Was uns gefällt:

  • das Rauschmaß liegt bei lediglich circa 0,1 dB
  • er hat eine geringe Stromaufnahme
  • die Signalverstärkung beträgt ungefähr 52 – 65 dB
  • er besitzt einen ausziehbaren Wetterschutz für F-Anschlüsse
  • er ist beständig gegen Hitze und Kälte zugleich

Was uns nicht gefällt:

  • Verarbeitung nicht optimal

Redaktionelle Einschätzung

Dieser LNB der Firma DUR-Line mit eingebautem LTE-Filter bietet Dir ein ungestörtes Fernseherlebnis zu jeder Zeit. Der LNB wird in 7 verschiedenen Typen angeboten. Der hier ausgewählte LNB verfügt über 4 Teilnehmeranschlüsse. Zusätzlich beinhaltet er einen LTE Filter gegen unangenehme Störungen. Die ausgereifte Technologie des LNBs bietet bestes Bild und Tonqualität in Full HD, 3D, 4K und UHD.

Zudem beinhaltet er einen ausziehbaren Wetterschutz für die F-Anschlüsse. Der LNB ist beständig gegen Hitze und Kälte zugleich. Durch die Verwendung von extrem rauscharmen Transistoren liegt das Rauschmaß des LNB bei geringen 0,1 dB und die Signalverstärkung ist bei 52 – 56 dB. Zudem weist der LNB eine geringe Stromaufnahme von lediglich 190 mA auf. auf. Schon 2017 wurde die DUR-Line Ultra Serie vom Magazin Digital Fernsehen mit “sehr gut” bewertet.

Der beste Allrounder LNB: PremiumX Deluxe Quattro LNB

Was uns gefällt:

  • vollständig gekapseltes Gehäuse
  • besitzt einen minimalen Störpegel mit einem Rauschmaß von 0,1 dB
  • weist eine hohe Ausfallsicherheit auf
  • bietet einen sehr stabilen Empfang
  • besitzt eine UV-beständige Wetterschutzkappe
  • hat hochwertig veredelte F-Anschlüsse

Was uns nicht gefällt:

  • ein zusätzlicher Multischalter ist notwendig

Redaktionelle Einschätzung

Der PremiumX Deluxe Quattro LNB ist ein echter Allrounder. Er wird in 4 verschiedenen Typen angeboten. Herausgesucht haben wir Dir einen Quattro LNB für die Nutzung eines zusätzlichen Multischalters. Er eignet sich ideal zum Empfangen von Astra, Eutelsat, Hotbird, Türksat und weiteren beliebigen Satelliten. Er verfügt über ein vollständig gekapseltes und hitzebeständiges Gehäuse.

Eine herausziehbare Wetterschutzabdeckung schützt die vergoldeten F Anschlüsse. Der LNB bietet optimale Empfangsqualität in HD, HD+, Full HD, Ultra HD, 4K und 8K. Zudem ist er besonders ausfallsicher und bietet einen stabilen Empfang. Das Rauschmaß liegt bei lediglich 0,1 dB. Die Signalverstärkung findet mit 56 dB statt. Der Feed-Durchmesser des LNB beträgt 40 mm. Dieser Low Noise Block hat eine Stromaufnahme von 210 mA maximal.

Der beste Single LNB: Telestar Skysingle Digital Single LNB

Was uns gefällt:

  • sehr geringes Rauschmaß von gerade einmal unter 0,1 dB
  • verfügt über einen ausziehbaren Wetterschutz
  • weist eine geringe Stromaufnahme von 80 mA auf
  • perfekt für den 40mm Feed-Anschluss
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis

Was uns nicht gefällt:

  • teilweise Probleme mit dem Signal

Redaktionelle Einschätzung

Der Digital Single LNB von TELESTAR eignet sich perfekt für Single-Haushalte. Angeboten wird der LNB in 4 unterschiedlichen Typen. Hier zeigen wir Dir einen sehr guten Single LNB auf. Dieser High Class Single LNB dient zum Empfangen aller Satellitenprogramme in SD, HD, Full HD, Ultra HD, 4k und 3D für einen alleinigen Teilnehmer.

Zudem ist er mit einem geringem Rauschmaß von unter 0,1 dB ausgestattet und liefert sehr gute Bild- und Tonqualität. Angeschlossen werden kann dieser an jede Satellitenschüssel mit einer 40 Millimeter Feed-Aufnahme. Zusätzlich verfügt der LNB über einen ausziehbaren Wetterschutz für den optimalen Schutz des Anschlusskabels. Der Stromverbrauch liegt bei ungefähr 80 mA und die Verstärkung liegt bei 55 dB.

Der beste Monoblock LNB: Schwaiger Monoblock Quad LNB

Was uns gefällt:

  • Empfang von zwei verschiedenen Satelliten gleichzeitig
  • bietet 2 LNBs in einem Gehäuse
  • unabhängige Programmvielfalt für alle Teilnehmer dieses Empfangssystems
  • Gehäuse ist vollständig gekapselt
  • verfügt über ein integriertes DiSEqC Umschaltrelais

Was uns nicht gefällt:

  • Programmwechsel dauert etwas lange

Redaktionelle Einschätzung

Hier haben wir Dir einen Monoblock Quad LNB der Marke Schwaiger herausgesucht. Angeboten wird er in drei unterschiedlichen Typen. Der Monoblock Quad LNB bietet bis zu vier Teilnehmern einen unabhängigen Anschluss. Er ist ideal dafür geeignet, zwei verschiedene Satelliten gleichzeitig zu empfangen. Dadurch ergibt sich eine unabhängige Programmvielfalt für alle Teilnehmer.

Das Gehäuse ist vollständig gekapselt und enthält ein integriertes DiSEqC Umschaltrelais. Die Wetterschutzabdeckung schützt die F-Anschlüsse gut vor Witterung. Die Feedaufnahme ist bei 40 mm. Er ist zudem multifeed-tauglich und hat eine Wetterschutzabdeckung. Die Verstärkung beläuft sich auf 55 dB. Die Stromaufnahme des LNB liegt bei ungefähr 140 mA.

Der beste Twin LNB: hb-digital Twin LNB

Was uns gefällt:

  • Direktanschluss an 2 Teilnehmer
  • extrem hitze- und kältebeständig
  • geringes Rauschmaß von lediglich 0,1 dB
  • Feuchtigkeits- und UV-resistent
  • geringer Stromverbrauch

Was uns nicht gefällt:

  • sehr empfindlich, zum Beispiel wenn sich ein Vogel auf ihn setzt, dann kann es zu Bildstörungen kommen

Redaktionelle Einschätzung

Dieser Twin LNB der Marke hb-digital, bietet direkten Anschluss für zwei Teilnehmer. Angeboten wird er in zwei Farben. Dieser LNB kann sowohl digital als auch analog fungieren. Er gibt FULL HD TV, ULTRA HD, 4K, DVBS/S2, 3D, SKY, und HD+ wieder.

Besonders sind auch seine vergoldeten Kontakte und sein ausziehbarer Wetterschutz. Vier vergoldete F Stecker werden zudem gratis mitgeliefert. Außerdem verfügt der Twin LNB über einen LTE Filter. Das Rauschmaß liegt hier bei lediglich 0,1 dB und gewährleistet ein hohen Signalpegel. Der Feeddurchmesser ist 40 Millimeter. Der LNB ist extrem hitze- und kältebeständig. Er ist zudem Feuchtigkeit- und UV-resistent.

Der beste LNB für ausgereifte Technologie: Humax Octo Universal LNB

Was uns gefällt:

  • 8 Teilnehmer-Anschluss
  • durch hohen Signalpegel ideal für lange Verkabelungen
  • besitzt einen eingebauten Multischalter
  • inklusive LTE-Filter gegen Störungen
  • hochwertige und ausgereifte Technologie für beste Bild- und Tonqualität in HD, Full HD, UHD, 3D, 4K und sogar 8K
  • Wetterschutzgehäuse für störungsfreien SAT-Empfang

Was uns nicht gefällt:

  • kurzes Bildzucken bei bereits in Betrieb befindlichen Geräten, wenn der Receiver angeschaltet wird

Redaktionelle Einschätzung

Dieser Universal LNB der Marke Humax bietet Anschluss für bis zu 8 Teilnehmer in einem Haus. Dank des hohen Signalspiegels ist er ideal auch für lange Verkabelungen geeignet. Ein eingebauter LTE Filter hilft gegen äußere Störung und gibt ein klares Bild wieder.

Hochwertige ausgereifte Technologie sorgt dabei für beste Bild und Tonqualität in HD, Full HD, UHD, 3D, 4K und 8K. Das Gehäuse ist zudem extrem widerstandsfähig und hitzebeständig. Der LTE besitzt einen bereits eingebauten Multischalter. Die F-Anschlüsse des LNB sind alle vergoldet. Zudem bietet er eine stabile Frequenz und kann auch mit niedriger Bandbreite und schwachem Signalen gut umgehen.

Der beste Unikabel LNB: Anadol Premium LNB Unikabel

Was uns gefällt:

  • bietet Anschluss für vier Receiver mit nur einem Kabel
  • ist sehr rauscharm
  • bietet zusätzlich zwei Legacy Anschlüsse
  • besitzt ein wetterfestes und wasserdichtes Gehäuse
  • verfügt über eine LTE Abschirmung

Was uns nicht gefällt:

  • Gehäuse verfärbt nach einigen Monaten durch die Sonne

Redaktionelle Einschätzung

Dieser Unicable LNB bietet die Möglichkeit, mit nur einem Kabel zur Satellitenschüssel alle Receiver anzuschließen. Mit den Kontakten ist der LNB für bis zu insgesamt 6 Receiver geeignet. Die zwei silberfarbigen Anschlüsse sind für Legacy. Der vergoldete Anschluss ist für Unikabel für bis zu vier Receiver. Er ist zudem LTE abgeschirmt und das Rauschmaß beträgt lediglich 0,1 dB.

Dies bietet ein hochauflösendes und rauschfreies Bild. Kompatibel ist der LNB mit 1080p Full HD, 4K und 3D. Er ist zudem bei Wind und Wetter aufgrund seines stabilen Gehäuses geschützt. Das Feed des LNB beträgt 40 Millimeter und  die Signalverstärkung liegt bei dem Anadol Premium Unicable bei 68 dB.

Kaufratgeber für LNBs

LNB bedeutet ausgeschrieben Low Noise Block. Er ist eine elektronische Baugruppe, welche als Konverter zur Signalkopplung an einer Satellitenschüssel dient. Er nimmt das empfangene Signal auf, verstärkt es und gibt es möglichst ohne Rauschen weiter. Damit dies gut funktioniert, gibt es einige wichtige Kriterien, die ein LNB aufweisen sollte. In unserem Kaufratgeber stellen wir Dir die wichtigsten Punkte genauer vor.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien beim LNB?

Die Auswahl des richtigen LNB ist an einige Kriterien geknüpft. Wir haben Dir hier die wichtigsten Kaufkriterien herausgesucht.

LNB Typen

Ein Hauptunterscheidungskriterium der verschiedenen LNBs ist die Anzahl der Anschlüsse bzw. Ausgänge. Hierbei spielt die Anzahl der Receiver eine wichtige Rolle.

Ein Quad LNB der in den Himmel zeigt

Der LNB kommt in unterschiedlichen Typen. Welcher ist für Dein Vorhaben am besten geeignet?

LNB TypTeilnehmer
Single-LNBfür bis zu 1 Receiver
Twin-LNBfür bis zu 2 Receiver
Quad-LNBfür bis zu 4 Receiver
Octo-LNBfür bis zu 6 Receiver
Quattro-LNBfür bis zu 8 Receiver
Monoblock-LNBje Anschlusstyp unterschiedlich
Unicable-LNBfür bis zu 4 Receiver mit einem Kabel
Wideband-LNBje Anschlusstyp unterschiedlich
Single-LNB

Der Single Low Noise Block kann nur mit einem Receiver verbunden werden, da er nur einen einzigen Ausgang hat. An diesem wird das Koaxialkabel mit einem F-Stecker angeschlossen.

Twin-LNB

Ein Twin LNB, auch Doppel LNB genannt, ist eine Kombination aus zwei Single LNBs und verfügt über zwei Anschlusspunkte. Diese beiden Ausgänge stellen getrennt voneinander das uneingeschränkte Signalspektrum zur Verfügung.

Quad-LNB

Der Quad LNB hat vier Ausgänge und kann daher von vier Receivern verwendet werden. Wie bei einem Twin LNB steht auch bei dem Quad LNB an jedem Ausgang das volle Signal uneingeschränkt zur Verfügung.

Octo-LNB

Der Octo LNB hat acht Anschlüsse, welche ebenfalls das volle Signal zur Verfügung stellen. Hierbei ist jedoch ein Multischalter in den LNB integriert. Ein Octo LNB benötigt keine separate Stromversorgung. Vielmehr wird dieser durch die angeschlossenen Receiver mit Spannung versorgt.

Achtung: Sollte nur ein Receiver an den Octo-LNB angeschlossen sein, könnte es passieren, dass die Stromversorgung nicht mehr ausreicht.
Quattro-LNB

Ein Quattro LNB gilt als eine Art Allrounder beim Satellitenempfang. An diesem können beliebig viele Receiver angeschlossen werden. Hierbei muss die Satellitenschüssel jedoch über einen Multischalter beziehungsweise Multiswitch verfügen.

Monoblock-LNB

Ein Monoblock-LNB ist ein LNB, welcher zwei LNBs zu einem verbindet. Der Monoblock LNB kann bei einer Parabolantenne zwei unterschiedliche Satelliten empfangen.

Unicable-LNB

Ein Unicable LNB wird auch als Einkabel LNB bezeichnet. Dieser ermöglicht es, bis zu vier Receiver mit nur einem Kabel anzuschließen. Meist werden die Unicable LNBs dazu verwendet, eine bestehende Sat-Anlagen aufzurüsten, um mehr Geräte daran betreiben zu können.

Wideband-LNB

Die Wideband Satellitenempfangssysteme haben die Besonderheit der Pro Polarisation. Dadurch kommen nur noch die Frequenzbereiche des Low-Band (290 bis 1290 MHz) und High-Band (1290 bis 2340 MHz) zum Einsatz. Allerdings ist dazu eine weitere dSCR-Technik Ergänzung notwendig.

Ein informatives Video zu den LNB-Typen und deren Installation haben wir hier für Dich herausgesucht:

Rauschmaß

Das Rauschen bezeichnet die bei der Übertragung von Signalen über Leitungen naturgemäße Störgröße. Diese Störung kann sowohl auf Sender- als auch Empfängerseite vorliegen. Auch der Leitungsweg kann diese verursachen.

Wird das Signal vom LNB zum Receiver übertragen, so wirkt der Verstärker selbst als die dann größte Störquelle. Durch das Eigenrauschen des Verstärkers wird die Qualität des Signals gemindert. Dies bezeichnet man als das Eigenrauschen des LNB oder auch Rauschmaß, welches in Dezibel (dB) gemessen wird.

Im schlimmsten Fall kann dies dazu führen, dass so gut wie kein Signal weitergegeben werden kann und es zu Bild und Tonstörungen kommt. Das Rauschmaß sollte also möglichst klein gehalten werden. Dazu ist es wichtig, rauscharme Bauteile bei einem LNB zu verwenden. So wird das Rauschmaß minimiert und das Signal besser.

Die neueren, modernen LNBs haben meist ein Rauschmaß von unter 1 dB. Ein Rauschmaß von um die 0,8 dB ist meist sehr gut und bietet einen perfekten Empfang.

Hinweis: Hersteller geben meist ein Rauschmaß an, welches unter besten Bedingungen oder sogar in einem Labor gemessen wurde. Rechne damit, dass das Rauschmaß meist in Wirklichkeit etwas über dem angegebenem Wert liegt.

Frequenzen

In den 1990er Jahren waren LNBs üblich, welche für das heute bezeichnete Low-Band (10,7 bis 11,7 GHz) ausgelegt waren. Seit Einführung der digitalen Technik verwenden die Satellitenbetreiber zusätzlich das sogenannte High-Band (11,7 bis12,75 GHz).

LNBs, welche beide Frequenzbereiche umsetzen können, werden als Universal-LNBs bezeichnet. Zum Empfangen von DVB-S2 oder HDTV reicht jeder handelsübliche digital taugliche LNB. Für die meisten HDTV-Sender ist jedoch noch nicht einmal ein digitaltauglicher LNB notwendig.

Signalverstärkung

Das Signal zu verstärken ist eine der Hauptaufgaben des LNB. Die Signalverstärkung sollte bei 50 bis 60 dB liegen. Ist dieser Wert weitaus höher, könnte es passieren, dass der Receiver übersteuert wird.

Abschirmung

Der LNB sollte gegen Störstrahlung geschützt sein. Eine LTE Abschirmung ist dabei ein gutes Kaufkriterium.

Gehäuse

Um die korrekte Funktionsweise auch bei den ständig wechselnden Umwelteinflüssen zu gewährleisten, ist die gesamte LNB Einheit in einem Wetterschutzgehäuse untergebracht. Dieses Gehäuse schützt sowohl gegen Staub und und Feuchtigkeit sowie gegen Temperatureinflüsse.

Das Feedhorn

Das Feedhorn ist das mit einer Kappe versehene vordere Teil des LNB. Dieses ist im Brennpunkt einer Parabolantenne platziert. Es hat zur Aufgabe, die von der Schüssel reflektierten Signale einzufangen und gegen Fremdeinstrahlung abzuschirmen.

Des Weiteren werden die Signale an die Verstärkerelektronik innerhalb des LNBs weitergeleitet. Dieser Vorgang wird als “feed”, im Deutschen als “füttern” bezeichnet. Deshalb wurde es Feedhorn genannt.

Der LNB wird am Feedhorn in den Halter aufgenommen. Daher ist es wichtig, auf die richtige Größe zu achten. Neueste LNBs haben meist einen Durchmesser von 40 mm, dies kann schon fast als Standard angesehen werden. Jedoch gilt dennoch darauf zu achten, welche Größe man selbst benötigt. Meist kann bei unterschiedlichen Abmessungen auch ein passender Adapter einfach zwischen Halterung und LNB für die Passgenauigkeit sorgen.

Kurz gesagt: Ein gutes Zusammenspiel aller Kriterien bringt Dir die beste Bild- und Tonqualität. Achte jedoch auch auf die richtige Ausrichtung des LNB und der Satellitenschüssel.

Welche Marken stellen qualitative LNB her?

Einige Marken haben schon jahrelange Erfahrung im Satellitenempfang-Bereich und haben sehr gute Produkte auf den Markt gebracht. Wir stellen Dir hier fünf qualitative Marken genauer vor.

DUR-Line

DUR-Line ist die Marke unter dem Hersteller Durasat. Die Marke DUR-line bietet ein sorgfältig ausgewähltes Produktsortiment zu einem optimalen Preis an. Des Weiteren haben sie einen kompetenten Kundenservice und legen Wert auf hochwertige Qualität. Hier haben wir Dir ein Produkt dieser Marke herausgesucht.

Telestar

Telestar stellt bereits seit 1993 im Segment der Unterhaltungselektronik Produkte her. Seinen Unternehmenssitz hat die Firma in der Vulkaneifel. Das Sortiment umfasst vor allem hochwertige Empfangstechnik für den digitalen Fernsehempfang. Sowohl die Entwicklung als auch die Herstellung ihrer Produkte finden konsequent in Deutschland statt. Dabei ist die Firma bestrebt, bei der Produktion und auch beim Versand der Waren möglichst wenig Ressourcen einzusetzen und die Emissionen größtmöglich zu senken.

HB-Digital

Die HB digital GmbH ist bereits seit 2007 auf dem Markt für Unterhaltungselektronik zu finden. Seit 2013 produziert die Firma auch Artikel unter seinem eigenen Namen. Heute ist es ein europaweit bekanntes Unternehmen mit einem hochwertigen Sortiment. Einen Artikel dieser Marke findest Du hier in unserer Favoritenliste.

Schwaiger

Seit über 70 Jahren ist Schwaiger eine deutsche Traditionsmarke auf dem Gebiet der Empfangstechnik. Das Unternehmen ist ein innovativer und zukunftsorientierter Hersteller von intelligenter Elektronik und Zubehör Artikeln. Dabei setzt die Firma auch auf zukunftsweisende Technologien, Innovation und Effizienz sowie Umweltfreundlichkeit.

PremiumX

Die Marke PremiumX wurde im Jahr 2005 gegründet. Damals beschäftigt sie sich sich schon von Anfang an mit der Satellitentechnik und war auf der Suche nach besseren Lösungen und Optionen. Das Motto des Unternehmens ist die Optimierung der vorhandenen Produkte und das ständige Streben nach Alternativen und Neuerungen.

Wo kann man LNBs kaufen?

LNB können üblicherweise in Elektronikgeschäften erworben werde. Auch Baumärkte führen sie teilweise. Bei Online-Händlern sind sie in der Elektronik Rubrik vertreten und zeigen dort auch meist direkt die konkrete Anwendbarkeit und die Vorteile auf. Auch Kommentare und Bewertungen zum LNB können Dich dort über den LNB informieren.

Wie viel kosteten LNBs?

Je nach Typ gibt es gute Single LNBs schon für ungefähr 10 Euro. Hat der LNB mehr Anschlüsse steigt auch der Preis meist etwas. Ein durchschnittlich guter Quattro LNB kostet um die 20 Euro.

LNB Alternativen

Ein LNB stellt ein wichtiges Bauteil an der Satellitenschüssel dar. Eine direkte Alternative gibt es für diesen nicht. Lediglich der Wechsel auf Kabel TV ist eine andere Möglichkeit das Fernsehprogramm zu beziehen.

Wichtiges Zubehör für den LNB

Für den LNB gibt es ein paar Zubehörteile die Dir von Nutzen sein können.

Ein LNB an einer Satellitenschüssel

Ein Multischalter

Ein Multischalter ermöglicht es, mehrere Sat-Receiver an einer Antenne zu betreiben. Dieser verteilt die von dem LNB gegebenen Signale zu dem jeweiligen Receiver.

Die Gummidichtung / Isolierkappen

Die Dichtungen und Isolierkappen halten das Bauteil geschützt vor äußeren Einflüssen und sorgen dadurch auch für eine längere Lebenszeit.

Die Halterung

Eine Haltung des LNB am Feed sorgt für die perfekte Ausrichtung und Stabilität. Diese ist heute meist standardmäßig bei 40 Millimetern.

Das Antennenkabel /Koaxialkabel

Dieses Kabel dient zur Übertragung des Signales vom LNB zu Deinem Receiver. Der Anschluss ist hierbei ein F-Anschluss. Dieser wird eingesteckt und festgeschraubt, um einen sicheren Halt zu gewährleisten.

LNB Test-Übersicht: Welche LNB sind die Besten?

Wir haben in ausgewählten Test-Magazinen nach LNBs Tests für Dich gesucht. Alle Informationen dazu kannst Du der nachfolgenden Tabelle entnehmen.

TestmagazinLNB Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestNein------
Öko TestNein------
Konsument.atNein------
Ktipp.chNein------

Wie Du sehen kannst, existieren aktuell keine LNB Tests. Da wir unsere Seite fortlaufend aktualisieren, wirst Du zukünftige Tests dieser Tabelle entnehmen können.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zum LNB

Bei der Auswahl eines geeigneten LNB können einige Fragen aufkommen. Wir haben hier die wichtigsten Antworten darauf.

Wie wird der LNB mit Strom versorgt?

Eine Stromversorgung des LNBs erfolgt üblicherweise über das Antennenkabel mittels Fernspeisung. Eine Besonderheit gibt es jedoch bei dem Octo-LNB. Sollte nur ein Receiver an den Octo-LNB angeschlossen sein, könnte es passieren, dass die Stromversorgung nicht mehr ausreicht.

Was zeichnet einen guten LNB aus?

Ein guter LNB sollte möglichst rauscharm (0,8 bis 0,1 dB) sein. Zudem sollte die Verstärkung im Bereich um 50 bis 60 dB liegen. Im besten Fall ist das Gehäuse LTE-abgeschirmt und wetterfest.

Wie installiert man den LNB schielend?

Um mehrere Satelliten zu empfangen, kann ein LNB schielend installiert beziehungsweise montiert werden. Allerdings sind dafür 2 LNBs notwendig. Der erste LNB sollte sich ordentlich ausgerichtet im Brennpunkt der Signale befinden. Ein zweiter LNB empfängt dann schielend eingestellt ein anderes Signal. Der zweite LNB, der den anderen Satelliten empfangen soll, ist dann jedoch nicht ideal ausgerichtet, wodurch auch die Empfangsstärke etwas sinkt.

Wie viele Anschlüsse hat ein LNB?

Je nach Typ kannst Du unterschiedlich viele Receiver anschließen. In unserem Kaufratgeber findest Du noch mehr Informationen dazu.

LNB TypTeilnehmer
Single-LNBfür bis zu 1 Receiver
Twin-LNBfür bis zu 2 Receiver
Quad-LNBfür bis zu 4 Receiver
Octo-LNBfür bis zu 6 Receiver
Quattro-LNBfür bis zu 8 Receiver
Monoblock-LNBje Anschlusstyp unterschiedlich
Unicable-LNBfür bis zu 4 Receiver mit einem Kabel
Wideband-LNBje Anschlusstyp unterschiedlich

Weiterführende Quellen

Interessierst Du Dich im Allgemeinen für das Thema Technik, dann schau doch gern mal hier vorbei: Mehr erfahren

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.