Startseite » Freizeit » Wellness » Lichttherapie Lampe: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Lichttherapie Lampe: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Lichttherapie Lampen helfen gegen Winterdepressionen

Licht macht Wach, spendet Wärme und beeinflusst unser Gemüt im positiven. Im Frühling und Sommer haben wir besonders viel Energie. Sobald aber die dunkle Jahreszeit beginnt werden wir merkbar schnell Müde und Energieloser. Abhilfe können hier Lichttherapien schaffen. Aus diesem Grund haben wir in diesem Beitrag die wichtigsten Kaufkriterien gesammelt und widmen uns außerdem aktuellen Lichttherapie-Lampen Tests.

Unsere Favoriten

Qualitativ hochwertige Lichttherapie-Lampe: Beurer TL 80 Tageslichtlampe
“Beurer TL 80 überzeugt mit einer starken Leuchtkraft.”

Spendet Tageslicht auch in der dunklen Jahrezeit: Beurer TL 30 Tageslichtlampe
“Die tragbare Lampe für überall überzeugt im Tablett-Design.”

Die Lichttherapie-Lampe für Überall: Medisana LT 460 Tageslichtlampe
“Die sehr leichte und tragbare Lichttherapie Lampe für den Arbeitsplatz.”

Der “Alles-Könner” zum kleinen Preis: Hosome Tageslichtlampe 10000
“Die Therapie Lampe mit Timer und verschiedenen Lichtfarben für zu Hause und unterwegs.”

Tageslichtlampe und Stimmungslichter in einem: Medisana LT 500 Tageslichtlampe
“Geeignet für Morgen zu wach werden oder Abends für eine romantische Atmosphäre.”

Die Hightech Lichttherapie-Lampe zum Mitnehmen: Philips HF3419/01 EnergyUp
“Die Philips HF3419/01 hat ein schlichtes modernes Design und einige Hightech-Funktionen.”

Das Wichtigste in Kürze

  • Lichttherapie Lampen haben eine positive Wirkung auf unser Gemüt. In den dunklen Jahreszeiten helfen die Lampen gegen saisonal abhängige Depression (SAD), auch bekannt als Winterdepression.
  • Am besten sollte die Sitzung morgens abgehalten werden, während Du frühstückst und Dich fertig macht. Dabei sollte die Lampe stets dicht neben einen sein. Je nach Produkt reichen bereits eine halbe Stunde.
  • Erste Besserungen sollten bereits nach ein paar Tagen bis zu einer Woche auftreten.
  • Die Sitzung sollte regelmäßig angewandt werden, damit die Wirkung auch erzielt wird.
  • Lichttherapie Lampen regen nicht die Vitamin-D Produktion im Körper an. Dies liegt daran, dass UV-Strahlen hierfür verantwortlich sind. Die Lichtduschen sollten jedoch keine UV-Strahlen beinhalten, da diese den Augen schadet.
  • Nebenwirkungen sind eher selten. Bei häufiger Migräne oder Augenkrankheiten sollten Lichttherapien nicht angewendet werden. Zur Sicherheit solltest Du Deinen Arzt/Ärztin um Rat bitten.
5 wichtige Fakten zu Lichttherapie Lampen

Hier haben wir für Dich die fünf wichtigsten Fakten zu Lichttherapie Lampen zusammengefasst.

Die besten Lichttherapie Lampen: Favoriten der Redaktion

Im Folgenden stellen wir Dir die Favoriten der Redaktion vor, damit Du eine Übersicht der besten Lichttherapie Lampen bekommst.

Qualitativ hochwertige Lichttherapie-Lampe: Beurer TL 80 Tageslichtlampe

Was uns gefällt:

  • Große Beleuchtungsfläche 39×32 cm
  • Stufenlose Neigung zu verstellen
  • Energiesparendes Leuchtmittel
  • Flimmerfrei und UV-frei

Was uns nicht gefällt:

  • Design ist Geschmackssache

Beurer bietet eine besonders große Anzahl an Tageslicht-Lampen. Darunter sticht vor allem der TL 80 hervor. Sie überzeugt vor allem durch eine besonders große Beleuchtungsfläche von 39×32 cm.

Zu Beginn kann das Licht als grell erscheinen. Dies liegt an der hohen Leuchtkraft von 10.000 Lux. Jedoch wirst Du während der ersten Sitzung bereits feststellen, dass die Lampe besonders durch dieses helle Licht angenehm auf der Haut ist. Die Lampe leuchtet gleichmäßig und flackert nicht. Des Weiteren ist die Lampe UV-frei und schadet somit nicht den Augen.

Somit kann während der Therapie ganz unbesorgt gelesen, telefoniert oder gearbeitet werden.
Die Bedienung ist sehr einfach. Auf der unteren Seite des Leuchtkopfes befindet sich ein An- und Aus-Schalter. Zudem erhält die Leuchttherapie Lampe durch einen stabilen Standfuß einen sicheren Stand. Die Farbtemperatur der Leuchtröhren beträgt 6.500 Kelvin.

Zudem hat die Tageslichtlampe ein Gewicht von 2,7 kg. Mit einer Größe von 31×25,5×55,5 cm passt sie in jedes Zimmer. Das Preis-Leistungs-Verhältnis bei diesem Produkt stimmt zudem auch.
Die Leuchttherapie Lampe von Beurer ist ein medizinisches Produkt.

Spendet Tageslicht auch in der dunklen Jahrezeit: Beurer TL 30 Tageslichtlampe

Was uns gefällt:

  • 10.000 Lux bei nur 10 cm Abstand
  • Mit variablem Standfuß
  • mit Tasche zum Transportieren
  • Schönes, schlichtes Design

Was uns nicht gefällt:

  • Kurzes Kabel

Die TL 30 Tageslichtlampe von Beurer simuliert das Tageslicht zu jeder Jahreszeit für zu Hause. Sie ist ausgestattet mit einer Lichtstärke von 10.000 Lux bei 10 cm Abstand. Wenn Du weiter als 10 cm Abstand zum Gerät hast während der Sitzung, solltest du diese länger anwenden.

Des Weiteren ist die Lampe im praktischen Tablet-Format designt und lässt sich somit einfach auf den Schreibtisch aufstellen. Auch kann die Lampe leicht transportiert werden und somit in der Arbeitspause genutzt werden. Das Gewicht beträgt gerade 330g und das Produkt wird zusammen mit einer praktischen Aufbewahrungstasche geliefert.

Dadurch lässt sie sich ganz einfach in der Tasche transportieren. Die Beleuchtungsfläche beträgt 20×12 cm und die Therapie-Lampe kann sowohl im Hoch- und Querformat genutzt werden. Für einen festen Stand sorgt der verstellbare Standfuß. Dieser ist, zur besseren Erkennung in Grün gehalten.

Die Bedienung ist sehr einfach durch den Ein- und Aus-Schalter. Zudem wird sie ausschließlich durch ein Netzteil betrieben und das Kabel ist 1,40 m. Die Lichttherapie-Lampe ist als medizinisches Produkt zertifiziert. Der Hersteller gibt drei Jahre Garantie auf das Gerät. Die Lampe wird auch nach langer Nutzung nicht heiß, wodurch keine Gefahr vor Überhitzung droht.

Die Lichttherapie-Lampe für Überall: Medisana LT 460 Tageslichtlampe

Was uns gefällt:

  • Magnetischer Metallfuß für einen sicheren Stand
  • Leicht und einfach zu transportieren dank Tasche
  • ausgestattet mit einem langen Kabel (1,8 m)

Was uns nicht gefällt:

  • Kabelgebunden und somit an eine Stromverbindung gebunden

Gegen Winterdepression hilft die LT 460 von Medisana. Durch eine Lichtintensität von 10.000 Lux bei 10 cm Abstand erzeugt die Leuchte zu jeder Zeit vitalisierendes Tageslicht. Überzeugen tut das Licht durch LED-Technologie. Diese können in zwei individuell wählbare Stufen eingestellt werden.

Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass die LED-Leuchtmittel energiesparend sind. Das Kabel für den Strom hat eine Länge von 1,8 m. Die Lampe ist mit einem Einschaltknopf ausgestattet. Somit ist sie komfortable und sehr einfach zu bedienen.
Die Lampe hat ein kleines und handliches Tablet-Design und ist mit gerade einmal 200 g sehr leicht. Somit kann die Lampe einfach transportiert werden inklusive Aufbewahrungsbeutel.

Die Größe beträgt 26 x 15 x1,7 cm und die Lichtfläche beträgt 20,5 x 12 cm. Die Lampe ist sowohl horizontal als auch vertikal anwendbar. Unterstrichen wird das schlichte Design durch die weiße Farbe. Für einen festen Stand hilft der Metallfuß, der sich magnetisch auf der Rückseite der Lampe befestigen lässt. Medisanan bietet für dieses Gerät drei Jahre Garantie.

Der “Alles-Könner” zum kleinen Preis: Hosome Tageslichtlampe 10000

Was uns gefällt:

  • 4 Timer-Funktionen und eine Memory-Funktion
  • 3 Lichtfarben in Weiß, natürliches und warmes Licht
  • Flimmer- und UV-frei LED
  • mit Tasche zum Transportieren

Was uns nicht gefällt:

  • Dimm-Funktion eher unnötig, da so nicht das gewünschte Ziel erreicht wird.

Die Tageslichtlampe von Hosome bietet 10.000 Lux bei einem Abstand von 10 cm. Zudem lässt sich die Helligkeit einstellen von niedrig zu hoch. Die Lichttherapie Lampe bietet drei individuelle Lichtfarben, weiß, natürliches und warmes Licht. Zudem ist ein Timer integriert. Dieser kann entweder für 10, 20, 30 oder 60 Minuten eingestellt werden.

Am Anfang bei den ersten Sitzungen empfiehlt es sich, den Timer auf 10 Minuten zu stellen. So gewöhnst Du Dich am besten an das Licht. Danach kann die Sitzung schrittweise verlängert werden. Zudem beinhaltet das Gerät die Memory Funktion. Hier werden bevorzugte Einstellungen wie Lichtfarbe und Timer gespeichert.

So kannst Du bei der nächsten Sitzung sofort anfangen. Die Leuchte steht durch einen klappbaren Ständer auf der Rückseite. Hier ist der Neigungswinkel einstellbar. Auch kann die Lampe an der Wand montiert werden. Die Leuchte ist mit einem Gewicht von 730 g sehr leicht.

Durch das praktische Design in Form von einem Tablett lässt sich die Lampe einfach transportieren. Die Stromversorgung funktioniert über den mitgelieferten USB-C-Kabel. So kann das Licht zu jederzeit und überall benutzt werden.

Tageslichtlampe und Stimmungslichter in einem: Medisana LT 500 Tageslichtlampe

Was uns gefällt:

  • vier verschiedene Stimmungslichter in Rot, blau, grün und orange
  • große Leuchtfläche für optimales Licht
  • langes Kabel von 1,8 m

Was uns nicht gefällt:

  • Design sieht nicht hochwertig aus

Die Medisana LT 500 Tageslichtlampe hat die besondere Eigenschaft, dass sie zwischen vier verschiedene Farben wechseln kann. Somit bietet sie neben dem Tageslicht auch verschiedene Stimmungslichter. Die vier Farben sind rot, grün, blau und orange. Diese sollen zusätzlich für Entspannung sorgen oder andere körperliche Empfindungen beeinflussen. Die Farbe des Tageslichtes hat eher einen weißen Ton.

Zudem kann die Leuchtintensität in zwei Stufen eingestellt werden und beträgt maximal 10.000 Lux bei einem Abstand von 12 cm. Durch die LED-Technologie wird das Licht gleichmäßig im Raum verteilt und flackert nicht. Die Leuchtkraft kann bei der Nutzung der vier Farben nicht verändert werden, sondern nur im Tageslicht-Modus.

Die Lampe hat ein rundes Design. Auf der Rückseite befindet sich der Ein- und Aus-Schalter in der Zwei-Knopf-Bedienung. Somit ist die Lampe leicht zu handhaben.

Die Maße sind 25 x 25 x 8 cm und sie hat gerade einmal ein Gewicht von 600 g. Die Kabellänge beträgt 1,8 m und kann somit problemlos überall im Zimmer aufgestellt werden. Zudem ist die Leuchtfläche mit 25 cm recht groß.
Die Lichtdusche ist nach MDD (Medizinprodukt-Richtlinien) als Medizinprodukt zertifiziert.

Die Hightech Lichttherapie-Lampe zum Mitnehmen: Philips HF3419/01 EnergyUp

Was uns gefällt:

  • Touch Bottun Funktion zu einfachen Bedienung
  • integrierter Timer um die Zeit zu kontrollieren
  • Dimm-Funktion für den Abend

Was uns nicht gefällt:

  • höheres Preissegment

Die Philips HF3419/01 EnergyUp bietet bis zu 10.000 Lux auf einer Entfernung von 15 bis 20 cm.
Sie ist perfekt, um auf dem Schreibtisch zu platzieren und nebenbei zu arbeiten oder zu lesen. Die Lichtintensität ist individuell einstellbar über die + und – Tasten, wodurch die Lampe auch länger angewandt werden kann.

Mit der Dimmer-Funktion kann die Lampe auch noch abends genutzt werden, ohne anschließende Schlafprobleme. Die Lichtfarbe ist wärmend und dadurch sehr harmonisch im Zimmer. Auch ist die Leuchtdusche mit dem schlanken Design und einem Gewicht von nur 2,31 kg ideal zum Mitnehmen geeignet.

Zudem kann der Neigungswinkel verstellt werden. Eine weitere großartige Funktion ist, dass sie dank der Wandhalterung an der Wand montiert werden kann und dadurch ein schönes Bild im Zimmer abgibt.

Die Bedienung ist einfach über Touch Buttons zu bedienen. Die Lampe ist zudem mit einem Timer ausgestattet. Dieser zeigt die Dauer der Sitzung an.

Der Winkel ist ebenfalls verstellbar. Nach 10 Minuten blinkt das erste Segment auf. Nach einer Stunde leuchten alle Segmente auf. Das EnergyLight hat einen integrierten UV-Filter und ist daher sicher im Gebrauch.

Ratgeber

Die Sonne hat eine positive Wirkung auf unser Gemüt und Wohlbefinden. An sonnigen Tagen fühlen wir uns energetischer und motivierter. Sobald die dunklen Jahreszeiten kommt fühlen sich viele Tagsüber ausgelaugt. Im Winter plagen viele die saisonal abhängige Depression (SAD), auch bekannt als Herbstdepression oder Winterdepression.

Lichttherapie Lampen helfen gegen Winterdepression

Licht beeinflusst unseren Körper und Geist. Durch Lichttherapie Lampen kann, in den dunklen Monaten, die Wikrung von Licht nach empfunden werden.

Ungefähr neun Prozent der deutschen Bevölkerung leidet im Winter unter dieser Form der Depression. Außerdem sind Frauen dreimal häufiger betroffen als Männer und im Durchschnitt um die 30 Jahre alt. Auch kommt die Winterdepression häufiger in mittel- und nordeuropäischen Ländern vor. Im Mittelmeerraum tritt diese Form der Depression kaum auf.

Licht beeinflusst den menschlichen unseren Tages-und-Nacht-Rhythmus. Dieser wird gerne auch als innere Uhr bezeichnet. Dies wiederum beeinflusst unsere Körperfunktionen, sodass wir zu bestimmten Zeiten Hunger haben, Hormone produziert werden und unser Gemütszustand sind verändert.

Daneben können Lichttherapien auch für Hauterkrankungen wie Schuppenflechte oder bei Akne angewandt werden. Hierzu erfährst Du weiter unten mehr.

Wie schafft Licht es uns so zu beeinflussen?

Das Licht wird durch die Netzhaut auf dem Auge wahrgenommen und aufgenommen. Nun wird das Licht in Form von elektronischen Impulsen ans Gehirn weitergeleitet, genauer ins Nucleus suprachiasmaticus. Nun wird die Intensität des Lichtes verschieden Bereichen zugeordnet, welche die unterschiedlichen Funktionen unseres Körpers bestimmen.

Die verkürzten Tage und die geringere Lichtaufnahme signalisieren Deinem Körper eine Veränderung des Tag-Nacht-Rhythmus. Die Hormone und Botenstoffe (Neurotransmitter) im Gehirn kommen ins Ungleichgewicht. Dies verursacht Stimmungsschwankungen, welche zu saisonalen Depressionen führen kann.

Botenstoffe wie Dopamin, Noradrenalin, Endorphine und Serotonin sind für die Signalübertragung im Gehirn verantwortlich. Für unser Wohlbefinden und Gemüt ist es wichtig, dass diese Stoffe in einem bestimmten Verhältnis zueinander liegen. Gerät dieses Verhältnis aus dem Gleichgewicht, kann dies zu negative Folgen für unsere Gefühle, Verhalten und Wahrnehmen folgen.

Endorphine sind zum Beispiel auch als Glückshormon bekannt. Dieser könne Schmerzen lindern. Bei einem niedrigen Endorphin-Spiegel erschienen uns schmerzen stärker.

Der Botenstoff Noradrenalin hilft uns aufmerksam, motiviert und wach zu sein. In Kombination mit Dopamin werden positive Gefühle aufgebaut. Ein niedriger Dopaminspiegel führt zu Traurigkeit und deprimierter Stimmung.

Die wichtigsten Hormone, die durch das Licht beeinflusst werden, sind Melatonin und Serotonin. Melatonin auf der einen Seite wird ausgeschüttet, wenn uns Licht fehlt und hilft uns besser zu schlafen.

Auf der anderen Seite wird Serotonin ausgeschüttet, wenn Licht vorhanden ist. Er hilft uns wach zu werden und wirkt als Körpereigenes Antidepressivum. Wenn im Herbst und Winter das Sonnenlicht fehlt, neigen wir durch den Serotonin-Mangel antriebslos und melancholisch zu sein.

Das Licht hat starken Einfluss auf unsere Körper und unseren Geist. Vor allem wird unser Tag-Nacht-Rythmus durch das Licht bestimmt. Dies geschied, indem Hormone und Neurotransmitter im Gehirn durch Licht angeregt werden. Fehlt Licht, geraten vor allme die Hormone Melatonin und Serotanin aus dem Gleichgewicht. In den dunklen Jahreszeiten leiden wir deswegen verstärkt unter Stimmungsschwankungen und depremierten Gefühlen.

Charakteristika einer saisonalen Depression (SAD)

Von saisonal bedingter Depression oder Winterdepression wird gesprochen, wenn sich depressiven Symptome wiederholt lediglich in einer Jahreszeit, meisten Herbst und Winter, auftreten. Zudem können neben typisch klassischen Symptomen wie Appetitverlust und Schlafstörungen auch atypische Symptome auftreten, wie Heißhunger Attacken und vermehrter Schlaf und Dauer-Müdigkeit.

Lichttherapie Lampen helfen gegen SAD und Depressionen

Licht hilft gegen saisonal abhängigen Depressionen bis hin zu mittler schweren Depressionen. Lichttherapie Lampen spenden wärmen, muntern auf und motivieren einen besonders gut am Morgen.

Betroffene spüren meist vor allem im Frühjahr eine Besserung dieser Symptome. Bei Anzeichen solltest Du jedoch immer einen Arzt aufsuchen. Dieser kann feststellen, ob und in welcher stärke eine Winterdepression vorliegt.

Lichttherapien helfen jedoch nicht nur gegen Winterdepressionen, sondern können auch bei nicht saisonaler Depression wirksam sein. Bei einer Studie mit 122 Patienten, welche unter einer mittelschweren Depression leiden, wurde festgestellt, dass durch Lichttherapie die Depression sich merkbar verbesserte. Auch soll Lichttherapie im Gegensatz zu Psychopharmaka schneller Wirken und keine schwerwiegenden Nebenwirkungen mit sich bringen.

Haufig treten auch atypische Symptome, wie Heißhunger Attacken, vor allem auf Süßigkeiten und kalorienhaltige Lebensmittel auf. Aber auch Dauer-Müdigkeit und kein Motivation sind oft vorhanden.

Für wen sind Lichttherapien geeignet?

Lichttherapie für zu Hause ist für jeden geeignet, der im Herbst und Winter unter den Veränderungen des Tages- und Nacht-Rhythmus leidet. Auch können sie bei leichten bis mittleren Depression angewandt werden. Hier sollte aber auf jeden Fall Rücksprache mit einem Arzt*in gehalten werden.

Vorteile von Lichttherapie LampeNachteile von Lichttherapie Lampe
Hilft gegen saisonal auftretender Depression (Winterdepression)
und leichter Depression
Hilft nicht bei stärkeren Depression
Hilft auch bei Müdigkeit, Motivationslosigkeit und SchlafproblemenNicht geeignet wenn:
regelmäßig Medikamente eingenommen werden, bestimmten Hautkrankheiten vorhanden sind, Augenkrankheiten vorliegen
Wenige Minuten am Tag reichen schon für eine merkbare VerbesserungBei häufiger Migräne auch nicht anwenden

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Lichttherapie Lampen?

Vor Deinem Kauf solltest Du Dir gut überlegen, welche Funktionen Dir wichtig sind. Zudem solltest Du bei Einzeichen einer Depression immer erst ärztlichen Rat aufsuchen.

Vitamin D-Funktion

Damit der Körper eigen Vitamin D bilden kann benötigter er UV-B-Strahlungen. Auch kann der menschliche Körper keine Überdosis Vitamin-D durch die UV-B Strahlungen der Sonne bekommen. Um die optimale Menge an Vitamin D einzunehmen, sollte die Haut nur zur Hälfte der Zeit bis Du einen Sonnenbrand bekommst, ausgesetzt werden.

Bei einem Hauttyp II reichen demnach ca. 12 min Sonnenbaden im Sommer aus. Längere Bestrahlungen führen lediglich zu Schäden der Haut durch die UV-Strahlen, zum Beispiel in Form von Hautalterung oder Hautkrebs.

Im Winter ist der Körper in Deutschland zu wenig UV-B Strahlungen ausgesetzt, was zu einem Vitamin-D-Mangel führen kann. Tageslicht-Lampen enthalten kein UV-Licht. Somit kann kein Vitamin-D durch die Lampen im Körper erzeugt werden.

Aber warum ist das so? UV-Licht wird im zum Beispiel im Solarium eingesetzt. Dort musst Du Schutzbrillen auf die Augen aufsetzten. Dies liegt daran, dass die UV-Strahlen unsere Augen schadet. Tageslicht-Lampen sollen gegen Depression und Müdigkeit helfen. Dafür muss das Licht auf die Netzhaut der Augen treffen. Somit sollten die Lampen keine UV-Strahlen beinhalten.

Ob ein gesundheitlich gefährdender Vitamin-D-Mangel vorliegt, kann nur von einem Arzt*in festgestellt werden.

Lichttherapie Lampen sollten niemals UV-Strahlen abgeben. Somit können sie aber auch keine Vitamin-D Bildung anregen.

Lichttherapielampe 10.000 Lux

Bei der Auswahl Deiner Tageslicht-Lampe solltest Du eine mit mindesten 10.000 Lux nehmen. Lampen mit weniger als 10.000 Lux sind zu schwach und können dadurch keine ausreichende Wirkung erzielen. Eine halbe Stunde bei 10.000 Lux aus. Wenn Deine Lampe weiter wegsteht oder Du die Therapie als angenehm empfindest, kannst Du die Sitzung auch länger halten.

Zudem sollte die Therapie am besten Morgens angewandt werden. Natürlich kannst Du die Lichttherapie auch Abends machen, jedoch solltest Du bei auftretenden Schlafstörungen nach der Therapie, diese früher am Tag anwenden.

Hautkrankheiten/  Neurodermitis/ Schuppenflechte

Lichttherapien werden auch gegen Neurodermitis, Schuppenflechte, Hautunreinheiten und anderen Hautkrankheiten eingesetzt. Die Behandlungen hierfür werden meist von spezialisierten Hautärzten*innen durchgeführt. Die betroffenen Hautstellen werde mit UV-Strahlen bestrahlt. Es kann der ganze Körper oder nur bestimmte Teile behandelt werden. Auf jeden Fall sollte dies nie selbstständig durchgeführt werden.

Lichttherapie Masken

Neben der Behandlung von Depressionen durch Lichttherapie werden Lichttherapie-Masken ebenfalls zur Bekämpfung von Akne eingesetzt. Diese Form der Behandlung wird in Kosmetik Studios und in dermatologischen Praxen angewandt. Neutrogena bietet eine Anti-Akne Lichttherapie Maske für zu Hause an.

Hierbei werden blaue und rote Lichtstrahlen eingesetzt, die sanft in die obere Haut eindringen und so Bakterien, welche Schuld an Akne sind, bekämpfen und Entzündungen mindern. Bei einer klinischen Studie an 52 Personen, welche unter leichter oder mittlerer Akne leiden, bereits bei 98 % nach 12 Wochen eine sichtbare Besserung der Akne zu erkennen.

Die Lichttherapie dauert nur zehn Minuten und lässt sich somit einfach in Deine Tagesroutine integrieren. Vor der Anwendung solltest Du Dein Gesicht gründlich reinigen und Cremes und Pflegeprodukte erst nach der Therapie auftragen.

Lichttherapie Masken helfen gut bei Unreihner oder leichter Akne. Bei starker Akne sollte Sie aber nur unter der Aufsicht eines Arztes/Ärztin angewandt werden. Wende Dich hierfür am besten Deinen Hautatz*in

Medizinischer Nutzen

Gute Lichttherapie-Lampen werden als medizinische Produkte gekennzeichnet. Somit sollten diese Produkte auch dementsprechend genutzt werden. Anweisungen zur Anwendung, wie der optimale Abstand von Gerät zum Gesicht, sollten eingehalten werden. Durch die Kennzeichnung kannst Du Dir aber sicher sein, dass hohe Anforderungen an Wirksamkeit und Sicherheit eingehalten werden.

Was Du beim Kauf beachten solltest

Der Hersteller ist für die Sicherheit des Geräts verantwortlich.
Auch für das Risiko, dass photochemische Netzhautschäden (Blaulichtschäden) entstehen können. Bevor Du Dich für ein Gerät entscheidest, solltest Du in den Herstellerinformationen nachlesen, ob das Gerät keine UV-Strahlen oder Infrarot-Strahlungen abgibt.

Wie wende ich die Lichttherapie an?

Wie bereits oben erwähnt, solltest Du am besten eine Lampe mit mindesten 10.000 Lux kaufen. Bei 10.000 Lux reicht eine 30-minütige Sitzung aus. Wenn Du Dich für eine Lampe mit weniger als 10.000 Lux entschiedest, sollte die Sitzung länger dauern.

Für einen guten Start in den Tag lohnt es sich, die Therapie früh morgen zu machen. Du kannst während dessen frühstücken, meditieren, wenn Du im Home-Office arbeitest nebenbei auch arbeiten oder einfach in Ruhe Deinen Kaffee trinken. Wichtig ist nur, dass Du die Lampe einen halben Meter von Dir entfernt platzierst und Deine Augen während der Sitzung NICHT schließt. (Also geöffnete Augen)

Zudem musst Du nicht die ganze Zeit in die Lampe schauen. Das wäre zu anstrengend. Einfach die Lampe neben Dir platzieren und während dessen immer mal wieder zu Lampe schauen.

Solltest Du die Lichttherapie auf Anweisung Deines Arztes, Deiner Ärztin anwenden, folgst Du selbstverständlich deren Anweisungen.Nach einer Woche lassen sich die ersten spürbaren Wirkungen erkennen.

Welche Marken stellen qualitative Lichttherapie Lampen her?

Folgend stellen wir Dir die drei bekanntesten Unternehmen vor, die qualitativ hochwertige Lichttherapie Lampen für zu Hause herstellen.

Beurer

Beurer ist ein deutsches Familienunternehmen, welches Elektronikgeräte für Gesundheit und Körperpflege anbieten. Sie bieten über 10 verschieden Modelle von Tageslichtlampen.
Bei diesen Produkten kannst Du Dir sicher sein, dass sie qualitativ hochwertig sind und gegen Winterdepression helfen. Gegründet wurde es 1919 in Deutschland.

Philips

Das niederländische Unternehmen Koninklijke Philips N.V. ist Hersteller für Gesundheitstechnologie und Haushaltsgeräte. Philips ist bekannt viele qualitativ hochwertige Produkte für den Haushalt herzustellen. Auch bieten sie einige Lichttherapie Lampen an. Bei Philips kannst Du Dir sicher sein, dass die Produkte ein außergewöhnliches Design hat. Gegründet wurde es 1891 in Eindhoven in den Niederlanden.

Medisana

Medisana ist ebenfalls ein deutsches Unternehmen, welches sich auf die Bereiche Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Gesundheitsprodukten fokussiert. Bei diesen Produkten kannst Du Dir sicher sein, dass sie die Anforderungen eines medizinischen Produktes erfüllen. Medisana wurde 1981 in Deutschland gegründet.

Wo kann man eine Lichttherapie Lampen kaufen?

Lichttherapie Lampen sind bei verschiedenen Anbietern zu kaufen.

Zum einen direkt beim Hersteller. Viele betreiben ihre eigenen Webseiten, auf denen die Produkte einfach zu bestellen sind. Daneben können bei Online-Händler wie zum Beispiel Amazon die Lampen auch gekauft werden. Zudem bieten Fachmärkte wie Expert und MediaMarkt ebenfalls Lichttherapie Lampen. Hier können die Mitarbeiter weitere Informationen zu den Produkten erläutern.

Wichtiges Zubehör für die Lichttherapie Lampen

Lichttherapie Lampen benötigen an sich kein besonderes Zubehör. Lediglich wenn Du sie transportieren möchtest, zum Beispiel zu Arbeit ist eine Tasche recht sinnvoll.

Manche Lampen haben noch einen Timer oder verschiedene Lichtfarben und Lichtstufen.
Letztere helfen jedoch nicht gegen die Winterdepression, da die Wirkung so nicht erzielt wird.

Lichttherapie Test-Übersicht: Welche Lichttherapie Lampen sind die Besten?

Testberichte von großen Verbrauchermagazinen können bei der Produktauswahl hilfreich sein. Darum stellen wir Dir hier verifizierte Testberichte zu Lichttherapie Lampen vor:

TestmagazinLichttherapie Lampen Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestJa2003JaHier klicken
Öko TestNein///
Konsument.atJa2021NeinHier klicken
Ktipp.chNein///

Lichttherapie Test: Stiftung Warentest

Stiftung Warentest veröffentlichte im Jahr 2003 ihren Artikel zu Lichttherapie Lampen. Hier wurden insgesamt 13 Produkte getestet. Neben dem Ergebnis des Tests erläutert der Bericht noch weitere Informationen zu Lichttherapie und die Auswirkungen. Leider ist der Artikel älter und einige Produkte sind nicht mehr auf dem Markt. Sollte Stiftung Warentest einene neuen Test veröffentlichen, werden wir ihn hier verlinken.

Lichttherapie Test: konsument.at

Konsument.at hat 2021 einen neuen Test veröffentlich zu Lichttherapie Lampen. Leider ist dieser Kostenpflichtig. Bei Interesse kannst Du Dir natürlich die Ergebnisse kaufen und lesen.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Lichttherapie Lampen

Im Folgenden haben wir die am häufigsten vorkommenden Fragen aufgelistet und beantwortet.

Wann sollte man KEINE Lichttherapie anwenden?

Ob die Lichttherapie die geeignete Form zur Bekämpfung Deiner Depression ist, hängt von der Diagnose des Arztes oder Ärztin ab.
Auch solltest Du vorsichtig bei Lichttherapie sein, wenn Du

  • Und Deine Haut sehr empfindlich auf Licht reagierst,
  • Du vorerkrankt bist,
  • Bestimmte Medikamente ein nimmst, welche Deine Haut empfindlicher gegenüber Licht machen (Klär dies vor der Anwendung mit deinem Arzt/Ärztin oder Apotheker/Apothekerin ab)
  • Unter einer Augenerkrankung leidest (Grauer Star (Katarakt), Grüner Star (Glaukom), Netzhauterkrankungen (Retinopathien))
  • Solltest Du unter einer Augenerkrankung leiden, solltest Du auf jeden Fall im Vorfeld augenärztlich abklären

Sowieso sollten Leuchttherapie-Lampen kein UV-Licht abgeben. Dieses schadet den Augen.

Treten Nebenwirkungen bei der Lichttherapie auf?

Nebenwirkungen treten nur sehr selten und wenn nur leicht. Meistens sind dies trockene Augen und Schleimhäute, Kopfschmerzen oder Hautrötungen. Letzteres ist meistens der Fall, wenn der Betroffene unter lichtempfindlicher Haut leidet. Sollten Nebenwirkungen auftreten solltest Du die Sitzung verkürzen, zu einer anderen Tageszeit anwenden oder einen Luftbefeuchter im Raum aufstellen.

Was bedeutet Lux?

Die Bedeutung Lux (Einheitszeichen lx) gibt die Beleuchtungsstärke an. Also wie viel Licht bei einer Person ankommt. Somit spielt die Entfernung vom Lichtobjekt zur Person eine entscheidende Rolle.

In Deutschland variiert der Lux Wert je nach Jahreszeit stark. In den Sommer-Monaten erreicht dieser einen Wert von 100.000 Lux. Dahingegen sind es im Winter mitunter nur 3.000 Lux. Du siehst, eine Lichttherapie Lampe kann im Winter helfen mehr Licht zu erhalten.

Kann man Neurotransmitter nicht wie Vitamine einfach einnehmen?

Nein, leider ist das nicht möglich. Serotonin kann nicht über Einnahme in Dein Gehirn gelangen, aufgrund der Bluthirnschranke. Diese schütz Dich und Dein Gehirn vor Krankheiten.

Zwar ist Melatonin kleiner als Serotonin, jedoch ist es noch nicht wissenschaftlich erwiesen, ob und welche Auswirkungen Melatonin durch die Orale Einnahme auf das Gehirn hat.

Weiterführende Quellen

Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) Lichttherapie mit Tageslichtlicht-Lampen

Möchtest Du mehr über den Effekt von blauem Licht erfahren?

Hier erfährst Du weitere interessante Informationen zu Lichttherapien

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.