Startseite » Freizeit » Lesen » Leselampe für das Bett: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Leselampe für das Bett: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Kind hält eine Leselampe vor ihr Bett
5/5 - (1 vote)

Liegst Du am Abend gerne im Bett und liest Bücher? Dir fehlt aber noch die perfekte Leuchte zum Bücherlesen im Bett? In diesem Beitrag haben wir die wichtigsten Kaufkriterien gesammelt und widmen uns außerdem aktuellen Leselampen für das Bett Tests. So das Du die beste Kaufentscheidung treffen kannst.

Unsere Favoriten

Die beste Allrounder Leselampe für das Bett mit Akku:


“Einfach genial, auspacken um den Hals legen und lesen. Der Augenschutzmodus ist ein Highlight, welches man testen sollte.”

Die beste Stehlampe zum Lesen für das Bett:

Deckenfluter mit Leselampe von Anten*
“Nützlich und stylisch. Zu jeder Situation passend, ob als normales Deckenlicht oder als Leselampe.”

Die beste Wandleuchte mit extra Leselampe für das Bett:

Wandleuchte von Trio*
“Eine schicke Wandleuchte mit integriertem Lesearm für Leseliebhaber”

Die beste Dimmbare Wand-Leselampe für das Bett:

Schwanenhals Leseleuchte von ALLIDO*
“Wandleuchte mit Schwanenhals, einfach zu installieren und sogar dimmbar.”

Die beste Leselampe für das Bett für Kinder:

Klemmleuchte von STANBOW*
“Sehr gute Klemmlampe für das Kinderzimmer, vor allem die Nachtlichtfunktion ist praktisch.”

Die beste Tisch-Leselampe für das Bett mit LED:


“Flexibel einstellbare Helligkeit und Lichtfarbe, perfekt für den Nachtisch neben dem Bett”

Die beste Klemm-Leselampe für das Bett:

Die LED-Leselampe von Eyocean*
“Stylische Klemmlampe mit guter Haltbarkeit und vielen Einstellungsmöglichkeiten”

Die beste kleine Buchlampe für das Bett mit Klemme:


“Für jeden der schnell eine günstige Lösung braucht, für Zuhause oder Unterwegs”

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Wenn Du viel Liest solltest Du Dir eine Leselampe anschaffen vor allem, wenn Du Abends oder Morgens gerne im Bett liest. Leselampen haben viele Vorteile unter anderem kannst Du bei den meisten die Helligkeit und die Lichtfarbe flexibel einstellen.
  • Eine Leselampe für das Bett ist wichtig um Deine Augen zu entlasten und mögliche Kopfschmerzen bei schwachem Licht zu vermeiden. Sie trägt auch zu einer gemütlicheren Atmosphäre bei, in der Du Dich wohlfühlst.
  • Für jede Situation gibt es Leselampen, ob Du einen Wandanschluss hast oder auch wenn Du keinen hast, für Dich gibt es die passende Leseleuchte. Buchleseleuchten kannst Du meist sogar einfach in Deiner Tasche mitnehmen, falls Du mal unterwegs bist und oder woanders Übernachtest.

Die besten Leselampen für das Bett: Favoriten der Redaktion

Welche Leselampe für das Bett ist die beste? Dieser Frage haben wir uns gewidmet und Euch die besten Leselampen für das Bett im jeweiligen Bereich zum Beispiel im Bereich der Stehlampen herausgesucht und genau unter die Lupe genommen. Hier unsere Empfehlungen:

Die beste Allrounder Leselampe für das Bett mit Akku: Buchleselampe von LITOM

Was uns gefällt:

  • mit Augenschutzmodus (2000K Bernsteinfarblicht)
  • dimmbar, 6 verschiedene Helligkeiten
  • 3 verschiedene Lichtfarben
  • wiederaufladbar durch Schnellladung
  • 80 Stunden Leuchtdauer pro Ladung
  • geringer Stromverbrauch Energieklasse A+++
  • kann bequem um den Hals getragen werden
  • direkt einsatzbereit, keine Installation nötig
  • mobil: kann mitgenommen werden Unterwegs oder auf Reisen
  • Bestseller mit 4,6 von 5 Sternen auf Amazon und über 1.000 Bewertungen
Was uns nicht gefällt:

  • nur in Grau erhältlich

Redaktionelle Einschätzung

Die LITOM Leselampe punktet in fast allen Bereichen und kann vielseitig eingesetzt werden. Sie ist dimmbar und die Helligkeit kann somit flexibel eingestellt werden. Auch kann man zwischen 3 verschiedenen Lichtfarben wechseln und sogar den Augenschutzmodus einstellen.
Der Augenschutzmodus ist zu 99,95 % frei von blauem Licht, was die Belastung der Augen verringert und auch den Schlaf fördert. Also ein sehr gutes Feature, welches Du ausprobieren solltest.

Der Lichtstrahl ist zielgerichtet, sodass Du niemanden mit Deinem Licht störst.
Die Leselampe kommt mit einem eingebauten Akku, welcher eine sagenhafte Leuchtdauer von 80 Stunden aufweist. Wenn der Akku leer ist, kann er einfach per Schnellladung innerhalb von 1,5 Stunden komplett wieder aufgeladen werden. Die Energieklasse beträgt A+++ und ist somit sehr stromsparend und umweltfreundlich.

Die Leselampe ist auch sehr mobil und wird um den Hals getragen. Sie hat biegbare Lampenarme und sie können flexibel ausgerichtet werden. Du kannst die Lampe auch ganz einfach in Deiner Tasche mitnehmen und sie mit auf Reisen nehmen.

Spezifikationen:

  • Leuchtmittel: LED
  • Farbtemperatur: drei Farben (ab 2000K – 6000K)
  • Energieeffizienzklasse: A+++
  • Stromversorgung: Akkubetrieb, wiederaufladbar per Schnellladung
  • Akkulaufzeit: je nach Lichtstärke bis zu 80 Stunden
  • Stromverbrauch: 3,7 Watt Artikelgewicht: 277 kg

Die beste Stehlampe zum Lesen für das Bett: Deckenfluter mit Leselampe von Anten

Was uns gefällt:

  • Leuchtmittel sind LEDs
  • die Helligkeit ist stufenlos Dimmbar (5 % -100 %)
  • 3 verschiedene Farbtemperaturen (3000K-6000K)
  • 2-IN-1 Standleuchte mit flexibler Leselampe
  • modernes Design aus zwei vertikal drehbaren Halbkreisbögen
  • Beleuchtungsbereich kann flexibel angepasst werden (an die Decke, Wand oder auf den Boden)
  • per Fernbedienung bedienbar
  • mit Memory Funktion
  • stromsparend, Energieklasse A+
  • Amazon Bestseller mit 4,6 von 5 Sternen bei über 1.500 Bewertungen
Was uns nicht gefällt:

  • Wir konnten keine negativen Punkte finden

Redaktionelle Einschätzung

Der Deckenfluter mit Leselampe von Anten ist eine Stehlampe, welche auch sehr gut zum Lesen genutzt werden kann. Die Leuchten lassen sich stufenlos Dimmen, wodurch Du die Helligkeit immer so einstellen kannst wie Du möchtest. Er hat sogar eine Memory Funktion, dass bedeutet, er speichert beim Ausschalten Deine Einstellungen und wenn Du ihn wieder anstellst, sind Deine Einstellungen automatisch ausgewählt.

Er besitzt ein modernes Design, welches gut aussieht und Flexibilität bietet. Die Deckenleuchten kannst Du vertikal um 360 Grad drehen und somit auf den Boden oder zur Wand richten. Er sieht nicht nur modern aus, sondern er lässt sich auch bequem per mitgelieferter Fernbedienung steuern. Die Installation ist auch einfach und wird per Anleitung beschrieben.

Die Farbtemperatur lässt sich auch zwischen 3000K-6000K (Kelvin) einstellen. Also kannst Du für jede Situation das passende Licht einstellen. Durch den Deckenfluter kannst Du auch ordentlich Strom sparen, den er hat eine Energieklasse von A+. Wenn man ihn mit einer herkömmlichen 100W Glühbirne vergleicht, dann sparst Du 80 % an Strom.

Spezifikationen:

  • Leuchtmittel: LED
  • Farbtemperatur: 3000K-6000K
  • Material: Aluminium
  • Energieeffizienzklasse: A+
  • Stromversorgung: Kabelgebunden
  • Stromverbrauch: 7 Watt Leseleuchte, 20 Watt Stehleuchte
  • Artikelgewicht: 4,63 kg

Die beste Wandleuchte mit extra Leselampe für das Bett: Wandleuchte von Trio

Was uns gefällt:

  • Leuchtmittel sind LEDs
  • 2-IN-1 Wandleuchte mit flexibler Leseleuchte
  • inklusive Stoffschirm
  • getrennte Schalter für die Hauptleuchte und den Lesearm
  • hochwertiges Material (aus Metall)
  • mit Memory Funktion
  • stromsparend, Energieklasse A+
  • LEDs werden mitgeliefert
Was uns nicht gefällt:

  • muss fest eingebaut werden
  • die Helligkeit ist nicht Dimmbar
  • nur eine Lichtfarbe einstellbar

Redaktionelle Einschätzung

Die Wandleuchte von Trio ist die perfekte Wahl für Dich, wenn Du auch eine Hauptleuchte extra Leseleuchte suchst. Bei Ihr ist alles enthalten, Du hast eine normale Lampe mit Lampenschirm und zusätzlich noch eine Leselampe mit flexiblem Schwanenhals.

Der Stoffschirm und die LEDs werden mitgeliefert. Für diese Wandleuchte bräuchtest Du bestenfalls jedoch schon einen vorhandenen Wandanschluss oder Du solltest einen Fachmann dafür beauftragen, einen einzurichten. Die Wandlampe besteht aus hochwertigem Metall, welches die Stabilität und Haltbarkeit fördert.

Für die Hauptleuchte und die Leseleuchte sind extra zwei verschiedene Schalter installiert. Damit kannst Du also die jeweilige Lampe individuell ein und ausschalten. So kannst Du am Abend zum Lesen zum Beispiel auch nur die Leselampe anmachen.

Die Energieklasse beträgt A+ und ist somit stromsparend. Der Lesearm leuchtet mit 300 Lumen und 3.000 Kelvin.

Spezifikationen:

  • Leuchtmittel: LED
  • Farbtemperatur: Warmweiß (3000K)
  • Material: Metall
  • Energieeffizienzklasse: A+
  • Stromversorgung: Kabelgebunden
  • Stromverbrauch: 3 Watt
  • Artikelgewicht: 1,17 kg

Die beste Dimmbare Wand-Leselampe für das Bett: Schwanenhals Leseleuchte von ALLIDO

Was uns gefällt:

  • Leuchtmittel sind LEDs
  • Berührung-Dimmschalter
  • flexibler Schwanenhals
  • zielgerichteter Lichtstrahl, stört niemand anderen
  • einfache Wandmontage
  • mit Memory Funktion
  • stromsparend
  • inklusive Schrauben und Dübel zum Installieren
Was uns nicht gefällt:

  • nur eine Lichtfarbe: warmweiß

Redaktionelle Einschätzung

Die Schwanenhals-Leseleuchte von ALLIDO ist eine Wand-Leselampe, jedoch brauchst Du für sie keinen vorhandenen Wandanschluss. Alles, was Du zur Montage brauchst, wird mitgeliefert. Die Lampe lässt sich auch ganz einfach per Schalter dimmen und die Helligkeit kann somit flexibel eingestellt werden.

Der Lichtstrahl ist sehr zielgerichtet und stört so niemand anderen. Du kannst den Lampenhals so einstellen, wie Du willst, denn er ist flexibel. Die Lichtfarbe ist warmweiß und somit auch am Abend noch relativ angenehm, jedoch gibt es leider nur diese Lichtfarbe.

Der Stromverbrauch beträgt 3 Watt, wodurch Du auch viel Strom gespart werden kann. Das Stromkabel hat eine ungefähre Länge von 1,80 m. Somit sollte das Kabel lang genug sein, um die meisten Steckdosen zu erreichen.

Spezifikationen:

  • Leuchtmittel: LED
  • Farbtemperatur: Warmweiß (3000K)
  • Material: Aluminium
  • Stromversorgung: Kabelgebunden (2 m)
  • Stromverbrauch: 3 Watt
  • Artikelgewicht: 360 g

Die beste Leselampe für das Bett für Kinder: Klemmleuchte von STANBOW

Was uns gefällt:

  • Leuchtmittel sind LEDs
  • Helligkeit flexibel einstellbar
  • mit Nachtlichtmodus
  • einfache Touch Schalter an der Lampe
  • einfache Montage: zum Anklemmen
  • per USB wiederaufladbar
  • Akkulaufzeit etwa 12 – 28 Stunden, je nach Helligkeit
  • flexibler Schwanenhals
Was uns nicht gefällt:

  • die Klemme könnte sich lockern

Redaktionelle Einschätzung

Klemmleuchte von STANBOW ist eine sehr gute Leselampe für Kinder. Die Installation ist einfach, die Lampe wird dafür an das Bettgestell geklemmt, sie kann aber auch auf den Nachttisch gestellt werden. Der Lampenarm lässt sich flexibel einstellen und kann somit perfekt an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. Sie ist auch extra so aufgebaut, dass man sich nicht an ihr verletzen kann, sie ist schön abgerundet und besteht aus einem sicheren Material.

Die Leuchten sind LEDs und man hat die Auswahl aus 4 verschiedenen Lichtfarben inklusive des Augenschutz-Bernsteinfarbenem Licht, welches die Augen schont und einen besseren Schlaf fördert. Die Helligkeit lässt sich auch mithilfe eines einfachen Touchschalters flexibel einstellen. Somit ist die Klemmleuchte perfekt für die Gute-Nacht-Geschichten ausgelegt.

Du kannst die Klemm-Leselampe auch ganz einfach per USB-Kabel wiederaufladen. Die Akkulaufzeit beträgt je nach Helligkeit 12 – 28 Stunden, somit reicht sie auch für mindestens eine ganze Nacht und wird daher auch teilweise als Nachtlicht benutzt. Das einzige Problem bei Klemm-Leselampen ist, das sich die Klemme lösen könnte, wenn man stark gegen kommt oder sie schon sehr lange benutzt.

Spezifikationen:

  • Leuchtmittel: LED
  • Farbtemperatur: Warmweiß, Bernstein, Kaltweiß und Nachtlicht (1600K / 3000K/ 6000K)
  • Energieeffizienzklasse: A+
  • Stromversorgung: Akkubetrieb, per USB wiederaufladbar
  • Stromverbrauch: 5 Watt
  • Artikelgewicht: 280 g

Die beste Tisch-Leselampe für das Bett mit LED: Schreibtischlampe von TaoTronics

Was uns gefällt:

  • Leuchtmittel sind LEDs
  • drei Farbstufen
  • dimmbar durch fünf Helligkeitsstufen bis zu 1000LUX
  • inklusive Augenschutz (licht)
  • Energieklasse A+, Stromsparend
  • einfach per USB mit Strom zu versorgen
  • kann auch per Powerbank mit Strom versorgt werden
  • kann eingeklappt und einfach transportiert werden
  • inklusive Netzstecker und USB-Kabel
Was uns nicht gefällt:

  • das Material ist aus Kunststoff

Redaktionelle Einschätzung

Die Schreibtischlampe von TaoTronics ist unsere Wahl, wenn es um die beste Tisch-Leselampe geht. Sie hat alles, was man sich wünscht und ist dazu auch noch sehr preiswert. Eingebaute LEDs spenden hier das Licht und Du kannst zwischen 3 Farbstufen wählen (weiß, warmweiß und Natur-weiß). Du kannst zwischen 5 Helligkeitsstufen wählen, welche bis zu 1000 LUX betragen.

Die Einstellungen lassen sich ganz einfach durch die Touchbedienung am Lampenfuß einstellen. Das Beste daran, sie kommt mit einer Memoryfunktion. Die Memoryfunktion speichert Deine letzten Einstellungen vor dem Ausschalten und stellt diese direkt beim Anschalten ein, sodass Du direkt wieder Deine Lieblingseinstellungen eingestellt hast.

Die eingebaute LED hat die Energiesparklasse A+ und somit sehr stromsparend. Sie kann einfach per USB-Kabel mit Strom versorgt werden, Netzstecker und USB-Kabel werden mitgeliefert. Sie muss am Strom angeschlossen sein, um zu leuchten, unterwegs kann eine Power Bank genutzt werden. Die Lampe besteht größtenteils aus Kunststoff und kann eingeklappt und mitgenommen werden. Sie ist um die 30 cm hoch.

Durch ihre ganzen tollen Funktionen und ihre Preiswertigkeit ist sie auch ein Amazon Bestseller mit über 7.000 Bewertungen und 4,7 von 5 Sternen.

Spezifikationen:

  • Leuchtmittel: LED
  • Farbtemperatur: 3000K – 6000K
  • Material: Kunststoff
  • Energieeffizienzklasse: A+
  • Stromversorgung: Kabelgebunden
  • Stromverbrauch: 5 Watt
  • Artikelgewicht: 873 g

Die beste Klemm-Leselampe für das Bett: LED-Leselampe von Eyocean

Was uns gefällt:

  • LEDs inklusive
  • dimmbare Helligkeit (10 Stufen)
  • 3 verschiedene Farbtemperaturen (3000K-6500K)
  • flexibler Lampenhals
  • kann per USB aufgeladen werden
  • stromsparend
  • inklusive 5V CE-Zertifizierungsadapter
Was uns nicht gefällt:

  • Klammer könnte sich Lockern

Redaktionelle Einschätzung

Die LED-Leselampe von Eyocean ist unsere Empfehlung, wenn Du Dir eine Klemm-Leselampe kaufen möchtest. Das Licht wird durch ein LED-Ringlicht gespendet und ist somit gut zum Lesen geeignet. Du kannst die Helligkeit durch 10 verschiedene Stufen einstellen. Auch die Farbtemperatur kannst Du ändern, und zwar kannst Du zwischen 3 verschiedenen Farbstufen wählen (3000K-6500K).

Der Lichtstrahl ist schön zielgerichtet, so das er niemand anderen stört und Du ganz in Ruhe Lesen kannst. Die Lampe bietet zusätzlich eine gleichmäßige Lichtausbeute ohne Blendung. Mithilfe des Schwanenhalses kannst Du den Lampenarm ganz einfach so einstellen, wie Du möchtest. Die Installation geht auch schnell und ist einfach, dafür musst Du lediglich die Klemme an einen Ort Deiner Wahl klemmen und Du bist fertig.

Die Lampe wird per Kabel mit Strom versorgt, der 5 V CE-Zertifizierungsadapter, ist im Paket enthalten. Sie verbraucht auch vergleichsweise wenig Strom und ist somit stromsparend.

Die Lampe besteht aus hochwertigem Material und unterstützt somit die Wertigkeit und Haltbarkeit. Das einzige Manko, wie bei allen Klemm-Leselampen ist, dass die Klemme sich lösen könnte, wenn man stark gegen stößt oder sie schon sehr lange benutzt.

Spezifikationen:

  • Leuchtmittel: LED
  • Farbtemperatur: 3000K – 6500K
  • Material: Aluminium / ABS / PVC
  • Stromversorgung: Kabelgebunden
  • Stromverbrauch: 7 Watt
  • Artikelgewicht: 500 g

Die beste kleine Buchlampe für das Bett mit Klemme: Buchleselampe von OMERIL

Was uns gefällt:

  • LEDs inklusive
  • sehr günstig
  • klein und kompakt, transportierbar
  • 3 Helligkeitsstufen
  • inklusive Akku, wiederaufladbar per USB
  • flexibler Lampenhals
  • einfache Installation am Buchrücken
  • USB-Kabel wird mitgeliefert
Was uns nicht gefällt:

  • vergleichsweise geringe Akkulaufzeit von 6 bis 8 Stunden

Redaktionelle Einschätzung

Die Buchleselampe von OMERIL ist unser Geheimtipp, wenn es schnell und günstig sein muss. Die Leselampe ist bekannt für ihren günstigen Preis bei trotzdem guter Leistung und Haltbarkeit. Sobald die Leselampe bei Dir ankommt, kannst Du sie an Dein Buch klemmen und direkt Los lesen. Das Gewicht beträgt nur 45 g, wodurch das Tragen immer noch angenehm ist.

Sie ist perfekt gemacht zum Mitnehmen, also falls Du mal unterwegs bist oder woanders übernachtest, kannst Du sie einfach mitnehmen und nutzen. Die Leuchtmittel sind LEDs, wodurch genug Licht zum Lesen gespendet wird. Du kannst zwischen 3 verschiedenen Farbstufen wählen (weiße LED-Lichter, warme LED-Lichter und gemischte LED-Lichter).

Die Buchleselampe verfügt über einen eingebauten Akku, welcher einfach wieder per USB-Kabel aufgeladen werden kann. Das USB-Kabel wird mitgeliefert. Die Akkulaufzeit beträgt, 6 – 8 Stunden, was vergleichsweise gering ist, jedoch für den Preis angemessen. Die Lampe ist auch stromsparend mit einer Energieklasse von A+.

Viele sind von dieser Lampe überzeugt, weshalb sie ein Amazon Bestseller ist, mit 4,6 von 5 Sternen bei über 7.000 Bewertungen.

Spezifikationen:

  • Leuchtmittel: LED
  • Energieeffizienzklasse: A+
  • Stromversorgung: Akkubetrieben, aufladbar durch USB
  • Artikelgewicht: 45 g

Kaufratgeber für Leselampen für das Bett

Es gibt viele Situationen, in denen eine Leselampe für das Bett für Dich Sinn ergeben könnte. Doch worauf ist zu achten um die beste Leselampe für sich auszusuchen? Wir haben Dir in diesem Kaufratgeber alle wichtigen Informationen zusammengesammelt, damit Du die beste Leseleuchte für Dich findest.

Leselampe leuchtet auf ein Buch

Leselampen unterstützen einen beim Lesen, doch worauf sollte man beim Kauf achten?

Was ist eine Leselampe für das Bett?

Eine Leselampe für das Bett ist eine Leselampe oder auch Leseleuchte, welche Du nutzt, während Du im Bett liegst. Sie helfen Dir beim Lesen und haben einige wichtige Vorteile, welche Dir in diesem Ratgeber genauer nähergebracht werden. Die meisten diese Leselampen können zum Beispiel auch genutzt werden, wenn man auf einem Sofa oder einem Sessel sitzt. Speziell Leselampen für das Bett sind aber zusätzlich oder explizit für das Lesen im Bett zu gebrauchen. Welche Arten von Leselampen für das Bett es gibt und welche davon auch außerhalb vom Bett genutzt werden können, haben wir Dir etwas weiter unten im Ratgeber zusammengefasst.

Direkt zu: Arten von Leselampen für das Bett

Wie funktioniert eine Leselampe für das Bett?

Eine Leselampe für das Bett ist Strombetrieben, somit muss die Stromzufuhr gesichert sein. Je nach Modell und Art der Leselampe wird sie anders mit Strom versorgt, einige sind kabelgebunden und andere haben einen Akku, welcher aufgeladen werden muss. Einige Leselampen müssen befestigt werden, zum Beispiel die Wand-Leselampen, die meisten anderen Leselampen können jedoch flexibel umgestellt werden. Bezüglich der Leuchtmittel sind meistens schon LEDs eingebaut oder sie werden mitgeliefert, falls das nicht der Fall ist, musst Du ein Leuchtmittel dazu kaufen. Welche Leuchtmittel die besten zum Lesen sind, wird im weiteren Teil des Ratgebers genauer beschrieben. Die meisten Leselampen lassen sich per Knopfdruck anschalten, einige haben dafür sogar eine Fernbedienung. Je nach Modell lassen sich auch Lichtstärke und Lichtfarbe flexibel einstellen.

Für wen eignet sich eine Leselampe für das Bett?

Wenn Du am Abend oder bei schlechtem Licht zum Buch greifst, um es zu lesen, solltest Du Dir zur Beleuchtung eine Leselampe zur Hilfe nehmen. Auch kann eine Leselampe zum Beispiel genutzt werden, wenn Du etwas schreiben oder zeichnen möchtest. Eine Leselampe ist immer dann sinnvoll, wenn schlechtere Lichtverhältnisse herrschen, also sobald es dunkel wird oder bei Dir wenig Licht ankommt, auch an dunklen Tagen sollte man lieber die Leseleuchte nutzen. Also eignet sich eine Leselampe für das Bett für Dich, wenn Du gerne liest, schreibst oder zeichnest und das, auch wenn es schon etwas dunkler wird oder es schon dunkel ist, vor allem wenn Du so was gerne im Bett machst.

Vorteile von einer Leselampe für das Bett

Die Vorteile einer Leselampe für das Bett sind vielseitig der größte Vorteil ist die Lichtstärke, welche Deine Augenbelastung beim Lesen verringern kann. Falls Du schon mal beim Lesen am Abend Kopfschmerzen hattest, könnten die Kopfschmerzen von der Belastung Deiner Augen stammen, welche Du durch eine gute Lichtstärke beim Lesen reduzieren könntest. Auch kannst Du mithilfe der Leseleuchte einfacher lesen und Dir eine gemütliche Atmosphäre schaffen, welche Dein Leseerlebnis verbessert. Einige Leselampen können auch extra einen Augenschonmodus oder einen Nachtlichtmodus aktivieren (dort wird meist die Farbtemperatur geändert), welche Deinen Schlaf verbessern könnten, solltest Du vorher immer Licht mit höherem Blaulichtanteil genutzt haben. Genaueres zur Lichtstärke und zur Lichtfarbe steht weiter unten im Ratgeber.

Direkt zur: Lichtstärke

Direkt zur: Lichtfarbe

Alternativen zu einer Leselampe für das Bett

Eine Taschenlampe

Du könntest Dir eine Taschenlampe nehmen und damit Deine Buchseite bestrahlen. Doch das ist meist sehr ungemütlich und umständlich. Außerdem lassen sich Taschenlampen meist weniger flexibel einstellen. Taschenlampen haben oft auch nur eine Lichtfarbe, welche zum Lesen vor dem Schlafen eher schlecht ist.

Das normale Raumlicht

Eine Alternative wäre, das normale Raumlicht zu nutzen. Meistens reicht dafür leider die Lichtstärke nicht aus. Deine Augen müssen sich zudem auch viel mehr anstrengen, je schlechter das Buch beleuchtet wird, das kann auch zu Kopfschmerzen führen. Zumal es auch viel ungemütlicher ist als eine schöne Leselampe.
Wir empfehlen Dir also ganz klar eine Leselampe, für welche Art und welches Design Du Dich entscheidest, ist ganz Dir überlassen.

 

Arten von Leselampen für das Bett

Wand-Leselampen, Stehlampen, Tisch-Leselampen, Klemm-Leselampen und Buchlampen kommen meist zum Einsatz. Welche Leselampe für das Bett ist die Richtige für Dich? Hier eine Erklärung der einzelnen Arten:

Wand-Leselampen für Dein Bett

Wand-Leselampen werden direkt an Deiner Wand angebracht. Meist links und rechts vom Bett neben Deinem Kopfteil. Sie eigenen sich am besten bei vorhandenem Wandanschluss. Bei fehlendem Wandanschluss solltest Du einen Fachmann beauftragen, welcher Dir Deinen Wandanschluss einrichtet. Alternativ kannst Du eine Wandleuchte mit Kabel anbringen und die Steckdose als Energiequelle nutzen.

Einige sind separat einstellbar und sogar dimmbar, so wird niemand gestört. Achte darauf, dass der Lichtstrahl flexibel ausgerichtet werden kann, gerade bei festen Wand-Leselampen ist das wichtig. Am besten ist dazu ein flexibler Lichtkörper wie zum Beispiel eine LED Lampe. So das Du die Lichtstärke und Lichtfarbe anpassen kannst.

Wand-Leselampen können das Zimmer optisch aufwerten und das Design abrunden.

VorteileNachteile
  • spart Platz
  • ist meist fest (nicht flexibel)
  • ist eine dauerhafte Lösung
  • könnte Partner stören
  • strombetrieben
  • meist ohne integriertes Leuchtmittel
  • sieht gut aus
  • meist kein störendes Kabel

Stehlampen

Eine Stehlampe ist eine hohe, schmale Lampe, die Du direkt auf den Boden stellst. Zum Lesen im Bett sollte sie direkt neben dem Bett stehen. Du kannst die Stehlampe natürlich auch jederzeit verschieben und woanders hinstellen. Du benötigst nur eine Steckdose in der Nähe.

Auch die Stehlampe kann je nach Design und Geschmack, Dein Zimmer optisch aufwerten und eine gute Kombination mit anderen Möbeln darstellen.

VorteileNachteile
  • mobil: kann umgestellt werden
  • könnte im Weg stehen
  • sieht gut aus
  • benötigt eine Steckdose in der Nähe
  • strombetrieben

Tisch-Leselampen für Dein Bett

Die Tischlampen sind für den Nachttisch bei nahe liegender Steckdose. Hier sollte darauf geachtet werden, dass Du genügend Platz auf Deinem Nachttisch hast, um sie hinzustellen. Die dreh- und Schwenkbarkit vom Kopf und Hals der Leuchte sollten auch gut genug sein, um gezielt Licht auf das Buch scheinen zu lassen.

Meist haben Tisch-Leselampen eher helleres Licht, deswegen ist eine Dimmfunktion sehr wichtig. Praktisch an diesen Lampen ist das Du sie ganz einfach jederzeit verschieben kannst und auch auf Deinen Schreibtisch stellen kannst.

VorteileNachteile
  • zielgerichteter Lichtpegel
  • benötigt Platz auf dem Nachttisch
  • strombetrieben
  • benötigt eine Steckdose in der Nähe
  • mobil: kann umgestellt werden
  • meist ohne integriertes Leuchtmittel

Klemm-Leselampen für Dein Bett

Klemm-Leselampen werden an das Kopfteil des Bettes oder an eine Kante geklemmt. Somit sind sie sehr platzsparend. Meist sind sie auch sehr flexibel und haben zum Beispiel einen Schwanenhals. Das bedeutet, man kann den Lampenhals biegen, wie man will.

Wenn Du sie richtig ausrichtest, störst Du Deinen Partner nicht. Du kannst also genau bestimmen, wohin das Licht gerichtet sein soll. Auch hier lässt kannst Du die Lampe sehr einfach woanders befestigen.

VorteileNachteile
  • spart Platz
  • Klemme könnte sich lockern
  • zielgerichteter Lichtpegel
  • je nach Position störend
  • mobil: Kann umgestellt werden
  • benötigt manchmal eine Steckdose in der Nähe
  • flexibler Lampenarm
  • stört den Partner nicht

Buchlampen für Dein Bett

Buchlampen werden direkt an Dein Buch per Klemme befestigt. Es gibt auch Varianten, welche Du Dir um Deinen Hals legen kannst. Somit sind sie sehr mobil und flexibel. Auch ist hier das Licht sehr zentriert auf die jeweilige Buchseite, was das Lesen erleichtern kann.

Buchlampen können auch als Reiselicht genutzt werden, da Du sie einfach mitnehmen kannst. Meist sind sie mit Batterien und haben einen geringen Stromverbrauch mit LEDs. Das bedeutet, Du musst sie nur selten neu aufladen.

Achte beim Kauf auf ein leichtes Gewicht ist angenehmer, falls Du das Buch in Deiner Hand hältst oder die Buchlampe um Deinen Hals hängt. Meist sind sie auch vergleichsweise günstig.

VorteileNachteile
  • kompakt und platzsparend
  • muss wieder aufgeladen werden
  • mobil: kann transportiert werden
  • kann das Gewicht vom Buch erhöhen
  • flexibel
  • hat einen kleineren Lichtpegel
  • günstig

Die wichtigsten Kaufkriterien

Die Auswahl an Leselampen für das Bett ist sehr groß und man könnte schnell den Überblick verlieren und nicht wissen, worauf man achten muss.
Es gibt einige wichtige Kriterien, auf die Du achten solltest, um Dein Leseerlebnis bestmöglich zu gestalten.

Unter anderem kann durch die richtige Lichtstärke die Belastung der Augen beim Lesen reduziert werden. Damit Du die beste Entscheidung für Dich treffen kannst, haben wir die wichtigsten Informationen für Dich in diesem Kaufratgeber zusammengefasst.

Wichtige Kriterien sind unter anderem: Größe, Verarbeitung, Material, Gewicht, Leuchtmittel und Art der Energieversorgung. Wichtig sind natürlich auch die Funktionen wie Leistung, Dimmbarkeit, Lichtfarbe und Flexibilität. Beim Kauf kommt es sehr stark darauf an, was Du am besten findest und was für Dich passt. Deshalb solltest Du Dir selber ein Bild von den wichtigsten Kriterien machen. Im Folgenden werden sie Dir erklärt.

Über unsere Sprungmarken kannst Du auch direkt zu einem Thema springen:

Direkt zu: Verarbeitung von Leselampen für das Bett
Direkt zu: Material von Leselampen für das Bett
Direkt zu: Größe einer Leselampe für das Bett
Direkt zu: Gewicht einer Leselampe für das Bett
Direkt zu: Leuchtmittel für Leselampen für das Bett
Direkt zu: Installation einer Leselampe für das Bett
Direkt zu: Art der Energieversorgung
Direkt zu: Die wichtigsten Funktionen (Leistung, Dimmbarkeit, Lichtfarbe und Flexibilität)

Die Verarbeitung von Leselampen für das Bett

Die Verarbeitung spielt eine große Rolle bei Leselampen für das Bett. Gerade bei permanenten Lösungen wie bei einer Wand-Leselampe solltest Du genau auf die Verarbeitung achten. Je nach Lampe macht es hier auch Sinn, für eine bessere Verarbeitung auch mehr Geld auszugeben, da die Leselampe dadurch länger hält.

Die Leselampen, die wir empfehlen, haben generell eine gute Verarbeitung und sollten für den jeweiligen Preis auch lange halten. Damit Du das beste Preis-Leistungs-Verhältnis erhältst.

Zusammenfassung: Wenn eine Leselampe gut verarbeitet wurde, hält sie automatisch länger und auf lange Sicht sparst Du somit Geld. Deshalb ergibt es Sinn, beim Kauf auf eine gute Verarbeitung zu achten.

Materialien einer Leselampe für das Bett

Je nach Art der Leselampe variiert die Auswahl an Materialien, bei Wand-Leselampen, Stehlampen und Tischlampen ist sie eher größer. Dort kannst Du Lampen mit Metall, Kunststoff, Glas, Stoff, Holz, Stein, Papier, Keramik, Leder und sogar Beton bekommen. Doch zum Beispiel besteht nicht die ganze Lampe aus Beton, sondern nur ein Teil vom Lampenfuß.

Die Auswahl ist trotzdem relativ groß, meistens wird jedoch Kunststoff und oder Metall eingesetzt. Am wichtigsten zum Lesen ist jedoch ein gezielter Lichtradius, um die Wörter oder Bilder gut erkennen zu können. Das bedeutet, Du solltest bei einer Lampe mit Schirm darauf achten, dass das Material nicht die Lichtwirkung negativ beeinflusst. Wenn der Schirm der Lampe aus Stoff, Papier oder mattem Glas sind, wird das Licht automatisch gedämmt.

Die meisten Leselampen haben deswegen auch nur einen kleinen bis gar keinen Lampenschirm. Damit die volle Leuchtkraft zum Lesen genutzt werden kann. Welche Materialien Du nimmst, ist also größtenteils nur Geschmackssache, wenn Du auf den richtigen Lampenschirm achtest.

Kurz und knapp: Aus welchen Materialien Deine Leselampe besteht, ist größtenteils Geschmackssache. Um gut Lesen zu können, empfiehlt sich eine Lampe, welche das Licht ungehindert auf das Buch leuchten lässt. Also eine Lampe ohne störenden Lampenschirm.

Größe einer Leselampe für das Bett

Wie groß Deine Leselampe sein soll, hängt ganz von Deinem Geschmack ab. Zum Lesen ist nur wichtig, dass die Lampe genügend licht spendet, um gut Lesen zu können. Ob Du jetzt eine kleine Buchlampe nutzt, die in Deine Tasche passt oder eine große Stehlampe, ist meist egal.

Falls Du natürlich Deine Leselampe auch mal mitnehmen möchtest, zum Beispiel wenn Du verreist, dann macht eine kleine Buchlampe natürlich mehr Sinn, da Du sie einfach mitnehmen kannst.

Bei den Stehlampen musst Du darauf achten, dass sie nicht zu hoch sind oder eben flexibel einstellbar, sodass noch genügend Licht zum Lesen ankommt.

Falls Du Dir eine Stehlampe oder eine Tisch-Leselampe kaufen willst, solltest Du natürlich genügend Platz auf dem Boden oder Deinem Tisch haben, um Deine Lampe hinzustellen. Falls Du keinen Platz hast, kannst Du ganz einfach eine Klemm-Leselampe oder eine Buchlampe kaufen. Die sparen nämlich Platz und können eigentlich immer angebracht werden.

Das Wichtigste in Kürze: Falls Du Deine Leselampe transportieren möchtest oder fast keinen Platz im Zimmer hast, macht eine kleine Buchlampe Sinn. Falls Du eine Stehlampe kaufen möchtest, solltest Du darauf achten, dass sie nicht zu hoch ist und noch genügend Licht bei Deinem Buch ankommt. Sonst ist die Größe Geschmackssache.

Gewicht einer Leselampe für das Bett

Das Gewicht spielt eine Rolle, falls Du eine Buchlampe kaufst, welche an Dein Buch befestigt oder um Deinen Hals gelegt wird. Da Du dort ein hohes Gewicht tragen musst, kann es ungemütlich werden. Bei den restlichen Lampen ist das Gewicht nicht so wichtig. Da sie sowieso schon befestigt sind und Dich das Gewicht somit nicht stört.

Zusammenfassung: Achte bei Buchlampen, die Du an Dein Buch befestigst oder um Deinen Hals legst, darauf, dass sie möglichst leicht sind. So wirst Du das Gewicht kaum merken und ungestört lesen können.

Leuchtmittel für Leselampen für das Bett

Es gibt Enegiespar- und Leuchtstofflampen und LEDs als Leuchtmittel für Deine Leselampe.
Enegiespar- und Leuchtstofflampen sind für das Lesen eher ineffizient. Meist haben sie nur eine durchschnittliche Farbwiedergabe und beim Lesen möchtest Du wahrscheinlich die Abbildungen und Illustrationen möglichst unverfälscht und originalgetreu betrachten. Eine getreue Farbwiedergabe ist auch besser für die Augen, da es sie entlastet.

Meist haben Energiesparlampen eine Einschaltverzögerung, das heißt, die volle Lichtstärke wird erst nach einiger Zeit erreicht. Das könnte Dich stören, falls Du mit aufgeschlagenem Buch erst abwarten musst, bis die Lampe endlich ihre volle Helligkeit erreicht hat.

Der Favoriten stellen hier die LED Leselampen dar. Sie haben eine gute Farbwiedergabe, was beim Lesen sehr von Vorteil sein kann. Die Lichtqualität und Farbwiedergabe kann jedoch von LED zu LED variieren, deshalb solltest Du die LED-Leuchten vorher noch einmal vergleichen. Die aktuellen LED-Leseleuchten erreichen bereits einen Wert von Ra=90 (Farbwiedergabe-Index) und besser, was für das Lesen optimal ist.

Zusätzlich sind LED-Leuchten auch sehr energieeffizient, somit sparst Du dadurch Stromkosten. Was die Lichtausbeute angeht, also der pro Watt erzeugten Lichtmenge in Lumen, kommt kein anderes Leuchtmittel an die LED ran. Aktuelle LEDs bringen es auf mehr als 90 Lumen pro Watt und sind somit sehr sparsam. Auch sind LEDs besonders langlebig mit um die 50.000 Betriebsstunden, was wiederum den Geldbeutel entlastet.

Kurz und knapp: Am besten als Leseleuchte sind die LED-Leuchten. Sie haben die beste Lichtstärke und entlasten den Geldbeutel.

Installation einer Leselampe für das Bett

Bei der Installierung gibt es mehrere Möglichkeiten, diese richten sich je nach Lampenmodell. Die Wand-Leselampen werden meist nämlich direkt an der Wand installiert. Also bräuchtest Du hierfür einen freien Wandanschluss. Falls Du keinen hast, solltest Du einen Fachmann dafür beauftragen.

Für die restlichen Lampen Modelle brauchst Du eigentlich nur genügend Platz. Für Stehlampen, Tisch-Leselampen und Klemm-Leselampen brauchst Du meist einen Stromanschluss, also eine Steckdose in der Nähe. Die Buchlampen können direkt genutzt werden, auch ohne Stromanschluss, da meist Batterien eingesetzt werden.

Für die Klemm-Leselampe brauchst Du auch einen „Klemmplatz“, wo Du die Leselampe anklemmen kannst, meist werden hierfür Tische, Regale oder die Bettgestelle genutzt.

Die meisten Buchlampen werden per Klemme am Buchrücken befestigt, daher brauchst Du dafür nur Dein Buch. Es gibt aber auch Buchlampen, welche Du um Deinen Hals legen kannst, diese haben meist zwei Leuchten integriert.

Das Wichtigste in Kürze: Für eine Wand-Leselampe brauchst Du einen Wandanschluss oder musst einen Fachmann dafür beauftragen. Für die Stehlampen und die Tisch-Leselampen brauchst Du nur genügend Platz. Die Klemm-Leselampen und die Buchlampen kannst Du eigentlich überall auch mit wenig Platz befestigen. Falls Du keinen Stromanschluss in der Nähe von Deinem Bett hast, empfiehlt sich die Buchlampe.

Energieversorgung von Leseleuchten für das Bett

Je nach Art der Leselampe variiert die Art der Energieversorgung. Die Wand-Leselampen, Tisch-Leselampen, Stehlampen und die Klemm-Leselampen brauchen meist Strom direkt aus der Steckdose.

Für die Buchlampen werden meist nur Akkus genutzt. Diese kannst Du meist ganz einfach per USB oder Typ-C-Kabel wiederaufladen. Das kannst Du ganz einfach per PC, Power Bank oder normalem USB Ladegerät machen.

Zusammenfassung: Alle Leselampen außer die Buchlampe werden meist direkt mit Strom aus der Steckdose mit Energie versorgt. Die Buchlampen haben meist einen wiederaufladbaren Akku.

Die wichtigsten Funktionen einer Leselampe für das Bett

Eine optimale Leselampe für Dein Bett sollte bestimmte Funktionen haben. Um Dein Leseerlebnis bestmöglich zu unterstützen. Wichtig ist die Leistung, die Dimmbarkeit, die Verstellbarkeit der Lichtfarbe und die Flexibilität. Je nach Wunsch und Lage solltest Du bestimmte Funktionen beachten. Im Folgenden werden Dir die verschiedenen Funktionen näher erklärt und Dir wird gezeigt, was alles wichtig ist.

Direkt zu: Die Leistung einer Leselampe für das Bett

Direkt zu: Dimmbarkeit einer Leselampe für das Bett

Direkt zu: Lichtfarbe einer Leselampe für das Bett

Direkt zu: Flexibilität einer Leselampe für das Bett

Die Leistung einer Leselampe für das Bett

Wie wichtig ist das Licht beim Lesen (die Lichtleistung)? In dem Video von Dr. Johannes Wimmer wirst Du es herausfinden.


Du musst die Lichtstärke (Lux) und den Farbwiedergabe-Index (Ra) beachten.

Die Lichtstärke wird meist in Lux angegeben. Ab einer Lichtstärke von 300 Lux solltest Du gut Lesen können. Optimal sind 500 Lux zum Lesen. Je älter Du wirst, umso stärker sollte das Leselicht sein. Deshalb ist es auch wichtig, dass Du die Lichtstärke flexibel einstellen kannst, dazu gleich mehr.

Deine Leselampe sollte also Heller sein als eine gewöhnliche Raumlampe, welche nur etwa 50-100 Lux haben sollte. Wie vorhin bei den LEDs schon angesprochen, solltest Du auch auf den Farbwiedergabe-Index (Ra) schauen. Schau also das Du eine LED-Leseleuchte mit mindestens Ra 90 kaufst.

Kurz und knapp: Achte auf die optimale Lichtstärke, zum Lesen beträgt sie 500 Lux und 90 Ra. Je älter Du bist, desto höher sollte die Lichtstärke sein.

Dimmbarkeit einer Leselampe für das Bett

Durch das Dimmen kannst Du die Lichtstärke exakt an Deinen persönlichen Bedarf anpassen. So kannst Du je nach Tageslicht die perfekte Lichtstärke einstellen. Falls Du am Abend im Bett liest, macht es darum Sinn, seine Lampe Dimmen zu können. So störst Du Deinen Partner nicht.

Es gibt auch schon Lampen wie die Flos Kelvin LED, welche sich an die Lichtverhältnisse automatisch anpassen. Durch Tageslichtautomatik erkennt die Lampe automatisch den Tageslichteinfall und regelt die Leuchtkraft. Du solltest darauf achten, dass Deine Leselampe auch hell genug werden kann.

Das Wichtigste in Kürze: Achte darauf, dass Du bei Deiner Leselampe die Dimmbarkeit flexibel einstellen kannst, um sie je nach Tageslicht anzupassen. Dadurch wirst Du Deine Bücher immer optimal lesen können und niemanden stören.

Die Lichtfarbe einer Leselampe für das Bett

In dem Video von Quarks wird Dir gezeigt, was blaues Licht für einen Effekt auf Dich haben kann.


Achte am besten darauf, dass Du die Lichtfarbe auch Farbtemperatur genannt wählen kannst. Die Farbtemperatur ist meist in Kelvin angegeben und geht von einem Tageslicht-weiß bis hin zu warm weißen Licht. So kannst Du je nach Situation die passende Lichtfarbe einstellen.

Für das Lesen am Abend empfiehlt sich eine wärmere Farbe. Damit Du durch das starke Blaue licht nicht künstlich wach gehalten wirst. Blaues Licht hemmt nämlich die Bildung des körpereigenen Schlafhormons (Melatonin). Somit fördert eine wärmere Lichtfarbe einen guten Schlaf.

Falls Du am Morgen liest, kannst Du Dir den wach machenden Effekt von blauem Licht zunutze machen. Indem Du die Lichtfarbe auf Tageslicht-Weiß stellst, kannst Du Deinem Körper beim Wachwerden unterstützen.

Zusammenfassung: Achte beim Kauf darauf, dass die Lichtfarbe einstellbar ist. Am Abend solltest Du die Farbtemperatur eher wärmer, einstellen (Rötlicher) und am Morgen eher kälter (weiß blau). Somit unterstützt Du Deinen natürlichen Tagesrhythmus.

Flexibilität von Leselampen für das Bett

Die unterschiedlichen Leselampen sind auch unterschiedlich flexibel, je nach Model. Manche Leselampen für das Bett sind quasi nicht flexibel und können somit nicht bewegt werden. Bei einigen Wand-Leselampen ist dies der Fall.

Je nach Modell kann fast die komplette Leselampe flexibel eingestellt werden, dies trifft meist auf die Klemm-Leselampen und Buchlampen zu. Teilweise können auch die Stehlampen oder Tisch-Leselampen am Lampenhals flexibel angepasst werden.

Deshalb solltest Du vor dem Kauf überlegen, wie flexibel Deine Leselampe für das Bett sein soll. Möchtest Du das die Lampe nur an ihrem Lampenkopf flexibel einstellbar ist oder möchtest Du auch den Lampenhals komplett flexibel einstellen können?

Kurz und knapp: Je nach Lampenmodell lässt sich die Lampe unterschiedlich flexibel einstellen. Überlege also vor dem Kauf, wie flexibel deine Leselampe für das Bett sein soll.

Marken die Leselampen für das Bett herstellen

Es gibt sehr viele Marken, die Leselampen für das Bett herstellen, hier haben wir Dir 3 gute zusammengefasst und zeigen Dir was für Leselampen sie anbieten.

LITOM

LITOM stellt momentan sehr gute Leselampen her, unter anderem Stehlampen, Schreibtischlampen und Buchlampen. Sie haben sich auf den Verkauf von Lichtern verschiedenster Arten konzentriert. Sie bieten zum Beispiel auch Lichter für den Garten an. Einige von ihren Modellen sind sehr gute Bestseller.

Anten

Anten stellt sehr hochwertige Lampen her. Mit den Produkten von Anten könnte man sein ganzes Haus bestücken, da sie ein großes Sortiment anbieten. Anten leuchten, kommen meist mit einem breiten Funktionsspektrum und lassen sich gut auf die eigenen Bedürfnisse anpassen. Oft besitzen Anten, leuchten auch ein modernes Design.

TaoTronics

TaoTronics hat praktische und hochwertige Tischlampen im Sortiment. TaoTronics bietet jedoch auch andere elektrische Geräte an, welche man gut im Alltag nutzen kann. Die Produkte von TaoTronics sind immer gut bewertet und es sind einige Bestseller dabei.

Wo man Leselampen für das Bett kaufen kann

Du möchtest Dir eine Leselampe für das Bett kaufen, weist aber nicht, wo es welche gibt? Wir haben Dir die Orte zusammengefasst, wo Du meistens eine passende Leseleuchte für Dich finden solltest.
Leselampen für das Bett kannst Du in den verschiedensten Läden kaufen, in Baumärkten oder Möbelgeschäften zum Beispiel. Der Vorteil an einem Fachhandel oder Einzelhandel ist die Beratung und das Du Dir die Produkte meistens schon mal vorher anschauen kannst. Die Auswahl variiert stark je nach Geschäft.
Teilweise gibt es auch in Deinem Supermarkt Leselampen, meist aber eher bei bestimmten Aktionen. Deshalb solltest Du Dich vorher informieren, ob und wenn was für Leselampen die Supermärkte in Deiner Nähe anbieten.
Online kannst Du natürlich auch Leselampen für das Bett bestellen. Hier ist die Auswahl am besten und Du findest garantiert etwas für Deine Bedürfnisse. Auch sind teilweise Produkte heruntergesetzt oder etwas günstiger als direkt im Laden. Falls Du im Laden zum Beispiel eine Leselampe gesehen hast, die Du gerne haben würdest, ist es sinnvoll vorher noch mal online zu schauen, ob sie dort günstiger ist. Ein weiterer Vorteil ist das Du die Wahre ohne Probleme zu Dir nach Hause liefern lassen kannst, was im Laden nicht immer möglich ist.
Wir empfehlen Dir also ganz klar online zu Bestellen, dabei kannst Du Dich natürlich auch an unseren Favoriten orientieren.

So viel kosten Leselampen für das Bett

Die Kosten variieren je nach Lampentyp. Zum Beispiel Kosten einige Buchlampen nur 10 Euro. Gute Klemm-Leselampen kannst Du auch schon ab 20 Euro bekommen. Tisch-Leselampen kannst Du in guter Qualität für 30 Euro kaufen. Stehleuchten und Wandleuchten kosten jedoch auch schon mehr, im Durchschnitt bekommst Du gute für 40 Euro.

Wichtiges Zubehör für Leselampen für das Bett

Das beste Zubehör für Deine Leselampe für das Bett findest Du hier:

Leuchtmittel

Für Lampen ohne Leuchtmittel also wo noch keine LED eingebaut ist, müssen noch LEDs nachgekauft werden. Am besten schaust Du Dir dazu noch einmal die Kriterien für die Leuchtmittel an.

Powerbank

Falls Du Dir eine Leselampe mit Akku kaufst und keine Steckdose in der Nähe hast oder unterwegs bist. Kannst Du den Akku meistens ganz einfach per Power Bank neu aufladen und direkt weiterlesen.

Test und Ratgeber für: Powerbanks

Deko-Buchlampe

Wenn Du ein echter Buchliebhaber bist könntest Du Dir auch ein Stimmungslicht in Form von einem Buch kaufen. Es sieht einfach gut aus und schafft eine gemütliche Atmosphäre. Die Deko-Buchlampe ist auch eine super Geschenkidee für Groß und Klein.

Leselampen für das Bett Test-Übersicht

Hier findest Du eine Übersicht aller Testplattformen und -magazine, die Leselampen für das Bett Tests durchgeführt haben. So findest Du mit Sicherheit das Beste für Dich. Wir halten die Tabelle immer aktuell, sobald also ein neuer Test veröffentlicht wird, aktualisieren wir die Tabelle.

TestmagazinLeselampen für das Bett Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestNein
Öko TestNein
Konsument.atNein
Ktipp.chNein

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Leselampen für das Bett

Wir haben Dir die wichtigsten Fragen übersichtlich zusammengefasst.

Wann ist es sinnvoll eine Leselampe für das Bett zu kaufen?

Falls Du gerne am Abend oder früh morgens im Bett liest, solltest Du eine Leselampe kaufen. Eine Leselampe trägt oft zu einer gemütlichen Stimmung bei und je nach Modell verschönert sie auch den Raum. Sie trägt auch dazu bei, dass Du besser Lesen kannst und sie verringert die Erschöpfung Deiner Augen.

Wo werden Leselampen für das Bett am besten angebracht?

Je nach Art der Leselampe kannst Du sie auch woanders anbringen. Du kannst sie zum Beispiel einfach auf dem Boden oder Tisch stellen. Du kannst sie an die Wand anbringen. Auch kannst Du sie an Dein Bett, Deinen Tisch oder einfach direkt an Dein Buch klemmen. Die verschiedenen Leselampen sind oben im Ratgeber auch genauer beschrieben.

Welches Licht ist optimal zum Lesen?

Ab einer Lichtstärke von 300 Lux solltest Du gut Lesen können. Optimal sind 500 Lux zum Lesen. Je älter Du wirst, umso stärker sollte das Leselicht sein.

Welche Lichtfarbe eignet sich am besten zum Lesen?

Am Abend solltest Du die Farbtemperatur eher rötlicher und am Morgen eher bläulicher einstellen. Somit unterstützt Du Deinen natürlichen Tagesrhythmus. Beim Lesen ist generell die Lichtstärke am wichtigsten. Optimal zum Lesen sind 500 Lux.

Wie viel Watt benötigt man für eine Leselampe für das Bett?

Die LED-Leselampen mit 300 Lumen oder mehr verbrauchen meist 4-10 Watt. Je heller Du Deine Leselampe einstellst, desto mehr Strom verbraucht sie. Das bedeutet, die LED-Lampen verbrauchen in etwa nur halb soviel Strom wie Energiesparlampen und sind trotzdem heller, also besser zum Lesen.

Welche Leuchtmittel gibt es für Leselampen für das Bett?

Eigentlich werden heutzutage meist nur LEDs als Leuchtmittel eingesetzt. Selten können aber auch noch Enegiespar- und Leuchtstofflampen oder sogar Halogenlampen eingesetzt sein. Wir empfehlen jedoch auch die LEDs aus den vorher genannten Gründen.

Weiterführende Quellen

Wie du die richtigen Leuchtmittel findest:
https://www.test.de/Lampen-im-Test-4436814-4907877/
https://www.test.de/Lampen-im-Test-4436814-0/
Vorteile von LEDs:
https://www.leds.de/faq/tech/vorteile/
Verdirbt Lesen im Dunkeln wirklich die Augen?:
https://www.geo.de/wissen/gesundheit/18159-rtkl-sehvermoegen-verdirbt-lesen-im-dunkeln-wirklich-die-augen

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.