Startseite » Sport » Fitness » Ausdauersport » Laufstirnband: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Laufstirnband: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Laufstirnbänder zum Joggen

Du bist ein begeisterter Läufer und suchst nach der richtigen Kopfbekleidung für Sommer und Winter? Dann bist Du hier genau richtig. Wir zeigen Dir, woraus es bei dem Kauf eines Laufstirnbands ankommt. Anschließend haben wir noch eine Übersicht der aktuellen Laufstirnband Tests für Dich.

Unsere Favoriten

Das beste Laufstirnband mit Ohrenschutz: The Friendly Swede Stirnband auf Amazon
“Ein dickes Stirnband für warme Ohren.”

Das beste Laufstirnband mit Loch für den Pferdeschwanz:Oumers Damen Stirnband auf Amazon
“Ein komfortables Laufstirnband mit welchem immer ein Zopf getragen werden kann.”

Das beste Laufstirnband für den Sommer: Compressport On/Off Laufstirnband auf Amazon
“Ein Erwachsenen-Stirnband für jede Sportart.”

Das beste winddichte Laufstirnband: Arcweg Stirnband auf Amazon
“Sehr günstig und atmungsaktiv.”

Das beste wärmende Laufstirnband für viel Wärme:Odlo Move Light auf Amazon
“Das perfekte Laufstirnband für kalte Winterläufe.”

Das beste Laufstirnband mit einer dünnen Form: Lattcure Sport-Stirnband auf Amazon
“Elastisch und für kleinere Sporteinheiten geeignet.”

Das Wichtigste in Kürze

  • Laufstirnbänder gibt es für Sommer und Winter
  • Durch die Verwendung von Elasthan passt es sich der Kopfform an
  • Es schützt Dein Gesicht vor Schweiß und Haaren
  • Mit einem Ohrenschutz bist Du vor Kälte und Wind geschützt
  • Du kannst sie auch meist unter Helmen tragen

Die besten Laufstirnbänder: Favoriten der Redaktion

Hier geben wir Dir einen Überblick über unsere liebsten Laufstirnbänder. Bei der Wahl Deines eigenen kannst Du Dich hier inspirieren lassen. Vielleicht ist sogar das Perfekte für Dich mit dabei.

Das beste Laufstirnband mit Ohrenschutz: The Friendly Swede Stirnband

Was uns gefällt:

  • Elastan in den Stoff eingearbeitet
  • Sommer und Winterversion
  • Winterversion mit Fleece erhältlich
  • Praktischer Doppelpack
  • Bei 30 Grad waschbar

Was uns nicht gefällt:

  • Kann die Haare elektrisieren

Dieses tolle Stirnband von „The Friendly Swede“ zeichnet sich durch den extra Ohrenschutz aus. Du wirst also niemals kalte Ohren bekommen. Durch diese spezielle Form verrutscht das Stirnband nicht und bedeckt Deine Ohren immer vollständig. Dabei ist es in zwei verschiedenen Varianten erhältlich. Wir haben Dir die Sommervariante vorgestellt, die aus leichtem Polyester besteht.

In der Winterversion ist das Stirnband aus Fleece gefertigt, was Dich also beim Laufen schön warm hält. Da es in einer Einheitsgröße hergestellt wird, verfügt es über einen Spandex-Anteil von 10 %. So passt es sich Deiner Kopfform an und sollte gut sitzen. Solltest Du Probleme mit dem Laufstirnband haben, bietet Dir die Marke einen Kundenservice an, der Dir innerhalb von 24 Stunden weiterhilft. Das finden wir sehr hilfreich und zeugt von guter Qualität.

Stoff: 90% Polyester, 10% Spandex | Größe: Einheitsgröße | Eigenschaften: leicht, knitterfrei, strapazierfähig, windabweisend, reflektierend

Das beste Laufstirnband mit Loch für den Pferdeschwanz: Oumers Damen Stirnband

Was uns gefällt:

  • Polar Fleece sorgt für Wärme
  • Praktisches Loch für den Zopf
  • Elastische Einheitsgröße
  • Waschbar und langlebig
  • Mit Ohrenschutz

Was uns nicht gefällt:

  • Der Zopf muss sehr weit unten getragen werden

Du trägst beim Laufen gern einen Pferdeschwanz und dachtest deshalb, ein Laufstirnband kommt für Dich nicht infrage? Mit diesem Modell von Oumers kannst Du beides haben. Mit dem praktischen Schlitz kannst Du Deinen Pferdeschwanz einfach durch das Stirnband ziehen. Das hat außerdem den Vorteil, dass das Stirnband erst recht nicht mehr verrutschen kann.

Das warme Fleece schützt Dich und Deine Ohren im Winter vor Kälte und Wind. So kannst Du auch in der kalten Jahreszeit wie gewohnt Laufen gehen. Natürlich wurde auch bei diesem Modell mit Elastan gearbeitet, sodass sich die Größe wieder individuell an Deinen Kopf anpasst. Das Damen-Stirnband ist dabei aber selbstverständlich nicht nur etwas für Frauen! Auch Männer können ihre Mähne mit diesem Band bändigen und von den Vorteilen profitieren.

Stoff: Polar Vlies | Größe: Einheitsgröße | Eigenschaften: leicht, knitterfrei, strapazierfähig, windabweisend,

Das beste Laufstirnband für den Sommer: Compressport On/Off Laufstirnband

Was uns gefällt:

  • Komplett nahtlos aus weichem Material
  • On/Off-Technologie
  • Gefertigt aus Hydrofasern
  • aus 95 % Polyamid und 5 % Elasthan
  • Für heißes oder feuchtes Wetter

Was uns nicht gefällt:

  • Uns ist nichts Negatives aufgefallen

Dieses Stirnband ist perfekt zum Laufen im Sommer. Die On/Off-Technologie sorgt dafür, dass der Schweiß nicht vom Material aufgenommen, sondern abgetragen wird. Dabei wird Dein Kopf gleichzeitig sehr gut belüftet. Du wirst also keine Probleme mehr mit Schweiß im Gesicht haben.

Das extrem dünne Material trocknet dabei bis zu siebenmal schneller als andere Stirnbänder. Diese Eigenschaften entstehen durch die Verwendung von Hydrofasern. Diese transportieren die Flüssigkeit ab, wodurch Du keinen Schweiß mehr auf der Stirn hast und das Stirnband nicht nass und kalt wird. Ein echtes Must-have also für alle diejenigen, die gern im Sommer Sport treiben. Hervorzuheben ist ebenso die Verarbeitung. Es befindet sich keine Naht im Band, welches unangenehm drücken würde. Der Tragekomfort ist hier also besonders hoch.

Stoff: Synthetik | Größe: Einheitsgröße | Eigenschaften: ultra-leicht, knitterfrei, strapazierfähig, windabweisend, nahtlos

Das beste winddichte Laufstirnband: Arcweg Stirnband

Was uns gefällt:

  • Aus verdicktem Fleece gefertigt
  • Atmungsaktiv, warm und weich
  • Mit Ohrenschutz
  • Geeignet für das Tragen bei Minusgraden
  • Antistatisches Fleece

Was uns nicht gefällt:

  • Qualität ist aufgrund des geringen Preises nichts die Beste

Das Arcweg Stirnband ist perfekt für alle Wintersportler. Egal, ob Du gern bei kaltem Wetter läufst, Snowboard fährst oder mit dem Rad unterwegs bist, mit diesem Modell bleibst Du warm. Es besteht dabei aus 97,8 % Polyester und 2,2 % Elasthan. Der atmungsaktive Stoff sorgt dafür, dass Du nicht schwitzt, ist dabei aber winddicht und wärmend.

Hervorzuheben ist dabei, dass es trotz der Verwendung von Fleece nicht statisch auf Deine Haare wirkt. Du musst Dir also keine Sorgen über eine lustige Igelfrisur machen, sobald Du das Band abnimmst. Natürlich hat auch dieses Stirnband einen Ohrenschutz, wodurch es einen tollen Sitz hat und Dich rundum warm hält. Bei einem Kopfumfang von 53 bis 61 cm ist dieses Laufstirnband perfekt für Dich.

Stoff: Fleece | Größe: Einheitsgröße | Eigenschaften:Atmungsaktiv, warm und weich, winddicht, elastisch

Das beste wärmende Laufstirnband: Odlo Move Light

Was uns gefällt:

  • Mehrere Siegel und Auszeichnungen
  • Drei verschiedene Lagen
  • 52 % Polyamid, 32 % Polyester, 16 % Elasthan
  • Besonders wärmend
  • Atmungsaktiv und angenehm zu Tragen

Was uns nicht gefällt:

  • Kann bei etwas größerer Kopfform zu klein sein

Das Odlo Move Light besteht aus drei Schichten. Die Erste kühlt und hält Deinen Kopf trocken, die Zweite isoliert und hält Dich wärm, die Dritte schützt Dich vor Wind und Wetter. Mit diesem Band bist Du also bestens gegen kaltes und ungemütliches Wetter gewappnet. Dabei ist es Oeko-Tex zertifiziert und die Marke ist Mitglied der Fair Wear Foundation, sowie der Sustainable Apparel Coalition. Das tranditionsreiche Unternehmen möchte des Weiteren bis 2030 klimaneutral werden.

Mit diesem Band bist Du also in den Punkten Qualität und Nachhaltigkeit sehr gut beraten. Das Stirnband trägt den Namen „Light“ und ist somit für jede Wetterlage geeignet. Die Produkte werden mit X-Light, Light, Warm oder X-Warm ausgezeichnet, je nach Einsatzgebiet. Du findest hier also eine ganze Palette an toller Outdoor-Bekleidung.

Stoff: 52 % Polyamid, 32 % Polyester, 16 % Elasthan | Größe: Einheitsgröße | Eigenschaften:Atmungsaktiv, warm , weich, winddicht, elastisch

Das beste Laufstirnband mit einer dünnen Form: Lattcure Sport-Stirnband

Was uns gefällt:

  • Elastisches Material
  • Besonders dünn und rutschfest
  • Vielseitig einsetzbar
  • praktischer Dreierpack
  • Waschbar ohne verformen

Was uns nicht gefällt:

  • stark schwitzende Leute sollten Ersatzband beim Sport dabei haben aufgrund der Dünne

Dieses Modell von der Marke Lattcure ist super gut geeignet für den Sommer. Die extra leichten und dünnen Bänder tragen nicht auf und sorgen dafür, dass Du einen kühlen Kopf behältst. Du kannst sie dabei ganz vielseitig einsetzen, ob nun beim Laufen, beim Krafttraining oder bei jedem anderen Sport. Durch dieses Band hast Du keine Haare oder Schweiß mehr im Gesicht und kannst Dich so voll und ganz auf Dein Training konzentrieren.

Danach kannst Du das Stirnband ganz einfach auswaschen und zum Trocknen aufhängen. Es kommt als Dreierpack mit drei unterschiedlichen Farben, so kannst Du je nach Lust und Laune Deinen individuellen Look kreieren. Du kannst Dich zwischen drei bunten Farben oder drei Grautönen entscheiden.

Stoff: Polyester | Größe: Einheitsgröße | Eigenschaften:Atmungsaktiv, dünn, weich, leicht, elastisch

Kaufratgeber für Stirnbänder

Laufstirnbänder gibt es viele. Da den Überblick zu behalten und ein gutes auszusuchen, ist gar nicht so einfach. Aber keine Sorge, wir helfen Dir bei Deiner Suche und sorgen dafür, dass Du am Ende Dein perfektes Laufstirnband findest.

Laufstirnbänder sind sehr vielseitig

Ein Laufstirnband kannst Du sehr vielseitig einsetzen. Sie sind perfekt für einen aktiven Lebensstil und lassen sich in alle Aktivitäten integrieren.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Laufstirnbändern?

Bevor Du Dich für ein Stirnband entscheiden kannst, musst Du die verschiedenen Kriterien kennen, die es zu beachten gilt. Wir erklären Dir hier kurz und bündig, worauf es wirklich ankommt.

Material

Ein Laufstirnband kann aus verschiedenen Materialien bestehen. Das hängt ganz davon ab, für welchen Zweck es geeignet sein soll. Möchtest Du ein eher kühles Band, welches Dich im Sommer vor Schweiß und Haaren im Gesicht schützt, solltest Du ein Band aus Polyester und Elasthan wählen? Diese Stirnbänder sind schön leicht und lassen Dich im Sommer nicht überhitzen. Läufst Du allerdings im Winter, möchtest Du vermutlich gegen Kälte, Nässe und Wind geschützt sein. Dafür solltest Du ein Stirnband aus Fleece wählen, da dieses Dich warm hält.

Jahreszeit

Wie Du bereits erfahren hast, haben die verschiedenen Materialien Auswirkung auf die Nutzbarkeit Deines Stirnbandes im Sommer und im Winter. Es wäre also ratsam, sich für diese beiden Jahreszeiten unterschiedliche Stirnbänder zuzulegen. Im Winter solltest Du ein dickeres, möglicherweise sogar gefüttertes Stirnband wählen und im Sommer natürlich ein dünneres.

Form

Ein weiterer entscheidender Faktor bei der Wahl Deines Laufstirnbandes ist die Form. Im Wesentlichen gibt es hier zwei Unterschiede. Zum einen sind da die ganz normalen Schläuche, die Du entweder über oder auf den Ohren tragen kannst. Zum anderen gibt es Stirnbänder, die extra einen Ohrenschutz haben. Solltest Du Dein Stirnband gern als Haarband tragen, ist der gewöhnliche Schlauch super dafür geeignet. Bekommst Du schnell kalte Ohren und möchtest diese auf jeden Fall abdecken, ist ein Ohrenschutz die richtige Wahl für Dich.

Laufstirnbänder zum Joggen

Ein Laufstirnband ist Dein treuer Begleiter beim Joggen. Es unterstützt Dich bei jedem Wetter optimal und gibt Dir Sicherheit.

Funktionen

Laufstirnbänder können über verschiedene Funktionen verfügen, die mitunter sehr nützlich sind. Atmungsaktivität kann besonders im Sommer ein großer Vorteil sein, da Du dann nicht unter dem Stirnband schwitzt. Wenn das Wetter langsam schlechter wird, kann ein feuchtigkeitsabweisendes Material auch sehr praktisch sein. Einige Bänder haben sogar einen Schlitz zum Durchstecken eines Pferdeschwanzes. Das ist dann für Personen mit längeren Haaren sehr hilfreich.

Der Sitz

All die vorangegangenen Kriterien sind allerdings nur sinnvoll für Dich, wenn Dir das Laufstirnband auch passt. Ein angenehmer Sitz ist natürlich sehr wichtig. Du sollst Dich schließlich beim Laufen wohlfühlen. Das Stirnband sollte also nicht zu eng sitzen, aber auch nicht verrutschen. Meist wird mit elastischen Stoffen gearbeitet, damit das Band perfekt anliegt. Ein Laufstirnband ist Dein treuer Begleiter beim Joggen. Es unterstützt Dich bei jedem Wetter oprtimal und gibt Dir Sicherheit.

Tipp: Vor dem Kauf ein paar verschiedene Laufstirnbänder im Laden probieren. Dabei erhältst Du einen Eindruck, wie die verschiedenen Marken Dir passen.

Welche Marken stellen qualitative Laufstirnbänder her?

Laufstirnbänder werden von vielen Marken hergestellt. Die meisten großen Hersteller von Sportbekleidung stellen auch solche Stirnbänder her. Generell wirst Du bei den meisten Sport- und Outdoor-Marken fündig. Wir haben hier eine kleine Liste mit möglichen Marken.

  • Adidas
  • Nike
  • Compressport
  • Kalenji

Adidas und Nike wirst Du vermutlich kennen, da dies sehr große und etablierte Marken sind. Vielleicht hast Du bereits Produkte von diesen Marken und Dich damit schon selbst von ihrer Qualität überzeugt.

Compressport ist ein Hersteller für viele verschiedene Sportarten. Ob nun zum Laufen oder auch beim Thema Schwimmen dort wirst Du auf jeden Fall fündig. Kalenji ist eine Eigenmarke von Decathlon. Hier findest Du ein größeres Sortiment an unterschiedlichen Preisklassen. Diese Marke bietet Dir also eine breite Palette an Möglichkeiten für viele Sportarten.

Wo kann man ein Laufstirnband kaufen?

Kaufen kannst Du Dein Stirnband entweder auf der Website der jeweiligen Marke oder in anderen Läden oder Shops. Sportgeschäfte wir Intersport, SportScheck oder Decathlon haben hier meist eine gute Auswahl. Doch auch bei den gängigen großen Online-Shops wie Amazon oder Otto wirst Du etwas Passendes für Dich finden.

Wie viel kostet ein Laufstirnband?

Im Schnitt wirst Du zwischen 10 und 20 Euro für das Laufstirnband bezahlen. Es kann natürlich auch mal etwas mehr oder weniger sein. Das hängt dann ganz von der Marke, dem Shop und den verwendeten Materialien ab.

Tipp: Vor dem Kauf lohnt es sich, die Preise bei verschiedenen Anbietern zu vergleichen und auch auf Rabattaktionen zu achten.

Laufstirnband Test-Übersicht: Welche Laufstirnbänder sind die Besten?

Hier möchten wir Dir zeigen, wie verschiedene Laufstirnbänder bei unabhängigen Tests abschneiden. Leider wurden solche Tests noch nicht durchgeführt. Sollte es neue Erkenntnisse geben, werden wir sie Dir hier präsentieren.

TestmagazinLaufstirnband Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestNein
Öko TestNein
Konsument.atNein
Ktipp.chNein

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Laufstirnbändern

Sollten noch ein paar Fragen ungeklärt geblieben sein, geben wir Dir jetzt die Antworten. Danach kannst Du Dir ganz in Ruhe Dein neues Laufstirnband aussuchen.

Kann ich ein Laufstirnband waschen?

Ja, Du kannst Dein Stirnband eigentlich immer Waschen. Genaue Anweisungen dazu erhältst Du beim Kauf. Welche Temperatur geeignet ist, steht dann in dem Schildchen des Stirnbandes.

Laufstirnbänder in verschiedenen Sportarten

Ein Laufstirnband kann in allen Sportarten Verwendung finden. Sie helfen Dir immer, Dein Bestes zu geben und Dich voll und ganz zu fokussieren.

Kann ich das Laufstirnband unter einem Helm tragen?

Meist sind die Stirnbänder so dünn, dass Du sie mühelos unter einem Helm oder anderen Kopfbedeckungen tragen kannst. Besonders für Reiter/-innen ist das natürlich von Vorteil.

Tipp: Solltest Du online kaufen, kannst Du dem Verkäufer oder anderen Kunden oft Fragen stellen. Im Geschäft kannst Du natürlich den Verkäufer direkt fragen. So können Dir spezielle Fragen über das Laufstirnband beantwortet werden.

Passt das Stirnband auch, wenn ich einen großen Kopf habe?

In den meisten Fällen wird mit elastischen Materialien gearbeitet, sodass die Stirnbänder eigentlich jeder Kopfgröße passen. Solltest Du Dir sehr unsicher sein, kannst Du Dich in einem Sportgeschäft beraten lassen und ein paar Modelle anprobieren.

Welches Equipment ist noch passend zum Laufen?

Natürlich gibt es noch mehr Ausrüstung zum Thema Laufen. Zum Beispiel könnte ein Fitnessarmband für Dich interessant sein. Ein richtiger Laufschuh ist dabei natürlich besonders wichtig.

Weiterführende Quellen

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.