Startseite » Outdoor » Kompass: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Kompass: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Foto eines Kompasses

Du bist auf einem Abenteuer in der Natur oder auf Tauchgang im Meer und möchtest Dich orientieren? Hier kommt der Kompass in Spiel. In diesem Beitrag haben wir die wichtigsten Kaufkriterien gesammelt und widmen uns außerdem aktuellen Kompass Tests.

Unsere Favoriten

Der beste fluoreszierende Kartenkompass: Kompass von AceCamp
“Geeignet für kleine und große Entdecker.”

Der beste hochpreisige SK-8 Kompass mit Retractor: Kompass von Suunto
“Hochpreisiger Navigator.”

Der beste Kompass in einer praktischen Tasche: Kompass von Gwhole
“Robuster Kompass mit praktischer Tasche.”

Der beste Kartenkompass in Taschenuhroptik:
“Mit schickem Design ans Ziel.”

Der beste Kompass mit leuchtender Markierung: Silva Kompass Ranger S
“Durch leuchtenden Markierungen auch im Dunkeln zielführend.”

Der beste Kompass mit einem robusten Metallgehäuse: Kompass von Huntington
“Durch den robusten Aufbau perfekt für alle Outdoor-Fans.”

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Kompass ist ein Instrument zur Bestimmung der Himmelsrichtungen.
  • Ein Kompass besteht aus einem Kompassgehäuse in welchem sich eine Kompassnadel mit Lagerung, eine drehbare Skala mit weiteren Markierungen und oft eine Dämpfungsflüssigkeit enthalten sind.
  • Ein Kompass funktioniert unabhängig von einer Stromquelle.
  • Man unterscheidet zwischen Taschen- und Wanderkompassen.
  • Kompasse gibt es in zahlreichen Ausführungen und Preiskategorien.

Die besten Kompasse: Favoriten der Redaktion

In diesem Abschnitt stellen wir Dir unsere Favoriten vor.

Der beste fluoreszierende Kartenkompass: Kompass von AceCamp

Was uns gefällt:

  • kostengünstiger Feldkompass
  • Ort lässt sich problemlos anpeilen
  • wasserdicht und rüttelfester Kompass
  • durch ein Band besteht Befestigungsmöglichkeit
  • geeignet für Schulkinder, Pfadfinder und andere Outdoor-Aktivitäten
Was uns nicht gefällt:

  • teilweise wird die Verarbeitung bemängelt

Redaktionelle Einschätzung

Dieser kostengünstige Standartkompass dient der Orientierung bei Outdoor-Aktivitäten. Durch den Gebrauch des Kompasses von AceCamp wird Kartenlesen zum Kinderspiel. Die Kompassnadel liegt in einer mit Flüssigkeit gefüllten Kapsel wodurch diese sich schnell und frei bewegen kann. Aufgrund dieser Eigenschaft wirst Du den richtigen Weg finden und Deine Erlebnistour wird der volle Erfolg. Geeignet ist der Kompass auch für junge Entdecker, da durch die Kurshaltefunktion die Peilung sehr einfach ist. Dank der integrierten Lupe in der Bodenplatte und der Löcher für Positionsmarkierungen erfolgt das Ablesen von der Karte ebenfalls ohne Probleme.

Der robust gearbeitete Kompass mit Bodenplatte besteht aus Acryl. Fluoreszierende Punkte auf Nadel und Skala ermöglichen das Ablesen im Dunkeln. Zudem verfügt der Kompass über eine große Lupe und ein praktisches Umhängeband, das der Befestigung am Rucksack oder Körper dient. Die Lünette lässt sich leicht drehen, wodurch sich die Einstellung der Lager mit 20 Skaleneinteilungen wirklich einfach gestaltet. Mit dem Maßen 1,7 x 6,2 x 11,2 cm und einem Gewicht von 49, 9 g hat dieser die perfekten Eigenschaften für Backpacker, die ohne viel Gepäck unterwegs sind.

Kunden, die diesen Kompass kauften, sind begeistert von seiner einfachen Handhabung und dem praktischen Band womit eine Befestigung am Rucksack oder am Hals möglich ist. Auch die integrierte Lupe wird sehr gelobt. Zudem ist der Kompass auch im Doppelpack erhältlich.

Gewicht: 50 g | Maße: 1,7 x 6,2 x 11,2 cm

Der beste hochpreisige SK-8 Kompass mit Retractor: Kompass von Suunto

Was uns gefällt:

  • robust und wasserdicht
  • griffsichere Lünette und Rastung bei jedem fünften Grad
  • geeignet für Temperaturen unter dem Gefrierpunkt
  • großes seitliches Sichtfenster
  • Benutzerhandbuch liegt bei
Was uns nicht gefällt:

  • liegt in einer preislich höheren Kategorie

Redaktionelle Einschätzung

Dieser hochwertige flüssigkeitsgefüllte Tauchkompass (SK-8) von Suunto ist die neueste Version der marktführenden Suunto Tauchkompasse. Unter Wasser funktioniert der SK-8 nun noch besser, ist besser abzulesen und auch die Stabilisation erfolgt schneller. Durch einen verbesserten Magnet hat der Globusradius in diesem nach Norden ausgerichtetem Modell eine höhere Reichweite. Norden liegt bei diesem Kompass hinten.

Ein integriertes Armband ermöglicht es Dir, den Kompass einfach um das Handgelenk zu tragen und darüber hinaus ist eine Boot-Halterung sowie ein Benutzerhandbuch im Lieferumfang enthalten. Die Maßen 34,6 x 21 x 6 cm und das Gewicht von 339,99 g ermöglicht eine leichte Anwendung.

Durch den GearKeeper Retractor, der durch einen gelb-schwarzen Aufdruck markiert ist, mit ausziehbarem Kabel sicherst Du Deine Ausrüstung vor dem Verlust, da durch an das montierte Gewicht angepassten Zugkräfte Deine Ausrüstung schnell und zuverlässig wieder in die richtige Position gezogen wird.

Kunden bewerten diesem Kompass durchweg positiv und die meisten empfehlen dieses Modell weiter. Dieser Kompass ist bei Tauchern sehr beliebt. Der höhere Preis wird durch die sehr gute Qualität und zahlreichen Möglichkeiten gerechtfertigt.

Gewicht: 340g | Maße: 34,6 x 21 x 6 cm

Der beste Kompass in einer praktischen Tasche: Kompass von Gwhole

Was uns gefällt:

  • Tasche, die am Gürtel befestigt werden kann, liegt bei
  • robuster und stabiler Kompass
  • präziser Kompass ist gut abzulesen
  • Klappdeckel schützt vor Beschädigung
  • ein Jahr Garantie
Was uns nicht gefällt:

  • Bedienungsanleitung wohl nicht sehr zielführend

Redaktionelle Einschätzung

Der Militär-Marschkompass mit Tasche von Gwhole ist robust aufgebaut, stabil gearbeitet und gut zu händeln. Der 7 x 5,2 x 2,5 cm große und etwa 200 g schwere Kompass aus Metall in der Farbe militärgrün lässt sich praktisch durch eine integrierte Trageschlaufe am Gürtel zu befestigen. Ein Klappdeckel sowie eine praktische Tasche schützen den Kompass vor äußerer Beschädigung und sorgen dafür, dass der Kompass gut verstaut werden kann.

In dem stabilen Metallgehäuse des Kompasses befindet sich eine thermoplastische und mit Flüssigkeit gefüllte Kapsel. Darin gelegen ist ein schwimmendes Zifferblatt. Der präzise Kompass lässt sich gut ablesen, wodurch eine gute Orientierung ermöglicht wird. Am Rand des Kompasses befinden sich zwei Lineale für das Navigieren auf topografischen Karten.

Der Verkäufer des Kompasses von Gwhole gewährt seinen Kunden ein Jahr lang Garantie.

Kunden, die diesen Kompass gekauft haben, sind von dessen Funktion überzeugt und loben das Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Bedienungsanleitung wird aber teilweise als nicht zielführend eingestuft.

Gewicht: 200 g | Maße: 7 x 5,2 x 2,5 cm

Der beste Kartenkompass mit Visiersystem: Kompass von Charminer

Was uns gefällt:

  • Kompass wird mit Metallkette und in einer Geschenkbox geliefert
  • kostengünstiger Kompass
  • einzigartiges Design
  • praktische Maße von 6,5 x 46 x 1,6 cm und Gewicht von 100 g
  • perfektes Outdoor-Navigationsgerät
Was uns nicht gefällt:

  • bezüglich der Genauigkeit liegen teilweise Abweichungen vor

Redaktionelle Einschätzung

Der Kompass von Charminer ermöglicht eine schnelle und genaue Navigation. Dieses Modell ist qualitativ verarbeitet, wasserdicht und besteht aus einem haltbaren Legierungsmaterial. Bestehen tut der Kompass aus einem robusten und leichtem Metallkörper, wodurch er sich für lange Wandertouren oder ähnliche Outdoor-Aktivitäten eignet.

Über den mitgelieferten Metallring kannst Du den Kompass perfekt am Gürtel oder Deiner Ausrüstung befestigen. Die Maße von 6,5 x 46 x 1,6 cm und das geringe Gewicht von 100g ermöglichen ein platzsparende Mitführen. Zu den Funktionen des Kompasses zählen Folgende: Grundausrichtung, Layoutschema, Azimut, Ablenkwinkel und Objektbreitenmessung

Durch das einzigartige Design und den verschiedenen Kompassseiten eignet sich dieser Kompass von Charminer auch als Geschenk für die verschiedensten Anlässe. Der Kompass kommt gut verpackt in einem Karton an und ist zum zusätzlichen Schutz in einer kleinen Schachtel mit Schaumstoffeinbettung platziert.

Dieser Kompass kommt bei den Kunden gut an, da er seine Funktion erfüllt und sich darüber hinaus sehr gut als Geschenk eignet.

Gewicht 100 g | Maße: 6,5 x 46 x 1,6 cm

Der beste Kompass mit leuchtender Markierung: Silva Ranger S

Was uns gefällt:

  • einfach zu bedienen
  • globale Nadel
  • Deckel mit Spiegel, inklusive Schnur
  • handliche Maße von 14 x 10 x 3 cm und Gewicht von 60 g
  • durchsichtige Grundplatte verfügt über eine Kilometer-Umrechnung für die Maßstäbe 1:25.000 und 1:50.000
Was uns nicht gefällt:

  • zusätzliche Versandkosten

Redaktionelle Einschätzung

Der kompakter Spiegelkompass von Silva mit Dosenring, globaler Nadel und Gradeinteilung verfügt über eine fluidgedämpfte Nadel. Auf der durchsichtigen Grundplatte ist eine Kilometer-Umrechnung für die Maßstäbe 1:25.000 und 1:50.000 aufgeführt. Durch die handlichen Maße von 14 x 10 x 3 cm und dem geringen Gewicht von 60 g lässt sich dieser Kompass problemlos mitführen.

Im Deckel, der den Kompass von Silva schützt, ist ein Spiegel eingebaut. Durch eine inkludierte Schnur lässt sich dieser leicht zu bedienende Truppenkompass praktisch an der Ausrüstung befestigen oder um den Hals tragen. Leuchtende Markierungen am Kompass ermöglichen darüber hinaus das Kompasslesen im Dunkeln, wodurch Du jederzeit auf Entdeckungstour gehen kannst.

Beliebt ist der Silva Ranger S bei den Kunden, da der alle Funktionen bietet, die Gelegenheitsanwender benötigen, gut verarbeitet ist und eine anwendungsfreundliche Größe aufweist. Die Nadel ist sehr ruhig und dreht sich zügig in die N-S Richtung. Jedoch kommen zu den eigentlichen Kosten noch Versandkosten hinzu.

Gewicht: 60 g | Maße: 14 x 10 x 3 cm

Der beste Kompass mit einem robusten Metallgehäuse: Kompass von Huntington

Was uns gefällt:

  • robustes Metallgehäuse
  • Kompass ist flüssigkeitsgedämpft
  • kostengünstiges Produkt
  • Maße von 7,7 cm x 5,1 cm x 2,2 cm und Gewicht von 120 g
  • geeignet für Camper, Backpacker, Wanderer, Pfadfinder
Was uns nicht gefällt:

  • es wird keine Bedienungsanleitung mitgeliefert

Redaktionelle Einschätzung

Der preiswerte Marschkompass von Huntington besteht aus schwerem robustem Metall und verfügt über eine Handschlaufe, wodurch dieser am Handgelenk getragen oder an der Ausrüstung befestigt werden kann. Des Weiteren ist der Kompass flüssigkeitsgedämpft und das Peile ist mit diesem Kompass einfach zu handhaben.

Die Maße bemessen sich auf 7,7 cm x 5,1 cm x 2,2 cm und das Gewicht beträgt 120 g, wodurch er nicht viel Platz einnimmt und sich daher gut für Camper, Backpacker, Wanderer, Pfadfinder und viele andere Naturbegeisterte eignet. Auch junge Entdecker können aufgrund der einfachen Anwendung mit diesem Kompass auf Abenteuerreisen gehen und die Natur erkunden.

Bei Kunden kommt der Kompass von Huntington sehr gut an, da er seinen auf jeden Fall Zweck erfüllt, ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aufweist und sich auch super als Geschenk eignet. Viele zufriedene Nutzer würde diesen Kompass erneut kaufen und empfehlen ihn weiter. Bedauerlicherweise liegt der Lieferung keine Bedienungsanleitung bei.

Gewicht: 60 g | Maße: 7,7 cm x 5,1 cm x 2,2 cm

Kaufratgeber für Kompasse

Der folgende Beitrag befasst sich mit den wichtigsten Kaufkriterien von Kompassen und beantwortet weitere Fragen zu diesem Produkt.

Foto eines Wanderers mit Kompass

Was ist ein Kompass?

Ein Kompass ist ein Instrument, womit die Himmelsrichtungen festgestellt werden können, da Dir eine magnetische Nadel zeigt, wo Norden und Süden liegen. Dadurch kannst Du Dich orientieren.

Wissenswert: Abgeleitet vom italienischen Wort “compasso” bedeutet Kompass Zirkel oder Magnetnadel.

Woraus besteht ein Kompass?

Ein Kompass besteht aus Folgendem:

Infografik zum Kompass

Diese Infografik zeigt Dir, woraus ein Kompass im Wesentlichen besteht.

Die wichtigsten Kaufkriterien

Die wichtigsten Kaufkriterien zum Kompass sind:

Material

Der Großteil der heute erhältlichen Kompasse ist aus Kunststoff oder Metall gefertigt. Kunststoffkompasse sind hierbei leichter als Metallkompasse. Letztere eignen sich aufgrund ihrer Robustheit besser für Outdoor-Aktivitäten.

Maße

Die Maße von Kompassen sind so bemessen, dass diese praktisch am Körper mitzuführen sind. Daher sind Wanderkompasse von kompakter Größe.

Gewicht

Wanderkompasse sollten gut in der Hand getragen und in der Tasche verstaut werden können. Aus diesem Grund haben diese Kompasse ein geringes Gewicht.

Visiereinrichtung

Die Visiereinrichtung dient dem genauen Anpeilen weit entfernter Ziele. Für weite Wanderungen und Bootsfahrten bietet sich eine solche Visiereinrichtung an.

Kartenmaßstab

Über den Kartenmaßstab ist es möglich,  Entfernungen einzuschätzen. Durch das Hinzuziehen einer Karte, kannst Du die Streckenlänge ungefähr ermitteln.

Wie funktioniert ein Kompass und wie wende ich diesen richtig an?

Dieses Video zeigt, wie Du mit einem Kompass umgehst.

Tipp: Achte darauf, dass der Kompass ruhig auf Deiner flachen Handfläche liegt.

Gute Funkgeräte, mit denen Du Dich verständigen kannst, werden hier vorgestellt.

Für wen eignet sich ein Kompass?

Kompasse eignen sich unter anderem für Wanderer, Camper, Pfadfinder, Outdoor-Fans und auch für kleine Entdecker.

Welche Marken stellen qualitative Kompasse her?

Die folgenden Marken stellen qualitative Kompasse her.

AceCamp

Die AceCamp GmbH wurde 2006 in Offenbach am Main gegründet und bietet  qualitative Outdoor Artikel  zu bezahlbaren Preisen an.

Suunto

Suunto wurde 1936 gegründet und vertreibt Outdoor-Uhren und Kompasse.

Gwhole

Gwohle vertreibt die verschiedensten Produkte, darunter auch Kompasse, auf Amazon.

Charminer

Charminer vertreibt neben Küchen- und Haushaltsware und auch Sportzubehör und Outdoor-Produkte.

Silva

Die Marke Silva vertreibt Outdoor-Produkte

Huntington

Huntington vertreibt Kompasse auf Amazon.

Wo kann man Kompasse kaufen?

Einen Kompass kannst Du online auf Amazon aber auch in Outdoor-Geschäften erwerben.

Wie viel kosten Kompasse?

Ein Kompass kostet zwischen 9 und 100 €. Fest installierte Kompasse können bis zu 3000 € kosten.

Wichtiges Zubehör für Kompasse

Kompasse erfordern keinerlei essenzielles Zubehör. Die meisten werden sogar mit einer Aufbewahrungstasche und einem Band  zur Befestigung geliefert.

Was Du sonst noch auf längeren Abenteuertouren dabei haben solltest, findest Du hier. 

Kompass Test-Übersicht

Verbrauchertests können Kunden bei der Suche des richtigen Produktes unterstützen. Leider haben wir keine aktuellen Tests in den gängigen Verbrauchermagazinen zum Kompass für Dich finden.

TestmagazinKompass Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung Warentestkeinen Test gefunden------
Öko Testkeinen Test gefunden------
Konsument.atkeinen Test gefunden----
Ktipp.chkeinen Test gefunden------

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Kompassen

Dieser Teil beschäftigt sich mit den häufig gestellten Fragen zum Kompass.

Wer hat den Kompass erfunden?

Der Ursprungskompass wurde in China entwickelt. Die schwimmende  Kompassnadel des “nassen Kompass” zeigte damals in Richtung Süden. Der Gelehrte Alexander Neckam erwähnte Ende des 12. Jahrhunderts  erstmals in Europa. Der heute noch verwendete “trockene Kompass” existiert laut Aufzeichnungen seit 1269. Seefahrer Flavio Gioia aus Italien  gilt als vermeintlicher Erfinder des Kompasses.

Ein Jahrhundert später wurde die trockene Kompassnadel von europäischen Seefahrern gemeinsam mit einer Windrose in ein festes Gehäuse integriert, wodurch eine genauere Richtungsbestimmung möglich ist. Leonardo da Vincis Idee, den Kompass in einer  Kardanischen Aufhängung zu positionieren, wurde die Messtechnik perfektioniert.

Wissenswert: Die Tatsache, dass sich Magnetsteinsplitter in die Nord-Süd-Richtung drehen, ist in Europa seit der griechischen Antike bekannt.

Foto eines Kompasses

Welche Alternativen bestehen zum Kompass?

Zum Kompass bestehen die Alternativen GPS, Navigations-App und Kompass-App.

AlternativeErklärung
GPSDurch GPS wird Deine genaue Position und Geschwindigkeit ermittelt.
Navigations-App Diese Apps enthalten ein detailliertes Kartensystem und mithilfe von Satellitenangaben wird die Position bestimmt und eine Zielbeschreibung erstellt.
Kompass-AppDie heutigen Smartphones verfügen mittlerweile über eine Vielzahl von Sensoren und durch das Zusammenspiel mehrerer dieser Sensoren ergibt sich die Berechnung der Himmelsrichtung.

Was ist die Mehrzahl des Wortes Kompass?

Die Mehrzahl von Kompass lautet (wie auch schon mehrfach im Text verwendet) Kompasse.

Weiterführende Quellen

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.