Startseite » Sport » Supplements » Kohlenhydratblocker: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Kohlenhydratblocker: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Eine Frau schlägt ihre Hände vor dem Kopf zusammen. Im Hintergrund befindet sich eine gezeichnete Waage.

Vermutlich bist Du hier gelandet, weil Du Dir Gedanken machst, wie Du am einfachsten und am effektivsten Dein Wunschgewicht erreichst. Ohne eine kohlenhydratarme Diät und viel Bewegung funktioniert das ganze natürlich nicht. Aber wer kennt es nicht, auf Kohlenhydrate verzichten ist nicht allzu einfach. Hin und wieder mal greifen wir gerne zu Nudeln, Kartoffeln, Reis und anderen Lebensmitteln, die Stärke enthalten.

Mit einem guten Kohlenhydratblocker, der Dich in Deiner Abnehmphase unterstützt und begleitet, kannst Du leicht Dein Ziel erreichen. In diesem Beitrag erfährst Du welcher Kohlenhydratblocker am besten für Dich geeignet ist und worauf Du beim Kauf achten solltest. Zudem thematisieren wir die wichtigsten Kohlenhydratblocker-Tests.

Unsere Favoriten

Der natürlichste und günstigste Kohlenhydratblocker: Greenfood Carbo Blocker
“Der Grüne unter den Kohlenhydratblockern.”

Der beste vegane Kohlenhydratblocker: Carb Stopper Extreme
“Der Amerikaner unter den Carb-Blockern mit zusätzlich Vitaminen und Biotin.”

Der beste laktosefreie Kohlenhydratblocker: BodyMedica Kohlenhydrat Blocker
“Mit einer Packung kommst Du ca. 2 Monate aus. Einer der preiswertesten.”

Der beste mit Vitamin B6 angereicherte Kohlenhydratblocker: Body's Perfect C-Block Kapseln
“Dieses Produkt wird unter hohen Qualitätsvorgaben hergestellt, hochwertige Inhaltsstoffe stehen an erster Stelle.”

Der beste medizinische Kohlenhydratblocker: Medicom Nobilin
“Durch die appetitzügelnde Wirkung, hast Du zusätzliche Unterstützung bei Deiner Diät.”

Der beste Kohlenhydratblocker mit grünem Kaffee Extrakt: Vitabay Carb-Blocker
“Das All-in-One Produkt, blockt nicht nur Kohlenhydrate, löst auch das Fett im Körper.”

Der erfahrenste Kohlenhydratblocker: Best Body Nutrition Carblokker
“Hat unterstützende Inhaltsstoffe, die Deinen Stoffwechsel antreiben und verdauungsfördernd wirken.”

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Kohlenhydratblocker unterstützen Dich auf Deinem Weg zu Deinem Wunschgewicht.
  • Viele Hersteller bieten die sogenannten Carb-Blocker mit verschiedenen zusätzlichen Inhaltsstoffen an.
  • Die Funktionsweise der Kohlenhydratblocker liegt grundsätzlich in der Beeinflussung der Verdauungsenzyme.
  • Die meisten Blocker bestehen aus natürlichen Rohstoffen.
  • Allein auf den Kohlenhydratblocker ist kein Verlass, denn Sport ist beim Abnehmen unerlässlich.

Die besten Kohlenhydratblocker: Favoriten der Redaktion

Hier stellen wir Dir die besten Kohlenhydratblocker inklusive ihrer Vor- und Nachteile vor.

Der natürlichste und günstigste Kohlenhydratblocker: Greenfood Carbo Blocker

Was uns gefällt:

  • 100 % natürliche Zutaten
  • pflanzliche Inhaltsstoffe
  • glutenfrei, laktosefrei
  • vegan
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • ohne Gentechnik

Was uns nicht gefällt:

  • besitzen Eigengeschmack

Redaktionelle Einschätzung

Der Kohlenhydratblocker von Greenfood ist unser absoluter Favorit. Hierfür spricht zu allererst die Bewertung. Hinzu kommt noch, dass der Carb-Blocker rein aus natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt wurde. Das Unternehmen befasst sich ausschließlich mit der Gesundheit und dem ganzheitlichen Wohlbefinden des Menschen und punktet zudem mit preisgünstigen Produkten, die von hoher Qualität zeugen.

Auf der Suche nach einem Kohlenhydratblocker mit reinem Kidneybohnen Extrakt ohne jegliche Zutaten, bist Du bei diesem Hersteller genau richtig.

Der beste vegane Kohlenhydratblocker: Carb Stopper Extreme

Was uns gefällt:

  • natürliche Inhaltsstoffe
  • vegan
  • mit Biotin und Vitaminen angereichert
  • glutenfrei
  • ohne Gentechnik
  • eine Packung hält bei regelmäßiger Einnahme, einen Monat
  • Made in USA

Was uns nicht gefällt:

  • Eigengeschmack vorhanden
  • kann bei empfindlichen Personen Magengrummeln bewirken

Redaktionelle Einschätzung

Hier stellen wir Dir den amerikanischen Kohlenhydratblocker vor. Der Hersteller hat sich ausschließlich auf die Herstellung dieses Produktes konzentriert, daher auch die gute Wirksamkeit. Zusätzlich sind Vitamine und Biotin enthalten. Durch Biotin wird Dein Stoffwechsel angetrieben. Die Vitamine spielen in Deiner Abnehmphase eine wichtige Rolle, denn dadurch wird Deine Fettverbrennung angekurbelt und außerdem sorgen sie für gute Laune und starke Nerven.

Auf tierische Zusätze wurde bei der Herstellung komplett verzichtet, also ist dieser Carb-Blocker  für Veganer geeignet. Bei diesem Produkt brauchst Du kein schlechtes Gewissen haben, da es rein aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht. Auf jegliche Aufpushmittel, wie zum Beispiel chemisches Koffein, wurde hier ebenso verzichtet.

Der beste laktosefreie Kohlenhydratblocker: BodyMedica Kohlenhydrat Blocker

Was uns gefällt:

  • laktosefrei
  • appetitzügelnde Wirkung
  • eine Packung hält circa zwei Monate
  • in mehreren Geschäften und online erhältlich
  • zur Behandlung und Prophylaxe von Übergewicht

Was uns nicht gefällt:

  • nicht für Allergiker geeignet
  • große Tabletten
  • bei Glutenunverträglichkeit vermeiden

Redaktionelle Einschätzung

Kohlenhydratblocker von BodyMedica erhältst Du in der Apotheke, im Drogeriemarkt und online. Das Unternehmen konzentriert sich ausschließlich auf die Gesundheit und auf das Wohlbefinden auf Deinem Weg zum Wunschgewicht. Die Carb-Blocker unterstützen Dich bei Deiner Gewichtsabnahme und dienen auch zur Gewichtskontrolle. Das Produkt erhältst Du auf Amazon günstiger als auf der eigenen Homepage.

Der Hersteller empfiehlt zwei Tabletten vor jeder Hauptmahlzeit. Bei einem Inhalt von 120 Tabletten reicht Dir eine Packung fast 2 Monate – Für diesen Preis unschlagbar. Zur Gewichtskontrolle empfiehlt der Hersteller eine Tablette vor jeder Hauptmahlzeit, bei einer maximalen Tagesdosis von sechs Tabletten pro Tag. Falls Du an Glutenunverträglichkeit leidest und/ oder vegan bist, ist dieses Produkt nicht für Dich geeignet.

Der beste mit Vitamin B6 angereicherte Kohlenhydratblocker: Body’s Perfect C-Block Kapseln

Was uns gefällt:

  • veganes Produkt
  • angereichert mit hochwertigen Inhaltsstoffen
  • Made in Germany
  • auch wirksam für schöne Haut, Haare und Nägel
  • kann die Schlafqualität verbessern

Was uns nicht gefällt:

  • Unverträglichkeit bei Allergie auf Hülsenfrüchte

Redaktionelle Einschätzung

Die Kapseln von “Body’s Perfect” werden in Deutschland unter strengsten Qualitätsvorgaben hergestellt. Durch die zusätzlichen Inhaltsstoffe wie Chrom, Zink und Vitamin B6, erhältst Du eine gesunde Unterstützung zu Deiner Diät. Chrom gleicht den Blutzuckerspiegel aus, dadurch bleibt der Insulinspiegel relativ niedrig, was wiederum den Fettstoffwechsel antreibt. Bei einem Zinkmangel kann Dein Stoffwechsel verlangsamt werden, dadurch sinkt Deine Leistungsfähigkeit.

Außerdem wirkt Chrom und Zink appetitzügelnd. Vitamin B6 ist an den zentralen Stoffwechselvorgängen beteiligt und stärkt zudem Dein Immunsystem. Das Unternehmen punktet als Partner von ausgewählten Apotheken und Ärzten. Wenn Du allergisch gegen Hülsenfrüchte reagierst, ist dieses Produkt leider für Dich nicht geeignet.

Der beste medizinische Kohlenhydratblocker: Medicom Nobilin

Was uns gefällt:

  • medizinisches Produkt
  • Zusatzstoffe: Chrom und Zink wirken appetitzügelnd
  • veganes Produkt
  • ohne Gentechnik
  • keine Konservierungsstoffe

Was uns nicht gefällt:

  • große Tabletten, lassen sich schwer schlucken

Redaktionelle Einschätzung

Der Kohlenhydratblocker von “Medicom Nobilin” punktet mit seiner pharmazeutischen Qualität. Die Tabletten sind gluten- und laktosefrei und enthalten keine Konservierungsstoffe. Das Unternehmen unterzieht sich strengen Qualitätskontrollen in Deutschland und auch in der Schweiz. Dadurch kannst Du Dir sicher sein, dass nur ausgewählte und reine Rohstoffe bei der Herstellung verwendet wurden.

Der Hersteller gibt auf seiner Homepage an, dass die Wirkung erst nach ein paar Wochen eintritt, also solltest Du etwas Geduld haben. Durch die zusätzlichen Inhaltsstoffe wie Chrom und Zink erhältst Du eine appetitzügelnde Wirkung. Falls Du Probleme hast beim Schlucken großer Tabletten, solltest Du Dich für ein anderes Produkt entscheiden.

Der beste Kohlenhydratblocker mit grünem Kaffee Extrakt: Vitabay Carb-Blocker

Was uns gefällt:

  • der Vitabay Carb-Blocker wird in Deutschland hergestellt
  • fruktosefrei, laktosefrei, glutenfrei und für Vegetarier geeignet
  • durch das selbsternannte Kontrollverfahren weist das Unternehmen auf hohe Markenqualität
    hin
  • Langzeitwirkung vorhanden
  • kein unangenehmer Nachgeschmack wie bei anderen Produkten

Was uns nicht gefällt:

  • nicht für Veganer geeignet

Redaktionelle Einschätzung

Vitabay Kohlenhydratblocker überzeugt mit seiner Markenqualität durch das umfangreiche Kontrollverfahren nach ISO 13485. Du kannst Dir sicher sein, dass dieser Hersteller mit ausgewählten und zertifizierten Rohstoffen arbeitet. Die Herstellung findet in Deutschland statt. Das Unternehmen existiert bereits seit über 20 Jahren.

Dem Hersteller ist es durch die 4-in-1 Formulierung gelungen nicht nur Kohlenhydrate zu blocken, sondern auch das Fett im Körper zu lösen. Natürliches Koffein ist auch enthalten, was aus grünem Kaffee gewonnen wurde. Die Kapseln wurden so hergestellt, dass Du keine Komplikationen haben solltest beim Schlucken. Anhand unserer Recherchen können wir sagen, dass die appetitzügelnde Wirkung nicht garantiert ist.

Der erfahrenste Kohlenhydratblocker: Best Body Nutrition Carblokker

Was uns gefällt:

  • Best Body Nutrition besitzt langjährige Erfahrung in der Branche
  • natürliche Inhaltsstoffe
  • Made in Germany – und damit unter strengsten Qualitätsvorgaben hergestellt
  • 3 mg Zink pro Kapsel
  • nur 1 Kapsel vor jeder kohlenhydratreichen Mahlzeit

Was uns nicht gefällt:

  • Gelatine vom Rind ist enthalten
  • nicht für Personen geeignet die unter Glutenunverträglichkeit leiden
  • das Produkt ist nicht für Vegetarier und Veganer geeignet

Redaktionelle Einschätzung

Der Hersteller überzeugt mit seiner langjährigen Erfahrung in der Bodybuilding Branche.  In diesen Kohlenhydratblocker ist zusätzlich Zink und Bockshornkleesamen enthalten. Personen mit Erdnuss- und Kichererbsenallergie sollten, aufgrund einer möglichen Kreuzreaktivität, besser auf Bockshornklee verzichten. Zink hilft den Stoffwechsel anzutreiben und Bockshornkleesamen wirken verdauungsfördernd. Diese Kombi kann Dir wirksam helfen, Dein Wunschgewicht zu erreichen.

Der Hersteller empfiehlt eine Kapsel vor jeder Mahlzeit. Bei einem Inhalt von 100 Kapseln kommst Du gut mit einer Packung aus. Ausdrücklich wird hier empfohlen, die Tabletten mit einem Glas Wasser einzunehmen und viel Wasser über den Tag verteilt zu trinken. Dieser Kohlenhydratblocker ist für Dich nicht geeignet, wenn Du unter Glutenunverträglichkeit leidest und/ oder vegan oder vegetarisch lebst.

Kaufratgeber für Kohlenhydratblocker

In diesem Abschnitt beantworten wir ein paar wichtige Fragen, die Dir beim Kauf von Kohlenhydratblockern helfen sollen.

Was ist ein Kohlenhydratblocker?

Der Kohlenhydratblocker soll Dich auf Deinem Weg zur gesunden Gewichtsreduzierung unterstützen. Bei einer kalorienarmen Ernährung ist es nicht immer einfach, komplett auf die Kohlenhydrate zu verzichten. Der Kohlenhydratblocker schränkt die Aufnahme von Kohlenhydraten ein. Du kannst trotzdem an Gewicht verlieren und musst nicht einmal auf Deine Lieblingsgerichte verzichten. Klingt doch super, trotzdem solltest Du auf ein paar Kriterien achten.

Lebensmittel in denen Kohlenhydrate enthalten sind

Kohlenhydrate stecken in vielen Lebensmitteln, jedoch sind einige besser für den Körper als andere.

Wie funktionieren Kohlenhydratblocker?

In den meisten Kohlenhydratblockern ist der Wirkstoff Phaseolin enthalten. Dadurch wird die Aufnahme von Kohlenhydraten bei stärkehaltigen Lebensmittel, wie zum Beispiel Brot, Nudeln und Kartoffeln, eingeschränkt.

Allerdings wird nur ein Teil der Kohlenhydrate ausgeführt. Der Wirkstoff schränkt die Verdauungsenzyme ein, die den Zucker aus den Kohlenhydraten abspalten. Dadurch wird etwa 60 Prozent der Stärke einfach ungenutzt ausgeschieden.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Kohlenhydratblocker?

In diesem Beitrag haben wir die wichtigsten Kaufkriterien gesammelt und widmen uns außerdem aktuellen Kohlenhydratblocker Tests.

Einnahme einer Tablette mit Wasser

Kohlenhydratblocker gibt es in verschiedenen Formen – Hier findest Du in welchen!

Welche Arten von Kohlenhydratblockern gibt es?

Die Kohlenhydratblocker werden sowohl in Kapsel- als auch in Pulver- oder in Tablettenform angeboten. Die meisten Hersteller bieten die Kohlenhydratblocker in Kapselform an. Kapseln müssen sich erst im Magen auflösen. Dadurch verzögert sich die Aufnahme im Körper. Die Pulverform kennzeichnet sich durch eine schnelle Aufnahme im Körper, hat einen süßlichen Geschmack und wirkt zugleich appetitstillend.

Welche Einnahme wird bei Kohlenhydratblockern empfohlen?

Die Einnahme von Kohlenhydratblockern wird vor jeder kohlenhydratreichen Mahlzeit, in der Regel 15 – 20 Minuten vorher, empfohlen. Die Menge unterscheidet sich bei den Herstellern. Am besten achtest Du auf die Verzehrempfehlung.

Kohlenhydratblocker – Warnhinweise

Die meisten Kohlenhydratblocker bestehen aus natürlichen Inhaltsstoffen, daher sind sie in der Regel gut verträglich, trotzdem wird die Einnahme für Kinder, Jugendliche, Schwangere oder Stillende nicht empfohlen.

Hinweis: Falls Du irgendwelche gesundheitlichen Probleme hast, wie zum Beispiel Diabetes, solltest Du vorher einen Arzt aufsuchen.

Kohlenhydratblocker – Inhaltsstoffe

Die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe unterscheidet sich bei Kohlenhydratblockern. Hier ein paar typische Inhaltsstoffe.

InhaltsstoffeWirkung
PhaseolinIst das Haupt-Reserveprotein der Bohnenarten
ChitosanBindet hohe Mengen an Fett
BockshornkleesamenBallaststoffreich, wirkt verdauungsfördernd
Vitamin CAktiviert Stoffwechsel, treibt dadurch die Fettverbrennung an
VanadiumVerbessert die körperliche Leistung

Welche Nebenwirkungen gibt es bei Kohlenhydratblockern?

Die Nebenwirkungen variieren bei den Produkten, da es auf die Zusammensetzung ankommt, ob und welche es zu den jeweiligen Produkten gibt, kannst Du oben aus der Produktübersicht entnehmen. Durch das Ausscheiden von unverdauter Stärke kann es zu Blähungen oder Bauchschmerzen kommen. Wenn Du allergisch auf Krusten- oder Schalentiere reagierst, solltest Du auf Kohlenhydratblocker mit Chitosan verzichten.

Kohlenhydratblocker – ergänzende Wirkstoffe

Kohlenhydratblocker werden meist in Kombination mit Chrom, Zink oder grünem Kaffee-Extrakt angeboten. Chrom hemmt die Lust auf Süßes und unterstützt die Gewichtsreduktion. Das grüne Kaffee-Extrakt regt den Fettstoffwechsel an und Zink ist ein wichtiger Baustein zahlreicher Enzyme im Körper, das unter anderem den gesamten Stoffwechsel antreibt.

Sind in Kohlenhydratblockern Zusatzstoffe enthalten?

Viele Hersteller achten auf eine natürliche Herstellung von Kohlenhydratblockern. Daher sind viele Carb-Blocker glutenfrei, ohne Gentechnik (Non-GMO), laktosefrei und enthalten keine Konservierungsstoffe.

Welche Marken stellen qualitative Kohlenhydratblocker her?

Viele Hersteller haben den Kohlenhydraten den Kampf angesagt. Nach einiger Zeit intensiver Recherche, haben wir somit die, unserer Meinung nach, beliebtesten Hersteller für Dich herausgesucht.

Vitabay

Vitabay hat eine große und breite Auswahl an Produkten, die eine ganze Menge Bereiche ausfüllt, wie zum Beispiel die Beauty Branche, Gesundheit, Fitness und weitere. Durch die einzigartige schonende Herstellung und die hohe Markenqualität überzeugt der Hersteller seit über 20 Jahren. Bei Vitabay wirst Du nicht nur Kohlenhydratblocker finden, sondern auch eine Menge anderer Produkte die Du vielleicht im Alltag gebrauchen kannst.

Greenfood

An alle Veggie-Liebhaber. Der Hersteller Greenfood ist für seine naturbelassenen Produkte bekannt. Bei der Herstellung wird auf saubere Verarbeitung großen Wert gelegt. Hier erhältst Du Kohlenhydratblocker aus der reinen Natur.

Best Body Nutrition

Best Body Nutrition hat seinen Firmensitz in Deutschland und bietet seit Jahren eine Vielzahl an Produkten für Profi- und Hobbysportler an. Der Hersteller achtet auf eine qualitativ hohe Zubereitung der Produkte. Alle Supplements sind GMO frei.

Wo kann man Kohlenhydratblocker kaufen?

Nach ordentlicher Recherche stellt sich die Frage, woher Du Deine Kohlenhydratblocker kriegst. Viele Geschäfte  und auch Online-Shops bieten Dir unterschiedliche Produkte an, hier zähle ich Dir auf, welche Möglichkeiten Du hast.

Fachgeschäfte für Sportnahrung

In den Fachgeschäften hat man die Möglichkeit vor Ort eine Beratung von einem Fachmann zu erhalten. Diese Geschäfte haben meist ein breites Spektrum und können qualitativ hochwertige Kohlenhydratblocker von verschiedenen Herstellern anbieten.

Drogeriemarkt

Drogeriemärkte wie Rossmann, dm und Müller vertreiben ebenso Kohlenhydratblocker, meist von der eigenen Hausmarke. Der Vorteil dabei ist, dass Du nicht zu tief in Tasche greifen musst, wobei dann die Wirkung infrage gestellt werden kann.

Online-Shops

Einer der beliebtesten und erfolgreichsten Online-Shops ist Amazon. Durch die breite Auswahl an Produkten und die schnelle Lieferung, verlockt es immer mehr Menschen bei Amazon zu bestellen. Die Vielzahl an Kohlenhydratblockern und die dazugehörigen Bewertungen, erleichtern Dir die Entscheidung.

Apotheke

Kohlenhydratblocker erhältst Du auch in der Apotheke. Preislich sind die Produkte höher angesetzt, meist handelt es sich um eine chemische Zusammensetzung der Produkte. Wenn Du Wert auf eine natürliche Beschaffenheit der Inhaltsstoffe legst, ist die Apotheke möglicherweise keine Option für Dich.

Wie viel kosten Kohlenhydratblocker?

Kohlenhydratblocker sind preislich nicht zu hoch angesetzt. Im Internet und auch in den jeweiligen Geschäften liegen die Preise zwischen 12 – 30 Euro, wobei Du in Drogeriemärkten bei Preisen unter 5 Euro fündig wirst.

Frau mit Sportbekleidung hat Kapseln in der Hand

Sport ist ein wichtiger Bestandteil in Deiner Abnehmphase.

Tipp: Falls Du bisher noch nie trainiert hast, solltest Du Dich vorher informieren. Gut aufgehoben bist Du im Fitnessstudio. Dort triffst Du auf ausgebildete Personaltrainer, die für Dich passend einen Trainingsplan erstellen. Im nächsten Absatz haben wir Dir zwei Seiten verlinkt, falls Du Dich vorher selbstständig einlesen möchtest.

Wichtiges Zubehör für Kohlenhydratblocker

Wichtiges Zubehör gibt es bei Kohlenhydratblockern nicht. Allein nur die Kohlenhydratblocker einnehmen, hilft Dir bei weitem nicht. Du solltest während der Einnahme auf eine ausgewogene, überwiegend kohlenhydratarme Ernährung achten. Wenn Du zusätzlich Sport treibst, dann erhältst Du hier Tipps für Anfänger und wenn Du zu Hause trainieren möchtest und nicht genau weißt, wie Du anfangen sollst, dann kannst Du hier ein paar Tipps für schnellere und dauerhafte Ergebnisse einholen.

Kohlenhydratblocker Test-Übersicht: Welche Kohlenhydratblocker sind die Besten?

Wir haben hier für Dich die Tests der großen Magazine zusammengefasst, damit Du Dir einen Überblick verschaffen kannst.

TestmagazinKohlenhydratblocker Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestNein
Öko TestNein
Konsument.atJa2014JaHier klicken
Ktipp.chNein

Wie Du sehen kannst, sind wir nur bei einem Testmagazin fündig geworden. Dieser wurde allerdings im Jahr 2014 durchgeführt. Wir aktualisieren ständig unsere Beiträge, um Dich auf dem neuesten Stand zu halten. In diesem Beitrag findest Du das Aktualisierungsdatum ganz oben links.

Test von Konsument.at

Im März 2014 nahm das Verbrauchermagazin Konsument.at 24 verschiedene Abnehm-Präparate genauer unter die Lupe. Darunter pflanzliche Mittel, Kohlenhydratblocker, Linolsäure, L-Carnitin, Entwässerungspillen und weitere. Einziges Bewertungskriterium stellte im Rahmen dieses Tests die Wirkungsweise dar.

Bezüglich der Kohlenhydratblocker wurde zunächst die grundsätzliche Funktionsweise, die auch in diesem Ratgeber schon thematisiert wird, angeführt. Ferner wurde auf die Gefahr hingewiesen, dass es bei ständiger Einnahme zu einer Unterversorgung an Mikronährstoffen kommen kann.

Zuletzt wurde, bezogen auf die beiden Produkte von “Das gesunde Plus” und “Fit+Vital”, kritisiert, dass nicht ausreichend belegt sei, dass sich hiermit deutlich und dauerhaft Gewicht reduzieren ließe. Sie werden als “eingeschränkt empfehlenswert” eingestuft. Alle Testergebnisse können produktspezifisch hier eingesehen werden. Übrigens befinden sich diese, eher mäßig bewerteten Kohlenhydratblocker, beide nicht in unseren “Favoriten der Redaktion”.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Kohlenhydratblockern

Hier stellen wir Dir die meist gestellten Fragen zu Kohlenhydratblockern vor.

Für wen sind Kohlenhydratblocker nicht geeignet?

Für Schwangere, Stillende, Jugendliche und für manche Allergiker. Daher bitte immer auf die Inhaltsstoffe achten. In unseren Favoriten haben wir angegeben, bei welchen Unverträglichkeiten auf das Produkt verzichtet werden sollte.

Gibt es natürliche Kohlenhydratblocker?

Nach unserer Recherche haben die meisten Kohlenhydratblocker natürliche Inhaltsstoffe, daher auch die gute Verträglichkeit.

Welche Kohlenhydratblocker helfen wirklich?

Unsere Favoriten hast Du bereits kennengelernt, überwiegend verwenden alle Hersteller denselben Hauptinhaltsstoff.

Wie schnell die Wirkung einsetzt und ob die Kohlenhydratblocker genauso funktionieren wie beschrieben, ist bei jedem Menschen unterschiedlich. Es kann sein, dass es bei jemandem sofort wirkt und bei einem anderen Konsumenten später und nicht so effektiv. Daher empfehlen wir Dir, es einfach auszuprobieren.

Kohlenhydratblocker oder Appetitzügler?

Diese Entscheidung liegt ganz bei Dir. Hierbei solltest Du abschätzen, ob es Dir schwerfällt auf viel Essen oder auf Kohlenhydrate zu verzichten. Wie genau die Appetitzügler wirken und welche die besten sind, erfährst Du hier.

Sind Kohlenhydratblocker gesundheitsschädlich?

Durch die Behinderung des Verdauungsenzyms, das für die Spaltung von Kohlenhydraten erforderlich ist, können andere Nährstoffe vom Körper nicht richtig aufgenommen werden. Dadurch kann es passieren, dass die Versorgung mit Mikronährstoffen wie Vitaminen negativ beeinflusst wird. Auch die Aufnahme anderer Medikamente kann beeinflusst werden. Die Stärke bleibt unverdaut im Körper. Durch die Darmbakterien werden diese dann abgebaut. Hierdurch kann es zu Blähungen, Durchfall und Bauchschmerzen kommen.

In welchen Lebensmitteln sind die meisten Kohlenhydrate enthalten?

Wenn man Kohlenhydrate hört, denkt man zuallererst an Nudeln, Brot, Kartoffeln und Reis. Nun ja, das stimmt allerdings auch, nur sind die Kohlenhydrate auch in anderen Lebensmitteln wie zum Beispiel Obst, Gemüse, Milchprodukten und anderen Nahrungsmitteln enthalten. Hier findest Du eine kleine Auflistung an kohlenhydratreichen Lebensmitteln.

LebensmittelKohlenhydratgehalt pro 100 g
Toastbrot49 g
Haferflocken59 g
Kichererbsen44 g
Äpfel11 g
Haselnüsse10 g
Fruchtjoghurt16 g
Fischstäbchen15 g
Popcorn68 g
Chips45 g
Fruchtgummi78 g
Facts: Kohlenhydratblocker blockieren nur rund 60 Prozent der eingenommenen Kohlenhydrate und scheiden diese unverarbeitet wieder aus.

Weiterführende Quellen

Kohlenhydrate-Tabelle

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.