Klangschale Test, Vergleich und Kaufratgeber

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Klangschale mit Klangschalenkissen

“NADA BRAHMA”, was so viel bedeutet wie „Die Welt ist Klang, die Welt ist Schwingung“ findet im Hinduismus seinen Ursprung. Im asiatischen Raum rund um das Himalayagebirge sind deshalb Klangschalen seit Jahrtausenden von großer Bedeutung. In den westlichen Ländern werden sie seit den 80-er Jahren wegen ihrer wundervollen Klänge und Schwingungen sowohl bei Meditationen und Klangmassagen, als auch im Unterricht für pädagogische Zwecke, eingesetzt.

Auf unserer Seite erleichtern wir Dir die Suche nach einer zu Dir passenden Klangschale. In unserem Ratgeber haben wir verschiedene Kriterien zusammengefasst und auch relevante Fragen beantwortet. Weiter unten auf der Seite haben wir aktuelle Klangschalen Tests für Dich zusammengefasst.

Das Wichtigste in Kürze

  • Klangschalen werden in den westlichen Ländern meistens zur Begleitung einer Meditation eingesetzt
  • Weitere Verwendung finden sie bei Klangmassagen, in der Musik oder im Unterricht
  • Klangschalen werden aus etwa 5-12 Metallen hergestellt, die durch ihre goldene Farbe gekennzeichnet sind
  • Bei der Herstellung werden die Schalen entweder gehämmert oder gegossen
  • Kristallklangschalen sind auf bestimmte Töne gestimmt und eignen sich gut für Klangschalen-Konzerte oder die Arbeit mit Chakren

Die besten Klangschalen: Favoriten der Redaktion

Unter diesem Punkt findest Du unsere Favoriten in den Kategorien: Klangschalen zur Meditation, Therapieklangschalen und Kristallklangschalen

Tibetische Klangschale mit Verzierungen/ Thomann

Zum Produkt

  • Gewicht: zwischen 950 und 1049 g
  • Durchmesser: ca. 14 cm
  • maschinengefertigt
  • schöne Verzierungen, innen graviert
  • inkl. Schlägel und Kissen
  • Tonaufnahmen

Diese Tibetische Klangschale von Thomann wird mit einem Schlägel und einem Kissen mitgeliefert und dient deshalb als perfektes Set für Einsteiger. Durch die Verzierungen an der Außenseite ist sie ein Hingucker. Die Innenseite der Schale ist durch die aufwendigen Gravierungen ebenfalls sehr beeindruckend. Der Klang ist sehr angenehm und weich. Auf der verlinkten Seite sind Tonaufnahmen enthalten, sodass Du Dir von dem Klang einen Eindruck machen kannst.
Thomann ist für ein großes Angebot an Instrumenten bekannt. Von Klangschalen, Trommeln, Geigen bis zu DJ-Equipment ist alles dabei.

Goldene Tibetische Klangschale/  Thomann

Zum Produkt

  • Klangschale zur Meditation
  • Gewicht: zwischen 950 und 1049 g
  • handgefertigt
  • inkl. Schlägel und roten Klangschalenkissen
  • eignet sich perfekt zur Meditation
  • schlichtes Design
  • goldfarben

Die Tibetische Klangschale von Thomann ist handgefertigt und wird als Set mit einem Klöppel und einem Klangschalenkissen mitgeliefert. Die Klangschale selbst ist goldfarben und durch passt durch das schlichte Design in jedes Zimmer. Durch die Tonaufnahmen kannst Du Dir den angenehmen Klang vorher anhören. Die Klangschale kann zur Begleitung einer Meditation, für Yoga, in Schulen, Kindergärten oder auch zur Dekoration genutzt werden.

Kleine Tibetische Klangschale (preiswert)/ Aumondo

  • Klangschale zur Meditation
  • 12 x 12 x 7 cm
  • 500 Gramm
  • Klangschalenkissen als Unterlage
  • Klangschalenklöppel
  • Geschenk Box
  • Ideale Yoga Klangschale sowie für Klangschalenmeditation, Achtsamkeitsübungen und Entspannung

Diese Tibetische Klangschale wird mit einem schönen Klangschalenkissen und einem Klöppel in einer Geschenkbox mitgeliefert. Diese Geschenkbox ist aus handgeschöpften Loktapapier gefertigt. Die Schale erzeugt einen beruhigenden, entspannenden und langanhaltenden Klang, wodurch sie ideal zum Meditieren genutzt werden kann. Für pädagogische Zwecke kann sie auch als Tonsignal verwendet werden. So kann man eine Unterrichtseinheit beenden oder eine Pause einleiten. Tonaufnahmen werden nicht zur Verfügung gestellt, allerdings gibt es in den Bewertungen von Amazon mehrere Videos von zufriedenen Kunden, die den Klang der Schale aufgenommen haben.

Die Klangschalen werden fair gehandelt und nachhaltig hergestellt. “Aumondo” ist ebenfalls in Projekte wie das Eden Reforestation Project zur Aufforstung der Wälder eingebunden. Für jedes verkaufte Produkt wird durch EdenProjects ein Baum gepflanzt und großgezogen.

Therapieklangschale, Universalschale/ Peter Hess

  • Gelenkschale/ Universalschale
  • „Therapy Singing Bowl“ ca. 18-20 cm
  • Zubehör: 1 x Unterlage; 1 x Holz-Leder Reibe-Klöppel (19 cm); 1 x Therapie Filz-Klöppel (28 cm). 1 x Buch von Peter Hess
  • Material: Bronzelegierung aus 12 Metallen (ohne Blei)
  • langanhaltende und gleichmäßige Schwingung
  • handgemacht

Die Universalklangschale von Peter Hess ist ideal für Einsteiger in der Klangmassage gedacht. Die Klangschale besitzt ein breites Frequenzspektrum und kann mit den unterschiedlich mitgelieferten Klöppeln universell eingesetzt werden. Sie ist für die Behandlung des ganzen Körpers gemacht. Je nach Spielart und Klöppel, ertönt der Klang anders. Mit einem Holz-Klöppel klingen die Obertöne und beim Anschlagen mit einem Filz-Klöppel der Grundton. Der Leder-Klöppel wird vor allem zum Reiben der Klangschale genutzt.

Das mitgelieferte Buch “Klangschalen-Für Gesundheit und innere Harmonie” hilft vor allem Anfängern einen Überblick über die Klangmassage zu bekommen. Auch Fortgeschrittene werden mit den Informationen und Anleitungen von Peter Hess sehr gut bedient. Professionelle Masseure, Heilpraktiker, Naturmediziner, Chakra- und Klangtherapeuten nutzen die Therapieklangschalen von Peter Hess aufgrund ihrer guten Schwingungsqualität.

Klangschalen Set/ Peter Hess

Zum Produkt

  • 3 Therapieklangschalen
  • Gelenk-/Universalschale + große Herzschale + große Beckenschale
  • Harmonischer Klang, die Klangschalen sind aufeinander abgestimmt
  • Herzschale: 1300g; ca. 21-22 cm; 8,5 cm hoch
  • Universalschale: 900-1000g; 21-22 cm, 8 cm hoch
  • Beckenschale: 2000g; 28,5 cm; 11-12,5 cm hoch
  • Material: 12 Metalle

Mit diesem Klangschalen Set von Peter Hess ist man optimal für die professionelle Klangmassage ausgerüstet. Die Gelenkschale besitzt ein breites Klangspektrum und kann somit den ganzen Körper mit Klängen bedienen (wunderbar für die Fuß- und Handreflexzonen). Wenn diese Klangschale mit verschiedenen Klöppeln angeschlagen wird, lässt sich der Klangcharakter ändern. Mit kleinen harten Schlägeln erklingen die hellen Obertöne, mit dickeren weichen Schlägeln dominiert der tiefe Grundton.

Die Frequenzen der großen Herzschale sprechen vor allem den oberen Körperbereich an. Schlägt man die Beckenschale mit einem großen (weichen) Schlägel an, lassen sich die tiefen Frequenzangebote für den Unterleib, mit einem mittleren (mittelharten) Schlägel die Frequenzangebote für den Solarplexus (Bereich oberhalb des Bauchnabels) erzeugen.

Große Herzschale/ Peter Hess

Zum Produkt

  • Therapieklangschale
  • besteht aus 12 Metallen
  • Gewicht: ca. 1300 g
  • Durchmesser: 21 – 22 cm
  • Höhe: ca. 8,5 cm
  • die Frequenzen dieser Schalen sprechen vor allem den oberen Körperbereich an
  • Die Tonaufnahme ist auf der verlinkten Seite enthalten

Die große Herzschale von Peter Hess wird in der Klangschalentherapie für die Behandlung der oberen Körperpartien eingesetzt, wie bspw. speziell für den Halsansatz, Herzbereich oder Schulterblätter. Dazu wird die Herzschale auf den Brustbereich gelegt und sanft angeschlagen. Die Schale zeichnet sich durch eine hohe Schwingungsqualität aus. Der Klang und die Vibration wirkt entspannend und harmonisierend auf den Geist und Körper. Die Klangeigenschaften der Herzschale variieren je nach Spielart und Klöppel.

Du kannst Dir auf der Seite der Klangschale die Tonaufnahme anhören. Der Klang variiert je nach Schlägel. Therapieklangschalen können mit verschiedenen Klöppeln universell zur Meditation, Chakra-Arbeit, Heilungsunterstützung und professionellen Klangmassage genutzt werden.

Tibetische Zen Klangschale, Therapieschale/ Thomann

Zum Produkt

  • handgefertigt
  • Gewicht: 1700 – 1800 g
  • Durchmesser: 25 – 28 cm
  • inkl. Kissen und Schlägel (Farbe kann abweichen)
  • Die Therapieschale ist für die Klangmassage auf dem Körper geeignet
  • sehr intensive Schwingungen beim Anschlagen mit einem weichen Schlägel
  • gut zum Anreiben geeignet

Die Tibetische Zen Klangschale überzeugt mit einem schönen Klang und einer guten Schwingungsqualität. Diese Therapieklangschale ist deshalb für die Klangmassage auf dem Körper geeignet. Im Vergleich zu anderen Therapieschalen ist diese deutlich preiswerter und besonders für Einsteiger geeignet. Auch hier gilt, dass der Klang je nach Klöppel variiert. Der Klang mit einem Holz-Klöppel klingt obertonreich, während beim Anschlagen mit einem weichen Filzschlegel der Grundton dominiert. Die Tonaufnahme der Schale ist auf der Seite verlinkt.

Thomann ist für ein großes Angebot an Instrumenten bekannt. Von Klangschalen, Trommeln, Geigen bis zu DJ-Equipment ist alles dabei.

Kristallklangschale/ Thomann

Zum Produkt

  • Gestimmte Kristallklangschale
  • Ton A= 432 Hz
  • Durchmesser: 20 cm, Höhe: ~15 cm
  • Wandstärke: ~4 mm
  • Finish: „Classic Frosted“
  • inklusive Schlägel und Ring

Die Klangschale von Thomann fasziniert durch die typischen Eigenschaften einer Kristallklangschale, nämlich einen klaren und lange nachklingenden Klang. Kristallschalen sind bekannt dafür auf einen Ton der Tonleiter, hier Ton A (432 Hz), gestimmt zu sein. Der natürliche Kammerton 432 Hz soll die Tonfrequenz sein, die mit dem Menschen, der Natur und dem Kosmos im Einklang schwingt. Diese Tonfrequenz wird deshalb gerne zum Meditieren genutzt. Die Kristallklangschale wird mit einem Schlegel und einem Gummiring mitgeliefert.

Kaufratgeber

Hier klären wir alle Fragen und Du erfährt alles über die Klangschalen.

Was ist eine Klangschale?

Eine Klangschale ist eine aus Metall hergestellte Schale, die durch das Anschlagen mit einem Klöppel Schwingungen und Töne erzeugt. Klangschalen werden in den unterschiedlichsten Größen und Farben hergestellt. Darüber hinaus gibt es neben schlichten und modernen Klangschalen auch welche, die mit tibetischen Symbolen und Schriften verziert sind. Die Klangschale erzeugt harmonische Töne, die je nach Spielart und Größe variieren. So entstehen helle wie auch tiefe Töne.

Wofür werden Klangschalen verwendet?

Klangschalen werden vielfach eingesetzt. Schon vor Jahrtausenden wurden sie im asiatischen Raum wegen ihrer angeblich heilenden Wirkung eingesetzt.

  • Im westlichen Raum werden Klangschalen meistens zum Meditieren verwendet, um vom Alltagsstress abzuschalten. Die innere und äußere Welt kann so in Harmonie gebracht werden.
  • Eine weitere Verwendung findet die Klangschale bei der Klangtherapie, auch Klangmassage genannt. Bei dieser Art von Therapie werden verschiedene Schalen auf den gekleideten Körper gelegt. Oft setzt man diese auf den Bauch, den Rücken oder den Händen auf. Beim Anschlagen nimmt man nicht nur die wohltuenden Töne, sondern auch die von der Klangschale ausgehenden Schwingungen im Körper wahr. Laut den praktizierenden Therapeuten schwingt der ganze Körper leicht mit, was zu einer angenehmen Massage des Körperinneren führt.
  • In Schulen werden Klangschalen entweder im Musikunterricht als Instrument oder als Ruheklang nach Pausen oder einer Lerneinheit verwendet.
  • Auch bei Klangkonzerten und in der Musik sind Klangschalen in der Verwendung
Klangschalen bei der Meditation
Klangschale eignen sich hervorragend zur Meditation.

Welche Arten von Klangschalen gibt es?

Klangschalen kann man anhand ihrer Herkunft und des Aussehens unterscheiden. Noch wichtiger ist jedoch, dass sie nach der Verwendung unterteilt werden.

Klangschalen zur Meditation

Klangschalen zur Meditation erzeugen klare Töne, die lange nachklingen. Der Ton füllt den ganzen Raum. Bei größeren Yoga-Studios sollte deshalb insbesondere darauf geachtet, dass alle den Klang intensiv wahrnehmen. Große Klangschalen sind dafür ideal. Grundsätzlich sind jedoch alle wohlklingenden Schalen für die Meditation gedacht.

Therapieschalen

Therapieschalen zur Klangmassage oder Klangtherapie sind in den verschiedensten Varianten verfügbar. Im Vordergrund steht nicht der wohltuende Klang der Schale, sondern die Vibration, die durch das Anschlagen erzeugt wird. Deshalb ist bei Therapieschalen die Schwingungsqualität von hoher Bedeutung. Therapieschalen haben ein großes und breites Frequenzspektrum. Die passenden Schalen werden nach Gewicht und Größe ausgesucht, je nachdem wo die Schale platziert werden soll (Bauch, Rücken, Hand, neben dem Körper usw.). Selbst wenn der Ton erlischt, sind die Vibrationen in der Schale noch vorhanden, was zu einer Massage des Körperinneren führt.

Kristallschalen

Diese Art von Klangschale wird aus geschmolzenem Quarzkristall und/oder Glas hergestellt. Kristallklangschalen faszinieren durch ihre erhebenden, sphärischen Klänge. Der Ton, der erzeugt wird, ist raumfüllend und lange nachklingend, sodass sie auch gut für den Gebrauch unter freiem Himmel gedacht ist. Kristallschalen haben, anders als die tibetischen Schalen aus Metall, einen dominanten und messbaren Grundton, da sie auf bestimmte Frequenzen und somit Töne der Tonleiter gestimmt werden können. Daher werden diese gerne für Klangschalen-Konzerte und in der Musik genutzt.

Antike Klangschalen

Antike Klangschalen werden nach ihrem Aussehen (Form, Größe, Form) unterschieden:

Thadobati: “Thado” bedeutet gerade. Diese Art gehört zu den ältesten Klangschalen und zeichnet sich durch gerade Wände und einen flachen Boden aus. Thadobati-Klangschalen sind in der Regel relativ tief und besitzen einen Durchmesser von etwa 12-22 cm. Dünnere große Schalen können bis zum unteren Ende der 3. Oktave klingen. Dickere, kleine können bis in die 6. Oktave reichen.

Jambati: Der Jambati-Stil zeichnet sich durch lange Wände und einem kleinen flachen Boden aus. Sie haben große Durchmesser, die in der Regel 20- 35 cm betragen. Es werden beim Anschlag tiefe Töne erzeugt. Kennzeichnend für Jambati-Klangschalen sind die sichtbaren Markierungen der Hammerschläge.

Remuna: Remuna-Klangschalen ähneln dem Thadobati-Stil. Allerdings zeichnen sie sich durch dünne, nach innen geneigte Wände aus. Sie haben innen und außen oft tiefe Radierungen.

Manipuri: Diese Art von Klangschalen sind in der Regel klein und erzeugen dadurch höhere Töne. Allerdings gibt es sie auch in anderen Größen (7- 30 cm Durchmesser). Sie ist zudem auch noch relativ flach.

Mani: Mani-Klangschalen haben dicke Wände und einen flachen Boden. Kennzeichnend an dieser Art ist, dass die Wandmitte breiter ist als die Öffnung oder der Boden der Schale.

Welches sind die wichtigsten Kriterien bei Klangschalen?

Es gibt verschiedene wichtige Kriterien, die Du bei der Auswahl einer Klangschale beachten solltest:

Klang

Der Klang ist von Größe, Material, Form und Spielart der Schale abhängig.

  • Größe: Grundsätzlich kann man sagen, dass größere Schalen einen tiefen Ton erzeugen, wohingegen kleine Klangschalen hohe Töne erzeugen.
  • Klöppel: Ein Holz-Klöppel erzeugt einen harten und höheren Ton (Obertöne) während ein Filz-Klöppel oder ein Lederschlägel einen weichen und eher tieferen Ton erzeugt (Grundton). Der Grundton ist der tiefste Ton und bestimmt die Tonhöhe. Die Obertöne schwingen harmonisch zu der Grundtonfrequenz. Der Klang klingt also je nach Klöppel anders.
  • Spielart: Auch die Spielart ist von entscheidender Bedeutung. Reibt man die Schale kreisförmig mit einem Klöppel, entsteht ein anderer Klang als wenn man die Klangschale kurz anschlägt. Vor allem Kristallklangschalen erzeugen beim Reiben sphärische und klare Töne, die den ganzen Raum erfüllen. Klangschalen mit einem dicken Rand klingen zudem klarer und der Grundton tritt mehr in den Vordergrund.

Zu beachten gilt auch, dass eine Klangschale ihren Klang innerhalb einer Sitzung oder einer längeren Zeit hinweg verändern kann, da sich durch die Schwingungen das kristalline Gefüge verändert.

Wusstest Du? Manche Musikinstrumente, darunter auch Klangschalen verändern bei unterschiedlicher Temperatur ihre Stimmung. So dehnen sie sich bei hohen
Temperaturen aus, wodurch die Frequenz sinkt und der Ton tiefer erklingt.

Maße

Der Durchmesser, sowie die Höhe der Schale entscheiden maßgeblich den Klang. In der Regel variiert der Durchmesser zwischen 8 und 50 cm. Die Wanddicke zwischen etwa 0,5 und 5 mm.
Je kleiner die Klangschale, desto höher erklingt der Klang und je größer, desto tiefer der Klang. Allerdings lässt sich das so pauschal nicht sagen, da nicht nur die Maße den Klang ausmacht. Eine kleine Schale ist vor allem für den Einsatz im kleinen Kreis gedacht. Der Klang einer größeren Schale kann auch den Raum in großen Studios füllen.

Wusstest Du?
Die Glockengießerei Grassmayr in Innsbruck hat die größte Klangschale der Welt produziert. Sie ist als Attraktion für Thermen und Spas gedacht. Diese hat einen Durchmesser von 1,7 Meter und wiegt über eine Tonne

Gewicht

Das Gewicht variiert bei den meisten Klangschalen zwischen 200 und 4.000 Gramm. Falls Du die Klangschale auf Reisen mitnehmen willst, eignet sich eine leichtere aufgrund des Tragekomforts mehr. Manche Schalen sind dickwandig und klein und andere sind dünnwandig und groß, daher gibt es keine feste Faustregel, wie das Gewicht mit dem Klang zusammenhängt. Aus der gleichen Materialmenge können nämlich ganz unterschiedliche Schalen angefertigt werden. Falls Du die Klangschale während dem Meditieren auf Deine Handfläche tragen willst, solltest Du darauf achten, dass diese nicht zu schwer ist und ein angenehmes Gewicht hat. Das Gleiche gilt für Therapieschalen, die meist auf den Körper gelegt werden.

Form

Klangschalen sind meist rund und unterscheiden sich durch ihre Form. Es gibt flache, wie auch hohe Schalen. Die Wände können gerade sein, schräg nach oben oder rund verlaufen, sodass die Wandmitte am breitesten ist. Zylindrische Klangschalen zeichnen sich durch einen schwebenden und langanhaltenden Klang aus.

Goldene Klangschale
Klangschale gibt es mit vielen verschiedenen Mustern und Gestaltungen.

Material

Neben der Schalen-Form und der Wanddicke hat auch die Materialzusammensetzung einen wesentlichen Einfluss auf die Klang- und Schwingungseigenschaften einer Schale. Zur Herstellung werden unterschiedliche Legierungen verwendet, die zwischen fünf und zwölf Metalle beinhalten können. Die Qualität ist hierbei entscheidend. Bronze-Legierungen (Kupfer und Zinn) werden neben Messing-Legierungen (Kupfer und Zink) häufig für Klangschalen genutzt. Die restlichen Metalle werden den Legierungen in geringen Mengen hinzugemischt. Klangschalen aus Bronze haben meist einen vollen und nachklingenden Ton. Welche aus einer Messing-Legierung erzeugen scharfe und helle Töne. Kristallklangschalen klingen sehr klar, klingen lange nach und lassen sich auf eine bestimmte Tonhöhe bringen. Diese werden meist aus Quarzsand hergestellt.

Die Metalle lassen sich den Himmelskörpern zuordnen:

Metall Gold Silber Quecksilber Kupfer Eisen Zinn Blei
Himmelskörper Sonne Mond Merkur Venus Mars Jupiter Saturn

Blei tritt als Verunreinigung im Zinn auf, genauso wie Gold und Silber in geringsten Mengen im Kupfer gefunden werden. Auch Quecksilber ist in manchen Schalen in sehr geringer Menge enthalten. Man nimmt an, dass das Quecksilber wegen der Weihfarbe bei der Herstellung in die Schale kommt, denn zu Ehren des Schmiedegottes wird ein Ritual abgehalten. Jedes Werkzeug und Metall wird dabei mit geweihter Farbe besprenkelt. Die Mengen an Blei und Quecksilber sind jedoch, wenn überhaupt enthalten, sehr gering.

Farbe und Design

Klangschalen aus Metall haben meistens eine goldene Farbe, die durch die Bronze- oder Messing-Legierung entsteht. Es gibt auch gefärbte Schalen, sodass für jeden etwas dabei ist. Tibetische Symbole und Verzierungen lassen die Schalen zudem antik wirken. Auch bestimmte Schriften verschönern die Schale. Die meist verwendete Schrift ist ein tibetisches Mantra: “ Om mani padme hum”. Ein Mantra bezeichnet eine heilige Silbe, ein heiliges Wort oder einen heiligen Vers. Dieses Mantra bedeutet übersetzt: “ Oh Du Juwel in der Lotosblüte“ und ist das universelle Mantra der Liebe und des Mitgefühls.
Kristallklangschalen sind meistens klar oder weiß, können aber auch in den verschiedensten Farben verfügbar sein. Chakra-Klangschalen sind oft in den kennzeichnenden Farben des jeweiligen Chakras erhältlich.

Herstellung

Klangschalen können in zwei Verfahren hergestellt werden:

Gehämmerte Klangschalen:

Die Metallkomposition wird zu einer runden Platte gegossen, die anschließend abkühlen muss. Danach wird sie wieder erhitzt und unter den Vorgaben wie Durchmesser, Höhe und Form durch Handarbeit gehämmert. Da die Schalen schnell abkühlen, müssen sie immer wieder neu erhitzt werden. Ist die gewünschte Form erreicht, wird die Klangschale im letzten Schritt auf Hochglanz poliert. Mit diesem Verfahren entstehen einzigartige und handgefertigte Klangschalen.

Gegossene Klangschalen:

Bei diesem Verfahren wird das erhitzte Metall in eine bereits hergestellte Gussform gegossen. Nach dem Abkühlen wird die Klangschale aus der Form entfernt und durch Handarbeit (Schleifen, Polieren, Verzieren) nachbearbeitet. Das ebenmäßige Aussehen unterscheidet sich nicht von den anderen Schalen. Unebenheiten können mit diesem Verfahren ausgeschlossen werden.

Wie benutze ich eine Klangschale?

Tipps für Anfänger beim Meditieren:

  1. Zuerst solltest Du es Dir auf einer Yoga-Matte, dem Sofa oder einer anderen weichen Unterlage bequem machen. Zum Anschlagen sollte die Schale auf ein Klangschalenkissen, auf der Hand oder einem weichen Untergrund platziert werden.
  2. Bevor Du mit dem Spielen der Klangschale beginnst, kannst Du Dich beim Meditieren auf die Atmung konzentrieren, um den Alltags-Gedanken keinen Raum zu lassen.
  3. Halte den Klöppel parallel zur Schale und schlage damit anschließend leicht auf die Klangschale. Die Hand sollte nicht in Berührung mit dem Rand kommen, da die Schwingung sonst unterbrochen wird.
  4. Höre: Konzentriere Dich auf die wohltuenden Töne, die die Schale von sich gibt. Höre ihnen aufmerksam zu und warte bis der Klang erlischt. Dies kann mehrere Sekunden dauern.
  5. Experimentiere: Fahre nun mit dem Klöppel im langsamen Tempo kreisförmig den Rand der Schale nach. Mit der Zeit entsteht ein schwingender Ton, der auf Dauer immer lauter wird. Du kannst das Tempo beim Reiben variieren und herausfinden wie unterschiedlich die Schale je nach Spielart klingt. Damit die Schale gleichmäßig singt, müssen Druck und Geschwindigkeit stimmen.
  6. Wechsel auch die Klöppel. In jedem Fall wird der Klang anders sein. Beim Anschlagen mit einem Holz-Klöppel hörst Du die Obertöne, bei einem Filzschlegel den Grundton.
  7. Jedes Mal, wenn Du die Klangschale benutzt solltest Du Dich vollkommen auf den Klang konzentrieren und einlassen. Es geht nicht darum den perfekten Klang zu finden, sondern jeden Ton aufmerksam zu hören, den die Klangschale produziert. Es geht darum während dem Spielen und Hören komplett präsent zu sein.

„Körper, Rede und Geist sind vollkommen eins. Mein Herz begleitet den Klang der Klangschale. Mögen alle Zuhörenden aus der Unachtsamkeit erwachen und alle Angst und Traurigkeit überwinden.“ -THICH NHAT HANH

Was ist eine Klangmassage?

Die Klangschale kommt auch bei der Klangmassage zum Einsatz. Die Klangmassage basiert auf dem alten Wissen über die Wirkung von Klängen, das bereits vor mehr als 5000 Jahren in der indischen Heiltherapie angewandt wurde. Dazu werden unterschiedlich große Klangschalen neben oder auf den bekleideten Körper gelegt und durch Anschlagen oder Reiben in Schwingung gebracht. Die wahrzunehmende, vibrierende Klangmassage lässt den Körper sowohl auf innerer als auch auf äußerer Ebene zur Ruhe kommen.

Peter Hess, der Begründer der Klangmassage, hat die Wirkung auf diese Weise bildhaft dargestellt: „Ein Stein fällt in einen Teich, dabei entstehen konzentrische Wellen, die sich über die gesamte Wasserfläche ausbreiten; jedes Molekül des Wassers wird auf diese Weise in Bewegung versetzt.“ Die Vibration der Schale „bewegt“ also den ganzen Körper. Eine Tiefenentspannung setzt ein, die mit den Gefühlen der Geborgenheit und Sicherheit einhergeht. Selbstbewusstsein, Kreativität und Schaffenskraft können somit positiv beeinflusst werden. Die Massage soll auch helfen Stress abzubauen und ein tiefes Gefühl von Frieden, Wohlbefinden und besserer Gesundheit erzeugen. Der Körper wird bei dieser Massage, bei manchen wahrscheinlich seit langem wieder, auf angenehme Weise ganz bewusst erlebt.

Im Esoterik-Bereich werden Klangtherapien angeboten, bei denen die Klangschalen in Zusammenhang mit den Chakren gebracht werden. Nach klassischer Vorstellung ist die Energie des Menschen in 7 Haupt-Zentren konzentriert. Jedes dieser Energiezentren macht ein Chakra aus: Wurzelchakra, Sakralchakra, Solarplexuschakra, Herzchakra, Halschakra, Stirn- und Kronenchakra.  Mit der passenden Chakra-Klangschale kann man das jeweilige Chakra aktivieren und dort mit der Klangschalenmassage oder einer Chakrenmeditation, Blockaden lösen oder die Energie harmonisieren.

Jedes Chakra schwingt auf einer bestimmten Frequenz und entspricht einem Ton der Dur-Tonleiter. Das Wurzelchakra ist dem Grundton C zugeordnet und das Kronenchakra dem Ton H. Sogenannte Chakra-Klangschalen haben denselben Grundton wie das jeweilige Chakra. So können diese Energiezentren mithilfe des Klanges angesprochen werden. Die Klangschale erzeugt jedoch nicht nur einen Ton, also eine Frequenz. Sie hat ein breites Frequenzspektrum, da zu dem Grundton auch die Obertöne erklingen. Größere Schalen klingen meist tiefer und sprechen untere Chakren an, kleine Schalen hingegen treten mit ihren meist hohen Klängen in Reaktion mit den oberen Chakren. Wissenschaftlich bewiesen sind die Chakren jedoch nicht. Um genauer zu sein, stammt das Wissen um die Chakren aus Indien, genauso wie die Kunst des Yoga auch.

Klangmassage
Klangmassagen mit Therapieklangschalen sind eine wundervolle Entspannung für Körper und Geist

Welche Marken stellen qualitative Klangschalen her?

Qualitative Klangschalen erkennt man an der Materialzusammensetzung, dem harmonischen Klang und der guten Verarbeitung. Dabei spielt die Herstellung eine große Rolle. Gehämmerte als auch gegossene Klangschalen werden tagelang bearbeitet. Wird die Schale von einem spezialisierten Schmied in der Nähe oder erfahrenen Arbeitern in den Herkunftsgebieten der Klangschale hergestellt, kann mit Sicherheit eine hohe Verarbeitungsqualität festgestellt werden.

Mehrere Firmen stellen ihre Klangschalen in den Herkunftsländern her. Darunter zählen unter anderem Firmen wie: Peter Hess und Thomann

Peter Hess: Anfang der 1980er Jahre lernte Peter Hess die Klangschalen in Asien kennen und entwickelte aus Begeisterung dafür die Klangmassage. Durch die Jahrzehnte lange Erfahrung und mehreren Untersuchungen weiß Peter Hess was qualitativ hochwertige Klangschalen ausmacht. Unter fairen Arbeitsbedingungen werden hochwertige Klangschalen in Indien und Nepal hergestellt.

Thomann: Die Firma Thomann ist für eine zahlreiche Auswahl an Musikinstrumenten bekannt. Sie bieten Klangschalen von verschiedenen Firmen als auch von Thomann selbst an. Auf der Seite zu finden sind ebenfalls Tonaufnahmen (Anschlag mit Hardstick und Softstick) vorhanden, die Du Dir vorher anhören kannst.

Allerdings sind auch andere, etwas unbekanntere Firmen im Markt vertreten. Diese können ebenfalls mit Klang und Schwingungsqualität überzeugen.

Wo kann man eine Klangschale kaufen?

Klangschalen sind eine Rarität und werden deshalb in dafür extra ausgerichtete Läden angeboten. Zusätzlich ist es möglich Klangschalen direkt bei einer örtlichen Schmiede in Auftrag zu geben. Auch in großen Musik-Shops können diese erworben werden. In Online-Shops hingegen, gibt es ein großes Angebot an Klangschalen, die entweder maschinell oder handgefertigt im asiatischen Raum oder anderswo hergestellt werden.
Auf “Amazon” und “Thomann” gibt es eine riesige Auswahl an Klangschalen, die ebenfalls von Spezialisten hergestellt werden. Die guten Kundenbewertungen sprechen für sich. Du kannst Dir also vorher verschiedene Bewertungen durchlesen, bevor Du Dich für eine Klangschale entscheidest. Auf den Seiten sind meistens Tonaufnahmen vorhanden, bei denen Du Dir vorher den Klang der Schale anhören kannst.

Was kostet eine Klangschale?

Der Preis einer Klangschale hängt vom Gewicht, der Materialzusammensetzung, der Herstellung sowie von vielen anderen Faktoren ab.

  • Klangschalen kann man schon ab einem Preis von 10 Euro erwerben. Diese bestehen jedoch oft aus billigem Blech oder Schrottmetallen aus denen qualitativ schlechte Klangschalen hergestellt werden.
  • Hochwertige und große Klangschalen können hingegen bis zu mehrere Hundert Euro kosten und werden meistens in den Ursprungsregionen der Klangschale hergestellt. Sie bestehen oft aus Messing- oder Bronzelegierungen, denen zusätzlich Metalle hinzugefügt werden.
  • Diese Materialzusammensetzung findet sich allerdings auch in preiswerten Klangschalen wieder. Auch preiswertere Klangschalen werden in den Ursprungsregionen hergestellt. Meistens kosten diese zwischen 20 und 100 Euro und können ebenfalls mit ihren Klängen und der Schwingungsqualität überzeugen.
  • Beachte, dass Klangschalen, die auf bestimmte Töne gestimmt werden mehr kosten. Zudem sind in der Regel schwere Schalen teurer als leichte.
Klangschalen kosten in der Regel zwischen 20 und 150 Euro. Therapieklangschalen, die mit ihrer Schwingungsqualität überzeugen können bis zu 200 Euro und mehr kosten.

Wichtiges Zubehör für die Klangschale?

Wichtiges und interessantes  Zubehör findest Du unter diesem Punkt.

Klöppel

Das wichtigste Zubehör ist ein Klöppel, mit dem man die Klangschale erklingen lässt. In den meisten Fällen wird dieser mitgeliefert. Allerdings gibt es verschiedene Arten von Klöppeln, mit denen unterschiedliche Klänge erzeugt werden können. Besitzt Du nur einen Holz-Klöppel, könnte es interessant sein auch einen Leder-Klöppel oder einen Filzschlegel anzuschaffen. Mit jedem Klöppel erklingt ein anderer Klang.

Klangschalenkissen

Klangschalenkissen können zur Aufbewahrung der Klangschale genutzt werden. Diese sehen nicht nur sehr schön aus, sondern sorgen beim Anschlag der Klangschale für einen langanhaltenden und angenehmen Klang. Generell sollte die Schale auf eine weiche Unterlage platziert werden.

Filzunterlage

Eine Filzunterlage sorgt, wie ein Klangschalenkissen auch, für einen langanhaltenden Klang. Außerdem wird die Unterseite der Schale vor Kratzern geschützt.

Buch

Es gibt zahlreiche Bücher über die Anwendung einer Klangschale zur Klangtherapie oder Klangmeditation. Verschiedene Anleitungen und Fakten können hierbei für Anfänger interessant sein.

Yoga-Matte

Falls man die Klangschale zum Meditieren und zur Klangtherapie nutzen möchte, sollte man auf eine angenehme Unterlage achten. Eine Yoga-Matte ist hierbei ideal.

Klangschalentasche

Verschiedene Shops bieten Klangschalentaschen zum Transport an. So können die Klangschalen sicher von A nach B transportiert werden, ohne mit anderen Gegenständen in Kontakt zu kommen.

Saugscheibe/Saugheber

Viele Klangschalenmodelle können mittels Saugheber bei einer Klangschalentherapie punktgenau platziert werden. Die Klangschale kann somit klingend frei am Körper geführt werden.

Klangschalen Test-Übersicht: Welche Klangschalen sind die Besten?

Hier stellen wir Dir die vorhandenen Tests zur Klangschalen vor. Leider existieren momentan noch keine Berichte. Sollte sich daran etwas ändern, wirst Du es hier erfahren.

Testmagazin Klangschalen Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest nein
Öko Test nein
Konsument.at nein
Ktipp.ch nein

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Klangschalen

In unserem FAQ haben wir wichtige Fragen für Dich zusammengefasst:

Was ist eine Klangschale?

Eine Klangschale ist eine aus Metall hergestellte Schale, die durch das Anschlagen mit einem Klöppel Töne erzeugt. Klangschalen werden in den unterschiedlichsten Größen und Farben hergestellt. Darüber hinaus gibt es neben schlichten und modernen Klangschalen auch welche, die mit tibetischen Symbolen und Schriften verziert sind. Die Klangschale erzeugt harmonische Klänge, die je nach Spielart und Größe variieren. So entstehen helle, wie auch tiefe Töne.

Woher stammen Klangschalen?

In Asien geht man davon aus, dass die ganze Welt aus Klang entstanden ist. Es gibt dafür ein Wort: Nadabrahma. Klangschalen stammen aus dem östlichen Kulturkreis, insbesondere aus dem Himalayagebiet. Die meisten Klangschalen stammen aus Indien und Nepal, sowie aus China, Japan und Tibet. Schon vor Jahrtausenden wurden sie dort verwendet. Allerdings gibt es über ihre Verwendung die verschiedensten Gerüchte. So sollen sie vor allem als Essgeschirr, Opferschale oder Klangkörper genutzt worden sein.
Durch die Globalisierung und der Reisefreudigkeit in den 80-er Jahren hat die Klangschale auch im Westen an Bedeutung gewonnen. In den westlichen
Industrieländern werden sie aktuell zur Meditation, Klangmassage, Yoga-Übungen oder Fantasiereisen eingesetzt.

Welche Arten von Klangschalen gibt es?

Es gibt zum einen Klangschalen zur Meditation, die durch einen wohltuenden, klaren und nachklingenden Klang gekennzeichnet sind. Therapieklangschalen werden für eine Klangmassage/Klangtherapie genutzt und zeichnen sich durch eine hohe Schwingungsqualität aus. Sie werden nach Gewicht und Größe bestimmten Körperregionen zugeordnet. Kristallklangschalen werden vor allem in der Musik genutzt, da sie auf bestimmte Frequenzen und somit Töne der Tonleiter gestimmt werden können. Sie haben einen messbaren Grundton.

Wofür wird die Klangschale verwendet?

Eine Klangschale wird im westlichen Raum sehr oft für die Begleitung einer Meditation verwendet. Die harmonischen Klänge helfen den Meditierenden komplett zu entspannen und die innere und äußere Welt in Harmonie zu bringen.
Bei einer sogenannten Klangmassage werden Klangschalen auf den Körper gelegt, die durch das Anschlagen Schwingungen erzeugen. Die Massage wirkt ganzheitlich auf Körper, Geist und Seele. Selbstbewusstsein, Kreativität und Schaffenskraft können positiv beeinflusst werden. In Schulen kann der Klang einer Klangschale als eine Art Signal dienen. So kann sie beim Abschlagen bspw. als Ruhesignal dienen. Mit Klangschalen lassen sich ebenfalls auf spielerische Weise Konzentration, Aufmerksamkeit und motorische Fähigkeiten fördern.

Wie schlägt man eine Klangschale an?

Klangschalen können entweder durch Anschlagen oder Reiben mit einem Klöppel “gespielt” werden. Beim Anschlagen entsteht ein Klang, der danach mehrere Sekunden leiser nachklingt und dann erlischt. Beim Reiben entsteht ein immer lauter werdender Klang, der je nach Spielart unterschiedlich klingt. Damit die Schale gleichmäßig singt, müssen Druck und Geschwindigkeit stimmen.
Die Klöppel sind auch entscheidend für den Klang. Mit einem Holz-Klöppel erklingen meist die Obertöne, beim Anschlagen mit einem Leder-Klöppel oder einem Filzschlegel ein tieferer Ton, der Grundton. Zur Klangmassage sollten nur Leder-Klöppel oder Filzschlegel verwendet werden.

Wie können Klangschalen im Unterricht benutzt werden?

Im Unterricht werden Klangschalen auch von Lehrern genutzt:

  • Klangschalen können als Tonsignal eingesetzt werden, um in einer Gruppenarbeitsphase von einem Schritt zum nächsten Überzugehen. Auch zu Beginn oder Ende einer Unterrichtseinheit kann die Klangschale einmal angeschlagen werden.
  • Die Schale kann auch als Ruhesignal eingesetzt werden. Dazu kannst Du die Schale einmal kurz anschlagen. Die Kinder registrieren den Klang und versuchen in der Zeit bis der Klang erlischt, leise zu werden. Dies ist eine gute Methode, um die eigene Stimme zu schonen. Versuche nämlich nicht mit Deiner Stimme den Lärm zu übertönen. Das wirkt kontraproduktiv.
  • Kurze Pausen zwischen Unterrichtseinheiten sind sehr sinnvoll. Reizüberflutung und Konzentrationsmängel sind auffällige Erscheinungen in der jetzigen Schülergeneration. Deshalb kann eine kleine Ruhepause von Vorteil sein. Du kannst Deine Schüler darum bitten ihre Augen zu schließen und den Kopf auf die verschränkten Arme zu legen. Nun kannst Du 2 Minuten lang die Klangschale mit einem Filzschlegel reiben. Dies wirkt entspannend, sodass sich die Schüler nach dieser kleinen Pause wieder dem Unterrichtsmaterial widmen können. „In der Ruhe liegt die Kraft“ ist ein gängiges Sprichwort. Und in der Meditation findet man zu dieser Ruhe, um neue Kraft zu schöpfen.

Weiterführende Quellen

Chakrenlehre

Klangmassage 

Die Wirkung von Klängen

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse Deine Meinung oder stell eine Frage.x
()
x
↑ Zurück zum Beginn ↑