Kinder Keyboard Test – Die besten Kinder Keyboards im Vergleich

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Kinder Keyboard Test und Vergleich

Dein Kind hat gerade entschieden, dass es gerne ein Instrument lernen möchte und hat sich für das Klavier entschieden? Oder Du bist der Meinung, das eine frühe musikalische Erziehung positive Effekte in der Entwicklung eines Kleinkindes haben kann? Jedoch bist Du Dir nicht sicher, welches Klavier für das Kind in Frage kommt, geschweige denn, wo Du dieses unterbringen sollst? Dann bist Du bei unserem Kinder Keyboard Ratgeber an der richtigen Adresse. Denn Keyboards sind auch hochwertige Einstiegs und Spielinstrumente für diejenigen, die ein großes Klavier oder einen Flügel nicht im Kinderzimmer oder der Wohnung unterbringen möchten oder können.

Vor allem in jungen Jahren in denen ein Kind noch beeinflussbar ist, wächst das Gehirn durch Stimulation aller Sinne exponentiell. Durch das Klavierspielen wird es stimuliert und bringt eine Vielzahl an positiven Effekten mit sich.  Das Klavierspielen sehr viel Spaß macht und darüber hinaus auch durch das beidhändige Spielen zu einer Verbesserung der Hand-Augen Koordination beiträgt ist längst kein Geheimnis mehr.  Zugleich hilft es auch dem Zusammenwirken beider Gehirnhälften und verbessert dadurch auch in vielen Fällen die Aufmerksamkeitsspanne und Gedächtnisleistung des Kindes.

Als Unterstützung für den theoretischen Einstieg in die Musik oder einfach nur als Begleitinstrument mit einfachen Akkorden beim Singen ist das Keyboard die perfekte Wahl für den kleinen Musiker.
Damit Du das richtige Keyboard für Dein Kind und Deinen Geldbeutel findest, geben wir Dir die entscheidungsrelevanten Informationen an die Hand.

Das Wichtigste in Kürze:

  • im Gegensatz zu Klavieren entstehen die Töne beim Keyboard elektronisch.
  • Keyboards sind viel günstiger als Klaviere.
  • ein Keyboard ist leicht, platzsparend und kann überall hin mitgenommen werden.
  • Keyboards mit Anschlagdynamik sind generell schöner zu spielen und für fortgeschrittene Kinder und Profis ein Muss.
  • für Kinder, die gerade erst anfangen, reichen Keyboards mit 49 Tasten anfangs aus.
  • Ob die Haptik und die Farbe eines Keyboards zu Deinem Kind passt, sollte vor dem Kauf, wenn möglich überprüft werden.
Kind Keyboard Mädchen
Mit einem Keyboard macht Klavierspielen vom Kleinkind Alter bis zum Erwachsenen Spaß.

Die besten Keyboards: Favoriten der Redaktion

Nach Empfehlung der Redaktion findest Du im Folgenden die Keyboard Produktempfehlungen für Kinder zusammengefasst. Falls Dir noch ein weiteres, tolles Produkt in den Sinn kommt, hinterlasse uns gerne einen Kommentar, sodass wir dieses in die Beschreibungen mit einbeziehen können.

Dadurch, dass es für alle möglichen Bereiche spezielle Anforderungen und Anfertigungen gibt, kann Dich die anfängliche Auswahl an potentiellen Kinder Keyboards erst einmal überwältigen. Aber keine Sorge! Wir schauen gemeinsam, dass wir für Dein Kind ein altersgerechtes und funktionsgerechtes Modell finden.

Die besten Keyboards für Kleinkinder:

Simba-ABC Tier-Keyboard: Das beste Keyboard für Kleinkinder von 0-3 Jahren

VerarbeitungsqualitätKunststoff Einhaltung der strengen Richtlinien der Europäischen Norm EN 71 „Sicherheit von Spielzeug“.
Form und Farberund grün, weiß
Batterien2 AA Batterien erforderlich (enthalten)
Begleit und LernfunktionTierlaute Knöpfe 8 Instrumente Aufnahme und Wiedergabefunktion
Klaviatur25 Tasten
Zubehör/
Maße und Gewicht4 x 39 x 28 cm

889 g

Redaktionelle Einschätzung:
Das Simba-ABC Tier-Keyboard ist ein tolles Keyboard für Kleinkinder. Egal ob für Jungen oder Mädchen. Das ansprechende weiß grüne Design in runder Form ist ein tolles Keyboard, um die Welt der Musik zu erforschen.  Der verarbeitete Kunststoff wurde nach der europäischen Sicherheitsnorm für Spielzeug EN71 geprüft und die Materialien werden dem TÜV unterzogen.

Durch den Batteriebetrieb ist es zudem sehr portabel und offeriert eine Begleitfunktion bei der das Kleinkind zu den normalen Klavierlauten und 8 integrierten Instrumen auch Tierlaute auf Tastendruck abspielen kann.  Durch die Aufnahme und Wiedergabefunktion können die angehenden Musiker auch ihre eigenen Versuche auf der Tastatur aufnehmen und wieder abspielen.  Die Klaviatur ist 25 Tasten groß und reicht für Kleinkinder daher vollkommen aus.

Amy & Benton Klavier Keyboard: Das beste Keyboard für kleine Mädchen von 0-3 Jahren

VerarbeitungsqualitätABS- und TPE-Kunststoff in Lebensmittelqualität
Form und Farbeflügelartig

weiß

Batterien4 AA Batterien erforderlich
Begleit und Lernfunktion4 Instrumente

8 Percussion Tasten

Aufnahme und Wiedergabefunktion

Klaviatur24 Tasten
Zubehör– 1x Audiokabel

– 1 x Halter

– 1 x Mikrofon

– 1x Mikrofonhalterung

– 1 x Stativstange

– 3 x Beinstützen

Maße und Gewicht330,1 x 22 x 21 cm

590 g

Redaktionelle Einschätzung:
Für alle Leser, die ein spezielles Modell für ihre Prinzessin suchen ist das Amy & Benton Klavier Keyboard das perfekte Keyboard. Denn durch seine weiße Farbe und Form richtet es sich vor allem an Mädchen.  Das 590 Gramm schwere, weiße Keyboard in Flügelform aus Kunststoff in Lebensmittelqualität bringt Deinem Kind eine Fülle an Musikspaß. Der Kunststoff wurde zudem von der Europäischen Union CE-zertifiziert und ist somit keine Gefahr für Kinder auch beim einen oder anderen Biss in das Instrumenten Spielzeug.

Stylisch ist vor allem auch der leuchtende Schmetterling auf der linken Seite des Keyboards. Neben den 4 Instrumentalstimmen beinhaltet das Gerät auch 8 Percussion Tasten, mit denen ein Drum Set nachgeahmt werden kann und das Rhythmusgefühl verstärkt. Durch die Aufnahme und Wiedergabefunktion können die angehenden Musikerinnen auch ihre eigenen Versuche auf der Tastatur aufnehmen und wieder abspielen.  Mit von der Partie ist auch ein Mikrofon inklusive Halterung, sowie ein Audiokabel mit dem auch Musik von einem externen Gerät, wie einem Smartphone oder MP3 Player durch das Keyboard abgespielt werden kann. Das führt zu viel Faszination und Spaß des Kindes.

Beste Keyboards für Kinder:

Casio SA-77 Keyboard: Das Anfänger Keyboard für die ganze Familie

Klaviatur44 Minitasten
KlangLautsprecher: 2 x 0,8 W
Funktionsumfang5 Drumpads

100 Instrumente

LC-Display

Begleit- und Lernfunktion50 Begleitmuster

10 Übungsstücke

Melody Off

Zubehör und AnschlussEin- und Ausgänge: Kopfhörer

Netzteil oder Batteriebetrieb

Redaktionelle Einschätzung:
Das Casio SA-77 Keyboard ist ein tolles Einsteiger Keyboard für die ganze Familie. Im klassischen schwarz mit 44 Minitasten und Extrafunktionen, wie 5 Drumpads, 50 Begleitmustern, sowie 10 Übungsstücken macht das Keyboard in jedem Kindesalter Spaß.  Neben einer Metronom Funktion und adjustierbaren Volumen bietet dieses Keyboard Modell eine Stückzahl von 100 Instrumenten an, mit denen das Kind oder auch Du tolle Klänge hervorzaubern kannst.

Das LC Display zeigt die ausgewählte Melodie an und es kann auch mit der Melody Off Funktion geübt werden.  Das Keyboard kann entweder über Netzteil oder Batterie betriebe werden und der Kopfhörer Eingang lädt zu Übungen zu jeder Zeit ein.

TianYaer Keyboard: Das Karaoke Keyboard für Kinder

Klaviatur61 Tasten
KlangDoppellautsprecher
FunktionsumfangAkkordfunktion

16 Instrumente

LC-Display

Aufnahme- und Wiedergabefunktion

Begleit- und Lernfunktion10 Rhythmen

10 Übungsstücke

Zubehör und AnschlussNetzteil

Mikrofon

Redaktionelle Einschätzung:
Das TianYaer Keyboard ist ein tolles Einsteiger Keyboard für Kinder mit einem integrierten Mikrofon. Im klassischen schwarzen Design mit 61 Tasten und Extrafunktionen, wie der Akkord Funktion, 10 Begleitmustern, sowie mehreren Übungsstücken macht das Keyboard in jedem Kindesalter Spaß. Durch das integrierte Mikrofon und die Aufnahme- und Wiedergabefunktion macht auch das Improvisieren zum eigenen Gesang Spaß. Die Akkordfunktion macht es möglich mit einzelnen Fingern ganze Akkorde als Begleitung mit zu spielen.

Gepaart mit dem Mikrofon ist dieses Keyboard für Jungen und Mädchen im Kindesalter geeignet und macht sehr viel Spaß.

Beste Keyboards für Teenager:

Yamaha Digital Keyboard PSR-E363: Das ausdrucksstarke Keyboard für Teenager

Klaviatur61 anschlagdynamische Tasten
KlangPolyphonie: 48
PortabilitätMaße: 106 x 43 x 16,5 cm

Gewicht: 4,6 kg

FunktionsumfangDuo Modus

574 Instrumente

Begleit- und LernfunktionKey-to-success Funktion

Touch Tutor

Yamaha Education Suite

165 Styles

150 verschiedene Arpeggio Typen

Zubehör & AnschlüsseAudio Eingang

MIDI-USB Anschluss

Pedalanschluss

Easy Song Book zum Download erhältlich

Redaktionelle Einschätzung:
Das Yamaha Digital Keyboard PSR-E363 im schwarzen Design mit 61 anschlagdynamischen Tasten zeigt sich mit einem ungeschlagenen Repertoire von 574 Instrumenten und ist das perfekte Komplettpaket für Teenager. Vom Klang her kommt die Polyphonie, sprich die Anzahl der gleichzeitig erklingenden Töne, mit 48 Spuren zum Einsatz.  In puncto Transportabilität ist das Keyboard mit einem Gewicht von 4,6 Kg relativ leicht zu transportieren. Der beschriebene Duo Modus ermöglicht das parallele Spielen von zwei Personen. Dabei wird die Klaviatur in in 2 Sektionen unterteilt und jeder Spieler erhält denselben Oktaven Umfang.

Um Songs Schritt für Schritt erlernen zu können ist die Key-to-success Lernfunktion und die Yamaha Education Suite dem Spieler zu Hilfe.  Mit dem integrierten Touch Tutor erlernt der Teenager auch schnell die richtige Dynamik der Tasten kennen.  150 verschiedenen Arpeggio Typen und 165 Styles begleiten auch den Lernerfolg.  Beim Zubehör punktet dieses Keyboard mit einem Easy Song Book zum Download und verschiedenen Anschlüsse. Beispielsweise einen Pedalanschluss, MIDI USB-Anschluss, sowie auch einem Audio Eingang. Mithilfe letzteren verbindest Du einen Audioplayer mit dem Keyboard und kannst Musik über das Instrument hören. Somit kannst Du Deine eigenen Hintergrund Tracks mit in Deine Übungen integrieren.

Yamaha Digital Keyboard EZ-220: Das portable Keyboard für Fortgeschrittene und Profis

Klaviatur61 anschlagdynamische Leuchttasten
PortabilitätMaße: 95 x 11 x 35 (in cm)

Gewicht: 4,4 kg

gut zu transportieren

auch mit 6 AA Batterien betreibbar

Funktionsumfang392 Instrumente
Begleit- und LernfunktionFingersatz Hilfe

Kabellose Verbindung zur iPad App „Page Turner“

Yamaha Education Suite

100 Begleit-Styles

Zubehör und AnschlüsseKopfhöreranschluss

USB-to-Host

Notenpult

Redaktionelle Einschätzung:
Mit dem Yamaha Digital Keyboard EZ-220 in Schwarz findest Du oder Dein Kind als Fortgeschrittener oder gar als Profi Dein Keyboard.  Mit 61 anschlagdynamischen Leuchttasten lernt der Teenager wie machtvoll einzelne Ton Modulationen die Dynamik Deiner Spielweise beeinflussen können. Durch das Gewicht von 4,4 Kg ist es sehr portabel und unterwegs nicht nur mit dem Netzteil, sondern kann auch mit 6 AA Batterien betrieben werden.Dies ist vor allem für Bandproben praktisch.

Instrumental warten 392 Sounds auf Dich und mit der Fingersatz Hilfe in Kombination mit den Leuchttasten wird das Lernen auch stark erleichtert. Dank der Yamaha Education Suite, der Möglichkeit das Keyboard mit der iOS App “Page Turner” zu verbinden, sowie 100 Begleit Styles bist Du gut gerüstet. Der Kopfhöreranschluss bietet die Möglichkeit rund um die Uhr zu spielen und mit dem USB-Anschluss verbindet man das Keyboard problemlos mit Deinem Computer, um Musik Programme zu nutzen. Als extra Zubehör wird ein Notenpult mitgeliefert, das auf das Keyboard aufgesteckt werden kann.

Für mehr getestete Modelle für diese Altersgruppe, kannst Du in unseren Hauptbeitrag zum Thema Keyboard nachschauen.

Ratgeber

Beim Kauf eines Kinder Keyboards stehen nicht nur die Produkteigenschaften, wie Verarbeitung und Material im Vordergrund, sondern vor allem die Benutzerfreundlichkeit und Haptik im Alltag.  Selbstredend sind das je andere Kriterien für die jeweiligen Altersgruppen. Bei den Keyboards für Kleinkinder ist hauptsächlich die farbenfrohe Gestaltung ein wichtiges Kriterium, da das Kind sich erst einmal wohlfühlen soll, bevor es an das eigentliche Klavierspielen geht.  Bei Kindern und Teenagern spielt dagegen der eigentliche Klang und die haptische Verarbeitung inklusive der Anschlagsdynamik der Tasten eine übergeordnete Rolle.

Keyboard Kind Hand
Durch das frühe Musizieren bilden sich kreative Pfade im Gehirn.

Was ist der Aufbau eines Keyboards?

Generell können die meisten Keyboards in drei Bereiche untergliedert werden: die Klaviatur, das Bedienfeld und die Lautsprecher. Bei den wirklich hochpreisigen Varianten gibt es teilweise noch erweiterte Bedienelemente um den Tonausgang und die Modulation anzupassen. Wir konzentrieren uns jetzt aber erst einmal hauptsächlich auf die drei genannten Bereiche.

Die Klaviatur

Die Klaviatur umfasst fast die gesamte Breite des Keyboards und ist in weiße und schwarze Tasten unterteilt. Diese bestehen meistens aus Kunststoff oder für Kleinkinder auch aus Plastik.  Die jeweilige Breite und Tiefe der Tasten sind von Modell zu Modell unterschiedlich. In der Tat ist die Anzahl der Tasten unterschiedlich pro Keyboard. Die Modelle werden größtenteils in den Umfang zwischen 25, 31, 49, 61 oder 88 Tasten unterschieden.  Im groben und ganzen kannst Du davon ausgehen, dass Dein Kind mit einem Umfang von 61 Tasten und 4 ½ Oktaven die meisten Musikstücke spielen kann. Solltest es aber vorhaben auch klassische Musikstücke auf Profi Level zu spielen, bist Du mit 88 Tasten besser aufgehoben.

Tipp:  Eine Oktave bezeichnet in der Musik das Intervall zwischen zwei Tönen, das 8 Tonstufen umspannt.

Einige (vor allem die preise intensiveren) Modelle besitzen auch anschlagdynamische Tasten, die durch ein leichtes Anschlagen der Tasten auch nur einen leisen Ton ausgeben und im Umkehrschluss bei einem starken Anschlag einen lauten Ton von sich geben.  Solltest Du ein Keyboard als reinen Klavierersatz für Dein Kind kaufen, so ist diese Funktion ausschlaggebend, da ansonsten keine Klang Variation während des Spielens erreicht werden kann. Für Kleinkinder ist das noch kein kritischer Entscheidungsfaktor, sollte Dein Kind aber schon etwas versierter mit dem Klavierspielen sein, dann ist es eine gute Investition.

Wusstest Du schon, dass sich der Tonumfang mit 88 Tasten um 1880 etabliert hat. Davor waren es hauptsächlich vier Oktaven. 

Das Bedienfeld

Das Bedienfeld befindet sich im Allgemeinen in der Mitte des Keyboards oberhalb der Klaviatur zwischen den zwei Lautsprechern. Hier werden die unterschiedlichen Einstellungen für das Keyboard geregelt. Das Kind kann zwischen verschiedenen Instrumenten wählen und beispielsweise mit einer Trompete oder einem ganzen Orchestern statt dem normalen Klaviersound weiterspielen.  Darüber hinaus kannst Du bei vielen Keyboards an dieser Stelle Demosongs oder die Lautstärke des Keyboards adjustieren.

Die Lautsprecher

Um den Stereo Sound bei dem Keyboard zu gewährleisten sind generell zwei Lautsprecher an je einer Seite befestigt. Dadurch, dass der Klang elektronisch entsteht, kannst Du auch bei qualitäts- schwachen Lautsprechern in den meisten Fällen durch den Anschluss externer Boxen einen klaren Klang erzeugen. Wichtig ist hier lediglich die Latenz, sprich die Zeit die vom Anschlag der Taste bis zur Tonausgabe. Sollte diese auch nur um einige Millisekunden verzögert sein, macht das Spielen wenig Spaß. Hier gilt es auszuprobieren.  Für Kleinkinder ist das kein einflussreicher Aspekt, da es hauptsächlich um den Spaß geht.

Wie teuer ist ein Keyboard?

Bei dem genauen Preis für Keyboards kann man wie bei Klavieren eine weite Preisspanne in Betracht ziehen. Ein Glück, dass diese Preisspanne für Keyboards nicht annähernd so weit ausfällt wie bei Klavieren. Wo Klaviere Preise von mehreren tausend Euro erzielen, sind Einsteiger Keyboards schon zwischen 40 und 200 Euro verfügbar. Für Fortgeschrittene bieten sich dann schon Keyboards zwischen 250 und 600 Euro an, wohingegen Profis oft Modelle für bis zu und weit über 1000 Euro kaufen. Letzteres liegt daran, dass in diesen Modellen meist noch extra Funktionen integriert sind, die der Ottonormalverbraucher nicht benötigt. In diesem Ratgeber konzentrieren wir uns primär auf die bekanntesten Modelle für die jeweiligen Altersgruppen und diese werden bis 250 Euro gehandelt.

Welche Faktoren machen ein gutes Keyboard für Kleinkinder aus?

Verarbeitungsqualität des Keyboards

Für Kleinkinder ist der Hauptaspekt, dass das Lernspielzeug für angehende Musiker aus hochwertigen Kunststoffen besteht, die ungiftig sind und auch den schwankenden Gemütszuständen standhalten kann. Denn Du solltest Dir im Klaren sein, dass bei einem Kleinkind auch ein Spielzeug Keyboard einmal umgeschmissen werden kann.

Darüber hinaus sollte es auch batteriebetrieben sein, um es überall für das Kleinkind hin mitzunehmen. Wenn diese Punkte gewährleistet sind, kannst Du Dich als Elternteil entspannen und das Kind gefahrlos vor sich hin spielen lassen. Der einzige Gefahrenpunkt könnte dann die musikalische Kreativität des Kindes darstellen, die einem die Ruhe nicht ganz einfach macht 🙂

Farbe und Form des Keyboards

Diese zwei Punkte sind für das Kleinkind sehr wichtig. Egal wie toll der Klang des Spiel Keyboards sein sollte, sofern es nicht farb- und formlich ansprechend ist, wird es vom Kind sehr wahrscheinlich ignoriert.

Begleit- und Lernfunktion

Ein weiteres Kriterium, das Du für Dein Kind im Hinterkopf behalten solltest, ist eine potenzielle Begleit- und Lernfunktion. Primär bei Anfängern und kleinen Kindern ist die Begleitfunktion zu vorgefertigten Rhythmen sehr beliebt, da sie den Kindern Rhythmusgefühl und die richtigen Taktschläge näher bringt.  Viele Modelle für diese Altersgruppe beinhalten auch Tasten für Tierlaute, um die Tierwelt zum Leben zu erwecken.

Zubehör & Anschlüsse

Wie viel Zubehör gehört zu dem jeweiligen Keyboard? Während bei allen Keyboards für ältere Kinder und Teenager verschiedenes Zubehör angeschlossen werden kann, ist es für unsere ganz Kleinen eher wichtig, ob ein kleines Mikrofon zum Mitsingen integriert ist oder das die Form für das Kind zum Spielen professionell genug aussieht.

Unterschiede zwischen Jungen und Mädchen:

Ohne Zweifel gibt es auch schon in sehr jungen Jahren große Unterschiede in der Sinneswahrnehmung von Kindern. Daher spielt auch der Unterschied bei Jungen und Mädchen eine so übergeordnete Rolle.

Für Jungen bieten sich Keyboards in den Farben schwarz, blau und grün an, wohingegen sich die Mädchen eher von Modellen in weiß und pink beeindrucken lassen.  Farben, wie rot und gelb sind damit für beide Geschlechter geeignet.    Selbstredend hat jedes Kind am Ende eine individuelle Vorliebe und springt auf eine der anderen Farben eher an. Hier kannst Du Dein Kind gegebenenfalls in den nahen Spielzeugwarenladen mitnehmen und überprüfen zu welcher Farbe er oder sie sich hingezogen fühlt.

Prinzessin Keyboard Kleinkind
Auch für Kleinkinder kann anfängliches Klavier „Spielen“ bei der Entwicklung helfen.

Welche Faktoren machen ein gutes Keyboard für Kinder aus?

Haptik der Klaviatur

Da die Klaviatur, sprich die Tastatur, eines Keyboards wesentlich das Spielgefühl und den damit verbundenen Spaß beeinflusst ist eine gute Haptik ausschlaggebend für die Entscheidung des jeweiligen Modells.  Das gilt auch schon für ein Kind und nicht nur einen Erwachsenen. Wenn es sich bei der Anschaffung für einen längerfristigen Zeitraum handelt und Dein Kind gerne längerfristig musizieren möchte ist ein gutes Gefühl der Tasten ausschlaggebend.

Größe der Klaviatur

Nachdem Dein Kind nicht mehr zu den Kleinkindern gehört ist die richtige Größe der Klaviatur wichtig im Hinterkopf zu behalten, da sie ausschlaggebend für den weiterhin geplanten musikalischen Weg des Kindes ist.  Wenn der oder die Kleine nur ein bisschen vor sich hin spielt und nicht plant klassische Klavierstücke zu lernen, dann ist eine Tastenanzahl von 41 bis 61 vollkommen ausreichend.  Sollte letzteres doch der Fall sein, ist es doch von Nöten ein Modell mit 88 Tasten in Betracht zu ziehen.

Der Klang

Wie bereits im oberen Teil bei der Auflistung der drei Hauptelemente eines Keyboards erwähnt, spielen die Lautsprecher an den beiden Seiten eines Keyboards eine sehr bedeutende Rolle in der Auswahl der Modelle. Wichtige Aspekte sind hier zum einen die auf dem Keyboard vorhandene Tonqualität der Tastenanschläge und die Qualität der Lautsprecher. Nur in einem symbiotischen Zusammenspiel wird ein klarer und schöner Klang erzeugt.

Funktionsumfang

Damit Dein Kind die Einstellungen und Klangfarben Deines Keyboards auch schnell und einfach verändern kannst, ist beim Funktionsumfang in erster Linie die Bedienbarkeit essentiell. Die Menüführung sollte übersichtlich und verständlich gestaltet sein und nicht mehrere Untermenüs enthalten, damit nicht über jedes Menü zurückgesprungen werden muss und es somit zu Verwirrungen des Kindes kommen könnte.  Du solltest auch überprüfen, wie viele Instrumente und Instrumentalgruppen das Keyboard beinhaltet. Denn wenn es schon ein elektronisches Instrument ist, sollte auch eine gewissen Anpassbarkeit gewährleistet sein. Und das wichtigste: Das Kind sollte die Auswahl der Instrumente mögen und Spaß am Spielen haben.

Begleit- und Lernfunktion

Ein weiteres Kriterium, das Du im Hinterkopf behalten solltest, ist eine potenzielle Begleit- und Lernfunktion. Wie auch bei Kleinkindern ist bei Kindern die Begleitfunktion zu vorgefertigten Rhythmen sehr beliebt, da sie den Kindern Rhythmusgefühl und die richtigen Taktschläge näher bringt.  In der heutigen Zeit gibt es auch bei vielen Keyboards eine Lernfunktion, die es dem angehenden Pianisten ermöglicht ein mitgeliefertes Musikstück Note für Note zu lernen. Das könnte speziell für Anfänger ein Entscheidungskriterium sein.

Zubehör & Anschlüsse

Wie viel Zubehör gehört zu dem jeweiligen Keyboard? Während alle Modelle ein Netzteil mitgeliefert bekommen, gibt es Modelle die einen Notenständer, Notenhefte oder andere Materialien zur Verfügung stellen. Besitzt Dein Kind schon Material und / oder benötigt es auch eine Tragetasche, um mit dem Keyboard flexibel unterwegs zu sein?  Benötigt man einen Keyboardständer oder hat er / sie schon eine adäquate Oberfläche zur Verfügung? All diese Fragen solltest Du idealerweise vor dem Kauf genauestens planen, um keine Einschränkungen nach dem Kauf zu erfahren.

Das meiste Zubehör ist zwar schnell nachgekauft, sollten aber in den Entscheidungsprozess bei Bedarf mit einbezogen werden. Aufgrund der Tatsache, dass die meisten Hersteller leider keine Taschen zum Transport der Keyboards mitliefern ist dieses Zubehör eines der meist nachgekauften Zubehöre überhaupt. Achte hier unbedingt darauf, dass die Maße des Keyboards mit den Maßen des Transport Cases übereinstimmen.

Zum Zubehör gehört unter anderem auch ein sogenanntes Sustain Pedal, das die angeschlagenen Töne weiter nachklingen lässt. Für klassische Musikstücke ein absolutes Muss! Wenn dieses noch nicht bei Deinem Modell integriert ist, sollte zu mindestens ein Anschluss für einen späteren Kauf vorhanden sein.

Kind Keyboard Junge
Ein Junge übt klassische Musik auf dem Keyboard.

Welche Faktoren machen ein gutes Keyboard für Teenager aus?

Haptik der Klaviatur

Da die Klaviatur, sprich die Tastatur, eines Keyboards wesentlich das Spielgefühl und den damit verbundenen Spaß beeinflusst ist eine gute Haptik ausschlaggebend für die Entscheidung des jeweiligen Modells. Wenn es sich bei der Anschaffung für einen langfristigen Zeitraum handelt, sollte das Kind im Teenager Alter, wenn möglich bei einem Fachhändler vor Ort überprüfen, ob es sich gut anfühlt auf dem Keyboard zu spielen. Für dieses Alter ist auch eine anschlagdynamische Tastatur nur von Vorteil. Durch diese führt ein leichtes Anschlagen der Tasten zum Klang eines leisen Tones wohingegen ein starkes Anschlagen einen lauten Ton hervorruft.

Verarbeitungsqualität

Die meisten Keyboards inklusive Gehäuse bestehen aus Kunststoff. Nur die sehr hochwertigen Modelle für Profis verwenden Metallgehäuse. Von daher solltest Du Dich bei der Überprüfung der Verarbeitungsqualität hauptsächlich auf die Beschaffenheit der Klaviatur beschränken. Diese sollte auch unbedingt gerade sein und keine leichten Senkungen aufweisen.  Wie auch bei den Kindern gilt hier, etwa 61 Tasten für gelegentliches Spielen von Popmusik und eher 88 Tasten für eine klassische Klavierausbildung.

Der Klang

Wie bereits im oberen Teil bei der Auflistung der drei Hauptelemente eines Keyboards erwähnt, spielen die Lautsprecher an den beiden Seiten eines Keyboards eine sehr wichtige Rolle in der Auswahl der Modelle. Wichtige Aspekte sind hier zum einen die auf dem Keyboard vorhandene Tonqualität der Tastenanschläge und die Qualität der Lautsprecher. Nur in einem symbiotischen Zusammenspiel wird ein klarer und schöner Klang erzeugt.

In diesem Zusammenhang kann auch die Polyphonie wichtig sein. Diese gibt an, wie viele Töne auf einmal wiedergegeben werden können. Dies ist jedoch hauptsächlich für Fortgeschrittene und Profis ein Kaufkriterium, zu denen Dein Teenager eventuell gehören könnte.  Generell kann gesagt werden, dass mindestens 64 oder 96 gegeben sein sollten um ein akzeptables Klangerlebnis zu erreichen.

Portabilität

Der Punkt Portabilität, sprich Transportierbarkeit, ist für viele Käufer auch unerlässlich, da viele Teenager eine handliche Alternative zu einem großen und schweren Klavier suchen.  Jedes Modell ist unterschiedlich und hat variable Konfigurationen. Für die Portabilität ist aber das Gesamtgewicht, die Länge und Breite des Keyboards ausschlaggebend. Daraus kannst Du schließen, dass mit einer erhöhten Anzahl an Klaviertasten auch die Maße und das Gewicht des Keyboards wächst.

Überprüfe daher am besten vor dem Kauf, ob Dein Sohn oder Deine Tochter das Keyboard oft unterwegs transportieren möchte oder auch ein schwereres Modell für das Üben an einem festen Platz ausreicht.  Beispielsweise für das Schulorchester, eine Big Band oder eine fröhliche Jam Session mit Freunden kann dieser Punkt wichtig werden.

Funktionsumfang

Damit die Einstellungen und Klangfarben Deines Keyboards auch schnell und einfach einstellbar sind, ist beim Funktionsumfang in erster Linie die Bedienbarkeit essentiell. Die Menüführung sollte übersichtlich und verständlich gestaltet sein und nicht mehrere Untermenüs enthalten, damit nicht über jedes Menü zurückgesprungen werden muss.  In diesem Kontext solltest Du auch überprüfen, wie viele Instrumente und Instrumentalgruppen das Keyboard beinhaltet. Denn wenn es schon ein elektronisches Instrument ist, sollte auch eine gewissen Anpassbarkeit gewährleistet sein.

Begleit- und Lernfunktion

Ein weiteres Kriterium, das Du im Hinterkopf behalten solltest, ist eine potenzielle Begleit- und Lernfunktion. Primär bei Anfängern und Kindern ist die Begleitfunktion zu vorgefertigten Rhythmen sehr beliebt, da sie den Kindern Rhythmusgefühl und die richtigen Taktschläge näher bringt.  In der heutigen Zeit gibt es auch bei vielen Keyboards eine Lernfunktion, die es dem angehenden Pianisten ermöglicht ein mitgeliefertes Musikstück Note für Note zu lernen. Das könnte speziell für Anfänger ein Entscheidungskriterium sein.

Zubehör & Anschlüsse

Wie viel Zubehör gehört zu dem jeweiligen Keyboard? Während alle Modelle ein Netzteil mitgeliefert bekommen, gibt es Modelle die einen Notenständer, Notenhefte oder andere Materialien zur Verfügung stellen. Besitzt das Kind schon Material und benötigt eventuell auch eine Tragetasche, um flexibel unterwegs zu sein?  Benötigt er oder sie einen Keyboardständer oder haben sie schon eine adäquate Oberfläche zur Verfügung? All diese Fragen solltest Du idealerweise vor dem Kauf genauestens planen, um keine Einschränkungen nach dem Kauf zu entdecken.    Das meiste Zubehör ist zwar schnell nachgekauft, sollten aber in den Entscheidungsprozess bei Bedarf mit einbezogen werden.

Aufgrund der Tatsache, dass die meisten Hersteller leider keine Taschen zum Transport der Keyboards mitliefern ist dieses Zubehör eines der meist nachgekauften Zubehöre überhaupt. Achte hier unbedingt darauf, dass die Maße Deines Keyboards mit den Maßen des Transport Cases übereinstimmen.   Zum Zubehör gehört unter anderem auch ein sogenanntes Sustain Pedal, das die angeschlagenen Töne weiter nachklingen lässt. Für klassische Musikstücke ein absolutes Muss!

Auch die Art und Anzahl der Keyboard Anschlüsse kann für viele ein wichtiger Aspekt der Entscheidung sein. Existiert ein MIDI Anschluss zur Ansteuerung von Musikproduktions- oder Kompositionssoftware am eigenen PC?  Für Teenager oftmals ein spannendes Thema.  Mehr Informationen zu diesem Thema findest Du in unseren Hauptbeitrag zu Keyboards.

 

Teenager Keyboard Schwarz Weiß
Auf dem Weg der Musik.

Kinder Keyboards beim Fachhandel oder im Onlineshop kaufen?

Nachdem Du Dich für die Spezifikationen oder das Modell des zukünftigen Keyboards Deines Kindes entschieden hast, stellt sich schnell die Frage, ob Du es lieber beim lokalen Fachhandel, wie in einem Musikgeschäft oder Online kaufen solltest. Wir empfehlen für den Kauf auf beiden Wegen Informationen einzuholen und dann das ausgewählte Keyboard auf dem kostengünstigsten Weg zu beschaffen. In den meisten Fällen ergibt es Sinn die Anschaffung über einen Onlineshop, wie Amazon abzuwickeln.

Dort sind die Produkte meistens günstiger, da Personalkosten für die Beratung wegfallen. Darüber hinaus, kannst Du Dir den Weg zum Laden sparen und bequem von zu Hause aus in aller Ruhe Informationen sammeln und eine fundierte Kaufentscheidung treffen – und all das, ohne auf die Öffnungszeiten der Geschäfte achten zu müssen.  Dadurch, dass die Haptik der Klaviatur für Kinder und Teenager eine essentielle Rolle bei der Kaufentscheidung spielt, solltest Du trotzdem, sofern Du die Möglichkeit hast auf jeden Fall das jeweilige Modell mit dem Kind im Laden ausprobieren, bevor Du das Modell dann online bestellst.  Ferner ist es schwierig die Klangqualität von zu Hause aus einzuschätzen. Suche Dir am besten hierfür ein YouTube Video mit einer Demonstration der Klaviertöne raus.

Kinder Keyboard Test-Übersicht

Testberichte großer Verbrauchermagazine können wichtige Grundlagen für die Entscheidung eines Produktes darstellen. Stiftung Warentest, Öko Test und Co. sind seit Jahren für viele Deutsche die Anlaufstelle für weiterführende Informationen. Genau aus diesem Grund haben wir das Internet nach verifizierten Kinder Keyboard Tests durchsucht. Das Ergebnis dieser Recherche findest Du in folgender Tabelle:

TestmagazinKinder Keyboard Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung Warentest(bislang) kein Test vorhanden
Öko Test(bislang) kein Test vorhanden — — —
Konsument.at(bislang) kein Test vorhanden — — —
Ktipp.ch(bislang) kein Test vorhanden — — —

Beim ersten Blick wirst Du es bereits erkannt haben. Bislang gibt es noch keinen einzigen Kinder Keyboard Test deutscher Verbrauchermagazine. Weder die Stiftung Warentest, noch Öko Test, Konsument.at oder Ktipp.ch haben bisher einen Kinder Keyboard Test durchgeführt und veröffentlicht. Unsere Tabelle aktualisieren wir laufend. Das Datum der letzten Überarbeitung findest Du unten auf der Seite.

 

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Kinder Keyboards

Was kostet ein Kinder Keyboard?

Das ist abhängig vom Alter des Kindes und den Anforderungen an das Modell. Für Kleinkinder findest Du Spielklaviere schon ab 20 Euro. Über das Kindesalter bis hin als Teenager steigen die Kosten dann auch gut und gerne von 100 bis 250 Euro.

Wie viele Tasten hat ein Kinder Keyboard?

Dies kommt auf das Alter des Kindes an. Bei Kleinkindern sind es meistens 25 Tasten, bei Kindern oft 49 bis 61 und bei Teenagern 61 bis 88 Tasten.

Kann ein Kind Keyboard spielen?

Ja auf jeden Fall. Um das richtige Modell für die Altersgruppe deines Kindes zu finden, schaue gerne in unserem Ratgeber vorbei.

Ab wann kann ein Kind Klavier lernen?

Dein Kind kann auch schon im Kleinkindalter nach der Geburt damit anfangen. Selbstredend ist das unkontrollierte Drücken von Keyboard- oder Klaviertasten noch kein wirkliches Klavierspiel. Trotzdem helfen diese Stimulationen dem Gehirn des Kindes bei der Entwicklung sehr.

Weiterführende Quellen

Mehr generelle Informationen zum Thema Keyboard für alle Altersgruppen

Mehr Informationen zum Thema MIDI

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ähnliche Beiträge

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
0
Hinterlassen Deine Meinung! Oder stellen eine Frage.x
()
x