Zum Inhalt springen
Startseite » Freizeit » Lesen » John Grisham Bücher: Der Autor und seine Werke im Porträt

John Grisham Bücher: Der Autor und seine Werke im Porträt

Beitragsbild John Grisham Bücher
5/5 - (1 vote)

“Die Akte”, “Die Firma” und “Die Jury” sind Deine Lieblingsbücher? Oder hast Du sogar die Filme gesehen? Der Autor John Grisham liefert mit seinen internationalen Bestsellern packende Kriminalstorys mit spannenden Einblicken in das US-amerikanische Justizsystem.

In diesem Beitrag erfährst Du mehr über den Bestseller-Autor, außerdem stellen wir Dir einige seiner Bücher vor.

Unsere Favoriten

Unser Favorit Nummer 1: Die Firma: Roman*

“Grishams bekanntester Thriller.”

Unser Favorit Nummer 2: Die Jury*

“Das Justizthriller-Debüt von John Grisham.”

Unser Favorit Nummer 3: Die Akte*

“Ein packender Bestseller vom Meister der Justizthriller.”

Unser Favorit Nummer 4: Der Gefangene*

“Ein spannender True-Crime-Thriller, der die Geschichte eines dramatischen Justizirrtums erzählt.”

Unser Favorit Nummer 5: Theo Boone und der unsichtbare Zeuge: Band 1*

“Der erste Band der Jugendbuchreihe des Bestsellerautors.”

Unser Favorit Nummer 6: Der Klient: Roman*

“Ein fesselnder Justizthriller, der bis zur letzten Seite spannend bleibt.”

Unser Favorit Nummer 7: Der Regenmacher: Roman*

“Ein weiterer Bestseller aus dem Genre der Justizromane.”

Unser Favorit Nummer 8: Das Gesetz: Stories von John Grisham*

“Eine Sammlung von sieben authentischen Kurzgeschichten von John Grisham.”

Unser Favorit Nummer 9: Das Original*

“Ein Roman des weltbekannten Autors mit einer Liebeserklärung an die Bücherwelt.”

Unser Favorit Nummer 10: Der Polizist: Roman*

“Ein weiterer spannender Justizthriller von Grisham.”

Das Wichtigste in Kürze

  • John Grisham wurde am 08.02.1955 in Jonesboro (Arkansas, USA) geboren.
  • Bevor er sich 1991 ganz dem Schreiben widmete, praktizierte er über 10 Jahre als Rechtsanwalt.
  • Sein bekanntestes Werk “Die Firma” wurde 1993 von Paramount Pictures mit Tom Hanks verfilmt.
  • John Grisham steht nicht nur regelmäßig mit seinen Justiz-Thrillern auf der NYT-Bestsellerliste, sondern hat auch schon zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Darunter im Jahr 2007 der British Book Award in der Kategorie Lifetime Achievement Award.
  • Neben seiner Tätigkeit als Autor engagiert er sich im Innocence Project.

Die besten Bücher von John Grisham: Favoriten der Redaktion

Unser Favorit Nummer 1: Die Firma (The Firm)

Der junge Harvard-Absolvent Mitch McDeere kann sein Glück kaum fassen: Er bekommt einen Job in der exklusiven Anwaltskanzlei Bendini, Lambert & Locke. Doch bald merkt er, dass in der Firma etwas faul ist. Es gibt Geheimnisse. Zwei seiner Kollegen kommen unter seltsamen Umständen ums Leben und Mitch erfährt vom FBI, dass in der Kanzlei Unglaubliches vor sich geht.

Das Geld von BLL stammt nicht von der juristischen Betreuung ihrer Mandanten, sondern von der Mafia-Familie aus Chicago, der die Firma gehört. Die jungen Anwälte werden durch finanzielle Zuwendungen an die Firma gebunden und wer aussteigen will, bezahlt mit dem Leben.
Das FBI möchte Mitch als Kronzeugen gewinnen, doch kann die Behörde ihn und seine Familie vor der Mafia schützen?

Dieser packende Justizthriller wurde erstmals 1991 veröffentlicht und machte John Grisham berühmt. 1993 entstand die Verfilmung von Sydney Pollack mit Tom Cruise in der Hauptrolle. Außerdem gibt es eine gleichnamige Serie mit 22 Episoden, die die Handlung des Films fortsetzt.

Unser Favorit Nummer 2: Die Jury (A Time to Kill)

Die Jury ist John Grishams Debütroman und er hat es in sich.
Tonya Hailey, ein zehnjähriges schwarzes Mädchen, wird von den zwei weißen Betrunkenen Billy Ray Cobb und James “Pete” Williard brutal vergewaltigt. Als ihr Vater Carl Lee Hailey davon erfährt, fasst er einen Plan und setzt diesen bei der Anhörung der Beschuldigten im Gerichtsgebäude kaltblütig um. Er erschießt die Vergewaltiger seiner Tochter und löst so einen Sensationsprozess aus. Jetzt erwartet ihn, einen Schwarzen, der Lynchjustiz an zwei Weißen betrieben hat, das Todesurteil.

Der Anwalt Jake Brigance übernimmt den Fall, der alles andere als einfach für die Verteidigung ist: Carl Lee hat die Tat bis ins kleinste Detail geplant und wurde zweifelsfrei identifiziert. Die einzige Chance dem Todesurteil zu entgehen, besteht darin, ihn für unzurechnungsfähig erklären zu lassen.
Wird es zu einem Freispruch von Carl Lee Harper kommen?

Auch dieser Roman wurde 1996 unter demselben Namen und mit einer herausragenden Starbesetzung verfilmt.

Unser Favorit Nummer 3: Die Akte (The Pelican Brief)

Kurz nacheinander werden zwei Richter des Obersten Gerichtes ermordet. Die ambitionierte Jurastudentin Darby Shaw wird auf die Morde aufmerksam und betreibt Recherchen. Zwischen den beiden Richtern gibt es nur eine Gemeinsamkeit: in Sachen Umweltschutz würden sie ähnlich entscheiden. Alles, was sie herausfindet, hält sie in einer Akte fest, die sie an ihren Jura-Professor Thomas Callahan weitergibt.

Als dieser kurze Zeit später durch eine Autobombe stirbt und Darby von verdächtigen Männern verfolgt wird, beginnt eine atemberaubende Jagd. Jeder, der ihre Akte liest, stirbt nur kurze Zeit später. Gemeinsam mit dem Journalisten Gray Grantham versucht Darby, ihre Recherchen zu veröffentlichen. Wird es ihnen gelingen, die Mordfälle aufzuklären und zu überleben?

Im Jahr 1993 wurde dieser Justizthriller mit Julia Roberts und Denzel Washington unter demselben Titel verfilmt.

Unser Favorit Nummer 4: Der Gefangene (The Innocent Man)

True-Crime ist Dein Ding? Dann könnte dieses Buch von John Grisham interessant für Dich sein.
Ronald Keith Williamson saß elf Jahre im Gefängnis. Zu Unrecht verurteilt für einen Mord, den ein anderer begangen hatte und auf seine Hinrichtung wartend.
Debbie Carter, eine junge Mitarbeiterin in einer Bar wird vergewaltigt und erdrosselt aufgefunden. Sie war beliebt bei den Gästen, zu denen auch Ron Williamson gehörte.

Sechs Jahre nach dem Mord werden Ron und sein Freund Dennis Fritz schuldig gesprochen. Aufgrund einer Falschaussage wird Ron zum Tode und Dennis zu lebenslanger Haft verurteilt. Unter erniedrigenden und schlimmen Haftbedingungen muss er elf Jahre unschuldig in der Todeszelle verbringen.
Doch dann, kurz vor seiner Hinrichtung werden DNA-Beweise gefunden, die seine Unschuld beweisen könnten. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.
Ein wahrer Justizskandal erzählt von einem Thriller-Autor. Was will man mehr?

“Der Gefangene” wurde 2018 von Netflix in einer Mini-Dokuserie verfilmt.

Unser Favorit Nummer 5: Theo Boone und der unsichtbare Zeuge (Theodore Boone: Kid Lawyer)

Junge Thriller-Fans ab zwölf Jahren aufgepasst:
Theo Boone ist dreizehn Jahre alt und seine Eltern führen eine Anwaltskanzlei. Durch seinen besonderen Sinn für Gerechtigkeit und Gesetz hilft er seinen Mitschülern aus der rechtlichen Patsche und ist fest entschlossen, Anwalt zu werden.

Als in seiner Heimatstadt ein großes Verbrechen geschieht, ist Theo ganz vorn mit dabei. Hautnah kann er den Prozess mitverfolgen. Der Angeklagte Pete Duffy soll seine Frau ermordet haben, doch es gibt nur Indizienbeweise. Schnell wird klar, dass der Angeklagte ein beinahe perfektes Verbrechen begangen hat und wohl ungeschoren davon kommen wird. Nur Theo weiß, dass es einen Zeugen gibt. Doch der will nicht helfen. Wird es ihm gelingen, den Augenzeugen rechtzeitig zu überzeugen und den Fall zu lösen?

Unser Favorit Nummer 6: Der Klient (The Client)

Der elfjährige Mark Sway und sein Bruder Rick wollen auf einer Lichtung heimlich eine Zigarette rauchen. Doch dann beobachten sie, wie der Mafia-Anwalt Jerome Clifford Selbstmord begeht. Bevor dieser stirbt, verrät er Mark ein Geheimnis, das ihn den Kopf kosten könnte: er weiß nun, wo die Leiche eines ermordeten Senators vergraben liegt. Und sein mutmaßlicher Mörder steht gerade vor Gericht.

Sowohl das FBI als auch die Mafia haben großes Interesse an dem gefährlichen Wissen, über das der Junge nun verfügt. Das FBI versucht ihn zum Sprechen zu bringen während die Mafia ihn lieber zum Schweigen bringen würde. Verzweifelt wendet er sich an die Anwältin Reggie Love, mit deren Hilfe er dieser gefährlichen Situation ein Ende machen will.

1994 wurde dieser Thriller mit Susan Sarandon, Brad Renfro und Tommy Lee Jones in den Hauptrollen verfilmt. In den darauffolgenden Jahren startete außerdem die TV-Serie unter dem gleichen Namen, die aber nach einer Staffel abgesetzt wurde.

Unser Favorit Nummer 7: Der Regenmacher (The Rainmaker)

Kurz nach dem Abschluss seines Jurastudiums geht es für Rudy Baylor steil bergab. Er hat kein Geld, verliert seine Wohnung, trennt sich von seiner Freundin und findet keinen Job. Nur durch einen glücklichen Zufall kann er bei der Familie Black wohnen. Donny Ray, der Sohn der Familie ist an Leukämie erkrankt und wird, da sich die Versicherung weigert, die Kosten der Knochenmarks-Transplantation zu übernehmen, sterben.

Rudy übernimmt den Fall der Familie Black, hinter dem ein riesiger Versicherungsskandal steht. Als unerfahrener Anwalt sieht er sich plötzlich der übermächtigen Versicherungsgesellschaft Great Benefit gegenüber, doch er gibt nicht auf.
Wird Rudy es schaffen, den Skandal aufzuklären und Donny zu seiner lebensrettenden Transplantation zu verhelfen?

Francis Ford Coppola führte 1997 Regie bei der romanbasierten Verfilmung des Thrillers. In der Hauptrolle ist Matt Damon als der Rechtsanwalt Rudy Baylor zu sehen.

Unser Favorit Nummer 8: Das Gesetz: Stories (Ford County: Stories)

Du möchtest John Grisham mal von einer anderen Seite erleben?
Dann ist diese Kurzgeschichtensammlung genau das Richtige für Dich. Einfühlsam erzählt der Autor sieben verschiedene Lebensgeschichten aus seiner Heimat, dem Süden der USA.

So etwa die von Mack Stafford, der sein altes Leben hinter sich lässt und die Chance seines Lebens ergreift. Oder die von Adrian Keanes, der zum Sterben nach Hause zurückkehrt und verstoßen wird.
Diese kurzweiligen Geschichten mit authentischen Figuren werden Dir noch lange im Gedächtnis bleiben. Egal ob Lustiges, Skurriles oder Nachdenkliches, hier ist alles dabei und auch das gewisse Augenzwinkern wirst Du nicht missen.

Unser Favorit Nummer 9: Das Original (Camino Island)

Ein Diebstahl, der die ganze Bücherwelt schwer erschüttert: unglaublich wertvolle, handschriftliche Manuskripte von F. Scott Fitzgerald werden gestohlen. Die Ermittlungen des FBI führen zu einigen Festnahmen, aber der eigentliche Täter bleibt mit den Schriften verschwunden.

Doch dann deuten die Spuren nach Florida. Genauer gesagt zum Buchhändler Bruce Cable, der jedoch seine Unschuld beteuert. Das FBI engagiert eine junge Autorin, die dem Verdächtigen näher kommen und die wertvollen Manuskripte finden soll. Aber Bruce Cable spielt sein eigenes Spiel.

Unser Favorit Nummer 10: Der Polizist (A Time for Mercy)

Jake Brigance, der Protagonist aus “Die Jury” und “Die Erbin” erhält einen neuen Fall.
Als Pflichtverteidiger arbeitet er an dem dramatischen Mordprozess: Stu Kofer, der Deputy des Ortes kam eines Nachts alkoholisiert nach Hause und schlug seine Freundin nieder. Daraufhin wurde er von ihrem Sohn Drew Gamble erschossen. Mord oder Notwehr?

Die Bewohner des beschaulichen Ortes Clanton, in dem der Mord stattfand, fordern die Todesstrafe. Doch Drew ist gerade einmal 16 Jahre alt.
Der Anwalt möchte den Jungen retten und ist bereit, alles dafür zu tun. Aber wird er für die Wahrheit auch seine Karriere und seine Familie in Gefahr bringen?

>Zurück zur Übersicht

Biografie von John Grisham: der Autor im Fokus

John Grisham ist der bekannteste Bestsellerautor in Sachen Justizthriller. Hier möchten wir ihn Dir einmal genauer vorstellen.

Infografik Biografie John GrishamDer gebürtige US-Amerikaner John Grisham arbeitete nach seinem Jura-Studium zehn Jahre lang als Anwalt und spezialisierte sich dabei auf Strafverteidigung und Prozesse mit Körperverletzung.

Durch die Zeugenaussage eines zwölfjährigen Vergewaltigungsopfers vor Gericht wurde er zu seinem ersten Buch “Die Jury” inspiriert. In seinen Büchern liefert er seinen Leser*innen packende Kriminalfälle und gibt gleichzeitig einen spannenden Einblick in das Justizsystem der USA.

Am 08.02.1955 wurde John Ray Grisham Jr. in Jonesboro (Arkansas, USA) als Sohn eines Baumwoll-Farmers geboren. Als Kind verfolgte er den Traum, Profi-Baseballspieler zu werden. Bald stellte er aber selbst fest, dass er dazu nicht das nötige Talent mitbrachte.
Schließlich studierte er Rechnungswesen und Rechtswissenschaften an der Mississippi State University und der University of Mississippi School of Law. Nach Abschluss seines Studiums praktizierte er ab 1981 für zehn Jahre als Anwalt in Southaven, wobei er mehrmals seine fachliche Richtung änderte.

John Grisham Rechtswissenschaften

John Grisham war vor seiner Karriere als Schriftsteller als Anwalt tätig.

Von 1983 bis 1990 war Grisham außerdem im Repräsentantenhaus von Mississippi für die Demokratische Partei politisch aktiv.
Nachdem er 1984 vor Gericht die Aussage eines zwölfjährigen Vergewaltigungsopfers gehört hatte, ließ er seiner Fantasie freien Lauf und sponn die Geschichte des Mädchens weiter. Er stellte sich dabei die Frage, was wohl passiert wäre, wenn der Vater die Vergewaltiger ermordet hätte und schrieb so seine erste Geschichte. Drei Jahre lang nutzte er hierfür jede freie Minute, die er trotz seiner 60-Stunden-Woche als Anwalt hatte.
Das Manuskript von “Die Jury” wurde zunächst von zahlreichen Verlagen abgelehnt, bis der Verlag Wynwood Press es schließlich 1988 publizierte. Direkt am Tag nach der Fertigstellung seines ersten Manuskripts begann John Grisham bereits mit seinem zweiten zu “Die Firma”.
Ab dem Jahr 1991 gab er seine Karriere als Anwalt und seine politischen Ämter auf und widmete sich nur noch dem Schreiben. Nach eigenen Angaben hatte er sowieso nie wirklich Spaß an seinem Beruf gehabt.
Seither publiziert er jedes Jahr mindestens ein Buch und hat insgesamt bereit über 275 Millionen Exemplare verkauft, die in 40 Sprachen übersetzt wurden. Beinahe alle seine Bücher standen auf der NYT-Bestsellerliste und neun seiner Bücher wurden zudem verfilmt.

Bücher John Grisham

Beinahe jedes Buch des weltberühmten Autors John Grisham landet auf der Bestsellerliste.

Dabei schreibt er nicht nur für ein erwachsenes Publikum, sondern liefert mit seiner Reihe über den Protagonisten “Theo Boone” spannende Bücher für seine jungen Fans.
Neben herausragenden Justizthrillern bringt der Autor auch Kriminalromane, Romane und Kurzgeschichten-Sammlungen heraus. Außerdem hat er im Jahr 2006 das Sachbuch “Der Gefangene” (Originaltitel: The Innocent Man) publiziert, in dem er erstmals von einem vom Innocence Project betreuten Fall berichtet. Du bist ein True-Crime-Fan? Dann ist dieses Buch genau das richtige für Dich!

Grishams Justizthriller sind mittlerweile ohne Frage weltberühmt. Der Autor macht sich seine Kenntnisse des amerikanischen Rechtssystems jedoch nicht nur in seinen Büchern zunutze, sondern engagiert sich außerdem selbst im Innocence Project. Diese US-amerikanische Non-Profit-Organisation setzt sich für die Freilassung unschuldiger Gefangener und die Aufarbeitung von Justizirrtümern ein.

John Grisham wurde mit zahlreichen Auszeichnungen für seine herausragenden Werke gewürdigt, darunter 2005 der Helmerich Distinguished Author Award, 2007 der British Book Award in der Kategorie Lifetime Achievement Award und in den Jahren 2011 und 2014 erhielt er den Harper Lee Prize for Legal Fiction.
Grisham gilt als der bekannteste und erfolgreichste Justizthriller-Autor und ist weit über die Grenzen der Vereinigten Staaten hinaus bekannt.

>Zurück zur Übersicht

Bestseller: Diese Bücher von John Grisham sind besonders beliebt

Du suchst nach neuem Lesestoff? Hier sind die aktuellen Bestseller von John Grisham.

Ähnliche Autoren, die Dir gefallen könnten

Möchtest Du neue Autoren und Autorinnen entdecken, die John Grisham in ihrem Stil ähneln? Dann findest Du hier eine Liste mit interessanten Vorschlägen.

  • David Baldacci
  • Jillian Hoffman
  • Randy Singer
  • Patric Burow
  • Richard North Patterson
  • Steve Martini
  • Scott Turow
  • Gianrico Carofiglio

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

↑ Zurück zum Beginn ↑