Zum Inhalt springen
Startseite » Freizeit » Lesen » Joachim Meyerhoff Bücher: Der Autor und seine Werke im Porträt

Joachim Meyerhoff Bücher: Der Autor und seine Werke im Porträt

5/5 - (1 vote)

Joachim Meyerhoff zählt zu den momentan bekanntesten Schauspielern in Deutschland und Österreich. Nicht nur seine schauspielerischen Leistungen haben ihn bekannt gemacht. Seine Buchreihe “Alle Toten fliegen hoch” wurde weit bekannt. In fünf quasi-autobiografischen Romanen erzählt der Künstler von seiner Kindheit, schweren Schicksalsschlägen und seinem Leben auf der Schauspielschule.

Unsere Favoriten

Unser Favorit Nummer 1: Joachim Meyerhoff: Alle Toten fliegen hoch* “Herzzerreißende Geschichte über das Erwachsenwerden.”

Unser Favorit Nummer 2: Joachim Meyerhoff: Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war?* “Die skurrile Erzählung über eine Kindheit neben der Psychiatrie.”

Unser Favorit Nummer 3: Joachim Meyerhoff: Ach diese Lücke, diese entsetzliche Lücke* “Mitgenommen in eine neue Welt der Schauspieler.”

Unser Favorit Nummer 4: Joachim Meyerhoff: Die Zweisamkeit der Einsamkeit* “Auf der Suche nach der großen Liebe. Zärtlich und wundervoll.”

Unser Favorit Nummer 5: Joachim Meyerhoff: Hamster im hinteren Stromgebiet * “Skurril und witzig. Meyerhoff schafft es, auch in schwierigen Situationen den Humor nicht zu verlieren. ”

Das Wichtigste in Kürze

  • Joachim Meyerhoff ist Schauspieler, Autor und Regisseur
  • Meyerhoffs Bücher basieren auf biografischen Daten und Eckpunkten
  • Meyerhoffs Bücher wurden zu gewissen Teilen frei erfunden und ausgeschmückt
  • über 1 Millionen Mal verkauften sich die Bücher bereits
  • Joachim Meyerhoff vermischt beim Schreiben Tragik und Komik

Die besten Bücher von Joachim Meyerhoff: Favoriten der Redaktion

Wir haben uns den Autor und seine Bücher genauer angesehen. Hier findest Du unsere Favoriten.

Unser Favorit Nummer 1: Alle Toten fliegen hoch

Das erste Buch von Joachim Meyerhoff handelt von einem jungen Teenager und seiner Suche nach seinem Platz auf dieser Welt. Dabei begegnet er dem Leben auf eine neue Art und Weise und lernt Glück und Trauer kennen.

Der Protagonist Joachim beschließt von zu Hause fort zu müssen. Er bewirbt sich für ein Austauschjahr in Amerika, wofür er überraschenderweise genommen wird. Damit beginnt seine eigentliche Reise. In Amerika landet er bei einer Familie am Land. Er muss lernen, mit sich selbst, der amerikanischen Kultur, der neuen Sprache und den fremden Freunden zurechtzukommen. Mit Joachims Eintritt in die Baseballmannschaft beginnt sich sein neues Leben zu verändern. Freunde und Anschluss zu finden sind plötzlich kein Problem mehr und es scheint, als würde der Protagonist seinen Weg endlich finden. Doch ein schicksalhafter Anruf aus seinem Heimatland Deutschland verändert alles.

Das Buch ist aus der Perspektive eines Ich-Erzählers geschrieben und umfasst 320 Seiten. Erschienen ist das Buch erstmals 2011. Der Autor Joachim Meyerhoff hat es mit seinem Schreibstil geschafft, die Lesenden in die Geschichte hineinzuziehen. Auf tragisch komische Weise erleben Lesende Höhen und Tiefen mit dem Protagonisten gemeinsam. Teilweise verpackt Meyerhoff eigene biografische Erlebnisse in dem Roman. Mit „Alle Toten fliegen hoch“ ist dem Autor ein sehr einfühlsamer aussagekräftiger Roman gelungen.

Unser Favorit Nummer 2: Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war?

Protagonist Joachim wächst anders auf, als die meisten anderen Kinder in seiner Schule. Als Sohn des Direktors der Psychiatrie ist ein normales Leben kaum vorstellbar. Zusammen mit seiner Mutter und seinen beiden Brüdern wohnt Joachim etwas abseits der Patienten seines Vaters am Psychiatriegelände. Manche Patienten machen ihm Angst, mit anderen hat er feste Freundschaften geschlossen. Zu Hause ist Joachims Mutter, die sich liebevoll um die drei Jung kümmert und den Alltag strukturiert. Joachims Vater arbeitet viel und ist zu Hause sehr still. Für Joachim ist all das seine Lebensrealität. Seine Schwierigkeiten in der Schule zeigen jedoch, dass es für ihn nicht immer einfach ist. Vor allem tragische Neuigkeiten machen es für Joachim nicht einfacher, behütet erwachsen werden zu dürfen.

Auch in diesem Teil seiner Buchreihe verarbeitete der Autor Meyerhoff eigene Kindheitserlebnisse und Emotionen. Das Buch erschien erstmals 2013 und hat 352 Seiten. Der Autor stellt klar, sich nicht vollständig auf wahre autobiografische Daten und Fakten zu beziehen, sondern sich mehr nach seinem Gefühl leiten zu lassen. Meyerhoff kreiert auch in diesem Band seiner Buchreihe eine ganz besondere tragische Stimmung der Erlebnisse aus seiner Kindheit. Verbunden mit vielen Erzählungen aus der Psychiatrie seines Vaters wird dem Roman ein hoher Unterhaltungswert verliehen und sensibilisiert für schwierige Themen.

Unser Favorit Nummer 3: Ach diese Lücke, dieses entzsetzliche Lücke

Der dritte Band von Autor Joachim Meyerhoff in dem er über sich selbst in der Hauptrolle schreibt. Auch dieser Teil seines Lebens ist keine Biografie, sondern eine fantasievolle Erinnerung an seine Zeit in der Schauspielausbildung.

Protagonist Joachim wird wider seines Erwartens an der Schauspielschule in München angenommen. Während seiner Aubbildungszeit zieht er zu seinen Großeltern in Nymphenburg. ´Joachim versucht sich in den beiden neuen Welten zurechtzufinden. Auf der Schauspielschule macht er neue Erfahrungen und muss in seine neue Rolle erst mit viel Zeit hineinwachsen. Zu Hause bei dem Großeltern kommt in seiner Welt jedoch nicht weniger skurril vor. Schon im weit fortgeschrittenen Alter sind die Großeltern immer noch fit, und Alkoholiker. Trotz des eigenartigen Lebensrhythmus der Großeltern fühlt sich Joachim wohl bei ihnen und schließt sie fest in sein Herz. Auch das Spielen auf der Bühne und mit seinen Schauspielkolleg*innen faszinieren ihn mit der Zeit immer mehr.

Der dritte Roman von Meyerhoff erschien 2015 mit 352 Seiten. Auch dieses Mal schafft es der Autor, die Schwierigkeiten des Lebens auf unterhaltsame Art und Weise mit den Lesenden zu teilen. Aufgrund Joachim Meyerhoffs erfolgreicher Karriere als Schauspieler ist es besonders interessant, seine Erinnerung an seine Ausbildungsjahre gemeinsam durchlaufen zu dürfen.

Unser Favorit Nummer 4: Die Zweisamkeit der Einsamkeit

Im dritten Teil von Meyerhoffs quais-autobiografischen Erzählungen steht die Liebe im Mittelpunkt. Aber nicht nur die Liebe zu einer Frau. Beinahe gleichzeitig verliebt sich Protagonist Joachim in drei Frauen mit völlig unterschiedlichen Charaktere. Da ist die schlaue Studentin Anna, die Joachims erste große Liebe ist. Doch dann tritt die wilde Tänzerin Franka in sein Leben und bringt Joachims Gefühle auf wilden Partys wieder durcheinander. Und dann ist da noch Ilse, die Bäckersfrau in der gemütlichen Backstube. Doch drei Frauen sind für den Protagonisten eindeutig zu viel. Die Liebe stürzt Joachims Leben wieder einmal ins Chaos. Als ausgebildeter Schauspieler ist er wenig erfolgreich und findet keine Anstellungen. In dieser Situation kommt ihm die Ablenkung durch seine drei Liebsten recht. Doch lange kann sich dieses Glück nicht halten.

Joachim Meyerhoffs vierter Roman erschien 2017 und umfasst 416 Seiten. Lesende werden in Joachims Chaos hineingezogen und durchleben tiefe Trauer und unglaubliches Glück mit dem Protagonisten. Dabei vergisst er auch nicht auf das Denken an die Toten. Ein Gedanke, der den jungen Joachim nie gänzlich loslassen kann. Vermischt mit dem puren Leben entsteht daraus ein unterhaltsamer und berührender Roman.

Unser Favorit Nummer 5: Hamster im hinteren Stromgebiet

Auf einen Schlag ändert sich in Joachims Leben alles. Ein gesundheitlicher Einbruch verändert das Leben auf noch nie dagewesene Weise. Als Notfall landet er auf der Wiener Peripherie und ist seiner körperlichen Fähigkeiten plötzlich beraubt. Dabei waren es überdurchschnittliche körperliche Anstrengungen, die dem Protagonisten immer wieder dabei geholfen hatten, sich selbst nicht zu verlieren. Während seinem Aufenthalt im Krankenhaus macht er jedoch Begegnungen mit spannenden Patienten und skurrilen Geschichte. Alte und neue Begegnungen prägen Joachims Zeit im Krankenhaus sehr. Auch mit seinen Beziehungen zu seinen Liebsten beschäftigt er sich intensiv. Als er das Krankenhaus wieder verlassen darf, ist nichts mehr so, wie er es kannte.

Meyerhoffs bislang letzter Teil seiner Lebensgeschichte erschien 2020 und hat 320 Seiten. Nur wenige Monate nach seinem Schlaganfall beschreibt der Autor seine Erfahrungen im Krankenhaus und nimmt die Lesenden mit auf eine emotionale und intensive Reise. Wieder einmal lernt sich der Autor selbst kennen und teilt seine Gedanken auf diesem Prozess mit den Leser*innen.

Biografie von Joachim Meyerhoff: der Autor im Fokus

Joachim Meyerhoff Steckbrief

Joachim Meyerhoff ist Schauspieler, Regisseur und Schriftsteller. Mit seiner Buchreihe “Alle Toten fliegen hoch” hat er sein eigenes, von Höhen und Tiefen geplagtes, Leben erzählt und verarbeitet.

Der Autor wurde 1976 in Homburg in Deutschland geboren. Zusammen mit seinen beiden Brüdern und seiner Mutter lebte er am Psychiatriegelände Schleswig-Hesterberg. Sein Vater arbeitete dort als leitender Arzt der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Meyerhoffs Kindheit war geprägt vom Kennenlernen der Patient*innen, Machtkämpfen mit seinen älteren Brüdern und eigenen Schwierigkeiten in der Schule. Mit 17 Jahren ging der Autor für ein Jahr nach Amerika, wo er sich selbst neu entdeckte. Danach absolvierte Joachim Meyerhoff seine Schauspielausbildung auf der Otto-Falckenberg-Schule im München. Einige Jahre später entwickelte er sich zu einem der bekanntesten Schauspieler in Deutschland und Österreich. Meyerhoff spielte an unterschiedlichen Theatern. Darunter in Kassel, Berlin, Hamburg und am Wiener Burgtheater. Bei manchen Stücken führte Meyerhoff auch Regie.

Die Bücher des Autors waren ursprünglich für eine besondere Theaterinszenierung gedacht, in der Meyerhoff seine persönliche Lebensgeschichte mit dem Publikum teilen möchte. Seine Erzählungen waren so erfolgreich, dass der Autor entschied seine Erfahrungen im Leben in Romanform niederzuschreiben. Mit seinen Büchern wurde er sehr bekannt. Auch heute inspirieren seine Romane mit autobiografischen Elementen viele junge Lesende. In seinen Werken thematisiert Joachim Meyerhoff zum Teil schwierige Themen wie den Tod und das Sterben. Damit leistet er einen wichtigen Beitrag zur Enttabuisierung dieser Thematiken.

2018 erlitt Joachim Meyerhoff einen Schlaganfall und verbrachte daraufhin einige Zeit im Krankenhaus. Diese Erfahrungen brachten ihn zu seinem vorerst letzten Roman “Hamster im hinteren Stromgebiet”. Seit sich Meyerhoff von seiner Krankheit erholt hat, ist er wieder beim Theater tätig.

Bestseller: Diese Bücher von Joachim Meyerhoff sind besonders beliebt

Joachim Meyerhoffs Bücher sind gerade sehr im Trend. Hier findest Du seine aktuellen Bestseller.

#VorschauProduktPreis
1 Alle Toten fliegen hoch Teil 1: Amerika. Roman Alle Toten fliegen hoch Teil 1: Amerika. Roman* 12,00 EUR
2 Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war: Roman. Alle Toten fliegen hoch, Teil 2 Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war: Roman. Alle Toten fliegen hoch, Teil 2* 12,00 EUR
3 Hamster im hinteren Stromgebiet: Roman. Alle Toten fliegen hoch, Teil 5 Hamster im hinteren Stromgebiet: Roman. Alle Toten fliegen hoch, Teil 5* 9,99 EUR
4 Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke* 13,92 EUR
5 Die Zweisamkeit der Einzelgänger: Roman. Alle Toten fliegen hoch, Teil 4 Die Zweisamkeit der Einzelgänger: Roman. Alle Toten fliegen hoch, Teil 4* 12,00 EUR
6 Alle Toten fliegen hoch Band 1-5 plus 1 exklusives Postkartenset Alle Toten fliegen hoch Band 1-5 plus 1 exklusives Postkartenset* 60,00 EUR
7 Hamsters in je hersenen (Dutch Edition) Hamsters in je hersenen (Dutch Edition)* 12,99 EUR
8 Quando tutto tornerà a essere come non è mai stato Quando tutto tornerà a essere come non è mai stato* 19,23 EUR
9 In Wahrheit wird viel mehr gelogen In Wahrheit wird viel mehr gelogen* 7,40 EUR
10 Die Wahrheit über Metting Die Wahrheit über Metting* 9,99 EUR
11 Faust. Weltliteratur für Kinder Faust. Weltliteratur für Kinder* 10,19 EUR
12 Was man von hier aus sehen kann Was man von hier aus sehen kann* 8,33 EUR
13 Ruhestand für Einsteiger: 123 inspirierende Erlebnisse um deinen Ruhestand zu der besten Zeit... Ruhestand für Einsteiger: 123 inspirierende Erlebnisse um deinen Ruhestand zu der besten Zeit...* 19,90 EUR
14 Ein Sommer in Niendorf Ein Sommer in Niendorf* 22,00 EUR
15 Hard Land Hard Land* 20,99 EUR
16 Hast du uns endlich gefunden Hast du uns endlich gefunden* 18,57 EUR
17 Die sieben Männer der Evelyn Hugo: Roman | Die einzigartige Liebesgeschichte, die hunderttausende... Die sieben Männer der Evelyn Hugo: Roman | Die einzigartige Liebesgeschichte, die... 10,99 EUR
18 Vom Ende der Einsamkeit (detebe) Vom Ende der Einsamkeit (detebe)* 10,99 EUR
19 Der Trafikant Der Trafikant* 12,99 EUR
20 In der ersten Reihe sieht man Meer In der ersten Reihe sieht man Meer* 10,19 EUR

Ähnliche Autoren, die Dir gefallen könnten

Wir haben uns umgesehen und einige Autoren gefunden, die Dir auch gefallen könnten.

Matthias Brandt

Brandts Werke sind dem Stil von Meyerhoff ähnlich. Auch Brandt versucht auf seine eigene Art und Weise Tragik mit Komik zu mischen und somit einzigartige Romane zu schreiben. Autobiografische Erlebnisse finden dabei auch ihren Platz.

Lars Mytting

Mytting schreibt in seinen Romanen über das alltägliche Leben und die Schwierigkeiten beim Erwachsenwerden. Stilvoll vermischt er das Gefühl der Sehnsucht mit Liebe und Schmerz.

Robert Seethaler

Seethaler erzählt in seinen Romanen vom Erwachsenwerden und vom Leben. Dabei versucht er schwierige Themen aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten.

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

↑ Zurück zum Beginn ↑