Igluzelt: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Igluzelt

Das perfekte Zelt ist bei Camping sehr wichtig. Ein Zelt, das zu Deinem Bedarf passt, bestimmt, wie gut Deine Reise sein wird. In diesem Artikel erfährst Du alles über die besten Igluzelte. Du lernst welche Arten von Zelten es gibt und welches für Dich am besten geeignet ist. Auch wirst Du über die wichtigsten Kaufkriterien des Igluzeltes aufgeklärt und findest eine Igluzelt Testübersicht.

Das Wichtigste in Kürze

  • Es gibt verschiedene Arten von Igluzelten, die zu verschiedene Bedürfen anpassen
  • Zwischen einem Igluzelt und einem Geodät-Zelt herrscht Verwechslungsgefahr
  • Das gewöhnliche Igluzelt ist leicht und ideal zum Wandern, für Fahrradtouren und andere Outdoor Aktivitäten
  • Igluzelte sind einfach und schnell aufzubauen
  • Die Wassersäule ist ein wichtiger Faktor, wenn Du in feuchte oder regnerische Regionen reist

Die besten Igluzelte: Favoriten der Redaktion

Hier möchten wir Dir nun unsere Lieblinge der Redaktion präsentieren. Vier verschiedene Igluzelte wollen wir Dir hier kurz vorstellen.

Das beste Igluzelt mit Schnellaufbausystem – Lumaland

  • 3 Personen Zelt
  • Schnell und einfach aufzubauen durch die Pop-Up Funktion
  • 3 Kilogramm Gewicht
  • Wasserdicht und wetterfest
  • Produktmaße: 210 cm x 190 cm x 110 cm

Dieses leichte Zelt ist perfekt geeignet für verschiedene Outdoor Aktivitäten, wie zum Beispiel Wandern oder Trekking. Auch für einen Tag am Strand oder für Festivals ist das Lumaland Wurfzelt ideal. Insgesamt 3 Personen können in dem Zelt übernachten. Das Schnellaufbausystem macht es Dir möglich, das Zelt in ca. 2 Minuten vollständig aufzubauen. Das Zelt weist eine Wassersäule von 2000 mm auf dem Obermaterial und 3000 mm auf dem Boden vor und ist somit wasser- und wetterfest. Mit seinen Maßen 210 cm x 190 cm x 110 cm wiegt es außerdem nur 3 Kilogramm.

Das leichteste Igluzelt für 2 Personen – Bessport

  • Für 2 Personen geeignet
  • Wasserdicht und wetterfest
  • Leichtes Gewicht mit nur 2,04 Kilogramm
  • Packmaße: 42 cm x 15 cm
  • Produktmaße: 223 cm x 85 cm x 107 cm

Dieses super leichte Igluzelt von Bessport ist für maximal 2 Personen geeignet. Mit dem kleinen Packmaß von 42 cm x 15 cm und dem geringen Gewicht von 2,04 Kilogramm kannst Du dieses Igluzelt einfach überallhin transportieren. Daher ist das Zelt ideal für Trekking, Fahrradtouren und anderen Touren, bei welchem Du nur wenig Gepäck mitnehmen kannst. Das Zelt ist mit einem Moskitonetz ausgestattet, um Dich vor Insekten zu schützen. Durch die Wassersäule des Zelts von 3000 mm auf dem Außenzelt und 5000 mm auf dem Boden ist auch dieses Zelt wasser- und wetterfest. Die Maße des Zelts betragen 223 cm x 85 cm x 107 cm.

Das beste Igluzelt für 1 Person – Night Cat

  • 1 Personen Zelt
  • 2 Kilogramm
  • Wasserdicht
  • Packmaße: 42 cm x 12 cm x 12 cm
  • Produktmaß: 220 cm x 120 cm x 120 cm

Das Night Cat Igluzelt ist ideal für Outdoor Aktivitäten, wie zum Beispiel Backpacking, Camping, Angeln oder Wandern. Die maximale Kapazität des Zelts beträgt Person. Durch das leichte Gewicht von 2 Kilogramm und den geringen Packmaßen von 42 x 12 x 12 cm ist es einfach zu transportieren. Das atmungsaktive Zelt kannst Du in ca. 2 Minuten aufbauen, da die manuelle Handhabung sehr einfach ist. Das Zelt hat eine Wassersäule von bis zu 2000 mm und ist somit wasserdicht. Die Produktmaße im aufgebauten Zustand betragen 220 x 120 x 120 cm.

Das beste Igluzelt für 4 Personen – Coleman Rocksprings 4

  • Leicht und stabil
  • 2 Zelteingänge
  • 6 Kilogramm Gewicht
  • Packmaße: 62 x 20 x 20 cm
  • Produktmaße 3,75 m x 2,5 m x 1,1 m

Das Coleman Rocksprings 4 Igluzelt ist perfekt geeignet für Camping mit der Familie, Festivals mit Freunde und vielen anderen Aktivitäten. Es ist mit 6 Kilogramm für ein 4 Personen Zelt leicht und trotzdem sehr stabil. Das Zelt ist mit zwei Eingängen, Moskitonetzen und Innentaschen für kleine Gegenstände ausgestattet. Um Gepäck oder Schuhe zu lagern hat es ein Vorraum mit Fenstern. Das Igluzelt ist mit einer Wassersäule von 3000 mm wasserdicht. Wenn Du das Zelt aufgebaut hast, hat es eine Größe von 3,75 m x 2,5 m x 1,1 m.

Kaufratgeber – Igluzelt

Folgend wirst Du nun alle wichtigen Informationen rund um das Igluzelt finden. Du erfährst was überhaupt ein Igluzelt ist, welche Vor- und Nachteile es aufweist und auf welche wichtigen Kaufkriterien Du achten solltest.

Was ist ein Igluzelt?

Das Igluzelt ähnelt in seiner Form stark einem Schnee-Iglu, daher seine Namensgebung. Durch die zwei gebogenen Stangen, welche Diagonal über dem Zeltbogen gespannt sind, bekommt es seine typische Form. Die zwei Stangen spannen die Zeltplane auf, daher lässt sich das Zelt in Notsituationen auch ohne Zeltnägel oder Heringe aufstellen. Jedoch musst Du hier darauf achten, dass Dein Zelt mit Gewichten, wie zum Beispiel dem Gepäck, gesichert wird. Andernfalls könnte Dein Zelt vom Wind fortgetragen werden.

Wichtig: Das Igluzelt wird auch Kuppelzelt genannt, weil es eine nach oben abgerundete Kuppel hat.

Welche Arten von Igluzelte gibt?

Es gibt verschiedene Arten von Igluzelten. Diese wollen wir Dir hier nun vorstellen.

Igluzelt mit Stangen

Dieses Igluzelt ist das typischste der Igluzelte. Es hat ein Innen- und Außenzelt, welche von zwei gebogene Stangen aufgespannt wird. Der Aufbau erfolgt intuitiv und ist somit sehr einfach. Durch die wenigen Bauteile ist der Aufbau schnell erledigt. Die Mehrheit dieser Zelte sind sehr leicht und verfügen über geringe Packmaße, daher ist es perfekt für Outdoor Aktivitäten.

Igluzelt mit Stangen
Das Igluzelt mit Stangen ist schnell und einfach aufzubauen
Vor- und Nachteile

Das Igluzelt mit Stangen ist einfach aufzubauen und hat geringe Packmaße. Dadurch ist einfach zu transportieren und äußert gut für Outdoor Aktivitäten mit wenig Gepäck geeignet. Es kann also bei einer Bergtour oder beim Backpacking einfach mitgenommen werden. Auch ist das Igluzelt mit den Stangen sehr stabil. Wenn das Zelt steht, hat es durch die geringen Packmaße auch geringere Endmaße und somit auch eine niedrige Stehhöhe. Auch hat es eine eingeschränkte Belüftung und eine schlechte Raumnutzung durch die typische Form.

Hier findest Du noch mal tabellarisch dargestellt, die Vor- und Nachteile von Igluzelten mit Stangen im Überblick:

Vorteile vom Igluzelt mit Stangen Nachteile vom Igluzelt mit Stangen
Kleine Packmaße Eingeschränkte Belüftung
Einfacher Aufbau Abspannen notwendig
Stabil Schlechte Raumnutzung
Unkompliziert Niedrige Stehhöhe

Aufblasbares Igluzelt ohne Stangen

Das aufblasbare Igluzelt benötigt keine Stangen. Das Zelt verfügt über Kammern, welche mit Luft aufgefüllt werden. Dadurch wird die Zeltplane gespannt. Es ist einfach aufzubauen und dadurch auch für Einzelpersonen sehr gut geeignet. Mit einer Handpumpe oder einem Mini-Kompressor geht das Aufblasen des Zelts sehr schnell. Da es keine Einzelteile gibt, kann Dir beim Transport auch nichts verloren gehen.

Die besten aufblasbaren Zelte findest Du in unserer aufblasbare Zelt Test-Übersicht und unserem Kaufratgeber zu diesem Thema.

Vor- und Nachteile

Das aufblasbar Igluzelt lässt sich äußerst schnell montieren und kann auch von einer Person alleine mit der Hilfe einer Luftpumpe aufgebaut werden. Durch das Aufblasen des Zelts gibt es keine einzelnen Teile oder Stangen, somit herrscht keine Gefahr etwas zu verlieren. Das Igluzelt hat geringe Packmaße, jedoch musst Du die Luftpumpe in Betracht ziehen, welche Du zum Aufbau benötigst. Für sehr heiße Tage ist das Zelt nicht optimal, da sich die Luft bei Hitze dehnt und das Zelt somit verformt.

Auch hier haben wir für Dich eine Übersicht über die Vor- und Nachteile der aufblasbaren Zeltversion zusammengestellt:

Vorteile vom aufblasbaren Igluzelt Nachteile vom aufblasbaren Igluzelt
schneller Aufbau Geringe Packmaße, jedoch wird Luftpumpe benötigt
Auch alleine schnell und einfach zu montieren Kein Aufbau ohne Pumpe möglich
Keine Einzelteile, die verloren gehen können Nicht für heiße Tage geeignet

Das durchsichtige Igluzelt

Durchsichtige Igluzelte werden auch aufgeblasen, sind jedoch nicht unbedingt für Camping oder andere Outdoor Aktivitäten geeignet. Diese Zelte werden vor allem für Partys oder Events genutzt. In den letzten Jahren wurde dieses Zelt in manchen Hotels eingegliedert. Du kannst dort, meist mit einer fantastischen Aussicht und einem luxuriös eingerichtetem Zelt, den Urlaub genießen.

Was ist der Unterschied zwischen einem Igluzelt und einem Geodät-Zelt?

Oftmals wird das Igluzelt mit dem Geodät-Zelt verwechselt jedoch sind dies unterschiedliche Zeltarten. Die Grundfläche der beiden Zelte unterscheidet sich. Das Igluzelt hat eine quadratische Grundfläche während das Geodät-Zelt eine fast runde Grundfläche hat. Typischerweise wird das Igluzelt mit 2 Stangen gespannt, das Geodät-Zelt mit 3 oder mehr Stangen. Viele Menschen wählen das Igluzelt, das es sehr leicht ist. Das Geodät-Zelt ist nämlich deutlich schwerer.

Igluzelt Geodät-Zelt
quadratische Grundfläche fast runde Grundfläche
2 gebogene Stangen 3 oder mehr gebogene Stangen
geringeres Gewicht oftmals schweres Gewicht

Für wen eignet sich das Igluzelt?

Igluzelte mit Stangen sind, wie schon zuvor erwähnt, sehr leicht und haben nur ein geringes Packmaß. Trotzdem sind sie sehr stabil. Daher sind sie perfekt fürs Wandern, für Fahrradtouren oder andere Sport- und Outdoor-Aktivitäten geeignet. Aufblasbare Igluzelte sind ideal für Familien, welche mit dem Auto unterwegs sind und somit kein Problem darin besteht, extra Zubehör wie eine Pumpe mitzunehmen.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Igluzelt?

Wenn Du ein Igluzelt kaufen willst, empfehlen wir Dir auf die folgenden Kriterien zu achten.

  • Größe
  • Wassersäule
  • Zeltmaterialien
  • Besonderheiten

Die Größe Deines Igluzeltes

Die Größe Deines Zelts ist wichtig, da Du Dir schon beim Kauf im Klaren darüber sein musst, ob das Zelt nur von Dir alleine genutzt wird oder mit mehreren Personen. Achte also auf die Personenanzahl. Auch das Gewicht und das Packmaß sind äußerst wichtig. Je größer das Zelt ist, umso schwerer ist es zu transportieren. Achte auf Deine Bedürfnisse, möchtest Du das Zelt beim Wandern mitnehmen oder geht es eher zum Zelten mit dem Auto?

Eine hohe Wassersäule

Die Wassersäule beschreibt, wie dicht das Material Deines Zelts ist und ist eine Maßeinheit zur Angabe von Druck. Sie gilt nicht nur bei Zelten, sondern auch bei Bekleidung als Referenz für die Wasserdurchlässigkeit. Meist wird die Wassersäule in Millimeter angegeben.

Je höher die Wassersäule ist, desto dichter ist das Material. Achte beim Kauf also darauf, wo Du Dein neues Zelt überall einsetzten willst. Das Zelt sollte mindestens eine Wassersäule von 1300 mm vorweisen, damit es wasserdicht ist. Jedoch ist eine Wassersäule von mehr als 3000 mm empfehlenswert. So bist Du länger von Wind und Wetter geschützt.

Achtung: Ein Material mit hoher Wassersäule bringt wenig, wenn nicht auch die Nähte des Kleidungsstückes mit wasserdichten Nahtbändern versiegelt sind.

Das perfekte Zeltmaterial

Zelte können aus verschiedene Materialien gefertigt sein. Du hast die Wahl aus Polyester, Nylon oder Baumwolle. Polyester ist ein sehr leichtes Material, jedoch reißfest. Es trocknet sehr schnell, kann jedoch durch Sonneneinstrahlung schnell den Innenraum aufheizen. Nylon ist ebenfalls leicht sowie reiß- und scheuerfest. Das Material dehnt sich jedoch bei Regen aus und das Zelt kann sich dadurch verformen. Baumwolle sorgt für ein angenehmes Raumklima, ist jedoch schwerer als die beiden anderen Materialien. Auch benötigt es längere Zeit um zu trocknen.

Besonderheiten

Falls Du noch besondere Vorstellungen hast, was Dein Zelt unbedingt benötigt, musst Du natürlich auf die Besonderheiten achten. Manche Zelte verfügen über zwei separate Eingänge. Auch haben einige Igluzelte Moskitonetze integriert, um Dich vor lästigen Insekten zu schützen. Ein Vorbau oder ein Vorzelt können auch hilfreich sein, wenn Du viel Gepäck dabei hast und es lagern möchtest.

Igluzelt kaufen
Fürs Camping brauchst Du ein Zelt, welches zu Deinen Bedürfnissen passt.

Wo kann man ein Igluzelt kaufen?

Igluzelte findest Du in verschiedenen Geschäften. Du findest günstigere Modelle zum Beispiel auch in Supermarkt Ketten. Etwas preiswertere Igluzelte findest Du in Sport- und Freizeitgeschäften oder dem Baumarkt. Jedoch findest Du die meiste Auswahl an Igluzelten natürlich im Internet.

Wie viel kosten Igluzelte?

Du kannst Igluzelte in verschiedenen Preisklassen kaufen. Die Preise starten oftmals schon bei 30 Euro und aufwärts sind natürlich keine Grenzen gesetzt. Beachte jedoch, dass ein günstiger Preis oftmals auch mit einer niederen Qualität einhergeht. Auch hängt der Preis von Deinen Wünschen ab. Größe, Material und zusätzliche Features beeinflussen den Preis.

Wie wird ein Igluzelt aufgebaut?

Wie schon oftmals erwähnt, ist es wirklich leicht ein Igluzelt aufzubauen. Aufblasbare Igluzelte werden mit einer Luftpumpe oder einem Kompressor einfach aufgeblasen. Bei einem Zelt mit Stangen werden diese Diagonal übereinander platziert und spannen die Zeltplane auf. Im folgenden Video kannst Du Dich überzeugen, wie schnell und einfach das Ganze geht.

Wichtiges Zubehör für das Igluzelt

Damit Dein nächster Zeltausflug ein voller Erfolg wird, benötigst Du einiges an Zubehör. Eine Luftpumpe wird für ein aufblasbares Igluzelt benötigt. Zeltnägel und Heringe sorgen für die optimale Sicherheit und hindern Dein Zelt am Wegwehen.

Für Dein Camping benötigst Du einen Schlafsack, eine Isomatte für den Komfort, eine Taschenlampe und eventuelle ein Campinglicht, um im Zelt aufzuhängen.

Hier eine Übersicht mit dem wichtigsten Zubehör:

  • Luftpumpe (für das aufblasbare Zelt)
  • Zeltnägel
  • Heringe
  • Schlafsack
  • Isomatte
  • Handlampe
  • Leuchte

Igluzelt Test-Übersicht: Welche Igluzelte sind die Besten?

Leider gibt es derzeit keine Igluzelt Tests. Falls es neue Informationen gibt, werden wir diese Informationen selbstverständlich aktualisieren.

Testmagazin Igluzelt Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest
Öko Test
Konsument.at
Ktipp.ch .

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Igluzelt

Hier werden alle häufig gestellten Fragen rund um das Thema Igluzelt beantwortet. Hast Du noch eine unbeantwortete Frage? Stelle sie gerne in den Kommentaren.

Kann man Igluzelte mieten?

Ja, es gibt durchaus Portale, welche Zelte zum Mieten anbieten. Je nach Anbieter variieren die Preise aber ein 2 Personenzelt kannst Du ca. für 15 Euro am Tag mieten. Aber Achtung, wenn Du mehrere Tage unterwegs sein wirst, kann es schnell sehr teuer werden. Überlege daher gut, ob nicht doch ein Kauf für Dich infrage kommt.

Kann man Igluzelte miteinander verbinden?

Leider gibt es keine Möglichkeit die Zelte miteinander zu verbinden. Du kannst jedoch die Eingänge mit einem Tarp überdachen und so eine trockene Verbindung zwischen den Zelten schaffen.

Wichtig: Ein Tarp ist eine Überdachung, welche keine Wände hat.

Wie kannst Du Dein Zelt optimal reinigen und pflegen?

Bei leichten Verschmutzungen kannst Du das Igluzelt einfach mit Wasser und einem Mikrofasertuch reinigen. Für das Innere des Zelts kannst Du für grobe Verschmutzung einen Staubsauger nutzen und anschließend mit einem feuchten Tuch den Innenraum säubern. Ist Dein Zelt stark verschmutzt, kannst Du es auch mit warmen Wasser in einer großen Wanne vollständig waschen. Bevor Du es wieder verstaust, sollte es aber auf jeden Fall vollständig getrocknet sein.

Wichtig: Das Igluzelt darf nicht in der Waschmaschine gewaschen werden.

Wo darfst Du Igluzelte aufstellen?

In Deutschland ist das Wildcampen leider nicht gestattet. Somit kannst Du nur auf ausgeschriebenen Campingplätzen Dein Igluzelt aufstellen. Natürlich ist eine andere Möglichkeit, auf Privatgrundstücken mit Erlaubnis zu übernachten. In vielen anderen Ländern ist das Wildcampen jedoch erlaubt. Eine Liste der Länder in Europa, in denen Wildcamping erlaubt ist, findest Du hier.

Weiterführende Quellen

Möchtest Du Dich noch weiter zum Thema Zelte informieren?
Alles zu den Zelttypen findest Du in hier.
In unserer aufblasbare Zelte Test-Übersicht findest Du noch mehr zum Thema aufblasbare Zelte.
Mehr zum Wildcampen im Deutschland erfährst Du hier.

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

5 2 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse Deine Meinung oder stell eine Frage.x
()
x
↑ Zurück zum Beginn ↑