Hundegeschirr: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Hund, Hundegeschirr

Wie führe ich meinen Hund am besten aus? Diese Frage haben sich wohl schon Millionen Hundehalter auf der Welt gefragt. Halsband, Hundegeschirr oder eine Mischung? Die Auswahl ist riesig und die Meinungen gehen stark auseinander.

So behaupten einige Hundehalter, dass zum Ausführen des Hundes nur ein Halsband angemessen sei, zum Spielen an der Langlaufleine hingegen wird ein Hundegeschirr bevorzugt, da es dem Hund nicht die Luft abschnürt, sobald er einmal in die Leine springt.

Grundsätzlich gilt, möchte man seinen Hund führen, so entscheidet man sich für ein Halsband, ist jedoch Spiel und Spaß angesagt, ist ein Hundegeschirr die durchaus bessere und bequemere Variante für den Hund.

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Hundegeschirr darf nicht einschneiden oder zu eng sitzen, da es sonst die Haut des Hundes auf reibt
  • Eine Polsterung des Hundegeschirrs ist deutlich angenehmer für Deinen Hund
  • Eine saubere Verarbeitung ist essentiell wichtig, damit das Hundegeschirr nicht reißt
  • Unter den Armen sollte das Geschirr weich sein, um Verbrennungen und Schürfwunden zu verhindern

Das beste Hundegeschirr: Favoriten der Redaktion

Im Folgenden stellen wir empfehlenswerte und beliebte Hundegeschirr Modelle vor. Die Redaktion von Heyhobby.de hat sich verschiedene Modelle angesehen und die besten für Dich ausgewählt:

Hunter

  • in vielen verschiedenen Größen erhältlich
  • Farbe: anthrazit – jedoch auch in anderen Farben erhältlich
  • leicht zu reinigender Stoff
  • langlebig und Rissfestigkeit durch 3D-Mesh-Material
  • Reflektoren integriert für optimale Sicherheit

Dieses Meisterstück von Hunter ist nicht nur bequem, sondern auch super schick.
Es schmiegt sich an die Brust des Hundes an und ist wahnsinnig weich. Das luftdurchlässige Material ist auch für den Sommer geeignet und sorgt für eine Angenehme Kälte, wenn es befeuchtet wird.
Die integrierten Reflektoren sorgen für eine sehr gute Sichtbarkeit bei schlechten Lichtverhältnissen und bieten somit eine optimale Sicherheit für den Hund. Das Geschirr ist aus 3D-Mesh-Material gefertigt und zukunftsweisend für Hundegeschirre.
Die angebrachten Nylonschnallen lassen sich wunderbar leicht öffnen und schließen. Des Weiteren großartiges Detail ist ein Adressschild, welches beschriftet werden kann. Läuft der Hund weg, son kann man ihn sehr leicht zuordnen und den Besitzer finden.

Julius K9

  • in zahlreichen Größen erhältlich
  • Farbe: elegantes schwarz-grau
  • leicht zu reinigender Stoff
  • Langlebigkeit durch zahlreiche Tests bestätigt
  • Reflektoren integriert für optimale Sicherheit
  • einfach verstellbare Gurte

Dieses bequeme Hundegeschirr von Julius K9 ist der absolute Überflieger.
Es wird in der Farbe schwarz-grau geliefert und wirkt auf den ersten Blick sehr elegant und hochwertig. Die Verarbeitung ist hervorragend. Alle Nähte sind extrem stabil und reißfest. Im Härtetest hat dieses Produkt durch die Robustheit hervor gestochen. Egal wie groß der Hund ist, dieses Hundegeschirr gibt es in zahlreichen Größen. Die Schrift des Hundegeschirrs ist reflektierend und bietet somit eine optimale Sichtbarkeit für Deinen Hund bei Nacht.
Das Futter ist besonders atmungsaktiv und hautverträglich, sodass es bei Deinem Hund nicht zu Hautirritationen kommen wird.

Trixie

  • in verschiedenen Größen erhältlich
  • Farbe: elegantes schwarz
  • leicht zu reinigender Stoff
  • Langlebigigkeit ertastet
  • optimal, um die Leinenführigkeit zu erlernen

Durch die Neopren-Polsterung ist das Trixi-Hundegeschirr angenehm zu tragen. Die Gurte sind leicht verstellbar und ideal anpassbar auf die Größe des Hundes. Das Hundegeschirr ist so konstruiert, dass der Hund keine Möglichkeit hat an der Leine zu ziehen. Das Erziehungsgeschirr ist des Weiteren ideal für Korrekturen, da jene mit einem minimalen Kraftaufwand zu bewältigen sind.
Durch die integrierten Reflektoren ist der Hund bei schlechten Wetterverhältnissen oder Dunkelheit leicht erkennbar.
Dieses Geschirr ist besonders für das Lauftraining und das Erlernen der Leinenführigkeit geeignet, ohne den Hund stark einzuschränken.

Kaufratgeber für ein Hundegeschirr

In diesem Kaufratgeber findest Du die wichtigsten Kriterien für eine fundierte Kaufentscheidung.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei einem Hundegeschirr?

Die folgendes Kaufkritieren erleichtern Dir die Wahl nach dem richtigen Hundegeschirr:

Die Qualität

Eine schlechte Qualität des Hundegeschirrs kann zum Reißen führen. Das heißt, Dein Hund wäre von jetzt auf gleich im Freilauf. Ist man in einer großen Stadt unterwegs und der Hund bekommt Panik wird es sehr schwer, ihn wieder einzufangen. Reagiert Dein Hund in gewissen Situationen aggressiv wäre diese Fauxpas wohl der Supergau für Dich und Deinen Hund.
Ein weiterer wichtiger Punkt, warum die Qualität stimmen muss ist, dass schlecht verarbeitete Geschirre zu Verletzungen an dem Hund führen können. Außerdem sind Ausschläge zu erwarten, sollte der Hund allergisch auf den Stoff reagieren.

Reißfestigkeit

Achte stets auf sauber verarbeitete Nähte, wenn Du dir ein neues Hundegeschirr zulegst. Wie oben beschrieben ist es wichtig, dass man sich auf die Reißfestigkeit des Hundegeschirrs verlassen kann.
Es ist weder gut für Deine Psyche, als auch für die deines Hundes, wenn er aufeinmal ohne Netz und doppelten Boden frei herumlaufen kann.

Reflektoren

Du bist Nachts unterwegs und möchtest, dass Dein Hund erkannt wird? Dann achte darauf, dass das Geschirr Reflektoren angebracht hat. Ist dies nicht der Fall lohnt sich der Kauf von Reflektoren bei Händlern wie beispielsweise Amazon.
Die Reflektoren sind nicht teuer und retten im Notfall das Leben Deines Hundes, da ihn Autofahrer frühzeitig erkennen können.

Hund, Hundegeschirr, Kaufratgeber, Test
Die besten Marken

Welche Marken stellen qualitative Hundegeschirre her?

Es gibt viele verschieden Hersteller, welche Hundegeschirre anbieten? Doch welche sind die Spitzenreiter?

Julius K9

Julius K9 steht für Spitzenqualität. Die 1997 gegründete Firma hat ihren Sitz in Budapest, Ungarn und sich unter Hundehaltern etabliert.
Das Unternehmen stellt sowohl Ausrüstungen für Diensthunde, als auch Hundesport Produkte her.
Stabiles Material trifft auf ein großartiges Design. Dieses Unternehmen ist nicht für umsonst eines der renommiertesten Hundeausrüstungs-Unternehmen der Welt.
Bevor ein Produkt auf den Markt kommt muss es sich in zahlreichen Härtetests beweisen. Des Weiteren setzt sich Julius K9 für den Tierschutz ein.

Hunter

Die Firma Hunter ist ein Familienunternehmen, welches seit 1980 hochwertiges Zubehör für Hunde und Katzen herstellt. Insgesamt umfasst das Sortiment von Hunter derzeit rund 5500 verschiedene Artikel.
Bei Hunter steht der Kunde im Mittelpunkt. Schon bei dem Einkauf der Rohmaterialien setzt Hunter auf höchste Qualität und Präzision, ebenso wie bei der Verarbeitung. Auch hier spielt nicht nur die hochwertige Qualität eine große Rolle, sondern auch das einzigartige da sein. So gut wie jeder Hundehalter kennt das Logo von Hunter und hatte mindestens einmal ein Produkt der Firma in der Hand.
Hunter sitzt auf das Motto Sicherheit Dank Sichtbarkeit. Das Unternehmen setzt sehr großen Wert darauf, dass der Hund sichtbar ist. Egal bei welchem Wetter.
Des Weiteren werden auch diese Produkte extrem Tests unterzogen, damit man sicher sein kann, dass die Qualität der Produkte stimmt. Hunter steht für besonders bequeme Produkte.

Trixie

Trixie ist seit 45 Jahren Ein renommiertes Unternehmen für Hundebedarf. Das Unternehmen ist europäischer Marktführer für Heimtierzubehör und ist in 8500 Fachhandel aufzufinden. Das Sortiment umfasst derzeit rund 6500 Artikel und wird in insgesamt 88 Länder exportiert.
Trixie weist des Weiteren ein hohes soziales Engagement auf. So unterstützt es unter anderem den Meeresschutz und spendet für Tiere in Not. Die Firma setzt sich des Weiteren für Schulhunde für Schleswig-Holstein ein.

Wo kann man eine Hundegeschirr kaufen?

Du kannst Hundegeschirre mittlerweile fast überall bekommen. Egal ob im Supermarkt, in einer Zoohandlung oder im Internet.
Es bietet sich natürlich immer an, die günstigste Variante zu wählen. Warum soll man für ein Produkt mehr bezahlen, wenn man das gleiche irgendwo anders günstiger bekommen kann.
Grundsätzlich gilt: Du kannst, gerade wenn du nicht weißt, welches Hundegeschirr für deinen Hund am Besten geeignet ist, in einen Zoofachhandel gehen und dort die verschiedene Arten der Hundegeschirre austesten, beziehungsweise Deinen Hund anprobieren lassen.
Hast Du Dich dann für eines der Exemplare entschieden, dann schaue am Besten im Internet, ob Du es günstiger bekommen kannst.
Im Internet hast Du den großen Vorteil, dass Du Deinen Einkauf schnell geliefert bekommst und nicht einmal in einen Zoofachhandel oder Supermarkt gehen musst. Des Weiteren ist bei Versandhändlern, wie beispielsweise Amazon, auch die Rücksendung kostenlos, falls das Hundegeschirr nicht passt.

Wie viel kostet ein Hundegeschirr?

Wieviel ein Hundegeschirr kostet ist unterschiedlich und hängt stark von der Verarbeitung und Qualität ab. Wichtig ist hierbei, dass man zwar auf den Preis schauen soll, jedoch unbedingt darauf achten muss, dass die Qualität stimmt.
Eine schlechte Qualität des Hundegeschirrs kann zu abschürfungen an der Haut führen, da es beispielsweise unter den Armen reibt.
Des Weiteren besteht bei schlecht Verarbeitung ein erhöhtes Risiko, dass das Hundegeschirr reißt. Dies wäre der Supergau für einen Hundehalter.

Die verschiedenen Arten der Hundegeschirre

Verschiedene Arten von Hundegeschirren

Es gibt viele unterschiedliche Hundegeschirr-Typen. Welcher zu Deinem Hund passt musst Du entscheiden. Hier findest Du die drei wichtigsten Arten.

  • gepolstertes Hundegeschirr
  • Sicherheitsgeschirr
  • Leder-Hundegeschirr

gepolstertes Hundegeschirr

Das gepolsterte Hundegeschirr ist das Beliebteste, wenn man mit seinen Hund an der langen Leine spielen möchte.
Es zeichnet sich durch breite Gurte aus und gilt außerdem als sehr komfortabel für den Hund, da es nicht in die Haut einschneidet. Der Hund verspürt so weniger Druck, falls er doch einmal in die Leine springt. Des Weiteren gilt diese Art des Hundgeschirrs als äußerst robust, da es breite, gut vernäht Gurte hat.

Sicherheitsgeschirr

Dieses Geschirr soll die Sicherheit Deines Hundes erhöhen. Es wird besonders gerne eingesetzt, wenn der Hund sehr unsicher ist, da es einen verstärkten Griff integriert hat, womit der Hund im Notfall von seinem Besitzer festgehalten werden kann.
Außerdem sind Reflektoren verarbeitet, damit Passanten auch bei Nacht schnell erkennen, dass Du einen Hund mit Dir führst.
Besonders zu erwähnen sind hier die verstärkten Nähte, welche für einen optimalen Halt sorgen, auch wenn Dein Hund zieht. Bei diesem Hundegeschirr kann man sich sicher sein, dass es auch bei einem stark ziehenden und unruhigen Hund nicht reißt.

Leder-Hundegeschirr

Als besonders beständig und reißfest gilt eine Leder-Hundegeschirr, da es hochwertig verarbeitet ist. Des Weiteren halten diese Geschirre sehr viele Jahre durch die robusten Nähte.
Auch diese Form des Hundegeschirrs eignet sich für einen Hund, der an der Leine zieht, da es sehr robust ist. Jedoch muss man hierbei stark auf die Qualität achten, da es andernfalls sein kann, dass dieses Hundegeschirr in die Haut des Hundes einschneidet.

Hund, Hundegeschirr, Kaufratgeber, Test, Zubehör
Hier findest Du das wichtigste Zubehör

Wichtiges Zubehör für das Hundegeschirr

Reflektoren sind die wichtigsten Gadgets für ein Hundegeschirr. Ist der Hund nicht sichtbar, kann er leicht von Autos übersehen werden. Des weiteren erschrecken Radfahrer extrem, wenn auf einmal ein Hund hinter dem Halter hervor schießt. Um solche Komplikationen zu verhindern, lohnt sich die Investitionen in ordentliche Reflektoren, welche schon aus der Ferne sichtbar sind.

Hundegeschirr Test-Übersicht: Welche Hundegeschirre sind die Besten?

In der folgenden Übersicht findest renommiertesten Testseiten und deren Meinung zu Hundegeschirren.

Testmagazin Hundegeschirr Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Nein, es ist kein Test vorhanden.
Öko Test Nein, es ist kein Test vorhanden.
Konsument.at Nein, es ist kein Test vorhanden.
Ktipp.ch Nein, es ist kein Test vorhanden.

Dieses Seite wird stets aktuell gehalten und ständig überarbeitet. Schau einfach auf den Schluss des Artikels und schon findest Du die letzte Überarbeitung und damit Aktualisierung.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zum Hundegeschirr

Hier findest Du die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema Hundegeschirr.

Was für ein Geschirr eignet sich für Welpen?

Für Welpen ist ein leichtes Hundegeschirr empfehlenswert, welches sich leicht über den Kopf ziehen lässt und nicht zu eng ist. Da Welpen diese Einschränkungen nicht gewohnt sind, kann es andernfalls dazu kommen, dass sie immer wegrennen, sobald sie ein Geschirr sehen.
Des Weiteren solltest Du darauf achten, dass es schön leicht ist. Für einen 4 kg Hund kann man kein 1 kg Geschirr kaufen ;). Es gibt sogar spezielles Welpengeschirr. Jedoch ist zu erwähnen, dass es nicht notwendig ist dies zu kaufen. Ein normales, nicht zu schweres Geschirr tut es auch.

Welche Arten von Hundegeschirren gibt es?

Die wichtigsten Hundegeschirr-Arten findest du hier.

Wie messe ich die Größe für ein Hundegeschirr?

Die individuellen Größentabellen findest du jeweils bei den Produkten.
Du solltest zum Abmessen ein Maßband nehmen und den Hund im Stehen vermessen. Achte immer darauf, dass das Maßband locker ist, beim messen und nicht eng am Hund anliegt.

Was ist ein Führgeschirr?

Dieses Geschirr wird besonders gerne bei ziehenden Hunden verwendet, da es sowohl am Brustkorb als auch am Rücken befestigt werden kann.

Weiterführende Quellen

Halsband oder Geschirr?
Wandern mit Hund

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] ist es, dass Du die Leine nicht nur am Halti/Hundehalfter befestigst, sondern auch an einem Hundegeschirr oder Hundehalsband. Sollte der Hund es schaffen, dass Halti über den Kopf zu ziehen und glaub mir, […]

1
0
Hinterlasse Deine Meinung oder stell eine Frage.x
()
x
↑ Zurück zum Beginn ↑