Kühlmatte für Hunde: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Kaufratgeber, Hund, Test

Sommer, Sonne, Sonnenschein, was kann schöner sein? Richtig! Ein schöner, kühler Hundebauch. Im Sommer kann die Hitze für den Hund nicht nur ermüdend, sondern auch gefährlich sein, weshalb es sich lohnt Geld in eine Hunde-Kühlmatte zu investieren.

In unserem Kühlmatten-Test habe ich Dir die besten Hunde-Kühlmatten zusammengestellt.

Bitte beachte, dass selbst eine Hunde-Kühlmatte im heißen Auto eurem Hund nicht vor einer Überhitzung schützen kann.

Das Wichtigste in Kürze

  • die Top 3 Hunde-Kühlmatten findest Du hier!
  • die Kühlmatte muss groß genug für Deinen Hund sein
  • Kühlgel-Matten sind besser, als Kühlschrank-Kühlmatten
  • Achte auf die Kratzfestigkeit
  • es gilt: Wer zu billig kauft, kauft zweimal.
  • Sicherheit steht über Allem!
Hund, Kühlmatte, Kaufratgeber
Hier findest Du wichtige Tipps worauf Du beim Kauf der Hunde-Kühlmatte achten musst.

Die besten Kühlmatten für Hunde: Favoriten der Redaktion

Um Dir bei deiner Entscheidung zu helfen, habe ich Dir meine Top 3 Hunde-Kühlmatten vorgestellt. Mein absoluter Testsieger ist definitiv die Toozey-Matte, da sie uns seit einigen Jahren einen guten Dienst leistet.

Bitte achte außerdem IMMER darauf, dass das Kühlgel nicht giftig ist. Auch wenn die Matten eigentlich nicht auf gehen, egal, wie sehr sich Dein Hund anstrengt, ist Vorsicht doch besser als Nachsicht.

Schau Dir dieses Video an, wenn Du wissen möchtest, was bei heißem Wetter das Beste für Deinen Hund ist.

Da ich auf Kühlgel schwöre und eine Wasser-Kühlmatte als nicht praktisch erachte, habe ich Dir die drei besten Gel-Kühlmatten zusammengestellt.

Platz 1: Der Testsieger

HerstellerToozey
Kühlartselbstkühlend
MaterialPolyester
Faltbar Ja
Gewicht   5,22 kg

Du bist auf der Suche nach einer günstigen Hunde-Kühlmatte, welche kratz- und außerdem noch beißfest ist? Dann hast Du mit diesem All-Star den perfekten Begleiter! Faltbar und perfekt zum mitnehmen.

Diese Hundematte gilt als besonders kratz und beißfest. Sollte Dein Hund am Anfang Schwierigkeiten haben, sich an die Oberfläche zu gewöhnen, dann lege ein kleines Handtuch über die Matte, so wird es etwas weicher. Jedoch solltest Du Dir im Klaren darüber sein, dass die Kühlfähigkeit dadurch nachlässt.

Mit bis zu 8°C Temperaturunterschied kühlt diese Matte Deinen Hund perfekt runter.

Platz 2: Die Bequeme

Hersteller          Pecute
Kühlartselbstkühlend
MateriaPolyester-Composite
Faltbar Ja
Gewicht4,4 kg

Eine tolle und bequeme Alternative zu der kühlende Matte von Toozey ist die blaue, faltbare Kühlmatte von Pecute. Des Weiteren ist sie wie unser Testsieger kratzfest und nicht giftig.

Diese Kühlmatte lässt sich sehr schön anfassen und wurde von allen Testhunden schnell und einfach angenommen. Die Verarbeitung ist des Weiteren mehr als perfekt. Keine spürbaren Nähte, kein Chemiegeruch.

Der Kühleffekt ist für den Hund bis zu 3 Stunden spürbar.

infinitoo Kühlmatte – kratz- und bissfest

Hersteller infinitoo
Kühlartselbstkühlend
MaterialPolyester
Faltbar Ja
Gewicht1,14 kg

Eine günstige und sichere Welpen-Kühlmatte ist die 40×50 cm große Hundematte von infinitoo. Mit diesem Geschenk wirst Du deinem kleinen Welpen die Sommermonate sehr angenehm gestallten. Für größere Hunde ist diese kühlende Matte jedoch nicht geeignet.

Achte bitte besonders bei Welpen darauf, dass sie nicht zu lange auf diesen Matten liegen, da sie, im Gegensatz zu älteren Hunden, nicht selbst einschätzen können, wann sie kalt genug sind und sich somit leicht eine Blasenentzündung holen können.

Diese Kühlmatte darf nicht in den Gefrierschrank , sondern nur in den Kühlschrank gelegt werden.

Auch diese selbstkühlende Matte hält Deinen Hund bis zu 3 Stunden kalt und ist nicht giftig. Durch die besondere Robustheit dürfte Dein Hund jedoch keine Chance haben, die Matte zu zerbeißen.

Wusstest Du schon: Für Hunde wird an heißen Tagen selbst der Asphalt zur Gefahr. Schon ab 26°C heizt sich der Boden so auf, dass der Hund sich die Pfoten verbrennen kann.

 

Hund, Selbstkühlend, Hundematte, Kühlmatte
Nicht nur Wasser hilft! Auch eine selbstkühlende Hundematte kann deinem Hund bei der Hitze helfen.

Kaufratgeber für Hunde Kühlmatten

Hunde-Kühlmatten gibt es wie Sand am Meer, doch worauf musst Du achten, damit Dein Hund lange etwas von der Erfrischung hat? Wie sollte das Material und die Verarbeitung der Matte sein und welche Funktionen sollte die Füllung haben?

All diese Fragen werden Dir hier beantwortet.

Robustheit

Achte immer darauf, dass Deine Hunde-Kühlmatte robust genug ist. Du möchtest ja nicht, dass Dein Hund beim Scharren das Kühlgel öffnet und es eventuell noch schluckt. Auch wenn ich keine Hundematte kenne, welche giftiges Kühlgel enthält, so kann es trotzdem nicht gut sein, wenn Dein Hund dieses isst oder schluckt.

Größe

Des Weiteren solltest Du lieber eine zu große, als eine zu kleine Matte kaufen, da Dein Hund sich im Sommer ausstrecken und lang machen wird. Wenn er mit dem halben Körper auf dem heißen Boden liegt, wird er sich nicht wohlfühlen und die Kühlmatte meiden.

Bitte beachte, dass Dein Hund immer die freie Wahl haben sollte, ob er auf die Kühlmatte geht oder nicht. Gute Hunde-Kühlmatten haben einen Temperatur-Unterschied von bis zu 8°C. Wenn Dein Hund von der Matte aufsteht, dann weil er wahrscheinlich, für den Moment, genügend abgekühlt ist.

Handling der Hundematte

Du willst die Hundematte einfach mitnehmen und flexibel sein? Dann achte immer darauf, dass sie faltbar ist.

Außerdem solltest Du auf das Material achten, da Du schon bald merken wirst, dass die Matte ab und zu abgewaschen werden muss.

Achte immer auf ein Material, was gut abzuwaschen ist, um Keimbildungen zu verhindern. Jedoch sollte die Matte auch bequem für deinen Hund sein

Selbstkühlend

Selbstkühlende Hundematten sind deutlich besser, als Matten, die Du erst in den Kühlschrank legen musst, da der Hund das Kühlgel aktiviert, sobald er sich drauf legt. Sobald die Matte warm ist, kannst Du auch die selbstkühlende Matte in den Kühlschrank legen, damit sie schneller kalt wird.

Die Füllung

Achte stets darauf, dass die Hunde-Kühlmatte nicht giftig ist und das Kühlgel auch als jenes ausgewiesen ist. Kaufe niemals eine Hundematte, welche dieses Qualitätsmerkmal nicht ausdrücklich ausgewiesen hat.

Des Weitern ist zu beachten, dass die Kühlmatte zwar bequem ist, jedoch sollte sie nicht zu weich sein, damit sie sich nicht durchliegt, wenn der Hund sie mehrere Jahre in Benutzung hat. Außerdem bedeutet mehr Gel auch mehr Abkühlung.

Welche Marken stellen qualitative Kühlmatten für Hunde her?

Zu den Marktführend, mit denen man nie etwas falsch machen kann zählen Pecute, Toozey und Infinitoo. Ich kann bei diesen Artikeln sauberen Gewissens sagen, dass sie sicher für Deinen Hund sind und ihren Zweck sehr gut erfüllen.

Aus Erfahrung kann ich sagen, dass der Stoff besonders wichtig ist, da die Matte auch gerne als „Essunterlage“ verwendet wird.

Achte immer auf die Bewertungen anderer Käufer. Große Marken haben auch mit Produktfehlern zu kämpfen. 
Die Hunde-Kühlmatte mit selbstkühlendem, druckaktiviertem Gel - Der Alleskönner
Frische Luft ist Wichtig! Achte darauf, dass es nicht zu heiß im Auto wird.

Wie funktionieren Hunde-Kühlmatten?

Es gibt unterschiedliche Arten, wie eine solche Kühlmatte für Hunde funktioniert.

Die Wasser-Kühlmatte

Eine Option, welche mir allerdings garnicht zusagt, da ich es als unpraktisch finde ist, die Wasser-Kühlmatte. In sie führst Du kaltes Wasser ein und das soll später Deinen Hund runter kühlen. Doch wer trägt den ganzen Tag 6 Liter Wasser mit sich herum, was dann auch noch so kalt ist, dass der Hund etwas merkt? Niemand.

Außerdem sollte man sich im Klaren darüber sein, dass der Hund es vielleicht nicht so schön findet auf einer sich bewegenden Matte zu liegen.

Diese Art ist nich für unterwegs geeignet.

Die Gel-Kühlmatte

Eine wesentlich bessere Variante ist die Hunde-Kühlmatte, die mit einem kühlenden Gel funktioniert.

Diese Hundematten enthalten ein selbstkühlendes Gel-Pad, was durch die Wärme des Hundes und den Druck auf die Matte aktiviert ist und den Hund ganz ohne „nachfüllen“ herunter kühlt.

Lag der Hund einige Zeit auf der Matte, so kann man die Kühlmatte in den Kühlschrank stecken, damit sie wieder ordentlich heuunterkühlt, oder legt den Hund für 15 Minuten auf einen anderen Platz. Danach ist die Hundematte auch wieder einsatzbereit.

Positiv hierbei ist, dass die Gel-aktivierte-Variante immer Einsatzbereit und bequem mitzunehmen ist. Außerdem ist sie wiederverwendbar und kühlt sehr zuverlässig.

Wo kann man eine Kühlmatte für Hunde kaufen?

Die Hunde-Kühlmatten kannst Du beispielsweise in Hundefach- oder Tierfachgeschäften kaufen, wobei diese hier meist deutlich teurer als im Internet sind.

Von Vorteil ist hingegen, dass Du die Matte anfassen kannst, um einmal ein Gefühl dafür zu bekommen, wie sich solche Hunde-Kühlmatten anfassen müssen.

Die Alternative: Hunde-Kühlmatten bei Amazon

Deutlich besser empfinde ich bei Hundezubehör jedoch Amazon, da Du neben Bewertungen von Käufern auch noch eine größere Auswahl hast.

Versand und Retour sind häufig kostenlos, sodass Du mehrere Matten zum Testen bestellen kannst.

Kaufentscheidung: Hunde-Kühlmatte
Wichtig ist nicht, wie teuer die Hundematte ist, sondern wie sicher sie ist.

Wie viel kosten Kühlmatten für Hunde?

Eine wirklich gute und sichere Hundematte kostet je nach Größe unterschiedlich viel. Für die größeren Matten, worauf der Hund auch Platz hat, um sich auszubreiten, bezahlt man zwischen 20-40€. Jedoch viel wichtiger als der Preis ist definitiv die Sicherheit der Matte.

Hunde Kühlmatten Test-Übersicht: Welche Kühlmatten für Hunde sind die Besten?

Diesen Teil erledigen wir später.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Kühlmatten für Hunde

Wie groß muss meine Hunde-Kühlmatte sein?

Alle Händler geben eine Größentabelle der Kühlmatten an. Achte darauf, dass Du immer eine bis zwei Größen größer bestellst, als Dein Hund im ausgestrecktem Zustand lang ist.

Ist eine Hunde-Kühlmatte für Hunde gut?

Auf jeden Fall! Nicht nur, dass Dein Hund an heißen Tagen herunterkühlt – Hundematten sind auch perfekt, um Gelenkschmerzen zu lindern!

Wie funktionieren Hunde-Kühlmatten?

In diesen Hundematten ist oftmals ein Gel, was aktiviert und somit kalt wird, sobald sich Dein Hund auf die Hunde-Kühldecke legt. Mehr Informationen findest Du bei den weiterführenden Quellen.

Weiterführende Quellen

 

https://wamiz.de/hund/ratgeber/14774/kuehlmatte-fuer-hunde-wie-vierbeiner-im-sommer-einen-kuehlen-kopf-bewahren

Hier findest Du noch einmal kompakt Vorteile einer Hunde-Kühlmatte.

https://www.hund-im-alltag.de/auslastungsmethoden/

Außerdem: Möglichkeiten, wie man seinen Hund geistig und körperlich auslasten kann.

www.hillspet.de/dog-care/healthcare/heat-exhaustion-in-dogs

Ist Dein Hund überhitzt, solltest Du schnell handeln. Ließ Dir diese Tipps durch, damit Du für den Notfall gewappnet bist.

https://www.heyhobby.de/rollschuhe-test

Viel Bewegung ist für euren Hund wichtig. Wie wäre es mit einem Rollschuh- oder Skateboard-Ausflug?

5 1 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse Deine Meinung oder stell eine Frage.x
()
x
↑ Zurück zum Beginn ↑