Startseite » Freizeit » Hula Hoop Reifen und Alternativen: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Hula Hoop Reifen und Alternativen: Test, Vergleich und Kaufratgeber

5/5 - (6 votes)

Du liebst Sport, Tanz und Bewegung? Dann ist Fitnessreifen genau das Richtige für Dich. Wenn Du aber beim Reifen nur an ein Kinderspielzeug denkst, dann irrst Du Dich. Der lockere Hüftschwung macht nicht nur Spaß und bringt den Kreislauf in Schwung, er tut auch noch weitaus mehr für Dich. Hula Hoop-Workout ist eine heutzutage immer beliebter werden Sportart, bei der ein Reifen um den ganzen Körper, mit kreisenden Bewegungen jongliert wird.

In unserem Ratgeber findest Du alle wichtigen Infos zu dem Thema. Worauf Du also bei einem Kauf achten musst, wie Du einen Vergleich anstellst und welcher Fitnessreifen in verschiedenen Tests gut abgeschnitten hat, das erfährst Du weiter unten im Kaufratgeber.

Unsere Favoriten

Der Original Hula Hoop Reifen: Sport-Tec Wham-O Hula Hoop auf Amazon
“der bunte Original-Reifen aus den 1960er-Jahren”

Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis: Aoweika Fitnessreifen auf Amazon
“bestehend aus 6-8 Teilen die individuell zusammengesetzt werden können”

Der beste Reifen zur Gewichtsreduktion und zum Muskelaufbau: Aoweika Fitnessreifen auf Amazon
“Das zusätzliche Gewicht erfordert einen höheren Kraftaufwand und somit bessere Sport-Ergebnisse”

Der beste Fitnessreifen aus Holz: Sport-Tec Gymnastikreifen auf Amazon
“Robust und leicht”

Der beste Reifen für Kinder: Hoopomania Rohling auf Amazon
“Verkleinerung beim Transport durch One Click System”

Der beste auffallende Fitnessreifen: Sabrovo LED Ring auf Amazon
“Dank der etwas kleineren Größe eignet er sich hervorragend für die Kleinen aber auch für Tricks am Körper”

Das Wichtigste in Kürze

  • eine Sportart bei der, der ganze Körper in Schwung kommt
  • ein tolles Fitnessgerät zum Abnehmen, Kondition- und Muskelaufbau
  • der perfekte Tanzbegleiter
  • für Kinder und erwachsene geeignet
  • ein Bastelspaß für die ganze Familie

Die besten Fitnessreifen: Favoriten der Redaktion

Jetzt willst Du natürlich auch direkt loslegen. Wir haben für Dich mithilfe von ausführlichen Recherchen und Vergleichen diese 5 Top-Favoriten herausgesucht.

Aoweika Fitnessreifen: Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis

Was uns gefällt:

  • Perfekter Begleiter für Dein Workout: Abnehmen, Ausdauer verbessern und Muskulatur stärken
  • Schlankes Wellen Design, das sich Deinen Kurven anpasst
  • Größenverstellbar: bestehend aus 6-8 Teilen die individuell zusammengesetzt werden können
  • In unterschiedlichen Farben erhältlich
  • Du bekommst ein kostenloses Mini Bandmaß beim Kauf dazu geschenkt, um Deine Erfolge zu messen.
Was uns nicht gefällt:

  •  Schaumstoff schließt nicht überall 100% an das Verbindungsstück

Redaktionelle Einschätzung

Der Aoweika Fitnessreifen ist aktueller Besteller und Preis-Leistungs-Sieger auf dem Markt.

Der ergonomische Fitness-Hula-Hoop überzeugt mit seinem Wellenförmigen Design, seiner Leichtigkeit von ca. 1 kg und der einfachen Handhabung. Durch die Aufteilung in 8 Einzelteile lässt der Ring sich individuell der eigenen Größe anpassen. Folglich hast Du die Möglichkeit eine Kombination aus 6, 7 oder 8 Teilen zu formen. Das Ab- und Anmontieren gelingt super leicht und schnell mithilfe der Dreh- und Klickfunktion.

Der Schaumstoffreif ist der perfekte Begleiter für Dein Training. Abnehmen, Ausdauer verbessern und Muskeln aufbauen alles ist möglich. Kunden-Rezensionen zufolge fühlt sich der Reifen sehr weich auf der Haut an, womit er im Gegensatz zu anderen Hula-Hoops nicht so schnell blaue Flecken auf der Haut hervorruft.

Aiweite Fitnesskreis: Optimaler Reifen zur Gewichtsreduktion und zum Muskelaufbau

Was uns gefällt:

  • Kraft und Ausdauersport werden ganz neu definiert
  • 5 Minuten Training = 1 Stunde Laufen
  • Innovatives Wellen Design
  • Hautfreundliches Material
  • Größenverstellbar: bestehend aus 6-8 Teilen die individuell zusammengesetzt werden können
Was uns nicht gefällt:

  • Verarbeitung der einzelnen Stücke könnte besser

Redaktionelle Einschätzung

Der Aiweite Fitnesshoop überzeugt ebenfalls wie unser Bestseller und ist damit auf Platz 2. der Fitnessreifen. Auch hier findest Du das ergonomische Wellendesign und die tolle Handhabung wieder. Ferner runden das praktische Clip-Verfahren, bestehend aus 6-8 Schaumstoff-Teilen, die beliebig Deinem Durchmesser angepasst werden das Profil ab. Aber kommen wir jetzt zu seiner Besonderheit: Mit 1,2 kg ist er schwerer als die anderen Reifen. Das zusätzliche Gewicht erfordert einen höheren Kraftaufwand und somit bessere Sport-Ergebnisse.

Der Hersteller weist darauf hin, dass Du diesen Reifen fürs Workout maximal 15 Minuten verwenden brauchst.  Da eine viertel Stunde Training schon ausreicht und gleichzusetzen ist mit 1 Stunde Joggen, 35 Minuten Yoga oder 420 Sit-Ups. Kundenbewertungen bestätigen den Trainingsaufwand und sind begeistert den Fitnessreifen überallhin mitnehmen zu können. Egal ob Zuhause, auf der Arbeit oder im Freien. Die simple Clip-Technik macht es möglich.

Sport-Tec Gymnastikreifen: Toller Fitnessreifen aus Holz

Was uns gefällt:

  • Der Klassiker unter den Reifen
  • Der ideale Reifen für Gymnastik und Turnübungen
  • Abnehmen, Dehnen und Entspannen
  • Holz-Material: umweltfreundlich und recycelbar
  • Zweckentfremdung: Bastel-Spaß ist vorprogrammiert
Was uns nicht gefällt:

  • /

Redaktionelle Einschätzung

Ein Klassiker wie er im Buche steht. Wer sich an frühere Zeiten erinnert, der denkt an den Holzreif. Robust und leicht. Mit einem Durchmesser von 60 cm ist dieser Reifen gerade bei Turnern sehr beliebt. Akrobatische Übungen zur Dehnung und Beweglichkeit lassen sich mit dem Einteiler besonders gut durchführen.

Aber tatsächlich wird der Reifen auch noch für etwas ganz anderes benutzt. Kunden berichten von den vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten dieses Rings. Während die eine Kundin eine Katzenschaukel aus unserm Holzreifen zaubert, nutzt die andere ihn als Bilderrahmen und lässt Fotos dran baumeln. Der Fantasie sind wirklich keine Grenzen gesetzt. Der Klassiker wird ganz neu interpretiert.

Hoopomania Rohling: Perfekter Kinderreifen für die kreative selbst Gestaltung

Was uns gefällt:

  • Der ausgezeichnete Kinderreifen
  • Große Farbauswahl
  • Unterschiedliche Durchmesser
  • Made in Germany
  • kreative Selbstgestaltung möglich
Was uns nicht gefällt:

  • /

Redaktionelle Einschätzung

Der Hoopomania ist der Kinderreifen schlechthin. Er besteht aus einer riesigen Auswahl mit bis zu 5 unterschiedlichen Durchmessern (60 cm, 70 cm, 80 cm, 90 cm, 100 cm). Ab einer Größe von 80 cm kann er auch als Travelhoop eingesetzt und durch das One- Click-System selbst an- und abgebaut werden. Nicht nur im Durchmesser hast Du verschiedene Wahlmöglichkeiten, sondern auch bei der Farbe. 8 diverse Farben (Blau, Gelb, Grün, Orange, Pink, Rot, Schwarz, Weiß) lassen bei diesem Spielzeugreifen Kinderaugen leuchten. Wenn Dir das noch nicht reicht, hast Du die Chance Deinen Reifen individuell aufzupimpen und Dich kreativ auszutoben.

Kundenbilder zeigen, wie mithilfe von Deko-Tapes Ihre Hulas, die gewünschten Farben und Muster erhielten. Aufgrund der qualitativen Handarbeit, mit der die Reifen in Deutschland Hergestellt wurden, betrug die Lieferzeit nur wenige Tage. Kurze Transportwege bringen nicht nur das Produkt schneller zu Dir sie sind auch noch umweltfreundlicher.

Sabrovo LED Ring: Aufgepasst jetzt wird es bunt und hell

Was uns gefällt:

  • Strahlend bunter Reifen mit LED Licht
  • Bühnenshow Reife Tänze und Tricks
  • Vom Tanzprofi bis hin zu Kindern ab 6 Jahren geeignet
  • Einfaches An- und Ausschalten
  • Langlebiger Akku
Was uns nicht gefällt:

  • Einschalten kann für kleine Kinder schwierig sein

Redaktionelle Einschätzung

Der Sabrovo LED Fitnessreifen ist ein echter Hingucker. Kaum zu übersehen mit einer Größe von 90 cm und einer Auswahl von bis zu 10 Multiple-Light-Farben. 2 AA Batterien und schon steht Deiner neuen Tanzperformance nichts mehr im Weg. Vor allem Kinder sind fasziniert von diesem Licht- und Farberlebnis. Dank der etwas kleineren Größe eignet er sich hervorragend für die Kleinen aber auch für Tricks am Körper. Der Reifen lässt sich super leicht auseinander nehmen und die Akkulaufzeit ist sehr langlebig.

In der beigefügten Anleitung erfährst Du Schritt für Schritt was Du vor dem ersten Gebrauch tun musst. Du brauchst die keine Sorgen machen, selbst wenn der Reifen einmal runterfällt, hat das keine negative Auswirkung auf die LEDs. Hula Hooping macht so schon Spaß und hilft beim Abnehmen, aber dieser zusätzliche Lichteffekt bietet einfach ein ganz neues Erlebnis, so Kundenfeedback.

Kaufratgeber für Hula Hoop Reifen und Fitnessreifen

Du hast bereits so viel Gutes über den Fitnessreifen und seine Fähigkeiten gehört und möchtest jetzt auch direkt damit loslegen? Du hast allerdings noch keinen und weist auch nicht, worauf Du achten musst beim Kauf? In diesem Ratgeber erfährst Du, wie die Wahl des richtigen Hula Hoop oder Fitnessreifens ganz leicht gelingt, wenn Du auf ein paar kleine Dinge achtest.

Was ist ein Fitnessreifen?

Der Fitnessreifen ist wie der Name schon nahe legt ein kreisrunder Sportreif, der sich leicht um den Körper kreisen lässt. Er gilt nicht nur als Kinderspielzeug, sondern auch als innovatives Fitnessgerät.

Der Fitnessreifen kann aus einzelnen Teilen zusammengesetzt oder auch als ganzen am Stück gekauft werden. Farbe, Durchmesser und verschiedene spezielle Sonderfunktionen, wie Massagenoppen oder LED Lichter lassen sich ebenfalls individuell abstimmen.

Wofür braucht man einen Fitnessreifen und wie funktioniert er?

Sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene gibt es viele tolle Workout-Übungen, die einen ordentlich auf Trab halten und die eigene Koordination verbessern. Du entwickelst ein ganz neues Körpergefühl. Geschicklichkeit und Ausdauer werden dabei besonders trainiert. Darüber hinaus stärkst Du Deinen Rücken und die gesamte Muskulatur. Mit diesem Full Bodyworkout wirst Du schnell merken, wie die Durchblutung gefördert wird und die Kilos nur so purzeln. Auch Dein Gewebe wird sich straffer anfühlen und die Haut wird strahlen.

Aber nicht nur das, man sagt nicht umsonst, ein gesunder Körper ist gleich ein gesunder Geist. Hula Hoop-Tanzen hilft ungemein Stress abzubauen und einen freien Kopf zu schaffen. Darüber hinaus werden wie bei jedem anderen Sport auch Glückshormone freigesetzt, die das eigene Wohlbefinden verbessern und Dich positiv stimmen.

Worauf muss beim Training mit dem Gymnastikreifen geachtet werden?

Aber vorab musst Du Dir diese eine wichtige Frage stellen. Was erwarte ich von meinem Hula Hoop-Training? Es gibt eine Vielzahl von verscheidenen Fitnessreifen, die für unterschiedliche Zwecke genutzt werden. Je nachdem was Du von Deinem Hula Hoop-Training erwartest und welche Ziele Du Dir setzt. Dazu kommen wir aber gleich noch. In diesem Abschnitt geht es darum, worauf  Du außerdem noch achten solltest:

Aufwärmen

So wie vor jeder anderen Sportart auch ist das wichtigste erst einmal warmzuwerden. Also bevor Du direkt mit dem Hooping startest probiere erst ein paar Trockenübungen aus. Lasse die Schultern Kreisen. Hebe und senke den Kopf ein paar mal. Dreh die Hüfte von links nach rechts und einmal umgekehrt. Vergiss nicht die Arme, auch die sollten schön in Bewegung gebracht werden. Hulan ist schließlich ein Sport für den ganzen Körper. Mach Dich richtig locker. Und dann bring den Kreislauf in Schwung. Hüpfe auf der Stelle auf und ab um richtig warmzuwerden.

Die richtige Kleidung

Durch die Drehbewegung kommt alles in Schwung. Schon nach ein paar Drehungen weißt Du nicht mehr wo vorne und hinten bei Deinem lockeren T-Shirt ist. Also versuche möglichst eng anliegende Kleidung beim Hula Hooping zu tragen. Damit verhinderst Du das sich Deine Kleidung mit Deinem Reifen zusammen verdreht. Hier empfiehlt sich eine Leggins oder Radlerhose. Und obenherum entweder nur der Sport-BH, ein enges T-Shirt oder Top.

Ausreichend Platz

Vergiss nicht Du brauchst Freiraum, um die Hüfte ordentlich kreisen zu lassen. Strecke am besten einmal die Arme aus. So viel Abstand benötigst Du mindestens von jeglichen Gegenständen oder andere Personen. Je mehr, desto besser ist hier die Devise.

Gerade Haltung

Das bezieht sich nicht nur auf Dich, sondern auch auf den Reifen. Wichtig ist natürlich, dass Du immer gerade stehst und keinen krummen Rücken machst beim Kreisen. Das wäre kontraproduktiv für Deine Gesundheit. Am besten Schulterbreit die Füße aufstellen. Schultern nach hinten und Brust nach vorne strecken. Auch beim Reifen solltest Du immer darauf achten, dass Du ihn parallel zum Boden hältst und so anfängst ihn zu drehen. So wird es Dir am besten gelingen im Flow zu bleiben. Ferner wirst Du auch schneller erste Erfolge erleben.

Viel Trinken

Wie bei jedem anderen Sport gilt auch hier: Immer genug trinken. Mindestens 2 Liter am Tag sollte jeder erwachsene zu sich nehmen. Gerade, wenn man sportlich aktiv ist sogar noch mehr. Je mehr, desto besser ist auch hier wieder die Devise. Falls Du keine Person bist, die viel Wasser trinkt, versuche es langsam und Schritt für Schritt. Allein ein Glas Wasser mehr am Tag als sonst wirkt wahre Wunder.

Gesunde Ernährung

Eine ausgewogene Ernährung ist das A und O. Gerade, wenn es ums abnehmen geht.  Deshalb hast Du mit einem bewussten Essverhalten schon die halbe Miete. Das zusätzliche Hula Hoop-Training rundet  das ganze ab und fördert den Abnahmeprozess. Gleichzeitig fühlt man sich gleich viel vitaler, fitter und stärker. Statt also ungesunde Lebensmittel zu konsumieren, probiere es mit 5 Portionen Obst und Gemüse jeden Tag.

Welche Arten von Fitnessreifen gibt es?

Für jeden ist etwas dabei. Für die kleinen Lieblinge oder auch für einen selbst. Hula Hoop ist ein Spaß für die ganze Familie. Ob Anfänger, Fortgeschrittener oder auch schon Profi. Aber nicht jeder Reifen ist für jeden Typ und Zweck geeignet.

Hier findest Du eine Auflistung der verschieden Ringarten:

Kinder Fitnessreifen

Gerade für unsere Kleinen brauchen wir einen Reifen mit dem sie eigenständig Spielen können. Deshalb sind Kinderreifen im Vergleich zu Erwachsenen besonders leicht und klein in ihrem Durchmesser. Hier liegt der Fokus vor allem im Design und der Farbe. Schrille Farbtöne, Lichteffekt und ganz viel Glitzer. Alles, was das Kinderherz begehrt und die Augen zum Funkeln bringt, wird hier in den Vordergrund gestellt.

Fitnessreifen für Erwachsene

Beim Fitnessreifen handelt es sich, wie der Name schon sagt, um ein Sportgerät. Welches Dir dabei helfen soll Deine Fitness zu verbesser und im besten Fall auch noch beim Abnehmen hilft. Dieser Reifen zeichnen sich durch sein etwas schweres Gewicht und den größeren Durchmesser aus. Gerade für Anfänger eignet er sich optimal, um die Grundtechnik zu erlernen. Aufgrund des Gewichtes und der Größe muss man mehr Kraftaufwenden, um den Reifen in Schwung zu bringen. Das fördert nicht nur die Ausdauer, sondern auch die Muskulatur.

Massagereifen

Der Massagereifen ist eine Erweiterung des Fitness-Hula-Hoops. Neben dem Kraft- und Ausdauertraining, wird dank dieser neuen Innovation auch der Körper stimuliert. Am Massagereifen befinden sich Noppen oder Wellen, die Deinem Körper bei der Verdauung helfen. Aufgrund dessen regen sie Deinen Stoffwechsel zusätzlich an und können dabei helfen, Stress abzubauen.

Gymnastikreifen

Bei diesem Ring wird der Fokus auf die Beweglichkeit und Dehnung gelegt statt auf Kraft. Im Gegensatz zum Fitnessreifen ist dieser leichter. Damit kann man seine Übungen ruhiger und entspannter durchführen. Ferner  eignet sich dieser Reifen für Anfänger und Fortgeschrittene.

Dance-Reifen

Der perfekte Begleiter für Deinen Tanzabend. Leichtes Gewicht und großer Durchmesser. Dieser Reifen ist etwas für Fortgeschrittene oder Profis je nach Alter, Gewicht und Größe die, die Grundtechnik beherrschen und darauf aufbauend Ihre Choreografie aufbauen möchten. So wie es beim Tanzen üblich ist, kommt hier einiges in Schwung. Aufgrund des leichten Gewichts muss man seine Drehbewegung erhöhen damit der Reifen auch oben bleibt.

Mit dem Dance-Reifen kann man ebenfalls Kunststücke vorführen.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Hula Hoops und Fitnessreifen?

Du weißt mittlerweile welche Arten von Reifen es gibt und worauf es beim Hula Hooping ankommt. Kommen wir jetzt zu der wichtigsten Frage: “Worauf muss ich beim Kauf meines Reifens  achten?” Hier findest Du eine Auflistung der wichtigsten Kriterien, die es beim Reifenkauf zu beachten gibt.

Verwendungszweck

Wofür war der Reifen nochmal alles gut? Hier in der Tabelle erfährst Du es!

Was möchtest Du?Was brauchst Du!
Du suchst ein Spielzeug für Deine Kinder?Dann legst Du Dir am besten einen Kinder-Reifen zu!
Du möchtest gezielt Kraft und Ausdauer trainieren?Der Fitnessreifen ist genau das Richtige für Dich!
Neben Deiner Fitness willst Du auch noch etwas für Deinen Stoffwechsel tun und gleichzeitig ein bisschen Stress abbauen?Oh ja! Bitte einmal den Massagereifen!
Mehr Beweglichkeit und eine bessere Drehung sind Dein Ziel?Probier es mit dem Gymnastikreifen. Du wirst schnell merken wie Dir das Stretching immer schneller und besser gelingt.
Der brauchst einen perfekten Begleiter, der Deine Tanzperformance auf ein neues Niveau hebt?Her mit dem Dance-Reifen.

Wie Du siehst, lässt sich der Reifen auf die verschiedenste Art und Weise einsetzten. Egal ob Du einfach zum Spaß die Hüfte kreisen lassen möchtest oder gezielt ein gutes Workout startest. Der Reifen ist Dein treuer Begleiter für alles.

Durchmesser

Ob groß ob klein, ob mit schmaler Taille oder einem schönen Wohlstands-Bauch. Kein Problem für jeden gibt es die passende Größe beim Hula Hooping. Die breite Deines Reifens ist maßgeblich für Deinen Erfolg. Hier also ein Tipp wie Du die passende Größe für Dich findest:

Stelle Dich aufrecht hin und halte den Reifen vor Dich. Der Reifen sollte vertikal in der Höhe Deiner Hüfte sein oder maximal bis unter Deine Brust reichen.

Anstatt das der Reifen über Dich hinausragt, sollte der Durchmesser  Deinem Körperbau angepasst werden. Vergiss aber nicht je größer der Ring, desto länger benötigt er, um einmal um Dich herumzukreisen. Große Reifen eignen sich deshalb optimal um die Grundtechnik zu erlernen. Je kleiner der Durchmesser ist, umso schneller und leichter sind die Bewegungen.

Die Größe lässt sich oft individuell anpassen. Die durchschnittliche Größenordnung beträgt je nach Alter, Gewicht und Größe:

Bei Kindern60 – 95 cm
Bei Erwachsenen100 – 120 cm

Rohrstärke

Die Rohstärke gibt an wie dick oder dünn der Reifen ist.

Die Standard-Rohrstärke eines Reifens beträgt 2 cm.

Alles unter 2 cm ist vor allem geeignet für Kinder oder für Fortgeschrittene und Profis. Dadurch das der Ring dünner ist, kann man leichter Tricks und Kunststücke damit erlernen. Gerade diese Reifen eignen sich auch optimal für das Multi Hooping. Also das Trainieren mit mehreren leichten Reifen gleichzeitig. Alles über 2 cm Rohrstärke ist hervorragend für das Fitnesstraining und für Einsteiger. Der Dicke Bund dreht sich langsamer und hilft Dir erst einmal hereinzukommen. Durch die langsame Drehung bewegst Du Dich auch gleich viel mehr.

Gewicht

Jetzt, wo Du weißt wie groß und breit Dein Reifen sein sollte fehlt nur noch das Gewicht.

Die Faustregel besagt:

Leichte Reifen = schnellere Bewegung. Je leichter und dünner Dein Reifen ist, umso mehr musst Du den Körper drehen, um den Hoop oben zu halten.

Schwere Reifen = fokussierte Drehung. Ist der Reifen schwer, dreht er sich langsamer. Das bedeutet Du benötigst mehr Kraft ihn in Bewegung zu setzen. Kannst aber auch durch die langsame Umdrehung profitieren und gezielt Deinen Körper trainieren.

Material

Woraus besteht mein Reifen? Eine weitere wichtiger Punkt bei der Wahl des geeigneten Reifens für Dich.

Die meisten Ringe bestehen aus Kunststoff oder Silikon.

Polypropylen und Polyethylen sind zwei klassische Kunststoffarten, die aufgrund ihrer elastischen Eigenschaft, die optimale Passform für Deinen Reifen bieten. Gerade bei Dance und Fitness Reifen wird dieses Material besonders gern genutzt. Durch ihre Beschaffenheit sind sie überaus leicht und stabil. Außerdem wird bei Fitnessreifen oft zusätzlich ein Metallkern mit eingebaut, um für noch mehr Gewicht und Stabilität zu sorgen. So wird garantiert, dass Du gezielt Deine Übungen ausrichten kannst und den gewollten Kraftaufwand anwenden musst.

Auf der anderen Seite gibt es natürlich noch die klassischen alten Holzreifen.Diese eignen sich  hervorragend für Deine Gymnastikübungen, da sie schwerer als die herkömmlichen Kunststoffreifen sind. Somit kannst Du Deine Routine langsam und konzentriert ausführen. Ein weiter Vorteil bei den Holzreifen ist das Du der Umwelt etwas Gutes tust. Diese Reifen lassen sich komplett recyclen und wiederverwerten.

Polsterung und Ummantelung

Die Richtige Polsterung ist das A und O eines Hula-Hoops. Sie sorgt für Deine Sicherheit. Aufgrund des Schaumstoff-Überzuges werden die einzelnen Teile, aus denen der Reifen zusammengesetzt ist, stabilisiert und zusammengehalten.

Vor allem bei Holzreifen, die doch etwas kantiger sind als, die weichen Silikon und Kunststoffformen, hilft die Ummantelung ein angenehmes Drehgefühl zu schaffen.

Wenn Du eine besonders empfindliche Haut hast, ist es von Vorteil zu einem Kunststoffring zu greifen.

Neben der Sicherheit kann man natürlich auch noch etwas für die Optik und das bessere Tragegefühl machen. Grip Tapes sind Bänder, die man um den Reifen wickeln kann, um ein festeren halt zu schaffen. Durch ihre raue Oberfläche entgleitet Dir der Reifen nicht so schnell und Du hast alles besser im Griff.

Deko Tapes eignen sich hervorragend um Deinem Reifen die individuelle Note zu verpassen. Die Rollen gibt es in allen möglichen Farben und Mustern. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Farbe

Reifen gibt es in allen erdenklichen Farben und Mustern. Vom schlichten Schwarz Weiß, zum grellen Neon. Bunt gemixt in allen verschiedenen Farben. Mit Glitzer oder ohne. Wirklich für jeden ist etwas dabei.

Und wem das noch nicht reicht, der kann seinen eigenen Reifen individuell weiter gestalten mit den Deko-Tapes. Dabei ist Hula Hooping bereits ein Spaß für Sich und die ganze Familie. Wenn Du ihn vorher auch noch selbst gestaltest, wird es umso schöner. Ein toller Basteltag gefolgt von einer Runde Hula Hoop-Sport ist der perfekte ausgleich für Deinen Alltag und ein tolles Hobby. Probier es unbedingt aus. Hier findest Du eine kleine Inspiration und Anleitung zum Dekorieren:

Füllung

Neben der äußeren Optik kann man auch von innen für einen WOW Effekt sorgen. LED Lichtern oder bunte Glitzer Kugeln sind ein echter Hingucker. Liebend gern bedienen sich Hula-Dancer dieser kleinen Spielerei, um das Publikum von Hocker zu werfen. Auch Kindern sind mehr als begeistert von den Lichtern und Bällen, die um Ihre Hüften kreisen.

Wasser oder Sand sind ein weites beliebtes Füllmittel. Sie sorgen für ein erschwertes Gewicht des Reifens. Um Deinem Körper zusätzlich bei der Stimulation zu helfen, kannst Du den Fitnessreifen auch mit Magnetfüllung kaufen. All diese Sonderfunktionen helfen Dir dabei den für Dich passenden Reifen zu finden.

Welche Marken stellen qualitative Fitnessreifen her?

Hier findest Du eine Auflistung der Marken, die aktuell am besten bei den Verbrauchern ankommen:

  • Aiweite
  • Com-Four
  • Hoopomania
  • Movit
  • Mture

Wo kann man eine Fitnessreifen kaufen?

Dank einer Vielzahl von Möglichkeiten hast Du mehrere Optionen, den für Dich passenden Reifen zu finden. Du kannst ihn Dir sowohl online zukommen lassen, als auch im Geschäft vorher begutachten. Hier findest Du eine alphabetisch angeordnete Auswahl von Orten die Fitnessreifen anbieten:

Nur onlineOnline und im Geschäft
Amazon
Ebay
Otto
SportScheck
Decathlon
Karstadt/Galleria Kaufhof
Mediamarkt
Müller
Real
Rofu
Saturn
Tchibo
Toys r us

Wie viel kosten Fitnessreifen?

Die Preise eines Reifens können sehr stark variieren, je nachdem ob es sich um einen Reifen für Kinder oder Erwachsene handelt. Welches Material und welcher Durchmesser bevorzugt wird. Und natürlich welche Zusatzfunktionen er besitzt. Die Preisspanne liegt hier zwischen 8 – 40 €.

Kinderreifenca. 8 – 15 €
Trainingsreifenca. 15 – 25 €
Größere Reifen mit mehr Gewichtca. 30 – 40 €

Fitnessreifen Test-Übersicht: Welche Reifen sind die Besten?

Bei der Wahl des besten Fitnessreifen verlassen wir uns nicht auf irgendjemanden, sondern ziehen die renommiertesten Organisationen heran, um Dir bei der Auswahl zu helfen. In der vorliegenden Tabelle findest Du eine Übersicht der Verbrauchermagazine und was diese über den Reifen sagen.

TestmagazinReifen Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestNein------
Öko TestNein------
Konsument.atNein------
Ktipp.chNein------

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Reifen

Hier findest Du die Antworten auf die, am häufigsten gestellten Fragen.

Warum fällt mein Reifen immer runter?

Vorab vergiss nie: Übung macht den Meister. Es kann verschiedene Gründe haben, weshalb das Hulan am Anfang nicht direkt so funktioniert wie Du es gern hättest. Stelle zu nächst sicher, dass Du ausreichend Platz hast und die geeignete Kleidung fürs Hula-Hooping. Es ist wichtig die Grundtechniken zu beherrschen. Also stell Dich Schulterbreit hin und schwinge den Reifen senkrecht zum Boden. Keine ruckartigen und hastigen Bewegungen. Lass Dir Zeit.

Oft hilft es auch einen etwas schwereren Reifen zu Beginn zu nehmen, da dieser langsamer schwingt. Beim Hulan ruhig auch mal in die Knie gehen und langsamer und wieder schnellere Drehbewegungen durchführen. So bekommst Du ein besseres Gefühl für den Reifen.
Ein Grip Tape kann zusätzlichen Halt bieten und Rutschgefahr vorbeugen.

Woher kommt der Fitnessreifen?

Die Ursprünge des Reifens reichen lange zurück, noch vor unsere Zeitrechnung. Bereits in der Antike wurde unser Reifen als gesundheitsförderndes Instrument verwendet. Damals war er aus Holz und viel schwerer als Du ihn heute kennst. Statt ihn also um die Hüften kreisen zu lassen, wurde er mit viel Geschick und Ausdauer vor sich hin gerollt mit Händen und Füßen.

Welche Tricks kann man mit Reifen machen?

Nachdem man erst einmal die Grundtechnik beherrscht sind nach oben keine weiteren Grenzen mehr gesetzt.

Der Reifen eignet sich optimal für zahlreiche Tricks und Kunststücke. Wer behauptet der Reifen gehört nur an die Hüfte, der irrt. Probier es doch mal an den Armen, Füßen, am Hals oder auch am Po aus. Du kannst auch versuchen während des Hoopings zu laufen, Dich auf Zahnspitzen zu stellen oder in die Hocke zu gehen.

Kann man mit einem Fitnessreifen abnehmen?

Ein ganz klares und definitives JA! Hula Hooping eignet sich hervorragend, um ein paar Kilos abzunehmen. Das ganz Körpertraining gepaart mit der richtigen Ernährung ist ein echter Fettverbrenner. Optimal eignen sich Fitness- und Massage-Hula-Hoops. Egal ob Anfänger oder Profi jeder kann mit einem gezielten Workout, seiner Traumfigur ein Stück näher kommen. Konstantes Hula Hooping verbessert nicht nur Deine Ausdauer, sondern hilft auch beim Muskelaufbau. Gerade Reifen die etwas mehr wiegen eigene sich hervorragend fürs Krafttraining. Leichte Reifen eignen sich hervorragend um warmzuwerden oder für Gymnastikübungen.

Ab wie viel Jahren eignet sich ein Reifen?

Egal ob groß oder klein jeder kann Hulan. Sobald Dein Kind aufrecht stehen und laufen kann, kann es theoretisch schon losgehen mit dem Hula Hooping. Je früher, desto besser. Gerade in jungen Jahren mit dem Hula-Hopping anzufangen bringt viele Vorteile für das Kind. Hulan hilft dabei ein Körpergefühl zu entwickeln. Die Motorik, Haltung, Beweglichkeit und Muskulatur wird gestärkt. Gleichzeitig fördert man die Aktivität und Geschicklichkeit des Kindes. Wichtig ist dabei den passenden Reifen mit der optimalen Größe und dem Gewicht für sein Kind zu finden. Und natürlich das wichtigste: das Kind sollte Spaß dabei haben.

Sind alle Reifen zum zusammenstecken?

Reifen sind individuell anpassbar. Dank zahlreicher Varianten hat man die Möglichkeit seine Reifen am Stück zu kaufen oder in einzelnen Teilen, die man selbst zusammen steckt. Entscheidet man sich für den bereits zusammengesetzt Reifen, sollte man vorab klären welchen Durchmesser man benötigt. Bei Ringen, die man selbst zusammensetzt, lässt sich der Durchmesser individuell anpassen auf die eigenen Bedürfnisse.

Lohnt sich ein Reifen nach der Schwangerschaft?

Es ist ganz normale das man nach der Schwangerschaft immer noch ein paar Kilos mehr drauf hat als vorher. Aber keine Sorge auch die bekommst Du ganz leicht weg. Hula Hooping eignet sich nämlich optimal dafür, die Problemzonen Bauch und Hüfte wieder wegzutrainieren. Vor allem Fitnessreifen oder Massagereifens eignen sich hervorragend. Durch das Gewicht und ihre stimulierende Funktion auf den Körper, fällt es Dir leichter die Kilos zu verbrennen. Dazu macht es noch unendlich viel Spaß die Hüften wieder kreisen zu lassen und den Kreislauf so richtig hochzufahren.

Wie viele Minuten sollte ich mit dem Reifen trainieren?

Für Einsteiger und Anfänger ist es ratsam langsam zu Beginnen. Der Körper muss sich erst einmal an Bewegung und den Druck gewöhnen. 5 Minuten an 3-4 Tagen die Woche sollte bereits reichen. Versuche Dich immer mehr zu steigern.

Nachdem Du die Grundtechnik beherrschst, probier es 4 mal die Woche mit 15-20 Minuten am Stück. Das ist ein gesundes Maß fürs wöchentliche Training. Natürlich kannst Du das ganze Deinem individuellen Tempo anpassen. Es gibt kein richtig oder falsch. Höre ganz auf Deinen Körper.

Welche Muskeln trainiere ich mit dem Fitnessreifen?

Beim klassischen Hulan, wo der Reifen um die Hüfte kreist werden besonders Bauch- und Rückenmuskulatur fokussiert.

Der Reifen ist aber vielseitig anwendbar und kann somit dabei helfen, den ganzen Körper zu trainieren. Hula Hooping am Arm beansprucht sowohl Bizeps als auch Trizeps und die Schulter sowie Rückenmuskulatur. Hulan geht aber auch am Po und den Beinen. Durch Übungen wie Laufen, in die Hocke gehen und Arme kreisen während des Hula Hooping kann man mehrere Muskelgruppen parallel in Anspruch nehmen. Der Reifen ist also ein Allrounder.

Weiterführende Quellen

30 Bastelideen für den Sommer oder wie ein Reifen anders in Gebrauch kommt

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.