Höhenmesser: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Höhenmesser im Test, Vergleich und Kaufratgeber

Egal ob beim Joggen, Bergsteigen, Mountainbiken oder auch bei Skitouren, zu wissen auf welcher Höhe man sich aktuell befindet, oder zu wissen, wie viele Höhenmeter einem schon in den Knochenstecken, kann helfen, sich selbst besser einzuschätzen und an seiner Fitness zu feilen. Doch auch neben dieser Fitness-Funktion kann Höhenmessern eine lebenswichtige Aufgabe zuteilwerden, beispielsweise beim Fallschirmspringen.

Wir haben Dir in diesem Höhenmesser Test, Vergleich und Kaufratgeber alles beschrieben, was Du über Altimeter wissen musst, um eine qualifizierte Kaufentscheidung treffen zu können.

Das Wichtigste in Kürze

  • Höhenmesser können bei vielen Aktivitäten äußerst nützlich sein, zum Beispiel beim Geocoaching, Wandern und Klettern, Radfahren/Mountainbiking oder Snowboarden und Skifahren.
  • Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen, digital oder analog, als handliches Gerät oder bei einer Outdooruhr oder Smartwatch mit integriert.
  • Die wichtigsten Kaufkriterien sind die Stabilität, Messart und ob analog oder digital.
  • Es gibt sie auch in verschiedenen Preiskategorien, die günstigsten Modelle beginnen bei 30 € und die teuersten enden bei über 500 €.

Die besten Höhenmesser: Favoriten der Redaktion

Die Auswahl an Höhenmessern kann teilweise sehr groß sein, deswegen haben wir Dir hier unsere Favoriten aufgelistet und vorgestellt.

Der beste digitale Höhenmesser

  • Der Höhenmesser basiert auf einem Barometer
  • überschaubare Funktionsweise und Display
  • er ist mit einem Kompass mit Nordpfeil, Höhenmesser in m oder ft, Luftdruckanzeige in mb/hPa, mmHg oder inHg
  • mit Wettervorhersage, Alarm und noch vielen weiteren Funktionen ausgestattet
  • Spritzwasser geschützt und Trageschlaufe ist im Lieferumfang enthalten
  • Die Abmessungen sind 54 x 103 x 17 mm und das Gewicht beträgt 115 g

Dieser Höhenmesser des Wetterspezialisten Technoline ist mit einem digitalen Display ausgestattet, welches nicht nur Spritzwasser geschützt ist, sondern auch mit einer Tastensperre und einer Hintergrundbeleuchtung versehen ist. Das Altimeter ist auf einem Barometer basierend und greift nicht auf GPS Daten zu. Außerdem wird es mit zwei Batterien (1,5 V) geliefert, was es unabhängig des Stromnetzes macht.

Mit Funktionen wie Datumsanzeige, Höhenmesser in m oder ft, Anzeige der aktuellen Höhe und Maximal-Höhe, Luftdruckanzeige in mb/hPa, mmHg oder inHg, Anzeige des aktuellen Luftdrucks und des Meeresspiegelluftdrucks, Vorhersage von Wettersituationen, Hintergrundbeleuchtung, Alarm, automatische Abschaltung der Stromversorgung und Batterieendanzeige, hast Du einen vielfältigen Begleiter.

Der beste günstige analoge Höhenmesser

  • analoger Höhenmesser via Barometer
  • der Messbereich liegt bei 0-5000 Meter
  • das Altimeter misst sowohl den absoluten und relativen Luftdruck (zu Meereshöhe)
  • die manuelle Einstellung ist einfach und schnell, auch werden keine Batterien benötigt.
  • Im Lieferumfang ist eine Umhängekordel und Ledertasche enthalten
  • die Abmessungen betragen 80 auf 65 mm, das Gewicht liegt bei 180 g

Das analoge Altimeter HITRAX GLOBE der Marke TFA ist auf einem Barometer basierend und misst neben der Höhe sowohl den absoluten als auch den relativen Luftdruck. Aufgrund dieser Daten ist es möglich, Wetterveränderungen vorherzusagen und ist der ideale Begleiter bei Ausflügen in die Höhe.

Besonders praktisch erweist sich die Funktionsweise ohne Batterien, so ist es jederzeit einsatzbereit. Die manuelle Einstellung erfolgt schnell und einfach und auch ein sicherer und praktischer Transport ist durch die mitgelieferte Umhängekordel und der Ledertasche gewährleistet.

Durch die geringen Abmessungen nimmt es auch nicht viel Platz in ihrem Rucksack ein, um es schneller zu erreichen, kann es aber auch um den Hals getragen werden.

Der beste analoge Höhenmesser

  • analoge, auf barometrischen Daten beruhende Höhenmesser der Marke Sun Company
  • Saugnapf für die Windschutzscheibe ist im Lieferumfang mit enthalten
  • misst Höhen im Bereich von 0 bis 5000 Metern
  • mit einem einstellbaren Rad können Hoch- und Tiefdruckgebiete bei der Messung berücksichtigt werden
  • es wird keine Batterie oder Anschließung ans Stromnetz benötigt
  • Bedienungsanleitung wird mitgeliefert
  • die Abmessungen betragen 5,7 cm auf 5,7 cm und ein unglaublich niedriges Gewicht von 40 g

Dieses Altimeter von der Marke Sun Company misst Höhen im Bereich von 0 bis 5000 Metern. Das vollkommen analoge, auf barometrischen Daten beruhender Höhenmesser wird mit einer Halterung für das Auto oder für den LKW geliefert und kann so einfach und sicher befestigt werden.

Natürlich ist es möglich den Höhenmesser auch auf Wanderungen und Hochtouren einzusetzen. Mit einem Einstellrädchen können für eine besonders genaue Messung auch die aktuellen Wetterlagen und deren Veränderungen berücksichtigt werden und die beiliegende Bedienungsanleitung macht auch alle Einstellungen verständlich.

Besonders interessant für Wanderer, Bergsteiger und Skitourengeher ist auch das besonders geringe Gewicht, wodurch es leicht und einfach transportiert werden kann.

Die beste günstige Uhr mit Höhenmesser

  • Uhr mit barometrischer Höhenmessung und vielen weiteren Funktionen wie Kompass, Uhr, beleuchtetes Ziffernblatt und Wettervorhersage
  • ideale Outdooruhr für Skitouren, Wanderungen und zum Bergsteigen
  • Der tägliche Begleiter in den Bergen und Skitouren- Ideal für alle Höhenlagen geeignet, mit Leuchtfunktion im Dunkeln
  • Auch für Schnorchelausflüge für bis zu 10 Meter Tiefe geeignet
  • Wasserfest bis zu 30 Metern
  • robustes Aluminiumgehäuse gewährleistet Langlebigkeit
  • Batterie ist nicht im Lieferumfang enthalten

Diese Outdooruhr der Marke Suunto ist nicht nur günstig, sondern überzeugt auch durch ein robustes Gehäuse, vielen verschiedenen Funktionen, einem ansprechenden Design und der barometrischen Höhenmessung.

In dieser Uhr findest Du ein Barometer, Höhenmesser, Kompass, Sonnenaufgang/-untergang, Anzeige von Höhengrafik, Tiefenmesser zum Schnorcheln (10 m) und Unwetterwarnungen vereint bei einem Gewicht von 39,69 Gramm.

Das Band hat eine Breite von 24 mm, der Kassettendurchmesser liegt bei 49,1 mm und die Kassettendicke liegt bei 13 mm, die Uhr ist nicht mit GPS ausgestattet. Praktisch ist auch die Beleuchtung in der Dunkelheit, so kann man bei jeder Tag und Nachtzeit auf die Daten zugreifen.

Die beste Uhr mit Höhenmesser

  • Outdooruhr mit Smartwatch Funktionen
  • die Uhr ist temperatur- stoß- und wasserfest, der Bildschirm wurde für besondere Robustheit und Kratzfestigkeit chemisch verstärkt
  • Sowohl ein Barometer als auch GPS ist integriert
  • Höhenmessfunktion, GPS Tracker, Herzfrequenzmessung, Fitness-Funktion und eine einstellbare Hintergrundbeleuchtung sind nur wenige Eigenschaften dieser Uhr
  • Mit GPS, Galileo und GLONASS gleich 3 Satellitensysteme zur Positionsbestimmung und Track-Navigation vereint

Die Instinct Tactical der Marke Garmin vereint die Outdooruhr mit praktischen Funktionen einer Smartwatch. Sie ist für viele Aktivitäten ausgelegt und liefert zuverlässige Daten beim Radfahren, Laufen, Berg- und Skisport, Schwimmen, Krafttraining u.v.m.

Hier wird das Tragen eines Brustgurtes überflüssig, die Herzfrequenzmessung und das Fitness-Tracking wird über das Handgelenk gemessen. Die Akkulaufzeit liegt bei bis zu 14 Tagen im Smartwatch Modus, bei Satelliten-Nutzung bei 16 Stunden und beim Ultra Trac-Modus bei 40 Stunden.

Die Uhr ist temperatur-, stoß- und wasserfest und das Barometer und das GPS sorgen für eine zuverlässige Orientierung. Mit GPS, Galileo und GLONASS stehen Dir gleich 3 Satellitensysteme zur Positionsbestimmung und Track-Navigation zur Verfügung.

Kaufratgeber für Höhenmesser

Hier findest Du alles, was Du rund ums Thema Höhenmesser wissen musst. Außerdem geben wir Dir Tipps und Ratschläge, auf was Du bei einem Kauf achten solltest.

Was ist ein Höhenmesser?

Ein Höhenmesser oder auch Altimeter genannt, ist ein Gerät, mit dessen Hilfe Du Deine aktuelle Höhe über dem Meeresspiegel ermitteln kannst. Dieser kann entweder analog über den Luftdruck, oder aber auch digital über GPS Daten ermittelt werden.

Auch manche Smartwatches und Outdooruhren haben die Fähigkeit die Höhe zu bestimmen. Vor allem bei sportlichen Aktivitäten wie beim Bergsteigen, dem Wandern oder auch beim Fallschirmspringen kann ein Höhenmesser definitiv von Nutzen sein.

Wie funktioniert ein Höhenmesser?

Es gibt grundsätzlich zwei Arten von Höhenmessern, entweder GPS oder barometrisch basierte Altimeter. Beide besitzen unterschiedliche Messtechniken, welche wir Dir nun erklären werden.

Höhenmessgerät via GPS

Ein Höhenmessgerät mit GPS ist verständlicherweise auf GPS Daten angewiesen. Es ruft je nach Einstellung einmal oder automatisch in Intervallen die GPS Daten ab, und erhält dadurch die Höhenangaben des jeweiligen Standortes. Jedoch kann es bei dieser Methode zu Abweichungen von bis zu 80 Metern kommen.

Höhenmessgerät mit Barometer

Bei einem Höhenmessgerät mit Barometer ist der Luftdruck das entscheidende Mittel. Grundsätzlich gilt, je höher man ist, umso niedriger wird der Luftdruck. Das Barometer analysiert also den Luftdruck und erhält dadurch relativ exakte Höhenangaben. Die Abweichungen liegen bei bis zu 20 Metern.

Der Luftdruck kann sich aber auch innerhalb eines Tages mit der Zeit verändern, je nach Wetterverhältnissen und Ereignissen. Dadurch kann es zu fehlerhaften Angaben kommen.

Weitere Varianten

Für den Hobbygebrauch beziehungsweise Individualgebrauch sind die oben genannten Methoden die am häufigsten und sinnvollsten verwendeten. Jedoch gibt es noch weitere Varianten, die wir Dir der Vollständigkeit halber auch vorstellen möchten, die Radar-, Funk- und Trigonometrische Höhenmessung.

Radarmessung

Ergänzend zur barometrischer Methode kommt diese Variante bei der Luftfahrt zum Einsatz. Indem elektromagnetische Wellen ausgesandt werden und dann deren Reflexion ermittelt werden, wird die reale Höhe über dem Grund ermittelt.

Funkmessung

Sowohl bei der Luftfahrt, als auch beim Militär kommt die Funkmessung zum Einsatz. Anhand der Entfernung und des Höhenwinkels kann über bodengestützten Systemen die Höhe von Flugobjekten ermittelt werden.

Kompass als Hilfsmittel zur Orientierung
Auch ein Kompass kann als Orientierung sehr hilfreich sein, vor allem wenn du mit einer Karte arbeitest.
Trigonometrische Höhenmessung

Diese Methode kommt fast ausschließlich bei der Landvermessung zum Einsatz. Mithilfe der Luftlinie und anderen Faktoren wird der Höhenunterschied von zwei Punkten berechnet.

Die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Messarten

Oben wurden schon einige Vor- und Nachteile der verschiedenen Höhenmesser genannt, hier haben wir Dir alle vor und Nachteile übersichtlich zusammengefasst.

Vor- und Nachteile von GPS-basierten Höhenmessern

Hier haben wir Dir übersichtlich die Vor- und Nachteile der GPS-basierten Höhenmessern zusammengefasst.

Vorteile von GPS-basierten Höhenmessern Nachteile von GPS-basierten Höhenmessern
wetterunabhängig Satellitenempfang abhängig
zeigt gut die aktuelle Höhe ist fehleranfälliger bei Höhenmeteraufzeichnung
auf Elektrizität angewiesen

 Vor- und Nachteile von barometrischen Höhenmessern

Hier haben wir Dir übersichtlich die Vor- und Nachteile der barometrischen Höhenmessern zusammengefasst.

Vorteile von barometrischen Höhenmessern Nachteile von barometrischen Höhenmessern
grundsätzlich sehr genau wetterabhängig
auch analog zu haben muss kalibriert werden
präziser in der Höhenmeteraufzeichnung

 Analog, digital oder Smartwatch?

Nicht jede Messungsmethode ist in Analog und Digital zu haben, so können Höhenmesser die auf GPS Daten zugreifen nur digital angeboten werden. Was für Dich nun das richtige Gerät ist, hängt stark von dem vorgesehenen Einsatzgebiet ab. Alle drei haben aber ihre Vor- und Nachteile, welche wir Dir übersichtlich zusammengefasst haben.

Wissenswert: Falls Dich Deine genauen Daten beim Skifahren oder Skitouren gehen interessieren, gibt es spezielle Geräte, welche an den Skiern befestigt werden und Du so Echtzeit Informationen zu Deiner aktuellen Route, Höhe usw. auf Dein Handy einsehen kannst.

Vor- und Nachteile von analogen Höhenmessern

Hier haben wir Dir übersichtlich die Vor- und Nachteile der analogen Höhenmesser zusammengefasst.

Vorteile von analogen Höhenmessern Nachteile von analogen Höhenmessern
es werden keine Batterien benötigt Anzeige nicht ganz so exakt abzulesen wie bei digitalen Geräten
Höhenmesser unabhängig von der Dauer der Wanderung permanent nutzbar kalibrieren ist erforderlich
relativ preiswert Wetterabhängig
Wettervorhersage kann getroffen werden

Vor- und Nachteile von digitalen Höhenmessern

Hier haben wir Dir übersichtlich die Vor- und Nachteile der digitalen Höhenmesser zusammengefasst.

Vorteile von digitalen Höhenmessern Nachteile von digitalen Höhenmessern
keine Kalibrierung notwendig benötigt Batterien oder Akku
gut ablesbar kann Ausfallen
zusätzliche Funktionen

Vor- und Nachteile von Smartwatches mit Höhenmessern

Hier haben wir Dir übersichtlich die Vor- und Nachteile der Smartwatches mit Höhenmessern zusammengefasst.

Vorteile von Smartwatches mit Höhenmessern Nachteile von Smartwatches mit Höhenmessern
handlich und leichtgewichtig nachträgliche Kalibrierung
Schnittstelle für Computer zum Auslesen der Ergebnisse Akku muss aufgeladen werden
gut ablesbar teuer
viele zusätzliche Funktionen
Hinweis: Man muss auch zwischen Outdoor Uhren und Smartwatches unterscheiden. Outdoor Uhren sind oftmals robuster, haben aber nicht so viele Funktionen wie Smartwatches.

Wie kalibriert man einen Höhenmesser, oder wie stellt man einen Höhenmesser ein?

Kalibrieren bedeutet so viel wie „auf ein genaues Maß bringen“ oder „ausrichten“. Dies ist bei Höhenmessern notwendig, um zuverlässig die genauen Höhenmeterdaten zu erhalten. Grundsätzlich kalibrierst Du ein Altimeter so, indem Du ihm entweder Deine aktuelle, genaue Höhe gibst, oder Du es das Gerät selbst herausfinden lässt, dann ruft es automatisch die GPS Höhenmeter Angaben ab.

Manuelle Kalibrierung

Je nach Modell des Höhenmessers kann eine manuelle Kalibrierung erforderlich sein. Da dies aber bei jedem Höhenmesser etwas anders ist, werfe dazu einfach einen Blick in die Bedienungsanleitung Deines Altimeters.

Automatische Kalibrierung

Bei der automatischen Kalibrierungsfunktion werden kontinuierlich die GPS-Höhendaten abgerufen und machen dadurch das manuelle kalibrieren überflüssig. Dies besitzt den Vorteil, dass es nicht auf den stündlich veränderten Atmosphärendruck bei Wetterveränderungen angewiesen ist und dadurch Fehler bei der Höhenangabe minimiert werden. Jedoch müssen hier die GPS-Höhenangaben genau sein, was oftmals nicht der Fall ist.

Oft kannst Du bei der Benutzung von Geräten mit automatischer Kalibrierungsfunktion zwischen zwei Modi wählen. Neben den oben beschriebenen gibt es noch die Möglichkeit, das Altimeter einmal automatisch beim Beginn einer Aktivität zu kalibrieren. Bei dieser Einstellung kann es jedoch sein, dass eine sich verändernde Wetterlage für ungenauere Angaben sorgt.

Wie reinige ich einen Höhenmesser?

Wichtig bei der Reinigung ist, dass Du den Höhenmesser nicht mit chemikalienhaltigen Reinigungsmitteln säuberst. Verwende einfach einen leicht feuchtes Putztuch und falls es wirklich notwendig ist, eine milde Seife, oft reicht Wasser aber auch vollkommen aus.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Höhenmesser?

Beim Kauf eines Höhenmessers gibt es einige Aspekte auf die man achten sollte, um ein für sich passendes Modell zu finden. Die wichtigsten Eigenschaften sind neben den Basics Messart und digital oder analog, auch Stabilität, Bedienweise und Ausstattung.

Hier haben wir Dir eine ausführliche Übersicht von Merkmalen zusammengestellt, die Du beachten solltest, wenn Du eine Sattelstütze kaufst um eine fundierte Kaufentscheidung treffen zu können.

Messart

Es wird unter zwei Messarten unterschieden, die barometische und die via GPS wobei beide ihre Vor- und Nachteile haben. Welche für Dich optimal ist, hängt von den jeweiligen Aufgaben und Einsatzgebiet ab.

Digital oder Analog

Auch bei der Frage, ob digital oder analog spielt der individuelle Geschmack eine große Rolle, denn auch hier gibt es für beide Pros und Kontras.

Stabilität

Wichtig ist bei den Höhenmessern, egal welche Ausführung oder Art, die entsprechende Stabilität. Da es sich um ein Outdoorprodukt handel, welches Wasser, Schmutz, Temperaturunterschieden sowie Stößen ausgesetzt sein kann, und auch unter extremeren Bedingungen noch funktionieren soll, ist eine ausreichende Stabilität unverzichtbar. Achte also beim Kauf auf eine gute, ausreichende Qualität.

Bedienweise

Auch ist die Bedienweise kein nachzuverlässigender Faktor. Hier solltest Du vor allem darauf achten, dass sie einfach und intuitiv ist, und das Gerät selbst mit Handschuhen bedienbar ist, falls Du es bei Skitouren oder ähnlichem einsetzen willst.

Anzeige

Mit der Bedienweise ist auch die Anzeige verknüpft. Du solltest Dir Gedanken machen, ob Du eine Anzeige mit Beleuchtung brauchst, oder ob Dir eine ohne auch ausreicht. Genauso solltest Du überlegen, welche Anzeigenart Du verwenden willst und welche Dir am besten liegt.

Wasserdichte

Wenn man öfters im Schnee unterwegs ist oder in anderen feuchten Gebieten, sollte auch die Wasserdichte nicht vernachlässigt werden. Manche Uhren können auch beim Tauchen verwendet werden, jedoch solltest Du davor sicher gehen, dass dies bei Deiner Uhr auch der Fall ist. Hier haben wir einen Überblick für Dich, was die Angaben Wasserfestigkeit der Geräte eigentlich bedeuten:

Bezeichnung Bedeutung
Vor einer kleinen Wassermenge geschützt Ein paar Tropfen beschädigen die Uhr vorerst nicht, dennoch solltest Du Deine Uhr von Wasser fern halten, um größere Schäden zu vermeiden.
Wasserdicht bis zu 3 bar Diese Uhr ist nicht nur Wasser- und Schweiß resistent, für eine gewisse Zeitspanne hält die Uhr sogar einen Druck von 3 bar aus.
Wasserdicht bis zu 5 bar Druck bis zu 50 Meter sind kein Problem, mit dieser Uhr könntest Du auch Duschen. Aber auch ein überraschender Regenschauer kann der Uhr keinen Schaden zufügen, Skifahren oder Trekking sind ebenfalls kein Problem.
Wasserdicht bis zu 10 bar Mit dieser Wasserdichte kannst Du Dich noch mehr austoben. Für diverse Wassersportarten, wie Schwimmen oder auch Schnorcheln kannst Du diese Uhr verwenden, wasserdicht ist sie bis zu 100 Meter.
Wasserdicht bis zu 20 bar Die höchste Stufe liegt bei 200 Meter wasserdichte. Du kannst damit all die schon zuvor genannten Tätigkeiten ausüben und dazu kommt noch die Möglichkeit die Uhr zum Tauchen zu verwenden.

Temperatur

Manche Höhenmessgeräte sind nur bei einer gewissen Temperaturspanne zu verwenden, unterschreiten oder überschreiten sie diese, kann das Messergebnis verfälscht sein. Solltest Du also öfters in Extremgebieten Deine Höhe bestimmen wollen, dann solltest Du beim Kauf darauf achten, dass der Höhenmesser auch für tiefe Temperaturen konzipiert ist.

Ausstattung

Nicht jeder benötigt auch wirklich die Ausstattung, die beispielsweise eine Outdoor Uhr oder gut ausgestattete Altimeter bieten. Viele moderne Geräte können neben der Höhenbestimmung auch noch den Kalorienverbrauch analysieren, die Schritte zählen, navigieren oder Wetterprognosen abgeben und noch viele weitere Features.

Wir empfehlen Dir jedoch auch wirklich nur ein Gerät zu kaufen, dass auch die Funktionen hat, welche Du wirklich brauchst.

Auch Outdoor Uhren erweisen sich als praktisch
Auch Outdoor Uhren können oft sehr gut ausgestattet sein, vor allem ist alles kompakt und sicher verpackt.

Schnittstelle

Manche Geräte verfügen über Schnittstellen mit Computern oder Smartphones. Das bedeutet, dass DU die Daten die Dein Höhenmesser sammelt auf Deinen Laptop oder Smartphone übertragen kannst und so Deine Daten besser Auswerten kannst. Dies ist vor allem für diejenigen interessant, welche damit ihre Zeit, Ausdauer und Fitness tracken wollen.

Welcher Höhenmesser passt zu mir?

Welches Gerät für einen persönlich das Beste ist, hängt ganz von dem Einsatzbereich ab. Wir haben Dir für verschiedenen Varianten die dazu passenden Höhenmessermodelle vorgestellt.

Die zurückgelegten Höhenmeter bei einer Tagestour oder Mountainbike Ausflug interessieren Dich

Hier würden wir einen automatischen Höhenmesser mit Barometer empfehlen. Wenn die Wetterlage einigermaßen stabil ist, kann man hier die genauesten Ergebnisse erwarten. Es ist auch nicht unbedingt nötig, dass er am Anfang der Tour kalibriert wird, wenn die Zahlen des aktuellen Standortes nicht von Interesse sind bei der Tour.

Es werden in definierten Intervallen der Luftdruck gemessen und dadurch die Höhenmeter ermittelt, diese werden dann summiert.

Mehrtägige Touren mit großen Höhenunterschieden (> 1000 m) und Dich interessiert Deine aktuellen Höhenangaben

Für Unternehmungen dieser Art können Höhenmesser via GPS besser geeignet sein. Sie kalibrieren sich oft selbst und sind auch bei unterschiedlichen Witterungen genau. Barometrisch basierende Geräte müssen öfter nach kalibriert werden, wenn keine genauen Höhenangaben im Umfeld vorhanden sind, kann dies schwierig werden.

Unternehmungen bei denen das Wetter und die Temperatur eine wichtige Rolle spielen

Hier kommt es stark darauf an, ob für Dich die Höhenangaben bei wechselhaftem Wetter interessant sind, oder ob Du mithilfe des Altimeters auch Auskunft über das Wettergeschehen haben willst. Wetter verändert den Luftdruck, sollte es also plötzlich zu einem extremen abfall des Luftdrucks kommen, ist stark davon auszugehen, dass ein Tiefdruckgebiet im Anflug ist.

Welche Marken stellen qualitative Höhenmesser her?

Es gibt hier unterschiedliche Marken, welche sich in den letzten Jahren einen Namen im Bereich Höhenmessern gemacht haben.

Casio wurde 1946 in Tokio von Kashio Seisakujo gegründet und hat sich seitdem zu einem wahren Globalplayer entwickelt. Mit ihren Grundsätzen „Kreativität und Beitrag“ sind sie aktuell ein Hersteller für Produkte im Bereich Uhren, Rechner, Musikinstrumente und noch vieles mehr.

Das deutsche Unternehmen Beurer, welches im Jahr 1919 gegründet wurde, stellt über 500 Produkte in verschiedenen Bereichen her, alle mit dem Grundsatz „Gesundheit und Wohlbefinden“.

Victorinox ist ein Schweizer Unternehmen, welches 1884 gegründet wurde und das berühmte Schweizer Taschenmesser erfunden hat. Viele der Produkte werden auch heute noch in der Schweiz hergestellt, unter anderem auch die Uhren.

Eine Auswahl an andere bekannte Marken sind:

  • Nokia
  • Bächli
  • Quechua
  • Suunto
  • Ciclosport
  • L & B

Wie viel kostet ein Höhenmesser?

Je nach Art und Ausführung haben Höhenmesser unterschiedliche Preise. Die günstigsten analogen Altimeter bekommt man schon ab 30 €, Outdoor Uhren mit Höhenmesser ab circa 80 € und Smartwatches beginnen ab circa 150 €.

Wo kann man einen Höhenmesser kaufen?

Höhenmesser kannst Du sowohl in ausgewählten Sportfachgeschäften oder auch bei Elektronikhändlern wie MediaMarkt oder Saturn kaufen. Natürlich gibt es auch zahlreiche Onlineshops, bei denen man Altimeter kaufen kann.

Im Geschäft hast Du im Gegensatz zum Onlineshopping den Vorteil, einen Experten fragen zu können und den Höhenmesser gleich mit nach Hause nehmen zu können.

Online hast Du hingegen den Vorteil, eine deutlich größere Auswahl zur Verfügung zu haben, die verschiedenen Modelle auch anhand von Kundenbewertungen vergleichen zu können und sie zudem oftmals zu günstigeren Preise angeboten zu bekommen.

Welche Alternativen gibt es zu Höhenmesser?

Grundsätzlich gibt es im Hobbybereich nicht viele Alternativen zu Höhenmessern. Du kannst natürlich anstatt eines Altimeters auch ein Barometer verwenden. Eine einfache aber nicht ganz genaue Alternative ist auch die Verwendung von Handy Apps. Diese gibt es sowohl kostenlos als auch kostenpflichtig in verschiedenen Appstores zum Downloaden.

Auch können Landkarten mit Niveau Linien hilfreich sein, dafür muss man jedoch seinen eigenen Standort kennen und eine Karte parat haben.

Tipp: Auch über Google Maps kann man seine aktuelle Höhe einblicken, dazu muss aber entweder der Modus zu Fuß oder Radfahren eingestellt sein.

Wichtiges Zubehör für die Höhenmesser

Grundsätzlich braucht man nicht viel Zubehör für ein Altimeter. Es handelt sich um fertige, einsatzbereite Produkte. Nichtsdestotrotz können gewisse Dinge hilfreich sein, vor allem was den Transport betrifft. Je nachdem um welchen Höhenmesser es sich handelt, können

  • Karabiner
  • Armband
  • Klett-Klebe Verbindung
  • Handgelenksschlaufe

äußerst nützlich sein, um mit diesen schnell, sauber und effizient zu arbeiten. Je nach Belieben kannst Du den Höhenmesser entweder am oder im Rucksack befestigen oder ihm auch an Körper, hierzu kann vor allem ein eigen entwickeltes Armband hilfreich sein.

Höhenmesser Test-Übersicht: Welche Höhenmesser sind die Besten?

Hier zeigen wir Dir, wie die verschiedenen Sattelstützen im Test abgeschnitten haben.

Testmagazin Höhenmesser Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Nein, leider gibt es zu Höhenmessern noch keinen Test.
Öko Test Nein, leider gibt es zu Höhenmessern noch keinen Test.
Konsument.at Nein, leider gibt es zu Höhenmessern noch keinen Test.
Ktipp.ch Nein, leider gibt es zu Höhenmessern noch keinen Test.

Leider gibt es für Sattelstützen noch keine durchgeführten Tests. Wenn sich dies jedoch ändert, werden wir die Tabelle aktualisieren.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Höhenmesser

Es wurden noch nicht alle Deine Fragen beantwortet? Hier findest Du die häufigsten Fragen rund ums Thema. Falls Du auch mit diesen Informationen noch nicht zufriedengestellt bist, kannst Du uns gerne kontaktieren.

Welche Geräte stehen zur Verfügung, wenn eine Multifunktionsuhr nicht infrage kommt?

Hier kannst Du entweder zu einem klassischen Altimeter oder Barometer greifen. Diese gibt es sowohl digital als auch analog, so kann Deinem nächsten Abenteuer nichts mehr im Weg stehen.

Wie funktionieren die Höhenmesser mit App?

Hier kannst Du Deine Daten einfach und schnell auf Deinem Smartphone einsehen. Die Daten werden entweder über Bluetooth, das Internet oder eine andere Verbindungsmöglichkeit übertragen und erleichtern Dir so eine genaue Auswertung.

Welches Gerät arbeitet präziser: der barometrische oder der GPS-Höhenmesser?

Dies kommt ganz auf die Umstände und das Einsatzgebiet an. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die barometrische Methode etwas genauer ist, diese kann aber bei starken Wetterschwankungen auch ungenau sein.

Welcher ist besser: der analoge oder digitale Höhenmesser?

Der Vorteil des analogen Höhenmessers ist, dass Du keine Elektrizität benötigst, um sie zu verwenden. Er ist also allzeit einsatzbereit und muss kaum gewartet werden. Beim digitalen hat man jedoch oft den Vorteil, die Daten direkt ablesen zu können und dazu noch viele Zusatzinformationen.

Warum brauche ich einen Höhenmesser für eine Bergtour?

Grundsätzlich ist ein Höhenmesser nicht im absolut notwendigem Gepäck verortet, er kann aber durchaus hilfreich sein, wenn Du Deine Fitness tracken willst, Du mithilfe einer Karte Deine exakte Position bestimmen willst oder Dich einfach die zurückgelegten Höhenmeter interessieren.

Weiterführende Quellen

Falls Du von dem Thema Radfahren noch nicht genug hast, haben wir Dir noch ein paar Artikel zusammengestellt.

Was muss bei einer Tour mit dabei sein und was sollte lieber zu Hause bleiben?- Hilfreiches Wissen zum Rucksackpacken

Wie geht Erste Hilfe am Berg – Grundlegende Tipps und Tricks, die man kennen muss

Was hat es eigentlich mit diesem “Biwak” auf sich?- alles was Du übers Biwakieren wissen musst

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse Deine Meinung oder stell eine Frage.x
()
x
↑ Zurück zum Beginn ↑