Hallensportschuhe: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Der Ratgeber für Hallensportschuhe

Indoor Sport ist vor allem im Winter, wenn es kalt wird, eine gute Möglichkeit sich weiterhin fit zu halten. Die richtigen Hallensportschuhe sind dort gefragt. In Sporthallen ist allein durch das falsche Schuhwerk das Verletzungsrisiko sehr groß – umknicken, falsch landen oder aber rutschige Sohlen können dann zum Verhängnis werden.

Wir helfen Dir bei der Entscheidung zu Deinen Hallensportschuhen und nennen die wichtigsten Punkte von den wichtigsten Kaufkriterien bis hin zu Tipps für die Pflege ist alles hier vorhanden.

Das Wichtigste in Kürze

  • Hallenturnschuhe sind einzigartig wegen ihrer Sohle
  • Es gibt für bestimmte Hallensportarten spezielle Schuhe, wie zum Beispiel für Handball, Fußball, Basketball oder Volleyball
  • Die Passform und der Komfort spielen die größte Rolle beim Kauf
  • Schuhe mit Fußgelenkstütze um Verletzungen zu verhindern
  • Für Frauen werden speziell Damenschuhe hergestellt, die schmaler geschnitten sind

Die besten Hallensportschuhe: Favoriten der Redaktion

Um Dich beim Kauf Deiner nächsten Hallenschuhe zu unterstützen, sind hier einige unserer Favoriten aufgelistet und die besten Merkmale hervorgehoben!

Der beste Allround-Hallenschuh

Puma Tenaz Indoor

    • Guter Allrounder für verschiedene Sportarten
    • Unisex-Modell in einigen Farbkombinationen
    • EVA-Sohle für angenehmes Laufen
    • Helle Schuhsohle, die nicht abfärbt
    • Einige Farben vorhanden, aber in unterschiedlichen Shops
Redaktionelle Einschätzung:

Wer sich lieber nicht auf ein Modell einschränken lassen will, ist mit dem Puma Tenaz Indoor ideal bedient. Der Allrounder aus Kunstleder passt sich optimal den Fuß an. Nur, weil es keiner speziellen Sportart zugeteilt ist, heißt es nicht, dass hier an Qualität mangelt. Für Übungen aller Art und ruckartige Richtungswechsel sind die Schuhe optimal, denn Grip und Dämpfung sind ideal.

Bei besonderen Anforderungen an den Schuh solltest Du einen Blick auf die anderen vorgestellten Modelle werfen und dort den Schuh Deiner Wünsche finden.

Der beste Hallenschuhe für Basketball

Nike Precision III

  • Material: Synthetik und Mesh
  • Perfekt für den schnellen Spieler
  • für schmalere Füße geeignet
  • höher geschnittener Schuh für bessere Stabilität
  • Atmungsaktives Obermaterial
  • verstärkte Ferse und Fußspitze
  • Amazon bietet nur Größen ab 40 an, kleinere Größen auf nike.com/de/
Redaktionelle Einschätzung:

Für diejenigen, die beim Basketball hauptsächlich Geschwindigkeit und schnellen Richtungswechsel wichtig sind, sollte sich Nike Precision III näher ansehen. Durch eine rutschfeste Sohle, die Verstärkung der Ferse und Fußspitze und zwei Drehpunkten ist der Fuß gestützt und stabil beim Landen.

Das höher geschnittene Design mit gepolstertem Kragen trägt bei zum Tragekomfort und besserem Halt bei. Wenn du es bevorzugst die Schuhe enger zu schnüren, damit sie enganliegender sitzen, haben die Precision III zusätzliche Ösen für die Schnürsenkel.

Die Sohle ist so gestaltet, dass ein angenehmes und leichtes Laufgefühl entsteht und durch die Traktion, die Kräfte des Spielers perfekt an den Boden übertragen werden.

Der besten Hallenschuhe für Tennis

K-Swiss Performance Receiver IV (Herren)

K-Swiss Performance Receiver IV (Damen)

  • Nicht nur für Halle, sondern Allcourt-Schuh
  • Für breitere Füße geeignet
  • Leichte Reinigung wegen Material
  • Guter Halt durch flexible Rillenmuster der Sohle
  • Sehr leichter Schuh
Redaktionelle Einschätzung:

Mit eine der besten Marken für Tennisschuhe ist K-Swiss, denn sie wissen was gefragt ist. Nicht nur, dass die Sohle auf jeder Oberfläche genutzt werden kann, auch das flexible Rillenmuster unterstützt bei jeder Bewegung und lässt den Fuß nicht wegrutschen. Mit der Shock Spring-Technologie von K-Swiss ist der Vorfuß- und Fersenbereich bestens gestützt und dank der Gummisohle trotz hoher Belastung als Allcourtschuh langlebig.

Das simple weiß/navy Design des Schuhs ist ebenso simpel wie auch einfach sauber zu halten. Leider gibt es die K-Swiss in sehr wenigen Farben.

Der besten Hallenschuhe für Handball

Kempa ATTACK Contender

  • Perfekter Schuh für alle Füße, auch Kinder
  • Mit Control Clip ausgestattet für mehr Halt bei schnellen Bewegungen
  • Geringe Abnutzung bei Sohle und Obermaterial
  • Farbenfrohes Design
  • Ganze ATTACK-Kollektion vorhanden
  • Schuhe fallen klein aus, eine oder zwei Nummern größer kaufen!
Redaktionelle Einschätzung:

Die ATTACK-Kollektion ist nun schon einige Jahre die Top-Schuhkollektion von Kempa. Mit seinen neuen Technologien ist der Schuh perfekt für Handball ausgestattet.

Die Technologie des Control Clips sorgt dafür, dass bei schnellen Bewegungen der Halt nicht verloren geht. Der Control Clip unterstützt die Ferse und den Vorfußbereich unterstützt der Flex Grid. Der in Verbindung des 3D-Mesh und Fixierungsstreifen für perfekten Halt auch im vorderen Bereich des Fußes hilft.

Wegen des einzigartigen Profils verbessert es den Grip und die Langlebigkeit. Außerdem, besitzt der ATTACK One eine vergrößerte Sohlenfläche, die für mehr Stabilität sorgt.

Diese und viele weitere neue Kempa-Technologien wurden in dieser Kollektion verwirklicht. Je nachdem, ob man diese ganzen Extras haben möchte, kann man sich für ATTACK One oder Two entscheiden. Wem das alles nicht so wichtig ist, der sollte zum ATTACK Three greifen. Er wurde auf die wesentlichen Sachen reduziert, um damit einen günstigen Handballschuh anzubieten.

Die besten Hallenschuhe für Badminton

LI-NING Saga (Herren)

LI-NING Saga (Damen)

  • Atmungsaktives Obermaterial durch Verwendung von Air Mesh
  • Wählbar in fünf verschiedenen Farben
  • Für schmale und breite Füße geeignet
  • Durch Gummi-Sohle eine garantierte Abriebfestigkeit
  • Zehenschutz durch Gummiverarbeitung im Zehenbereich
  • Damen-Modell nur in zwei Farben vorhanden!
Redaktionelle Einschätzung:

Eine Marke, die vielleicht nicht so bekannt ist in Europa, dafür aber in der Sport-Welt anerkannt ist, ist LI-NING. Der Schuh ist nicht wie manche andere für eine spezielle Fußform gemacht, sondern richtet sich an alle, die Badminton spielen möchten.

Weil das Obermaterial aus Air Mesh besteht, wird der Fuß ideal gestützt und hat auch eine kühlende Funktion im Schuh. Das innere des Schuhs macht dann den Rest und reguliert wie die Luftfeuchtigkeit. Die einzigartige Außensohle unterstützt schnelle Richtungswechsel und wegen ihrer klebenden” Oberfläche verhindert sie auch versehentliches Ausrutschen.

Der einzige Punkt, der von Käufern geäußert wird, ist, dass der Schuh nicht ganz so leicht ist wie beschrieben. Er soll aber immer noch leichter als manch anderer Badmintonschuh sein.

Die besten Hallenschuhe für Fußball

Adidas Kaiser 5

  • Durch das Full-Grain-Leder Obermaterial ist Komfort und Ballkontrolle garantiert
  • Zeitloses Design (nur in Schwarz erhältlich)  – Klassiker von Adidas
  • Nur ab Größe 39 vorhanden (ähnliches Modelle in kleineren Größen: Adidas Mudial Goal/ Adidas Samba Leather)
  • Fällt kleiner aus, eine bis zwei Nummern größer bestellen!
  • Zwischensohle aus Schaumstoff, die die maximale Dämpfung erreicht
Redaktionelle Einschätzung:

“Back to the Basics” heißte es bei Fußballhallenschuhen mit dem Adidas Kaiser 5. Nicht nur das Design ist wie man es von Adidas traditionell kennt, sondern auch die Materialien. Hier wird vollnarb Leder verwendet, welches, da es Echt-Leder ist für den perfekten Komfort sorgt. Beim Kaiser 5 geht es weniger um das Design, das schlicht in Schwarz mit den bekannten drei Adidas-Streifen gehalten wird, sondern um das Verwenden von dem traditionellen Material. Bei Interesse an helleren Farben oder grellen Designs sind wahrscheinlich andere Adidas-Modelle eher etwas für Dich sein.

Im Gegensatz zu anderen Modellen von Adidas hat hier der Schuh die Nase vorn was Anpassung an den Fuß angeht, mit dem verwendeten Material umschließt dies quasi perfekt den Fuß, sodass eine gute Ballführung und Tricks möglich sind.

Einfach traditionell Adidas, so kann man den Kaiser 5 bezeichnen.

Fußball Halle
Bei Fußballhallenschuhen geht es vor allem darum die beste Ballkontrolle zu erhalten.

 

Kaufratgeber für Hallensportschuhe

Nachdem Du unsere Favoriten gesehen hast, findest Du hier einen Überblick über die entscheidenden Kriterien auf, die Du beim Kauf Deiner Hallensportschuhe beachten solltest.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Hallensportschuhen?

Größe

Die Größe der Schuhe ist entscheidend, damit der Fuß nicht gequetscht wird oder der Fuß aus dem Schuh herausfällt. Wenn Du beim Anprobieren der Schuhe bist, wäre das Beste, wenn Du Socken dabei hast, die genauso dick sind wie im Training. So kannst Du sehen, ob es angenehm oder unangenehm ist. Im Endeffekt musst Du entscheiden, ob der Schuh gut liegt.

Ratsam bei Hallenschuhen ist es immer, wenn circa ein halber Zentimeter (circa eine Daumenbreite) Platz zwischen Spitze des Schuhs und Zeh ist. So ist es nicht zu eng und man hat genug Spielraum.

Einheitliche Größen bei Sportschuhen zwischen Marken gibt es leider nicht, deswegen ist es empfehlenswert in einen Laden hineinzugehen und die Schuhe anzuprobieren.

Stoßdämpfung

Da die Stoßdämpfung auf dem harten Hallenboden sehr wichtig ist, sind hier die meistgenutzten Arten der Stoßdämpfung von Turnschuhen.

ArtBeschreibung
 

EVA

Das ist die Abkürzung für Ethylene Vinyl Acetat und ist das meistgenutzte Dämpfungsmaterial in Sportschuhen. EVA gibt es als Granulat, wässrige Dispersion (bedeutet im Allgemeinen “Zerstreuung” oder “Verteilung”), Pulver oder aber als Folienmaterial. Dieses Material wird meist im Fersenbereich genutzt, aber auch in der gesamten Sohle.
Luft- oder Gel-DämpfungssystemHierbei handelt es sich ganz simpel um Luftkissen, die leicht unter Druck stehen oder ein Kissen mit Silikonfüllung. Nike fügt bei Luftkissen teilweise noch ein Edelgasgemisch hinzu.
SpEVASpEVA ist eine Weiterentwicklung der EVA-Dämpfung. Dabei handelt es sich um ein Zwischensohlenmaterial, welches für zusätzliche Federung sorgt. Es besteht aus gummiartigen Molekülen und wurde von Asics entwickelt.
Phylite-AußensohlePhylite ist ein Gemisch aus Schaumstoff, welches sehr elastisch, weich und widerstandsfähig ist, also perfekt für eine Außensohle. Diese Außensohlen werden häufig von Nike genutzt und zeichnen sich durch diagonale und horizontale Flexkerben aus.
SolyteBei Solyte handelt es sich ebenfalls um ein Mittelsohlenmaterial beziehungsweise Zwischensohlenmaterial von Asics. Es ist um die 50 % leichter als das EVA-Material und reduziert das Gewicht des gesamten Schuhs um bis zu 10 %.

Material

In der Regel besteht das Obermaterial der Schuhe aus synthetischen Materialien, die atmungsaktiv, reißfest und in manchen Fällen auch wasserabweisend sind. Die meist genutzten Materialien sind Kunstleder, Nylon, Mikrofasern und Mesh/ Air-Mesh verwendet. Das Material soll vor allem für den Tragekomfort von Bedeutung. Um die Ferse herum und an den Zehen wird festeres Material genutzt, um dort Stabilität zu schaffen.

Stabilität / Rutschfestigkeit

Die Stabilität der Schuhe ist gegeben je nachdem welche Höhe der Schuh besitzt, da höhere Schuhe nicht für jeden angenehm sind, hilft auf jeden Fall die Fersenschale bei der Stabilität des Fußes. Dies ist mit stabileren Materialien ausgestattet und umschließt die Ferse.

Gewicht

Das Gewicht variiert je nach Sportart leicht, allgemein sind Hallensportschuhe aber mehr auf der leichteren Seite. Durch die schmalen Sohlen kommt kaum Gewicht auf. Von unter 200 Gramm bis circa 500/600 Gramm gibt es einige Schuhe.

Atmungsaktivität

Atmungsaktivität in allen verschiedenen Sportschuhen schon Standard, egal ob Fußball, Basketball oder Handball. Selbst Schuhe aus Leder werden atmungsaktiv produziert.

Sporthalle einer Schule
Die meisten Sporthallen haben einen hellen Boden, daher muss auch die Sohle Deiner Hallensportschuhe hell sein, damit keine Verfärbung entsteht.

Sohle

Die Außensohle hat allgemein die Aufgabe vor Verletzungen durch Gegenständen wie Steinchen oder Scherben zu schützen. Jeder Schuh zeichnet sich durch sein Profil aus, das Wichtigste in der Halle ist, dass es griffig ist und nicht rutschig. Die Sohle besteht entweder aus Hart- oder Karbongummi. Da Karbongummi aber meist dunkler ist, wird dies nicht in Hallenschuhe verwendet. Bei Hallenschuhen ist es besonders wichtig eine hellere Sohle zu haben, um den Hallenboden nicht zu verfärben.

Design

Da mittlerweile so viele Unternehmen in das Sportgeschäft eingestiegen sind, gibt es tausende von Designs und Farben für Turnschuhe. Sowohl höhere Schuhkragen oder aber Limited Edition Designs. Speziell bei Fußball- und Basketballschuhen gibt es verschiedene Schnürungen oder sockenartige Schuhkragen.

Passform

Passform ist das ausschlaggebende Kriterium bei allen Schuhen und nicht nur Sportschuhen. Falls schon beim ersten Anprobieren Anzeichen von Drücken oder Quetschen auffallen, wird das höchstwahrscheinlich nach ein paar Wochen auch nicht besser werden.

Was Du noch beachtet musst ist die breite Deines Fußes. Es gibt unterschiedliche Schuhe für schmale und breite Füße. Echtleder wird bei breiteren Füßen meist empfohlen, da das Material sich dehnen kann.

Falls Du eine veränderte Fußstellung oder Fußwölbung hast such nach einem Schuh, der Dir ermöglicht Einlegesohlen hineinzutun.

Tipp: Für Frauen gibt es auch speziell Damenschuhe, die schmaler geschnitten sind. Da in den meisten Fällen Frauenfüße schmaler sind und eine engere Passform brauchen, solltest Du dort schauen oder nachfragen im Geschäft.

Welche Marken stellen qualitative Hallensportschuhe her?

Da viele bekannte Marken schon lange im Sportschuhmarkt mit dabei ist, gibt es für jeden Geschmack und jedes Budget etwas Passendes. Unter den bekannten Marken wie Nike, Adidas und Puma, gibt es aber auch Spezialisten in verschiedenen Sportbereichen.

Adidas

Adidas ist seit langer Zeit Nike’s größter Konkurrent und ist ein deutscher Hersteller für Sportartikel in Mittelfranken. Im Gegensatz zu vielen anderen Sportartikelherstellern, bietet Adidas unter anderem auch noch Kosmetikartikel, Uhren und Brillen an.

Asics

Das japanische Unternehmen hat sich über die Jahre auch einen Namen gemacht und gehört auch zu den Top 10 größten Sportartikelherstellern. Traditionell hat Asics ihren Schwerpunkt in Laufschuhen, bietet aber auch eine weite Auswahl an allen anderen Sportarten.

Basketballschuhe Nike
Hallenschuhe mit höherem Rand stützen die Knöchel und Gelenke besser als Low-Cut Schuhe.

Joma

Joma ist der Marktführer was Hallenschuhe angeht, speziell Hallenfußballschuhe. Das spanische Unternehmen besitzt bisher leider kein Geschäft in Deutschland, ist aber online erhältlich.  Besonders bei Futsal- oder Straßenfußballschuhe sollte man einen Blick bei Joma’s Seite werfen.

Kempa

Als Untermarke von Uhlsport ist Kempa der Sportartikelhersteller für Handball. Jeglicher Bedarf für Handball ist abgedeckt, ob Schuhe, Handbälle oder Handballwachs. Seit 2010 besteht nun auch eine Kooperation mit Michelin für die Produktion der Kempa Handballschuhe.

Nike

Die Marke Nike ist schon jahrelang bekannt und Weltmarktführer im Bereich Sportartikel. Unter anderem stellt die Firma Schuhe, Fitnesstracker, Sportaccessoires und anderes her. Durch ihr breit gefächertes Sponsoring von Stars wie Christiano Ronaldo, Kobe Bryant, Serena Williams oder Simone Biles sind auch viele Sportarten abgedeckt.

Puma

Ein weiteres deutsches Unternehmen, dass sich durchgesetzt hat in der Sportszene ist Puma. Seit 1948 ist Puma bereits im Geschäft und genau wie Adidas und Nike, hat Puma namhafte Vereine und Spieler/Athleten unter Vertrag.  Unter anderem sind das Borussia Dortmund, Manchester City, Usain Bolt oder Marco Reus.

Wo kann man Hallensportschuhe kaufen?

Grundsätzlich kann man Hallenschuhe fast überall kaufen, sowohl in Läden als auch in Online-Shops. Selbst Discounter haben von Zeit zu Zeit Hallenschuhe im Sortiment.

Wer lieber Markenschuhe kaufen möchte, sollte sich an Sportgeschäften wie Decathlon oder Intersport orientieren. Dort gibt es eine große Auswahl an Arten und Marken und eine kompetente Beratungsperson, die behilflich sein kann.

Zusätzlich findet man auch von Drittanbieter-Seiten viele attraktive Angebote.

Vor OrtOnline
Intersportwww.amazon.com
Decathloneinzelne Seiten der Marken
Karstadtwww.zalando.de
Deichmannwww.sportscheck.com
Foot Lockerwww.sportdeal24.de

Wie viel kosten Hallensportschuhe?

Wie bei allen Arten von Schuhe gibt es je nach Wunsch eine breite Spanne, was den Preis betrifft. Ab 60 Euro bekommt man in der Regel schon hochwertigere Schuhe. Natürlich kann man vorerst auch preiswertere Modelle nehmen, um dann umzusteigen.

Je mehr Extras der Schuh besitzt und je hochwertiger verarbeitet er ist, desto höher der Preis. Es wird empfohlen Hallenschuhe, die besser verarbeitet sind, zu kaufen, wenn regelmäßig Sport betrieben wird. Es ist grundsätzlich besser für die Gesundheit, da diese besser an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden können.

Welche Arten an Hallensportschuhen gibt es?

Um Dir zu zeigen wie viele verschiedene Arten von Hallensportschuhen es gibt, haben wir hier einige der beliebtesten Modelle aufgelistet.

Badminton

Wenn es um die Wahl des richtigen Schuhs für Badminton geht, spielt die Spielposition eine wesentliche Rolle. Spielst Du im hinteren Feldbereich, ist es wichtiger Stabilität und gute Passform zu haben für die kurzen Sprints oder Drehungen. Beim Netzspieler, also dem Angreifer, spielt der Drehpunkt der Sohle eine bedeutende Rolle, aber auch die Passform und gute Trittfestigkeit.

Basketballschuhe

Bei Basketballschuhe sollte man lieber hochwertigere Schuhe in Betracht ziehen als die preisgünstigeren Versionen. Hierbei ist nämlich gutes Material, Dämpfung und Passform essenziell. Ein neuer Basketballschuh sollte fest bis sehr fest am Fuß sitzen, da bei den Sprüngen beim Basketball die Knöchel höheren Kräften ausgesetzt werden. Deswegen haben fast alle Schuhe hier auch höhere Seiten damit die Fußgelenke besser gestützt werden und so auch das Umknicken verhindert wird.

Fußballschuhe

Anders als bei den anderen zwei Sportarten ist bei Fußball die Dämpfung nicht ganz so ausschlaggebend. Hier geht es mehr um die Trittfestigkeit und das Ballgefühl.  Um das perfekte Ballgefühl zu schaffen sind die Fußballschuhe dann in manchen Fällen asymmetrisch geschnürt.

Tennisschuhe

Vor allem wichtig beim Tennisspiel ist die Stabilität der Ferse. Da es oft von links nach rechts geht, muss unbedingt das Umknicken verhindert werden. Deswegen ist der Fersenbereich meist ein wenig höher als bei anderen Schuhen. Im Indoor-Bereich gilt es zu beachten, dass der Schuhe absolut kein Profil hat, also eine komplett glatte Sohle besitzt. Dadurch minimiert sich das Verletzungsrisiko, weil durch die profillose Sohle ein gewolltes Rutschen auf dem Teppichboden zugelassen wird. Indoor-Tennisschuhe sollten auch das Merkmal “non-marking” auf der Sohle besitzen, also hinterlassen sie keine Streifen auf dem Boden.

Tennisschuhe
Viele Tennissportschuhe eignen sich sowohl für die Halle als auch für den Platz draußen – sogenannte Allcourt-Schuhe.

Volleyballschuhe

Bei Volleyballschuhen ist es ähnlich wie beim Basketball das wichtigste eine gute Dämpfung zu besitzen. Vor allem aber im Mittelfuß und der Ferse sind die Schuhe durch Geleinlagen weich bei der Landung. Am vorderen Teil des Schuhs ist es eher stabil gehalten, um richtig hochspringen zu können. Es gibt verschiedene Ausführungen von Volleyballschuhen, wie zum Beispiel flache, halbhohe oder hoch geschnürte Modelle.

Handballschuhe

Besonders bei Schuhen für Handball geht es darum, dass die Schuhe leicht sind und eine hohe Stabilität vorweisen. Die Dämpfung der Schuhe ist außerdem auch ausgeprägter, um die Gelenke zu schonen. Bei regelmäßigem Handballtraining sind spezielle Schuhe ein Muss. Je nachdem welche Position Du spielst, solltest Du entweder leichte (Außenspieler), stabile (Rückraumspieler) Schuhe in Erwägung ziehen und als Kreisläufer ist es ganz abhängig von Deinem Körperbau und Deiner Spielart.

Futsalschuhe

Eine Unterkategorie, die beim Fußball genannt werden müssen sind Futsal und Straßenfußballschuhe. Diese sind speziell für sehr
schnelle Handlungen und trickreichen Hallenfußball. Abgesehen davon, dass auch der Ball anders ist als die herkömmlichen Bälle, wird
im Futsal/ Straßenfußball viel schneller gespielt. Deswegen haben diese Schuhe auch eine sehr flache Sohle, eine verstärkte Pieke
und gute Stabilität gefragt.

Hallensportschuh Test-Übersicht: Welche Hallensportschuhe sind die Besten?

Hier haben wir bei den bekanntesten Test-Magazinen nachgeschaut, wer denn wirklich als der Beste Schuh gilt und in einer Tabelle für Dich kompakt zusammengefasst:

TestmagazinTest vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestNein
Öko TestNein
Konsument.atNein
Ktipp.chNein

Trotz der hohen Nachfrage bei Hallensportschuhen, gibt es leider noch keine Test. Auch wenn nach einzelnen Modellen gesucht wird, wird bei den vier Seiten auch kein Testergebnis gezeigt. Eine Alternative zu den Testmagazinen sind Blogs oder YouTube-Videos von einzelnen Sportarten, dort werden Schuhe auch oft getestet und dann bewertet.

Beispiel: Freekickerz

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Hallensportschuhen

Hier befinden sich einige Fragen, die uns häufig gestellt werden. Falls Deine Frage nicht dabei ist, schreib uns gerne einen Kommentar.

Wie pflegt man Hallensportschuhe?

Am besten ist es die Sportschuhe, falls Dreck oder Spuren auf der Oberfläche oder Sohle sind, nach jedem Einsatz mit Schwamm oder Tuch feucht abzuwischen. Trocken sollten diese dann aber vorzugsweise nicht direkt unter der Heizung, das kann Leder schaden oder sogar den Schuh verformen. Wenn sie sehr nass sind, einfach die alte Zeitung zerknüllt in die Turnschuhe stopfen und so wird die Feuchtigkeit perfekt aufgesaugt.

Drückende Schuhe – Kann ich etwas dagegen tun?

Für dieses Problem gibt es einige Lösungen. In jedem Schuhgeschäft gibt es Schuhspanner, die helfen sollen, die Schuhe etwas zu weiten. Nun gibt es aber eine Art Hilfe, um Schuhe zu dehnen, und zwar mit Stretch Spray. Das verwendest Du in Kombination mit dem Schuhspanner und sprühst es mit genügend Abstand zum Schuh auf die Außenoberfläche. Das sollte helfen, dem Ergebnis schneller näherzukommen, jedoch ist Vorsicht geboten, da das Spray Lederschuhe auch beschädigen kann, wenn es nicht von weit genug weg gesprüht wird.

Einige Hausmitteltipps:

    • Nasses Zeitungspapier in Lederschuhe – fest und gleichmäßig in den Schuh drücken Föhn und dicke Socken
    • Ein paar dicke Socken anziehen, in die Schuhe schlüpfen und dann mit dem Föhn erhitzen, sollte die Schuhe dehnen.
    • Gefrierbeutel – Einen Gefrierbeutel bis hin zur Spitze des Schuhs schieben und mit Wasser befüllen. Darauf achten, dass so wenig Luft wie möglich im Beutel sind und für wenige Stunden in den Gefrierschrank legen. Gefrorenes Wasser weitet sich aus und somit weitet es auch den Schuh.

Kann man Hallensportschuhe auch in der Waschmaschine waschen?

Generell gilt: Schuhe, egal, ob Hallenschuhe oder Freizeitschuhe, die Leder enthalten, sollten von der Waschmaschine ferngehalten werden. Dort heißt es, entweder mit der Hand oder einem Putztuch und lauwarmen Wasser waschen. Synthetischen Schuhe lassen sich in der Waschmaschine waschen, jedoch ist Vorsicht geboten: Lieber die Schuhe bei niedriger Temperatur waschen und falls die Angst besteht, dass die Schuhe die Waschtrommel beschädigen einfach Handtücher etc. mit hineinwerfen.

Kann man Hallenschuhe auch draußen tragen?

Alle Schuhe können theoretisch draußen getragen werden, speziell bei Hallenschuhen wird aber davon abgeraten. Nicht ohne Grund sind die Sohlen hell und rutschfester. Wenn sie dann draußen getragen werden, nutzen sich die Sohlen mehr ab, Schmutz kommt in die Halle und vielleicht kann der Boden durch winzige Steinchen in der Sohle beschädigt werden.

Was muss ich machen, wenn meine Hallensportschuhe nicht mehr griffig sind?

Eine kurzfristige Lösung wäre die Sohle mit einem nassen Handtuch abzuwischen oder Haarspray auf die Sohle zu sprühen. Das hält dann für den Moment, aber vielleicht wird eine Wiederholung notwendig.

Zu eher unkonventionellen Methoden zählen zum Beispiel sich Handballwachs unter die Sohlen zu schmieren, spezielle Fixiersprays zu kaufen oder die Schuhsohle mit Schmirgelpapier abzureiben. Dabei wird aber entweder der Hallenboden in Mitleidenschaft gezogen oder aber die Sportschuhe verlieren an Langlebigkeit.

Wie bekomme ich Schweißgeruch aus meinen Sportschuhen?

Bei leichtem bis mittelstarken Geruch kann man ganz einfach Salz oder Kaffeesatz aus der eigenen Küche verwenden, das wird dann in die Schuhe hineingegeben und dem Schuh wird Feuchtigkeit entzogen und somit auch der Geruch.

Um Schweißgeruch vorzubeugen, empfiehlt es sich ein Fußdeodorant zu verwenden oder aber ein Schuhdeodorant in die Schuhe zu sprühen. Damit sollte die Geruchsbildung bis aufs Minimum geschrumpft sein.

Weitere Informationen gibt es auch hier: https://www.oekotest.de/kosmetik-wellness/Schuhe-stinken-Was-tun-Diese-Hausmittel-helfen_10682_1.html

Welche Schuhe trug Kobe Bryant?

Ab seiner Zeit mit Nike trug Kobe Bryant unter anderem die Modelle:

1.Nike Air Flight Huarache 

2.Nike Zoom Flight 

3.Nike Hyperdunk

4.Nike Kobe

Weitere Modelle:  https://de.basketzone.net/kobe_bryant

Die meisten Modelle, die Kobe Bryant trug sind jetzt ziemlich teuer und Sammlerstücke! Falls Du daran interessiert bist starten die Preise bei circa 100-150€.

7. Weiterführende Quellen

Hier haben wir noch einige interessante Extras mit Bezug zu Hallenschuhen/Sportschuhen 🙂

    • Alles rund um Schuhpflege

https://www.schuhdealer.de/schuhblog/category/schuhpflege/

  • Praktische Aufbewahrung für Sportschuhe
  • Schuhdeodorant/ Schuhreinigungsset

 

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Neusten Beiträge

0
Hinterlassen Deine Meinung! Oder stellen eine Frage.x
()
x