Golf-Trolley: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Golf-Trolleys im Test

Golfliebhaber sollten die Möglichkeit haben ihre ganze Aufmerksamkeit und Kraft auf das Spiel zurichten, anstatt sich am Schleppen der Bag zu ermüden und so beim Golfschwung nicht alles geben zu können. Daher wurde der Golf-Trolley eingeführt und gehört seitdem zur Standardausrüstung jeden Golfers. Doch welche Arten gibt es und was ist vor einem Kauf zu beachten? Darauf werden wir in den nächsten paar Minuten eingehen. In diesem Beitrag möchten wir uns außerdem aktuellen Golf-Trolley Tests widmen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Golf-Trolleys sind verlässliche Begleiter und nehmen Dir das Schleppen der Golf-Bag während eines Golfspiels ab
  • Es gibt unmotorisierte: Push/Pull-Trolleys und motorisierte bzw. elektrische Trolleys
  • Pull Trolleys sind mit zwei Rädern ausgestattet, die man hinter sich mitzieht und Push Trolleys sind mit drei bzw. vier Rädern ausgestattet die man vor sich schiebt
  • Trolleys zum Schieben sind vergleichsweise komfortabler
  • Elektro Trolleys werden durch einen Akku angetrieben, sodass man keine eigene Muskelkraft zum Schieben benötigt
  • Empfehlenswerte Akkus sind Lithium Akkus die gegenüber den Blei Akkus eine längere Akkulaufzeit haben und weniger wiegen

Die besten Golf-Trolleys: Favoriten der Redaktion

Um Dir bei der Auswahl zu helfen, haben wir uns einige Modelle genauer unter die Lupe genommen und Dir hier die besten Golf-Caddys zu präsentieren.

LEGEND 2 Rad Golf-Trolley

  • Material: Stahl
  • Gewicht: 2.5 kg
  • Scorekarten Halter enthalten
  • leichtes manövrieren
  • günstiger Preis

Wer ein günstiges und simpel gehaltenes Pull Caddy sucht, ist mit dem LEGEND Golfcaddy richtig dran. Er wiegt unverpackt 2,5 kg und lässt sich schnell zusammenklappen und transportieren. Ein Scorekarten Halter ist dabei. Das Packmaß ist online nicht zu finden, laut zahlreichen Kunden Bewertungen passt er problemlos in Kofferräume, was bei einem 2 Rädrigen Trolle so gut wie Standard ist.

Natürlich ist er nicht zu vergleichen mit Modellen aus der höheren Preisklasse, aber bei diesem Preis bekommst Du ein gutes, leichtes und kompaktes Golf Caddy für Deine Golf Bag. Zu empfehlen ist er für diejenigen, die ab und zu  Golf spielen und wenig Geld in teures Equipment investieren möchten.  Preis-Leistungs technisch ist es ein klasse Modell.

QWIK FOLD 3 Rad Golf-Trolley

  • Material: Aluminium
  • Gewicht: 7,7 kg
  • höhenverstellbarer Griff
  • Bremse enthalten
  • günstiger Preis

Was wäre, wenn sich ein Trolley auf Knopfdruck zusammen falten lässt und Du entspannt zuschauen kannst? Mit dem Qwik Fold 3 Rad Trolley wird diese Vorstellung zur Realität und das Aufbauen erfolgt ebenfalls im Handumdrehen, hebe dafür einfach den zuständigen Griff an.
Als Baumaterial für den Trolley wird Aluminium verwendet und das Gewicht beträgt 7,71 Kilogramm.

Mit dem erschwinglichen Preis hat das Modell alles was man an Grundausstattung für ein Push Trolley benötigt, eine Bremse, taugliche Räder, höhenverstellbarer Griff für unterschiedliche Größen und sogar ein Regenschirmhalter ist beim Trolley enthalten.
Das Qwik Fold kommt in drei Farbkombinationen: schwarz-rot, schwarz-grau und schwarz-blau.

PARCCUATE FASAN 3 Rad Golf-Trolley

  • Material: Stahl
  • Gewicht: 5,75 kg
  • Packmaß: 65 x 30.5 x 18 cm
  • mit Lederband am Griff
  • Fußbremse enthalten

Der Fasan sticht mit seinem edlen Design hervor und wiegt nur 5,75 kg. Er lässt sich ohne Werkzeuge in Minuten auf- und abbauen. Die neue und verbesserte Bag Halterung unterstützt die meisten Cartbags und die hochwertige Lederband aus Rindsleder bietet am Griff ein komfortables Handgefühl. Durch das geringe Packmaß von 65 x 30.5 x 18 cm nimmt er wenig Platz im Kofferraum ein.

Bei steilem Relief kommt die Fußbremse zum Einsatz und ermöglicht ein problemloses Parken. Achte aber Sicherheitsweise darauf, den Trolley in der passenden Neigung abzustellen
Eine passende Packtasche ist bei der Lieferung dabei, jedoch keine Zubehöre. Diese kann man aber günstig im Internet oder in Fachgeschäften nachkaufen.

BIGMAX IQ PLUS 3 Rad Golf-Trolley

  • Material: Aluminium
  •  Gewicht: 6.8 kg
  •  kompakt und komfortabel
  •  großer Panel -> mehr Ausstattungsmöglichkeit
  • Bremse enthalten

Wenn Kompaktivität und Komfort bei Dir an höchster Stelle steht, haben wir hier das IQ-Plus für Dich. Nur mit paar Handbewegung ist der Push Trolley im praktischen Packmaß von 58x37x42 verstaut. Das spart Zeit und Kraft. Mit einem Gewicht von 6,8 kg ist der 3 rädrige noch auf der befriedigenden Seite und durch die verstellbaren Golf-Bag Auflage, kann man diese auf seine eigene Baggröße anpassen.

Einer der Highlights ist der im Vergleich zum Vorgängermodell IQ vergrößerte Organizer Panel, das 2 Quick Los Basen zum Anbringen von Accessoires (wie zum Beispiel eine Flaschenhalterung) und 2 Quick Fix Basen zum Verwenden der Regenschirmhalterung und des GPS Halters besitzt. Des Weiteren kommt das IQ-Plus Modell mit einem nützlichen Scorecard Fach, wobei Du die Wahl hast, ob Du die Scorekarte außen oder innen verstaust, was besonders empfehlenswert ist, wenn es regnet.

Wenn man das Scorekarten Fach öffnet, wird man von einem zusätzlichen Netz positiv überrascht. Darin werden weitere Golf Zubehöre verstaut. Das Modell kommt in 6 verschiedenen Farben, mit einer Garantielaufzeit von 5 Jahren.

Ein Push Golftrolley
Auch wenn man das Bag tragen kann, ist es wesentlich schonender für den Körper einen Trolley zu benutzen. Dafür ist man nie zu jung.

Kaufratgeber

Hier machen wir uns mit der Materie vertraut, lernen nicht nur was Golf-Trolleys sind, sondern auch die verschiedenen Arten die man finden kann.

Was ist ein Golf-Trolley?

Ein Golf-Trolley wird verwendet, um beim Golfspiel sein Equipment zu transportieren. Dazu gehört das Golf-Bag, indem die benötigten Utensilien (Schläger, Bälle etc.) verstaut sind, und gegebenenfalls andere nützliche Zubehöre wie ein Schirmhalter, Scorekartenhalter und Regenkleidung.

Ist ein Golf-Trolley sinnvoll für mich?

Golf Trolleys bieten eine enorme Hilfe beim Transport des Bags auf dem Feld, was schnell über 10 kg wiegen kann. Sie hilft bei der Einsparung der Körperkraft, und bietet ihnen dafür mehr Konzentration für einen gelungenen Golfschwung und Golfspiel.

Das Schleppen einer Golfbag ist nach spätestens einer Stunde auf dem Platz eine enorme Plage-, da man für mindestens drei Stunden für die Beendigung einer 18 Löcher Runde auf dem Rasen steht, will man sich die Zeit so angenehm und genießbar wie möglich zu machen. Golf Trolleys gehören daher zu den unverzichtbaren Ausstattungen eines Golfers. Anfänger oder Profi. Jung oder Alt.

Welche Arten von Golf-Trolleys gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Golf-Caddys man unterscheidet zwischen den handgeführten – und elektrischen Trolleys: Unter den Manuellen Caddys fallen die 2 Rad Trolley die man auch Pull – Trolleys nennt, da man sie hinter sich mitzieht und die 3 Rad Golf-Trolleys die man vor sich schiebt, daher auch Push-Trolleys genannt. Zudem findet man auch 4 Rad Golf-Trolleys, jedoch machen 3 Rad Trolleys die Mehrheit auf dem Push Trolley Markt aus. Die Elektro-Trolleys sind mit einem Motor ausgestattet, fahren von alleine ohne jegliche Körperkraft.

2 Rad Trolley:

Die 2 Rad Version ist sozusagen die erste Entwicklung des Golf-Trolleys, dank ihr kann man sein Equipment mit sich ziehen, anstatt das gesamte Gewicht zu stemmen. Ein großer Vorteil ist das leichte Verstauen. Der Abbau erfolgt unkompliziert meist durch einen praktischen Klappmechanismus oder sogar auf Knopfdruck. Durch das kleine Packmaß passen sie ideal in jegliche Kofferräume und nehmen wenig Platz in Garagen ein. Des Weiteren sind 2 Rad Trolleys die günstigsten Golf-Trolleys, die man erwerben kann und sind daher ideale Einsteiger Modelle.

Im Winter herrscht Trolley Verbot manche erlauben aber noch einen 2 Rad Trolley

3 Rad Trolley:

Eine Weiterentwicklung des 2 Rad Caddys ist der 3 Rad Caddy. Durch die Addition des Rades bietet er mehr Gleichgewicht und Stabilität. Da man ihn schiebt, statt auf einer Seite zu ziehen, wobei die Muskulatur asymmetrisch belastet wird, ist das Push Cart orthopädisch gesehen schonender. Bei ebenem Relief lässt er sich am besten Schieben, durch die eingebauten Hand oder Fußbremsen bleiben sie aber auch bei Hanglage stabil.

Erwähnenswert ist, dass es Modelle gibt, bei dem man das dritte Rad abmontieren kann und ihn als 2 Rad Trolley verwenden kann. Somit hat man zwei Fliegen auf einer Klappe geschlagen. Zudem kann man die Neigung der Deichsel einstellen und auf seine eigene Körpergröße anpassen.

Durch die innovative Produktentwicklung ist das Packmaß vieler Modelle nicht erheblich größer als das Packmaß von 2 Rad Trolleys. Somit bietet die 3 Rädrige Version viele Vorteile bei kleinem Preisunterschied.
Empfehlung: grundsätzlich rollen große Räder besser und sinken bei feuchtem Boden vergleichsweise nicht so schnell ein, Luftreifen erhöhen durch die Federung den Komfort des Schiebens.

Es gibt Modelle, die sich zu einem 2 Rad Trolley verwandeln können, durch die Demontage des dritten Rades. Somit hat man zwei Fliegen auf einer Klappe geschlagen

Elektro Trolley:

Ein Elektro Trolley kommt dem menschlichen Caddy, eine Person die neben das Tragen der Golf-Bags den Golf Spieler während des Spiels berät, am nächsten. Er bewegt sich von sich selbst fort und wird durch Akku betrieben, zu empfehlen sind die Lithium-Ionen-Akku für eine lange Haltbarkeit. Die Maßeinheit der Akku Kapazität erfolgt in Amperestunden Ah. Je höher der Wert, desto länger hält der Akku. Üblicherweise geben Hersteller zur Akkuleistung an, wie viele Löcher man spielen kann (18,36). Elektrische betriebene Trolleys werden ebenfalls geschoben und haben mindestens drei Räder.

Alternativ gibt es Blei Gel Akku die preiswerter sind aber bei der Akkulaufzeit nicht mit den Lithium-Akku mithalten können und dabei noch schwerer sind. Wenn man einen Elektro Trolley besitzt, muss man sich nicht mit dem Inhalt des Bags oder jeglichen anderen Gepäckstücken zurückhalten, Deine Kraft bleibt stets geschont für das Spiel. Auf der Schattenseite sind Elektrotrolleys die oberste Preisklasse in dieser Nische, es gibt Wartungsbedarf und das Eigengewicht ist vergleichsweise sehr viel schwerer.

Ein leeres Golf Feld
Golf Felder benötigen etwa 60-90 Hektar für 18 Spielbahnen. Bei so einer Fläche kommen Trolleys gelegen.

Welche Vor- und Nachteile bringen die unterschiedlichen Golf-Trolley Arten?

Hier in der Tabelle kannst Du direkt die Vor- und Nachteile der jeweiligen Trolley-Arten miteinander vergleichen.

Nachteil Vorteil
2 Rad Trolley
  • Balance
  • Gepäckraum
  • Körperkraft benötigt
  • geringer Anschaffungspreis
  • leichtes Eigengewicht
  • kompaktes Packmaß
  • leicht zu verstauen
3 Rad Trolley
  • bei sehr steilem Relief kann Schieben sehr schwer sein
  • Stabilität
  • Anbringen von verschiedenen Halterungen möglich
  • Schieben ist für den Körper besser als Ziehen
Elektro Trolley
  • hoher Anschaffungspreis
  • Pflege aufwendig
  • Platz aufwendig
  • Komfort
  • enorme Einsparung der Kraft

Was ist vor einem Golf-Trolley Kauf zu beachten?

Nachdem Du die verschiedenen Ausführungen eines Golf Trolleys kennengelernt hast,
stellen wir Dir hier vorab paar Kriterien vor, die vor einem Kauf in Betracht gezogen werden sollen, damit Du mit Deiner Auswahl langfristig glücklich wirst.

  • Kleines Packmaß
    Für diejenigen, die Ihren Trolley nicht in der Clubanlage parken, ist es wichtig, dass der Trolley im zusammengefalteten Zustand in den eigenen Kofferraum passt. Außerdem ist ein kleines Packmaß platzsparender beim Verstauen.
  • Größe der Golf-Bag
    Im Normalfall sind die Golfbags und Golftrolleys miteinander abgestimmt, doch überprüfe Sicherheitsweise, ob die Größe Deines Bags auf den gewünschten Trolley passt. Vergleiche dabei die Maße Deiner Golftasche mit der Höhe der Deichsel.
  • Geringes Eigengewicht
    Dadurch dass man bei den handgeführten Trolleys noch die eigene Kraft verwendet, um sie anzutreiben, ist es angenehmer, wenn das Gewicht des Trolleys möglichst wenig ist. Materialien wie Carbon und Titan sind vergleichsweise leicht ohne an Stabilität zu verlieren, jedoch preislich sehr belastend.
  • Material
    Es gibt folgende Materialien, die bei der Herstellung verwendet werden.

Aluminium: sehr leicht, rostfrei, vergleichsweise nicht so robust
Edelstahl: rostfrei und bleibt auch bei Kontakt mit Wasser widerstandsfähig, sieht sehr edel aus, am schwestern von den Verglichenen
Carbon: sehr leicht (80 % leichter als Stahl) stabil, 4 mal belastbarer als Aluminium, korrosionsfrei, sehr teuer
Titan: leicht, stabil, korrosionsfrei, sehr hoher Preis

  • Ausreichender Akku
    Beachte beim Kauf eines Elektro-Trolleys, ob die angegebene Akkulaufzeit ausreichend für Deine Spieldauer ist.

Welche Marken stellen qualitative Golf-Trolleys her?

Hier stellen wir drei Marken vor, die wir mit guten Gewissens empfehlen können.

BigMax

BigMax wurde 1994 gegründet und schaffte es in wenigen Jahren zu Europas führenden Golf-Trolley Hersteller aufzusteigen. Ihre Expertise liegt bei Push- und Pull Trolleys die ständige Qualitätsverbesserung ausgesetzt sind.
BigMax glänzt mit seinem Spitzenreiter Produkte wie das beliebte Autofold FF, ein 3 rädriges Push-Trolley mit automatischer Faltfunktion, welcher 2016 zum besten Golftrolley gewählt wurde. Zudem produzieren sie auch preisausgezeichnete Golf-Bags und Zubehöre.

Jucad

JuCad ist ein deutsches Familienunternehmen das durch innovative Technologien, Award ausgezeichnete Produkte in der Golfnische entwickelt. Sie arbeiten bei der Verarbeitung primär mit den Edel Materialien Titan, Edelstahl und Carbon. Durch Ihre langjährige Erfahrung und funktionale Eleganz im Design ist JuCad zu Recht einer der führenden Unternehmen in der Golf-Trolley-Branche. Ihre Vielfalt an Produkten bedient hochanspruchsvolle Golfer. Beim Erwerb eine Golftrolleys von Jucad kann man auf Qualität, Spitzendesign und Nachhaltigkeit zählen, dafür ist der Preis entsprechend (hoch). Produkte wie das JuCad Ghost Titan wurden durch herausragendem Design mehrfach ausgezeichnet.

Caddytek

Caddytek ist einer der führenden Push-Trolley und Golfausrüstung Hersteller. Es wird bei der Produktion stets auf die Haltbarkeit der Baukomponenten geachtet, sodass man sich für viele Jahre auf die Ware verlassen kann. Die Produktentwicklung der Golf Trolleys fokussiert sich auf den Komfort der Kunden, so glänzen CaddyTek Trolleys mit Ihrer hohen Portabilität, viele Trolleys lassen sich durch einen Knopfdruck zusammenklappen. Des Weiteren bieten Sie die Qualität zu erschwinglichen Preisen an und ist unter Golfern eine bekannte Marke.

Wo kann man günstige Golf-Trolleys kaufen?

Im Sport Fachhandel wie Decathlon kannst Du Dir vor Ort Golf-Trolleys anschauen, ausprobieren und kaufen.  Darüber hinaus bieten Discounter wie Lidl und Aldi aktionsmäßig ebenfalls welche an. Dafür sollte man regelmäßig in die Werbungen schauen um diese zu ergattern.

Online findest Du auf Amazon und Ebay eine große Auswahl an Golf-Trolleys in verschiedenen Ausführungen und Preisklassen.

Mit welchem Preis muss ich rechnen?

Die Kosten sind enormen Preisschwankungen ausgesetzt. Alleine die Auswahl der Materialien, und wie wir schon gesehen haben, gibt es da eine Handvoll an Optionen, können den Preis sehr beeinflussen.
Deshalb ist das in dieser Nische schwer, genaue Angaben zu machen. Wir versuchen es aber trotzdem und unterscheiden zwischen:

2 Rad Trolleys

Die Preisspanne der Pull-Trolleys erstreckt sich von 39,95 Euro bis 1.000 Euro wie der Jucad 2 Rad Golfwagen aus Titan.

3 Rad Trolleys

Die günstigsten 3 Rad Trolleys findet man ab 60 Euro und können bis zu über 1000 Euro reichen. Man muss jedoch definitiv nicht so tief in die Tasche greifen, um ein langlebiges und qualitatives Push-Cart zu finden. Bereits ab 180 Euro findest Du ein solides Push-Trolley.

Elektro Trolleys

Einen Elektro Golf-Trolley bekommt man ab 500 Euro – 700 Euro, die Preise gehen sehr hoch bis zu 2000-3000 Euro. Faktoren für den hohen Preis ist das technische Know-How was in die Fertigung der Ware fließt und die Verwendung von Edel Materialien.

Ein Kind ohne Golf-Trolley
Mit einem Golf-Trolley musst Du nie mehr Dein Bag mit Dir schleppen und Dich dabei ermüden.

Wichtiges Zubehör für ein Golf-Trolley

Für Trolleys gibt es eine Menge an Zubehöre, die man je nach Vorlieben ergänzen kann.
Nützliche sind Getränke-, Schirm-, Scorekarten- und Handyhalterungen, eine robuste Packtasche für den Trolley für unterwegs.
Gummizüge für die Sicherung der Golf-Bag und ein Mikrofasertuch für die Pflege des Trolleys nach jedem Spiel, dafür ist kein Reinigungsmittel nötig, um die Oberfläche zu schützen.
Für einen Elektro Trolley ist es sinnvoll einen Ersatzakku zu kaufen, gegebenenfalls einen Lithium-Akku mit einer mindest Akkulaufzeit von 18 Löchern.

Die meisten Golfanlagen haben eine Winterpause oder erlauben über den Winter keine Golf -Trolleys zum Schutz des Rasens. Golftrolleys mit Winterreifen können aber eine Ausnahme bilden. Am besten informierst Du Dich bei Deinem Club.

Test-Übersicht: Welcher Golf-Trolley ist der Beste?

In der folgenden Tabelle findest Du die besten Golf-Trolleys aus der Perspektive verschiedener Verbraucher Magazine.

Testmagazin Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Nein, kein Test vorhanden.
Öko Test Nein, kein Test vorhanden
Konsument.at Nein, kein Test vorhanden
Ktipp.ch Nein, kein Test gefunden

Leider sind zurzeit keine Tests von den vier Verbraucherorganisationen zu Golf-Trolleys vorhanden.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Golf-Trolleys

Hier findest Du zum Schluss noch Antworten zu häufig gestellten Fragen.

Wo kann ich gebrauchte Golf Trolleys kaufen?

Gebrauchte Trolleys haben einen preislichen Vorteil, ob die Qualität und Leistung sich sehr von einem neuwertigem Modell unterscheidet, kommt auf den jeweiligen Verkäufer an. Auf Ebay und Ebay Kleinanzeigen gibt es einen gebrauchten Trolley Markt. Des Weiteren kann man auch bei gebraucht-kaufen.de vorbeischauen.

Gibt es Golf-Trolleys für Kinder?

Es gibt speziell für Junior Golfer hergestellte Trolleys. Diese sind sehr zu empfehlen, da ein Kind sich noch in der Wachstumsphase befindet und eine ausgeglichene Belastung der Muskulatur für die Weiterentwicklung wichtig ist. Da kommt ein leichtes dreirädriger Trolley sehr zunutze.
Achte darauf, dass die Golftasche auf den Trolley passt und eine Bremse vorhanden ist für die Sicherheit des Kindes.

Gibt es Trolleys die einem Folgen?

Durch rapide technische Entwicklungen gibt es nun Golftrolleys die durch Funksignale einem folgen, solche Ausführungen sind für Spieler, die sich für technisch fortgeschrittene Produkte begeistern und einen großen Geldbeutel haben.
Produktbeispiel ist das Steward X9 Follow das etwa 1900 Euro kostet.

Weiterführende Quellen

Interessanter Artikel:Im Kampf gegen die Vergesslichkeit: Golfen hält mental fit

Wikipedia Artikel zu Golf 

 

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse Deine Meinung oder stell eine Frage.x
()
x
↑ Zurück zum Beginn ↑