Startseite » Kreatives » Zeichnen und Malen » Kunst/Zubehör » Glitzerstifte: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Glitzerstifte: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Glitzerstifte sind ein absolutes Must-have für jeden der Glitzer liebt!

Du bist gerne künstlerisch aktiv und liebst es, Deinen Meisterwerken dabei auch noch eine gewisse Besonderheit zu verleihen? Glitzerstifte – sind genau das, was Du suchst! Viele kennen sie noch als das Highlight ihrer Kindheit oder von den eigenen Kindern! Doch egal welches Alter, Glitzerstifte sind für jedes Kreative-Köpfchen, das absolute “Must-Have”.

Dezent, auffällig, dick oder dünn oder einfach nur als glitzerndes Spotlight auf Deinem Meisterwerk. Glitzerstifte können vieles, da es sie in den unterschiedlichsten Variationen, sowie für die unterschiedlichsten Materialien, wie Holz, Glas, Stoff oder vieles mehr gibt. In diesem Beitrag haben wir die wichtigsten Kaufkriterien gesammelt und widmen uns außerdem aktuellen Glitzerstift Tests.

Unsere Favoriten

Die besten Glitzerstifte für fast alle Materialien: Edding 750 Glanz-Lack-Marker
“Egal ob Papier, Glas oder Holz, dieser Stift bringt einfach alles zum Glitzer!”

Die besten Glitzerstifte zum Markieren:Faber-Castell 154640 - Textmarker 46 Metallic, 4 Stück im Etui
“Der Stift, der für das glitzernde Highlight in jedem Text sorgt.”

Die besten Glitzerstifte für Stoffe: Javana Kreul 92650 - Javana Texi Mäx Glitter Stoffmalstifte
“Nie wieder langweile auf Deinem Stoff, denn dieser Stift bringt ihnen ein glitzerndes Leben.”

Die besten Glitzerstifte zum Highlight setzen: Molotow Liquid Chrome Marker
“Wenn alles dunkel und trist ist, dann kommt mit diesem Stift Deine glitzernde und funkelnde Rettung.”

Die besten Glitzerstifte zum Ausmalen:Stabilo Metallic-Filzstifte mit robuster XL-Spitze- Satbilo trio Deco 8-er Pack
“Deine Kinder werden diese Stifte lieben, denn sie sind ein glitzernder Traum.”

Die besten Glitzerstifte zum Kleben und Basteln:folia 574- Glitter Glue
“Sag auf Wiedersehen, zu Deinen unschönen Kleberändern beim Basteln. Denn jetzt wirst Du sie lieben!”

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Spitze ist ein ausschlaggebender Faktor, denn sie ist verantwortlich für die Linienführung. Je nach Ziel sollte man daher den Stift mit der richtigen Spitze wählen.
  • Richtiges lagern der Stifte ist wichtig! Ein aufrechtes Lagern der Stifte sorgt dafür, dass die Stifte nicht so schnell austrocknen.
  • Nicht jeder Stift funktioniert auf jedem Material! Nicht einmal Universalstifte, auch wenn diese viele Möglichkeiten bieten.
  • Glitzerstifte sollten vor dem Einsatz auf einem extra Blatt getestet werden, nur so kannst Du  sicher sein, dass sie funktionieren. Denn gerade Glitzer Gelstifte können schnell mal austrocknen.

Die besten Glitzerstifte: Favoriten der Redaktion

Aus der Vielzahl von Glitzerstiften auf dem Markt, haben wir die Besten für Dich herausgesucht.

Die besten Glitzerstifte für fast alle Materialien: Edding 750 Glanz-Lack-Marker

Was uns gefällt:

  • hält auf den unterschiedlichsten Materialien
  • permanente Beschriftung, hält daher für längere Zeit
  • sogar auf dunklem Untergrund sehr deckend
Was uns nicht gefällt:

  • Farbe ist nicht Spülmaschinenfest
  • auf rauen Materialien zersplittert die Spitze schnell

Redaktionelle Einschätzung

Der Glanz-Lack-Marker von Edding eignet sich perfekt für den Gebrauch eines jeden Bastelfans. Die Farbe glänzt und glitzert auf einer Vielzahl von Oberflächen, dazu gehören Glas, Karton, Keramik, Stein sowie dunkles Papier.

Den Stift gibt es nicht nur in Gold, sondern auch noch in Silber. Der glitzernden und glänzenden künstlerischen Freiheit sind somit keine Grenzen gesetzt. Denn egal um einfach nur eine Geburtstags- oder Einladungskarte zu beschriften oder zu verzieren. Aber auch um eine Tasse oder einen Blumentopf zu beschriften, diese Stifte lassen einen fast alles machen!

Da es sich bei dem Glanz-Lack-Marker um einen permanenten Universalstift handelt, ist er auch universell einsetzbar. Die dicke Stiftspitze mit einer breite von 2- 4 mm ermöglicht es auch Flächen auszumalen, egal ob groß oder klein. Ebenso lässt sich damit auch ein perfekter Schriftzug kreieren.

Die besten Glitzerstifte zum Markieren: Faber Castell 154640-Textmarker 46 metallic, 4 Stück im Etui

Was uns gefällt:

  • die Farbauswahl besteht aus vier Grundfarben
  • perfekt zum Markieren von wichtigen Dingen
  • Möglichkeit zur Nutzung unterschiedlicher Strichstärken
Was uns nicht gefällt:

  • nur für Papier geeignet
  • nicht deckend

Redaktionelle Einschätzung

Die glitzernden metallic Textmarker von Faber-Castell gibt es insgesamt in acht unterschiedlichen Farben. Die Farben Brilliant Ruby, Pearl Rose, Shiny Rose und Glamorous Gold werden als 4-er Set im praktischen Etui verkauft. Du kannst die Stifte auch einzeln erwerben oder im 8-er Etui mit vier weiteren Farben Glorius Red, Precious Green, Magnificent Blue und Shimmering Violet. Für jeden ist also die perfekt Farbe gefunden.

Egal ob Schule, Uni, Büro oder für den privaten Gebrauch, überall wo etwas markiert werden muss, sind diese Stifte ein absolutes muss. Denn die glitzernde Farbe der Stifte bringt den perfekten Hauch von Glitzer in den langweiligen Schul- oder Büroalltag. Mit einem Hauch von Glitzer macht doch jede Arbeit direkt mehr Spaß.

Die praktische Keilspitze des Stiftes bietet Dir die Möglichkeit einen einzelnen Stift auf unterschiedliche Weisen einzusetzen und spart somit Platz, als auch Geld. Denn die Spitze ermöglicht eine Strichstärke von  1 mm, 3 mm und 5 mm. Die Strichstärke wird dadurch variiert, je nachdem wie Du den Stift auf das Papier setzt.
Da die Stifte keine hohe Deckkraft besitzen, sind sie perfekt dafür geeignet wichtige Stellen zu markieren und Dinge zu übermalen, sodass im nach hinein noch alles lesbar ist und Du keine Angst haben musst Deine Notizen und Mitschriften nicht mehr lesen zu können.

Die besten Glitzerstifte für Stoffe: Javana Kreul 92650 – Javana Texi Mäx Glitter Stoffmalstifte

Was uns gefällt:

  • nach der Fixierung waschmaschinengeeignet
  • fünf Grundfarben in einem Set
  • sichtbar auf hellen und dunklen Stoffen
Was uns nicht gefällt:

  • Farbe kann nach mehreren Waschgängen leicht verblassen

Redaktionelle Einschätzung

Egal ob jung oder alt, Kindergeburtstag oder Junggesellenabschied mit Freunden oder allein, diese Stoffglitzerstifte sind für jeden perfekt geeignet. Die Stoffmalstifte von Javana sind in einem 5er-Set erhältlich, welches die Farben gelb, rot, blau, grün und schwarz beinhaltet. Mit diesen fünf Grundfarben bist Du schon mal perfekt vorbereitet Dein eigenes Kleidungsstück zu designen oder einfach nur um ein altes Stoffteil zu verschönern.

Die Rundspitze mit einer Dicke von 2 bis 4 mm ermöglicht es sowohl flächendeckend auszumalen und zu arbeiten. Genau so ist es aufgrund der Rundspitze möglich Umrandungen von Flächen und Symbolen zu zeichnen, Highlights zu setzen oder auch Muster zu kreieren, der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Denn dieser Stift ist ein absolutes Naturtalent, wenn es um die Anwendung Deiner kreativen Vielfalt geht!

Wenn die Farbe durch Bügeln fixiert wird, dann ist sie sogar waschecht bei bis zu 40 Grad Celsius. Aus diesem Grund musst Du keine Angst mehr haben, dass Dein Meisterwerk beim nächsten Waschgang einfach verschwindet.

Die besten Glitzerstifte zum Highlight setzen: Molotow Liquid Chrome Marker

Was uns gefällt:

  • sehr dünne Spitze, perfekt für detaillierte Arbeit
  • seltener Spiegeleffekt sorgt für extra Glanz
  • Farbe ist abrieb- und kratzfest
  • umweltschonend, da die Spitze austauschbar und wiederbefüllbar ist
Was uns nicht gefällt:

  • keine große Farbauswahl
  • müssen häufig nachgefüllt werden

Redaktionelle Einschätzung

Der Stift mit dem extra Wow-Effekt! Die Effekte, welche dieser Stift aufgrund seiner Spezialtinte erzielen kann, sind wirklich eine Seltenheit. Der Spiegeleffekt, welcher aufgrund der Spezialtinte erzeugt wird, wirkt auf vielen Oberflächen und macht den Stift daher vielseitig einsetzbar. Da die Farbe so hoch pigmentiert ist, glänzt die Farbe auf hellem und dunklem Material einwandfrei und ist ebenso deckend.

Den Molotow Liquid Chrome Marker gibt es wie hier angeboten im 2er-Set mit einer Stiftspitze, welche die Dicke 1-2 mm hat. Aber auch noch in vielen anderen Variationen. Du kannst den Stift auch noch einzeln oder im 3er-Set kaufen. Die unterschiedlichen Stiftdicken, in welchen der Stift erhältlich ist, ermöglicht es eine Vielfalt an Kreationen zu schaffen von detailliert bis zum Ausmalen größerer Flächen.

Ebenso besonders wie seine Tinte ist auch seine Liebe zur Umwelt. Denn die Spitze des Stiftes lässt sich austauschen und der Stift wieder befüllen, sodass unnötiger Müll vermieden werden kann und Du den Stift immer wieder verwenden kannst.

Die besten Glitzerstifte zum Ausmalen: Stabilo Metallic-Filzstifte mit robuster XL-Spitze-Stabilo trio Deco 8-er Pack

Was uns gefällt:

  • Dreikant Griffzone perfekt für Kinder
  • XL-Spitze für schnelles ausmalen
  • schöner leuchtender Glitzereffekt
Was uns nicht gefällt:

  • Stiftkappe sehr fest, für Kinderhände schwer abzuziehen

Redaktionelle Einschätzung

Die perfekten Glitzerstifte für Kinderhände zum Ausmalen, aber auch für Erwachsene sind diese Stifte super geeignet. Durch die breite XL-Spitze lässt sich sehr schnell und sehr gut flächendeckend mit diesen Stiften arbeiten. Du musst auch nicht mehr lange darüber nachdenken, wann Du es endlich geschafft hast eine riesige Fläche zum Glitzern zu bringen. Mit diesen Stiften wird Dir nie wieder langweilig, denn sie bringen Deine ganze Welt zum Glitzern.

Das praktische 8er-Pack beinhaltet die Farben grün, lila, türkis, blau, rot, silber, gold und schwarz. Diese wunderbare Farbvielfalt bietet Dir unzählige Möglichkeiten Deiner Kreativität freien Lauf zulassen und das zu einem günstigen Preis. Doch wenn Deinem kreativen Köpfchen das 8er-Pack nicht ausreicht, sind die Stifte auch noch in einem 30er-Pack mit vielen weiteren Farben und anderen Stiftmodellen erhältlich.

Die ergonomische Dreikant-Griffzone ist nicht bei vielen Filzstiften zu finden, doch gerade für Kinder ist es wichtig, das richtige Halten eines Stiftes zu erlernen. Aus diesem Grund bieten diese Stifte eine geniale Besonderheit unter den Glitzerstiften!

Die besten Glitzerstifte zum Kleben und Basteln: folia 574-Glitter Glue

Was uns gefällt:

  • doppelter Effekt: nutzbar als Kleber und Glitzerstift
  • lange Haltbarkeit
  • transparent, daher perfekt um nicht glitzerndes zum glitzern zu bringen
Was uns nicht gefällt:

  • Kleber lässt sich schwer ausdrücken, daher benötigen kleine Kinder häufig Hilfe
  • lange Trockenzeit

Redaktionelle Einschätzung

Der Glitter Glue Glitzer-  und Klebestift von folia ist perfekt zum Basteln geeignet. Denn durch seinen doppelten Nutzen vermeidet er hässliche Klebeüberreste und verwandelt diese ganz einfach in farbigen Glitzer,  der dein Bild zum Leuchten bringt. Der Glitter Glue ist nicht so stark wie ein gewöhnlicher Klebestift, aber der Glitter Glue ist alles andere als gewöhnlich und für jeden Glitzer-Fan ein absolutes muss!

Die Stifte sind in einem 10er-Pack, als auch in einem 6er-Pack erhältlich. Für die die niemals genug von Glitzer haben,  eignet sich das 10er-Pack mit den Farben grün, gelb, orange, silber, pink, rot, lila, hellblau und dunkelblau. Für alle anderen ist auch das 6er-Pack perfekt.

Da die Klebestifte transparent sind, eignen sie sich auch perfekt zum Bemalen und Verzieren von Dingen. Die Farben der unterschiedlichen Stifte lassen sich auch ganz einfach miteinander vermischen, solange sie noch nicht trocken sind, sodass eine Stelle in unterschiedlichen Farben glänzen und glitzern kann.

Kaufratgeber für Glitzerstifte

Glitzerstifte sind nicht gleich Glitzerstifte, sie können sich in vielen Kriterien unterscheiden. Unterschiede gibt es sowohl bei den Stiftarten, Stiftspitzen sowie vielem mehr. Doch damit Du genau weißt, welcher Glitzerstift für Dich am besten ist, haben wir diesen Kaufratgeber für Dich.

Glitzerstiftfarben

Glitzerstifte gibt es in unzähligen Farben. Jede Farbe glitzert und funkelt in ihrer eigenen Pracht. Was ist Deine Lieblingsfarbe bei Glitzerstiften?

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien für Glitzerstifte?

Je nach Verwendungszweck solltest Du beim Kauf das Augenmerk auf unterschiedliche Kriterien legen. Daher ist es sinnvoll schon vorher eine Idee zu haben, wofür man diese benötigt.

Spitze

Die Spitze bestimmt den Auftrag der Farbe und ist somit die Hauptkomponente der Pinselführung. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, dass Du die Unterschiede kennst.

Kegelspitze

Die Kegelspitze sorgt für eine eher genauere und detaillierte Linienform. Du solltest Dir die Spitze wie die von einem normalen Kuli vorstellen, denn diese Form wird bei den meisten Stiften verwendet. Außerdem ist es wichtig beim Kauf auf die Dicke der Spitze zu achten. Desto dicker die Kegelspitze, desto dicker sind die Linien, die damit geschrieben werden.

Keilspitze

Die Keilspitze hat eine eher breiterer Fläche, welche an der Seite abgeflacht ist. Je nach Modell des Stifts kann die Breite der Stiftspitze variieren. Dies wirkt sich wiederum auf die Linienführung aus. Das Schreiben mit dieser Spitze sorgt für eine relativ einheitliches Schriftbild. Der Vorteil hierbei ist die dicke, abgeflacht Form der Spitze.

Pinsel

Stifte, die eine pinselähnliche Spitze haben, werden häufig auch mit dem Namen “Brush Pen” verkauft. Die Vorteile dieser Stiftspitze sind, dass Du eine viel freiere Stiftführung hast. Im Gegensatz zu den anderen lassen sich hier auch sehr einfach viele fließende und schnörkelige Bewegungen ganz einfach umsetzen. Doch dies erfordert eine gewisse Übung, denn ganz so einfach wie es aussieht ist es nicht.

Im folgenden Video siehst Du was man alles mit Glitzerstiften, die eine Pinselspitze haben machen kann und welche Vorteile diese haben.

Fließverhalten

Das Fließverhalten lässt sich wiederum auch nicht genau auf einen Stift festlegen. Denn so individuell der Stift ist, so individuell sind auch seine Eigenschaften.

Bei Stiften, mit denen problemlos geschrieben werden kann, ist auch das Fließverhalten top. Bei Glitzerklebestiften kann dies manchmal nicht ganz so einwandfrei sein, da der Kleber etwas langsamer ist.

Tipp: Testen sie die Fließgeschwindigkeit, sowie den Schreibfluss erstmal auf einem extra Blatt. So bleibt auch Dein Meisterwerk unbeschadet!

Deckkraft der Farbe

Auch hier ist es wichtig darauf zu achten, welcher Art der Stifte Du verwenden willst. Es gibt transparent Stifte, die einfach nur für farbigen Glitzer sorgen und dabei den Hintergrund transparent durchscheinen lassen. Gelstifte, sowie Filzstifte sind eigentlich sehr deckend.

Dennoch sollte beachtet werden, dass je dunkler der Hintergrund, desto schwieriger ist es ein perfektes Farbergebnis zu erzielen. Doch dies solltest Du bei allen Farben beachten, die Du verwenden willst.

Ergiebigkeit der Farbe

Dabei sollte man eher auf hochwertige Produkte zurückgreifen, denn diese haben häufig eine längere Lebensdauer. Die Stifte solltest Du stehend lagern, da so die Tinte nicht so schnell austrocknet.

Bei Glitzer Gelstiften lohnt es sich beim Kauf auf die Tinte zu achten. Ist die Tinte im inneren zu flüssig, dann kann der Stift sehr schnell leer werden. Ist diese jedoch zu fest/ gelartig besteht die Gefahr, dass dieser zu schnell austrocknet.

Verwendungszweck

Für jeden Verwendungszweck gibt es unterschiedliche Stiftarten, die sich besser oder schlechter eignen.

Handlettering mit Glitzerstiften

Mit Glitzerstiften kannst Du vieles machen. Egal ob schöne Handlettering Schriftbilder oder einfach nur schreiben. Mit Glitzerstiften ist alles möglich.

Zeichnen

Fast jeder Stift kann hier verwendet werden. Denn der Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Du solltest jedoch beim Zeichnen darauf achten, den richtigen Stift für das richtige Vorhaben zu verwenden.

Für Umrandungen und Details eignen sich eher Stifte mit einer dünnen Spitze. Willst Du was ausmalen, kannst Du auf Glitzerfilzstifte oder andere Stifte mit breiterer Spitze setzen. Das wichtigste ist hierbei den, richtigen Stift für das richtigen Zeichenvorhaben auszuwählen.

Handlettering

Hierfür eigenen sich am besten Glitzerstifte mit einer pinselartigen Spitze, also “Brush-Pens”. Sie sorgen für eine freiere Handbewegung wie mit einem Pinsel.

Der Vorteil der Spitze ist es auch, dass Du je nach Stiftführung unterschiedliche Dicken erzeugen kannst. Dies ist perfekt für jeden, der Glitzerstifte gerne zum Handlettering verwendet.

Schreiben

Zum Schreiben eignen sich am besten Glitzerstifte, welche das Schriftbild weiterhin sauber und leserlich erscheinen lassen. Ebenso solltest Du darauf achten, schnell trocknende Stifte zu verwenden. Denn sonst besteht die Gefahr, das geschriebene zu verwischen.

Du solltest am besten einen Stift wählen, der eine feste Spitze, zum Beispiel eine Kegelspitze hat. Oder auch einen Stift der eine sehr dünne Spitze hat. Denn mit diesen kannst Du lässt am leserlichsten schreiben.

Eignung der Oberfläche

Universalstifte sind in diesem Gebiet die beste Lösung, denn sie lassen sich auf fast allen Oberflächen anwenden. Jedoch solltest Du hierbei darauf achten, ob Du permanent oder non-permanent Marker verwendest.

Glitzerstifte können auf den unterschiedlichsten Materialien angewendet werden

Glitzerstifte können auf den unterschiedlichsten Materialien halten. Man benötigt nur den richtigen Stift für das richtige Material. Danach sind deiner glitzernden Kreativität keine Grenzen mehr gesetzt.

Papier

Auf Papier lassen sich eigentlich alle Arten von Glitzerstifte verwenden. Filzstifte, Glitzer Gelstifte, Brush Pens, Klebeglitzerstifte oder auch Universalstifte, auf Papier ist eigentlich jede Anwendung möglich.

Stoff

Schwieriger wird es schon beim Material Stoff als Anwendungsfläche, hier solltest Du auch keine Universalstifte verwenden. Hierbei müssen extra Textilstifte angewendet werden.

Tipp: Lies die Anleitung der Textilstifte genau, häufig ist eine spezielle Vorgehensweise nötig. Damit die Stoffe dann gewaschen werden können und die Farbe erhalten bleibt. Nur so bleibt die Farbe lange erhalten!
Holz

Hierfür sind am besten permanent Marker mit einer sehr dicken Spitze geeignet. Empfehlenswert sind hier die Stifte der Marke Edding. Einfache Filzstifte oder Stifte, mit einer sehr dünnen Spitze, sind nicht geeignet. Filzstifte fransen schnell aus und gehen kaputt, auch die Farbwirkung auf Holz ist nicht gut. Ebenso Stifte, mit einer sehr dünnen Spitze, schreiben nicht gut auf Holz, auch die Farbe ist kaum oder gar nicht erkennbar.

Glas

Das Beschreiben von Glas mit Glitzerstiften ist wohl am schwierigsten. Da die Farbe hier vermutlich auch mehrere Reinigungen überstehen muss. In erster Linie klappt auch hier das Beschriften mit permanenten Universalstiften.

Doch sobald dies einmal in der Spülmaschine gelandet ist oder anderweitig gereinigt wurde. Sieht das Ergebnis vermutlich nicht mehr ganz so perfekt wie am Anfang aus. Soll das Ergebnis eine etwas längere Lebensdauer haben, musst Du zu anderen Materialien greifen.

Hierfür empfehlen sich dann spezielle Stifte, die man auch für Keramik verwendet und nach der Bemalung die Farbe eingebrannt wird. Danach müsste das Glas, dann auch Spülmaschinenfest sein.

Universalglitzerstifte- sind auf vielen Materialien und Oberflächen anwendbar, doch welche Vorteile haben sie?
Vorteile von UniversalglitzerstiftenNachteile von Universalglitzerstiften
Ein Stift hält auf vielen Materialien.Je nach Oberflächenstruktur kann die Spitze ausfransen.
spart auf Dauer kostennicht Spülmaschinenfest
Permanente Universalstifte haben auf dem Material eine längere Lebensdauer.Zwar auf vielen Materialien anwendbar, aber nicht auf allen.

Schnelligkeit Trockenvorgang

Dies ist je nach Art des Glitzerstiftes unterschiedlich. Daher sollte dies vorher am besten selbst auf einem extra Blatt getestet werden. Denn nur so kann das perfekte Ergebnis in jedem Individualfall erzielt werden.

Hinweis: Filzstifte und andere Glitzerstifte, welche keine Tinte haben sind eher schnell trocknend, als welche die Gel oder Tinte beinhalten!

Welche Marken stellen qualitative Glitzerstifte her?

Bei den ganzen Marken, die Glitzerstifte auf den Markt bringen, ist es nicht ganz so einfach sich zu entscheiden. Doch damit Du die für Dich richtige Marke findest, die auch alle Deine Ansprüche erfüllt. Haben wir Dir Marken herausgesucht, die qualitative Glitzerstifte herstellen.

Stabilo

Besonders zum Schreiben bietet diese Marke unterschiedliche Variationen an Glitzerstiften an. Fast jeder kennt die Stifte noch aus seiner eigenen Schulzeit und ist mit dieser Marke vertraut. Aus diesem Grund kennen auch viele die gute Qualität dieser Marke!

Edding

Hier findest Du besonders zum Basteln gute Glitzerstifte. Es gibt auch eine große Auswahl an Glitzerstiften für die unterschiedlichsten Materialien. Denn Edding bietet eine große Auswahl an permanent und non-permanent Markern in den unterschiedlichsten Farben.

Faber-Castell

Große Auswahl an den unterschiedlichsten Varianten von Glitzerstiften. Denn dies ist eine Marke, welche eine große Auswahl an Stiften für die unterschiedlichsten Zwecke anbietet. So wirst auch Du den für Dich richtigen Stift hier finden!

Mit der richtigen Qualität einer Marke können auch mit Glitzerstiften wunderbare Kunstwerke gezaubert werden.

Wo kann man Glitzerstifte kaufen?

In jedem Schreibwarengeschäft oder größeren Supermarkt gibt es eigentlich immer in der Schreibwarenabteilung auch ein paar Glitzerstifte. Aber auch in Drogeriemärkten oder in vielen Online-Shops sind diese zu finden. Zu diesen gehören unter anderem:

  • Real
  • Müller
  • Globus
  • DM

Wie viel kosten Glitzerstifte?

Von günstig bis teuer, Glitzerstifte kannst Du in jeder Preiskategorie finden. Doch die Preise unterscheiden sich, je nachdem ob Du Glitzerstifte für normales Papier oder besondere Materialien wie Holz oder Glas benötigst. Denn Glitzerstifte für besondere Materialien sind dabei meist etwas teurer, doch auch hier hängt dies von der Marke ab.

Wichtiges Zubehör für Glitzerstifte

Doch damit Du ein perfektes Meisterwerk mit Deinen Glitzerstiften zaubern kannst, gibt es noch Zubehör welches Dein Meisterwerk noch schöner machen kann. Denn nur, wenn Du das richtige Zubehör hast, kann Deinem Werk nichts mehr im Wege stehen.

Der Hintergrund

Eines der wichtigsten Dinge ist der Hintergrund, denn dieser hat großen Einfluss auf die Stifte. Denn je nach Struktur oder Farbe ändert sich die Farbwirkung und Intensität des Stiftes. Aus diesem Grund solltest Du Dir Gedanken bei der Wahl des Hintergrundes machen.

Tipp-Ex

Glitzerstifte können nicht einfach wegradiert werden, daher ist es hilfreich einen Tipp-Ex zur Hand zu haben. Mithilfe von diesem kannst Du ganz schnell kleine Fehler beim Schreiben auf Papier auslöschen.

Unterschiedliche Stiftdicken

Sie helfen Dir dabei mehr Variationen in Dein Kunstwerk zu bringen. Daher ist es hilfreich immer mehrere Variationen des Stiftes dazuhaben.

Tipp: Überlege Dir am besten vorher, welche Materialien Du benötigst, denn dann hast Du direkt alles beisammen und kannst loslegen.

Glitzerstifte Test-Übersicht: Welche Glitzerstifte sind die Besten?

Produkte werden auf unterschiedliche Kriterien getestet, damit der Käufer eine Hilfe bei der Kaufentscheidung hat. In der folgenden Tabelle haben wir Dir die Artikel von verschieden Testseiten aufgelistet.

TestmagazinGlitzerstifte Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestNein------
Öko TestNein------
Konsument.atNein------
Ktipp.chNein------

Auch wenn jetzt noch keine Tests vorhanden sind, halten wir unsere Seite immer aktuell. Daher wirst Du, sobald es einen Test gibt, diesen auch hier finden.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Glitzerstiften

Im Folgenden haben wir hier für Dich häufig gestellte Fragen zu Glitzerstiften beantwortet.

Kann ich einen Glitzerstift auch selber herstellen?

Gut schreibende Glitzerstifte, die auch einen schönen Schreibeffekt erzielen, lassen sich nicht wirklich selbst herstellen. Denn die Glitzerstifte beinhalten eine Tinte, welche sowie das Gehäuse des Stiftes, industriell hergestellt werden. Doch wenn Du Dich dennoch mal daran wagen willst und dies eher aus Spaß machen willst, findest Du im Internet viele Tutorials dazu. Doch wenn Du  Qualität haben willst, solltest Du doch eher beim Kaufen bleiben.

Sind Glitzerstifte auswaschbar?

In den meisten Fällen sind Glitzerstifte mit einem einfachen Waschgang in der Waschmaschine problemlos auswaschbar. Hilfreich ist es mit etwas Fleckenentferner nachzuhelfen, dann sollte das auswaschen jedoch kein Problem darstellen. Anders kann es bei permanent oder speziellen Textilstiften sein. Hierbei ist es ratsam immer die jeweilige Beschreibung auf dem Stift zu lesen, da es sich hier um individuelle Einzelfälle handelt.

Sind Glitzerstifte giftig?

Wie bei vielen anderen Farbstiften sind insbesondere die Farbstoffe in Glitzerstiften nicht ganz ungefährlich. Denn in der Farbe sind viele chemische Stoffe enthalten, die nicht in den Körper gelangen sollten.

Daher ist es ratsam für Eltern Stifte zu kaufen, die ein Prüfsiegel enthalten oder in Europa hergestellt wurden. Diese enthalten meist keine oder weniger Giftstoffe und schnitten durchschnittlich bei durchgeführten Tests besser ab. Dennoch ist es nicht gleich ganz gefährlich, wenn man mal eine kleine Menge der Farbe abbekommt. Nur sollte das nicht zu häufig Geschehen!

Weiterführende Quellen

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.